VOX
VOX Do. 07.12.
Film

Nachts im Museum 2

Die Flieger-Pionierin Amelia Earhart (Amy Adams) versucht Larry (Ben Stiller) zu helfen, den Code für die goldene Tafel herauszufinden. MG RTL D / Twentieth Century Fox
Larry (Ben Stiller, l.) kann von Napoleon Bonaparte (Alain Chabat) keine Hilfe erwarten. MG RTL D / Twentieth Century Fox
Plakatmotiv zum Film 'Nachts im Museum 2' mit (v.l.) Octavius (Steve Coogan), Theodor Roosevelt (Robin Williams), Amelia Earhart (Amy Adams), Larry Daley (Ben Stiller), Jedediah (Owen Wilson) und Kahmunrah (Hank Azaria). MG RTL D / Twentieth Century Fox
Die Flieger-Pionierin Amelia Earhart (Amy Adams) versucht Larry (Ben Stiller) zu helfen, den Code für die goldene Tafel herauszufinden. MG RTL D / Twentieth Century Fox
Miniaturcowboy Jedediah (Owen Wilson, l. vorne) und der winzige Gladiator Octavius (Steve Coogan, r. vorne) rufen aus dem Umzugscontainer heraus um Hilfe: Im Smithsonian-Museum treibt der böse Pharao Kahmunrah sein Unwesen. MG RTL D / Twentieth Century Fox
Larry (Ben Stiller) und Amelia (Amy Adams) planen den nächsten Schritt, um den bösen Pharao aufzuhalten. MG RTL D / Twentieth Century Fox
General Custer (Bill Hader) ist angesichts des bevorstehenden Kampfes im Smithsonian Museum begeistert. MG RTL D / Twentieth Century Fox
Sollte der Museumswärter den Code für die goldene Tafel nicht herausfinden, will der ägyptische Tyrann Kahmunrah (Hank Azaria, r.) den Miniaturcowboy Jedediah (Owen Wilson) in einer Sanduhr ersticken. MG RTL D / Twentieth Century Fox
Die drei schlimmsten Bösewichte der Zeitgeschichte, (v.l.) Iwan der Schreckliche (Christopher Guest), Al Capone (Jon Bernthal) und Napoleon Bonaparte (Alain Chabat) haben sich mit dem bösen Pharao Kahmunrah verbündet, um die Armeen der Unterwelt heraufzubeschwören. MG RTL D / Twentieth Century Fox

Fantasyfilm USA 2009, 96′ - mit Ben Stiller, Amy Adams, Owen Wilson, Hank Azaria, Robin Williams, Christopher Guest, Alain Chabat

Kurzbeschreibung

Einmal Abraham Lincoln persönlich begegnen, Teddy Roosevelt um Rat fragen oder mit Flieger-Pionierin Emelia Earhart in Erinnerungen schwelgen. Wie sich ein solcher Traum anfühlen kann und welche fantastischen Möglichkeiten sich ergeben, wenn berühmte Ausstellungsstücke eines Museums zum Leben erwachen, hat bereits der erste Teil der erfolgreichen Kinokomödie 'Nachts im Museum' gezeigt.

Inhalt

Larrys Karriere als nächtlicher Museumswärter liegt der Vergangenheit an. Stattdessen ist er zu einem erfolgreichen Geschäftsmann geworden. Alles scheint in bester Ordnung - und trotzdem zieht es ihn immer wieder ins Museum zurück. Als er seiner alten Wirkungsstätte - dem New Yorker Museum of National History - wieder einmal einen Besuch abstattet, macht er eine beunruhigende Entdeckung. Seine treuen Museumsfreunde gelten mittlerweile als altmodisch und sollen in den unendlichen Archiven des Smithsonian Museums in Washington eingelagert werden. Als Larry schließlich noch von seinem kleinen Miniatur-Cowboy Jedediah erfährt, dass versehentlich auch der äußerst tyrannische ägyptische Herrscher Kahmunrah zum Leben erweckt wurde, macht sich Larry sofort auf den Weg nach Washington. Keine Sekunde zu früh, denn Kahmunrah hat sich bereits mit den drei schlimmsten Bösewichtern der Zeitgeschichte, Iwan dem Schrecklichen, Napoleon Bonaparte und Al Capone verbündet und will mit ihnen die Armeen der Unterwelt heraufbeschwören. Gut, dass Larry bei seiner Mission die Welt zu retten, neue Freunde zur Seite stehen. Neben Albert Einstein und dem monumentalen Abraham Lincoln trifft er in der energischen und reizenden Amelia Earhart nicht nur eine mutige Mitstreiterin, sondern auch eine Frau, die Larrys Abenteuerlust und Lebensfreude neu entfacht...

Hintergrund

Für die Fortsetzung der erfolgreichen Kinokomödie 'Nachts im Museum' erhielt das Film-Team ein ganz besonderes Priveleg: 'Nachts im Museum 2' ist der erste Film überhaupt, der im berühmten Smithsonian Museumskomplex in Washington gedreht wurde. Herausgekommen ist eine rasante Kinokomödie mit tollen Spezialeffekten und irrwitzigen Zweikämpfen. Auch 'Nachts im Museum 2' begeistert mit zahlreichen, bekannten Persönlichkeiten der Zeitgeschichte, gelungenen Gags und einem großartig aufspielendem Allroundtalent und Comedy-Spezialist Ben Stiller. Ben Stiller: Nach der Highschool und einem abgebrochenen Studium begann Ben Stiller, Sketche für die 'Saturday Night Live' Show zu schreiben. Seine komische Art fiel schnell auf, so dass er nicht lange Gagschreiber blieb, sondern auch bald Auftritte in der berühmtesten US TV-Comedy Show hatte. Nach dieser Feuertaufe kreierte Ben Stiller seine eigene Sitcom, die 'Ben Stiller Show'. Obwohl davon nur 13 Folgen produziert wurden, bescherte ihn seine Comedy-Show einen Emmy Award für 'outstanding comedy writing'. Auch als Regisseur tat sich Ben Stiller hervor. Nach seinem Regiedebüt mit der romantischen Komödie 'Reality Bites', gilt Stiller in seiner Funktion als Autor/Regisseur/Darsteller als einer der Innovativsten und Kreativsten in der Branche. Weitere Filme von und mit ihm: 'Verrückt nach Mary', 'Meine Braut, ihr Vater und ich', ' Zoolander', 'The Royal Tenenbaums', 'Glauben ist alles' , 'Mystery Men', 'Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich' . Hank Azaria: Er ist sowohl als Schauspieler als auch als 'Stimme' bekannt. In der Originalfassung der Zeichentrickserie 'Die Simpsons' verlieh er beispielsweise mehreren Figuren seine Stimme, wofür er 2001 mit einem Emmy belohnt wurde. Im Kino war er u.a. in Mike Nichols 'Ein Käfig voller Narren', in Robert Redfords Oscar nominierter TV-Kritik 'Quiz Show', in Roland Emmerichs 'Godzilla' und Woody Allens 'Celebrity' zu sehen. Robin Williams: Mit 'Mork vom Ork' schaffte Williams den Durchbruch im US-Fernsehen, die Literaturverfilmung 'Garp und wie er die Welt sah' machte ihn auf der Kinoleinwand weltberühmt. Dramatisch-komische Rollen kennzeichnen seine Filmkarriere so in 'Good Morning Vietnam', 'Der Club der toten Dichter und 'Zeit des Erwachens' sowie seine Rolle als Psychiater in 'Good Will Hunting', die ihm 1997 einen Oscar einbrachte. Weitere Kinohits waren u.a. 'Mrs. Doubtfire', 'Birdcage', 'Hook', 'Jumanji' und 'Hamlet'. Im August 2014 verstarb Robin Williams.

Sendungsinfos

Darsteller: Ben Stiller, Amy Adams, Owen Wilson, Hank Azaria, Robin Williams, Christopher Guest, Alain Chabat, Steve Coogan, Ricky Gervais Regie: Shawn Levy Drehbuch: Thomas Lennon, Robert Ben Garant Untertitel, Dolby
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN