Heimat Österreich

Heimat Österreich - Winterzauber in den Alpen - Von Filzmoos bis Achensee

ORF III
Heimat Österreich

Heimat Österreich - Winterzauber in den Alpen - Von Filzmoos bis Achensee

Brauchtum

Winter auf dem Land und in den Bergen - das heißt einerseits Gemütlichkeit in der Stube bei knisterndem Feuer im Kamin. Doch auch die Natur draußen hält ihre winterlichen Freuden bereit: Man trifft sich beim Eisfischen, Eisstockschießen oder Eislaufen. Diese Volkssportarten halten die Gemeinschaft zusammen, auch wenn Minusgrade sonst eher zum Zuhausebleiben einladen. Christian Papke hat für Heimat Österreich mehrere heimische Regionen und ihre Winterfreuden portraitiert.
ORF III
Land der Berge

Land der Berge - Himmel, Hölle, Fegefeuer: Der Dachstein

ORF III

treffpunkt medizin - Wächter unseres Körpers - Was macht unser Immunsystem?

Magazin Jeden Tag sind wir tausenden von Krankheitserregern ausgesetzt, ohne dies überhaupt zu bemerken - dank unseres Immunsystems. Ohne unseren "Wächter des Körpers" würden Dinge, die unser Körper locker wegsteckt, innerhalb kurzer Zeit zu tödlichen Bedrohungen werden. Die Mechanismen dahinter sind komplex und faszinierend und noch immer nicht vollständig erforscht. Vor allem die Autoimmunerkrankungen, bei denen sich der Abwehrmechanismus gegen den eigenen Körper richtet, geben der Wissenschaft Rätsel auf. Unser Immunsystem ist ein fein abgestimmtes Zusammenspiel aus vielen Komponenten, die sich nicht nur ständig an unsere aktuelle Situation anpassen, sondern sich auch im Laufe unseres Lebens ändern. So sind viele Experten der Meinung dass das Immunsystem im Kleinkindalter "trainiert" werden muss, um uns unser Leben lang vor Infektionen zu schützen. . Viele Organe, angefangen bei der Haut und den Schleimhäuten sind Teil der Immunantwort. Sie verhindern, dass Krankheitserreger überhaupt in unseren Körper eindringen können. Geschieht das doch, so stellt das Immunsystem ein System aus "Spezialisten" bereit - ein Arsenal an verschiedenen Zellen, die den Mechanismus des Krankheitserregers erkennen und ihn in einem gezielten Gegenschlag auslöschen. Wie wichtig das für uns ist, erkennt man am Beispiel HIV: Der Virus, der das Immunsystem befällt und außer Kraft setzt, führt nicht selbst zum Tod, sondern das Fehlen einer Immunantwort lässt an sich gut behandelbare Erkrankungen wie eine Lungenentzündung zum Todeskampf werden. Die Kraft, mit der das Immunsystem Tag und Nacht über unseren Körper wacht, kann allerdings in seltenen Fällen zum Verhängnis werden. Bei den sogenannten Auto- Immunerkrankungen kann das Immunsystem nicht mehr zwischen Freund und Feind unterscheiden und zerstört dabei wichtige Teile des Körpers. Warum das so ist, welche Mechanismen den "Wächter unseres Körpers" so effektiv mache, wie man sich selbst gegen Krankheitserreger stark machen kann und welche Möglichkeiten neueste Forschungen auch in der Immun-Krebstherapie sehen, wird in diesem treffpunkt medizin gezeigt. (Doku ORF III 2016)
ORF III

ORF III heute

ORF2 ServusTV
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF III
Kultur Heute MAGAZIN
ORF III
WETTER/INFO NACHRICHTEN
ORF III Show
Heimat fremde Heimat INFOMAGAZIN
ORF III Doku
Orientierung KIRCHE UND RELIGION
ORF III Doku
Mythos Geschichte GESCHICHTE Der Kreml - Im Herzen Russlands
ORF III Doku
Mythos Geschichte GESCHICHTE Katharina die Große - Die Mutter Russlands
ORF III Doku
Mythos Geschichte GESCHICHTE St. Petersburg, das Vermächtnis der Zaren
ORF III Show
Panorama INFOMAGAZIN
ORF III Doku
Die Alpen von oben: Vom Allgäu ins Montafon LANDSCHAFTSBILD
ORF III Doku
Die Alpen von oben: Vom Vinschgau zum Gardasee DOKUMENTATION
ORF III Doku
Die Stimme der Donau NATUR UND UMWELT
ORF III Doku
Flüsse der Welt: Colorado - Der Fluss der Gesteine LANDSCHAFTSBILD
ORF III Doku
Flüsse der Welt: Niger - Der Fluss der Geister DOKUMENTATION
ORF III Doku
Flüsse der Welt: Okavango - Der Fluss der Krokodile DOKUMENTATION
ORF III
ZIB 100 NACHRICHTEN
100 Sekunden kompakte, aktuelle Information zum Tagesgeschehen.
ORF III Doku
Flüsse der Welt: Urubamba - Der Fluss der Ahnen DOKUMENTATION, F 2010
Der Urubamba ist ein Quellfluss des Amazonas. Er entspringt in den Anden, nahe des Passes Abra La Raya nordwestlich des Titicacasees, und fließt durch das Valle Sagrado, das Heilige Tal der Inka. Dort zeugen beeindruckende Ruinenstädte wie Machu Picchu von vergangener Pracht und der entwickelten Zivilisation der südamerikanischen Urbevölkerung. Eine Vergangenheit, die auch heute noch in der Region und der Kultur ihrer Einwohner gegenwärtig ist
ORF III Doku
Flüsse der Welt: Nil - Der Fluss der Pharaonen DOKUMENTATION, F 2010
Der Nil entspringt im Innern Afrikas und erstreckt sich über mehr als 6.500 Kilometer. Wer den Fluss von der ägyptisch-sudanesischen Grenze bis zu seinem Delta am Mittelmeer verfolgt, vor dem breitet sich die Geschichte uralter Zivilisationen aus. Wichtige Stationen sind die beiden 3.200 Jahre alten Felsentempel von Abu Simbel, die zum Ruhm von König Ramses II. und seiner Frau Nefertari errichtet wurden. Bei Luxor sind die Königsgräber im Tal der Könige, der Karnak-Tempel und die Ruinen von Theben zu bewundern, das die Pharaonen vor 4.000 Jahren zu ihrer Residenzstadt machten. Noch immer bergen die Städte längs des Nils viele Geheimnisse. Die Felukken mit ihren Dreieckssegeln, die heute noch auf dem Nil verkehren, erscheinen wie Zeugen vergangener Zeiten. So sehr sich Ägypten auch verändert hat, der Nil ist nach wie vor Lebens- und Hauptverkehrsader. Früher verwandelten sich seine Ufer durch das jährliche Hochwasser in fruchtbare Auen. Heute liefern Staudämme zwar Strom, aber sie halten auch den natürlich düngenden Flussschlamm zurück, so dass der Boden oft künstlich gedüngt werden muss. Der Assuan-Hochdamm, Wahrzeichen der Befreiung Ägyptens von westlicher Vorherrschaft, staut den Nil zum riesigen Nassersee auf. Allerdings wurden dabei auch die antiken Spuren und Zeugnisse Unternubiens, des Reichs der "schwarzen Pharaonen", in den Fluten versenkt. Viele Ägypter betrachten den Nil, Bindeglied zwischen Vergangenheit und Gegenwart, als ihre eigentliche Heimat. Denn gestern wie heute ist Ägypten "ein Geschenk des Nils"
ORF III Doku
Flüsse der Welt: Orinoko - Der Fluss der Abenteuer DOKUMENTATION, F 2010
Die Orinoko-Mündung in Venezuela ist mit einer Fläche von über 24.000 Quadratkilometern das breiteste Flussdelta der Erde. Es bildet gleichzeitig das Tor zum südamerikanischen Kontinent. Einst betraten hier Christoph Kolumbus und seine Nachfolger die Neue Welt, um nach Eldorado zu suchen, dem mythischen Goldland, das dem Königreich Spaniens die Weltherrschaft sichern und den Eroberern ein Vermögen bescheren sollte. Die Reise auf dem Orinoko ist eine Zeitreise zu den verborgenen Wurzeln Lateinamerikas. An den Flussufern wohnen die Nachfahren der Ureinwohner, die die grausamen Massaker der Spanier überlebten. In Ciudad Bolívar, einer der ältesten Städte des Kontinents, liegt der Ursprung der Legende um den Unabhängigkeitskämpfer Simón Bolívar. Sie gilt als Gründungsmythos der lateinamerikanischen Identität. An der Grenze zwischen Venezuela und Kolumbien beginnt das Amazonasbecken. Wenn in der Trockenzeit das Wasser zurückgeht, werden hier die Felszeichnungen der Arawak sichtbar, letzte Spuren einer alten Kultur, die die europäischen Siedler völlig auslöschten. Eines jedoch konnte der Regenwald bewahren: An den Quellen des Orinoko, die praktisch unzugänglich in der Sierra Parima liegen, leben angeblich indigene Völker, die jeden Kontakt mit der westlichen Zivilisation verweigern
ORF III Show
Österreich Heute INFOMAGAZIN
Österreich Heute - Die Informationssendung im ORF III-Vorabend. Die aktuellsten Berichte aus den Bundesländern. Montag bis Freitag um 19.18 Uhr.
ORF III Show
Österreich Heute - Das Magazin INFOMAGAZIN
Österreich Heute - Das Magazin präsentiert Menschen und ihre Geschichten in allen neun Bundesländern. Regionales Leben und Arbeiten in den schönsten Ecken Österreichs - Montag bis Freitag im ORF III-Vorabend.
ORF III
Kultur Heute MAGAZIN
Das wochentägliche Kulturmagazin "Kultur Heute" präsentiert neben den wichtigsten Ereignissen aus den Bundesländern die Top-Themen des Tages - von Hochkultur bis Subkultur.
ORF III Doku
Heimat Österreich BRAUCHTUM Winterzauber in den Alpen - Von Filzmoos bis Achensee
Winter auf dem Land und in den Bergen - das heißt einerseits Gemütlichkeit in der Stube bei knisterndem Feuer im Kamin. Doch auch die Natur draußen hält ihre winterlichen Freuden bereit: Man trifft sich beim Eisfischen, Eisstockschießen oder Eislaufen. Diese Volkssportarten halten die Gemeinschaft zusammen, auch wenn Minusgrade sonst eher zum Zuhausebleiben einladen. Christian Papke hat für Heimat Österreich mehrere heimische Regionen und ihre Winterfreuden portraitiert.
ORF III Doku
Land der Berge LANDSCHAFTSBILD Himmel, Hölle, Fegefeuer: Der Dachstein, 2017
Der Filmemacher Lutz Maurer erzählt die berührende Geschichte der wunderbaren Rettung eines Mannes, der 19 Tage in einer Gletscherspalte festsaß. Der amerikanischen GI Kenneth Thomas Cichowicz stürzte im Herbst 1985 bei der Überquerung des Dachsteingletschers in eine Spalte und überlebte dort 19 Tage und 18 Nächte. Schriftsteller Peter Gruber, der aufgrund der Tagebücher von Kenneth Cichowicz einen Roman geschrieben hat, wird durch die Sendung führen und noch einmal die Geschichte des "Wunders vom Dachstein", der Rettung von Kenneth Cichowicz, lebendig werden lassen. LDB hat Kenneth Cichowicz, seine Frau und seinen Sohn, sowie seine Retter, im Sommer 2017 noch einmal getroffen
ORF III Doku
treffpunkt medizin MAGAZIN Wächter unseres Körpers - Was macht unser Immunsystem?
Jeden Tag sind wir tausenden von Krankheitserregern ausgesetzt, ohne dies überhaupt zu bemerken - dank unseres Immunsystems. Ohne unseren "Wächter des Körpers" würden Dinge, die unser Körper locker wegsteckt, innerhalb kurzer Zeit zu tödlichen Bedrohungen werden. Die Mechanismen dahinter sind komplex und faszinierend und noch immer nicht vollständig erforscht. Vor allem die Autoimmunerkrankungen, bei denen sich der Abwehrmechanismus gegen den eigenen Körper richtet, geben der Wissenschaft Rätsel auf. Unser Immunsystem ist ein fein abgestimmtes Zusammenspiel aus vielen Komponenten, die sich nicht nur ständig an unsere aktuelle Situation anpassen, sondern sich auch im Laufe unseres Lebens ändern. So sind viele Experten der Meinung dass das Immunsystem im Kleinkindalter "trainiert" werden muss, um uns unser Leben lang vor Infektionen zu schützen. . Viele Organe, angefangen bei der Haut und den Schleimhäuten sind Teil der Immunantwort. Sie verhindern, dass Krankheitserreger überhaupt in unseren Körper eindringen können. Geschieht das doch, so stellt das Immunsystem ein System aus "Spezialisten" bereit - ein Arsenal an verschiedenen Zellen, die den Mechanismus des Krankheitserregers erkennen und ihn in einem gezielten Gegenschlag auslöschen. Wie wichtig das für uns ist, erkennt man am Beispiel HIV: Der Virus, der das Immunsystem befällt und außer Kraft setzt, führt nicht selbst zum Tod, sondern das Fehlen einer Immunantwort lässt an sich gut behandelbare Erkrankungen wie eine Lungenentzündung zum Todeskampf werden. Die Kraft, mit der das Immunsystem Tag und Nacht über unseren Körper wacht, kann allerdings in seltenen Fällen zum Verhängnis werden. Bei den sogenannten Auto- Immunerkrankungen kann das Immunsystem nicht mehr zwischen Freund und Feind unterscheiden und zerstört dabei wichtige Teile des Körpers. Warum das so ist, welche Mechanismen den "Wächter unseres Körpers" so effektiv mache, wie man sich selbst gegen Krankheitserreger stark machen kann und welche Möglichkeiten neueste Forschungen auch in der Immun-Krebstherapie sehen, wird in diesem treffpunkt medizin gezeigt. (Doku ORF III 2016)
ORF III Doku
MERYNS sprechzimmer MAGAZIN Impfskepsis mit Folgen - kommt die Masern-Epidemie?
Masern sind keine Kinderkrankheit und Impfen kein Kinderspiel. Laut WHO hätten die Masern eigentlich bis 2020 weltweit ausgerottet werden sollen, doch die Realität sieht anders aus, die Zahl der Masern-Erkrankungen steigt momentan in ganz Europa drastisch an. Im Jahr 2017 hat es in Österreich 95 Ansteckungen gegeben, im ersten Halbjahr 2018 wurden bereits 62 Masern-Fälle gemeldet. Ist das der generellen Impfskepsis geschuldet und spielen andere Faktoren eine Rolle. Auch der Leiter des Impfreferates der Österreichischen Ärztekammer Dr. Schmitzberger rät dringend zur Impfung und dazu, generell den Impfstatus regelmäßig zu kontrollieren. Ungeimpfte Personen profitieren generell von der Herdenimmunität der Geimpften. Aber wie lange noch? Allerdings zeigen sich manche Eltern skeptisch und verzichten lieber auf eine Impfung. So auch bei der Masern-Impfung. Experten meinen, die Folgen können in einigen Jahren drastisch sein. Doch woher kommt diese Skepsis und Impfmüdigkeit? Tut mehr Aufklärung not? Wie verläuft die Zulassung für Impfstoffe und deren Sicherheit? Und sollte Österreich eine Masern- Impfpflicht einführen? Diese und weitere Fragen werden im Zuge des Themenabends "Immunsystem und Impfen" unter der Gesprächsleitung von Internist Prof. Siegfried Meryn im kontroversen Gespräch in MERYNS sprechzimmer zwischen Dr. Barbara Tucek, Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen und Mitglied des Nationalen Impfgremiums, Prim.i.R. Univ.-Prof. Dr. Ingomar Mutz, Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde, Impfgutachter und Medizinhistoriker, sowie Dr. Gerald Bachinger, Leiter der NÖ Patientenanwaltschaft und Sprecher der PatientenanwältInnen geklärt. (Gesundes Gespräch 2019)
ORF III Doku
Mythos Geschichte GESCHICHTE Der Kreml - Im Herzen Russlands
ORF III Doku
Mythos Geschichte GESCHICHTE Katharina die Große - Die Mutter Russlands
ORF III Doku
Mythos Geschichte GESCHICHTE St. Petersburg, das Vermächtnis der Zaren
ORF III Doku
treffpunkt medizin MAGAZIN Wächter unseres Körpers - Was macht unser Immunsystem?
ORF III Doku
MERYNS sprechzimmer MAGAZIN Impfskepsis mit Folgen - kommt die Masern-Epidemie?
ORF III Doku
Heimat Österreich BRAUCHTUM Winterzauber in den Alpen - Von Filzmoos bis Achensee
ORF III Doku
MERYNS sprechzimmer MAGAZIN Impfskepsis mit Folgen - kommt die Masern-Epidemie?
ORF III
Aus dem Rahmen KUNST UND KULTUR Monet und die Impressionisten - Karl Hohenlohe zu Besuch in Paris
ORF III Doku
Fernsehen wie damals DOKUMENTATION Panorama - Klassiker der Reportage
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN