RTLLiving
RTLLiving Do. 14.06.
Show

Heston's Fantastical Food

Heston Blumenthal MG RTL D

Weihnachten im Schlaraffenland

Essen und Trinken GB 2012, 50′

Kurzbeschreibung

Heston Blumenthal will den Zauber des Weihnachtsfests wieder zum Leben erwecken. Deshalb recherchiert Heston vergangene, kulinarische Traditionen. Er nutzt ein Rezept aus dem 15. Jahrhundert, um essbaren Weihnachtsschmuck zu kreieren. Vom viktorianischen Zeitalter hat sich Heston zur britischsten aller Weihnachtstraditionen inspirieren lassen - dem Weihnachtspudding. In Hestons Welt muss auch dieser natürlich ein XXL-Format haben.

Inhalt

In der letzten Episode von 'Hestons Schlaraffenland' will Heston Blumenthal den Zauber des Weihnachtsfests wieder zum Leben erwecken, dem die meisten Menschen seit ihrer Kindheit entwachsen sind. Dafür plant er das größte und abenteuerlichste Festmahl, das die Welt je gesehen hat, um damit eine Gruppe Menschen zu überraschen, die normalerweise an den Feiertagen arbeiten muss. Deshalb recherchiert Heston kulinarische Traditionen bis weit in die Vergangenheit und verwendet die Ergebnisse seiner Nachforschungen, um seinen Gästen Außergewöhnliches zu servieren. Er stößt auf ein Rezept aus dem 15. Jahrhundert, um essbaren Weihnachtsschmuck zu zaubern und entwickelt sogar einen eigenen Cocktail. Sein Versuch, das Getränk als gefrorene Variante vom Himmel schneien zu lassen, scheitert zwar kläglich, aber nun ist Hestons Ehrgeiz geweckt: Aus Marshmallows und Schokolade kreiert er eine Schneekugel, in der er den Cocktail 'Snowball' versteckt. Seine Kreativität kennt keine Grenzen, als Heston auch noch eine riesige Schneekugel entwirft, in deren Inneren seine Gäste Platz nehmen können, und wo es Flocken aus in Whiskey getränktem essbarem Reispapier schneit. Vom viktorianischen Zeitalter hat sich Heston zur britischsten aller Weihnachtstraditionen inspirieren lassen - dem Weihnachtspudding. In Hestons Welt muss auch dieser natürlich ein XXL-Format haben. Es wird eine logistische Herausforderung für alle Beteiligten, denn dafür braucht der Sternekoch neben 600 Kilo Rosinen, einer Tonne Mehl und 45 Liter Alkohol vor allen Dingen eine Maschine, die groß genug ist, um diese Massen zu verarbeiten. Nach einigen Hindernissen und einer schlaflosen Nacht bietet sich Hestons Gästen mit dem drei Meter hohen Wunderwerk ein Anblick, den sie nie vergessen werden. Pünktlich am Weihnachtsabend serviert Heston hier den eingeladenen 100 Weihnachtssängern ein spektakuläres Menü, gekrönt von einem Dessert, das sieben Meter hohe und bunte Flammen zieren. Ein wahrlich zauberhaftes Weihnachtsfest.

Sendungsinfos

Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN