ServusTV
ServusTV Fr. 21.04.
Doku

Heimatleuchten

. ServusTV
. Andreas Lutche
. ServusTV
. Andreas Lutche

Wildes Gailtal

Dokumentation A 2015, 46′

Kurzbeschreibung

Die Überschäumende, so wurde die Gail früher genannt. Es ist eine der naturbelassensten Flusslandschaften des gesamten Alpenraumes. Ein unbändiger Fluss, der auch die Menschen des Gailtals prägt. Echt, ursprünglich und unverwechselbar. Eine Entdeckungsreise entlang der wilden Gail im Herzen Kärntens.

Inhalt

Es ist das wildromantische Herz Kärntens. Die Gail mit ihren mehr als siebzig Zuflüssen. Eine faszinierende naturbelassene Flusslandschaft die Europaweit einzigartig ist. Eine abgeschiedene Region in der sich die Menschen ihre ursprüngliche Kultur bewahrt haben. Und was noch vor kurzem aus der Zeit gefallen schien, ist heute wieder fortschrittlich. Vom Lesachtaler Brot aus dem Holzofen, seit 2010 sogar immaterielles Weltkulturerbe, dem ersten österreichischen Golfplatz auf landwirtschaftlicher Nutzfläche, Slow Food, Nachhaltigkeit bis zu sanftem Tourismus. Im Gailtal musste man die Bedeutung dieser Begriffe nicht neu lernen; denn der Gedanke dahinter ging nie verloren. Das wilde Gailtal, eine Entdeckungsreise entlang der geheimnisvollen Flusslandschaft und ihrer einzigartigen Bräuche.

Sendungsinfos

Programmhinweis

Sender Zeit Zeit Titel
ServusTV Doku
30.04.
30.04.
Heimatleuchten DOKUMENTATION Von Sachertorte, Schwammerl und Schnecken, A 2016
Seit Jahrhunderten ist Wien ein Mekka für Feinschmecker und Genießer. Und damit als einzige Metropole der Welt Namensgeber eines eigenständigen Speisenstils: Der Wiener Küche.
ServusTV Doku
03.05.
03.05.
Heimatleuchten DOKUMENTATION Von Sachertorte, Schwammerl und Schnecken, A 2016
Seit Jahrhunderten ist Wien ein Mekka für Feinschmecker und Genießer. Und damit als einzige Metropole der Welt Namensgeber eines eigenständigen Speisenstils: Der Wiener Küche.
ServusTV Doku
07.05.
07.05.
Heimatleuchten DOKUMENTATION Alte Liebe rostet nicht, A 2016
Roland David, Experte für alles was sich bewegt, lärmt und Geschichte hat, erkundet diesmal die Bundeshauptstadt Wien und spürt exquisite nostalgische Technik, analoge Kostbarkeiten und die letzten Spezialisten auf, die diese Schätze am Leben erhalten.
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN