Das beste TV-Programm

Sa 06:00

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ServusTV Doku
Moderne Wunder TECHNIK Rund ums Essen - All you can eat, USA 2009
Woher stammen die Zutaten für ein typisch amerikanisches Frühstück? Wie viel Arbeit steckt in einer Flasche Balsamico-Essig? Und was braucht man, um einen Alligator aufzuziehen, der für die Speisekarte bestimmt ist? Bobby Bognar reist in dieser Folge der Reihe "Moderne Wunder" kreuz und quer durch die USA und besucht Restaurants, Zuchtbetriebe, Lebensmittelfabriken und Plantagen, um Antworten auf diese Fragen zu finden.
Moderne Wunder TECHNIK Rund ums Essen - Pausensnack, USA 2009
SWR Doku
Städte am Meer STADTBILD Hamburg (Folge: 1)
Durch seinen Hafen war Hamburg immer schon weltoffen und zukunftsorientiert. Im Containerhafen Aldenwerder zeigt die Brückenfahrerin Kerstin wie sie die Container versetzt. In der Eckkneipe "Silbersack" in St. Pauli finden Einheimische und Auswärtige eine Heimat und begeistern sich für den Kneipen-eigenen Fußballclub. In Pöseldorf bietet die Musikhochschule einen Kurs für angehende Popmusiker an, und in Altona gibt die Portugiesin Maria einen Einblick in die Fischverarbeitung.
Städte am Meer STADTBILD Hongkong (Folge: 2)
ARTE Doku
Kunst fürs Dorf - Dörfer für Kunst DOKUMENTATION Der große Culture-Clash, D 2013
Die Deutsche Stiftung Kulturlandschaft initiiert dieses ungewöhnliche Projekt. Am Anfang stand ein Aufruf an Dörfer und Künstler, sich für dieses Projekt zu bewerben. Mehr als hundert wollten dabei sein. Die prominente Jury hat sich für die Künstler Barbara Caveng, Frank Bölter und Helmut Lemke sowie für die Dörfer Blankensee, Sachsenberg und Sehlis entschieden. Hintergrund des Projektes ist die problematische Situation in vielen Dörfern. Durch den demographischen und strukturellen Wandel dünnen ländliche Siedlungen immer mehr aus, eine kleinbäuerliche Dorfstruktur existiert fast nicht mehr, die Mehrheit der jüngeren Dorfbewohner pendelt zur Arbeit in die umliegenden Städte. In dieser Situation will das Projekt das Dorf als lebendigen Aktionsraum wieder erfahrbar machen. Es geht nicht um ein Denkmal auf dem Dorfplatz, gefordert ist ein Kunstwerk mit partizipativen Elementen, das die Menschen mit einbindet und so einen nachhaltigen Prozess anregt. Anfang April 2013 startete mit dem Umzug der Künstler von der Stadt aufs Land das Experiment: Innerhalb von sechs Monaten gilt es sich einzuleben, Kontakt mit den Dorfbewohnern aufzunehmen und gemeinsam mit ihnen das Projekt anzugehen. In dieser Folge: Neugierig schauen die Dorfbewohner auf die ersten Auftritte ihrer Künstler. Aber auch deren alltägliches Leben steht im Dorf unter Beobachtung. Was macht eigentlich ein Künstler den ganzen Tag? Zum "Warmwerden" hilft auch mal ein Dorffest. Die Künstlerin Barbara Caveng aus Berlin trifft in Blankensee an der deutsch-polnischen Grenze auf eine ganz besondere Situation: zwei Ortsteile, die 2004 zusammengelegt wurden. Aus Blankensee und dem Ortsteil Pampow soll die "Kunstgemeinde Pampsee" entstehen.
Kunst fürs Dorf - Dörfer für Kunst DOKUMENTATION Wachsen an Herausforderungen, D 2013
ZDFneo Doku
Deutschland von oben LANDSCHAFTSBILD Stadt 2, D 2010
Die zweite Folge von "Deutschland von oben" schaut auf Dächer und Gärten, auf Fabrikschlote und Parks großer Städte. Auf das Brandenburger Tor und die großzügigen Alster-Vororte Hamburgs. Warum sind aus manchen Siedlungen, Burgen oder Feldlagern mächtige Städte geworden, während andere wieder verlassen und vergessen wurden? Warum hat man in Berlin in den Innenhöfen bereits bestehender Häuserblocks neue Mietskasernen hochgezogen? Mitten in eine Stadt zu springen, sagt Basejumper Hannes Kraft auf dem 200 Meter hohen Main-Tower in Frankfurt, sei immer etwas Besonderes. Für die kleine Gemeinde von Verrückten, die sich mit dem Fallschirm von Brücken, Windrädern oder Hochhäusern stürzt, sind Städte die größte Herausforderung. Wie Monte Carlo für Formel-1-Piloten. Heute prägen die großen Städte unsere innere Landkarte von Deutschland. Wie Leuchttürme der Orientierung ragen sie aus dem Land heraus. Doch noch zu Bismarcks Zeiten, als sich Deutschland als Land zum ersten Mal formierte, lebten nur vier Prozent der Bevölkerung in Großstädten mit mehr als 100 000 Einwohnern. Wann haben sich die Deutschen entschieden, in den Städten enger zusammenzurücken? "Deutschland von oben" macht Berlins Vergangenheit als Industriestadt sichtbar - aus der Luft. Auch wenn die deutsche Hauptstadt heute als die grünste Metropole Europas gilt - deren Wälder inzwischen per Flugzeug vermessen werden, weil sie einfach zu groß sind. Und Berlin ist keine Ausnahme: Alle deutschen Städte, so Stadtforscher Hartmut Häußermann, erscheinen ausländischen Besuchern als sehr grün. Denn die Deutschen haben sich nach dem Krieg ein Stück Land in die Stadt geholt. Luftbilder von Städten haben nicht nur eine geheime Magie. Sie helfen Experten inzwischen auch, Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg aufzuspüren.
Deutschland von oben LANDSCHAFTSBILD Land 2, D 2010
NTV Doku
Zum Töten geboren - Vom Beutetier zum Angreifer (Wh.) TIERE
Die meisten Kämpfe gehen in der Tierwelt eindeutig aus: Die vermeintlich Stärkeren gewinnen. Doch nicht immer triumphieren Löwe, Krokodil und Co. am Ende. Auch sie müssen sich vor der Geschicklichkeit ihrer Beute in Acht nehmen. Die n-tv Dokumentation zeigt in spektakulären Bildern die ungleichen Kämpfe. Es geht um ein Nilpferd, das ein Krokodil besiegt oder um einen Löwen, der von Büffeln in die Flucht geschlagen wird.
Nachrichten NACHRICHTEN
N24 Doku
Angst auf Schienen - Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt DOKUMENTATION, 2014
Die Eisenbahn revolutionierte die Welt. Doch mittlerweile sind viele Schienen veraltet und baufällig. Befahren werden sie trotzdem, weshalb es nicht verwundert, dass in der Vergangenheit Schäden und Engpässe an manchen Linien zu Zugentgleisungen oder schlimmen Unfällen geführt haben. Die Dokumentation präsentiert die zehn gefährlichsten Eisenbahnstrecken der Welt.
Die Modelleisenbahner - Das Miniatur Wunderland FREIZEIT UND HOBBY
SWR Doku
Städte am Meer STADTBILD Hongkong (Folge: 2)
Hongkong ist eine Stadt, die sich ständig neu erfindet. Das gilt auch für den Nachhilfelehrer Yuen Siu, der von seinen Schülern wie ein Popstar verehrt wird. In Hongkong drängen sich 7.000 Hochhäuser. Wing Hing Lo gehört zu den "fliegenden Gerüstbauern", die in über 100 Metern Höhe Bambusgestelle installieren, wenn an Häuserwänden Reparaturen anstehen. Die Menschen in Hongkong orientieren sich zunehmend an traditionellen Werten. So folgt Jacky Wong den 1.500 Jahre alten Lehren des Kung Fu.
Städte am Meer STADTBILD Marseille (Folge: 3)
7MAXX Doku
Monster Fish TIERE 270 kg Goldfisch, USA 2013
Der Goldfisch - auch Riesenbarbe genannt - ist der größte Karpfen der Welt und hat mit seinem kleinen Namensvetter nichts zu tun. Die Schuppen des Riesenkarpfens sind so groß wie Kinderhände, und in sein Maul passt eine ganze Wassermelone. Die Tiere sind schwer zu fangen und so bedroht, dass sie nur in drei Flüssen weltweit vorkommen. Ob es Zeb Hogan gelingt, diesen cleveren Fisch zu fangen?
Extreme Fishing - mit Robson Green DOKUMENTATION Kalifornien, GB 2010
ZDFinfo Doku
Mördern auf der Spur RECHT UND KRIMINALITÄT Verräterische DNA, D 2016
In unserer Reportage-Serie "Mördern auf der Spur" begleiten wir Kommissare und Kommissarinnen sowie Ermittler und Ermittlerinnen bei der Lösung ihrer spektakulärsten Fälle. Die Verdächtigen stehen schon lange fest, allerdings können die Mörder der beiden Fälle aus Venlo und Landshut erst aufgrund einer DNA-Analyse überführt werden. 1998 finden Spaziergänger in einem Eichenwald bei Venlo eine weibliche Leiche. Schnell gerät der Ehemann in Verdacht: Kommissar Schweda findet heraus, dass er seine Frau bereits vorher mehrmals brutal geschlagen hat. Jahre später befasst sich Schweda nochmals mit der Akte. Damals hatte man im Kofferraum des Autos des Ehemannes drei Eichenblätter gefunden - auch die Leiche war mit Eichenblättern bedeckt gewesen. Schweda erfährt beim LKA von einer Studie, bei der der Nachweis von DNA bei Pflanzen untersucht wird. Die Wissenschaftler überprüfen die Eichenblätter aus dem Kofferraum auf ihre DNA. Somit gelingt zum ersten Mal weltweit die Identifizierung einer Pflanze anhand von DNA und damit auch die Überführung eines Mörders. Es ist der 3. Oktober 2009, als bei der Polizei ein Notruf eingeht. Nachdem sich die 23-jährige Nicole mehrere Tage nicht bei ihrer Familie gemeldet hat, fährt ihr Vater in Nicoles Wohnung und macht eine grauenhafte Entdeckung: Seine Tochter liegt tot und halb verbrannt direkt hinter der Wohnungstür. Ermittler Eisenried von der Kripo Landshut übernimmt den Fall. Die Gerichtsmediziner können nur vage sagen, wann Nicole ermordet wurde. Als Eisenried aber das Obduktionsergebnis erhält, ist er zuversichtlich, den Fall lösen zu können, denn: Nicole war schwanger. Als das Ergebnis der DNA-Analyse feststeht, lässt Eisenried einen Koch aus Landshut festnehmen. Er ist der Vater des ungeborenen Kindes, obwohl er eine Beziehung zu Nicole bisher immer bestritten hatte. Eisenried und sein Team erstellen ein Weg-Zeit-Diagramm und kommen zu dem Schluss, dass der 25-jährige Koch genügend Zeit hatte, um die Tat auszuführen. Schließlich gelingt es den Ermittlern, ihn vor Gericht zu bringen. Dort wird er wegen Mordes zu lebenslanger Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Motiv: niedrige Beweggründe und Habgier.
Den Tätern auf der Spur RECHT UND KRIMINALITÄT Einsatz für den Kriminaldauerdienst, D 2015
PHOENIX Doku
Schliemanns Erben GESCHICHTE Gefahr an Roms Grenze - Der Limes (Folge: 2), D 2009
Vom hohen Norden Britanniens bis zum Schwarzen Meer zog sich eine tausende Kilometer lange Grenze quer durch ganz Europa: der Limes, der "Eiserne Vorhang" des römischen Weltreichs. Flüsse, Palisaden und Mauern bildeten Roms Bollwerk gegen die Barbaren. Am Limes entstanden blühende Metropolen, gegründet von den römischen Eroberern, geschützt von einem gewaltigen Grenzzaun und den Legionen. Doch wie gefährdet waren diese Städte? Was geschah, als das Imperium Romanum Schwäche zeigte? Wie begegneten die Römer der "Gefahr am Limes"?
Litauen LANDSCHAFTSBILD Grünes Land am Ostseestrand, 2009
SWR Doku
Städte am Meer STADTBILD Marseille (Folge: 3)
Marseille ist die zweitgrößte Stadt Frankreichs. Die Zollbeamtin Sonia Marguet fahndet nach Zigaretten, die mit den Fähren aus Afrika eingeschmuggelt werden. Die Musikerin Karine Hallakoun singt von der Freiheit, die sie sich für Menschen jeglicher Herkunft wünscht, und der Künstler Manolo Bez reitet zu den Kindern im Marseiller Norden, um ihren Lebensmut zu stärken. Der Fischer Jean-Claude Bianco löste das Rätsel um den Schriftsteller Antoine de St. Exupéry durch einen ungewöhnlichen Fang.
Städte am Meer STADTBILD Melbourne (Folge: 4)
ATV2 Doku
ATV Die Reportage DOKUMENTATION Leben am Existenzminimum, A 2008
Leben oder einfach nur Überleben? - 720.000 Österreicherinnen und Österreicher stehen derzeit finanziell auf der Kippe. Und die Zahl der Menschen die um´s tägliche Überleben kämpfen steigt kontinuierlich. Für viele kommt das finanzielle Aus durch einen Schicksalsschlag. Ob nach Verlust des Arbeitsplatzes, einer Scheidung oder wegen einer Erkrankung. Als letzter Ausweg bleibt dann oft nur noch der Weg in den Privatkonkurs. ATV Die Reportage berichtet über den alltäglichen und verzweifelten Kampf von Menschen die sich das Leben nicht mehr leisten können.
Der Rosarote Panther ZEICHENTRICKSERIE Rosa Punsch / Streng geheim! / Die Vitaminkur (Folge: 24), USA 1964
ARTE Doku
Kunst fürs Dorf - Dörfer für Kunst DOKUMENTATION Wachsen an Herausforderungen, D 2013
Die Deutsche Stiftung Kulturlandschaft initiiert dieses ungewöhnliche Projekt. Am Anfang stand ein Aufruf an Dörfer und Künstler, sich für dieses Projekt zu bewerben. Mehr als hundert wollten dabei sein. Die prominente Jury hat sich für die Künstler Barbara Caveng, Frank Bölter und Helmut Lemke sowie für die Dörfer Blankensee, Sachsenberg und Sehlis entschieden. Hintergrund des Projektes ist die problematische Situation in vielen Dörfern. Durch den demographischen und strukturellen Wandel dünnen ländliche Siedlungen immer mehr aus, eine kleinbäuerliche Dorfstruktur existiert fast nicht mehr, die Mehrheit der jüngeren Dorfbewohner pendelt zur Arbeit in die umliegenden Städte. In dieser Situation will das Projekt das Dorf als lebendigen Aktionsraum wieder erfahrbar machen. Es geht nicht um ein Denkmal auf dem Dorfplatz, gefordert ist ein Kunstwerk mit partizipativen Elementen, das die Menschen mit einbindet und so einen nachhaltigen Prozess anregt. Anfang April 2013 startete mit dem Umzug der Künstler von der Stadt aufs Land das Experiment: Innerhalb von sechs Monaten gilt es sich einzuleben, Kontakt mit den Dorfbewohnern aufzunehmen und gemeinsam mit ihnen das Projekt anzugehen. In dieser Folge: Die Berliner Künstlerin Barbara Caveng hat in ihrem Dorf Blankensee das Unmögliche wahr gemacht: Durch die feierliche Eröffnung des Gemeindeplatzes der neu gegründeten "Kunstgemeinde Pampsee" kommen sich die Bewohner näher. Frank Bölter merkt in Sachsenberg, dass die Diskurse der Kunstwelt auf dem Dorf keinen Menschen interessieren. Für eines seiner Kunstwerke sucht er sich Unterstützung bei den Sachsenberger Grundschülern und baut mit ihnen gemeinsam ein Spielhaus aus Papier. Die Kinder sind verblüfft: Auch das ist Kunst. Der Klangkünstler Helmut Lemke wird mit einem Problem konfrontiert: Der Ausbau einer Bundesstraße durch die Parthenaue bedroht die Sehliser Landidylle.
Square Idee INFOMAGAZIN Homosexualität: Comeback des Hasses, F 2015
RTLCrime Doku
Medical Detectives - Geheimnisse der Gerichtsmedizin RECHT UND KRIMINALITÄT Tödliche Familienbande, USA 2013
Am 10. Oktober 1998 warten mehrere Kunden an der 24-Stunden-Tankstelle von Holt, Michigan, auf jemanden, der sie bedient. Als niemand kommt, sucht man nach der Angestellten Wanda Mason und findet sie schließlich auf dem Boden hinter der Kasse - erschossen! Die gerufene Polizei verhaftet kurz darauf einen Verdächtigen, doch den Mord kann man ihm nicht nachweisen. Die Bilder der Überwachungskamera zeigen, dass ein schwarzer Mann den Überfall verübt hat, aber sein Gesicht ist nicht klar erkennbar. Man kann jedoch in etwa sein Aussehen rekonstruieren und erstellt ein Phantombild. Unzählige Hinweise gehen daraufhin bei der Polizei ein, doch alle führen in eine Sackgasse. Eine Spur führt zu Ronald Allen, der dem Phantombild auffallend ähnelt. Er wird verdächtigt, einen Monat zuvor einen Drogendealer erschossen zu haben. Offenbar wurde der Mann mit derselben Waffe erschossen wie Wanda, doch um ganz sicher zu gehen, brauchen die Ermittler die Waffe selbst. Die Ermittler geben nicht auf und versuchen, Allen mit Hilfe neuester Technologien zu überführen... Spokane, Washington: Kurz nach ihrem neunten Geburtstag verschwindet die kleine Valiree Jackson spurlos. Ihr Vater Brad hatte sie am Morgen noch in die Schule bringen wollen, doch alles, was er fand, war Valirees Rucksack an der Eingangstür des Hauses, in dem er zusammen mit seinen Eltern und seiner Tochter lebt. Brad durchkämmt die ganze Nachbarschaft und mobilisiert auch die Nachbarn, ihm zu helfen, doch die Suche bleibt erfolglos. Die Polizei wird eingeschaltet. Die Ermittler durchsuchen noch einmal die ganze Gegend und hängen überall Fotos des Mädchen auf - ohne Erfolg. Mittlerweile verdächtigt man Valirees Mutter Roseanne der Entführung. Vor sieben Jahren hatte sie aufgrund von Prostitution und Drogenabhängigkeit das Sorgerecht an Brad verloren und die Stadt verlassen. Doch außer Gerüchten gibt es keinerlei Hinweise darauf, dass sie in ihre Heimatstadt zurückgekehrt ist. Unterdessen finden die Ermittler heraus, dass Brad seine Freundin Dannette heiraten wollte, sie jedoch nicht mit seiner Tochter klargekommen ist. Die Polizei durchsucht noch einmal Haus und Autos von Brad. Was Brad nicht weiß: Die Ermittler installieren in seinem Wagen ein GPS-System, durch das sie ihn jederzeit orten können. Beim anschließenden Lügendetektortest wird Brad eine Falle gestellt: Detective Madsen behauptet zu wissen, dass Brad der Mörder ist - und dass er seine tote Tochter nicht tief genug begraben hat. Die Leiche würde schnell wieder an die Oberfläche kommen. Das scheint zu wirken: Kurz darauf fährt Brad in einen nahegelegenen Wald und bleibt dort lange genug, um ein Grab auszuheben. Hat er - alarmiert von den Worten des Detectives - dort Valirees Leiche umgebettet? Und welches Motiv hatte er, seine eigene Tochter umzubringen?
Medical Detectives - Geheimnisse der Gerichtsmedizin RECHT UND KRIMINALITÄT Bis dass der Tod uns scheidet, USA 2013
SWR Doku
Städte am Meer STADTBILD Melbourne (Folge: 4)
Melbourne wurde wiederholt zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Unter den 4,4 Millionen Einwohnern tummeln sich zahlreiche junge Kreative, die das Lebensgefühl der Stadt prägen, so wie der Graffiti-Künstler Mike Makatron oder die Mode-Designerin Nixi Killick. Der ökologischen Gastwirt Joost Bakker benutzt in seinem Restaurant keinerlei Verpackungen und recycelt alle Abfälle, und der Gourmetkoch Mark Olive sammelt im Busch Delikatessen, die schon seine Aborigine-Vorfahren verwendet haben.
Städte am Meer STADTBILD St. Petersburg (Folge: 5)
ServusTV Doku
Moderne Wunder TECHNIK Rund ums Essen - Pausensnack, USA 2009
Auch in dieser Folge von "Moderne Wunder - Rund ums Essen" reist Bobby Bognar kreuz und quer durch die USA. Er besucht einige Hopfenbauern im Yakima Valley des US-Bundesstaates Washington, um sie bei ihrer Arbeit zu begleiten. In Michigan erfährt er alles über die Herstellung von Popcorn, während er sich in Arkansas über Hot Dogs und in Missouri über Senf informiert.
Moderne Wunder TECHNIK Rund ums Essen - Frühstück, USA 2009
ZDFneo Doku
Deutschland von oben LANDSCHAFTSBILD Land 2, D 2010
Die vierte Folge "Deutschland von oben" folgt der Geschichte eines Jahres. Vom Frühlingsbeginn im Berchtesgadener Land bis zur Abreise der Zugvögel. Vier Jahreszeiten - aus der Luft betrachtet. Kein Luftraum ist so voll von unsichtbaren Fluglinien und -korridoren wie der deutsche. GPS-basierte Animationen zeigen uns den Dauerbetrieb auf dem zweiten Straßennetz am Himmel und den Start- und Landebetrieb an unseren größten Flughäfen. Doch auch, wer von Wladiwostok nach London reist, fliegt über Deutschland. Wie managt und überwacht die Flugsicherungszentrale in Frankfurt den rastlosen Verkehr auf der oberen Etage über uns? Es ist die Perspektive der Vögel, die "Deutschland von oben" ins Wohnzimmer holt - der Kraniche, die sich in Linum für die große Reise in den Süden sammeln. Und von denen uns ein Schwarm am Möhnesee eine Etappe lang mitfliegen ließ. Doch den Luftraum über Deutschland müssen sich die Vögel mit anderen teilen. Und wie sieht Deutschland aus dem engen Cockpit des Phantom-Jets von Oberstleutnant Jochen Ruff-Stahl aus, wenn er vom Luftwaffen-Stützpunkt im ostfriesischen Wittmund aus zu Übungsflügen im Überschalltempo aufbricht? Die vierte Folge von "Deutschland von oben" begleitet Menschen, die über unserem Land in der Luft sind. Christian Tyrok und Thomas Schlechtriem etwa reparieren Hochspannungsleitungen per Helikopter. Nach Blitzschlägen und Querschlägern von Sportschützen oder Jägern fliegen sie in Millimeterarbeit direkt an die Leitung heran und reparieren im Flug - weit schneller als jeder Kran am Boden. Wo aber verlaufen die wichtigsten Leitungen in Deutschland? Und wer sorgt dafür, dass wir jederzeit unsere Fernseher anstellen können? Mit moderner Lasertechnik wird das Elbsandsteingebirge aus dem Flugzeug vermessen, um aus den Daten anschließend 3D-Modelle der vielleicht skurrilsten Landschaft Europas zu animieren. "Deutschland von oben" begleitet die Laser-Flüge des archäologischen Vermessungsspezialisten Martin Schaich über den Limes, dem längsten Boden-Denkmal Europas, das er vom Ultraleichtflieger aus zentimetergenau vermessen hat.
Die Geschichte der Schönheit DOKUMENTATION (Folge: 1)
ZDFinfo Doku
Den Tätern auf der Spur RECHT UND KRIMINALITÄT Einsatz für den Kriminaldauerdienst, D 2015
Schnelle Ermittlungen vor Ort gehören zur täglichen Arbeit des Kriminaldauerdienstes KDD in Hannover. Ist das der Grund für die positive Entwicklung der Aufklärungsquote? Die Spurenspezialisten Sabrina W.(30)und Sven F.(27) sind oft die ersten Kriminalisten am Tatort. Sie werden bei allen schweren Delikten tätig, ob nach einem Raub, einem Einbruch oder gar einem Mord. Die "ZDF.reportage" begleitet die Ermittler bei ihren Einsätzen.
Überführt RECHT UND KRIMINALITÄT Der Bandenboss Hadida, D 2016

Sa 07:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
SWR Doku
Städte am Meer STADTBILD St. Petersburg (Folge: 5)
St. Petersburg bewegt sich zwischen großer Vergangenheit und den Ansprüchen einer modernen Weltstadt. Mit dem Fotografen Anton Waganow geht es zur Zeit der Weißen Nächte auf die Dächer der Stadt und mit dem Musiker Sergej Shnurov zur Probe seiner Band Leningrad. Oksana Travina stellt den biologischen Kreislauf in ihrem Wohnblock vor, der ihr erlaubt auf dem Dach Gemüse anzubauen, und Igor Polischuk ist für die Fluttoranlage verantwortlich, die die Stadt vor Hochwasser schützt.
Schottland LAND UND LEUTE Traditionell und rebellisch
7MAXX Doku
Extreme Fishing - mit Robson Green DOKUMENTATION Kalifornien, GB 2010
In Kalifornien verfolgt Robson Green gleich zwei Träume: Einerseits versucht er, in Hollywood die Idee für einen "Extreme Fishing"-Film an den Mann zu bringen. Und wenn das nicht funktioniert, will er wenigstens dort einen fetten Fang machen, wo Spielberg einst den "Weißen Hai" unsterblich machte. Green hat es allerdings eher auf die blauen Haie abgesehen, die zu den aggressivsten Jägern ihrer Art zählen. Nachts beginnt dann die Suche nach dem sagenumwobenen Riesenoktopus ...
Gewagtes Gebot - Die Abriss-Profis DOKU-SOAP Schätze an der Uni (Folge: 11), USA 2012
PHOENIX Doku
Litauen LANDSCHAFTSBILD Grünes Land am Ostseestrand, 2009
Ein Land zwischen Sanddünen und urwüchsigen Wäldern, durchzogen von tiefen Flusstälern und ausgedehnten Seenlandschaften: Das ist Litauen - das grüne Herz Europas. Denn hier liegt tatsächlich der geografische Mittelpunkt Europas. Ein einzigartiger Lebensraum für Biber, Störche, Wisente und Elche. Im südlichsten der drei baltischen Staaten ist das enge Zusammenleben von Mensch und Natur fest in der Tradition verankert. Bis heute hat dort eine abwechslungsreiche Flora und Fauna überdauert. Litauen, das ist auch die Heimat von Kazimieras Mizgiris. Der leidenschaftliche Naturfotograf und Bernsteinsammler erfüllt sich einen lang gehegten Traum: ein ganzes Jahr lang durchstreift er die vier historischen Regionen Litauens.
Lachse, Schluchten und ein Felsentor DOKUMENTATION Zauberhafte Böhmische Schweiz, 2016
SWR Doku
Schottland LAND UND LEUTE Traditionell und rebellisch
Im Norden des Vereinigten Königreichs gelegen bietet Schottland wunderschöne Landschaften, lebendige Traditionen und Menschen, die den Mut haben, eigene Wege zu gehen. So ließen die Besitzer von Kelburn Castle die Fassade von Graffiti-Künstlern bemalen, die Bewohner der Insel Eigg nahmen das Schicksal ihrer Insel selbst in die Hand, und Evelyn Glynnie wurde trotz Gehörverlustes Perkussionistin. Auf Geschichte, Karostoffe und das Traditionsgericht Haggis legt man in Schottland weiterhin Wert.
Paris STADTBILD Stadt der Kontraste
ZDFinfo Doku
Überführt RECHT UND KRIMINALITÄT Der Bandenboss Hadida, D 2016
Raub, Schlägereien, schwere Körperverletzung - die Liste der Straftaten von Ibrahim Al-Khalil, genannt "Hadida", ist lang. Joe Bausch will wissen, wie er auf die schiefe Bahn geriet. Angefangen hat alles mit kleinen Diebstählen an der Schule. Schnell lernt der Junge: Alles, was er sich nicht leisten kann, nimmt er sich. Wenn jemand über ihn lacht, schlägt er zu. So verschafft er sich schnell Respekt.
Kriminelle Karrieren RECHT UND KRIMINALITÄT Wolfgang Beltracchi - Der Meisterfälscher, D 2016
RTLCrime Doku
Medical Detectives - Geheimnisse der Gerichtsmedizin RECHT UND KRIMINALITÄT Bis dass der Tod uns scheidet, USA 2013
Ed und Julie Thigpen Post sind ein offensichtlich glückliches Paar auf Geschäftsreise in St. Luis. An einem Junimorgen verlässt Ed das Hotel, um zu joggen. Seiner Frau lässt er zuvor noch ein Bad ein. Als er wenig später zurückkommt, findet er seine Frau tot in der Badewanne. Man nimmt an, dass sie durch einen Sturz in der Wanne ohnmächtig geworden und dadurch ertrunken ist. Noch am selben Tag kehrt Ed mit seinem Bruder Dan, ein Rechtsanwalt, in das Hotelzimmer zurück und macht Fotos des Badezimmers. Er will die Hotelkette wegen des Unfalltods seiner Frau verklagen. Doch Lieutenant Hollacher will ihm einen Strich durch die Rechnung machen. Er ist nicht davon überzeugt, dass es tatsächlich ein Unfall war und durchleuchtet Eds Vergangenheit. Dabei findet er heraus, dass Ed eine hohe Lebensversicherung für seine Frau abgeschlossen hatte, die einen Monat vor ihrem Tod noch einmal erhöht wurde. Freunde des Paares berichten zudem, dass die Ehe von Julie und Ed alles andere als harmonisch war, Ed seine Frau sogar mehrmals geschlagen haben soll. Nun hat die Polizei ein Motiv, doch war es wirklich Mord? Ein aus der Wand gebrochener Handtuchhalter im Hotelbadezimmer gibt erste Hinweise auf einen Mord: Tests ergeben, dass Julies Gewicht allein nicht ausgereicht hätte, um den Halter aus der Wand zu reißen. Weitere Versuche lassen die Polizei zu dem Schluss kommen, dass jemand den Halter aus der Wand gerissen hat, um einen Unfall vorzutäuschen. Julies Leiche wird exhumiert und einer Autopsie unterzogen. Dabei findet man verschiedene Druckstellen, die nicht von einem Sturz herrühren können. Vor allem die blauen Flecken in Julies Nacken lassen darauf schließen, dass sie mit dem Kopf unter Wasser gedrückt wurde. Hat Ed seine Frau tatsächlich umgebracht? Szenenwechsel: Als Lori Auker eines Tages im Mai nicht zur Arbeit in der Tierhandlung erscheint, alarmiert ihr Chef ihre Eltern. Kurze Zeit später sind Richard und Ruth Auman vor Ort, wo sie in der Tiefgarage Loris verschlossenes Auto finden. Lori hatte sich vor kurzem von ihrem Mann getrennt und war mit ihrem Sohn bei ihren Eltern eingezogen, um ihr Leben wieder in den Griff zu kriegen. Sie liebte ihren Job in der Tierhandlung und träumte davon, Tierärztin zu werden. Deshalb sind ihre Eltern und Freunde davon überzeugt, dass sie sich nicht einfach aus dem Staub gemacht hat. Die Polizei nimmt die Ermittlungen auf. 19 Tage später wird Loris Leiche wenig außerhalb der Stadt gefunden. Die Autopsie ergibt, dass 17 Mal mit einem spitzen Gegenstand auf sie eingestochen wurde. Anhand forensisch-entomologischer Untersuchungen kann man außerdem feststellen, dass Lori noch am Tag ihres Verschwindens ermordet wurde. Hauptverdächtiger ist Loris Mann Robert Auker, mit dem Lori einen erbitterten Streit um das Sorgerecht für ihren Sohn geführt hatte. Die Polizei findet zudem heraus, dass Robert noch vor kurzem eine Lebensversicherung für seine Frau abgeschlossen hatte. Doch diese Indizien reichen nicht aus, ihn des Mordes anzuklagen. Die Bilder der Überwachungskamera einer Bank sollen den Ermittlern weiterhelfen: Diese Kamera zeichnet genau die Stelle des Parkhauses auf, an der Loris Auto gefunden wurde. Auf den Aufnahmen kann die Polizei einen Chevrolet erkennen, der Roberts Vater gehört. Für eine Anklage reicht das jedoch noch immer nicht. Erst ein Katzenhaar überführt Robert schließlich der schrecklichen Tat...
Serial Killers RECHT UND KRIMINALITÄT Der Jäger - Thomas Lee Dillen, D 2013
NTV Doku
Auslandsreport (Wh.) AUSLANDSREPORTAGE, D
+ Griechenland - Öffnet Erdogan die Schleusen? Sorge vor neuem Flüchtlingsdrama + Türkei - Vor dem Referendum, Kurden feuern gegen Erdogan + Philippinen - Präsident Duterte und die Killerkommandos: Tausende Tote im Kampf gegen Drogendealer + Palästina - Hässlichste Aussicht der Welt: Das Banksy-Hotel in Bethlehem + Japan - Alle lieben Erika, die schöne und schlaue Roboter-Frau
Nachrichten NACHRICHTEN
SWR Doku
Paris STADTBILD Stadt der Kontraste
In Paris bekommt Ute Brucker gezeigt wie der Stadtplaner Haussmann einst die Stadt umgestaltete, klettert auf Mansardendächer und interessiert sich dafür, wie man in der Stadt wohnt. Sie besucht zwei Obdachlose und eine Modeschöpferin und erfährt, wie der Eiffelturm funktioniert. Im Louvre unterhält sie sich mit einer Restauratorin, und in Versailles lässt sie sich von den Gewohnheiten des Sonnenkönigs erzählen.
Wenn der Frühling früher kommt NATUR UND UMWELT Die Jahreszeiten im Klimawandel
ServusTV Doku
Moderne Wunder TECHNIK Rund ums Essen - Frühstück, USA 2009
Die erste Mahlzeit des Tages: Die Köche des Flugzeugträgers USS Stennis zeigen, wie man ein ausgewogenes Frühstück für rund 5.000 Besatzungsmitglieder gleichzeitig zubereitet. Auf dem Werksgelände der Firma Tyson Foods wiederum werden mit modernsten Geräten unzählige Schweinebäuche in Räucherschinken verwandelt. Und bei Sunkist Orange Juice rinnt der Saft aus Millionen von gepressten Orangen in die berühmten Frühstücksverpackungen.
Moderne Wunder TECHNIK Rund ums Essen - Lunch Box, USA 2009
ZDFneo Doku
Die Geschichte der Schönheit DOKUMENTATION (Folge: 1)
"Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?" Die wohl bekannteste Frage aus einem deutschen Märchen bildet den Auftakt der ersten Folge der "Terra X"-Reihe. Senta Berger begibt sich auf die Suche nach den Geheimnissen der Schönheit. Die Reise beginnt in Ägypten, wo deutsche Archäologen vor 100 Jahren das vielleicht schönste Gesicht der Weltgeschichte aus dem Schutt der Geschichte bergen: die Büste der Nofretete. Der Name bedeutet übersetzt: "Die Schöne ist gekommen". Tatsächlich sind die Gesichtszüge der ägyptischen Prinzessin bis heute ein ästhetisches Ideal, dem selbst moderne Schönheitschirurgen nacheifern. Sind es Symmetrie und Perfektion, die Nofretetes Schönheit ausmachen? Modeschöpfer Wolfgang Joop behauptet das Gegenteil: Die kleine Beschädigung der Büste und die feine Asymmetrie machten erst die eigentliche Schönheit perfekt. Schönheit brauche den Makel. Andere historische Epochen bestätigen diese Auffassung, etwa der Barock oder das Rokoko: Als besonders schön gilt dort das Schönheitspflästerchen, das die Symmetrie des Gesichts durchbricht. Madame Pompadour, Marie Antoinette oder auch der Sonnenkönig Ludwig XIV. haben die Kunst des schönen Makels zur höchsten Blüte erhoben. Schönheit braucht Individualität. Das beweisen Wissenschaftler in einem aufsehenerregenden Experiment. In der Geschichte hat das vielleicht keiner besser gewusst als Napoleon, dessen auffällige Stirnlocke zum modischen Markenzeichen wurde, selbst heute noch bewundert von Charlie Le Mindu, dem Friseur von Lady Gaga. Trotz seiner eher schmächtigen und untersetzten Gestalt wusste Napoleon: "Macht macht schön." Senta Berger erfährt von Experten, dass Schönheit tatsächlich eine der wirkungsmächtigsten Kräfte der Weltgeschichte ist. Kein Wunder, dass schon die Philosophen der Antike das Schöne für das Abbild alles Göttlichen hielten. "Das Gute, das Wahre, das Schöne" - für die Antike waren das untrennbare Größen. Leonardo da Vinci versuchte, diesem tiefen Geheimnis der Schönheit noch näher zu kommen - und fand die Antwort im Lächeln seiner Mona Lisa, einem der berühmtesten Gemälde der Welt. Worin besteht die geheimnisvolle Schönheit dieser Darstellung? Hat Leonardo damit das Schönheitsrätsel gelöst? Oder hält vielmehr die Natur in ihrer unüberschaubaren Vielfalt die Antwort bereit auf die Frage, was eigentlich wahre Schönheit ist, warum es überhaupt Schönheit gibt? Gibt es eine allgemeine "Schönheitsformel", die sich aus den vielfältigen Naturerscheinungen herauslesen lässt? Tatsächlich gibt es diese Formel, nämlich eine mathematisch exakt definierte Proportion, die viele Dinge erfüllen, die wir als schön empfinden.
Die Geschichte der Schönheit DOKUMENTATION (Folge: 2)
BR Doku
Panoramabilder / Bergwetter LANDSCHAFTSBILD, 2017
Das Bayerische Fernsehen präsentiert atemberaubende Landschaftsbilder und Naturaufnahmen aus Bayern und den angrenzenden Alpenländern. Zudem wird über die lokalen Wettermeldungen informiert.
Tele-Gym FITNESS

Sa 08:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Lachse, Schluchten und ein Felsentor DOKUMENTATION Zauberhafte Böhmische Schweiz, 2016
Spektakuläre Felsgebilde, überraschende Aussichten und verträumte Dörfer - seit der Jahrtausendwende ist die Böhmische Schweiz der jüngste Nationalpark Tschechiens. Geographisch bildet er eine Einheit mit dem um zehn Jahre älteren deutschen Nationalpark Sächsische Schweiz. Auf einer Reise durch die Böhmische Schweiz lernen ARD-Korrespondent Jürgen Osterhage und das Team aus dem Studio Prag Land und Leute kennen, inspizieren deutsch-tschechische Wanderwege und setzen mit den Park-Rangern junge Lachse in der Kamnitz aus.
Die Schöne an der Donau LAND UND LEUTE Boomtown Bratislava, D 2016
SWR Doku
Wenn der Frühling früher kommt NATUR UND UMWELT Die Jahreszeiten im Klimawandel
Frühlingserwachen: Pflanzen sprießen, Blumen blühen, für Frösche und viele andere Tiere beginnt die Paarungszeit. Aber wie "wissen" Pflanzen und Tiere eigentlich, dass es nun dafür Zeit ist? Im Chronobiotron-Labor in Straßburg versuchen Wissenschaftler diese Mechanismen zu entschlüsseln. Seit einigen Jahren beobachten Klimaforscher, dass der Frühling in Mitteleuropa immer früher beginnt. Dies scheint ein Phänomen zu sein, das mit dem Klimawandel einhergeht. Welche Folgen hat das für die Tier - und Pflanzenwelt? Forscher untersuchen in einer Langzeitstudie in den Alpen, wie ein verfrühter Frühling ein ganzes Ökosystem aus dem Takt bringen kann.
Landesschau Rheinland-Pfalz REGIONALMAGAZIN
ZDFinfo Doku
Kriminelle Karrieren RECHT UND KRIMINALITÄT Wolfgang Beltracchi - Der Meisterfälscher, D 2016
Jahrelang konnte der deutsche Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi die gesamte Kunstwelt zum Narren halten. Er verdiente Millionen. Doch schließlich kam man ihm auf die Schliche. Weder Auktionshäuser noch Sachverständige merkten, dass die Werke, die Beltracchi als Originale von Malern wie Max Ernst oder Max Pechstein verkaufte, in Wahrheit von ihm selbst stammten. Doch der Betrug flog auf.
Überführt RECHT UND KRIMINALITÄT Der Millionenbetrüger Mike Wappler, D 2016
RTL Doku
Nico Rosberg - Exklusiv DOKUMENTATION, D 2017
Die beiden RTL-Reporter Thomas Soßna und Tristan Söhngen zeichnen die Karriere des deutschen Formel-1-Weltmeisters nach, der unmittelbar nach seinem WM-Sieg 2016 überraschend zurückgetreten war. In langen, exklusiven Interviews spricht Nico Rosberg selbst über seinen Entschluss und über seine künftigen Pläne.
Der Blaulicht Report REALITY-SOAP, D 2017
RTLCrime Doku
Serial Killers RECHT UND KRIMINALITÄT Der Jäger - Thomas Lee Dillen, D 2013
Dillon erschoss Jäger und Fischer aus seinem Auto. Er war unglaublich stolz auf seine Taten und immer wenn er erfolgreich gejagt hatte, begann er sich für seine Beute zu interessieren. So schrieb er der Mutter einer seiner Opfer. Die Ermittlungsbehörden erstellten auf dieser Grundlage ein Täterprofil, in dem ein guter Freund den vorgeblich braven Familienvater Dillon erkannte und die Polizei informierte.
Serial Killers RECHT UND KRIMINALITÄT Frederick Walter Stephen 'Fred' West, D 2013
ORF1 Doku
Tolle Tiere TIERE
Eine spannende Reise mit Kater Kurt durch den Tiergarten Schönbrunn und die faszinierende Welt der Tiere
Hallo okidoki KINDERSENDUNG
ZDFneo Doku
Die Geschichte der Schönheit DOKUMENTATION (Folge: 2)
Ob die Tellerlippen afrikanischer Ureinwohner, die Lotusfüße weiblicher Chinesen oder das Tattooing und Piercing unserer modernen Welt: All das sind Schönheitsideale. Sie sind oft unter großen Schmerzen erkauft. Senta Berger spürt den Gründen für dieses irritierende Phänomen nach, das unsere gesamte Weltgeschichte durchzieht. "Ist Schönheit nicht in Wirklichkeit eine einzige Frechheit?", fragt sie sich dabei. Schönheit ist alles andere als ein demokratisches Gut: Der eine hat's, der andere nicht. Alles höchst ungerecht, wie auch ein wissenschaftliches Experiment beweist: Schöne Menschen werden von Kindesbeinen viel mehr gefördert als unattraktive. Doch der Preis der Schönheit kann teuer bezahlt sein: Schon die Griechen der Antike wussten, dass die Schönheitsgöttin Aphrodite am liebsten mit dem Kriegsgott Mars liebäugelte. Kampf, Neid und Missgunst waren in der Geschichte oft die verlässlichsten Begleiter der Schönheit. Die Geburt der Schönheit beginnt mit einem grausamen Vatermord, wie die antike Sage von der Geburt der Schönheitsgöttin Venus erzählt. Und dass der Anblick von überwältigender Schönheit grundsätzlich tödlich endet, hat schon vor 150 Jahren der Dichter August von Platen behauptet. "Schönheit muss leiden" - so weiß es das deutsche Sprichwort. Und wenn Senta Berger in die Weltgeschichte blickt, dann wird klar, wie sehr. Auf den orientalischen Sklavenmärkten des Mittelalters, wo für blonde Frauen aus nördlichen und östlichen Ländern Spitzenpreise erzielt wurden, wurde Schönheit als kostbarstes Gut gehandelt. Als so begehrenswert galt Schönheit, dass man sie regelmäßig hinter Haremstüren vor den Blicken der Welt verschloss. Tragik und Glanz liegen da oft dicht beieinander: Senta Berger erzählt die Geschichte von Roxelane, jener Haremssklavin, die als Kriegsbeute nach Istanbul verschleppt wurde, es im Topkapi-Palast des osmanischen Sultans Süleyman aber zu höchstem Ansehen brachte. Moderne Wissenschaftler haben inzwischen das Geheimnis der orientalischen Schönheitsmittel entschlüsselt, die im Harem wie in einem Schönheitslabor über Jahrhunderte entwickelt wurden. Die moderne Kosmetikindustrie, die es auf einen weltweiten Umsatz von 140 Milliarden Dollar bringt, bedient sich auch heute noch am verführerischen Wissen aus Tausendundeiner Nacht. So auch der weltberühmte Parfümeur Serge Lutens, der in Marrakesch residiert und für die teuersten Parfümmarken der Welt seine Düfte kreiert. Immer noch ist einer der wesentlichen Inhaltsstoffe des Parfums das Ambra, eine Ausscheidung des Pottwals, die nur selten im Meer gefunden wird und die so kostbar ist, dass man sie noch heute mit Gold aufwiegt. Wissenschaftliche Highlights verbinden sich mit den faszinierenden Rekonstruktionen historischer Sternstunden, immer begleitet von der Frage nach dem zwingenden Mechanismus dieses ewigen Rätsels: Wie funktioniert "Schönheit" denn eigentlich?
Savonarola KIRCHE UND RELIGION Der schwarze Prophet, D 2007
RTLCrime Doku
Serial Killers RECHT UND KRIMINALITÄT Frederick Walter Stephen 'Fred' West, D 2013
Das Ehepaar West vermietete preisgünstig einige ihrer Zimmer, vor allem an jugendliche Ausreißer. In einer Folterkammer im Keller wurden die Opfer gefangengehalten und getötet. Auch seine von ihm schwangere Haushälterin, Freds erste Frau und zwei seiner Töchter, die er vergewaltigte, fielen Fred zum Opfer.
White Collar KRIMISERIE Kommando zurück! (Staffel: 3 Folge: 8), USA 2011
ServusTV Doku
Moderne Wunder TECHNIK Rund ums Essen - Lunch Box, USA 2009
Ob auf dem Schulhof oder im Büro, die Lunchbox ist bei allen ein beliebter Pausenfüller. Warum aber klebt Erdnussbutter am Gaumen fest? Und warum sind die Holländer für die Farbe der Karotte verantwortlich? Wie kommt der Saft in die Tüte und was befindet sich im Inneren des Goldfisch-Crackers? "Moderne Wunder" geht diesen und vielen weiteren spannenden Fragen rund um die beliebtesten Pausensnacks auf den Grund.
Horizont DOKUMENTATION Der Extrem-Dachdecker, A 2010
NDR Doku
Die Bienenretter DOKUMENTATION
Das weltweite Bienensterben macht Mirko L. aus Mecklenburg-Vorpommern große Sorgen. Auch seinen Bienen geht es schlecht. Mit seinem Kompagnon Hartmut H. hat er Monokulturen, Parasiten und Pestizidbelastung den Kampf angesagt. Seit ein paar Jahren imkern beide für den Ökoverband Demeter in einem kleinen Dorf im Kreis LudwigslustParchim. Ihre Imkerei ist umgeben von Rapsmonokulturen, die nach der Blüte im Mai keine Nahrung mehr für Insekten liefern. Im Sommer 2014 wären ihre Bienen beinahe verhungert. Einen Teil ihrer 120 Bienenstöcke haben sie auf einer Streuobstwiese untergebracht. Das Obst verarbeiten die beiden in Mirkos Mosterei, denn von der Honigproduktion allein können sie nicht leben. Aber genau das ist ihr Ziel. Damit ihre Bienen überleben können, muss etwas geschehen, finden sie. Nicht nur der großflächige Pestizideinsatz der Landwirte ist ihnen ein Dorn im Auge, auch ein Versuchsfeld des Pharmakonzerns Bayer in der Nähe der Imkerei. Mit den Testergebnissen von dort soll der Nachweis erbracht werden, dass ein derzeit in der EU verbotenes Insektizid der Gruppe Neonikotinoide nicht bienenschädlich ist. Die beiden Imker wollen das Vorgehen der Agrar - und Pharmaindustrie nicht länger hinnehmen. Unterstützung bekommen sie dabei von Bienenforscher Professor Randolf Menzel von der FU Berlin. Der international bekannte Wissenschaftler hat sich bei der Forschung auf das Gehirn von Bienen spezialisiert und nachgewiesen, dass die Pflanzenschutzmittel das Nervensystem der Tiere vergiften. "Wir müssen die Öffentlichkeit wachrütteln", meint Mirko L. Schon jetzt enthält in Deutschland gesammelter Pollen nach Angaben von Greenpeace in acht von 15 Fällen das zugelassene, von Bayer hergestellte Pestizid Thiacloprid. Im Dezember 2015 entscheidet die Europäische Kommission, ob zwei andere, zurzeit verbotene Pestizide des Chemiekonzerns, wieder zugelassen werden oder ob das Verbot verlängert wird. Mirko L. und Hartmut H. haben ihren Honig untersuchen lassen. Wenn die Analyse des Demeter-Honigs Pestizidrückstände aufweist, die über dem zulässigen Grenzwert liegen, können sie die komplette Ernte vernichten. Mit Spannung erwarten sie das Untersuchungsergebnis des Testlabors. Mirko und Hartmut haben sich viel vorgenommen. Beide wollen etwas gegen das Bienensterben tun und sie wollen von ihrer ökologischen Imkerei leben können. Das stellt sie vor große Herausforderungen: finanziell und persönlich. "Manchmal fühlen wir uns schon wie David gegen Goliath", sagt Mirko. Aber er ist sich sicher: "Nur, wenn wir weltweit wieder gesunde Bienen züchten, können wir das Überleben der Insekten auf Dauer garantieren." Denn wichtiger noch als der Honig ist die Bestäubungsleistung der Bienen. Ohne sie gäbe es 80 Prozent der heimischen Wild - und Nutzpflanzen nicht. Die NDR Autorinnen Almut Faass und Verena Hartges begleiten die beiden Imker bei der Arbeit und ihrem Kampf für die Honigbiene. Was können sie gegen das Bienensterben ausrichten? Werden ihre Völker den Winter überleben? Werden sie beim Chemiekonzern Bayer und bei der mächtigen Agrarindustrie Gehör finden? Ihr Engagement für die Honigbiene wird auch die Geschäftsbeziehung der beiden Männer auf eine harte Probe stellen.
Nordmagazin REGIONALMAGAZIN
ORF1 Doku
Genau so geht's! WISSENSCHAFT
Unglaublich aber wahr Im Wissensmagazin präsentieren Thomas Brezina und Sigrid Spörk Überraschendes und Spannendes aus Naturwissenschaft und Forschung. Sie bereiten eine Eierspeise noch in der Schale zu, ziehen ein Flugzeug mit einem sehr ungewöhnlichen Seil und präsentieren die absurdesten Wettbewerbe der Welt. Mr. Kniff schreibt ein Gedicht für seine Freundin, doch leider geht ihm die Tinte aus. Ob sich wohl aus Bananen ein Ersatz kochen lässt?
Hallo okidoki KINDERSENDUNG
PHOENIX Doku
Die Schöne an der Donau LAND UND LEUTE Boomtown Bratislava, D 2016
Bratislava - die Schöne an der Donau. Aus dem einstigen Aschenputtel im Schatten von Wien und Budapest ist in den letzten Jahrzenten eine Metropole gewachsen. ARD-Korrespondent Jürgen Osterhage zeigt, was sich 26 Jahre nach Ende des Kommunismus in der slowakischen Hauptstadt alles verändert hat. Ein Vierteljahrhundert nach der Wende gehört Bratislava zu den reichsten Regionen Europas und befindet sich dennoch in einem der ärmsten Länder der EU.
Gotthard DOKUMENTATION Unser Tor zum Süden, D 2016
ORF III Doku
GartenKULT PFLANZEN LandhausGarten(1/10) treffpunkt medizin MAGAZIN Der stille Killer: Volkskrankheit Diabetes
ARTE Doku
360° Geo Reportage (Wh.) DOKUMENTATION Sibirien, der Kapitän und die Lena, D 2015 360° Geo Reportage REPORTAGE Malaysia, von Frauen und Motorrädern, D 2016
DMAX Doku
Toy Hunter - Der Spielzeugjäger DOKUMENTATION Episode 10, USA 2012
Jordan Hembrough hat in Tampa, Florida, eine Goldgrube aufgetan. Shirley sammelt seit mehr als 40 Jahren Spielzeug und hütet in ihren Kisten kostbare Schätze aus den 70ern. Der Haken an der Sache ist: Die nette alte Dame weiß genau, was ihre Raritäten wert sind und verlangt für die Ware einen angemessenen Preis. Der Ausflug an die Ostküste wird für den "Toyhunter" zur kostspieligen Angelegenheit. Für weniger als 2500 Dollar gibt Shirley das "Star Trek Aliens"-Figurenset nicht her.
Toy Hunter - Der Spielzeugjäger DOKUMENTATION Episode 11, USA 2012
ZDFinfo Doku
Überführt RECHT UND KRIMINALITÄT Der Millionenbetrüger Mike Wappler, D 2016
Gekonnter Bluff mit Hinterlist: Der Betrüger Mike Wappler hat Menschen um Millionen geprellt. Dafür saß er fast 20 Jahre im Gefängnis. Joe Bausch blickt auf das Leben des Verbrechers. Mike Wappler sieht sich als Geschichtenerzähler, der auf die Gier der Menschen spekuliert. Er strickt an einem Mythos, fast schon ein Robin Hood gewesen zu sein: Er nahm nur denen, die etwas hatten. Joe Bausch begegnet dem Sohn von "Milliarden-Mike".
heute Xpress NACHRICHTEN
Nachfolgende Sendungen laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN