ORF III
ORF III Do. 17.05.
Doku

Wilde Reise mit Erich Pröll

Straßentauben bei den Dreharbeiten. ORF / BBC / Simon de Glanville
Skorpion (Euscorpius flavicaudis) im UV-Licht. ORF / BBC / Simon de Glanville
Fuchs vor Graffiti-Wand. ORF / BBC / Simon de Glanville
Straßentaube im St. James' Park. ORF / BBC / Simon de Glanville
Straßentauben in einer Gasse. ORF / BBC / Simon de Glanville
Ein Fuchs stößt bei der Nahrungssuche auf einen weggeworfenen Kebab. ORF / BBC / Simon de Glanville
Grauhörnchen. ORF / BBC / Simon de Glanville

Londons wilde Tiere

Tiere 50′

Inhalt

Ein ganz spezielles London-Porträt anlässlich der royalen Hochzeit am 19. Mai: Sie gilt als Hauptstadt des Geldes, als Metropole der stylischen Clubs, als Hotspot für ausgeflipptes Design. Doch London ist auch ein Paradies für Tiere. Nur wenige Schritte neben hektischen Straßen leben manch wilde - und manch weniger wilde - Tiere, zum Teil völlig integriert ins Leben einer 10 Millionen Stadt. "Londons wilde Tiere" zeigt die boomende Stadt von einer anderen Seite: Wenn des Nachts ein Rudel Rehe für Verkehr im Schritttempo sorgt oder wenn allabendlich in den Vorgärten einer Wohnsiedlung eine Füchsin um Futter bettelt.

Sendungsinfos

VPS: 17.05.2018 20:15, Untertitel, Stereo
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN