ARTE
ARTE Fr. 12.10.
Show

Xenius

Filip van Noort zeigt Dörthe, warum die Vanilleblüte mit der Hand befruchtet werden muss. NDR
Dörthe (Mi.) und Pierre (li.) treffen Filip van Noort (re.): Er ist weltweit der Einzige, der Vanille erfolgreich im Gewächshaus züchtet. NDR
Pierre bestäubt eine Vanilleblüte, denn erst dann wachsen daraus die wertvollen Vanille-Schoten. NDR
Noch sind die Vanille-Schoten grün. Ihr besonderes Aroma und die schwarze Färbung bekommen sie erst bei der Fermentation. NDR

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Infomagazin D 2018, 26′

Kurzbeschreibung

Unterwegs mit dem Wissensmobil ist das Magazin ständig auf der Suche nach aktuellen Themen aus Naturwissenschaft und Forschung. Den Zuschauer erwarten viele spannende Begegnungen mit Wissenschaftlern.

Inhalt

Sie duftet verführerisch, ist unverwechselbar im Geschmack und nach Safran derzeit das teuerste Gewürz der Welt: echte Vanille. 500 bis 600 Euro müssen Händler für ein Kilo auf den Tisch legen. Damit ist die schwarze Schote sogar teurer als Silber. Was macht Vanille so wertvoll? Das finden die "Xenius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard in den Niederlanden heraus. An der Uni Wageningen hat Filip van Noort das fast Unmögliche vollbracht: Er züchtet erfolgreich Vanillepflanzen im Gewächshaus. Um die tropische Orchideenart auch im kalten Europa bei Laune zu halten, ist viel Technik im Spiel. Nur bei einer Sache ist selbst im modernen Gewächshaus noch Handarbeit gefragt - bei der Befruchtung. Ein Job für Dörthe und Pierre - ob sie bald glückliche Eltern von kleinen Vanille-Babys werden? Auch auf der Insel La Réunion - früher Bourbon-Insel genannt - "verheiratet" man die Vanille-Blüten per Hand. Denn nur in Mexiko, dem Ursprungsland der Vanille, gibt es die richtigen Insekten für die natürliche Bestäubung. Aber der komplizierte Anbau ist nicht der einzige Grund für die hohen Preise: Naturkatastrophen, Schädlinge, aber auch Diebstahl führen immer wieder zu großen Ernteausfällen. In einem Hamburger Familienbetrieb, der in dritter Generation Vanille importiert, macht sich "Xenius" auf die Suche nach weiteren Gründen für den hohen Wert der Vanille. Dem geringen Angebot steht aber eine große Nachfrage gegenüber: Schon heute wird deswegen in 90 Prozent der Fälle künstliches Vanille-Aroma verwendet.

Hintergrund

Die Sendung "Xenius" ist das werktägliche Wissensmagazin auf ARTE. 26 Minuten Sendezeit sind einem besonderen Thema aus dem Alltagsleben und der großen Welt der Naturwissenschaft und Forschung gewidmet. Mit ihrem Wissensmobil touren die Moderatoren durch Europa, immer auf der Suche nach dem Wissen, das die Welt bewegt. Unorthodoxe Fragestellungen sind dabei ebenso zu erwarten wie spannende Begegnungen mit den führenden Köpfen der Wissenschaft. "Xenius" ist Roadmovie, Schatzsuche und Wissenssendung zugleich.

Themen


Vanille - Teurer als Silber - Was macht die Vanille so wertvoll?: Sie duftet verführerisch, ist unverwechselbar im Geschmack und nach Safran derzeit das teuerste Gewürz der Welt: echte Vanille. 500 bis 600 Euro müssen Händler für ein Kilo auf den Tisch legen. Damit ist die schwarze Schote sogar teurer als Silber. Was macht Vanille so wertvoll? Das finden die "Xenius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard in den Niederlanden heraus. An der Uni Wageningen hat Filip van Noort das fast Unmögliche vollbracht: Er züchtet erfolgreich Vanillepflanzen im Gewächshaus. Um die tropische Orchideenart auch im kalten Europa bei Laune zu halten, ist viel Technik im Spiel. Nur bei einer Sache ist selbst im modernen Gewächshaus noch Handarbeit gefragt - bei der Befruchtung. Ein Job für Dörthe und Pierre - ob sie bald glückliche Eltern von kleinen Vanille-Babys werden? Auch auf der Insel La Réunion - früher Bourbon-Insel genannt - "verheiratet" man die Vanille-Blüten per Hand. Denn nur in Mexiko, dem Ursprungsland der Vanille, gibt es die richtigen Insekten für die natürliche Bestäubung. Aber der komplizierte Anbau ist nicht der einzige Grund für die hohen Preise: Naturkatastrophen, Schädlinge, aber auch Diebstahl führen immer wieder zu großen Ernteausfällen. In einem Hamburger Familienbetrieb, der in dritter Generation Vanille importiert, macht sich "Xenius" auf die Suche nach weiteren Gründen

Sendungsinfos

Moderator: Dörthe Eickelberg, Pierre Girard Untertitel, Stereo
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN