HR
HR Mi. 15.11.
Serien

Tatort

Tatort WDR-Pressestelle/Fotoredaktion
Kommissar Fritz Dellwo (Jörg Schüttauf, Mitte) und Ursel Hellwig (Caroline Schreiber, beide in orange) beim Start zum Marathon. HR/Bettina Müller
Nach der Stürmung einer Kirche (von links nach rechts): Ein SEK-Beamter, Kommissarin Charlotte Sänger (Andrea Sawatzki), Kriminalassistent Jan Gröner (Sascha Göpel) und Herr Fromm (Peter Lerchbaumer), Leiter der Mordkommission. HR/Bettina Müller

Das letzte Rennen

Krimireihe Staffel: 1, Folge: 644, D 2006, 85′ - mit Andrea Sawatzki, Jörg Schüttauf, Karl Kranskowski, Peter Lerchbaumer, Thomas Balou Martin, Sascha Göpel, Kirsten Block

Inhalt

Kommissar Fritz Dellwo hat ein besonderes Ziel: Er nimmt am Messe-Frankfurt-Marathon teil. Um sein ehrgeiziges Vorhaben, unter vier Stunden zu laufen, zu erreichen, hat er sich einer Laufgruppe unter Anleitung des erfahrenen Trainers Henry Danquardt angeschlossen. Doch in der Nacht vor dem Großereignis, nach der traditionellen Festhallen-Nudelparty, wird Dellwo ins Präsidium gerufen. Der Schwerverbrecher Petar Gricic, den er einst hinter Gitter gebracht hat, ist aus dem Gefängnis entkommen. Dellwo ignoriert die Warnungen seiner Kollegen und besteht darauf, am nächsten Morgen an der Startlinie zu stehen. Während des Starts passiert die Katastrophe. Ein junger schwedischer Läufer wird von einer Gewehrkugel niedergestreckt und erliegt wenig später seinen Verletzungen. Charlotte Sänger findet heraus, dass der Heckenschütze von einem Kirchturm herunter geschossen hat und es eigentlich wohl auf Dellwo abgesehen hat, der in der Nähe des Schweden gestartet war. Fieberhaft wird die Suche nach dem Ausbrecher Gricic, der Dellwo einst ewige Rache geschworen hat, intensiviert. Der neue Kollege Jan Gröner versucht, Dellwo aus dem Wettkampf zu nehmen, verpasst ihn aber immer wieder. Der Leiter der Mordkommission, Fromm, und Staatsanwalt Scheer diskutieren mit den Marathon-Organisatoren, ob die Möglichkeit besteht, den Wettkampf abzubrechen. Kriminalassistentin Ina Springstub ermittelt alle Kirchen entlang der Laufstrecke, die dann von SEK-Beamten gestürmt werden. Nur Kommissarin Sänger scheint in dem Trubel die Ruhe zu bewahren. Sie verfolgt intuitiv eine eigene Spur. Die Uhr läuft - und es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit ...

Hintergrund

Dieser hr-"Tatort" war in mehrfacher Hinsicht eine große filmische und logistische Herausforderung und wurde in wesentlichen Teilen in Echtzeit unter spektakulären Live-Bedingungen gedreht: Am 30. Oktober 2005 war der hr während des Messe-Frankfurt-Marathons mit insgesamt neun Drehteams vor Ort, die an unterschiedlichen Stellen der Laufstrecke positioniert waren. Da der Ablauf des sportlichen Events nicht beeinträchtigt werden durfte, bedeutete das für das jeweilige Team: Es bestand immer nur eine Möglichkeit, den laufenden Kommissar und seine Gruppe abzubilden. Bei einem herkömmlichen Filmdreh werden an einem Tag zirka drei Minuten gedreht; am Ende des Marathondrehs in Frankfurt hatte man etwa zwanzig Minuten "im Kasten".

Sendungsinfos

Darsteller: Andrea Sawatzki, Jörg Schüttauf, Karl Kranskowski, Peter Lerchbaumer, Thomas Balou Martin, Sascha Göpel, Kirsten Block, Chrissy Schulz, Fritz Roth, Matthias Brandt, Laura Tonke, David Scheller Regie: Edward Berger Drehbuch: Judith Angerbauer, Lars Krause Musik: Dominik Schunk Kamera: Dominik Schunk Szenenbild: Szenenbild: Frank Prümmer Untertitel, Stereo

Programmhinweis

Sender Zeit Zeit Titel
ARD Serien
17.11.
17.11.
Tatort KRIMIREIHE Verbrannt, D 2014
Das Ermittler-Duo der Bundespolizei, Thorsten Falke und Katharina Lorenz, beschattet in einer niedersächsischen Kleinstadt einen afrikanischen Asylbewerber, der verdächtigt wird, für eine Schleuserbande mit gefälschten Pässen zu handeln. Bei der darauffolgenden Festnahme kommt es zu einer heftigen körperlichen Auseinandersetzung zwischen Falke und dem Verdächtigen. Der vermeintliche Schleuser wird über Nacht in Polizei-Gewahrsam genommen, um am nächsten Tag verhört zu werden. Am Morgen erfahren Falke und Lorenz, dass es nachts zu einem Unglück gekommen ist, bei dem der Mann unter noch ungeklärten Umständen starb. Falke beginnt gemeinsam mit Lorenz auf eigene Faust zu ermitteln ...
SF1 Serien
19.11.
19.11.
Tatort - Gott ist auch nur ein Mensch KRIMIREIHE, D 2017
Für ihren neuen Fall tauchen Kommissar Thiel - eher widerwillig - und Prof. Boerne - äusserst begeistert - in die Kunstwelt ein: Kurz vor der Eröffnung der Skulptur-Tage ist der Skandal perfekt, als in einem der Ausstellungsstücke eine Leiche entdeckt wird. SRF 1 zeigt «Tatort - Gott ist auch nur ein Mensch» aus Münster als Fernsehfilmpremiere.
ORF2 Serien
19.11.
19.11.
Tatort KRIMIREIHE Gott ist auch nur ein Mensch
(Fernsehkrimi, DEU 2017 Kurz vor der Eröffnung der internationalen Skulptur-Tage sorgt das vermeintlich neue Werk des Aktionskünstlers "G.O.D." für großes Aufsehen: Denn bei der Clownsfigur vor dem Rathaus handelt es sich um eine Leiche! Schnell finden Frank Thiel und Nadeshda Krusenstern heraus, dass es sich bei dem Toten um einen ehemaligen Münsteraner Stadtrat handelt, der vor einiger Zeit vom Vorwurf der Unzucht mit Minderjährigen freigesprochen wurde. Bei der Obduktion entdecken Prof. Boerne und seine Assistentin Haller, dass im Körper der Leiche ein USB-Stick versteckt war. Und auf diesem der Beweis für die Schuld des ehemaligen Lokalpolitikers. Ist Rache das Motiv für die Tat? Doch warum hat der Täter dann die Leiche zu einer Skulptur umgewandelt? Noch vor dem ersten Fahndungserfolg gibt es einen zweiten Toten, auch dieses Mal kunstvoll präpariert und präsentiert.
ARD Serien
19.11.
19.11.
Tatort KRIMIREIHE Gott ist auch nur ein Mensch, D 2017
Die Kunstwelt schaut auf Münster, und der Skandal ist perfekt. Kurz vor der Eröffnung der internationalen Skulptur-Tage sorgt das vermeintlich neue Werk des Aktionskünstlers "G.O.D." für großes Aufsehen: Denn bei der Clownsfigur vor dem Rathaus handelt es sich um eine Leiche! Schnell finden Kommissar Frank Thiel und seine Kollegin Nadeschda Krusenstern heraus, dass es sich bei dem Toten um einen ehemaligen Münsteraner Stadtrat handelt, der vor einiger Zeit vom Vorwurf der Unzucht mit Minderjährigen freigesprochen wurde. Bei der Obduktion entdecken Prof. Karl-Friedrich Boerne und seine Assistentin Silke Haller , dass im Körper der Leiche ein USB-Stick versteckt war. Und auf diesem der Beweis für die Schuld des ehemaligen Lokalpolitikers. Hat hier jemand Rache an einem zu Unrecht freigesprochenen Kriminellen genommen? Doch warum hat der Täter die Leiche zu einer Skulptur umgewandelt? Noch bevor Kommissar Thiel einen ersten Fahndungserfolg verbuchen kann, gibt es einen zweiten Toten, auch dieses Mal kunstvoll präpariert und präsentiert ...
rbb Serien
20.11.
20.11.
Tatort KRIMIREIHE Zirkuskind, D 2014
In dem kleinen Wanderzirkus "Burani" wird der Feuerschlucker Pit nach einer Vorstellung erschlagen aufgefunden. Bei den ersten Vernehmungen erzählt Robbi, der Bruder des Toten, von einem Streit mit einem Unbekannten, doch erweist sich diese Spur schnell als Sackgasse. Während der weiteren Ermittlungen wird Kommissarin Lena Odenthal mit der harten Realität des Zirkuslebens konfrontiert.
ORF2 Serien
21.11.
21.11.
Tatort (Wh.) KRIMIREIHE Gott ist auch nur ein Mensch
ARD Serien
21.11.
21.11.
Tatort (Wh.) KRIMIREIHE Gott ist auch nur ein Mensch, D 2017
Die Kunstwelt schaut auf Münster, und der Skandal ist perfekt. Kurz vor der Eröffnung der internationalen Skulptur-Tage sorgt das vermeintlich neue Werk des Aktionskünstlers "G.O.D." für großes Aufsehen: Denn bei der Clownsfigur vor dem Rathaus handelt es sich um eine Leiche! Schnell finden Kommissar Frank Thiel und seine Kollegin Nadeschda Krusenstern heraus, dass es sich bei dem Toten um einen ehemaligen Münsteraner Stadtrat handelt, der vor einiger Zeit vom Vorwurf der Unzucht mit Minderjährigen freigesprochen wurde. Bei der Obduktion entdecken Prof. Karl-Friedrich Boerne und seine Assistentin Silke Haller , dass im Körper der Leiche ein USB-Stick versteckt war. Und auf diesem der Beweis für die Schuld des ehemaligen Lokalpolitikers. Hat hier jemand Rache an einem zu Unrecht freigesprochenen Kriminellen genommen? Doch warum hat der Täter die Leiche zu einer Skulptur umgewandelt? Noch bevor Kommissar Thiel einen ersten Fahndungserfolg verbuchen kann, gibt es einen zweiten Toten, auch dieses Mal kunstvoll präpariert und präsentiert ...
BR Serien
21.11.
21.11.
Tatort KRIMIREIHE Der Himmel ist ein Platz auf Erden, D 2015
Was die Franzosen "Petite Mort" nennen, endet in einem Waldstück bei Nürnberg tatsächlich tödlich. Professor Christian Ranstedt wurde beim Liebesspiel in seinem Auto durch zwei Kopfschüsse aus nächster Nähe getötet. Doch die Person, die mit ihm im Auto war, ist verschwunden. Für Ranstedts Ehefrau Julia und ihre beiden Kinder bricht schlagartig eine Welt zusammen.
NDR Serien
21.11.
21.11.
Tatort KRIMIREIHE Ohnmacht
Ein Schlag mitten ins Gesicht setzt Max Ballauf außer Gefecht. Auf dem Nachhauseweg war er im U-Bahnhof Zeuge einer Schlägerei geworden und sofort dazwischen gegangen. Als Ballauf wieder zu sich kommt, sind die Täter entkommen. Das Opfer, der Musikstudent Manuel Sievers, erliegt kurze Zeit später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Für die Presse ist die Prügelattacke ein gefundenes Fressen. Staatsanwalt von Prinz schaltet sich ein. Als Zeuge der Tat darf Kommissar Ballauf nicht selbst ermitteln, sein Kollege Freddy Schenk übernimmt die Ermittlungen. Die jugendlichen Tatverdächtigen sind schnell ermittelt. Kai Göhden ist für die Polizei kein Unbekannter. Er war schon öfter straffällig geworden. In den Vorfall verwickelt war auch Janine Bertram, seine ehemalige Freundin. Doch sie schieben alle Schuld von sich: Manuel hätte den Streit provoziert, so ihre Aussage.
WDR Serien
21.11.
21.11.
Tatort KRIMIREIHE Der Fall Schimanski (Staffel: 1 Folge: 252), D 1991
Schimanski macht Urlaub auf einem Campingplatz in der Nähe von Duisburg und hat dort eine heftige, aber diskrete Affäre mit Corinna, von der er nicht mehr weiß als den Vornamen und die Tatsache, dass sie verheiratet ist. Eines Abends wird er zufällig Zeuge, wie ein Mann namens Pfeifer Corinna massiv bedroht. Schimanski greift ein, aber der Mann kann entkommen, und plötzlich ist auch Corinna verschwunden. Es gelingt Schimanski, Pfeifer ausfindig zu machen. Er will von ihm die Gründe für die Auseinandersetzung mit Corinna in Erfahrung bringen und außerdem Schadensersatz für seine Jacke fordern, die bei dem Kampf zerrissen ist. Pfeifer schweigt sich über die Frau aus, gibt Schimanski aber Geld für den entstandenen Schaden. Aus diesem eher harmlos wirkenden Zufall entwickelt sich eine mörderische Intrige, deren Opfer Schimanski ist. Ihm wird Bestechlichkeit und schließlich sogar ein Mord untergeschoben, und selbst sein Freund und Kollege Thanner weiß aufgrund scheinbar unwiderlegbarer Schuldbeweise nicht, was er davon halten soll. Schimanski fühlt sich alleingelassen, quittiert den Polizeidienst und ermittelt auf eigene Faust und in eigener Sache. Er findet heraus, dass Pfeifer Handlanger eines Syndikats ist, das kriminell erworbene DM-Millionen bei einer großangelegten Immobilientransaktion sauber waschen will. Die Frau vom Campingplatz ist mit einem vom Syndikat bestochenen Regierungsbeamten verheiratet, der unzutreffende Gutachten verfasst hat, um diese Transaktion zu ermöglichen. Schimanski kämpft an zwei Fronten: Er muss sowohl die gegen ihn gerichteten Vorwürfe seiner Behörde als auch die tödliche Bedrohung durch einen vom Syndikat auf ihn angesetzten Killer abwehren. Die Probleme, die sich ihm dabei - noch dazu als nun einkommenslosen Normalbürger - stellen, ergeben haarsträubend komische, aber ebenso lebensgefährliche Situationen.
WDR Serien
21.11.
21.11.
Tatort KRIMIREIHE Heilig Blut (Staffel: 1 Folge: 324), D 1996
Im Kloster "Heilig Blut" wird die junge Nonne Theresa von ihren Mitschwestern tot am Fuß des Glockenturms aufgefunden. Die Äbtissin vermutet einen Unfall, schließt Selbstmord oder gar Mord aus. Flemming und Koch sehen das anders - zumal sich herausstellt, dass Theresa schwanger war. Um peinliche Schlagzeilen zu vermeiden, stimmt das Kloster zu, dass die Kommissarin Koch vorübergehend dort Quartier nimmt. Eines Nachts kann Koch tatsächlich einen männlichen Besucher im Klostergarten ausmachen, dem allerdings unerkannt die Flucht gelingt. Miriam Koch vermutet, dass die Novizin Elia, die eine besonders innige Beziehung zu Theresa hatte, den Mann gesehen hat. Das Mädchen leidet von nun an unter Angstzuständen. Auch das Verhalten der Äbtissin ändert sich. Sie toleriert nicht länger Kochs unorthodoxe Ermittlungsmethoden und weist sie aus dem Kloster. Flemming hat inzwischen herausgefunden, dass es sich bei dem nächtlichen Besucher um den jungen Restaurator Gabriel Engelhardt handelt. Der gibt schließlich zu, Theresa geschwängert zu haben, den Mordverdacht weist er jedoch entsetzt zurück. Flemming und Koch sind sich sicher, dass die Äbtissin die Wahrheit kennt.
HR Serien
22.11.
22.11.
Tatort KRIMIREIHE Die Geschichte vom bösen Friederich, D 2016
Von der Vergangenheit eingeholt, gerät Hauptkommissarin Anna Janneke an ihre Grenzen. Der verurteilte Mörder Alexander Nolte ist wieder auf freiem Fuß und versucht, Kontakt zu ihr aufzunehmen. In ihrer Zeit als Polizeipsychologin hat sie das Gutachten erstellt, das Nolte lebenslänglich ins Gefängnis brachte. Nach fast zwanzig Jahren hat er seine Strafe abgesessen, wurde entlassen und arbeitet nun im Dentallabor von Roland Burmeister. Betreut wird Alexander Nolte von der Psychologin Helene Kaufmann. In einer Hauseinfahrt wird der Obdachlose Martin Busche erstochen aufgefunden. Für die beiden Frankfurter Kommissare Paul Brix und Anna Janneke bleibt dieser Mord rätselhaft. Hinweise gibt es kaum, es findet sich kein Motiv, die Ermittlungen verlaufen zäh und führen schließlich ins Leere. Anna Janneke ist emotional sehr mitgenommen, da Alexander Nolte in ihr Leben eindringt. Dramatisch wird die Situation, als er ihr zu Hause auflauert und sich ihr schrecklicher Verdacht bestätigt. Im neuen Fall von Janneke und Brix liegen Wahrheit und Verführung dicht beieinander.
WDR Serien
23.11.
23.11.
Tatort KRIMIREIHE Borowski und das Meer, D 2014
Auf einem nächtlichen Bootsausflug der Firma Marex wird der Jurist Sven Adam spektakulär erschossen. Seine Leiche verschwindet im Meer. Marex ist weltweit führend im Abbau von Rohstoffen in der Tiefsee, ihr Spezialgebiet sind Seltene Erden. Durch die Förderung dieser Metalle, die in jedem Mobiltelefon vorhanden sind, will Marex ein Millionengeschäft an Land ziehen. Hat Adams Tod etwas zu tun mit der Ermordung eines Umweltschützers, der gegen die Zerstörung der Meeresböden protestierte? Auch Sven Adams Ehefrau Marte könnte aus Eifersucht ihren Ehemann getötet haben, denn er hatte mehrere Affären. Sarah Brandt entdeckt auf dem Rechner von Sven Adam ein Video, in dem er offen die Firma Marex des Mordes an ihm beschuldigt. Kommissar Borowski ahnt, dass die Lösung des Falls auf dem Grund der Ostsee zu finden ist, und taucht ab in die Tiefe.
ARD Serien
24.11.
24.11.
Tatort KRIMIREIHE Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes, D 2015
An der Kieler Förde wird eine verwirrte Frau aufgefunden. Ihre Äußerungen lassen befürchten, dass der berüchtigte Frauenmörder Kai Korthals wieder aufgetaucht ist. Kommissarin Brandt informiert ihren Kollegen Borowski über den Serienkiller, mit dem sie einst selbst Traumatisches erlebt hat. Borowski kommt der neue Fall ungelegen. Er ist frisch verliebt und möchte heiraten. Doch als seine Braut spurlos verschwindet, muss er sich fragen, ob der Mörder seinetwegen zurückkehrt ist.
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN