WELT
WELT Do. 12.07.
Doku

Costa Concordia - Die ganze Geschichte

Die Costa Concordia ist das Aushängeschild der Costa-Flotte. Zum Zeitpunkt ihrer Indienststellung war sie das größte italienische Kreuzfahrtschiff. NeWen
Am Abend des 13. Januars 2012 nimmt das Unglück seinen Lauf: Die Costa Concordia kollidiert mit einem Felsen und sinkt. NeWen
Trotz einwandfreier Wetterbedingungen schlägt die Costa Concordia vor der Insel Giglio auf einen unter der Wasseroberfläche liegenden Felsen auf. NeWen

Deutschlands Nummer 1 im Nachrichtenfernsehen mit ausführliche Nachrichten, Liveberichterstattung, Wirtschaftsberichte und Interviews, hochwertige Dokumentationen und Reportagen, unterhaltsame Magazine und aktueller politischer Talk.

Dokumentation F 2017, 65′

Kurzbeschreibung

Am 13. Januar 2012 kollidiert das Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" auf einer Tour durch das westliche Mittelmeer mit einem Felsen nahe der Küste der italienischen Insel Giglio. Das Unglück kostet 32 der über 4.000 Menschen an Bord das Leben und hinterlässt zahlreiche Verletzte und Vermisste. Wen trifft die Schuld an der Havarie des Riesenkreuzers? Waren technische Defekte oder gar die Schiffskonstruktion Grund für die Kollision? Und hätte die Katastrophe abgewendet werden können?

Sendungsinfos

Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN