Tele 5
Tele 5 Do. 17.05.
Film

Cliffhanger - Nur die Starken überleben

Gabe (Sylvester Stallone) und Jessie (Janine Turner) auf der Flucht vor den Gangstern, die ihr Geld wieder haben wollen. Tele 5
Auf der Suche nach einem abgestürzten Flugzeug, kann Hal (Michael Rooker) seinen Freund Gabe (Sylvester Stallone,l.) gerade noch vor dem Absturz bewahren. Tele 5
Gabe (Sylvester Stallone) und seine Ex-Freundin Jessie (Janine Turner) halten Ausschau nach den Verbrechern und den geklauten Geldkoffern. Tele 5

Actionfilm USA 1993, 105′ - mit Sylvester Stallone, John Lithgow, Michael Rooker, Janine Turner, Rex Linn, Caroline Goodall,

Inhalt

Gabe Walker hat nach einem tragischen Bergunglück seinen Job bei der Bergwacht hingeworfen. Trotzdem lässt er sich überreden, nach einem in den Gipfeln abgestürzten Flugzeug zu suchen. Was er nicht weiß: Das Wrack gehörte dem Ganoven Eric Qualen, der ihn nun zwingt, in den eisigen Höhen der Rocky Mountains nach drei verlorenen Geldkoffern zu suchen. "Sly" Stallone in einem seiner besten Actionfilme - erstmals um 20:15 Uhr.

Hintergrund

Kritik: "Gute, spannende Action und eine grandiose Bergkulisse." (prisma-online) Hintergrund: Gedreht wurde nicht in den Rocky Mountains, sondern in den Dolomiten. Für Regisseur Renny Harlin ("Stirb langsam 2") "die schönste Bergregion der Welt". Sylvester Stallone bereitete sich für die strapaziöse Klettertour in über 3000 Metern Höhe sechs Monate lang vor und erreichte nach eigener Aussage "die beste Form, in der ich je war." Rekordverdächtig war auch die Gage von einer Million Dollar, die Stuntman Simon Crane für die Szene der Übergabe der Geldkoffer zwischen zwei Flugzeugen in ca. 4.500 m Höhe bekam. Sie kam ins Guinness-Buch der Rekorde als kostspieligster Stunt aller Zeiten. Als Kletter-Double von Stallone agierte der aus Ludwigsburg stammende Extremkletterer Wolfgang Güllich, der kurz nach den Dreharbeiten bei einem Autounfall ums Leben kam. Starinfo Sylvester Stallone: Nach kleinen Auftritten wie in Woody Allens "Bananas" (1971) und dem Krimi "Fahr zur Hölle, Liebling" (1975) nahm Sylvester Stallone sein Schicksal selbst in die Hand und schrieb sich die Rolle des Boxers "Rocky" (1976) auf den Leib. Mit Erfolg: Sowohl sein Drehbuch als auch seine Darstellung des Boxers wurden für den Oscar nominiert. Als kommerzielle Misserfolge seine Karriere bremsten, griff er auf sein Erfolgsrezept zurück und inszenierte wieder selbst. Mit inzwischen vier Fortsetzungen von "Rocky" sowie der Figur des Vietnamveteranen "John Rambo" verhalf er sich zu bleibendem Leinwandruhm.

Sendungsinfos

Darsteller: Sylvester Stallone, John Lithgow, Michael Rooker, Janine Turner, Rex Linn, Caroline Goodall Regie: Renny Harlin Drehbuch: John Long, Michael France Stereo
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN