ARTE
ARTE Fr. 12.01.
Doku

Black Sabbath: The End of the End

Sie haben die Musik des Heavy Metal geprägt wie kaum eine andere Band: Black Sabbath. WDR
Am 4. Februar 2017 betreten Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler zum letzten Mal die Bühne in Birmingham, auf der für sie alles begonnen hat. Mit ihrem letzten Konzert endet eine Karriere, die fast ein halbes Jahrhundert andauerte. WDR
Lead-Sänger und Gründungsmitglied von Black Sabbath: Ozzy Osbourne WDR

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Dokumentarfilm GB 2017, 95′

Kurzbeschreibung

"The End of the End" erzählt von der letzten Tour der Band, die den Sound des Heavy Metal geprägt hat wie kaum eine andere: Black Sabbath. Am 4. Februar 2017 betreten Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler zum letzten Mal die Bühne in Birmingham, auf der für sie alles begonnen hat. Mit ihrem letzten Konzert fällt der Vorhang einer Karriere, die fast ein halbes Jahrhundert andauerte. Die ausverkaufte Show war der Höhepunkt einer Tour, die über eine Million Fans weltweit verfolgt hatten. "The End of the End" ist die Geschichte dieses letzten, sehr emotionalen Konzerts.

Inhalt

"The End of the End" erzählt von der letzten Tour der Band, die den Sound des Heavy Metal geprägt hat wie kaum eine andere: Black Sabbath. Am 4. Februar 2017 betreten Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler zum letzten Mal die Bühne in Birmingham, auf der für sie alles begonnen hat. Mit ihrem letzten Konzert fällt der Vorhang einer Karriere, die fast ein halbes Jahrhundert andauerte. Die ausverkaufte Show war der Höhepunkt einer Tour, die über eine Million Fans weltweit verfolgt hatten. "The End of the End" ist die Geschichte dieses letzten, sehr emotionalen Konzerts. Die Fans werden selbst Teil der Handlung, ganz nah an der Band, während diese zeitlose Meisterwerke wie "Iron Man", "Paranoid" oder "War Pigs" performt. Osbourne, Iommi und Butler erzählen in Interviews von ihrer Bandgeschichte. Ein Film als Testament der größten Metalband aller Zeiten.

Hintergrund

Am 28. September 2017 wurde "The End of the End" zeitgleich in 1.500 Kinos weltweit uraufgeführt.

Sendungsinfos

Regie: Dick Carruthers Untertitel, Stereo
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN