K1
K1 Mi. 13.06.
Film

Fußball ist unser Leben

In Hans' (Uwe Ochsenknecht, r.) Leben kommt erst der Fußball und dann lange nichts. Das muss auch seine Frau Hilde (Marita Marschall, l.) einsehen ... © Seven Pictures
Um sein Haus nicht zu verlieren, gibt Hans (Uwe Ochsenknecht, r.) dem Fußballstar Dios (Oskar Ortega-Sanchez, l.) selbst Trainingsstunden ... © Seven Pictures
Um Hans Haus zu retten, gibt es nur noch eine Möglichkeit: Sie müssen Dios (Oskar Ortega-Sanchez, l.) entführen ... © Seven Pictures
Theo (Walter Gontermann, l.), Mike (Ralf Richter, 2.v.l.), Hans (Uwe Ochsenknecht, 2.v.r.) und Bernie (Michael Sideris, r.) konnten leider schon lange keinen Sieg der Weißblauen mehr bejubeln ... © Seven Pictures
Als Hans und seine Freunde ihren südamerikanischen Fußballstar Dios (Oskar Ortega-Sanchez) zufällig persönlich treffen, bleibt ihnen nur noch eine Möglichkeit ... © Seven Pictures
Eingefleischte Schalke-Fans: Bernie (Michael Sideris, l.), Mike (Ralf Richter, 2.v.l.), Hans (Uwe Ochsenknecht, 2.v.r.) und Theo (Walter Gontermann, r.) © Seven Pictures
Dios wird im nächsten Spiel ein Tor erzielen, da ist sich Hans (Uwe Ochsenknecht) ziemlich sicher ... © Seven Pictures
Fußball ist Hans Pollaks (Uwe Ochsenknecht) Leben ... © Seven Pictures
Ob Schalke-Manager Rudi Assauer (l.) auf Hans Pollaks (Uwe Ochsenknecht, r.) Fußballweisheiten hört? © Seven Pictures

Komödie D 1999, 91′ - mit Uwe Ochsenknecht, Marita Marschall, Oscar Ortega-Sanchez, Michael Sideris, Walter Gontermann, Tobias Schenke, Tana Schanzara

Inhalt

Die Mannschaft um den Fußballstar Pablo Antonio Di Ospeo spielt schlecht, und auch dem Argentinier fehlt in letzter Zeit die nötige kämpferische Einstellung. Selbst Hans Pollak, der 1. Vorsitzende der Dios-Knappen, und seine Kumpel glauben nicht mehr an eine Leistungssteigerung ihres Lieblingskickers. Und schließlich trauen sie ihren Augen nicht, als sie Di Ospeo in einem Nobelrestaurant treffen: Er säuft, raucht, schnupft Koks und träumt von einer Karriere in Italien ...

Kritik

Kurzweiliger und liebevoll satirischer Blick auf Ruhrpott-Befindlichkeiten im Allgemeinen und proletarische Fußballkultur jenseits der VIP-Logen im Besonderen. Spielleiter Tomy Wigand gibt bei seinem Debüt in der obersten Liga des Filmschaffens, dem Kinofilm, einen beachtlichen Einstand.

Sendungsinfos

Darsteller: Uwe Ochsenknecht, Marita Marschall, Oscar Ortega-Sanchez, Michael Sideris, Walter Gontermann, Tobias Schenke, Tana Schanzara, Ralf Richter, Ania Rudy Regie: Tomy Wigand Drehbuch: Matthias Dinter, Martin Ritzenhoff Musik: Diethard Prengel Kamera: Diethard Prengel
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN