PHOENIX
PHOENIX Do. 12.07.
Doku

NATO am Scheideweg

Politik 45′

Inhalt

Seit nun fast 70 Jahren besteht das nordatlantische Militärbündnis NATO. Über die Jahrzehnte erlebte es wechselhafte Zeiten. Vom sogenannten Kalten Krieg bis zur Terrorbedrohung durch den sogenannten Islamischen Staat wurde das Militärbündnis immer wieder vor neue Aufgaben gestellt. Dabei traf Ihr militärisches Vorgehen nicht nur auf Zustimmung. Gleichwohl gilt die NATO als der entscheidende Grundpfeiler der bestehenden Weltordnung. Das phoenix plus "NATO am Scheideweg" zeigt umfassend, vor welchen Herausforderungen das Atlantische Bündnis aktuell steht.Zu Gast im Studio bei Moderator Klaus Weidmann sind der Politikwissenschaftler Stefan Fröhlich von der Universität Erlangen-Nürnberg und Harald Kujat, ehem. Vorsitzender des NATO-Militärausschusses und Generalinspekteur außer Dienst. Darin die Dokumentation: Eiszeit - Ist der Kalte Krieg zurück? Film von Katrin Materna, Christian Trippe, MDR/2016 Ein Vierteljahrhundert nach dem Ende des Kalten Krieges ergibt sich ein düsteres Bild hinsichtlich der Beziehungen zwischen Ost und West. Russland und die NATO steigern ihre Militärausgaben. Auch die Bundesrepublik Deutschland erhöht 2016 zum ersten Mal seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion ihren Verteidigungsetat. Aufrüstung und Abschreckung - Konzepte aus der Zeit des Kalten Krieges - sie sind zurück.

Sendungsinfos

Moderator: Klaus Weidmann
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN