Tele 5
Tele 5 Mi. 15.01.
Film

Stepfather

Psychopath Jerry Blake (Terry O´Quinn) hat sich wieder eine "neue" Familie" besorgt. Seine frisch angetraute Frau Stephanie (Jill Schoelen) und ihre Tochter Susan (Shelley Hack) ahnen noch nichts von dem Horror der ihnen bevorsteht. Tele 5
Leise vor sich hinsummend steht Henry Morrison (Terry O´Quinn) vorm Spiegel, tupft sich ein paar Blutspritzer ab, rasiert sich und verschwindet. Seine Hinterlassenschaft: die bestialisch zugerichteten Leichen seiner Familie. Tele 5

Thriller USA 2009, 95′ - mit Dylan Walsh, Sela Ward, Penn Badgley, Amber Heard, Skyler Samuels, Braeden Lemasters,

Inhalt

Nach einem Jahr Abwesenheit kommt Michael wieder nach Hause zu seiner Mutter und seinen zwei Geschwistern. Hier präsentiert ihm Mama Susan den künftigen Stiefvater. Der glatte, freundliche David aber kommt Michael komisch vor. Deshalb beginnt Michael in der Vergangenheit Davids zu wühlen. Dort stößt der Junge auf Unglaubliches. Horror: Der böse Stiefvater ist ein Psycho.

Hintergrund

Hintergrund: Der Original-Film von 1987 basiert auf der wahren Geschichte von John List, einem Buchhalter aus New Jersey, der im November seine Familie tötete und verschwand. Fast 18 Jahre später - er lebte unter einem anderen Namen - erkannte ihn ein Nachbar in der US-Fernsehshow "America's Most Wanted" und meldete ihn bei der Polizei. Kritik: "Das schale Remake eines spannenden Horrorfilms aus dem Jahr 1986 , das auf Handlungslogik und stimmige Motivationen komplett verzichtet." "Ohne Makel sind durch die Bank die schauspielerischen Leistungen. Besonders Walsh überzeugt als umgänglicher Jedermann, unter dessen Fassade extreme Emotionen brodeln. Auch Badgley macht sich gut als missverstandener Rebell, auf den zunächst keiner hören will. Letztlich versteht es dieser optisch ansprechend realisierte Psychothriller trotz einiger logischer Lücken mit solider Spannung zu unterhalten." "Ohne nennenswerte Unterschiede zum kontroversen Original, das lose auf den Gräueltaten des Mörders John List basierte, inszenierte Nelson McCormick ein solides, aber unnötiges Remake des Kultstreifens, das mehr auf Suspense als auf Splatter setzt. Fazit: Auch wenn dieser Aufguss recht spannend geraten ist - wer das Original kennt, kriegt hier nichts Neues geboten." "Ein zwar routiniert in Szene gesetztes, aber schnell vorhersehbares Remake, bei dem einzig Hauptdarsteller Dylan Walsh überzeugen kann. Ihn möchte man in besseren Stoffen wieder sehen."

Sendungsinfos

Darsteller: Dylan Walsh, Sela Ward, Penn Badgley, Amber Heard, Skyler Samuels, Braeden Lemasters Regie: Nelson McCormick Drehbuch: J. S. Cardone Stereo
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN