Tele 5
Tele 5 So. 14.01.
Film

Das Ultimatum

Der aus dem Gefängnis ausgebrochene Ex-General Dell (Richard Burton,l.) dringt mit drei Begleitern in einen unterirdischen Raketensilo ein. Dell war aus dem Verkehr gezogen worden, weil er die wahren Hintergründe des Vietnamkriegs kennt und darauf gedrängt hatte, die Öffentlichkeit nicht länger zu t Bavaria Media
Willis Powel (Paul Winfield). Bavaria Media
Um ihn mundtot zu machen, wird Ex-General Lawrence Dell ins Gefängnis gesteckt. Er hat geheime Informationen zum Vietnamkrieg, die er für sich behalten soll. Mit drei Gefangenen gelingt ihm jedoch die Flucht. In einer Militärbasis stehlen sie Raketen. Sie drohen mit dem Abschuss, wenn der US-Präside Bavaria Media
Der ausgebrochene Ex-General Dell (Richard Burton,l.), Willis Powell (Paul Winfield) und Präsident Stevens (Charles Durning). Bavaria Media
Der aus dem Gefängnis ausgebrochene Ex-General Dell (Richard Burton,l.) dringt mit drei Begleitern (Paul Winfield als Willis Powell) in einen unterirdischen Raketensilo ein. Bavaria Media

Thriller USA 1977, 114′ - mit Burt Lancaster, Richard Widmark, Roscoe Lee Browne, Joseph Cotton, Charles Durning, Melvyn Douglas,

Inhalt

Um ihn mundtot zu machen, wird Ex-General Lawrence Dell ins Gefängnis gesteckt. Er hat geheime Informationen zum Vietnamkrieg, die er für sich behalten soll. Mit drei Gefangenen gelingt ihm jedoch die Flucht. In einer Militärbasis stehlen sie Raketen. Sie drohen mit dem Abschuss, wenn der US-Präsident nicht auf ihre Forderungen eingeht. Spannungsgeladener Thrill mit Heißsporn Burt Lancaster!

Hintergrund

Kritik: "Fesselnd inszenierter Wettlauf mit der Zeit." Hintergrund: Um diesen Film zu machen, schlug Regisseur Robert Aldrich ein hohes Gehalt samt Gewinnbeteiligung für die Regiearbeit von "Die Brücke von Arnheim" (1977) aus. Burt Lancaster lehnte die Rolle des Lawrence Dell zuerst ab, ließ sich dann aber darauf ein, als Aldrich die Regie übernahm, mit dem er zuvor schon in drei Filmen wie "Apache" und "Vera Cruz" (beide 1954) zusammengearbeitet hatte. Starinfo Burt Lancaster: Man nannte ihn "Mister Muskeln und Zähne". Burt Lancaster war ein Kraftpaket, ein Temperamentsbolzen - und ein sehr sensibler Schauspieler. Sein großes Vorbild war Gary Cooper, dessen Lässigkeit er in "Vera Cruz" (1954) bewunderte - und seitdem nachahmte. Als "Elmer Gantry" bekam er einen Oscar, weitere dreimal war er nominiert. In den 50er Jahren erschien der 1913 geborene Lancaster auf einer Oscar-Party mit String Tanga und eingeöltem Körper - verkleidet als Statuette. Burt Lancaster war engagierter Demokrat, Atheist und setzte sich in den 80ern für die AIDS-Hilfe ein. "Wenn irgendjemand ein riskantes und sehr aktives Sexleben hatte, dann war ich das." Er starb 1994 an einem Herzinfarkt.

Sendungsinfos

Darsteller: Burt Lancaster, Richard Widmark, Roscoe Lee Browne, Joseph Cotton, Charles Durning, Melvyn Douglas Regie: Robert Aldrich Drehbuch: Ronald M. Cohen, Edward Huebsch Stereo
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN