Sa 18.03.

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
SWR Doku
Video
Video
90:06
Unterwegs mit Martin Walser - Mein Diesseits DOKUMENTATION Mein Diesseits - Unterwegs mit Martin Walser
Eine Reisereportage, ein Roadmovie rund um den Bodensee, mit Martin Walser und Denis Scheck. Der Anlass ist sein 90. Geburtstag am 24. März 2017. Martin Walser ist im besten Sinne ein Jahrhundertschriftsteller, ein Mann, der die Verwerfungen und die Glücksfälle des 20. Jahrhunderts erlebt und erfahren hat, aber neugierig geblieben ist auf unsere Gegenwart.
NDR Doku
Video
Video
44:28
Nordtour TOURISMUS die ganze Sendung
Lothar Buckow ist einer der letzten Elbfischer. Jetzt im März ist Stintsaison und er ist täglich mit seinem Boot auf der Elbe. Außerdem: Sommerurlaub auf dem Bauernhof.
BR Doku
Video
Video
44:00
Zwischen Spessart und Karwendel LANDSCHAFTSBILD, 2017
Echtes entdecken, genau hinschauen, sich Zeit nehmen - "Zwischen Spessart und Karwendel" gibt Einblicke in Geschichte und Gegenwart von Bayerns Regionen. Mit Porträts von Menschen, die etwas Besonderes tun und mit Themen, die von einem lebendigen und verantwortungsvollen Umgang mit Heimat erzählen. Moderatoren sind Florian Schrei und Florian Hartmann.
MDR Doku
Video
Video
29:30
Unterwegs in Sachsen LAND UND LEUTE ...im wasserreichen Heidebogen
Hier scheint der Himmel höher und windzerzauste Baumriesen dominieren die Landschaft. Beate Werner erkundet in dieser Sendung den nördlich von Dresden gelegenen Heidebogen.
MDR Doku
Video
Video
14:38
Heute im Osten - Reportage REPORTAGE Wir Litauer
Wenn es um Litauen geht, glänzt der Durchschnittsdeutsche vor allem durch Unwissen. Dabei ist es einiges zu bieten. Wir machen uns auf, um das kleine, aber feine Land zu erkunden.
ARD Doku
Video
Video
3:52
Das Wort zum Sonntag KIRCHE UND RELIGION Europa braucht Menschen mit Prinzipien
Pfarrer Benedikt Welter erinnert an Robert Schuman, einen der Gründerväter der europäischen Union. Ein geeintes Europa war für ihn Symbol einer umfassenden Solidarität der Zukunft.
WDR Doku
Video
Video
29:53
Tamina am Bodensee TOURISMUS
In dieser "wunderschönen Servicezeit" führt Sie Reiseexpertin Tamina Kallert an den Bodensee im Dreiländereck von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sonnenverwöhnt, landschaftlich bildschön und umgeben von einem atemberaubenden Alpenpanorama ist der Bodensee eine der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Unsere Moderatorin ist mit dem Schauspieler und Schriftsteller Oliver Wnuk unterwegs. Geboren und aufgewachsen in Konstanz hat er so manchen Tipp aus seiner Heimat für uns parat hat.
SWR Doku
Video
Video
29:45
Eisenbahn-Romantik TOURISMUS Dampfreise in die Karpaten
Die Reise beginnt in der Zentralukraine, in dem kleinen Provinzbahnhof Ladyschin rund 300 km südlich von Kiew und endet im Huzulenland. (Folge 898)
SWR Doku
Video
Video
28:40
Eisenbahn-Romantik LAND UND LEUTE Masuren - Land ohne Eile
Schon Siegfried Lenz beschrieb in einer seiner Erzählungen die Schmalspuridylle in Masuren: "Die Kleinbahn namens Popp". Dieses Bähnchen gibt es noch heute in Elk. Nirgendwo auf der Welt gibt es solche Naturschönheiten, solch eine Idylle. (Folge 785)
MDR Doku
Video
Video
24:34
MDR vor Ort DOKUMENTATION MDR Frühlingserwachen live aus Bad Lauchstädt
Es wird durchgelüftet und aufgehübscht: Bad Lauchstädt startet mit Hilfe des MDR den Frühjahrsputz - in einem historischen Wirtschaftsgebäude im Kurpark. Susi Brandt ist vor Ort.
EinsFestival Doku
Video
Video
29:35
Total normal GESELLSCHAFT UND SOZIALES (Folge: 6)
Er gehört zu den besten Komikertalenten Deutschlands. 1984 ist Hape Kerkeling gerade 20 Jahre alt und hat bereits seine erste eigene Fernsehsendung. Mit Radio Bremen produziert Hape Kerkeling die erfolgreiche ARD-Sendung: 'Total normal'. Zusammen mit seinem Freund Achim Hagemann macht Hape Kerkeling die Gegend um Bremen unsicher, zum Beispiel als er in Stuhr das neue klassische Werk 'Hurz' zum Besten gibt. Er fährt als Königin Beatrix verkleidet aber auch bis nach Berlin. Seine Auftritte sind und bleiben legendär. Die Gäste sind Jörg Wontorra, Chris Howland, Gotthilf Fischer, Eberhard Feik und Thomas Gottschalk.
ARTE Doku
Video
Video
25:53
Xenius DOKUMENTATION Stoffwechsel: Unser unbekannter Motor, D 2015
Der Stoffwechsel ist der Motor unseres Körpers. Aus Nahrung macht er Energie, um unsere lebenswichtigen Organe am Laufen zu halten. Aber wie funktioniert der Motor des Körpers? Wir wissen, mit der richtigen körperlichen Aktivität und gesunder Ernährung können wir unseren Stoffwechsel „tunen“. Aber wie funktioniert das genau? Noch sind nicht alle Geheimnisse rund um den Stoffwechsel gelüftet. Besonders der Einfluss unserer Gene stellt die Wissenschaft vor einige Fragen: Wie sehr prägen sie unseren Stoffwechsel, machen sie uns tatsächlich zu besseren oder schlechteren Futterverwertern, kann man daraus Rückschlüsse ziehen auf mögliche Diäten? Und welche Folgen hat es, wenn unser Motor von Geburt an einen Defekt hat, also eine Stoffwechselstörung? In München machen sich die „Xenius“-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug auf die Suche nach Antworten. Erst treffen sie am Institut für Ernährungsmedizin auf Frau Dr. Christina Holzapfel, die hier eine große Studie über den Einfluss der Gene auf den Stoffwechsel leitet. Das Ziel ihrer Forschung: individuelle Ernährungs-, Diät- und Bewegungspläne, abgestimmt auf die Gene jedes Einzelnen, um unseren Stoffwechsel zu optimieren. Dass schon ein einziges defektes Gen eine gravierende Stoffwechselstörung wie Gicht oder Diabetes auslösen kann, weiß die Wissenschaft schon länger. Prof. Ania Muntau hat vor mehr als 20 Jahren im Haunerschen Kinderspital in München den Kampf gegen Stoffwechselstörungen und speziell gegen die Stoffwechselstörung Phenylketonurie (PKU) aufgenommen. Bei dieser Krankheit muss man lebenslang eine strenge Diät einhalten, um nicht massive geistige Behinderungen davonzutragen. Die gute Nachricht: Ihrer Arbeitsgruppe ist es gelungen, ein Medikament zu entwickeln, das schon Neugeborenen mit dieser Stoffwechselstörung helfen kann, ohne strenge Diät gesund aufzuwachsen.
Weitere Tage laden