ARD
ARD Fr. 18.05.
Film

Meine Mutter ist unmöglich

Toni (Diana Amft) und ihre Mutter Heidi (Margarita Broich) sind nicht immer einer Meinung. ARD Degeto/Martin Rottenkolber
Star-Koch Rufus (Stephan Luca) und Eifel-Wirtin Toni (Diana Amft) kochen um die Wette. ARD Degeto/Martin Rottenkolber
Heidi (Margarita Broich) und Oberkellner Ivo (Filip Peeters) finden Gefallen aneinander. ARD Degeto/Martin Rottenkolber
Star-Koch Rufus (Stephan Luca) muss Eifel-Wirtin Toni (Diana Amft, re.) erst einmal überzeugen. Ihre Mutter Heidi (Margarita Broich) ist begeistert. ARD Degeto/Martin Rottenkolber
Star-Koch gegen Eifel-Wirtin: Rufus (Stephan Luca) und Toni (Diana Amft) treten bei einem TV-Kochduell an. ARD Degeto/Martin Rottenkolber
Der Rummel um den Stern schadet nur: Eifel-Wirtin Toni (Diana Amft, re.) sorgt sich um Stammgäste wie Olaf (Hanno Friedrich) und seine Tochter Lili (Lilli Lacher). ARD Degeto/Martin Rottenkolber
Heidi (Margarita Broich) und ihre Tochter Toni (Diana Amft) sind mal wieder nicht einer Meinung. ARD Degeto/Martin Rottenkolber
Eine Verwechslung mit Folgen: Sternekoch Rufus (Stephan Luca, re.) und Eifel-Wirtin Toni (Diana Amft) protestieren beim Chef des Gourmet-Führers (Vittorio Alfier). ARD Degeto/Martin Rottenkolber
Streit zwischen Toni (Diana Amft, li.) und ihrer Mutter: Heidi (Margarita Broich) will den Irrtum des Gourmetführers nutzen. ARD Degeto/Martin Rottenkolber

Das gesamte ARD Programm auf einen Blick: TV-Programm und Videos zum Abruf aus den Mediatheken, aktuelle Nachrichten und Hintergründe. 

Komödie D 2018, 90′

Kurzbeschreibung

Dass sich innovative Gourmetküche und ehrliche Hausmannskost vertragen, zeigt die romantische Komödie "Meine Mutter ist unmöglich". Bis dahin müssen Stephan Luca als Starkoch und Diana Amft in der Rolle der Gasthof-Wirtin jedoch ihre bisherigen Rezepturen über Bord schmeißen - in der Küche ebenso wie in der Liebe.

Inhalt

Auch eine gottgleiche Gourmet-Instanz kann sich mal irren: Wie aus heiterem Himmel bekommt Eifel-Wirtin Toni einen Stern für ihre Kochkünste. Dabei gibt es in ihrer "Kupferkanne", idyllisch an der Landstraße gelegen, nur einen Mittagstisch mit bürgerlicher Hausmannskost. Natürlich handelt es sich um einen Fehler im Adressteil des renommierten Restaurantführers, der den Kölner Star-Koch Rufus teuer zu stehen kommt: Ohne den prestigeträchtigen Stern droht seinem namensgleichen Gourmettempel das Aus! Als seine versnobten Stammgäste zu Tonis "Kupferkanne" umschwenken, bekommt die bodenständige Wirtin kalte Füße: Im Gegensatz zu ihrer Mutter Heidi will sie den Irrtum so schnell wie möglich aus der Welt schaffen. Am besten ginge das im Team mit Rufus, nur leider endete ihr erstes Zusammentreffen mit einem Fiasko. Seine Exfreundin, die Journalistin Sunny , hat eine Idee. Sie schlägt ein medienwirksames Kochduell im Fernsehen vor: Gourmetküche gegen Hausmannskost. Nun muss Rufus seinen ganzen Charme einsetzen, um Toni dafür weichzukochen.

Hintergrund

Jurij Neumann führte Regie bei dem unterhaltsamen Fernsehfilm, der mit pointierten Dialogen gewürzt und mit feiner Ironie abgeschmeckt ist. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit aus Frankreich: Ein kleines Bistro sorgte im Jahr 2017 weltweit für Schlagzeilen, als es vom renommierten "Guide Michelin" versehentlich einen Stern zuerkannt bekam.

Sendungsinfos

Untertitel, Hörfilm, Stereo, Dolby
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN