ARD
ARD So. 16.07.
Serien

Mordkommission Istanbul

Mordkommission Istanbul ARD

Das gesamte ARD Programm auf einen Blick: TV-Programm und Videos zum Abruf aus den Mediatheken, aktuelle Nachrichten und Hintergründe. 

Transit

Krimireihe D 2012, 88:19 - mit Erol Sander, Idil Üner, Sánchez Oscar Ortega, Carolina Vera, Tim Seyfi, Tayfun Bademsoy, Metin Büktel

Inhalt

Der Tod des Taxi fahrenden Schriftstellers Tarik Önal deutet zunächst auf einen Raubmord hin. Mehmet Özakin findet jedoch heraus, dass Önal noch eine weitere Nebentätigkeit ausübte und bekommt es mit dem iranischen Geheimdenst zu tun.

Hintergrund

Der sympathische Deutsch-Türke Erol Sander ermittelt erneut in seiner Geburtsstadt Istanbul. Als Kommissar Özakin wird er diesmal in einen politischen Fall verstrickt und muss obendrein die gute Laune seiner Frau und ihrer besten Freundin ertragen. Die siebte Episode aus der Krimireihe "Mordkommission Istanbul" gefällt dank ihrer bewährten Mischung aus spannender Ermittlungsarbeit und Humor. Doch Erol Sander als Kommissar Özakin vergeht auch das Lachen. Das Schicksal gefolterter Flüchtlinge geht ihm zu Herzen - und außerdem stellt eine überdrehte Freundin seiner Frau zu Hause alles auf den Kopf. Für Auflockerung sorgt Oscar Ortega Sanchez als Özakins Kollege, der über Tantra-Sex rätselt. Die Episodenrollen sind glänzend besetzt mit Fatih Dönmez, Tim Seyfi und Carolina Vera, bestens bekannt aus Tom Tykwers Romanverfilmung "Das Parfüm". Regisseur Michael Kreindl zeigt nicht nur die schönen, sondern auch die - besonders für Flüchtlinge - schrecklichen Seiten Istanbuls.

Sendungsinfos

Darsteller: Erol Sander, Idil Üner, Sánchez Oscar Ortega, Carolina Vera, Tim Seyfi, Tayfun Bademsoy, Metin Büktel, Liane Forestieri, Erden Alkan, Demet Gül, Fatih Dönmez, Turgay Dogan Regie: Michael Kreindl Drehbuch: Clemens Murath Musik: Stefan Spreer Kamera: Stefan Spreer

Programmhinweis

Sender Zeit Zeit Titel
ARD Serien
Video
Video
88:19
Mordkommission Istanbul - Hörfassung KRIMIREIHE Transit, D 2012
Der Tod des Taxi fahrenden Schriftstellers Tarik Önal deutet zunächst auf einen Raubmord hin. Mehmet Özakin findet jedoch heraus, dass Önal noch eine weitere Nebentätigkeit ausübte und bekommt es mit dem iranischen Geheimdenst zu tun.
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN