No. 321
Ausgabe #321 Cover

ServusTV präsentiert neue Krimi-Serie Ab 6. November neu bei ServusTV

Erfolgreiche Premiere der neuen ServusTV-Fiction-Serie: Die Schauspielgrößen Fritz Karl, Ulrike C. Tscharre, Cornelius Obonya, Hilde Dalik, Produzent Thomas Hroch (Monafilm) und ServusTV-Intendant Ferdinand Wegscheider fanden sich gestern Abend im Wiener Filmcasino ein, um die Premiere von "Meiberger - Im Kopf des Täters" zu feiern. Die erste Folge der neuen eigenproduzierten Krimiserie, die sich um den Gerichtspsychologen Thomas Meiberger (Fritz Karl) dreht, der im Großraum Salzburg bei der Klärung von Verbrechen hilft, wurde in Wien erstmals einem ausgewählten Publikum vorab präsentiert.

Über Meiberger – Im Kopf des Täters

Der Gerichtspsychologe Thomas Meiberger hilft im Großraum Salzburg bei der Klärung von Verbrechen. Als forensischer Experte und Zauberkünstler kennt er die menschliche Psyche wie kein zweiter und kann diese auch gezielt beeinflussen. Die Serie behandelt in jeder Folge packende Kriminalfälle, die stets auf realen psychologischen Phänomenen basieren. Durch das charmante und augenzwinkernde Auftreten der Figuren kommt aber auch der typisch österreichische Humor nicht zu kurz, wodurch ein einzigartiges TV-Format geschaffen wird, in dem wohliges Lokalkolorit auf mitreißende Krimispannung trifft. Erzählt aus der Perspektive von authentischen Figuren, die man so nur bei uns findet.

Eineinhalb Jahre hatten die Autoren Maja und Wolfgang Brandstetter an der Geschichte gearbeitet – nach einer intensiven Dreh- und Produktionsphase im Sommer und Herbst diesen Jahres sind acht spannende Folgen fertiggestellt, die ServusTV den Fernsehzusehern ab November als neues Prime-Time Highlight präsentieren wird.

Mit „Meiberger – Im Kopf des Täters“ verwirklicht der Sender nach „Trakehnerblut“ die zweite fiktionale Serie in Eigenproduktion. Bei der Besetzung setzt ServusTV auf hochkarätige Schauspieler und Regisseure aus Österreich und Deutschland, wie Fritz Karl, Ulrike C. Tscharre, Cornelius Obonya, Hilde Dalik, Otto Schenk, Regisseur Marcus Ulbricht und Regisseurin Soleen Yusef. Die erste Folge "Schlafwandeln" wurde am Abend des 24. Oktobers im Wiener Filmcasino einem ausgewählten Publikum, darunter zahlreiche Medien- und Branchenvertreter, vorab gezeigt.

Zitat Ferdinand Wegscheider, ServusTV-Intendant: "Das war eine gelungene Premiere, hier im Saal hat’s allen gefallen. Jetzt freuen wir uns, wenn es wirklich losgeht und Meiberger bei ServusTV die Zuseher genauso überzeugt und begeistert wie uns. Aber ganz ehrlich mit Fritz Karl, Cornelius Obonya, und Ulrike C. Tscharre kannst du nur gewinnen."

Zitat Thomas Hroch, Produzent Monafilm: "Die Zuseher können sich auf eine einzigartige Krimiserie freuen. Die acht Folgen halten einige besondere Überraschungen bereit."

"Meiberger – Im Kopf des Täters" bietet höchste Spannung, kombiniert mit österreichischem Humor
Die Serie spielt vor der herrlichen Naturkulisse des Alpenraums in St. Gilgen am Wolfgangsee und in der Stadt Salzburg. In insgesamt acht Folgen werden packende Kriminalfälle behandelt, die stets auf realen psychologischen Phänomenen basieren. Aufgeklärt werden die Verbrechen von Gerichtspsychologe Thomas Meiberger (Fritz Karl). Als forensischer Experte und Zauberkünstler kennt er die menschliche Psyche wie kein Zweiter und kann diese auch gezielt beeinflussen. Er erweist sich als größte Hilfe bei Fällen, in denen die Mechanismen der Kripo an ihre Grenzen stoßen. Meibergers Gabe, sich zu hundert Prozent in einen Fall zu vergraben und in die „Schuhe“ der Verdächtigen zu schlüpfen, führt ihn beruflich oft ans Ziel und privat immer weiter davon weg. Seine Ehe geht in die Brüche, das Verhältnis zu seinem einzigen Sohn Patrik leidet.

„Meiberger – Im Kopf des Täters“ ist eine Produktion der Mona Film für ServusTV. Gefördert wird die Serie vom Land Salzburg. TV-Ausstrahlung ab Dienstag, 06. November 2018 - 20:15 Uhr.

Fotorechte: ServusTV / Martin Hörmandinger

Die nächsten News

Drehstart für ZDF/ARTE-Kinokoproduktion

Drehstart für ZDF/ARTE-Kinokoproduktion

Film von Ina Weisse mit Nina Hoss in der Hauptrolle
Hier klicken
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN