ARD
ARD Di. 21.03.
Show

ARD-Morgenmagazin

ARD-Morgenmagazin WDR Presse und Information/Bildk

Das gesamte ARD Programm auf einen Blick: TV-Programm und Videos zum Abruf aus den Mediatheken, aktuelle Nachrichten und Hintergründe. 

Infomagazin 210′

Sendungsinfos

Moderator: Susan Link, Till Nassif Untertitel, Stereo

Programmhinweis

Sender Zeit Zeit Titel
ARD Show
Video
Video
1:33
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Nagelsmann und Schröder mit DFB-Trainerpreis ausgezeichnet
Nicht nur in der Bundesliga bei der TSG Hoffenheim, sondern bereits im Jugendbereich hat Julian Naglesmann gute Arbeit als Trainer geleistet. Jetzt wurden er und der langjährige Trainer des 1. FFC Turbine Potsdam, Bernd Schröder, mit dem Trainerpreis ausgezeichnet.
ARD Show
Video
Video
3:43
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Blutuntersuchungen bei Sportlern - Was bringen sie wirklich?
Aufgrund einer Stoffwechselerkrankung wird Borussia Dortmunds Mario Götze für unbestimmte Zeit ausfallen. Aber warum konnten zahlreiche Blutuntersuchungen die Krankheit nicht früher diagnostizieren?
ARD Show
Video
Video
1:59
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Ode an den Frühling: Sie haben für uns gereimt!
Peter Großmann und Jan Hofer tragen die Reime unserer Zuschauer Robert Hansen, Wolfgang Lux und Jan-Dieter Preuss vor.
ARD Show
Video
Video
1:32
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Kölner Zoo: Elefantenbaby "moma" bezaubert Besucher
Kaum einen Tag alt und schon so putzig: Der kleine Elefantenbulle "moma" bezaubert mit seiner Niedlichkeit Zoo-Besucher, Journalisten und seine Paten vom moma. Noch ist das Baby etwas wackelig auf den Beinen, doch mit seinem zwei Monate älteren Bruder spielt es schon wie ein Großer.
ARD Show
Video
Video
3:39
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Service: Heuschnupfen
Für etwa 20 Millionen Menschen in Deutschland startet jetzt die leidvolle Heuschnupfensaison: Niesen, Schnupfen und tränende Augen bis hin zu Atembeschwerden und Asthma Der Allergologe Martin Wagemann beantwortet Ihre Fragen.
ARD Show
Video
Video
1:09
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Netzreporter: #YoutubeBoycott
Youtube, Facebook und Twitter etc. sollen mehr Verantwortung für Inhalte übernehmen. Doch die freiwillige Selbstkontrolle kostet Geld, die Motivation der Netzgiganten ist gering. Nach Aussage von Google und Co. schadet eine solche Kontrolle sogar dem Demokratie- und Selbstregulierungsbestreben im Web. Nun hat in Großbritannien eine mächtige Gruppe eine Boykott-Aktion gestartet: die, die Werbung auf Youtube machen und die Google-Tochter damit finanzieren.
ARD Show
Video
Video
2:18
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Anhörung bringt Trump in Bedrängnis
Nach der Anhörung von FBI-Chef Comey ist Trump in Erklärungsnot: Denn dessen Abhörvorwürfe gegen Amtsvorgänger Obama erwiesen sich als haltlos - und das FBI bestätigte Ermittlungen wegen möglicher Wahlkampfabsprachen mit Russland.
ARD Show
Video
Video
3:27
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Die Taufe des Patenbullen
Das Elefantenbaby hat einen Namen: Moma! Der kleine Elefantenbulle ist einen Tag alt, noch etwas wackelig auf den Beinen und ansonsten putzmunter. Er trink acht bis zehn Liter Milch am Tag und wiegt bereits stattliche 100 kg. Seine Mama, Elefantin Marlar, und die gesamte Familie schützen den Kleinen, der zwischen den mächtigen Beinen seiner Verwandten regelrecht verschwindet. Taufpate Sven Lorig und der Direktor des Kölner Zoos Theo Pagel wünschen dem Dickhäuterchen ein schönes langes Leben.
ARD Show
Video
Video
4:49
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN moma-Reporter: Herausforderung Weinmesse
Nirgendwo wird in diesen Tagen so viel Wein getrunken wie auf der ProWein, der größten Weinmesse der Welt. Unser moma-Reporter Hardy Hausberg schaute zu, wie ein Weinhändler und ein Winzer hier ihre Herausforderungen bestehen müssen.
ARD Show
Video
Video
1:23
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Ode an den Frühling: Sie haben für uns gereimt!
Der Frühlingsbeginn und der Welttag der Poesie reichen sich im moma auf das Erquicklichste die Hand. Susan Link trägt die Mehrzeiler unserer Zuschauerinnen Ilse-Dore Schöpke, Brigitte Langanke und Jasmin Faber vor.
ARD Show
Video
Video
6:07
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN BER-Chef Lütke Daldrup will sich nicht auf Öffnungstermin festlegen
Der neue Flughafenchef des Berliner Flughafens BER, Engelbert Lütke Daldrup, will sich bei dem Öffnungstermin des Airports nicht festlegen. "Wir haben das Ziel, den Flughafen im Jahr 2018 zu öffnen. Wir arbeiten momentan mit aller Kraft daran, die Risiken genau zu analysieren, um Vorkehrungen zu treffen, damit wir 2018 erreichen.“ Weiter erklärte er: "Es wäre unseriös, wenn wir heute sagen würden, wir wären uns sicher. Wir müssen die Risiken genau analysieren. Wir brauchen belastbare Vereinbarungen mit den Firmen. Wir müssen mit Dienstleistern etliches noch regeln. Und wir müssen Tests durchführen. Vor allem muss das Hauptgebäude des Flughafens, der letzte Baustein, auch tatsächlich baulich fertiggestellt sein." Erst wenn das erreicht sei, könne ein Fahrplan genannt werden. Es gehe ihm darum, dass eine solide Arbeit geleistet werde, "und dafür müssen erst mal die Dinge genau angeschaut werden, bevor wir vorschnell einen Termin nennen". Daldrup betonte: „Es hat keinen Sinn, zu schnell zu sagen, wir werden dann fertig. Das hat man fünf Mal bereits versucht. Meine Devise ist: Solide arbeiten, sachlich an die Themen herangehen und dann vernünftige Termine nennen.“ Laut Daldrup belaufen sich derzeit die monatlichen Baukosten auf rund 13 Millionen Euro. "Wir werden diese Kosten auf zehn Millionen absenken in den nächsten Monaten. Das heißt, die Zahlen, die in der Öffentlichkeit kursieren, sind etwas übertrieben. Trotzdem: Es bleibt ein Ärgernis, dass wir nicht fertig werden."
ARD Show
Video
Video
4:14
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Energiewende: Auch Deutschland hinkt den Zielen hinterher
Auch Deutschland, das weltweit Vorreiter bei der Energiewende sein will, hinkt seinen selbstgesteckten Zielen hinterher, erklärte die Energieökonomin Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, Beraterin der Bundesregierung in Umweltfragen. "Die selbstgesteckten Ziele sehen ja vor, dass wir minus 40 Prozent bis 2020 erreichen wollten. Wir haben noch immer sehr viel Kohle im Stromsystem, obwohl wir sehr viel erneuerbare Energien aufgebaut haben. Das treibt einerseits die Emissionen nach oben. Andererseits haben wir zu wenig gemacht im Verkehrssektor. Es gibt keine nachhaltige Verkehrswende. Und auch der Gebäudesektor müsste mehr machen. Und da müsste Deutschland einiges nachholen." Der G 20 sei aufgerufen, die Subventionen für fossile Energien deutlich zu senken, betonte Kemfert. Kohlestrom werde weiter subventioniert, leider auch zum Teil in Deutschland. In vielen anderen Ländern werde auch Öl noch subventioniert. Diese Subventionen müsse man abschaffen, betonte Kemfert. Jedes Land sei gefordert, erneuerbare Energien aufzubauen. In diesem Zusammenhang blickt die Energieexpertin mit Pessimismus in die USA. "Der Klimaschutz wird ohne Amerika nicht zu schaffen sein. Das sind jetzt vier schlechte Jahre für den Klimaschutz weltweit. Allerdings müssen die Länder hier vorwärts gehen. Die globale Energiewende wird nicht aufzuhalten sein aus ökonomischen Gründen, weil die erneuerbaren Energien immer billiger werden. Es wird wahnsinnig viel hinein investiert. Auch in Amerika, muss man sagen. Das wird die amerikanische Regierung nicht aufhalten können." Positiv beurteilte Kemfert, das Länder wie China sich verstärkt am Klimaschutz beteiligten. "Die haben jetzt auch eine Kooperation mit Europa. Es gibt eine neue Allianz für den Klimaschutz. China ist mit an Bord. Und dort tut man sehr viel. Man investiert in erneuerbare Energien im großen Stil."
ARD Show
Video
Video
0:19
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Ode an den Frühling: Sie haben für uns gereimt!
Donald Bäcker liest die Frühlingsgedichte unserer Zuschauer Thomas Rode, Heinz Kufner und Gabriele Liebscher vor.
ARD Show
Video
Video
2:04
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Das Wetter: Durchwachsen
Am Nachmittag regnet es in einem Streifen vom Südwesten bis nach Sachsen und Südbrandenburg zeitweise. Im Nordwesten können sich zwar einzelne Regen- oder Graupelschauer bilden, oft ist es aber lange trocken mit sonnigen Abschnitten, besonders an der Nordsee scheint immer wieder die Sonne. Vom Hochrhein über das Alpenvorland bis in den Bayerischen Wald bleibt es meist trocken mit etwas Sonnenschein vom Bodensee bis in den Münchener Raum. Die Temperaturen erreichen 8 Grad in Nordfriesland bis 15 Grad in Südostbayern.
ARD Show
Video
Video
5:35
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Talk: Alicia von Rittberg und Matthias Koeberlin
Die Hauptdarsteller Alicia von Rittberg und Matthias Koeberlin berichten von ihren Rollen und den Dreharbeiten der ARD-Produktion "Charité". Die ersten beiden Folgen des historischen Sechsteilers werden am 21. März ausgestrahlt.
ARD Show
Video
Video
1:12
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN Saarland für Anfänger
Am 26. März wäht das Saarland einen neuen Landtag. Ein kurzer Steckbrief des kleinsten Bundeslandes.
ZDF Show
03.04.
03.04.
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN
ARD Show
03.04.
03.04.
ARD-Morgenmagazin INFOMAGAZIN
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN