TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

ARTE So, 17.03.

3SAT PRO7
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Doku
Rivalen der Renaissance (Wh.) DOKUMENTATION Bellini und Mantegna, D 2018
ARTE
Karambolage (Wh.) MAGAZIN, D, F 2019
Ein künstlerisches und humorvolles Spiel mit Klischees bietet dieses Magazin. In jeder Folge werden dabei bestimmte Eigenheiten der Franzosen und Deutschen unter die Lupe und auch aufs Korn genommen.
ARTE Doku
Singapur - Im Großstadtdschungel (Wh.) TIERE Häusermeer und grüne Inseln, GB, SGP 2015
ARTE Kids
Schau in meine Welt! KINDERSENDUNG Boris - Ein Junge vom Baikalsee, D 2012
Der 13-jährige Boris lebt mit seinen Eltern im fernen Sibirien am Baikalsee - einem See, der den ganzen Winter über zugefroren ist. Dann sinken dort die Temperaturen bis auf minus 50 Grad Celsius. Bis Juni hält sich das letzte Eis auf dem See. Boris liebt am Winter, dass er dann mit seinem Vater auf dem Motorrad über den zugefrorenen See preschen kann. Ganz ungefährlich ist das nicht, doch Boris' Vater kennt die sicheren Wege. Die 300 Dorfbewohner in seinem Heimatort Suchaja am südöstlichen Ufer des Sees leben in erster Linie vom Fischen und von der Jagd. Jeder dort hat sein Haus selbst gebaut. So auch Boris' Eltern. Da sie viel arbeiten müssen, muss Boris nach der Schule erst einmal das Vieh versorgen, anschließend heizt er den Ofen an. Erst dann kann er sich an seine Hausaufgaben setzen. Im Frühling, wenn die jungen Baikalrobben ihre Schneehöhlen auf dem Eis verlassen, beginnt für Boris eine Zeit voll spannender Abenteuer. Da trifft in seinem Dorf die jährliche Expedition von Onkel Schenja ein, einem russischen Wissenschaftler, der im März mit Motorrädern und Zelten auf dem zugefrorenen Baikalsee unterwegs ist, um die neugeborenen kleinen Baikalrobben zu zählen. Der Frühling in Sibirien ist wegen des langen Winters sehr kurz. Umso mehr freuen sich Boris und seine Familie, wenn es im April die ersten warmen Tage gibt und sie für ein Picknick raus in den Wald am See fahren können. Was sie allerdings unter "warm" verstehen, ist für uns immer noch ganz schön frisch. Das kann man sich einfach ausrechnen, wenn man sich vorstellt, dass dort die sommerliche Durchschnittstemperatur gerade einmal 15 Grad Celsius beträgt.
ARTE
Blickpunkt Junior MAGAZIN Papier, D, F 2016
ARTE Doku
Im Lauf der Zeit GESCHICHTE Kursk - Die UdSSR schlägt zurück, F 2018
Im Frühjahr 1943 plante die deutsche Wehrmacht nach den schweren Niederlagen von Moskau und Stalingrad eine neue Großoffensive, um das Vorrücken der Roten Armee zu beenden. "Unternehmen Zitadelle" begann am 5. Juli: In einer schnellen Zangenbewegung sollten Stalins Truppen eingekesselt und vernichtet werden. Aber nach nur acht Kampftagen scheiterte Hitler am Defensiverfolg der Sowjets und musste seine Soldaten zurückrufen. Die Schlacht bei Kursk ging als größtes Panzergefecht aller Zeiten in die Geschichte ein und markierte an der Ostfront des Zweiten Weltkriegs den entscheidenden Wendepunkt.
ARTE Kids
ARTE Junior Das Magazin KINDERMAGAZIN, D, F 2019
ARTE Film
Die Anfängerin (Wh.) SPORTKOMÖDIE, D 2017
Hunde sind die besseren Menschen. Das hat Dr. med. Annebärbel Buschhaus, 58 Jahre alt, schon vor Jahren beschlossen. Ihren kleinen Hund liebt sie. Zweibeiner hält die bärbeißige Frau Doktor aber entschieden auf Distanz: den Ehemann, die Angestellten in der Praxis und - ganz besonders - die Patienten. Nur eine Person zwingt Annebärbel in die Knie: ihre Mutter, Dr. Irene Hanschke, Ärztin a. D. Sie hat ihrer Tochter zwar vor Jahren ihre Praxis übergeben, führt sie aber aus der Seniorenresidenz wie ein General weiter. Zweimal pro Woche muss Annebärbel bei ihr antreten, um Einkäufe abzugeben und Kritik einzustecken. Nichts ist Irene gut genug, nicht die Einkäufe und schon gar nicht Annebärbels Leistungen als Ärztin und Tochter. Als Annebärbels Mann - für sie völlig unerwartet - auszieht, fühlt Irene sich einmal mehr in ihrem Urteil bestätigt: Nicht einmal das schafft ihre Tochter! Doch jetzt gerät das zermürbende Mutter-Tochter-Verhältnis ins Wanken. Bei einem Einsatz als Notärztin stößt Annebärbel zufällig auf eine Welt, die sie seit ihrer Kindheit verdrängt hat: die Eishalle des Olympiastützpunkts Berlin. Als kleines Mädchen war Annebärbel eine begeisterte und begabte Eiskunstläuferin, aber schon damals zerstörte ihre Mutter mit erbarmungsloser Kritik das Selbstvertrauen des Kindes. Doch auf einmal wirkt der Zauber wieder. Nach über 50 Jahren zieht sie erneut die Schlittschuhe an, um ihren Kindheitstraum weiter zu träumen. Um das zu erreichen, muss Annebärbel lernen, ihrer Mutter Grenzen zu setzen und in der Eishalle Grenzen einzureißen.
ARTE Show
Vox Pop INFOMAGAZIN, F 2019
"Vox Pop" berichtet jede Woche über das europäische Zeitgeschehen. Auch in dieser Woche stößt "Vox Pop" wieder zwei Diskussionen an. Bei der Recherche in Griechenland geht es um das Thema Einäscherung, und der Gast der Woche, Prinzessin Petra Laurentien der Niederlande (UNESCO-Botschafterin für die Alphabetisierung), spricht über funktionalen Analphabetismus.
ARTE Doku
Kinder der Sonne (Wh.) TIERE Unsere Schmetterlinge, D 2016
ARTE Doku
Flüsse des Lichts (Wh.) LAND UND LEUTE Rio Ebro, D 2018
ARTE Doku
Flüsse des Lichts (Wh.) LAND UND LEUTE Rio Guadalquivir, D 2018
ARTE Doku
Ein Tag in Paris 1775 (Wh.) GESCHICHTE, D 2018
ARTE Doku
Ein Tag in Köln 1629 (Wh.) GESCHICHTE, D 2018
ARTE
Die Magie der Nacht in der Malerei MALEREI, D 2018
Die Nacht steckt voller Geheimnisse. Sie hat viele Facetten und wird ganz unterschiedlich empfunden. Künstler verschiedenster Epochen haben immer wieder versucht, ihrer Magie auf die Spur zu kommen. "Ich glaube, es gibt auf der ganzen Welt kein Museum, das nicht mindestens ein Nachtbild in seiner Sammlung hat", sagt Jean-Marie Gallais, Kurator am Centre Pompidou-Metz, der jüngst eine Ausstellung zur Nacht in der modernen Kunst zusammengestellt hat. Die Dokumentation beschäftigt sich mit Bildern dieser Ausstellung, aber schlägt noch einen weiteren Bogen und zeigt von El Greco bis heute, wie sich die Nachtmalerei entwickelt und verändert hat.
24.03.
Die Magie der Nacht in der Malerei MALEREI, D 2018
ARTE Doku
Künstlerinnen KÜNSTLERPORTRÄT Ursula von Rydingsvard kuratiert, D 2018
Die Kuratorin dieser Folge ist die amerikanische Bildhauerin Ursula von Rydingsvard, deren gigantische Skulpturen sich organisch in ihre Umgebung einfügen.
31.03.
Künstlerinnen KÜNSTLERPORTRÄT Ursula von Rydingsvard kuratiert, D 2018
ARTE
Metropolis MAGAZIN Innsbruck, D 2019
(1): Metropole: Innsbruck (2): Mircea Dinescu: Der Dichter, der den Diktator verjagte (3): Explosive Kunst: Cai Guo-Qiang in Pompei (4): GmbH - Zwischen Berlin und Paris (5): Der Mann mit den drei Klavieren (6): Wenn Man(n) Frauen zu Wort kommen lässt
29.03.
Metropolis MAGAZIN, D 2019
ARTE Doku
Stars von morgen DOKUMENTATION, D 2018
Rolando Villazón ist auf allen Bühnen der Welt und in der internationalen Musikszene zu Hause - und dabei immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Talenten. Dieses Mal präsentiert er im ehemaligen Stummfilmkino des Berliner "Theaters im Delphi" nicht nur wieder vier tolle Solistinnen und Solisten, sondern erstmals auch die junge französische Dirigentin Marie Jacquot.
21.03.
Stars von morgen DOKUMENTATION, D 2018
ARTE Show
Zu Tisch ESSEN UND TRINKEN Schwäbische Alb, D 2014
Franz Häußler ist Bio-Landwirt auf der Schwäbischen Alb. Er baut Alb-Linsen an, die zum schwäbischen Nationalgericht gehören: Linsen mit Spätzle. Die Linse war viele Jahre verschollen und ihre Rückkehr auf die Alb ein kleines Wunder. Die Dokumentation begleitet Familie Häußler zur Erntezeit. Eine kritische Phase, denn die Linse ist nässeempfindlich, und zu viel Regen kann den Ertrag eines Jahres vernichten. Zum Erntedank lädt die Familie zum Maultaschenessen ein. Auch in den Maultaschen findet man die Linse - und sogar im Kuchen von Ingrid Häußler.
30.03.
Zu Tisch ESSEN UND TRINKEN Schwäbische Alb, D 2014
ARTE
Karambolage MAGAZIN, D, F 2019
Ein künstlerisches und humorvolles Spiel mit Klischees bietet dieses Magazin. In jeder Folge werden dabei bestimmte Eigenheiten der Franzosen und Deutschen unter die Lupe und auch aufs Korn genommen.
24.03.
Karambolage MAGAZIN, D, F 2019
ARTE
ARTE Journal NACHRICHTEN, D, F 2019
Die auf vielen Sendern vorgenommene strikte Trennung von Politik- und Kulturnachrichten wird hier aufgehoben. Es werden Schnittpunkte aus beiden Bereichen präsentiert und Zusammenhänge dargestellt.
18.03.
ARTE Journal NACHRICHTEN, D, F 2019
ARTE Doku
Kräuterwelten auf dem Balkan LAND UND LEUTE, D 2016
Im Südosten Europas wächst in unberührter Natur und mildem Klima eine einzigartige Vielfalt von Wildpflanzen. Fernab von Großindustrie und verschmutzten Böden haben sich die Länder des Balkans zum größten Kräuterexporteur Europas entwickelt. Allein in Bulgarien arbeiten mehr als 300.000 Menschen mit heimischen Pflanzen. Das Geschäft wird zunehmend lukrativ. Der Film taucht ein in die Kräuterwelt des Balkans und porträtiert Menschen, die auf ihre Weise die Wildpflanzen für sich nutzen und zugleich bestrebt sind, das traditionelle Wissen zu bewahren.
19.03.
Kräuterwelten auf dem Balkan LAND UND LEUTE, D 2016
ARTE Film
Der Mann, der Liberty Valance erschoss WESTERN, USA 1962
Die Karriere des Senators Stoddard begann, nachdem er den gefährlichen Gangster Liberty Valance erschossen und damit die Willkürherrschaft der kriminellen Revolverhelden in einer Kleinstadt beendet hatte. Jahre später stellt sich die Wahrheit über diese berühmte Heldentat heraus: Nicht der Senator, sondern dessen furchtloser Komplize Doniphon tötete den Verbrecher.
ARTE Doku
John Ford - Der Mann, der Amerika erfand PORTRÄT, F 2018
John Ford (1894-1973), Regisseur von fast 150 Filmen und dreifacher Oscar-Preisträger, gilt als Inbegriff des Western-Regisseurs und wird bisweilen etwas vorschnell auf diese Rolle reduziert. Mit Meisterwerken wie "Ringo" (1939), "Früchte des Zorns" (1940), "Schlacht um Midway" (1942), "Der schwarze Falke" (1956) und "Der Mann der Liberty Valance erschoss" (1962) - schrieb er Kinogeschichte. Er erzählte den Mythos Amerika, ohne dessen dunkle Seiten zu beschönigen. Er hat ein beeindruckendes Werk hinterlassen, das ebenso monumental wie für das Selbstverständnis der USA prägend gewesen ist.
10.04.
John Ford - Der Mann, der Amerika erfand PORTRÄT, F 2018
ARTE Doku
Clara Haskil MUSIKERINNENPORTRÄT Der Zauber der Interpretation, F, CH 2017
Zwischen Zerbrechlichkeit, Empfindsamkeit und Perfektion: Für Freunde wie Charlie Chaplin, aber auch für viele heutige Musiker war und ist die Schweizer Klaviervirtuosin Clara Haskil (1895-1960) eine Interpretin, die wie keine andere Maßstäbe gesetzt hat. Die in Bukarest geborene Rumänin hat als Jüdin zwei Weltkriege überlebt und bewahrte sich trotz ihrer labilen Gesundheit stets ihre Kraft. Die Dokumentation folgt dem umtriebigen Leben der Ausnahmekünstlerin, das von Bukarest über Paris und die Schweiz bis nach London und New York führte. Anhand von unveröffentlichten Klaviereinspielungen, Briefen und Interviews zeigt er die faszinierende Musikerin in neuem Licht, deren zeitlose Modernität bis heute ungebrochen ist.
ARTE Show
Hippolyte et Aricie OPER, D 2018
Zum ersten Mal stellt die Berliner Staatsoper ein Werk von Jean-Philippe Rameau auf die Bühne - und macht daraus ein spektakuläres Theaterereignis in hochrangiger Idealbesetzung. Das aufsehenerregende Licht- und Bühnendesign des dänisch-isländischen Künstlers Ólafur Elíasson macht Sänger, Tänzer und Chor zu "Instrumenten des Lichts": erlesene Barockklänge im Laser-Light-Design.
ARTE
ARTE Journal (Wh.) NACHRICHTEN, D, F 2019
Die auf vielen Sendern vorgenommene strikte Trennung von Politik- und Kulturnachrichten wird hier aufgehoben. Es werden Schnittpunkte aus beiden Bereichen präsentiert und Zusammenhänge dargestellt.
ARTE Doku
Ruhr Record LANDSCHAFTSBILD, D 2014
Der Dokumentarfilm "Ruhr Record" von Rainer Komers ist eine Erkundung der besonderen Art. Er lädt die Zuschauer zu einer Reise durch ein Ruhrgebiet der kleinen großen Ereignisse ein. Komers ist ein Meister der Beobachtung. Beim Betrachten seiner Filme nimmt man bisweilen selbst Bekanntes so wahr, als sähe man es zum ersten Mal. Das Erklären überlässt Komers anderen. Kommentarlos gibt "Ruhr Record" ein Erstaunen wieder, das den Filmemacher bei seinen Ruhrgebietserkundungen häufig ergriffen hat.
ARTE Doku
In der Welt zuhause (Wh.) DOKU-REIHE Iran: Das Höhlendorf von Kandovan, F 2016
ARTE Show
(Fast) die ganze Wahrheit (Wh.) INFOTAINMENT Rosa Parks, F 2018
ARTE Doku
Stars von morgen (Wh.) DOKUMENTATION, D 2018
ARTE Show
Xenius (Wh.) INFOMAGAZIN, D 2017
Unterwegs mit dem Wissensmobil ist das Magazin ständig auf der Suche nach aktuellen Themen aus Naturwissenschaft und Forschung. Den Zuschauer erwarten viele spannende Begegnungen mit Wissenschaftlern.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN