WDR
WDR Fr. 17.02.
Show

Der Vorkoster

Logo WDR
Pfannkuchen schmecken nicht nur gut, sondern können auch Kunst sein. Björn Freitag (l) steht Portrait bei Timo Pitkämo, einem echten Pfannkuchenkünstler. WDR/Solis TV/Oliver Herber
Vorkoster Björn Freitag ist zu Gast bei Küchenchef David Jezierowski (l) in einem echten Wienerkaffeehaus mitten in Bochum. WDR/Solis TV/Oliver Herber
Vorkoster Björn Freitag (Mitte) in Holland - auf der Suche nach dem Geheimrezept von Poffertjes bei Dominik Aalders (r). WDR/Solis TV/Oliver Herber
Logo WDR

Essen und Trinken 45′

Inhalt

Zuckersüß, nicht gerade kalorienarm, aber vor allem unwiderstehlich: Bei Pfannkuchen, Waffeln und Kaiserschmarrn schlägt bei uns allen das Herz höher. Eigentlich sind süße Mehlspeisen eher in den Alpenregionen zu Hause. Aber auch bei uns in NRW haben sie eine lange Tradition. Björn Freitag lädt ein zur "Bergischen Kaffeetafel". In der "Waffelbäckerei": Selbst gemacht, Fertigmischung oder Schüttelflasche? Welche Waffel schmeckt am leckersten? Ob Fertigteige tatsächlich mit alten Familienrezepten mithalten können? Die Ergebnisse der Geschmacksprobe einer großen Blind-Verkostung überraschen selbst den Vorkoster. Außerdem: Wie hip können Mehlspeisen sein? Welche neuen Trends gibt es? Der Vorkoster trifft einen Pfannkuchen-Künstler, der ihn zum Staunen bringt. Und es darf auch mal herzhaft-köstlich sein: Björn Freitag zeigt, dass Pfannkuchen auch mit Speck, Lauch und Blumenkohl wunderbar schmecken können.

Themen


Pfannkuchen und Waffeln - süße Tradition voll im Trend: Zuckersüß, nicht gerade kalorienarm, aber vor allem unwiderstehlich: Bei Pfannkuchen, Waffeln und Kaiserschmarrn schlägt bei uns allen das Herz höher. Eigentlich sind süße Mehlspeisen eher in den Alpenregionen zu Hause. Aber auch bei uns in NRW haben sie eine lange Tradition. Björn Freitag lädt ein zur "Bergischen Kaffeetafel". In der "Waffelbäckerei": Selbst gemacht, Fertigmischung oder Schüttelflasche? Welche Waffel schmeckt am leckersten? Ob Fertigteige tatsächlich mit alten Familienrezepten mithalten können? Die Ergebnisse der Geschmacksprobe einer großen Blind-Verkostung überraschen selbst den Vorkoster. Außerdem: Wie hip können Mehlspeisen sein? Welche neuen Trends gibt es? Der Vorkoster trifft einen Pfannkuchen-Künstler, der ihn zum Staunen bringt. Und es darf auch mal herzhaft-köstlich sein: Björn Freitag zeigt, dass Pfannkuchen auch mit Speck, Lauch und Blumenkohl wunderbar schmecken können.

Sendungsinfos

Moderator: Björn Freitag Redaktion: Klaus Brock Untertitel, Stereo

Programmhinweis

Sender Zeit Zeit Titel
WDR Show
Video
Video
44:18
Der Vorkoster ESSEN UND TRINKEN Pfannkuchen und Waffeln - Süße Tradition voll im Trend
Ob zum Frühstück, als Hauptgericht oder als Dessert - Mehlspeisen gibt es in den unterschiedlichsten Variationen und sind weltweit beliebt. Von Kaiserschmarrn bis Pancake. Und der Westen des Landes hat eine traditionelle Mehlspeise zu bieten: die Bergische Waffel.
one Show
24.02.
24.02.
Der Vorkoster ESSEN UND TRINKEN
Wiener Saftgulasch, Fiakergulasch oder Szegediner Gulasch - die Sortenvielfalt von Gulasch ist vielfältig. Doch welches ist das original ungarische Gulasch? Ist Wiener Saftgulasch wirklich saftig? Und welches Gulasch schmeckt am besten? Der Vorkoster fährt nach Wien, um dort im Gulaschmuseum auf genussvolle Art dem originalen Gulasch auf die Spur zu kommen. Dort probiert er sich durch die verschiedenen Sorten und lässt sich von einem wahren Gulaschkenner mehr über Grundzutaten und Herkunft des einzigartigen Schmorgerichts erklären. Wer es sich einfach machen will, der kauft Fertiggulasch aus dem Supermarkt. Sind diese Fertiggerichte im Vergleich zum selbstgemachten Gulasch eine echte Alternative? Der Verkoster macht mit Verbrauchern den großen Geschmacktest. Fertiges Gulasch aus der Dose, selbstgemachtes und mit einer Gewürzmischung zubereitetes treten gegeneinander an. Die Lebensmittelindustrie stand im letzten Jahr aufgrund des sogenannten Pferdefleischskandals im Fokus der öffentlichen Kritik. Die Politik versprach schärfere Kontrollen und bessere Kennzeichnungen. Was hat sich seitdem getan? Können wir heute den Herstellern vertrauen? Der Vorkoster möchte mehr über die deutsche Lebensmittelüberwachung wissen und begleitet Lebensmittelkontrolleure bei ihrer Arbeit. Außerdem hakt er bei den verantwortlichen Politikern in Berlin nach. Und Björn Freitag kulinarisch: Der Vorkoster bereitet sein einzigartiges aber schnelles Gulaschrezept zu. Genuss garantiert.
one Show
27.02.
27.02.
Der Vorkoster ESSEN UND TRINKEN
Sei es die würzige Pilzsauce zu den Nudeln, eine raffinierte Bratensauce zum Sonntagsbraten oder eine Senfsauce zum Fisch. Björn Freitag weiß: Das Geheimnis einer köstlichen Mahlzeit liegt meist in der Sauce. Wie man diese am besten selbst macht, erklärt der Sternekoch in seinem Saucenkochkurs Schritt für Schritt. Auf die richtige Basis kommt es an: Kochprofi Björn Freitag verrät, wie man einfach und für wenig Geld aus Knochen, Gemüsen und Gewürzen verschiedene Grundfonds zubereitet und welche Zutaten sich besonders dafür eignen. Glutamat pur oder nur Gewürz? Woraus bestehen gekörnte Brühe, Brühwürfel und Co? Der Vorkoster begibt sich ins Versuchslabor und kreiert seinen eigenen Brühwürfel. Fond aus dem Glas: Eine gute Alternative zum Selbstkochen? Wie er hergestellt wird und ob die Gläser wirklich ihr Geld Wert sind, das sieht sich der Vorkoster direkt beim Hersteller an. Und: Der große Saucenkochkurs - die besten Rezepte vom Sternekoch. Raffiniert und frisch, aber vor allem lecker!
one Show
28.02.
28.02.
Der Vorkoster ESSEN UND TRINKEN
Ob Kuchen, Softdrinks oder Schokolade - süß muss es sein! Aber woher kommt der Zucker in unseren Süßigkeiten? Vorkoster Björn Freitag findet es heraus und erfährt, wie vielfältig Zucker sein kann. Thema Gesundheit: Wie reagiert unser Körper auf Zucker und ab wann macht er uns krank? Ernährungsmediziner Dr. Detlef Pape zeigt es am konkreten Beispiel. Zuckeraustauschstoffe Stevia und Xyllit - sind Zuckeralternativen zu empfehlen, und wie lassen sie sich in der Küche einsetzen? Spannende Ergebnisse beim Backduell. Deftig mit Zucker! Björn Freitag überrascht mit einem herzhaften Gericht - verfeinert mit Zucker. Und süße Kunst: Gemeinsam mit Spitzenkoch Björn Freitag zaubert Zuckerskulpteur Matthias Mittermeier filigrane Gebilde aus Zucker. Und er verrät, wie Sie auch zu Hause tolle Dekorationen aus Zucker herstellen können.
one Show
01.03.
01.03.
Der Vorkoster ESSEN UND TRINKEN
Aus den Augen - aus dem Sinn? Jeder von uns wirft jährlich Lebensmittel im Wert von rund 235 Euro auf den Müll. Das sind pro Person umgerechnet mehr als 80 Kilogramm, von denen das meiste noch essbar wäre. Das will Vorkoster Björn Freitag im Selbstversuch beweisen. Er sammelt Lebensmittel aus Dorsten und Umgebung, die sonst im Müll landen würden, und kocht damit ein pfiffiges Drei-Gänge-Menü. Schmecken seine Nachbarn heraus, dass es sich um ein reines Resteessen handelt? Einkochen, einfrieren, einlegen: Was für unsere ältere Generation selbstverständlich ist, beherrscht die junge Generation kaum mehr. Sind die Methoden veraltet oder sind wir heute einfach nur zu bequem? Der Vorkoster macht ein: Zusammen mit Profis kocht er altbekannte Zutaten ein und serviert ein raffiniertes Birnen-Minze-Kompott sowie ein trendiges Kürbis-Chutney. Und: 'Foodsharing.de', 'Reste-Apps' und Online-Abfalltagebücher: Das digitale Zeitalter hält Einzug in die Resteküche. Wie sieht das genau aus? Kann die moderne Resteküche wirklich mit Großmutters Erfahrung mithalten? Wer kocht besser mit Resten: die jüngere oder die ältere Generation? Björn Freitag bittet zum besonderen Kochduell.
one Show
02.03.
02.03.
Der Vorkoster ESSEN UND TRINKEN
Ob ganz klassisch aufs Brot, in feinen Saucen oder auch zum Backen - mit Butter schmeckt alles besser. Die Vielseitigkeit und der einzigartige Geschmack machen Butter zum wahren Alleskönner in der Küche und überzeugen auch WDR-Vorkoster Björn Freitag. Doch das Image der Butter ist nicht nur positiv: Macht Butter dick? Kann sie sogar Herzinfarkt begünstigen? Ist Margarine die bessere Alternative? Dies möchte Björn Freitag klären und trifft einen Ernährungswissenschaftler der Universität Bonn. Der große Butter-Test des Vorkosters: Eine Bio-Butter, eine deutsche Markenbutter und eine irische Butter treten gegeneinander an. Welche überzeugt die Verbraucher im Geschmack? Außerdem: Wie wird Butter hergestellt? Um das herauszufinden, begibt sich der Vorkoster in ein Heimatzentrum in Ostwestfalen-Lippe, ins Berchtesgadener Land und sogar auf die grüne Insel - nach Irland. Er macht sich ein Bild von der traditionellen und der konventionellen Produktion. Vor Ort verfolgt er die Butter zurück bis zur Kuh. Björn Freitag möchte wissen, welche Auswirkungen die Haltung und Fütterung der Kühe auf die fertige Butter hat. Steht die Kuh tatsächlich auf der grünen Weide? Oder täuschen die Werbeversprechen der Hersteller? Einfach aber genial: Björn Freitag serviert Rotweinbutter zum Steak.
one Show
03.03.
03.03.
Der Vorkoster ESSEN UND TRINKEN
Wie gut ist deutscher Schinken und was macht ihn so besonders? Leicht rauchig, salzig im Geschmack oder schön saftig: Schinken ist in vielen Variationen beliebt. Ob gekocht, roh, gepökelt, am Knochen, an der Luft getrocknet oder in der Kate geräuchert, die Leckerei gibt es in vielen unterschiedlichen Arten. 2012 aßen die Deutschen im Schnitt rund 4,8 kg davon, somit zählt der Schinken zu den beliebtesten Fleischerzeugnissen im Land. Der meistverkaufte unter den heimischen Schinken ist der Schwarzwälder Schinken: Rund sechs Millionen Stück wurden 2012 europaweit abgesetzt. Riechen, sehen und erkennen: Wie muss guter Schwarzwälder Schinken schmecken und was macht ihn aus? Mit Experten geht der Vorkoster diesen Fragen in einem Geschmacks-Test auf den Grund. Außerdem: Seit 1997 trägt der Schwarzwälder Schinken das EU-Siegel 'geschützte geografische Angabe'. Aber welche Kriterien muss der Schwarzwälder Schinken erfüllen, damit er diese Siegel erhält? Was muss auf der Verpackung alles angegeben werden? Der Vorkoster forscht nach: Wie sieht die 'Schwarzwälder Schinken'-Produktion aus? Wie wird der Schinken hergestellt und wo kommen die Schweine her, aus denen er gemacht wird? Und: Schinken als langweiliger Brotbelag war gestern, heute sind außergewöhnliche Kreationen in der Küche angesagt. Björn Freitag zeigt, was Sie mit rohem Schinken kochen können: Quiche mit Parmaschinken.
WDR Show
03.03.
03.03.
Der Vorkoster ESSEN UND TRINKEN
Ob in der Salatsauce, zum Abrunden der Linsensuppe oder zum Einlegen von Gurken: Essig ist ein uraltes und beliebtes Mittel zum Würzen und Konservieren. Doch Essig kann noch viel mehr. Auf einem Weinessig-Hof erfährt Vorkoster Björn Freitag, wie besonders edle Essige heranreifen, die so aromatisch sind, dass man sie sogar als Aperitif trinken kann. Aber auch wie Großproduzenten Essig herstellen, kann sich der Vorkoster ansehen - in der größten Essigproduktion Europas. Seit einiger Zeit wird er immer beliebter: Balsamico-Essig. Doch was steckt drin, wie gut ist die Qualität und wo wird gemogelt? Der Vorkoster hakt nach. Und natürlich will er wissen, welcher Essig am besten schmeckt: Der echte aus Italien, aus dem Supermarkt oder vom Discounter? Klassisch kochen mit Essig: Björn Freitag verrät außerdem, wie man einen Sauerbraten zubereitet. Einfach, klassisch, lecker.
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN