Fr 17.01.

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Doku
Video
Video
52:13
Wir sind Franzosen! Muslime in Frankreich DOKUMENTATION Vom Privaten zum Öffentlichen (Folge: 2), F 2019
Seit den Terroranschlägen von 2015 erfährt der der Islam, der in Frankreich bislang als Privatsache galt, gewaltige mediale Beachtung und wird zur öffentlichen Angelegenheit. Welche Beziehung haben die Franzosen heute zum Islam? Und wie wird der Islam in Frankreich gelebt? Ist Frankreich multikulti? Und fühlen sich die Muslime zur französischen Gesellschaft zugehörig? Die zweiteilige Dokumentation beleuchtet die Ergebnisse einer Ipsos-Umfrage, an der rund 1.500 muslimische und nicht-muslimische Franzosen teilnahmen. Im zweiten Teil der Dokumentation geht es vor allem um die stigmatisierenden und spaltenden Vereinfachungen in den gegenwärtigen Debatten und um die tatsächlichen Spannungen in der französischen Gesellschaft. Die Protagonisten nehmen zu der Aufforderung an die muslimischen Franzosen Stellung, dass sie die Dschihadisten öffentlich verdammen sollen. Sie erklären ihre Beziehung zu den Slogans „Ich bin nicht Charlie!“ und „Nicht in meinem Namen!“. Außerdem sprechen sie über das Bild des IS sowie die Entwicklung des Salafismus in Frankreich.
ARTE Show
Video
Video
26:15
Xenius INFOMAGAZIN Der Regenwurm - Ein Bodenschatz der besonderen Art, D 2019
Viele finden Regenwürmer schleimig und eklig. Dabei sind sie ein verkannter Bodenschatz! Sie lockern und lüften das Erdreich mit ihren Gängen und verwandeln abgestorbene Pflanzenreste in wertvolle Nährstoffe. Auf diese Weise sorgen sie für eine reiche Ernte. Doch um mehr als die Hälfte aller in Deutschland vorkommenden Regenwurmarten ist es schlecht bestellt. Die industrielle Landwirtschaft setzt ihnen zu. Schwere Pflugmaschinen durchschneiden sie. Spritzmittel wie Glyphosat beeinträchtigen ihre Fortpflanzung. Und obendrein kommt auch noch die Erderwärmung. Regenwürmer mögen weder Trockenheit noch Hitze. Das gilt speziell für den Giganten unter den Regenwürmern – den Badischen Riesenregenwurm. Er wird rund einen halben Meter lang und kommt weltweit ausschließlich in den Hochlagen des Südschwarzwalds vor. Allerdings ist er extrem scheu und nur nachts aktiv. Doch die „Xenius“-Moderatoren Gunnar Mergner und Emilie Langlade lassen sich davon nicht abschrecken. Gemeinsam mit dem Bodenbiologen Otto Ehrmann gehen sie auf die Jagd nach dem Badischen Riesenregenwurm.
ARTE Show
Video
Video
2:36
(Fast) die ganze Wahrheit INFOTAINMENT Wonder Woman, F 2018
2016 wurde sie zur UN-Ehrenbotschafterin für Frauenrechte ernannt. Doch wegen ihrer „Pin-up“-Proportionen musste sie das Amt nur drei Monate später niederlegen … Ihr ist das vermutlich relativ egal, schließlich gibt es sie eigentlich nicht.
Weitere Tage laden