one
one Di. 21.03.
Doku

Blumentopf 1992 - 2016

ONE ist die neue Adresse für ein unterhaltsames und hochwertiges Programm in der ARD mit den Schwerpunkten internationale Serien & Filme, Roter Teppich-Events, Musikfestivals und Sport-Highlights. 

Niemals wird es wieder so werden wie es war

Dokumentation 90′

Inhalt

Am 22. Oktober 2016 hat sich DIE Münchner HipHop-Band in Rap-Rente verabschiedet. Nach 24 Jahren hat der Blumentopf tatsächlich Schluss gemacht. Das finale Konzert im Münchner Zenith war seit 365 Tagen angekündigt und seit 364 Tagen ausverkauft. Aus der ganzen Republik sind Fans angereist, um mit Holunder, Schu, Cajus, Roger und Sepalot ein allerletztes Mal zu springen. Die 7.000 Besucher bekamen eine dreistündige Show mit etlichen Specials geliefert. Der Film begleitet die fünf Topfmitglieder bei den Vorbereitungen und auf die Bühne. Er zeigt, was in den Tagen vor dem Konzert in den einzelnen Bandmitgliedern vorgeht. Dabei wird scheinbar beiläufig und ohne zu historisieren ein Stück Deutschrap-Geschichte dokumentiert. Und so spiegelt der Film auch die achselzuckende, unprätentiöse Attitüde der Blumentopf-Jungs wider, die, bevor sie pathetisch werden, lieber schnell einen Joke reißen.

Sendungsinfos

Von: Philipp Laier

Programmhinweis

Sender Zeit Zeit Titel
BR Doku
24.03.
24.03.
Blumentopf 1992 - 2016 DOKUMENTATION Niemals wird es wieder so werden wie es war, 2017
Am 22. Oktober 2016 hat sich DIE Münchner Hip-Hop-Band in Rap-Rente verabschiedet. Nach 24 Jahren hat Blumentopf tatsächlich Schluss gemacht. Das finale Konzert im Münchner Zenith wurde ein Jahr zuvor angekündigt und schon einen Tag danach war es bereits ausverkauft. Aus der ganzen Republik sind Fans angereist, um mit Holunder, Schu, Cajus, Roger und Sepalot ein allerletztes Mal zu springen. Die 7.000 Besucher bekamen eine dreistündige Show mit etlichen Specials geliefert. Ein Filmteam hat die fünf Musiker bei den Vorbereitungen und auf die Bühne begleitet. Es hat die Stimmung eingefangen, was in den Tagen vor dem Konzert in den einzelnen Bandmitgliedern vorgeht. Dabei wird scheinbar beiläufig und ohne zu historisieren ein Stück Deutschrap-Geschichte dokumentiert. Und so spiegelt der Film auch die achselzuckende, unprätentiöse Attitüde der Blumentopf-Jungs wider, die bevor sie pathetisch werden, lieber schnell einen Joke reißen.
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN