Das beste TV-Programm

So 06:00

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ServusTV Doku
In den Bergen daheim ALPINISMUS Die Berge Koreas, GB 2017
Obwohl Südkorea zu den modernsten Ländern der Welt gehört, pflegen die Bewohner zu ihren Bergen noch ein tiefes spirituelles Verhältnis.
McLeod's Töchter FAMILIENSERIE Absturz (Staffel: 3 Folge: 1), AUS 2003
DMAX Doku
Die Wildlife-Cops NATUR UND UMWELT Schiff sinkt!, CDN 2015 Infomercial WERBUNG
SWR Doku
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit DOKUMENTATION Die Schlösser der Loire - Frankreich Sehen statt hören INFOMAGAZIN
NDR Doku
Nordtour TOURISMUS
Das norddeutsche Reisemagazin
Schätze der Welt DOKUMENTATION Koutammakou, Togo - Land der Batammariba
7MAXX Doku
Border Patrol Ireland - Einsatz an der Grenze (Wh.) DOKUMENTATION Der gute Zweck, IRL 2015
Zwei Partygänger landen gerade aus Ibiza. Ihre Laune wird jedoch schnell getrübt, als Spuren von Drogen im Gepäck nachgewiesen werden. Außerdem finden mehrere Hausrazzien bei illegalen Tabakhändlern statt.
Border Patrol Ireland - Einsatz an der Grenze DOKUMENTATION Drogenschmuggel, IRL 2015
WELT Doku
Seitensprünge der Geschichte: Nazis, UFOs, Aliens DOKUMENTATION
Die mysteriöse Area 51, geheime Nazi-Technologien und die UFO-Mania im Kalten Krieg - alles zusammenhangslose Fakten des letztes Jahrhunderts? Keineswegs! Was wie der Stoff einer Science-Fiction-Story klingt, ist nämlich gar nicht so abwegig. Worin besteht der reale Zusammenhang zwischen "Nazis, UFOs, Aliens" und wie beeinflusste er den rasanten technischen Fortschritt? Antworten auf diese und weitere spannende Fragen zeigt diese Folge der "Seitensprünge der Geschichte".
Seitensprünge der Geschichte: Der Weg zur Mondlandung DOKUMENTATION
ZDFinfo Doku
Einsatz über dem Meer DOKUMENTATION Die Fliegerstaffel Fuhlendorf, D 2016
Auf 80 000 Quadratmetern sorgt sie für Sicherheit und Umweltschutz: Die Fliegerstaffel Fuhlendorf ist auf den Einsatz in Nord- und Ostsee spezialisiert. ZDFinfo begleitet die Einsatzkräfte. Bernd Wigger und sein Team haben es mit Schleusern und Schmugglern zu tun oder gehen auf die Suche nach Vermissten. Aus der Luft behalten sie ihr Revier im Auge. Ein Job, der meistens kein Zuckerschlecken ist.
Nelson Müllers Landpartie ESSEN UND TRINKEN Von Fischern, Krabbenfängern und Labskaus-Köchen, D 2015
HR Doku
Rotterdam, da will ich hin! STADTBILD
Die Skyline von Rotterdam gehört zu den spektakulärsten in Europa. Bauwerke wie die Erasmusbrücke und die drei markanten Hochhaus-Türme des Rotterdamer Architekten Rem Koolhaas machen diese Stadt zu einem der spannendsten Architekturplätze der Welt. Die imponierenden Wolkenkratzer liegen an den Ufern der Neuen Maas. Auch namhafte internationale Architekten wie Sir Norman Forster und Renzo Piano haben in Rotterdam Wegweisendes geschaffen. Nicht ohne Grund zählt die New York Times Rotterdam zu den zehn Städten der Welt, die man gesehen haben muss. Die Innenstadt wurde 1940 durch deutsche Bomber fast vollständig zerstört. Die Rotterdamer beschlossen, die Häuser nicht mehr nach altem Vorbild aufzubauen, sondern die Stadt zu einem Experimentierfeld für ambitionierte Architekten zu machen. Zu den wenigen Straßen mit historischem Flair gehört die Witte de Withstraat mit ihren Backsteinhäusern, alternativen Läden und urigen Cafés - sie laden zum Bummeln und Verweilen ein. Rotterdam ist die Stadt der vielen Möglichkeiten, hier gibt es Dinge, die woanders kaum möglich wären. So entdeckt Moderatorin Simin Sadeghi zahlreiche Highlights, aber auch Schräges und Überraschendes. Von einer Maas-Seite zur andern kommen die Rotterdamer und ihre Besucher am besten mit den gelb-schwarzen Wassertaxis. Mit ihnen kann man auch den größten Hafen Europas erkunden. Nicht weniger originell der Weg durch einen knallgelben Bretter-Dschungel, finanziert durch Crowdfunding, direkt in eine Dachgarten-Oase mit sensationeller Aussicht. Ein Publikumsmagnet ist die neue Markthalle mit dem riesigen Deckengemälde und den vielfältigen kulinarischen Genüssen. Überhaupt hat Rotterdam für Feinschmecker einiges zu bieten: vom Schnellimbiss der besonderen Art bis zum experimentellen Sterne-Restaurant in einer ganz ungewöhnlichen Gegend. Und wer das Abenteuer sucht, kann sich vom Euromast abseilen - hundert Meter geht es dabei in die Tiefe.
Die Niederländer - unbekannte Nachbarn? DOKUMENTATION
PHOENIX Doku
Skandal! Große Affären in Deutschland DOKUMENTATION Der Fall Biermann (1976), D 2017
Der Liedermacher Wolf Biermann wurde aus der DDR ausgebürgert, nachdem er 1976 ein Konzert im Westen gegeben und einige kritische Bemerkungen über den "sozialistischen Staat" gemacht hatte. Das war eigentlich nichts Neues, da Biermann bereits zuvor mit kritischen Texten und Liedern für Ärger bei der Staatsführung gesorgt hatte. Letztlich war das West-Konzert wohl nur noch der willkommene Anlass, Biermann loszuwerden.
Schick nach Plan DOKUMENTATION Die bunte Modewelt der DDR, D 2017
NDR Doku
Schätze der Welt DOKUMENTATION Koutammakou, Togo - Land der Batammariba
Koutammakou, das Land der Batammariba im Nordosten von Togo, ist eines der letzten Beispiele für eine afrikanische Gesellschaft, die noch im Gleichgewicht zwischen den Bedürfnissen der Menschen und der Natur wirtschaftet. Koutammakou ist ein lebendiges UNESCO-Weltkulturerbe. 500 Kilometer nördlich der Hauptstadt Lomé, im Grenzgebiet zu Benin, hat das togoische Volk der Tamberma dank geografischer Isolation im Gebirge Atacora seine jahrtausendealten Traditionen gegen die Einflüsse der modernen Welt schützen können. "Takienta", eine trutzige Lehmburg, ist ökonomischer und religiöser Mittelpunkt einer Großfamilie. Sie ist umgeben von teilweise übermannshohen Ahnen-Altären, die als "Hauswächter" die Lebenden beschützen, von diesen aber auch durch entsprechende Opfergaben wohlgesonnen gestimmt werden müssen. Gleich hinter dem zwischen riesigen Affenbrotbäumen (westafrikanisch: Baobab) gelegenen Dorf beginnt der heilige Wald. Er ist der Ort für die Initiations-Riten der jungen Männer. Stapel aus Hunderten frischer Holzstäbe bezeugen, dass die Bräuche heute noch gefeiert werden. Holz und Lehm spielen eine zentrale Rolle im Leben der Batammariba. Aus der Erde wächst das Leben, sie ist der Ort für die Toten. In dem Material Lehm sind die Ahnen allgegenwärtig, aus ihm bauen die Tamberma ihre Häuser und ihre Altäre. Im Wissen um diese Zusammenhänge liegt ihr harmonischer Umgang mit der Natur begründet. Der Film nutzt die einmalige Chance, den Alltag in dem Dorf Basamba zu erleben, an dem sich seit Jahrhunderten kaum etwas verändert hat. Nur wenige Familien leben dort. Während die Männer die Ernte vor den Stürmen der aufziehenden Regenzeit in die Vorratstürme in Sicherheit bringen, brauen die Frauen im Hof das traditionelle Hirsebier. Bevor es getrunken werden darf, opfern sie einen Teil davon auf den Altären der Ahnen. Welcher Vorfahre gnädig zu stimmen ist, wird mit dem Holzstab-Orakel ermittelt. Neue Lehmturmburgen werden in Koutammakou kaum mehr gebaut. Der Film zeigt aber die Reparatur eines dieser aufwendig konstruierten Häuser. Nur 15 Zentimeter der Mauer können pro Tag ausgebessert werden, dann muss der Lehm trocknen, bevor die Imprägnierung mit frischem Kuhdung ihn wetterfest macht. In der Kühle des Abends sitzt die ganze Familie oben auf der Terrasse ihrer turmbewehrten Burg. Der Clanchef erzählt die Geschichte, wie die Batammariba einst auf die Erde kamen.
Sesamstraße präsentiert: Eine Möhre für Zwei PUPPENTRICKSERIE Auf in die Schule!

So 07:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
7MAXX Doku
Border Patrol Ireland - Einsatz an der Grenze (Wh.) DOKUMENTATION Drogenschmuggel, IRL 2015
Heute haben es die Einsatzkräfte mit einem Auto voller Särge und einer hysterischen älteren Dame aus China zu tun.
Border Patrol Ireland - Einsatz an der Grenze DOKUMENTATION 15.000 Zigaretten, IRL 2015
ZDFneo Doku
Affenwelten TIERE Planet der Primaten (Staffel: 1 Folge: 1)
"Terra X" geht auf eine Entdeckungsreise rund um den Globus, um Affen in freier Wildbahn aufzuspüren. Erstmals entsteht ein umfassendes und ultimatives Porträt der Primaten. Den Naturfilmern ist es gelungen, rasende Jagden im tiefsten Dschungel zu verfolgen, intime Momente im Familienkreise der Bonobos festzuhalten und selbst seltenen Spezies wie dem Fingertier oder den Koboldmakis im Dunkeln auf den Fersen zu bleiben. "Terra X" vermittelt außergewöhnliche Einblicke in das fesselnde, oft verborgene Leben unserer Artgenossen und liefert überraschende Enthüllungen. Affen ziehen seit jeher Menschen in den Bann. Denn sie sind uns unter allen Lebewesen am ähnlichsten. Aber gerade deshalb ist unser Verhältnis zu ihnen ambivalent. Denn die große Ähnlichkeit hält uns Menschen einen Spiegel vor, zeigt uns, woher wir kommen und welches Erbe wir in uns tragen. Das kann skurril und komisch wirken, anrührend und sympathisch, aber auch unangenehm, wenn wir Verhaltensweisen entdecken, die wir an der eigenen Gattung abstoßend finden. Diese gemischten Gefühle spürt jeder Zuschauer, wenn er dem winzigen Zwergseidenäffchen, den ulkigen Nasenaffen oder den aggressiven Mantelpavianen begegnet. Noch mehr verblüffen uns die sozialen Schimpansen, die klugen Orang-Utans, die liebevollen Bonobos oder die majestätischen Gorillas. Tatsächlich teilen wir bis zu 98 Prozent unserer Erbanlagen mit unseren Verwandten im Tierreich. Vor etwa sechs Millionen Jahren haben sich unsere Wege getrennt. Heute gewinnen Wissenschaftler immer faszinierendere Einblicke in die weit verzweigte Welt der Primaten. Fast 500 Arten existieren in allen erdenklichen Lebenswelten - und längst sind noch nicht alle entdeckt. Jede zweite ist heute allerdings vom Aussterben bedroht, da ihr Lebensraum vernichtet wird. Pro Minute verlieren zum Beispiel die tropischen Regenwälder Flächen, die etwa 35 Fußballfeldern entsprechen. Können Affen in Eis und Schnee oder in baumlosen Graslandschaften in über 5000 Metern Höhe überleben? Gehören sie nicht in den tropischen Regenwald? Hocken nicht alle auf den Bäumen? In der ersten Folge entführt "Terra X" den Zuschauer in eine Affenwelt, die sich jenseits aller gängigen Vorstellungen bewegt. Viele Arten haben den Wald verlassen und sich an extremste Lebensräume angepasst. Die in Japan lebenden Rotgesichtsmakaken trotzen eisiger Kälte, die Dscheladas Äthiopiens dem rauen Klima in den höchsten Bergregionen. Die Zuschauer entdecken evolutionäre Meisterleistungen und faszinierende Überlebensstrategien in Dschungelwäldern und Küstenregionen, in Savannen und Gebirgen, in Höhlen - und Schneewelten. Auch vor Siedlungen und Städten machen Affen nicht halt. Eine kleine Orang-Utan-Gruppe auf Borneo lebt in der Nähe von Menschen und entwickelt verblüffende Ähnlichkeiten. Seit Jahren imitieren die Orang-Utans ihre Nachbarn und betreiben Körperpflege in der gleichen Art und Weise. Sie steigen in Boote, öffnen Türen und interessieren sich für Werkzeuge. Nur wenige Geschöpfe auf diesem Planeten sind klug genug, andere Arten zu imitieren. Zum Erfolg aller Primaten trägt vor allem die einzigartige Kombination aus Gehirn, Gesicht und Händen bei. Doch gerade die Unterschiede innerhalb des gemeinsamen Bauplans führen zu ungewöhnlichen Überlebensstrategien. Der Koboldmaki, 400-mal kleiner als der Orang-Utan und so groß wie ein Tennisball, ist ein Jäger der Nacht, hat Augen, die größer sind als sein Magen, und macht Sprünge, die 40-mal länger sind als er selbst. "Terra X" erkundet, wie unsere engsten Verwandten ihre Körper und ihr Verhalten an ungewöhnliche Lebensräume angepasst haben.
Affenwelten TIERE Familienangelegenheiten (Folge: 2)
WELT Doku
Seitensprünge der Geschichte: Der Weg zur Mondlandung DOKUMENTATION
Der 20. Juli 1969 war ein historischer Tag, der die Besatzung der Apollo 11 zu Helden machte. Doch die Ereignisse, die maßgeblich zum Gelingen der Mondlandung 1969 führten, liegen viel weiter zurück. Alles begann mit einem Treffen Abraham Lincolns mit dem deutschen General Ferdinand Graf von Zeppelin, mitten im amerikanischen Bürgerkrieg. Doch dies war erst der Anfang einer Reihe interessanter Verbindungen geschichtlicher Ereignisse, ohne die es die Mondlandung nie gegeben hätte.
Nachrichten NACHRICHTEN
SWR Doku
Freiwillig unfruchtbar GESELLSCHAFT UND SOZIALES Wenn Männer sich sterilisieren lassen Tele-Akademie GESPRÄCH
HR Doku
Die Niederländer - unbekannte Nachbarn? DOKUMENTATION
Niederländer kommen ohne Vorhänge vor den Fenstern aus, sie radeln bei jedem Wetter und sind berüchtigt für ihr Gewächshausgemüse. Ihre Sprache klingt vertraut, wenn auch sehr heiser. Sie sind uns nah und doch so fern. Aber wie sind sie wirklich? Filmautor Tilmann Bünz geht den Vorurteilen auf den Grund. Seine Reise in den Niederlanden beginnt zwischen Millionen von Tulpen und endet in den Grachten von Amsterdam. Er macht Abstecher aufs zugefrorene Ijsselmeer und in die kilometerlangen Gewächshäuser, und das immer auf dem Fahrrad, weil das die beste Art ist, Land und Leute zu erfahren. Die Niederlande sind das einzige Land Europas, das seine Existenz einer reinen Willensanstrengung verdankt, die Niederländer haben ihr Land selbst erschaffen. Das hat die Menschen geprägt in diesem Land zwischen Nordsee und den großen Flüssen: Sie sind nüchtern, freiheitsliebend und zupackend, wann immer ein Deich zu brechen droht. Zur Not baut man dann schwimmende Wohnstätten. Tilmann Bünz zeichnet ein Psychogramm der Niederlande, ein liebevolles Porträt über ein Land zwischen Toleranz und Enge, Geschäftssinn und Gelassenheit.
Hauptsache Kultur MAGAZIN
ARTE Doku
Abenteuer Türkei (Wh.) LANDSCHAFTSBILD Die Schwarzmeerküste, D 2015 Schau in meine Welt KINDERSENDUNG Lara kämpft für Kinderrechte!, F 2017
NDR Doku
Mein Norden DOKUMENTATION Einfach genial! INFOMAGAZIN
MDR Doku
Glaubwürdig KIRCHE UND RELIGION
Die Reihe porträtiert Menschen, die sich nach christlichem Leitbild für andere engagieren oder schon Außergewöhnliches durchlebt haben. Begleitet werden sie dabei bei ihrem ganz gewöhnlichen Alltag.
Katharinas verbotene Liebe REPORTAGE
PHOENIX Doku
Schick nach Plan DOKUMENTATION Die bunte Modewelt der DDR, D 2017
Models, Modesendungen im Fernsehen, Modenschauen und Mode-Magazine - all das gab es nicht nur im Westen, sondern auch in der DDR. Die Dokumentation wirft einen Blick auf ein graues und zugleich buntes Kapitel des Arbeiter- und Bauern-Staats. Denn der verordnete Einheitslook gefiel in der DDR längst nicht allen.
Eisige Welten NATUR UND UMWELT Aufbruch ins Leben, GB 2011
NTV Doku
n-tv Wissen DOKUMENTATION, D 2017
+ Hinter den Kulissen der Abwrackwerft + Die verrücktesten BBQ Rezepte + Zukunftstechnik der Mega-Villa
Nachrichten NACHRICHTEN
MDR Doku
Katharinas verbotene Liebe REPORTAGE
Ihre Liebe begann, als sich Jacek bei Katharina als Pfleger vorstellte. Durch einen aggressiven Keim in einer kleinen Wunde hatte Katharina nacheinander erst beide Beine, dann auch beide Unterarme verloren. Seither ist sie auf Hilfe angewiesen. Doch eine Liebesbeziehung zwischen Patientin und Pfleger ist in den Pflegeregularien weder vorgesehen noch erlaubt. Jacek verlor seine Arbeit augenblicklich. Nun muss sich Katharina emotional um Jacek kümmern. Das macht sie gut, denn sie ist eine taffe, lebensbejahende Frau. Die Reportage begleitet das ungleiche Paar bis zum Traualtar.
Eine Welt ohne Behinderung GESELLSCHAFT UND SOZIALES
ZDFneo Doku
Affenwelten TIERE Familienangelegenheiten (Folge: 2)
Lebensthemen wie Geburt und Tod, Liebe und Verlust, Miteinander und Rivalität entdecken wir auch bei den Affen. Sie zeigen Emotionen und besitzen eine ausgeprägte Persönlichkeit. Die Primaten sind sehr gesellig und leben in Familiengruppen oder Verbänden mit strengen Rangordnungen. Welche Geschichten damit verbunden sind und wie der Zusammenhalt der Gruppe immer wieder hergestellt wird, dokumentiert die zweite Folge der "Affenwelten". Wie wichtig vor allem die Kindheit und das Familienleben sind, erlebt das Team beim Besuch eines Bonobo-Waisenhauses im Kongo. Die Mütter der kleinen Bonobos sind von Jägern getötet oder gefangen worden. Liebevoll werden sie dort von Pflegerinnen umsorgt. Bonobos, die keine Berührungen, Zuspruch und Streicheleinheiten erhalten, gehen jämmerlich ein. Denn Affeneltern zeigen genau wie Menschen intensive Zuneigung und Liebe zu ihren Jungen. Besonders raffiniert organisiert das Kaiserschnurrbarttamarin-Weibchen die Betreuung der Kleinen. Sie lässt drei Männer im Glauben, dass sie die Väter ihrer Zwillinge seien - und so kümmern sich alle fürsorglich um den Nachwuchs - und das Weibchen bleibt entspannt. Im Sozialleben der Affen ist fast alles drin. Beim Silbernen Haubenlangur sind die Tierkinder auffällig gekleidet. Mit ihrem goldfarbenen Fell sind sie so anziehend, dass sich alle Gruppenmitglieder darum reißen, das Baby einmal bemuttern und beschützen zu dürfen. Auch die "Beziehungskisten" in der Affenwelt sind uns vertraut. Orang-Utans ziehen meist allein durchs Leben, Gibbons bevorzugen monogame Zweierbeziehungen und Gorillas den Harem. Auch andere starke Affenmänner protzen gern und wollen möglichst viele Frauen um sich scharen. Dafür werden teilweise brutale Kämpfe mit den Rivalen in Kauf genommen.
Faszination Erde - mit Dirk Steffens LAND UND LEUTE Sahara - Schätze im Sandmeer, D 2017
BR Doku
Panoramabilder / Bergwetter LANDSCHAFTSBILD, D 2019
Das Bayerische Fernsehen präsentiert atemberaubende Landschaftsbilder und Naturaufnahmen aus Bayern und den angrenzenden Alpenländern. Zudem wird über die lokalen Wettermeldungen informiert.
Der kleine Rabe Socke ZEICHENTRICKFILM, D 2012
ZDFinfo Doku
Inselträume TOURISMUS Die Ostfriesischen Inseln - Welten im Watt, D 2018
Wind, Wellen, Salz, Sonne und Entschleunigung pur - das sind die Ostfriesischen Inseln. Sieben bewohnte Sandhaufen. So nennen die Insulaner liebevoll ihr Zuhause im Watt. Von Ebbe und Flut, von Sturm und Zeit geformt. Und das Temperament der Einwohner bestimmt das Tempo auf den Inseln. In der dritten Folge der "Inselträume" bereist Peter Kunz alle sieben Ostfriesischen Inseln. Auch wenn die Fähre mal im Watt stecken bleibt oder die Pferde dem Kutscher auf den meist autofreien, überschaubaren Eilanden nur widerwillig gehorchen - der Erholung schadet es nicht, und die Droge Insel wirkt bei den meisten Urlaubern sofort. Hier an der Nordsee ist man der Natur ausgeliefert. Und der Stress bleibt auf dem Festland. Was die Touristen besonders schätzen: "Man fühlt sich jedes Mal so, wenn man wieder hierherkommt, als wäre man gar nicht weg gewesen." Beständigkeit scheint hier der Zauber, der zumeist deutsche Ferienherzen höher schlagen lässt. Die Schäfers aus Bayern beispielsweise kommen schon zum zwölften Mal nach Juist. Doch es tut sich was auf den Inseln: Bei durchschnittlichen Quadratmeterpreisen liegt das ostfriesische Norderney in Deutschlands Norden ganz vorn, noch vor Sylt. Und die Bewohner sind längst nicht mehr nur Ostfriesen. Die neuen Einheimischen kommen als Einwanderer aus vielen Himmelsrichtungen. Auch etliche polnische Saisonkräfte haben sich hier niedergelassen, eine neue Heimat eingerichtet. Aber trotz Wandel bewahren die Inseln ihre Identität. Und Wattführer Akkermann, ein waschechter Ostfriese und studierter Realschullehrer, bringt auf den Punkt, was die Menschen auf den bewohnten Sandhaufen brauchen: "Man muss schon eine hohe Sozialkompetenz haben, damit man auf einer dieser Inseln gut klarkommt. Wer die nicht hat, der scheitert hier. Unwiederbringlich." ZDF-Autor Peter Kunz erkundet die "Welten im Watt". Er nimmt die Zuschauer mit nach Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge - die sieben ungleichen Schwestern. Jede Insel hat ihr eigenes Gesicht, ihren eigenen Charakter - wie ihre Bewohner auch. Aber eines eint sie alle: Sie sind zähe, wetterfeste Typen, die den Gezeiten trotzen.
Expedition Sternenhimmel ASTRONOMIE Zur dunkelsten Nacht Skandinaviens
7MAXX Doku
Border Patrol Ireland - Einsatz an der Grenze (Wh.) DOKUMENTATION 15.000 Zigaretten, IRL 2015
In Rosslare beweist Drogenspürhund Alfie heute den richtigen Riecher. Außerdem geht den Beamten ein Paar ins Netz, das im Besitz von gestohlenen Kreditkarten ist und in Cork sorgen ein paar Bananen für Probleme ...
Border Patrol Ireland - Einsatz an der Grenze DOKUMENTATION Der trinkfreudige Lkw-Fahrer, IRL 2015

So 08:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
Sport1 Doku
Antworten mit Bayless Conley KIRCHE UND RELIGION (Folge: 7)
Antworten mit Bayless Conley
Die ARCHE-Fernsehkanzel KIRCHE UND RELIGION
MDR Doku
Eine Welt ohne Behinderung GESELLSCHAFT UND SOZIALES
Durch das Voranschreiten der Feindiagnostik, hochauflösende Ultraschall-Screenings und erweiterte Bluttests ist in den letzten 20 Jahren die Zahl von Kindern mit Down Syndrom um die Hälfte gesunken. An drei Beispielen zeigt "Eine Welt ohne Behinderung" wie sich dadurch Gesellschaft und Menschen verändern. Oder auch nicht - denn für manche ist ein Kind mit Trisomie 21 das größte Glück auf Erde.
MDR Garten PFLANZEN
NTV Doku
PS - Automagazin VERKEHR, D
+ Sportwagen-Ikone wird aufgefrischt: Der Porsche 911 + Turbulenter Start ins Rennjahr 2019: Beim 24 Stundenrennen von Daytona + Elektrotransporter der Post: Der Streetscooter Work XL + Spezielles Doppelherz: Der Honda CR-V Hybrid + Porsche, BMW, Volkswagen, Ford und Benz: Beim Classica Eis Marathon gehen alle an den Start
Nachrichten NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Eisige Welten NATUR UND UMWELT Aufbruch ins Leben, GB 2011
Beginnend mit der großen Schmelze im Frühling steht diese Folge ganz im Licht der zurückkehrenden Sonne. Ihre Wärme verwandelt die magische Eiswelt nach einem halben Jahr Dunkelheit. Noch immer ist die Antarktis vom gefrorenen Ozean eingeschlossen. Doch es zieht Leben ein.
Eisige Welten NATUR UND UMWELT Im Sog der Sonne, GB 2012
SWR Doku
natürlich! NATUR UND UMWELT
Natur und Umwelt im Südwesten
Schnittgut. Alles aus dem Garten INFOMAGAZIN
ORF1 Doku
Tolle Tiere TIERE
Eine spannende Reise mit Kater Kurt durch den Tiergarten Schönbrunn und die faszinierende Welt der Tiere
Hallo okidoki KINDERSENDUNG
ORF III Doku
Hugo Wiener - Der Spaß ein Leben KÜNSTLERPORTRÄT
Viele kannten ihn nur als dezenten Klavierbegleiter seiner Frau Cissy Kraner, aber in Wahrheit war er viel mehr: Ohne Hugo Wiener hätte es weder das alte Kabarett Simpl noch Farkas und Waldbrunn in dieser Form gegeben. Doch der Humor war nur die eine Seite von Hugo Wieners Leben, der vor 25 Jahren starb. Was Wiener während seiner Emigrationszeit in Lateinamerika aushalten musste, hätte ihn überall hinbringen können, nur nicht ausgerechnet ins Kabarett. In der Dokumentation von Otto Schwarz las Cissy Kraner erstmals aus den berührenden Briefen ihres Mannes und erinnerte sich an Lustiges und Schauriges.
Morden im Norden KRIMIREIHE Der Kommissar und das Meer: Der böse Mann
ServusTV Doku
Fast vergessen - Handwerkliches Erbe GESELLSCHAFT UND SOZIALES Denise Pölzelbauer, Bäckerin, D 2012
Denise Pölzelbauer hat den Betrieb als jüngste Bäckermeisterin Österreichs 2006 von ihrem Großvater übernommen. Von Anfang an verfolgte sie ein klares Konzept: Weniger ist mehr. So hat sie sich von allen Filialen getrennt und backt so, wie es in ihrer Familie Tradition ist: Ohne Fertigmischungen und so viel wie möglich in Handarbeit. Ein über 130 Jahre alter Steinofen ist das Herzstück der Backstube und ihr ganzer Stolz.
kulTOUR mit Holender KUNST UND KULTUR Volkstheater - Die Tradition der Moderne, A 2016
ZDFneo Doku
Faszination Erde - mit Dirk Steffens LAND UND LEUTE Sahara - Schätze im Sandmeer, D 2017
Die Sahara ist die größte Wüste der Erde. Dirk Steffens entdeckt im trockenen Sand Überraschendes: einzigartiges Leben, Spuren vergangener Imperien, kostbare Güter und verborgenes Wasser. Das Sandmeer ist extrem lebensfeindlich. Doch winzige Überlebenskünstler, Ameisen, trotzen der Hitze mit einer Art Raumanzug. Schwalben durchqueren jeden Herbst 2000 Kilometer Wüste. Kamele ermöglichen es den Menschen, die Sahara und ihre Schätze zu erobern. Die Wüste der Wüsten ähnelt einem Meer ohne Wasser. Ihre Wellen sind aus Sand, und ihre Inseln sind Oasen. An ihrem Ufer erblühten dank der Wüstenschiffe, der Kamele, Handelsstädte wie das legendäre Timbuktu. Dort wurde einst Wüstensalz mit Gold aufgewogen. Neben dem Kamel ist die Dattelpalme der wertvollste Besitz für Menschen, die in der Sahara leben. Die widerstandsfähigen Pflanzen wachsen in Oasen und liefern Nahrung für Mensch und Tier. Nur wenige Pflanzenarten können der trockenen Wüstenluft trotzen. Hinzu kommt, dass der Nordostpassat ständig Sand vor sich herweht. Selbst Dünen wandern. Das spärliche Grün droht verschüttet zu werden. Die Rose von Jericho hat eine besondere Strategie entwickelt: Sie rollt durch die Höllenhitze, und obwohl sie bereits tot ist, erschafft sie neues Leben. Die Sahara hat unterschiedliche Gesichter: Inmitten der Wüste liegen smaragdgrüne Seen, in denen Krokodile leben. Sie sind stumme Zeugen aus einer Zeit, in der sich in der Sahara blühende Landschaften voller Giraffen und Elefanten erstreckten. Eine Katastrophe schlug die meisten Tiere in die Flucht. Doch einige dieser Klimaflüchtlinge konnten sich retten. In der staubtrockenen Sahara ist Wasser ein wertvolles Gut. Doch Regenfälle sind selten und räumlich begrenzt. In vielen Landstrichen fällt jahrelang kein Regen. Und wenn es einmal regnet, verdunstet das Wasser oft, bevor es den Boden berührt. Um zu überleben, haben Menschen ausgeklügelte Methoden entwickelt, sogar aus Dünen Wasser zu zapfen. Dirk Steffens zeigt, wie Menschen und Tiere in einem der unwirtlichsten Lebensräume der Welt überleben. Ihnen gelingt es, der Königin der Wüsten selbst ihre geheimsten Schätze zu entlocken.
Tropenfieber DOKUMENTATION Vorstoß am Orinoco - Humboldts Entdeckungen in Südamerika, D 2007
Sport1 Doku
Die ARCHE-Fernsehkanzel KIRCHE UND RELIGION Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga FUßBALL 22. Spieltag
MDR Doku
MDR Garten PFLANZEN
Auch wer keinen "grünen Daumen" besitzt, darf ab sofort zu Hacke und Gießkanne greifen. Detaillierte Tipps zu Hecke, Beet und Co. verhelfen nicht nur Hobby-Gärtnern zur eigenen Grünoase.
Unser Dorf hat Wochenende DOKUMENTATION Langenchursdorf
ARTE Doku
Im Lauf der Zeit DOKUMENTATION Die Pest, der heimtückische Feind, F 2017 Alles im Wandel KINDERMAGAZIN Ilham, 13 Jahre - Die Menstruation, NL 2007
ZDFinfo Doku
Expedition Sternenhimmel ASTRONOMIE Zur dunkelsten Nacht Skandinaviens
Der Astrofotograf Bernd Pröschold ist weltweit auf der Suche nach möglichst unberührten Landschaften, in denen keine künstliche Beleuchtung vom Blick in die Tiefen des Alls ablenkt. Über Europas größte Wanderdüne, Rabjerg Mile am nördlichsten Zipfel Dänemarks, gelangt Pröschold nach Norwegen, nach Sølen, Røros, Hessdalen, Fosen und schließlich an den Polarkreis, wo Nordlichter die Sicht auf einen sternenklaren Himmel spektakulär bereichern. Bernd Pröscholds magische Bilder vom Sternenhimmel über archaischen Landschaften - von Planeten, Monden, Sonnen, viele Tausend Lichtjahre entfernten Galaxien - erwecken die alte Verbindung des Menschen zu den Gestirnen wieder zum Leben und verändern das Gefühl für die eigene Wirklichkeit in diesem Universum. Seit Anbeginn der Zeit blicken die Menschen zum Sternenhimmel auf. Die Reihe begleitet fünf Sternenfotografen auf abenteuerlichen Reisen zu den entlegensten Winkeln der Erde. Durch Wüsten, Regenwälder und Eislandschaften geht es durch fünf Kontinente zu magischen Plätzen mit sternenübersätem Nachthimmel, wie man ihn so noch nie gesehen hat.
Kreuzfahrt ins ewige Eis DOKUMENTATION Mit vier Sternen zu den Pinguinen, D 2012
7MAXX Doku
Border Patrol Ireland - Einsatz an der Grenze (Wh.) DOKUMENTATION Der trinkfreudige Lkw-Fahrer, IRL 2015
Heute beschäftigen sich die Beamten mit illegalem Brennstoff. Außerdem bekommt eine Familie Probleme, die gerade in New York war, und das Bargeld eines Passagiers wird beschlagnahmt.
Ice Road Truckers - Gefahr auf dem Eis DOKUMENTATION Die Hölle friert zu, USA 2015
SF1 Doku
Puls in Gebärdensprache MAGAZIN, CH 2019
Die Skiathletin Michelle Gisin verpasst wegen einer Knieverletzungen die Ski-WM in Schweden. «Puls» hat sie in der Reha besucht. / Skandal um unveröffentlichte Studien. / Wie weiter bei Blutdrucksenkern mit HCT?
gesundheitheute - die Gesundheitssendung mit Dr. Jeanne Fürst MAGAZIN Zu Hause statt im Altersheim, CH 2019
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN