RTLCrime
RTLCrime Mo. 20.03.
Serien

CSI: New York

Kopflos

Krimiserie Staffel: 2, Folge: 4, USA 2004, 45′ - mit Gary Sinise, Melina Kanakaredes, Carmine Giovinazzo, Eddie Cahill, Anna Belknap, Hill Harper,

Inhalt

Bei einem Straßenfest in Little Italy bricht Greg Thompson tot zusammen. Zunächst führt die Spur in einem Billard Salon, in dem sich Thompson einen Kampf mit einem Unbekannten geliefert hatte. Als jedoch im Central Park die enthauptete Leiche von Jared Stanton gefunden wird, erscheint der Fall in einem anderen Licht: Sowohl Stanton als auch Thompson hatten für den Finanzdienstleister American Pacific Worldwide gearbeitet. Wie sich herausstellt, hatte Paul Martin, der Generaldirektor von American Pacific, mit seinen Mitarbeitern asiatische Kampfsportarten praktiziert. In seinem Büro findet sich eine eindrucksvoll Waffensammlung, darunter auch das Samuraischwert, mit dem Stanton getötet wurde. Hat Martin seine Mitarbeiter auf dem Gewissen? Sheldon Hawkes bearbeitet seinen ersten eigenen Fall: Bei einem Wohnungsbrand ist der zehnjährige James Walker ums Leben gekommen. Während sich dessen Mutter Karen größte Vorwürfe macht, den Jungen allein in der Wohnung gelassen zu haben, stellt sich heraus, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde. Doch wer könnte ein Motiv gehabt haben, einen Zehnjährigen zu töten? Etwa Karens Freund Luke Robertson, der Karen immer wieder dazu gedrängt hatte, bei ihm einzuziehen? Oder Tom Nikkos, der von dem überdurchschnittlich begabten Jungen beim Schach besiegt wurde? Das Spiel der Könige führt Hawkes schließlich zumindest auf die richtige Spur...

Sendungsinfos

Darsteller: Gary Sinise, Melina Kanakaredes, Carmine Giovinazzo, Eddie Cahill, Anna Belknap, Hill Harper Regie: Duane Clark Drehbuch: Anthony E. Zuiker, Ann Donahue

Programmhinweis

Sender Zeit Zeit Titel
VOX Serien
23.03.
23.03.
CSI: NY KRIMISERIE Mitten ins Herz (Staffel: 2 Folge: 14), USA 2006
Stella trifft sich mit ihrem Verehrer Frankie Mala auf einer Party, die der milliardenschwere Playboy Carlo Franchetti für den Künstler James Golden veranstaltet. Die Freude über den gemeinsamen Abend währt jedoch nicht lange: Als sich Franchetti und die junge Mirabella zum Liebesspiel hinter eine Bambuswand zurückziehen, werden sie von einem Pfeil durchbohrt. Franchetti wird schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, Mirabella ist sofort tot. Im Luftschacht eines gegenüberliegenden Hauses findet Mac die Tatwaffe: einen Hightech-Bogen, der Franchetti selbst gehört. In Verdacht gerät Sienna, eine seiner vielen Geliebten, die sich wenige Stunden zuvor mit ihm getroffen hatte, aber nicht zur Party eingeladen war. Blutspuren an Franchettis Uhr führen allerdings zu Rick Smith, einem Tourguide, der ihn auf einer Safari durch Peru begleitet hatte - und dessen Frau dem Charme des Lebemanns erlegen war. Und es gibt noch einen weiteren Verdächtigen: James Golden, der Mirabella über alles liebte. In einem Rinnstein in Greenwich Village wird die Leiche des jungen Gideon Epps gefunden, neben ihm ein Eimer mit Klebstoff und Poster einer Band namens 'The Missing Note'. Die Klebstoffspur führt in einen nahe gelegenen Nachtclub, wo Danny an den Schuhen von Bandmanager Gus Drood Kleberreste entdeckt. Drood gibt sofort zu, Epps im Rinnstein liegen gesehen zu haben, behauptet aber, dass er geglaubt habe, der Junge müsse seinen Rausch ausschlafen. Die Ermittlungen des Teams ergeben jedoch schon bald, dass Drood nicht die Wahrheit sagt...
VOX Serien
23.03.
23.03.
CSI: NY KRIMISERIE Asche zu Asche (Staffel: 3 Folge: 17), USA 2007
In seinem Haus, begraben unter einem Berg von Geldscheinen, wird Noah Hubler tot aufgefunden. Im Garten des Hauses machen Mac und Danny einen äußerst kuriosen Fund: Sie entdecken eine große, hölzerne Arche. An Bord befinden sich mehrere Passagiere, die offenbar auf den Weltuntergang warten und auf der Arche schon mal Quartier bezogen haben. Sie alle haben Noah Hubler jeweils 100.000 Dollar für einen Platz auf seinem Schiff bezahlt. Stella und Mac gehen davon aus, dass Hubler ein Betrüger war und der Verdacht erhärtet sich, als sie die Vergangenheit des Toten recherchieren: Noah hieß in Wirklichkeit Patrick Dent, wird wegen zahlreicher Betrugsdelikte gesucht und war bereits in New Orleans inhaftiert. Damals konnte er jedoch mit Hilfe einer Bekannten, die sich als Polizistin ausgegeben hatte, fliehen. Anschließend veränderte er sein Äußeres durch eine Operation und tauchte unter. Auf der Liste der von ihm geprellten Personen steht unter anderem Melodee Constanza. Sie berichtet den Ermittlern, dass sie Patrick Dent alias Noah Hubler kurz vor seinem Tod besuchte, um ihr Geld zurückzufordern. Vergeblich, denn Dent hatte jeden Dollar in seine Arche investiert. Glaubte Patrick tatsächlich an den bevorstehenden Weltuntergang? Schließlich stellt sich heraus, dass die Geldscheine, die in Patricks Haus gefunden wurden, ausschließlich Blüten waren. Als der Fälscher ausfindig gemacht werden kann, kommt allmählich Licht in die mysteriösen Umstände von Dents Tod... Nicht minder kompliziert ist ein weiterer Fall, den Stella und Sheldon aufklären müssen: Bekleidet mit einem Zigarettenkostüm, das in Flammen steht, stürzt Jason Williams von einer Brücke. Zunächst vermuten die Ermittler, dass es sich um eine Anti-Raucher-Protestaktion mit tödlichem Ausgang handelt. Doch dann stellt sich heraus, dass Williams selbst starker Raucher war und für die Marketingabteilung des Tabakkonzerns 'National Spirit' arbeitete. Er machte Werbung für eine neue Zigarette - unter anderem in einer Raucherbar, die Damon Caro gehört. Dieser gerät in Verdacht, Jason umgebracht zu haben, da sich sein Speichel an dem Kostüm des Toten befindet. Doch dann berichtet Heidi Pesco, eine Kellnerin der Bar, dass sie auch angegriffen wurde - von einem Mann in einem Vampirkostüm. Den Ermittlern wird klar, dass ein Zusammenhang mit dem Mord an Jason besteht...
VOX Serien
24.03.
24.03.
CSI: NY KRIMISERIE Spiel ohne Grenzen (Staffel: 2 Folge: 15), USA 2006
Als Jennifer Cooper das Grab ihres Großvaters Samuel besucht, findet sie dort die Leiche von Staatsanwalt Kyle Vance. Was Vance auf dem Friedhof suchte, ist unklar, denn nach Jennifers Auskunft stand er in keiner persönlichen Beziehung zu Samuel. Neben der Leiche liegen Reste eines zerplatzten Luftballons und eine Patronenhülse. Nähere Untersuchungen ergeben, dass die Hülse von einer Schreckschusspistole stammt: Offenbar wollte der Täter den Staatsanwalt gar nicht ermorden, hat aber so unglücklich eine Aorta getroffen, dass Vance an den Folgen der Verletzung gestorben ist. Das Büro des Toten gibt den Ermittlern Rätsel auf: Es handelt sich nicht nur um eine Kanzlei, sondern kann wahlweise auch als Reisebüro oder Casting-Agentur ausgestattet werden. In einem Umschlag findet man eine Reihe von Fotos, darunter auch eines von Jennifer Cooper. Wie sich herausstellt, hatten Jennifer und Vance an einem Spiel namens Water Gun Wars teilgenommen, bei dem sich die Kontrahenten gegenseitig mit einer Wasserpistole oder einem mit Wasser gefüllten Ballon ausschalten. Offenbar hatte Vance sein Büro dazu genutzt, seine ahnungslosen Gegner in die Falle zu locken, und war auf dem Friedhof, um dort Jennifer 'abzuschießen'. Doch wer hat ihm dort aufgelauert? Kathleen Dunley wird tot in ihrem Bett gefunden. Sie ist gefesselt und hat nicht nur eigenartige Verletzungen im Mund, sondern auch eine unidentifizierbare blaue Flüssigkeit an den Lippen. Bei der Autopsie findet Sid Hammerback heraus, dass Kathleen erstickt ist: Etwas hat ihre Atemwege blockiert. Ihr Mageninhalt - Insekten und Wal-Schinken - führt die Ermittler zu einem 'Exotic Food'-Festival, das Kathleen besucht hatte. Mitveranstalter ist Chefkoch Tony Collins, der fünf Jahre zuvor durch eine Klage Kathleens finanziell ruiniert wurde. Als man in seiner Küche lebendige Baby-Tintenfische findet, wird klar, woher Kathleens Verletzungen im Mund stammen: Jemand muss sie gezwungen haben, einen Tintenfisch bei lebendigem Leib zu essen. Doch nicht nur Collins, auch Restaurantbesitzer Michel Hetu, gegen den sie zusammen mit ihrem Anwalt Truman Bosch eine Klage angestrengt hatte, hätte ein Motiv...
VOX Serien
24.03.
24.03.
CSI: NY KRIMISERIE Nachspiel (Staffel: 3 Folge: 23), USA 2007
Der ehemalige Tennisstar John McEnroe gerät unter Mordverdacht: Er wird beschuldigt, Tony Russo auf der Toilette eines Nachtclubs so fest gegen einen Kondomautomaten gedrückt zu haben, dass dieser einen Genickbruch erlitt. Die Ermittlungen ergeben, dass am fraglichen Abend auch Tonys zukünftige Braut gemeinsam mit ihren Freundinnen den Club besuchte, um ihren Junggesellinnenabschied zu feiern. Offenbar war ihr Bräutigam in spe unvermutet aufgetaucht und beobachtete seine Verlobte beim Flirten mit dem Tennisspieler. Daraufhin war es wahrscheinlich im Waschraum zu einer Eifersuchtsszene gekommen, in deren Verlauf Russo starb. McEnroe beteuert zwar seine Unschuld und kann ein Alibi für den Mordabend vorweisen, aber die Indizien am Tatort und einige Zeugenaussagen sprechen gegen ihn. Zum einen findet man sein Blut auf dem Boden der Toilette, zum anderen behaupten einige Clubmitglieder, ihn im Club gesehen zu haben. Doch dann lässt die genaue Analyse des Blutes den Mordfall plötzlich in einem anderen Licht erscheinen: Das Blut enthält eine konservierende Substanz, was darauf hindeutet, dass es aus Spenderblutbeständen stammt... Mac leidet nach wie vor unter den politischen Ambitionen seines Vorgesetzten. Er wird beschuldigt, den mehrfachen Frauenmörder Clay Dobson kurz nach seiner Festnahme vom Dach eines Hochhauses gestoßen zu haben, obwohl Dobson Selbstmord begangen hatte, indem er sich vom Dach stürzte. Trotzdem lässt Sinclair mit Unterstützung von Inspector Gerrard den CSI-Ermittler an den Pranger stellen, um sich selbst als schonungslosen Aufklärer zu profilieren und seine eigene politische Karriere voranzutreiben. Doch dann erhält Mac unerwartet Hilfe von seinem ehemaligen Kollegen Dean Truby, obwohl er diesen einst hinter Gitter gebracht hatte. Truby berichtet Mac, dass ein Beweisstück existiert, das bei Dobsons erster Festnahme vor fünf Jahren sichergestellt wurde. Es handelt sich um Dobsons Gürtel, auf dem sich Gerrards Fingerabdrücke befinden. Dobson hatte damals versucht, sich mit dem Gürtel in seiner Zelle zu erhängen, um sich dadurch der Justiz zu entziehen. Die Tatsache, dass man es versäumt hatte, ihm den Gürtel wegzunehmen, ist ein eindeutig vorschriftswidriges Verhalten - von dem Gerrard gewusst haben muss...
ORF1 Serien
25.03.
25.03.
CSI NY KRIMISERIE Jahrestag (Staffel: 8 Folge: 1)
Am zehnten Jahrestag der Anschläge vom 11. September ist Detective Mac Taylor in Gedanken bei seiner geliebten Frau, die damals ums Leben gekommen ist. Deshalb beschließt er den Job beim CSI zu kündigen, um in Zukunft an einem wissenschaftlichen Projekt mitzuarbeiten, das die DNA der Opfer von 9/11 entziffern und zuordnen will. Die Leitung von CSI New York hat fürs Erste seine erfahrene Kollegin Jo Danville übernommen.
ORF1 Serien
25.03.
25.03.
CSI NY KRIMISERIE Schlussakkord (Staffel: 8 Folge: 2)
Der Student Michael und die Punkrocksängerin Miranda sind frisch verliebt - doch als sie nach einem Konzert in Michaels Wohnung weiterfeiern wollen, fällt ein Schuss und Michael ist tot. Als die Polizei eintrifft findet sie neben seiner Leiche zahlreiche 20-Dollar-Scheine. Mac Taylor, der seine Kündigung nun doch wieder zurückgezogen hat, findet mit seinem Team heraus, dass es sich bei den Banknoten um raffinierte Blüten handelt.
RTLCrime Serien
25.03.
25.03.
CSI: New York KRIMISERIE Kopflos (Staffel: 2 Folge: 4), USA 2004
Bei einem Straßenfest in Little Italy bricht Greg Thompson tot zusammen. Zunächst führt die Spur in einem Billard Salon, in dem sich Thompson einen Kampf mit einem Unbekannten geliefert hatte. Als jedoch im Central Park die enthauptete Leiche von Jared Stanton gefunden wird, erscheint der Fall in einem anderen Licht: Sowohl Stanton als auch Thompson hatten für den Finanzdienstleister American Pacific Worldwide gearbeitet. Wie sich herausstellt, hatte Paul Martin, der Generaldirektor von American Pacific, mit seinen Mitarbeitern asiatische Kampfsportarten praktiziert. In seinem Büro findet sich eine eindrucksvoll Waffensammlung, darunter auch das Samuraischwert, mit dem Stanton getötet wurde. Hat Martin seine Mitarbeiter auf dem Gewissen? Sheldon Hawkes bearbeitet seinen ersten eigenen Fall: Bei einem Wohnungsbrand ist der zehnjährige James Walker ums Leben gekommen. Während sich dessen Mutter Karen größte Vorwürfe macht, den Jungen allein in der Wohnung gelassen zu haben, stellt sich heraus, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde. Doch wer könnte ein Motiv gehabt haben, einen Zehnjährigen zu töten? Etwa Karens Freund Luke Robertson, der Karen immer wieder dazu gedrängt hatte, bei ihm einzuziehen? Oder Tom Nikkos, der von dem überdurchschnittlich begabten Jungen beim Schach besiegt wurde? Das Spiel der Könige führt Hawkes schließlich zumindest auf die richtige Spur...
RTLCrime Serien
25.03.
25.03.
CSI: New York KRIMISERIE Gondel in den Tod (Staffel: 2 Folge: 5), USA 2004
Die Tänzerin Kia Rowe liegt tot auf der Straße unter der Queensborough Bridge. Zunächst geht man von einem Selbstmord aus, doch dann entdeckt man an der Leiche Stichwunden und typische Abwehrverletzungen. Die Spur führt in das Musical Theater, in dem Kia mit einem Choreographen und anderen Tänzerinnen geprobt hatte. In Verdacht geraten der Choreograph und Kias Konkurrentin Shayna. Doch erst als Detective Lindsay Monroe den Mord an Gondelführer Harold Claven untersucht, kommt langsam Licht ins Dunkel: Offenbar hängen die beiden Fälle zusammen, denn auch Kia hatte die Gondel kurz vor ihrem Tod benutzt. Musste Kia sterben, weil sie Zeugin des Mordes an Harold Claven geworden war? Danny Messer und Sheldon Hawkes bearbeiten einen rätselhaften Todesfall: Der Fischhändler Fred Bayliss wurde von einem Schwertfisch durchspießt. Schnell wird klar, dass es sich dabei nicht um einen Unglücksfall handelt. Die Spur führt zu dem Fischer McShea, der Bayliss mit Fischen beliefert und noch 14.000 Dollar von ihm zu bekommen hatte. Die Wollfasern, die man an den Kiemen des Schwertfisches findet, stammen jedoch aus dem brandneuen Jaguar von Restaurantbesitzer Richard Daly, der von Bayliss Fische für sein Restaurant bezog. Bisher fehlen jedoch sowohl ein Mordmotiv als auch hieb und stichfeste Beweise.
RTLCrime Serien
25.03.
25.03.
CSI: New York KRIMISERIE Eine Ladung Schrot (Staffel: 2 Folge: 6), USA 2004
Der Immobilienspekulant Jason Kinsey wurde auf dem Weg zu seinem Penthouse im Fahrstuhl erschossen. Tatwaffe war ein Schrotgewehr, und Schuhabdrücke in der Blutlache deuten darauf hin, dass sich eine Frau vom Tatort entfernt hat. Diese ist schnell als Melanie Dobson identifiziert, die sich vorher mit Kinsey in einer Bar getroffen hatte, in der ältere Männer Kontakt zu jungen Frauen suchen. Während sich herausstellt, dass Melanie die Tat nicht begangen haben kann, gerät ihr Vater Brad unter Verdacht. Ein Mordmotiv könnte aber auch Oscar Bowers haben, der in der Bar in eine tätliche Auseinandersetzung mit Kinsey verwickelt war. Und auch der von Kinsey angestellte Parkplatzwächter Mike Adams ist verdächtig: Er wurde von Melanie zurückgewiesen und von seinem Chef zutiefst gedemütigt. Ein Fingerabdruck auf einer Patronenhülse wird dem Täter schließlich zum Verhängnis. In einem Teich im Central Park wird ein unbekannter Toter gefunden. Als Hawkes und Stella versuchen, über seine Kleidung Rückschlüsse auf seine Identität zu ziehen, bietet sich ihnen ein widersprüchliches Bild: Der Mann trug löchrige Socken und zwei verschiedene Schuhe, aber ein maßgeschneidertes Hemd und am Handgelenk eine Rolex. Das Hemd führt Stella zu Ben Lowell und seinen reichen Freunden Nigel Ballantyne und Abby Kirhoffer. Ihnen hatte sich das Opfer als der soeben aus der Schweiz zurückgekehrte, schwerreiche Wesley Harding vorgestellt, in Wahrheit hieß er jedoch Richard Collins und stammte aus armen Verhältnissen. Unterdessen ergibt die Autopsie, dass Collins nicht ertrunken ist, sondern bereits tot war, als man ihn in den Teich geworfen hatte. Wie sich herausstellt, hatte er trotz seiner Meeresfrüchte Allergie kurz vor seinem Tod Hummersuppe gegessen und war an einem allergischen Schock gestorben. Doch hat er die Suppe freiwillig gegessen oder wurde sie ihm eingeflößt?
RTLNitro Serien
26.03.
26.03.
CSI: New York KRIMISERIE Offenes Grab (Staffel: 8 Folge: 6), USA 2011
Eine Studentenverbindung zwingt ihre Bewerber zu einer nächtlichen Schnitzeljagd über den Friedhof. Die Kandidaten müssen Hinweise sammeln, um zu einem geheimen Ort zu gelangen, an dem einer ihrer Kommilitonen eingesperrt ist. Bei diesem makabren Aufnahmeritual fällt eine junge Studentin in ein offenes Grab und landet ausgerechnet auf der Leiche von Paul. Dieser organisiert die Schnitzeljagden für die Neulinge und ist allgemein als Tyrann bekannt. Macs Team wird zum Tatort gerufen, der fehlende Student ist schnell ausfindig gemacht. Plötzlich wird den Ermittlern die entsetzliche Realität bewusst: Die Schnitzeljagd hätte die Schüler zu Ashtons Versteck führen sollen - doch Pauls Tod kam dazwischen. Den Detectives fehlt jede Spur, doch ihnen läuft die Zeit davon. Schon zu lange ist Ashton in seinem Versteck gefangen.
RTLNitro Serien
27.03.
27.03.
CSI: New York (Wh.) KRIMISERIE Offenes Grab (Staffel: 8 Folge: 6), USA 2011
Eine Studentenverbindung zwingt ihre Bewerber zu einer nächtlichen Schnitzeljagd über den Friedhof. Die Kandidaten müssen Hinweise sammeln, um zu einem geheimen Ort zu gelangen, an dem einer ihrer Kommilitonen eingesperrt ist. Bei diesem makabren Aufnahmeritual fällt eine junge Studentin in ein offenes Grab und landet ausgerechnet auf der Leiche von Paul. Dieser organisiert die Schnitzeljagden für die Neulinge und ist allgemein als Tyrann bekannt. Macs Team wird zum Tatort gerufen, der fehlende Student ist schnell ausfindig gemacht. Plötzlich wird den Ermittlern die entsetzliche Realität bewusst: Die Schnitzeljagd hätte die Schüler zu Ashtons Versteck führen sollen - doch Pauls Tod kam dazwischen. Den Detectives fehlt jede Spur, doch ihnen läuft die Zeit davon. Schon zu lange ist Ashton in seinem Versteck gefangen.
VOX Serien
27.03.
27.03.
CSI: NY KRIMISERIE Tod im Wassertank (Staffel: 2 Folge: 16), USA 2006
Im Wassertank auf dem Dach eines New Yorker Wohnhauses wird die Leiche von Stacie Avida gefunden. Sie hatte in dem Haus als Portier gearbeitet und war mit dem Hausmeister Joe Green liiert. Als man in Stacies Apartment - das Joe nie betreten hat - ein gebrauchtes Kondom findet, avanciert er zum Hauptverdächtigen: Hat er Stacie ermordet, weil sie ihn betrogen hatte? Abdrücke von Herrenschuhen am Tatort und Glasscherben in einer Schnittwunde von Stacie führen die Ermittler jedoch zu dem ebenfalls im Haus ansässigen Arzt Dr. Craig Zimmer. Wie sich herausstellt, ist er hochgradig morphiumsüchtig und hatte vier Jahre zuvor durch einen unsachgemäßen Rettungsversuch Stacies Tochter Gina getötet. Nun gilt er als Hauptverdächtiger. Doch ein wichtiges Indiz entlastet ihn: Nicht er, sondern Stacie hat seine Schuhe getragen. Aber warum? Der Trendscout Ben Hatfield ist auf einem Spielplatz mit einer Schaukelkette erwürgt worden. Die Ermittlungen konzentrieren sich zunächst auf die schöne und stilbewusste Jenny Rodriguez, die er aus beruflichem Interesse heimlich mit seiner Handykamera fotografiert hatte, doch die Spur erweist sich als Sackgasse. Die Fotos sind für die Ermittler dennoch interessant, denn auf ihnen ist auch Elliott Stanton zu sehen, ein Trendscout einer konkurrierenden Firma. Die Spuren ergeben eindeutig, dass er in eine tätliche Auseinandersetzung mit Hatfield verwickelt war, doch er behauptet, das Opfer noch nicht einmal zu kennen und sein Chef Rico Cerda tut alles, um seinen Mitarbeiter vor den Ermittlern abzuschirmen. Die Autopsie erbringt unterdessen Indizien, die Stanton entlasten. Hatfield war in der fraglichen Nacht in zwei Auseinandersetzungen verwickelt. Offenbar hat Stanton ihn zwar verprügelt, um ihn aus seinem Revier zu vertreiben, die Schlinge um seinen Hals zugezogen hat jedoch ein anderer.
VOX Serien
27.03.
27.03.
CSI: NY KRIMISERIE Abgetaucht (Staffel: 4 Folge: 2), USA 2007
Doug Holden wird in voller Tauchmontur tot aus dem East River gefischt. Da Holden ein äußerst erfahrener Tauchlehrer war, glaubt niemand, dass er durch einen Unfall zu Tode gekommen ist. Die Obduktion der Leiche bestätigt diese Vermutung: Die Todesursache war eine Vergiftung durch Zyanid. Wenig später wird Holdens Kollege Campell ebenfalls tot aus dem Fluss geborgen - auch er starb durch das Gift. Die Ermittler konzentrieren sich zunächst auf die ehemaligen Tauchschüler der beiden Opfer. Verdächtig erscheint der Juwelier Colin Barnett. Zum einen stammen einige Münzen, die man bei den Leichen fand, aus seiner Werkstatt. Zum anderen hätte Barnett auch ein Motiv gehabt: Offenbar hatte seine Frau Erika ein Verhältnis mit Holden. Doch Barnett kann während des Verhörs ein scheinbar hieb- und stichfestes Alibi vorweisen. Schließlich begeben sich Danny und Hawkes auf einen Tauchgang in den East River, um den Tatort zu inspizieren. Sie finden die Spritze, mit der den Opfern das Gift in die Luftröhre injiziert wurde. An dieser Spritze entdecken die Ermittler männliche DNS, die sie auf die Spur eines gewissen Besim Lumani bringt, der in der Kundenkartei von Holden und Campell stand. Was jedoch herauskommt, als man den Verdächtigen genauer unter die Lupe nimmt, hätte wohl keiner der Ermittler gedacht...
RTLCrime Serien
27.03.
27.03.
CSI: New York KRIMISERIE Treibjagd (Staffel: 2 Folge: 7), USA 2004
Henry Darius wird in New York wegen mehrfachen Mordes verurteilt, kann jedoch entkommen und nach Florida fliehen. Hier entführt er die reiche Erbin Alexa Endecott und fliegt zurück nach New York, wo er im Elternhaus seiner Geisel ein Blutbad anrichtet. Der Fall interessiert auch Horatio Caine, den Chef der CSI-Abteilung in Miami. Alles deutet darauf hin, dass Darius in Florida auch Lydia Johnson getötet hat - und Caine hat deren Sohn Adam versprochen, den Mörder zu finden. Caine fliegt nach New York und untersucht zusammen mit Mac den Tatort, an dem sich den Ermittlern ein Bild des Grauens bietet: Neben Alexa wurden sechs Jugendliche, die im Wohnzimmer der Endecotts eine Party gefeiert hatten, per Kopfschuss hingerichtet. Nur Alexas jüngere Schwester Sarah konnte dem Massaker entkommen. Die im Tresor der Endecotts aufbewahrten drei Millionen Dollar, die Alexa zu ihrem 21. Geburtstag bekommen sollte, sind verschwunden, und eine Stofffaser im Safe beweist, dass Sarah das Geld gestohlen hat. Ist es möglich, dass sie gemeinsame Sache mit Darius gemacht hat? Weitere Ermittlungen ergeben, dass Alexa Endecott Patientin des Psychiaters Dr. Miles Feldstein war. Das ist die fehlende Verbindung zwischen Alexa und Darius, der ebenfalls von Feldstein behandelt wurde. Hat Darius über ihn von den drei Millionen erfahren? Eine Blutuntersuchung bringt unterdessen ein überraschendes Ergebnis: Henry Darius ist der Sohn von Alexas und Sarahs Vater Tom Endecott...
RTLCrime Serien
27.03.
27.03.
CSI: New York KRIMISERIE Das letzte Spiel (Staffel: 2 Folge: 8), USA 2004
Während in seinem Wohnzimmer eine Pokerrunde tagte, ist Joel Ivey durch den Türspion seiner Wohnung mit einer abgesägten Schrotflinte erschossen worden. Mitspieler Kelly Lindgren war kurz zuvor beim Falschspielen erwischt und vom Gastgeber unsanft vor die Tür gesetzt worden. Hat er sich an Ivey gerächt? Lindgren beschwört, den Mord nicht begangen zu haben: Ivey und er seien nicht nur gute Freunde gewesen, sondern hätten beim Falschspiel auch gemeinsame Sache gemacht. Die Hinweise am Tatort sprechen für ihn: Die Blutspuren vor Iveys Wohnung stammen nicht von ihm. Aber wenn er nicht geschossen hat, wer dann? Bei der Auswertung der in der Tatnacht aus dem mehrstöckigen Wohnhaus eingegangenen Notrufe wird klar, warum die Ermittler die ganze Zeit im Dunklen tappen: Ivey war nicht das eigentliche Ziel, sondern das Opfer einer Verwechslung. Doch wer war der Täter? Im Central Park wird unterdessen die Leiche der Wetterfee Tara Stansfield gefunden. Sie war durch einen Schlag auf den Hinterkopf bewusstlos geworden und in einer Pfütze ertrunken. In ihrem Büro finden Danny und Sheldon ein Video, das sie bei Sexspielen mit ihrem Produzenten Ethan Fallon zeigt und das sie offenbar im Internet veröffentlichen wollte. Doch nicht nur Fallon hätte ein Mordmotiv, auch Taras Zwillingsschwester Kayla und ihr Kameramann Leonard Curson geraten in Verdacht...
RTLCrime Serien
27.03.
27.03.
CSI: New York KRIMISERIE Puppenmord (Staffel: 2 Folge: 9), USA 2004
Puppendoktor Russell McCulley ist tot in seiner Werkstatt aufgefunden worden. Offensichtlich hat dort ein Kampf stattgefunden. Da der Tote eine seiner 'Patientinnen' fest umklammert hält, ist Mac davon überzeugt, dass diese Puppe der Schlüssel zum Mord an McCulley ist. Besitzerin der Puppe namens Sofie ist die kleine Abby Drake, deren Mutter Monica, eine Lehrerin, Sofie erst am Morgen in die Puppenklinik gebracht hatte. Lindsay stellt unterdessen fest, dass Sofie nicht nur sprechen kann, sondern auch eine Vorrichtung zum Aufzeichnen von Nachrichten hat. Hat Abby ihrer Puppe etwas anvertraut, das der Mörder von McCulley um jeden Preis geheim halten wollte? Die 28 jährige Lauren Redgrave wird tot in ihrem traumhaften Apartment aufgefunden. Wie sich herausstellt, litt sie unter Magenkrebs im Endstadium, doch an der Krankheit ist sie nicht gestorben. Auch ein Selbstmord kann ausgeschlossen werden, da man in ihrer Wohnung eine 'To Do' Liste für den folgenden Tag findet. Die Untersuchungen im Labor ergeben, dass die Todesursache eine schleichende Vergiftung mit Arsen über mehrere Monate war. Die Symptome wurden von Lauren und ihren Ärzten nicht bemerkt, da sie sich mit den Nebenwirkungen der Chemotherapie decken. Stella und Hawkes stellen Laurens Wohnung auf den Kopf und entdecken das Gift in einer Packung Grünem Tee, der aus dem Laden von Harry Ellis stammt. Dieser war den Ermittlern schon zuvor aufgefallen, da ihn Laurens Tod vollkommen kalt gelassen hatte, er aber ein offensichtliches Interesse an ihrer schönen Wohnung mit Blick auf den Central Park hat. Doch auch Laurens Nachbar Dale Straker, der aufgrund seines erwarteten Nachwuchses bald mehr Platz braucht, gerät in Verdacht...
VOX Serien
28.03.
28.03.
CSI: NY KRIMISERIE Leichenschau (Staffel: 2 Folge: 17), USA 2006
Im Naturkundemuseum macht man einen grausigen Fund: die von fleischfressenden Käfern fast vollständig skelettierte Leiche von Ceci Astor, der Enkelin eines der größten Förderer des Museums. Zwischen den Schaukästen entdeckt das hinzugerufene CSI-Team einen kleinen Jungen, der stark traumatisiert wirkt. Offenbar hat er den Mord mit ansehen müssen. Als man die Fingerabdrücke auf der Tatwaffe, einem Messer aus dem 14. Jahrhundert, dem Museumsangestellten Jose Martinez zuordnen kann und ihn zum Verhör bestellt, klärt sich auch die Identität des Jungen: Es ist Joses Sohn Sam. In Cecis Wohnung stößt man unterdessen auf Sams Mutter Elena. Sie ist illegal im Land und arbeitete als Hausangestellte für Ceci. Zudem finden sich in der Wohnung gefälschte Adoptionspapiere für Sam: Jose und Elena sind nicht seine leiblichen Eltern. Nachdem sich herausstellt, dass Sam der Sohn von Cecis Schwester Carolyn und ihrem gerade aus der Haft entlassenen Freund Stewart DeCaro ist und Ceci die Adoption ohne Stewarts Wissen in die Wege geleitet hatte, avanciert dieser ebenfalls zum Verdächtigen. Zum entscheidenden Beweis führt schließlich ein versteckter Tipp von Sam. Auf einer Baustelle wird die Leiche des Börsenmaklers Jim Morris gefunden. Jemand hat ihm Isolierschaum in den Mund gespritzt, woraufhin er erstickt ist. Zunächst gerät der Bauarbeiter George Clark unter Verdacht, denn er war in eine Schlägerei mit dem Opfer verwickelt. Die Tatsache, dass Morris leidenschaftlicher Cross-Golfer war und ein gefundener Golfball mit den Initialen F.O.B. führen die Ermittler dann aber auf eine ganz andere Spur.
VOX Serien
28.03.
28.03.
CSI: NY KRIMISERIE Tod im Smoking (Staffel: 4 Folge: 3), USA 2007
Detective Flack ist einem gewieften Einbrecherduo auf den Fersen, das unter anderem schon in die Wohnung von Polizeichef Brigham Sinclair eingestiegen ist. Bisher ist es jedoch nicht gelungen, die Diebe zu schnappen, da diese jedes Mal in einem schnittigen, schwarzen Sportwagen fliehen konnten. Doch dann wird einer der beiden, ein gewisser James Stanton, mit einer klaffenden Kopfwunde und einem Smoking bekleidet tot aufgefunden. Die anschließende Obduktion der Leiche fördert ein rätselhaftes Ergebnis zutage: Stanton starb nicht an den Folgen seiner Kopfverletzung, sondern erstickte durch massiven Druck auf den Brustkorb. Es stellt sich heraus, dass Stanton am Abend zuvor eine Party besucht hatte, die der Eventmanager Randall Rodrique organisierte. Dieser beobachtete, dass Stanton auf der Party in einen handgreiflichen Streit mit dem Autohändler Elliot Gano geriet. Gano gibt als Begründung für seinen Angriff auf Stanton an, dass dieser ihm ein geliehenes Auto partout nicht zurückgeben wollte - für Gano sicherlich ein Grund, sich zu ärgern, aber ist es wirklich ein Grund, den Vertragsbrüchigen umzubringen? Die Crime Scene Investigation tappt im Dunkeln, obwohl die Einbruchsserie nach Stantons Tod unvermittelt weitergeht - sein Kompagnon setzt offenbar die Arbeit alleine fort. Erst als die Ermittler nochmals Stantons Smoking unter die Lupe nehmen, stoßen sie auf das entscheidende Indiz: einen Spezialdraht, der zum Kopieren von Computerdateien dient...
RTLCrime Serien
28.03.
28.03.
CSI: New York KRIMISERIE Treibjagd (Staffel: 2 Folge: 7), USA 2004
Henry Darius wird in New York wegen mehrfachen Mordes verurteilt, kann jedoch entkommen und nach Florida fliehen. Hier entführt er die reiche Erbin Alexa Endecott und fliegt zurück nach New York, wo er im Elternhaus seiner Geisel ein Blutbad anrichtet. Der Fall interessiert auch Horatio Caine, den Chef der CSI-Abteilung in Miami. Alles deutet darauf hin, dass Darius in Florida auch Lydia Johnson getötet hat - und Caine hat deren Sohn Adam versprochen, den Mörder zu finden. Caine fliegt nach New York und untersucht zusammen mit Mac den Tatort, an dem sich den Ermittlern ein Bild des Grauens bietet: Neben Alexa wurden sechs Jugendliche, die im Wohnzimmer der Endecotts eine Party gefeiert hatten, per Kopfschuss hingerichtet. Nur Alexas jüngere Schwester Sarah konnte dem Massaker entkommen. Die im Tresor der Endecotts aufbewahrten drei Millionen Dollar, die Alexa zu ihrem 21. Geburtstag bekommen sollte, sind verschwunden, und eine Stofffaser im Safe beweist, dass Sarah das Geld gestohlen hat. Ist es möglich, dass sie gemeinsame Sache mit Darius gemacht hat? Weitere Ermittlungen ergeben, dass Alexa Endecott Patientin des Psychiaters Dr. Miles Feldstein war. Das ist die fehlende Verbindung zwischen Alexa und Darius, der ebenfalls von Feldstein behandelt wurde. Hat Darius über ihn von den drei Millionen erfahren? Eine Blutuntersuchung bringt unterdessen ein überraschendes Ergebnis: Henry Darius ist der Sohn von Alexas und Sarahs Vater Tom Endecott...
RTLCrime Serien
28.03.
28.03.
CSI: New York KRIMISERIE Das letzte Spiel (Staffel: 2 Folge: 8), USA 2004
Während in seinem Wohnzimmer eine Pokerrunde tagte, ist Joel Ivey durch den Türspion seiner Wohnung mit einer abgesägten Schrotflinte erschossen worden. Mitspieler Kelly Lindgren war kurz zuvor beim Falschspielen erwischt und vom Gastgeber unsanft vor die Tür gesetzt worden. Hat er sich an Ivey gerächt? Lindgren beschwört, den Mord nicht begangen zu haben: Ivey und er seien nicht nur gute Freunde gewesen, sondern hätten beim Falschspiel auch gemeinsame Sache gemacht. Die Hinweise am Tatort sprechen für ihn: Die Blutspuren vor Iveys Wohnung stammen nicht von ihm. Aber wenn er nicht geschossen hat, wer dann? Bei der Auswertung der in der Tatnacht aus dem mehrstöckigen Wohnhaus eingegangenen Notrufe wird klar, warum die Ermittler die ganze Zeit im Dunklen tappen: Ivey war nicht das eigentliche Ziel, sondern das Opfer einer Verwechslung. Doch wer war der Täter? Im Central Park wird unterdessen die Leiche der Wetterfee Tara Stansfield gefunden. Sie war durch einen Schlag auf den Hinterkopf bewusstlos geworden und in einer Pfütze ertrunken. In ihrem Büro finden Danny und Sheldon ein Video, das sie bei Sexspielen mit ihrem Produzenten Ethan Fallon zeigt und das sie offenbar im Internet veröffentlichen wollte. Doch nicht nur Fallon hätte ein Mordmotiv, auch Taras Zwillingsschwester Kayla und ihr Kameramann Leonard Curson geraten in Verdacht...
RTLCrime Serien
28.03.
28.03.
CSI: New York KRIMISERIE Puppenmord (Staffel: 2 Folge: 9), USA 2004
Puppendoktor Russell McCulley ist tot in seiner Werkstatt aufgefunden worden. Offensichtlich hat dort ein Kampf stattgefunden. Da der Tote eine seiner 'Patientinnen' fest umklammert hält, ist Mac davon überzeugt, dass diese Puppe der Schlüssel zum Mord an McCulley ist. Besitzerin der Puppe namens Sofie ist die kleine Abby Drake, deren Mutter Monica, eine Lehrerin, Sofie erst am Morgen in die Puppenklinik gebracht hatte. Lindsay stellt unterdessen fest, dass Sofie nicht nur sprechen kann, sondern auch eine Vorrichtung zum Aufzeichnen von Nachrichten hat. Hat Abby ihrer Puppe etwas anvertraut, das der Mörder von McCulley um jeden Preis geheim halten wollte? Die 28 jährige Lauren Redgrave wird tot in ihrem traumhaften Apartment aufgefunden. Wie sich herausstellt, litt sie unter Magenkrebs im Endstadium, doch an der Krankheit ist sie nicht gestorben. Auch ein Selbstmord kann ausgeschlossen werden, da man in ihrer Wohnung eine 'To Do' Liste für den folgenden Tag findet. Die Untersuchungen im Labor ergeben, dass die Todesursache eine schleichende Vergiftung mit Arsen über mehrere Monate war. Die Symptome wurden von Lauren und ihren Ärzten nicht bemerkt, da sie sich mit den Nebenwirkungen der Chemotherapie decken. Stella und Hawkes stellen Laurens Wohnung auf den Kopf und entdecken das Gift in einer Packung Grünem Tee, der aus dem Laden von Harry Ellis stammt. Dieser war den Ermittlern schon zuvor aufgefallen, da ihn Laurens Tod vollkommen kalt gelassen hatte, er aber ein offensichtliches Interesse an ihrer schönen Wohnung mit Blick auf den Central Park hat. Doch auch Laurens Nachbar Dale Straker, der aufgrund seines erwarteten Nachwuchses bald mehr Platz braucht, gerät in Verdacht...
ORF1 Serien
29.03.
29.03.
CSI NY KRIMISERIE Jahrestag
ORF1 Serien
29.03.
29.03.
CSI NY KRIMISERIE Schlussakkord (Staffel: 8 Folge: 2)
VOX Serien
29.03.
29.03.
CSI: NY KRIMISERIE, USA 2004 / 2012
VOX Serien
29.03.
29.03.
CSI: NY KRIMISERIE Schrot und Kern (Staffel: 4 Folge: 13), USA 2008
Die junge Emily Miller genießt einen schönen Sonnentag und kauft auf der Straße Blumen. Plötzlich fällt ein Schuss - und Emilys Leben ist mit einem Schlag beendet. Mac und sein Team stehen vor einem Rätsel: Wer um alles auf der Welt hätte einen Grund gehabt, die junge Frau zu töten? Die nähere Untersuchung des Tatorts gibt Aufschluss und führt zu einem weiteren Toten: Mac rekonstruiert, dass Emily durch einen Querschläger getötet wurde, als eine Waffe aus einem Fenster geworfen wurde. Mit genau dieser Waffe wurde kurze Zeit zuvor der Familienrichter William Riverton getötet. Er wurde in seiner eigenen Wohnung brutal erschlagen. Weil es keine Anzeichen eines Einbruchs gibt, fällt der Verdacht zunächst auf Madison, die Tochter des Richters. Offiziell hatte nur sie einen weiteren Schlüssel zur Wohnung. Stella konfrontiert Madison damit, dass das Gericht bei der Scheidung ihrer Eltern seinerzeit entschieden hatte, dass Madison bei ihrem Vater leben müsse - gegen den ausdrücklichen Wunsch des Mädchens. Doch reicht dies als Motiv für den Mord am eigenen Vater? Es gibt noch weitere Verdächtige: Mit seinem Nachbarn, dem Vogel-Liebhaber Jonas Stark, lag William Riverton im Dauer-Clinch. Auch mit Madisons Freund Jake und dessen Bruder Charlie hatte Riverton in der Vergangenheit schon einmal zu tun, als er die beiden Brüder gerichtlich von ihrem Vater trennen ließ. Ollie Barnes wird gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt. Er hatte vor Kurzem ein Geschäft überfallen und beim Gerangel mit den Ladenbesitzern war ein Schuss abgegeben worden, der Ruben, den Sohn von Dannys Nachbarin tötete. Rubens Mutter Rikki kommt über den Tod ihres kleinen Sohnes nicht hinweg. Als sie erfährt, dass Barnes frei ist, stiehlt sie Dannys Dienstwaffe und macht sich auf die Suche nach dem vermeintlichen Mörder ihres Kindes.
VOX Serien
30.03.
30.03.
CSI: NY KRIMISERIE, USA 2004 / 2012
VOX Serien
30.03.
30.03.
CSI: NY KRIMISERIE Brandzeichen (Staffel: 4 Folge: 16), USA 2008
Mitten in der Nacht bricht in Stellas Apartmenthaus ein Brand aus. Geistesgegenwärtig beginnt sie, das Haus zu räumen. Es gelingt ihr gerade noch, Jason, den Sohn ihrer Nachbarin Bonnie Dillard, zu retten. Bonnie selbst konnte bereits mit ihrer Nichte aus den Flammen fliehen. Leider fordert der Brand ein Todesopfer: In der Wohnung eines anderen Nachbarn, Sean Nolan, wird ein Leichnam geborgen. Diese Wohnung ist am schlimmsten verwüstet, und so gehen Mac und Lindsay davon aus, dass dort auch der Brand entstand. Nach eingehender Untersuchung des Leichnams stellt Sid fest, dass es sich um eine Frauenleiche handelt, die als Marla Bronson identifiziert wird. Sie ist jedoch nicht in den Flammen gestorben, sondern war bereits mehrere Tage tot, als der Brand ausbrach. War es zum tödlichen Streit zwischen Sean und Marla gekommen? Sean beteuert, dass er seit einer Woche in Boston gewesen sei, und dass Marla nur in seiner Wohnung war, um die Goldfische zu füttern. Derweil ist die New Yorker Polizei auf der fieberhaften Suche nach der kleinen Bailey O'Dell, die seit Tagen verschwunden ist. Die Polizei geht davon aus, dass das Mädchen entführt wurde. Als die Fingerabdrücke der kleinen Bailey in der ausgebrannten Wohnung von Stellas Nachbarin Bonnie gefunden werden, nimmt auch der Brandfall eine überraschende Wendung.
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN