Di 12.06.

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Doku
Video
Video
90:26
Armeen im Griff der Konzerne DOKUMENTARFILM Verteidigung als Geschäft, D 2018
Die Streitkräfte stehen unter Druck – in Deutschland wie in Frankreich. Beide Armeen sind, wie seit Jahrzehnten nicht, durch Auslandseinsätze von Afghanistan bis Nordafrika gefordert. Dabei kämpft die französische Armee – ähnlich wie die Bundeswehr – mit Finanzproblemen, schlechtem Material und Personalmangel. Outsourcing und die Zusammenarbeit mit zivilen Firmen versprechen günstige Preise und schnelle Lösungen. Bei Auslandseinsätzen geht von der Aufklärungsdrohne bis zur Wäscherei schon jetzt nichts mehr ohne Privatfirmen. Es ist zum Beispiel ein Rüstungskonzern, der das GÜZ betreibt, Deutschlands wichtigsten Truppenübungsplatz. Darüber hinaus engagieren sich unsere Politiker und Militärs für Waffenexporte in alle Welt, um die heimischen Rüstungsindustrien zu erhalten. Ehemalige Minister wechseln als Lobbyisten zu Rüstungsfirmen. Und wer Waffen aus Frankreich oder Deutschland kauft, der bekommt auch gleich eine Ausbildung durch die jeweilige Armee. Externe Firmen liefern längst nicht mehr nur die Ausrüstung der Streitkräfte, sondern auch Know-how und Personal. Wie viel Outsourcing verträgt das staatliche Gewaltmonopol und was heißt das für die demokratische Kontrolle militärischer Aktionen? Unsere Autoren hatten Zugang zur französischen Armee und der Bundeswehr, konnten bei Übungen und Auslandseinsätzen wie in Afghanistan drehen und Verantwortliche aus Politik, Armee und Industrie mit ihren Recherchen konfrontieren. Die investigative Dokumentation legt offen, wie weit die Privatisierung bereits fortgeschritten ist, wie eng die Verbindungen zur Rüstungsindustrie sind und welche fatalen Folgen diese Verstrickungen in der Zukunft haben könnten.
NDR Doku
Video
Video
57:31
Visite MAGAZIN die ganze Sendung
Welche Sonnenbrillen schützen ausreichend vor gefährlichen UV-Strahlen? Und: Parkinson-Krankheit, Fleischallergie, Schleimbeutelentzündung, Erbsen und Schoten.
ZDFinfo Doku
Video
Video
43:16
Time Scanners: Geheimnisse in 3D ARCHITEKTUR Machu Picchu, GB 2017
Mit neuester Laserscan-Technologie deckt das Team um Statiker Steve Burrows bautechnische Geheimnisse von Machu Picchu auf. Wie ist die heilige Stadt der Inkas erbaut worden?
ZDFinfo Doku
Video
Video
43:32
Time Scanners: Geheimnisse in 3D ARCHITEKTUR Petra, GB 2017
Mit neuester Laserscan-Technologie deckt das Team um Statiker Steve Burrows bautechnische Geheimnisse der antiken Stadt Petra auf.
ARTE Doku
Video
Video
51:38
Türsteher Europas POLITIK Wie Afrika Flüchtlinge stoppen soll, B, D, PL 2018
Spanien hat es vorgemacht: Als 2004 Flüchtlinge in Booten von Westafrika zu den Kanarischen Inseln fuhren, griff das Land durch. Es zahlte Ländern wie Senegal viele Millionen Euro, um die Flüchtlinge zu stoppen. Seitdem riegelt die spanische Küstenwache die senegalesischen Strände ab, Tausende Kilometer von Europa entfernt. Dieses Prinzip kopiert die EU heute im großen Stil mit fast zwei Dutzend Ländern in Afrika. Der Deal lautet: Entwicklungshilfe gegen Flüchtlingsstopp. Mehrere Milliarden Euro bietet die EU für die Koalition in Sachen Grenzschutz. Entwicklungshilfe wird an Bedingungen geknüpft: Wer beim Kampf gegen irreguläre Migration als Türsteher der EU agiert, bekommt Geld. Europäische Polizisten und Soldaten werden in immer mehr Länder Afrikas geschickt, um den Grenzschutz zu verbessern. Auch Diktaturen wie Sudan und Eritrea werden so zu "Partnern" Europas, um Fluchtrouten zu unterbrechen. Für europäische Sicherheits- und Rüstungskonzerne ist das Geschäft mit der Grenztechnologie ein neuer Absatzmarkt. Mit Hilfe von Entwicklungsgeldern investieren afrikanische Regierungen in Hochtechnologie "Made in Europe", die sie sich ohne EU-Hilfe nicht leisten können. Kritik äußert die Afrikanische Union: Sie sieht ihre Pläne von einem Kontinent der Freizügigkeit ähnlich dem Schengen-Modell als unvereinbar mit den EU-Vorstellungen. Die Reporter Jan Schäfer und Simone Schlindwein haben unter anderem in Uganda, Niger und dem Sudan untersucht, wie die EU ihre Migrationspolitik in Afrika durchsetzt, wer davon profitiert und welchen Preis die Migranten dafür zahlen müssen.
22.06.
Türsteher Europas POLITIK Wie Afrika Flüchtlinge stoppen soll, B, D, PL 2018
rbb Doku
Video
Video
43:52
Die rbb Reporter PORTRÄT Franziska Giffey - Vom Kiez ins Kabinett
Franziska Giffey, eine Politikerin neuen Stils: jung und durchsetzungsfähig, schnell und lösungsorientiert. Sie hat den Sprung von der Bezirkspolitik in den Bund geschafft - von der Bürgermeisterin Neuköllns zur Bundesfamilienministerin. Gestartet in Brandenburg ist sie heute neben der Kanzlerin die einzige Ostdeutsche im Kabinett. Wie füllt sie ihr neues Amt aus?
ZDFinfo Doku
Video
Video
44:10
Time Scanners: Geheimnisse in 3D ARCHITEKTUR Jerusalem, GB 2017
Mit neuester Laserscan-Technologie deckt das Team um Statiker Steve Burrows bautechnische Geheimnisse von Jerusalem auf. Wie schuf König Herodes das größte Bauwerk seiner Zeit?
ORF2 Doku
Video
Video
20:01
Aktuell in Österreich ZEITGESCHEHEN
ZDFinfo Doku
Video
Video
43:17
Time Scanners: Geheimnisse in 3D ARCHITEKTUR Die Pyramiden, GB 2017
Mit neuester Laserscan-Technologie deckt das Team um Statiker Steve Burrows bautechnische Geheimnisse der Pyramiden auf und verfolgt dabei die Entstehung der reinen Pyramidenform.
K1 Doku
Video
Video
:
Achtung Abzocke REPORTAGE Schlechter Fado-Gesang treibt Giesel die Schamesröte ins Gesicht, D 2018
Schlechter Fado-Gesang treibt Giesel die Schamesröte ins Gesicht: In Lissabon gehört der traditionelle Fado-Gesang, zusammen mit einem guten Glas Wein, zum guten Ton
RTL2 Doku
Video
Video
44:55
Die Gruppe - Schrei nach Leben REPORTAGE Das letzte Gruppentreffen: Patis Kampf gegen die Magersucht, 2018
Oft verstehen Angehörige nicht, was es wirklich bedeutet, wenn ein Mensch depressiv ist. Trauma-Therapeutin Diana Kerzbeck will das ändern. Sie zeigt Patis Mutter Ausschnitte aus dem Videotagebuch ihrer Tochter. Pati (24) leidet extrem unter ihrer Aufmerksamkeitsstörung und ihrer Magersucht. Bei Miles (22) schlägt das Schicksal zu. Er hat einen schweren Unfall, der seine Fortschritte aus den vergangenen Monaten wieder zerschlägt und ihn zurück in die Depression treibt. Kann Diana ihm helfen? Und Kathi (32) versucht alles, was sie von der Trauma-Therapeutin gelernt hat, in ihrem Alltag anzuwenden. Wird ihr das gelingen?
ZDFinfo Doku
Video
Video
43:55
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte GESCHICHTE Der Garten Eden, GB 2017
Die Geschichte von Adam und Eva ist eine der bekanntesten der Welt. Nach der biblischen Erzählung im Buch Genesis lebten beide in einem wahren Paradies, bis sie daraus vertrieben wurden.
ARD Doku
Video
Video
2:26
Wissen vor acht - Natur - Hörfassung NATUR UND UMWELT Das Märchen vom bösen Wolf
Geplantes Thema: Das Märchen vom bösen Wolf. Der Wolf wird wieder heimisch in Deutschland. Thomas D begibt sich auf seine Spuren und erklärt, warum der Wolf eine wesentliche Bedeutung für unser Ökosystem hat.
VOX Doku
Video
Video
49:28
Meylensteine DOKUMENTATION Helene Fischer (Folge: 3), D 2017
Dieses Mal entführt Gregor Meyle die unvergleichliche Helene Fischer an einen Ort, der für ihn von großer Bedeutung ist: Gutshof Dagobertshausen. Hier ist Gregor häufig privat und hier probt er regelmäßig mit seiner Band, um sich auf Tourneen vorzubereiten. An diesem besonderen und für Gregor Meyle wichtigen möchte er mit der 33-jährigen Sängerin über ihren sensationellen Werdegang sprechen. Helene Fischer startete 2005 ihre Karriere und ist inzwischen die erfolgreichste Künstlerin Deutschlands.
BR Doku
Video
Video
28:09
Gesundheit! MAGAZIN Irrtümer über Blutverdünner | Sonnenschutz-Tipps | Meditation, D 2018
BR Doku
Video
Video
44:06
Die wahren Abenteuer des André Heller KÜNSTLERPORTRÄT, D 2016
Die Wahrheit über André Heller werden die Zuschauer nicht in diesem filmischen Porträt erfahren. Dafür bekommen sie das schillernde Bild einer außergewöhnlichen Künstlerpersönlichkeit; eines Menschen, der bereit ist, sich ernsthaft, fantasievoll und witzig mit sich selbst auseinanderzusetzen.
HR Doku
Video
Video
24:52
service: reisen TOURISMUS
Mit den roten City-Tour-Bussen bekommen Stadtbesucher auf sehr komfortable Art einen ersten Eindruck von Madrid, von den berühmten Avenidas mit den Prachtbauten aus dem 19. und 20. Jahrhundert, von der Museumsmeile mit Prado & Co., von den großzügigen Grünanlagen.
NDR Doku
Video
Video
28:30
NaturNah NATUR UND UMWELT Mal kurz den Wald retten
Waldpflege, Pflanzung und Maßnahmen rund um den Verbissschutz: Der Film begleitet die ehrenamtlichen Helfer des Bergwaldprojekts eine Woche lang im Nationalpark Harz.
HR Doku
Video
Video
94:39
hallo hessen DOKUMENTATION ganze Sendung
Wo man zur Zeit im Garten und auf den Balkonen hinschaut: Es brummt und summt an allen Orten. Doch mal Hand aufs Herz - was wissen Sie eigentlich über die schwarz-gelben Gäste in ihren Blumen?
ARTE Doku
Video
Video
26:10
Abenteuer Archäologie ARCHÄOLOGIE Der Totenkult der Chachapoya, F 2018
Vom 8. bis zum 16. Jahrhundert lebte in den peruanischen Anden am Rande des Amazonasgebiets ein Volk, dessen Spuren die Archäologen lange Zeit in Staunen versetzte: die Chachapoya. Sie galten als blutrünstige Krieger und praktizierten einen seltsamen Totenkult. In Kuélap, der größten Stadt der Chachapoya, wurden sowohl in der Festungsmauer als auch im Boden und in Häuserfundamenten zahlreiche Gebeine entdeckt. Bei Ausgrabungen an einem Gebäude stellte man fest, dass es voller Menschenknochen war. Handelte es sich bei dieser Stadt nun um eine Festung, wie man lange geglaubt hatte, oder um einen Friedhof auf über 3.000 Meter Höhe? Das war nicht die einzige offene Frage. Auch andere Funde gaben den Archäologen Rätsel auf: Was hat es mit den über das Tal blickenden Sarkophagen mit Menschenköpfen auf sich? Woher kamen sie? Wessen Gebeine wurden darin aufbewahrt? Noch beeindruckender sind die direkt an den Felsklippen gebauten Mausoleen aus Stein und Mörtel in mehreren Hundert Meter Höhe. Im Inneren dieser Mausoleen, die von den Lebenden offenbar häufig besucht wurden, stießen die Archäologen auf in Stoff gewickelte Gerippe. Waren die Chachapoya vom Tod besessen? Die anthropologische Forschung sowie die geduldige Arbeit der Archäologen haben ermittelt, welche Beziehung die Chachapoya zu den Toten unterhielten. Sie waren in Wirklichkeit alles andere als blutrünstig und morbid, sondern standen über 800 Jahre lang in einem seligen, innigen Verhältnis zu ihren Vorfahren. Das Schicksal der Lebenden war für sie eng mit dem der Toten verknüpft.
25.06.
Abenteuer Archäologie ARCHÄOLOGIE Der Totenkult der Chachapoya, F 2018
ARD Doku
Video
Video
47:50
Nashorn, Zebra & Co. TIERE Finger oder Fisch (Folge: 318)
Frank weiß, warum Mähnenrobben lange Barthaare haben: Mit Mähnenrobben-Bulle Haui verbindet ihn eine tiefe Männerfreundschaft. Einstweilen wird Panda Ying genau unter die Lupe genommen.
SWR Doku
Video
Video
42:49
Der Leeds-Liverpool Kanal LANDSCHAFTSBILD
"Der Leeds-Liverpool-Kanal ist so abwechslungsreich wie ein Bilderbuch", schwärmt Alan Holden. Mit dem Kanalenthusiast reisen wir mitten ins Herz Englands und entdecken auf unterhaltsame Weise den sehr eigenen britischen Charakter. Von Leeds bis Liverpool führt der Kanal durch die schönsten Gegenden Englands.
SWR Doku
Video
Video
29:30
Eisenbahn-Romantik TOURISMUS Länderbahnen im Modell
Komm, spiel mit mir ist der Titel einer Modellbahnserie von Heinz Rohde aus dem Jahr 1982, die wir in mehreren Teilen übernommen haben. (Folge 087)
ONE Doku
Video
Video
48:29
Verrückt nach Meer LAND UND LEUTE Staffel 1, Folge 13 (Folge: 13), D 2010
Die "Weiße Lady" liegt im Hafen von Gran Canaria. Koch-Azubi Christopher bekommt Besuch aus der Heimat! Mit Oma Erika und Opa Werner geht's zum Shoppen nach Las Palmas. Kann er sich rechtzeitig zur Kochshow mit Andreas Geitl von seiner Familie verabschieden? Der Schmankerlkoch hat später mit ganz anderen Problemen zu kämpfen. Hoher Seegang bei der Kochvorführung. Da schwappen nicht nur die Töpfe über.
ZDFinfo Doku
Video
Video
29:50
ZDF-History DOKUMENTATION Die Fremden kommen, D 2018
Migration fordert Europa heraus. In Deutschland geht es um die Zukunft Hunderttausender Flüchtlinge. "ZDF-History" fragt nach den Bedingungen gelungener Integration.
ZDFinfo Doku
Video
Video
41:47
Auf Verbrecherjagd - Das Rätsel um Suzy Lamplugh RECHT UND KRIMINALITÄT, GB 2015
Im Juli 1986 verlässt die 25-jährige Immobilienmaklerin Suzy Lamplugh ihr Büro in Westlondon, um einem Interessenten ein Objekt zu zeigen - und kehrt nie wieder zurück.
rbb Doku
Video
Video
48:19
Panda, Gorilla & Co. TIERE (Folge: 365)
Unter den Dickhäutern im Tierpark befinden sich zwei Morgenmuffel. Während bei den asiatischen Elefanten die frühe Aufsteh- und Duschroutine reibungslos abläuft, brauchen die beiden Panzernashörner Betty und Thanos ein wenig länger, um in die Gänge zu kommen.
ARTE Doku
Video
Video
25:57
Animalisch Das Tier und wir DOKUMENTATION Der Hund, D 2017
Martin Eigentler lebt mit seinen mehr als 30 Schlittenhunden in Schweden. Frank Fass heult mit weißen Hudson Bay-Wölfen im niedersächsischen Dörverden um die Wette. Gemeinsam mit ihrem Diensthund, dem Australian Cattle Dog Jack spürt Marisa Manzano Bettwanzen am Frankfurter Flughafen auf und liefert so einen kostenlosen Extra-Service für Passagiere.Mit drei Inseln des Wissens erweitert „Animalisch Das Tier und wir“ unseren Horizont mit Fakten über Hunde, die überraschen, aber auch schmunzeln lassen.Der Mensch ist nicht nur Frauchen oder Herrchen, sondern auch Partner des Hundes. „animalisch“ erzählt bildstarke Geschichten von Menschen und ihren Hunden – überraschend, emotional und mit einem Augenzwinkern.
ARTE Doku
Video
Video
43:01
Polarwölfe TIERE Überleben in der Arktis, D 2018
Ellesmere Island gehört zu den unwirtlichsten Regionen der Erde. Im äußersten Norden Kanadas gelegen und weniger als 800 Kilometer vom Nordpol entfernt herrscht hier vier Monate im Jahr völlige Dunkelheit. Die Winter sind lang, die Temperaturen sinken nicht selten auf minus 50 Grad Celsius. Nur wenige Tiere sind in der Lage, diesen extremen Bedingungen zu trotzen – darunter die Polarwölfe. Der erste Teil der zweiteiligen Dokumentation begleitet das Eureka-Rudel durch die letzten Tage des eisigen Winters bis in den kurzen arktischen Sommer und zeigt seinen Kampf ums Überleben und den enormen Einsatz für die Aufzucht der Welpen. Ein Wolfsrudel ist nichts anderes als eine Großfamilie, in der alle zusammenhalten müssen. Snow White und Alpha, die Eltern des Rudels, sind schon seit Jahren ein eingespieltes Team. Wieder einmal haben sie ihre Familie sicher durch den dunklen und eiskalten Winter geführt. Nun wartet die nächste Herausforderung auf sie: Ein neuer Wurf Welpen kommt schon bald zur Welt. Vor allem jetzt, im kurzen arktischen Sommer, lauern überall Gefahren. Insbesondere fremde Wolfsrudel sind eine ständige Bedrohung, da sie zum Schutz ihrer eigenen Familie die Welpen fremder Rudel reißen. Doch Snow White kann sich auf den Schutz ihres Rudels verlassen und bekommt bald Unterstützung von der einsamen Wölfin Blackspot. Mit intimen Einblicken in das Leben einer Tierart, die bisher kaum gefilmt werden konnte, erzählen die Filmemacher Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg eine bewegende und dramatische Geschichte, eine Geschichte von Loyalität und Freundschaft, von Fehlschlägen, Glücksmomenten und Triumphen inmitten der so kargen Welt der kanadischen Arktis.
MDR Doku
Video
Video
48:03
Elefant, Tiger & Co. TIERE Anders als geplant (Folge: 417)
Elefantenkuh Hoa hat ihr Kalb zur Welt gebracht. Die Geburt passiert anders als geplant - in der Gruppe auf der Innenanlage und am helllichten Tag. Die anderen Elefantenkühe fanden das nicht schlecht.
HR Doku
Video
Video
48:28
Giraffe, Erdmännchen & Co. TIERE Auf Wiedersehen Nabi und Chico
Es heißt wieder Abschied-Nehmen für die Pfleger: Die Seebären Nabi und Chico verlassen den Frankfurter Zoo. Ihr neues Zuhause: Ein Zoo in Polen. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg. Auch das Einfangen der Tiere erweist sich als komplizierter als gedacht.
ARTE Doku
Video
Video
2:32
(Fast) die ganze Wahrheit KÜNSTLERPORTRÄT Zinedine Zidane, F 2018
Er wurde Welt- und Europameister, galt als bester Fußballer seiner Generation: Zinedine Zidane. Er ist eine lebende Legende – aber auch ein bisschen empfindlich ...
24.06.
(Fast) die ganze Wahrheit KÜNSTLERPORTRÄT Zinedine Zidane, F 2018
RTL2 Doku
Video
Video
41:58
EXKLUSIV - DIE REPORTAGE DOKUMENTATION Vom Tellerwäscher zum Militär - Leben um zu dienen, D 2007
Der 47-jährige Axel H. hat bereits als Kind beschlossen: „Wenn ich groß bin, werde ich Panzerfahrer.“ Nach seinem Schulabschluss und seiner Ausbildung ging er zur NVA und wurde dort bei der Panzerdivision eingesetzt. Sein Kindheitstraum hatte sich erfüllt – doch er währte nicht lange. Mit der Wiedervereinigung wurde die NVA aufgelöst und Axel verlor seine Posten. Deshalb machte er selbstständig: Er hat einen Panzerpark eröffnet. Jeder, der möchte, kann hier mit einem echten Panzer durchs Gelände pflügen. Für Axel ist es aber mehr als ein Freizeitvergnügen. Er kann alte Zeiten wieder aufleben lassen, sich mit ehemaligen Armeekameraden treffen und wenigstens das Gefühl haben, er stünde noch im Dienste des Vaterlandes.Die Art des Dienens, der der 42-jährige Klaus verfallen ist, ist eine gänzlich andere. Er möchte sich unterwerfen, untertänig sein und sich ganz und gar hinzugeben. Sein sexuelles Verlangen führt ihn zu diesem devoten Verhalten, denn Klaus steht auf Sado-Maso. Das wichtigste dabei ist, die...
RTL2 Doku
Video
Video
44:48
EXKLUSIV - DIE REPORTAGE DOKUMENTATION Harte Schule für schwere Jungs - Letzte Chance Erziehungscamp, D 2008
Der Tag im Erziehungscamp von Lothar Kannenberg beginnt früh. Um 05:30 Uhr beginnt der 16-jährige Marvin mit dem Weckdienst. Statt Frühstück gibt es erstmal Sport. Mit ihrem Respekttrainer absolvieren die Jugendlichen ein hartes Training: Liegestützen, Sit-Ups, Geländelauf – erst nach diesem Anti-Weichei-Programm gibt es die erste Mahlzeit des Tages. Der 15-jährige Sebastian wird sich noch an einen solchen Tagesablauf gewöhnen müssen. Der Teenager hat schon einiges auf dem Kerbholz: Schulschwänzen, Gewalt- und Drogendelikte. Bei Lothar Kannenberg soll er lernen, was Respekt, Disziplin und das Einhalten von Regeln bedeutet. Sebastian und die anderen Jugendlichen sollen mit gezielten Maßnahmen wieder zu sich finden. Eine davon ist das „Grabritual“. Die Camp-Bewohner heben ein Grab aus, in dem sie symbolisch ihre Vergangenheit mit allen Verhaltensmustern und Kontakten beerdigen. Wer bei Lothar Kannenberg therapiert wird, muss ernsthaft an seiner Zukunft arbeiten wollen. Denn vielen Jugendlichen drohen sonst...
RTL2 Doku
Video
Video
43:35
EXKLUSIV - DIE REPORTAGE DOKUMENTATION Hauptsache besessen! - Fetische in Deutschland, D 2007
Gregors Leidenschaft ist Gummi. Dabei geht es ihm nicht um speziell angefertigte Latexprodukte, sondern ihm genügen Reifen und Schläuche. Dass ihm der Duft und das Berühren von Gummi gefallen, hat er bereits als kleiner Junge beim Wechsel seiner Fahrradreifen bemerkt. Damals hat er sich dafür geschämt und lange niemandem etwas davon verraten. Erst seine Lebensgefährtin Susanne unterstütze ihn darin, seine besonderen Phantasien auch auszuleben. Und beide haben großen Spaß daran!Klaus´ lässt sich im Gegensatz zu Gregor nicht von Dingen, sondern von ganz bestimmten Figuren am liebsten betören: Wenn er eine Frau sieht, die wie eine Indianerin gekleidet ist, gehört seine Aufmerksamkeit ganz ihr. Leider hat er bisher keine Frau kennen gelernt, die sich gerne als Squaw verkleidet. Deshalb besucht Klaus sehr oft ein gewisses Etablissement, das keinen Wunsch seiner Kunden offen lässt. Dort werden alle Vorlieben befriedigt, auch die von Klaus. Norbert und Ralf stehen auf Haare. Aber es sind nicht die Kopfhaare, die...
Weitere Tage laden