Das beste TV-Programm

So 06:00

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
7MAXX Doku
Border Patrol Australia (Wh.) DOKUMENTATION Dubiose Spielzeugcomputer, AUS 2009
Die Vorfreude einer kanadischen Frau wird durch einen positiven Drogentest schnell getrübt. Ein Mann aus Malaysia hat ein Urlaubvisum, doch die Beamten vermuten, dass er in Australien nicht nur entspannen, sondern auch arbeiten möchte.
Border Patrol Australia DOKUMENTATION Vietnamesische Implantate, AUS 2009
PHOENIX Doku
Die Eissurfer von Kamtschatka AUSLANDSREPORTAGE, 2018
Wer in Kamtschatka surft, der ist hart wie Stahl. Schön-Wetter-Surfern dürfte hier schnell das Lächeln gefrieren. Aber genau das macht es so einzigartig. Das hofft eine kleine eingeschworene Gemeinde russischer Surfer. Sie wollen die jungen Russen begeistern: nicht nur für das Surfen, sondern auch für einen freien Lebensstil. "Arktisches Surfen" gab es bisher nur in Skandinavien, Island oder Kanada. Nun auch in Sibirien. In Kamtschatka dauert der Winter neun Monate. Hier sind nur wilde, leere Strände und das Meer und nur die Besten der Besten stellen sich der Herausforderung der rauen Beringsee und der Eiseskälte.
Magic Cities STADTBILD Kuala Lumpur, D 2017
NDR Doku
Nordtour TOURISMUS
Das norddeutsche Reisemagazin
Schätze der Welt DOKUMENTATION Die Altstadt von Graz, Österreich - Als ob man zum Frieden käme
WELT Doku
Der Sarkophag - Die neue Schutzhülle für Tschernobyl TECHNIK, GB 2016
Nach dem Reaktorunglück in Tschernobyl 1986 geht ein radioaktiver Fallout über Europa nieder. Infolgedessen wurde das Atomkraftwerk mit einem Schutzmantel aus Beton umhüllt. Doch dreißig Jahre später droht diese Schutzhülle zu zerfallen. Im Wettlauf gegen die Zeit will ein internationales Team den erneuten Austritt radioaktiver Strahlung durch die Konstruktion eines Sarkophags über der Ruine verhindern. Die Dokumentation gewährt einen Blick hinter die Kulissen des Mammutprojekts.
U-2 Dragon Lady - Spion in der Stratosphäre LUFTVERKEHR, USA 2017
ZDFneo Doku
Ein Tag im Mittelalter GESCHICHTE, D 2016
Der "Terra X"-Dreiteiler "Ein Tag in..." ist eine ebenso ungewöhnliche wie spannende Zeitreise in den Alltag vergangener Epochen. Diese Folge führt ins mittelalterliche Frankfurt am Main. Das Leben von Kaisern und Königen ist umfassend erforscht und dokumentiert. Der Alltag von ganz normalen Menschen hingegen ist wenig bekannt, steckt aber voller Überraschungen und eröffnet einen neuen, verblüffenden Blick auf unsere Geschichte. Die zweite Folge der "Terra X"-Reihe "Ein Tag in ..." zeigt, wie es gewesen wäre, im mittelalterlichen Frankfurt am Main zu leben. Der Film erzählt einen Tag im Leben des Wundarztes Jakob Althaus im Jahr 1454. Er beginnt mit einem frühmorgendlichen Notfall und endet mit einem nächtlichen Kneipenbesuch. Jakobs Geschichte ist erfunden, und dennoch ist sie wahr, recherchiert und verdichtet aus historischen Biografien und spektakulären Erkenntnissen der Forschung. Während das Heilige Römische Reich Deutscher Nation als zersplittertes Sammelsurium souveräner Territorien politisch im Mittelalter steckt, schlägt in Frankfurt bereits der Puls der neuen Zeit. Der Tuchhandel und die Messe haben die Stadt zum "Kaufhaus der Deutschen" gemacht, in dem Waren und Wissen aus aller Welt gehandelt werden. Ein gewisser Johannes Gutenberg stellt die technische Revolution der Zeit, den Buchdruck mit beweglichen Lettern, auch in Frankfurt vor. Als bedeutender Steuerzahler ist die freie Reichsstadt nur dem Kaiser untertan. Die Könige lassen sich in Frankfurt am Main wählen und später, wie die Kaiser auch, krönen. Aber die Forscher haben auch herausgefunden, wie weit Frankfurt im Alltag von den Standards einer modernen Stadt entfernt ist. Das tägliche Leben folgt damals dem mittelalterlichen Weltbild einer unantastbaren göttlichen Ordnung der Dinge. Erlasse, berufsständische Regelwerke der Zünfte und Benimmbücher regeln pedantisch den Alltag. Von der Körperhygiene - Ärzte wie Jakob haben sich in jedem Fall aus Gründen der Höflichkeit die Hände zu waschen - bis zum Umgang mit der knöchelhoch stehenden Kloake auf den Straßen. Hat der angesammelte Unrat eine gewisse Höhe erreicht, wird einfach neues Pflaster verlegt. Auf Jakobs Weg zu seinen Patienten erlebt der Zuschauer die beengten Lebensbedingungen in der Stadt. Trickreich bauen die Frankfurter sogar Häuser auf Stelzen, um Wohnraum zu schaffen, ohne wichtige Wege zu verlieren - die ersten Fußgängerpassagen entstehen. Großfamilien samt Tieren und Handwerksgesellen leben auf engstem Raum, praktisch ohne Licht, denn die Fenster werden klein gehalten, damit die Wohnungen nicht auskühlen. Und trotzdem: Die Menschen frieren so sehr, dass das Nutzvieh im Erdgeschoss als tierische Fußbodenheizung dienen muss. Wegen der Dunkelheit sind Unfälle im Haushalt an der Tagesordnung - eine typische Verletzungsursache in der mittelalterlichen Stadt, wie Forscher der Universität von Odense in Dänemark entdeckt haben. Dort befindet sich die größte Sammlung mittelalterlicher Knochen in Europa. Die Funde zeigen aber auch: Die Wundärzte des Mittelalters operieren bereits komplizierte Verletzungen erstaunlich erfolgreich. Wundärzte wie Jakob, der wie die meisten seiner Kollegen seine Lehrjahre auf den Schlachtfeldern Europas verbracht hat, beherrschen sogar Eingriffe am offenen Schädel. Nicht nur das: Ein Forscherteam der Universität von Nottingham entdeckt in einem mittelalterlichen Rezeptbuch die Beschreibung für eine Salbe, die sich in ersten Tests als hochwirksam gegen heutige multiresistente Keime erweist. Es ist ein Alltag voller Widersprüche, den Jakob auf seinem Weg durch die Stadt erlebt: die herzhafte Beschimpfungskultur des Mittelalters, die hohe Gewaltbereitschaft der Bürger in Ermangelung einer Polizei und das bizarr anmutende Bestrafungssystem der "Schandmasken". Gleichzeitig verändert der technische Fortschritt das Leben der Menschen und ihr Denken. Die mechanische Uhr definiert das Zeitverständnis und die Arbeitsbeziehungen neu. Und das kalte Wetter, das die "Kleine Eiszeit" nach Deutschland bringt, setzt den Erfindungsreichtum in Gang: Daunendecken, Glasfenster und Dämmung der Wände schützen seitdem gegen Kälte und Krankheiten im Alltag.
Im Zeichen des heiligen Bluts DOKUMENTATION König Artus und die Suche nach dem Heiligen Gral
ZDFinfo Doku
Hitmakers DOKUMENTATION Ein Business im Wandel, D 2016
Die Digitalisierung hat die Musikindustrie grundlegend verändert und tut es noch immer. Vor allem der Weg, einen Nummer-eins-Hit zu landen, ist ein ganz anderer als noch vor wenigen Jahren. Diverse Streaming- und Downloaddienste beherrschen den Markt, YouTube gilt als das neue Radio. Musiker und Musikexperten erzählen in "Hitmakers" von ihren Erfahrungen und verdeutlichen, dass sich der Musikmarkt in einem grundlegenden Wandel befindet. Jahrzehntelang war klar, was ein Hit ist: ein Lied, das ständig im Radio läuft. Aber was begreifen wir heute darunter? Und hat YouTube das Radio in seiner Funktion mittlerweile abgelöst? Jeder kann heutzutage Musik aufnehmen und über diverse Online-Plattformen vertreiben. Was bedeutet das für Berufsmusiker und Plattenfirmen? Die internationale Musikindustrie befindet sich in einem dramatischen Wandel. Künstler und Labels müssen sich aufgrund der digitalen Revolution neu erfinden und ihre Produktionsweisen und Vermarktungsstrategien an die neue Zeit anpassen. Die Dokumentation "Hitmakers" erzählt vom Wandel des Business und zeigt, wie sehr die Musikindustrie vom digitalen Zeitalter abhängig ist. Wir sehen zahlreiche Musiker wie Lorde, Melissa Etheridge oder die Tedeschi Trucks Band nicht nur auf der Bühne, sondern erfahren in persönlichen Gesprächen von ihren Erlebnissen und Erkenntnissen, die sie im Musikbusiness gesammelt haben. Gleichzeitig verdeutlichen Produzenten und Mitarbeiter von Plattenfirmen anhand von prominenten Beispielen, wie sehr sich der Weg verändert hat, um einen Nummer-eins-Hit zu landen. Unterhaltsam und aufschlussreich beleuchtet "Hitmakers" neben den positiven Entwicklungen auch die Schwierigkeiten, die eine Digitalisierung der Musikvermarktung mit sich bringen.
Deutschlands größte Disco ARCHITEKTUR Nachtschicht im "Index", D 2017
NTV Doku
Queen Elizabeth - Eine Familiengeschichte (Wh.) DOKUMENTATION, GB 2016
Queen Elizabeth II. gilt als eiserne Regentin. Exklusive Filmaufnahmen aus ihrer persönlichen Sammlung zeigen nun ihre andere Seite. In den Videos, die sie selbst, ihr Mann Prinz Philip oder ihre Eltern gedreht haben, sieht man die Queen privat wie selten. Prinz Charles, Prinz Harry, Prinz William und seine Frau Kate kommen neben vielen anderen zu Wort und sprechen vertraut wie nie über die Frau, die liebevolle Mutter und die Großmutter.
Nachrichten NACHRICHTEN
7MAXX Doku
Border Patrol Australia (Wh.) DOKUMENTATION Vietnamesische Implantate, AUS 2009
Eine Frau mit einem auffällig opulenten Hintern erregt die Aufmerksamkeit der Beamten. Ob sie etwas schmuggelt? Ein indischer Schüler schwänzt den Unterricht - ob die Officers ihn trotzdem einreisen lassen?
Border Patrol Australia DOKUMENTATION Der ecuadorianische Callboy, AUS 2009
3SAT Doku
Wilde Schlösser NATUR UND UMWELT Höhlenburg Predjama - Von Grottenolmen und Raubrittern (Folge: 4)
Das Höhlenschloss Predjama liegt inmitten der einzigartigen Naturlandschaft des slowenischen Karstes. Die Natur dort weist seltsame Phänomene auf. In Kesseltälern fließen die Flüsse in scheinbar umgekehrter Richtung, Seen scheinen aus dem Nichts zu entstehen und wieder zu verschwinden. Die Höhlen dieser Berge sind die größten und artenreichsten der Welt. Unter den Hunderten Höhlenbewohnern ist auch der gespenstische Grottenolm, der früher für ein Drachenjunges gehalten wurde. In den Wäldern lebt der sagenumwobene Siebenschläfer, ein kleiner Nager, mit dem sich der berühmteste Bewohner der einzigen Höhlenburg Europas - Erasmus von Predjama - seine Behausung geteilt haben muss. Denn im Höhlenschloss Predjama verschmilzt menschliche Baukunst mit einem natürlichen Höhlensystem, das für die Feinde von Erasmus uneinnehmbar war; es sei denn, ein Verräter hatte seine Hände im Spiel.
Alpenpanorama KAMERAFAHRT
PHOENIX Doku
Magic Cities STADTBILD Kuala Lumpur, D 2017
Kuala Lumpur heißt wenig verlockend "schlammige Flussmündung". Zinnsucher gründeten die Ansiedlung im 19. Jahrhundert. Und doch entstand in nur 150 Jahren mitten im Dschungel eine moderne Megacity mit einigen der höchsten Wolkenkratzer der Welt und mit gigantischen Shopping Malls. Regenwald trifft auf Business District, Garküche auf Luxusrestaurant, Muslim auf Buddhist. Kuala Lumpur ist kosmopolitisch, eine Stadt, in der viele Welten eng miteinander verknüpft sind.
Magic Cities STADTBILD Maskat, D 2017
SWR Doku
Frühlingsreise ins Allgäu TOURISMUS
Das Allgäu ist vielseitig und überraschend. Da ist das noch liebliche Allgäu in Baden-Württembergs Osten, aber auch die schroffe Bergkulisse auf der bayerischen Seite mit dem romantischen Märchenschloss von Ludwig II., Neuschwanstein. Auch seltsame Bräuche, Aberglaube und wunderliche Gestalten begegnen dem Allgäu-Besucher an vielen Orten.
Leben im eigenen Schloss DOKUMENTATION Burg - und Schlossbesitzer im Südwesten
NDR Doku
Schätze der Welt DOKUMENTATION Die Altstadt von Graz, Österreich - Als ob man zum Frieden käme
Graz ist die zweitgrößte Stadt Österreichs. Auf dem Schlossberg liegen auch die Wurzeln der Stadt, die 1128 erstmals erwähnt wurde. Gradec hieß sie da, zu Deutsch "kleine Burg". Im 15. Jahrhundert war Graz die Hauptstadt Innerösterreichs. Der spätere Kaiser Friedrich III. hatte ein Herz für die Stadt und setzte erste bauliche Akzente. So ließ er eine Stadtburg errichten und die Pfarrkirche Sankt Ägydius, den heutigen Grazer Dom. Graz war immer eine wehrhafte Stadt. Zuerst drohte Gefahr durch die Eroberungszüge der Türken, später durch die Truppen Napoleons. Zur Abschreckung bauten die Grazer nicht nur ihre Festungen aus, sie sammelten in all den Jahrhunderten auch Waffen jeder Art. Heute gibt es in Graz die größte antike Waffensammlung der Welt. Graz gilt als italienisch geprägte Stadt. Das liegt vor allem an den vielen Architekten, die im 16. Jahrhundert aus der Lombardei in die Stadt kamen. Die vielen Renaissancebauten waren auch ein Grund für die UNESCO, die Altstadt von Graz 1999 zum Weltkulturerbe zu ernennen. Dank seiner Geografie ist Graz eine Drehscheibe zwischen West - und Südeuropa. Das zeigt sich auch an den angenehm milden Temperaturen.
Trio JUGENDSERIE Falsches Spiel, D, N 2014
HR Doku
Giraffe, Erdmännchen & Co. TIERE XL Berani, das wasserscheue Tigerbaby
Während sich die Erdmännchen im Opel-Zoo Kronberg die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, soll Tigernachwuchs Berani im Frankfurter Zoo ins kalte Nass. Als Lockmittel dient gefrorenes Blut, Raubtiereis sozusagen. Doch auch für die Erdmännchen heißt es: genug gefaulenzt. Heimchen, die Leibspeise der süßen Säugetiere, sollen sie aus der Reserve locken. Versteckt werden sie in Baumstämmen. Gehen die Pläne der Pfleger auf? Traut sich Tigerbaby Berani ins Wasser, und unterbrechen die Erdmännchen das Sonnenbad für ihre Leibspeise?
Giraffe, Erdmännchen & Co. TIERE Der Letzte macht das Licht aus! (Folge: 84)
7MAXX Doku
Border Patrol Australia (Wh.) DOKUMENTATION Der ecuadorianische Callboy, AUS 2009
Eine Frau mit einem extravaganten Geschmack versucht, ein sehr teures Geschenk zu schmuggeln. Und eine ältere Frau kehrt aus der Türkei zurück. Doch leider befinden sich in ihrem Gepäck unerlaubte Lebensmittel.
Border Patrol Canada DOKU-SOAP Indische Knabbereien, CDN 2012
ZDFneo Doku
Im Zeichen des heiligen Bluts DOKUMENTATION König Artus und die Suche nach dem Heiligen Gral
Der Heilige Gral ist einer der großen Mythen der abendländischen Kultur. Seit den Kelten gibt es die Sage um ein Gefäß, das die Toten zum Leben erwecken soll. In christlichen Zeiten wird der Gral zum heiligen Segenspender, zum Gefäß des Blutes Christi. In Europa hat die Suche nach dem mythischen Objekt seit Jahrhunderten Faszination auf die Menschen ausgeübt. Aber hat es den Gral wirklich gegeben? Die Dokumentation begibt sich auf seine Fährte und verfolgt Spuren quer durch Europa und den Orient. Auf den britischen Inseln und in Nordfrankreich beginnt eine spannende Zeitreise, die ins Reich der Kelten an den Hof des legendären König Artus und in die mittelalterliche Welt der Ritterromane führt. Zwischen Wahrheit und Fiktion versuchen moderne Gralssucher mit ihren Theorien, den "Geheimcode" des Grals zu entschlüsseln und sein Geheimnis zu lüften.
Der Fall Jesus KIRCHE UND RELIGION Der Galiläer im Visier der Forschung, D 2005

So 07:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFinfo Doku
Deutschlands größte Disco ARCHITEKTUR Nachtschicht im "Index", D 2017
Das "Index" in Niedersachsen ist ein Party-Tempel der Superlative. Auf dem mehr als 5000 Quadratmeter großen Disco-Areal gibt es fünf Tanzclubs und 27 Bars. Mehr als 10 000 Gäste feiern hier jedes Wochenende. Weitere Highlights sind: eine sechs Meter hohe Kletterwand und die weltgrößte Eisbar mit einer 35 Meter langen Bobbahn. Im hart umkämpften Gastronomiegeschäft setzen die Disco-Macher auf Innovation und Tradition. Die Brüder Klaus und Holger Bösch führen den Familienbetrieb seit 26 Jahren. Höhepunkt des Jahres ist die europaweit größte Halloween-Party.
Wacken - Der Film DOKUMENTARFILM, D 2013
ARTE Doku
Countryside - Landleben auf Englisch (Wh.) DOKUMENTATION Der Süden, D 2017 Denk mal quer! KINDERMAGAZIN Farbtäuschungen, AUS 2016
ONE Doku
Freisprecher KIRCHE UND RELIGION Wann hast Du losgelassen?
Ethische Fragen, die junge Menschen beschäftigen und Einfluss auf deren Lebensentwürfe ausüben, werden in dieser Reihe unter die Lupe genommen und in kurzen Clips behandelt.
Tom Sawyer ABENTEUERFILM, D 2011
NDR Doku
mareTV kompakt DOKUMENTATION Delikatessen - Goldfische
In den Meeren dieser Welt spielen sich spannende und zuweilen unfassbare Dinge ab. Die Zusammenschnitte zeigen die schönsten Bilder unter und über Wasser sowie Geschichten rund um die Ozeane.
Männer sind wie Schokolade KOMÖDIE, D 1998
PHOENIX Doku
Magic Cities STADTBILD Maskat, D 2017
Maskat ist die Hauptstadt von Oman, eines Sultanats im Osten der Arabischen Halbinsel, das in den letzten Jahrzehnten eine erstaunliche Entwicklung zur Moderne durchlaufen hat. Die Stadt liegt spektakulär an einer von Gebirgszügen eingeschlossenen Bucht. In der Altstadt spürt man noch orientalisches Flair. Im Souk duftet es nach Weihrauch, ehemals wichtigster Exportartikel Omans. Protzige Hochhäuser sucht man vergebens. Maskat ist keine hektische Megacity, sondern ein Ort, der orientalischen Zauber mit dem Komfort einer modernen Großstadt verbindet.
Zwei Prinzen für die Krone DOKUMENTATION William und Charles von England, D 2016
NTV Doku
n-tv Wissen DOKUMENTATION, D 2017
+ Selbst ist der Mann: Ich bau mir eine Burg + AKW-Rückbau: Ein gefährlicher Job + Goldscheideanstalt: Aus Opas Schmuck wird pures Gold
Nachrichten NACHRICHTEN
SWR Doku
Leben im eigenen Schloss DOKUMENTATION Burg - und Schlossbesitzer im Südwesten 24 Stunden in Mannheim STADTBILD
ZDFneo Doku
Der Fall Jesus KIRCHE UND RELIGION Der Galiläer im Visier der Forschung, D 2005
Die Bibel schreibt, er sei am Kreuz gestorben, um die Menschheit zu erlösen: Jesus von Nazareth. Die Dokumentation geht den Thesen und Legenden über das geheimnisvolle Leben Jesu nach. Begleitet werden Archäologen bei der Grabung im biblischen Tiberias, die den Hinweisen antiker Schriften nach Ägypten sowie ins nordindische Kaschmir und zu den schneebedeckten Bergen von Ladakh folgen. Wir begeben uns auf eine spannende Suche nach den Spuren Jesu. Vermutlich wurde Jesus im Jahr vier vor unserer Zeit geboren. Im Alter von zwölf war der Wunderknabe schon weiser als die Gelehrten im Tempel. Seine Rede an die Hohepriester gleicht einer Abschiedsvorstellung, denn danach verliert sich seine Spur. Erst zwei Jahrzehnte später taucht er als Wanderprediger und Wundertäter am See Genezareth wieder auf und sorgt schnell für Aufsehen in seinem von den Römern besetzten Heimatland. Im April des Jahres 30 wird Jesus wegen Volksverhetzung und Widerstandes gegen die Staatsgewalt zum Tode verurteilt und ans Kreuz geschlagen. Seine Anhänger legen ihn in ein Grab und verschließen es mit einem schweren Rollstein. Doch nur wenige Tage später steht es leer. In der Bibel heißt es später, Jesus sei auferstanden und in den Himmel aufgefahren, wo er zur Rechten Gottes sitze. Erstaunlich jedoch, dass die offizielle Geschichtsschreibung jener Zeit die herausragende Figur weitgehend ignoriert. Lediglich der jüdische Historienschreiber Flavius Josephus sowie die römischen Historiker Suetonius und Tacitus erwähnen ihn. Die anderen wenigen Quellen entstanden posthum und stammen aus der Feder der Evangelisten, die den klugen Religionsstifter nicht einmal persönlich gekannt haben. Ihnen ging es auch nicht um die Darstellung harter Fakten, sondern um die Verkündung der Heilslehre Jesu. Fast alle Angaben zu seinem kurzen Leben diskutieren Experten kontrovers. Wo verbrachte der junge Jesus die zwanzig Jahre zwischen seiner Rede im Tempel von Jerusalem und seinem ersten öffentlichen Auftritt in Galiläa, ohne dass er irgendein Zeugnis seiner Existenz hinterließ? Bereits in der Antike kamen Spekulationen auf, die den jüdischen Wunderheiler mit Ägypten in Verbindung brachten. Im Land am Nil habe er seine magischen Künste gelernt, heißt es. Eine nicht biblische Schrift aus dem 3. Jahrhundert konzentriert sich auf die Region Kaschmir. Demnach sei er - vermutlich mit einer Handelskarawane - über die Seidenstraße dorthin gewandert, um in Abgeschiedenheit die Lehren buddhistischer Mönche zu studieren, bevor er als spiritueller Meister nach Palästina zurückkehrte. Eine andere These gibt vor, Jesus habe seine Heimat nie verlassen, sondern wie jeder gute Jude eine Familie mit Kindern gegründet, die Gesetze Moses' befolgt und als Zimmermann auf den Großbaustellen der Region gearbeitet. Tausende von Tagelöhnern verdienten damals ihr tägliches Brot als Arbeitnehmer von Herodes Antipas, der zahlreiche prunkvolle Projekte in Auftrag gab. Bis heute erregt die Gemüter auch der Bericht des russischen Forschers Nicholas Notovitch, der im Himalaja einen spektakulären Fund gemacht haben will. Der Schriftsteller, Historiker und Abenteurer kam 1887 von Kaschmir aus über die 4000 Meter hohen Pässe nach Ladakh - damals auch Kleintibet genannt. Im Hemis-Kloster soll ihm der Klostervorsteher aus einem heiligen tibetischen Buch vorgelesen haben. Demzufolge studierte Jesus bei Brahmanen und anderen Gelehrten, bevor er nach Palästina zurückkehrte und dort seine eigene Lehre verkündete. Notovitch verfasste 1894 einen Bericht über seine Erlebnisse, ein Jahr später wurde er ohne Begründung nach Sibirien verbannt. Die buddhistische Schrift, die der umstrittene Wissenschaftler angeblich entdeckte, ist verschollen. Die Geschichte bleibt ein Rätsel, ohne Aussicht auf Entschlüsselung.
Strafsache Jesus KIRCHE UND RELIGION Der Faktencheck mit Petra Gerster, D 2014
MDR Doku
Meine dunkle Seite KIRCHE UND RELIGION Leben in der Gothic-Szene
Überall im Alltag begegnet man der Religion. Aus diesem Grund widmet sich die Reihe schon seit 1967 diesem Thema und produziert noch immer regelmäßig Reportagen aus dem religiösen und gesellschaftlichen Leben.
Glaubwürdig KIRCHE UND RELIGION
BR Doku
Panoramabilder / Bergwetter LANDSCHAFTSBILD, 2018
Das Bayerische Fernsehen präsentiert atemberaubende Landschaftsbilder und Naturaufnahmen aus Bayern und den angrenzenden Alpenländern. Zudem wird über die lokalen Wettermeldungen informiert.
Armans Geheimnis FAMILIENFILM, D 2015
7MAXX Doku
Border Patrol Australia (Wh.) DOKUMENTATION Vier auf einen Streich, AUS 2009
Die Beamten werden auf einen äußerst nervösen Passagier aufmerksam. Außerdem finden die Kontrolleure im Gepäck eines Paares von den Salomoninseln verbotene Samen.
Border Patrol Australia DOKUMENTATION Der Koffer aus Saigon, AUS 2009
ZDFinfo Doku
Wacken - Der Film DOKUMENTARFILM, D 2013
Jeden August verwandelt sich ein beschauliches Dorf nördlich von Hamburg ins Mekka des Heavy Metal. Beim Wacken Open Air feiern über 75 000 Besucher Bands wie Rammstein oder Deep Purple. "Wacken - Der Film" ist eine spektakuläre Festivaldoku über das Phänomen Wacken, seine Musik, die Fans, die Bands und ein kleines Dorf, in dem jedes Jahr für drei Tage Ausnahmezustand herrscht. Mit Alice Cooper, Motörhead und Anthrax.
Motörhead - Die Lemmy-Kilmister-Story MUSIKERPORTRÄT

So 08:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
Sport1 Doku
Andreas Herrmann - Kraftvoll Leben TV KIRCHE UND RELIGION (Folge: 20)
Andreas Herrmann - Kraftvoll Leben TV
Die ARCHE-Fernsehkanzel KIRCHE UND RELIGION
Tele 5 Doku
Antworten mit Bayless Conley KIRCHE UND RELIGION (Folge: 1820) Dauerwerbesendung WERBESENDUNG
RTLCrime Doku
Mörder RECHT UND KRIMINALITÄT Pablo Escobar, D 2013
Pablo fing in den Straßen Medellins als kleiner Gauner an. Durch seine Brutalität und Zielstrebigkeit arbeitete er sich zum größten Drogenboss der Welt hoch. Nach der bis dahin größten Menschenjagd wurde er auf der Flucht von einer kolumbianischen Spezialeinheit auf dem Dach eines Hauses erschossen.
Mörder RECHT UND KRIMINALITÄT Werner Pinzner, D 2014
MDR Doku
Glaubwürdig KIRCHE UND RELIGION
Die Reihe porträtiert Menschen, die sich nach christlichem Leitbild für andere engagieren oder schon Außergewöhnliches durchlebt haben. Begleitet werden sie dabei bei ihrem ganz gewöhnlichen Alltag.
Rächer, Retter und Rapiere DRAMA Geldtransport (Folge: 2), DDR 1982
NTV Doku
PS - Automagazin VERKEHR
+ Größter Gran Turismo der Welt? Der Bentley Continental GT + Der neue VW Touareg - Was VWs SUV-Flaggschiff wirklich bietet + Vom Langweiler zum Top-Racer - Der Toyota Yaris GRMN + Küche auf vier Rädern - Jamie Oliver mit einem etwas anderen Land-Rover + Seat gibt Erdgas - Der Kraftstoff der Zukunft? + Das Beste aus zwei Welten - Der aufgefrischte Fiat 124 Spider
Nachrichten NACHRICHTEN
RTLCrime Doku
Mörder RECHT UND KRIMINALITÄT Werner Pinzner, D 2014
Die dramatische Geschichte von Werner Pinzner, auch 'Mucki' genannt. Er war ein deutscher Auftragsmörder, der als 'St.-Pauli-Killer' bekannt wurde. Er erschoss im Jahr 1988 während einer Vernehmung einen Staatsanwalt, seine Ehefrau und sich selbst.
How to Get Away with Murder KRIMISERIE Kreuzzug, USA 2017
7MAXX Doku
Border Patrol Australia (Wh.) DOKUMENTATION Der Koffer aus Saigon, AUS 2009
Ein Passagier zeigt sich vollkommen unbeeindruckt und lässig, nachdem der Drogentest seines Koffers positiv ausfällt. Außerdem stößt die Biosicherheit im Gepäck eines Reisenden auf ein merkwürdiges Gebräu ...
Border Patrol Australia DOKUMENTATION Wie der Vater, so der Sohn, AUS 2009
PHOENIX Doku
Zwei Prinzen für die Krone DOKUMENTATION William und Charles von England, D 2016
Wie gehen Charles und William mit ihrer Rolle als Thronfolger um? Und wer würde wohl der bessere König? Wie Vater und Sohn derzeit als Thronfolger eingeschätzt werden, beleuchten die ZDF-Filmemacherinnen Susanne Gelhard und Ulrike Grunewald. Sie zeigen inwiefern Prinz Charles bereits jetzt als "Schattenkönig" gilt, da er die über 90-jährige Queen Elizabeth II. immer häufiger vertritt. In der Gunst der Briten liegt allerdings sein Sohn William vorne. Der Film geht der Frage nach, wie sich die beiden Thronfolger in ihrer Amtsführung unterscheiden.
Tierisch britisch! DOKUMENTATION Unterwegs mit Kate Kitchenham, D 2017
ZDFneo Doku
Strafsache Jesus KIRCHE UND RELIGION Der Faktencheck mit Petra Gerster, D 2014
Es ist das dramatische Finale eines einzigartigen Lebens. Im April des Jahres 30 kommt der Wanderprediger Jesus von Nazareth nach Jerusalem. Dem Mann aus Galiläa geht ein Ruf voraus. Bereits beim Einzug in die Stadt feiert ihn das Volk als "Messias". Mit seiner spektakulären Vertreibung der Geldwechsler aus dem Tempelbezirk sorgt der selbst ernannte Reformator für weiteres Aufsehen. Eine kalkulierte Provokation gegen den Hohen Rat der Juden? Jesus hatte die Sabbatruhe verletzt, die Speisetabus bestritten und das Gesetz Mose in Frage gestellt. Zu viel für die frommen Männer um den Hohen Priester Kaiphas. Jetzt soll kurzer Prozess mit dem "Unruhestifter" gemacht werden. Wer war schuld am Tod Jesu? In einem "Faktencheck" rollt ZDF-Moderatorin Petra Gerster die "Strafsache Jesus von Nazareth" neu auf. Seit Jahrhunderten besuchen fromme Pilger die angeblichen Schauplätze des Prozesses Jesu. Doch Archäologen und Historiker weisen auf zahlreiche Unstimmigkeiten hin, deuten die Widersprüche in der biblischen Überlieferung. Was ist Wahrheit, was fromme Legende? Und mit welcher Absicht erzählen die Evangelisten vom dramatischen Ende des Jesus aus Nazareth? In Jerusalem, am historischen Tatort, geht Petra Gerster auf Spurensuche, trifft Experten, prüft Indizien im wohl bekanntesten Kriminalfall der Geschichte. "Gelitten unter Pontius Pilatus", so spricht das Glaubensbekenntnis der Christen. Welche Leiden, welche Folter hatte der Mann aus Nazareth zu ertragen vor seiner Kreuzigung? Hatte Jesus überhaupt einen ordentlichen Strafprozess? Und konnte sich der römische Statthalter Pilatus zu Recht die Hände in Unschuld waschen, wie es der Evangelist Matthäus schreibt?
Martin Luther - Petra Gerster auf den Spuren des Reformators KIRCHE UND RELIGION, D 2016
HR Doku
Giraffe, Erdmännchen & Co. TIERE Der Letzte macht das Licht aus! (Folge: 84)
Im Opel-Zoo heißt es Abschied nehmen: Simona Apanaviciute, Revierleiterin des Streichelzoos, hat heute ihren letzten Tag. Den verbringt sie mit den Nandus. Die frechen Laufvögel sind mittlerweile ganz schön groß geworden und picken, wie es nun mal ihre Art ist, pausenlos an der Pflegerin herum. Trotzdem - oder vielleicht gerade deshalb - wird Simona die Nandus schmerzlich vermissen. Ob es bald ein Wiedersehen gibt? Wehmut herrscht auch in Frankfurt. Dort begibt sich Oberpfleger Stefan Petermann auf eine allerletzte Kontrollrunde. Sind die Nashörner ordentlich abgesperrt? Ist kein Pavian im Freigehege vergessen worden? Bei strömendem Regen wird auch das letzte Gittertor verriegelt: vorübergehend geschlossen.
Engel fragt DOKUMENTATION Wie komme ich klar mit meiner Schuld?
ARTE Doku
Die Insel der Haie TIERE, D 2015
Die Isla del Coco liegt mitten im Pazifischen Ozean. Rund 500 Kilometer sind es von der entlegenen Insel bis nach Costa Rica, zur nächstgelegenen Küste. Früher sollen Piraten auf der Insel ihre Goldschätze versteckt haben, heute ist die Natur der größte Schatz. Viele Hai-Arten tummeln sich rund um das Eiland. Die Meeresbiologen Ilena und Andrès tauchen zu den imposanten Raubfischen ab, um sie besser erforschen zu können. Sie wollen die Haie mit Sendern markieren und unter Wasser Empfänger installieren.
Schau in meine Welt! KINDERSENDUNG Kick it like Melina, D 2016
Sport1 Doku
Die ARCHE-Fernsehkanzel KIRCHE UND RELIGION Motorsport Live - ADAC Formel 4 MOTORSPORT 3. Rennen, Lausitzring
ZDFinfo Doku
Motörhead - Die Lemmy-Kilmister-Story MUSIKERPORTRÄT
Zum 70. Geburtstag von Lemmy Kilmister sprechen Freunde und Musikerkollegen über die Arbeit mit dem Gründer und Kopf der Heavy-Metal-Band "Motörhead". Für viele ist Kilmister eine Legende. Er repräsentierte alles, was den Rock 'n' Roll ausmachen sollte - Rebellion, Widerstand gegen das Establishment. Er interpretierte es auf seine einzigartige Weise. Seine Musik hören sowohl Punks als auch Metal-Kids. Lemmy Kilmister starb am 28. Dezember 2015, nur vier Tage nach seinem 70. Geburtstag. Sein Tod war ein großer Schock für seine Fans und Freunde. Für seine Fans war das Besondere an Lemmy, dass er dem Geist des Rock 'n' Roll immer treu geblieben ist. Er war ein echter Outlaw, hat sich nie verstellt. Er ging als Rocker ins Bett und stand als Rocker wieder auf. Auf der Bühne war er ein Monster, manche Songs sind anstößig, aber im wirklichen Leben war er ein Gentleman. Ob gegenüber Frauen oder Journalisten - allen gegenüber. Er ließ nicht den Rockstar raushängen. Er nahm kein Blatt vor den Mund, war ein echter Kerl, ein echter Musiker, der viel Eindruck bei den Menschen in seinem Umfeld hinterlassen hat. In den Augen seiner Anhänger ist er zu einer Legende geworden, weil er diese besondere Star-Qualität, dieses Charisma hatte.
The true story of Madonna KÜNSTLERPORTRÄT
7MAXX Doku
Border Patrol Australia (Wh.) DOKUMENTATION Wie der Vater, so der Sohn, AUS 2009
Ein Mann wird von den Beamten auf frischer Tat erwischt, und dann versucht er auch noch, die Schuld auf seinen Reisepartner abzuwälzen. Oder stecken sie doch unter einer Decke? Außerdem haben die Immigrationsbehörden eine Gruppe von illegalen Arbeitern im Auge ...
Highway Heroes - Die Abschlepp-Profis vom Donner-Pass DOKU-SOAP LKW in Schieflage, USA 2012
DMAX Doku
Mysterien von oben - Rätselhafte Satellitenbilder DOKU-REIHE Das versunkene Königreich, GB 2016
Toby Driver arbeitet als Luftbildspezialist für die britischen Behörden. Beim Flug über die Küste von Cardigan im Norden von Wales macht der Archäologe eine ungewöhnliche Entdeckung. Seine Aufnahmen zeigen zwei große Steinmauern, die sich bis ins Meer erstrecken. Handelt es sich bei der V-förmigen Anlage, die so groß ist wie drei Spielfelder beim American Football, um die Überreste eines versunkenen Königreichs namens Cantre'r Gwaelod? Der Legende nach wurden die "Hundert aus dem Tiefland" von Gwyddno Garanhir angeführt.
Infomercial WERBESENDUNG
Nachfolgende Sendungen laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN