ORF2
ORF2 Fr. 09.11.
Doku

Die Nacht des Terrors

Günter Lamprecht bei Dreharbeiten für die Dokumentation. ORF / ZDF / Christian Baumann
Regisseur Peter Hartl und Georg Stefan Troller, Fernseh-und Buchautor aus Wien. ORF / ZDF
Spielszene: Der spätere Schauspieler Günter Lamprecht erlebt als achjähriger Junge in Berlin die Schrecken der Novempogrome 1938. ORF / ZDF / Lutz Reitemeier
Georg Stefan Troller, Fernseh-und Buchautor aus Wien. Den Novemberpogrom in Wien überstand er selbst in einem Versteck, sein Vater kam ins Konzentrationslager. Später gelang ihm die Flucht in die USA. Mit den US-Truppen kam er nach Europa zurück und war als einer der ersten Gis im gerade befreiten K ORF / ZDF
Günter Lamprecht. ORF / ZDF / Christian Baumann
Günter Lamprecht mit dem Autoren Peter Hartl und Kameramann Anthony R. Miller bei Dreharbeiten. ORF / ZDF / Christian Baumann

Das ORF2 Programm mit allen Sendungen live im TV von tv.orf.at. Sie haben eine Sendung verpasst. In der ORF TVthek finden Sie viele Sendungen on demand zum Abruf als online Video und live stream.

Dokumentation 45′

Inhalt

Kein Geschichtsdatum im 20. Jahrhundert markiert den Einbruch der Barbarei in die deutsche Gesellschaft stärker als die Novemberpogrome vor 80 Jahren. Auf offener Straße zeigte der staatlich geschürte Menschenhass 1938 sein wahres Gesicht: An die 400 Menschen wurden erschossen oder erschlagen, nur weil sie als Juden gebrandmarkt waren. Ahnungslose jüdische Mitbürger, auch Frauen, Kinder, alte Menschen, wurden gequält und gedemütigt, 30.000 Männer in Konzentrationslager verfrachtet - oft ohne Wiederkehr. 1400 jüdische Gotteshäuser wurden verwüstet und in Brand gesetzt, 7500 Geschäfte demoliert und geplündert. Wie war ein derartiger Exzess der Gewalt gegen Nachbarn, frühere Arbeitskollegen möglich? Was trieb die Täter an? Wie erlebten die Opfer den amtlich angeheizten Terror? Bis heute sind viele Fragen offengeblieben, die Wunden nicht verheilt. In dieser Dokumentation geht es nicht um eine distanzierte oder gar belehrende Chronologie jener Ereignisse, die sich als Zeitenwende erwiesen. Im Mittelpunkt steht die Erlebnisperspektive von bekannten Persönlichkeiten wie dem Wiener Georg Stefan Troller auf der Opferseite, aber auch aus der Warte von Zeugen und Beteiligten wie dem Schauspieler Günther, Lamprecht, der als Kind im November 1938 dabei war, als ein jüdisches Geschäft geplündert wurde.

Sendungsinfos

Von: Peter Hartl VPS: 09.11.2018 22:35, Untertitel, Stereo
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN