Das ZDF Programm (Zweite Deutsche Fernsehen) bietet Information, Bildung, Kultur und Unterhaltung.  Sendung verpasst? In der ZDFmediathek finden Sie viele Sendungen als Video Stream.

ZDF So, 15.07.

ARD 3SAT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDF Kids
Wickie . . . und die starken Männer ZEICHENTRICKSERIE Tjures Frau spielt nicht mehr mit (Staffel: 1 Folge: 75), J 1972
Wikinger-Kapitän Halvar und seine Männer geraten ständig in Abenteuer und ausweglose Situationen. Halvars Sohn, der schlaue Wickie, boxt sie mit pfiffigen Ideen immer wieder raus.
ZDF Kids
Drache Digby ANIMATIONSSERIE Die Mega-Achterbahn, GB 2016
Digby und Chips wollen eine superschnelle Mega-Achterbahn bauen, doch allein schaffen sie es nicht, und leider fehlen ihnen dazu die nötigen Teile. Ob Grummel helfen kann? Zeitgleich interessiert sich Mungo sehr für Grizels Gummiball-Spiel. Allerdings muss er sich Grizels Wohlwollen erst verdienen, indem er vorher ihre alten Sachen entsorgt. Das tut er, indem er alles in Chips' Baumhaus ablädt. Sehr zum Glück von Digby, Chips und Grummel.
ZDF Kids
Drache Digby ANIMATIONSSERIE Meister Flügelschlag, GB 2016
Digby will als Superheld "Meister Flügelschlag" andere aus gefährlichen Situationen retten. Da die Arbeit als Superheld anstrengend ist, stellt er Chips als seinen Assistenten ein. Doch bald gibt es Streit im Heldenteam, denn auch der Assistent will Chef sein. Fortan geht das Duo getrennte Wege. Und bei dem Versuch, Mungo von einem Baum zu retten, geraten beide in eine missliche Lage und müssen selbst gerettet werden.
ZDF Kids
Drache Digby ANIMATIONSSERIE Wassernot in Apfelstern, GB 2016
In Apfelstern herrscht Wassernot. Fizzys Pflanzen verdorren, weil die Leitungen versiegen. Auf der Suche nach der Ursache stoßen Digby und Chips auf den ausgetrockneten Fluss. Dort entdecken sie eine Leitung, die zu Grizel führt. Die leistet sich den Luxus, in der Hitze einen Pool zu bauen und ihn mit dem letzten Flusswasser zu füllen. Sie will kein Wasser abgeben. Da gibt es Streit, und dann taucht Grummel mit einer Wünschelrute auf.
ZDF Kids
Die Biene Maja ANIMATIONSSERIE Eine Ameise namens Kung-Fu (Staffel: 4 Folge: 35), D, F 2017
Auf der Wiese taucht eine martialisch anmutende Ameise auf. Sie trägt eine schwarze Maske über dem Gesicht und nennt sich Kung-Fu, kann Karate und verbreitet Angst und Schrecken. Kung-Fu will neuer Oberst der Ameisen werden und fordert Paul zum Duell. Maja findet heraus, dass Kung-Fu früher ein normaler Soldat in Pauls Truppe war. Vor einiger Zeit verließ er die Armee, weil er sich ungerecht behandelt fühlte, nun will er sich rächen. Die Kung-Fu-Ameise fordert den ahnungslosen Paul zum Zweikampf heraus, und zunächst sieht es so aus, als würde sie den Oberst problemlos besiegen. Dank Majas Beobachtungen erkennt Paul, wer sich hinter der Maske verbirgt. Am Ende kann Paul seinen früheren Schützling besiegen, weil er sich an dessen Schwächen erinnert.
ZDF Kids
Die Biene Maja ANIMATIONSSERIE Max will kein Würmchen sein (Staffel: 4 Folge: 36), D, F 2017
Max will unbedingt mit Beatrix befreundet sein, doch sie findet den Regenwurm nur langweilig und kindisch. Er kann ja nicht mal fliegen, was könnten die beiden also miteinander anfangen? Doch Max gibt nicht auf und bittet Maja, ihm dabei zu helfen, Kontakt zu Beatrix aufzunehmen. Maja entwickelt verschiedene Pläne, doch alles läuft nicht so, wie beabsichtigt. Beatrix findet Max nur "süß", so wie ein Teenie ein Kleinkind eben niedlich findet. Das ändert sich jedoch, als Beatrix von der Blaumeise geschnappt und in ihr Nest gebracht wird. Maja, Willi und vor allem Max bringen viel Mut auf, um Beatrix zu retten. Danach sieht Beatrix Max mit anderen Augen und Regenwurm Max ist so glücklich wie noch nie zuvor.
ZDF Kids
Bibi Blocksberg ZEICHENTRICKSERIE Das magische Pendel, RC, DK, D 2012
Im Mittelpunkt der Zeichentrickserie steht die kleine Hexe Bibi Blocksberg, die gemeinsam mit ihren Freunden und ihrem Besen "Kartoffelbrei" spannende Abenteuer erlebt.
ZDF Kids
Bibi und Tina ZEICHENTRICKSERIE Der fremde Junge, RC, DK, D 2017
Als Basis der Zeichentrickserie dient die gleichnamige Hörspielreihe, ein Spin-Off der "Bibi Blocksberg"-Serie. Die kleine Hexe Bibi und ihre Freundin Tina erleben in dieser auf einem Reiterhof viele spannende Abenteuer.
ZDF Kids
Löwenzahn KINDERMAGAZIN Roboter - Der traumhafte Helfer, D 2008
Als Wissensmagazin für die jüngere Zielgruppe richtet sich die Sendung vor allem an Grund- und Unterstufenschüler. Eingebettet in spannende Geschichten kann aber auch manch Erwachsener noch über neu gewonnene Erkenntnisse staunen.
ZDF Kids
Löwenzahn Classics KINDERMAGAZIN Biber in Bärstadt, D 2004
Als Wissensmagazin für die jüngere Zielgruppe richtet sich die Sendung vor allem an Grund- und Unterstufenschüler. Eingebettet in spannende Geschichten kann aber auch manch Erwachsener noch über neu gewonnene Erkenntnisse staunen.
ZDF
heute Xpress NACHRICHTEN
ZDF Show
sonntags INFOMAGAZIN, D 2018
Burgen ziehen Jahr für Jahr Millionen Besucher an. Beliebtes Ziel ist die Burg in Burghausen an der deutsch-österreichischen Grenze, die mit 1051 Metern Länge als weltlängste Burg gilt. Moderator Michael Sahr erkundet die gut erhaltene Anlage mit ihren vielen Höfen und Bauwerken und hat Menschen getroffen, die auf der Burg leben und arbeiten und die versuchen, das Leben auf einer historischen Burg für Menschen im 21. Jahrhundert zu "übersetzen". Zum Beispiel Heinz Donner, der nicht nur als Burgverwalter tätig ist, sondern auch als Vorsitzender des Vereins Herzogstadt Burghausen e.V. mit rund 700 Mitgliedern dafür sorgt, dass wir verstehen, wie die Menschen früher auf einer Burg gelebt haben. Der renommierte Burgenforscher Joachim Zeune erkundet Burgen auch archäologisch und berichtet über die "klassischen" Legenden, die bis heute unsere Vorstellung vom Leben auf einer Burg prägen. Burgen beherbergen heute oft auch wertvolle Biotope, und in Burghausen lebt eine einzigartige Kolonie von seltenen Waldrappen, eine Gattung großer Zugvögel, die weltweit vom Aussterben bedroht ist. Auf einer Burg kann man sogar viel über seltene Flora und Fauna lernen.
ZDF
Evangelischer Gottesdienst GOTTESDIENST Frieden feiern - Frieden stiften
Evangelische Christen aus Kehl und Strasbourg feiern einen gemeinsamen Friedensgottesdienst im Gedenken an das Ende des Ersten Weltkrieges und den Weg der Versöhnung, den sie gegangen sind. Noch mitten im Ersten Weltkrieg widersetzten sich die evangelischen Christen der Kriegspropaganda und gaben ihrer Stadtkirche den neuen Namen: Friedenskirche. Allerdings dauerte es 40 Jahre, bis aus den ehemaligen Erzfeinden verlässliche Freunde wurden. Der Gottesdienst wird von Dekan Günter Ihle aus Deutschland und Pfarrerin Roos Van de Keere aus Strasbourg geleitet. Die Predigt hält Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh von der Badischen Landeskirche.
ZDF Show
Bares für Rares - Lieblingsstücke UNTERHALTUNG, D 2018
ZDF
heute Xpress NACHRICHTEN
ZDF Show
ZDF-Fernsehgarten SHOW
Einmal um die Welt heißt es heute im "ZDF-Fernsehgarten". Passend zum Finale der Fußball-WM begibt sich Andrea Kiewel auf große Weltreise und entdeckt die schönsten Orte. Zu Gast sind unter anderen: Marquess feat. Nene Vasquez, Fools Garden, voXXclub, Christopher Brée, Ruff As Stone, Franziska Wiese, Naika, Yamato, 5 Sensi und andere. Auch König Fußball kommt nicht zu kurz.
ZDF Show
Aktion Mensch Gewinner LOTTOZIEHUNG, D 2018
In der Sendung werden die aktuellen Gewinnzahlen der Aktion Mensch-Lotterie präsentiert. Ziel ist es, das gesellschaftliche Miteinander zu fördern sowie die Lebensbedingungen von Kindern, Jugendlichen und Menschen mit Behinderung zu verbessern.
ZDF
heute Xpress NACHRICHTEN
ZDF
ZDF SPORTextra SPORT
In der Sendung dreht sich alles um Sport. Berichtet wird über alle wichtigen und großen Begegnungen der einzelnen Disziplinen. So hat man alle Ereignisse im Blick.
ZDF
heute Xpress NACHRICHTEN
ZDF Sport
ZDF WM live FUßBALL
Moderator Oliver Welke begrüßt gemeinsam mit ZDF-Experte Oliver Kahn die Zuschauer aus dem ZDF-WM-Studio.
ZDF Sport
ZDF WM live FUßBALL Frankreich - Kroatien - Finale
In der Halbzeitpause: gegen 17.45 heute (HD/UT) Verlängerung und Elfmeterschießen möglich anschl. Siegerehrung
ZDF
heute NACHRICHTEN
Das informative Magazin versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Gesellschaft und Sport.
ZDF
Wetter WETTERBERICHT
Ob Sonne, Hagel oder Schnee - die Sendung versorgt die Zuschauer immer mit den wichtigsten Wettertrends der nächsten Tage.
ZDF Sport
ZDF WM live FUßBALL Highlights, Analysen, Interviews
Im ZDF-WM-Studio resümieren Moderator Oliver Welke und ZDF-Experte Oliver Kahn das Finale. Holger Stanislawski analysiert, und ZDF-Schiedsrichter-Experte Urs Meier klärt strittige Szenen.
ZDF Film
Katie Fforde: Eine teure Affäre TV-LIEBESMELODRAM, D 2013
Die New Yorker Verlagsassistentin Flora Stanza fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihre Mutter Liz bereits seit Langem krank ist und nun nach dem Tod des Vaters ihre Hilfe braucht. Wie konnte Flora davon nichts mitbekommen, und wie soll sie die Pflege ihrer Mutter finanzieren? Unterstützung von ihrem Bruder Henry, der selbst Frau und Kinder hat, kann sie nicht erwarten. Einziger Ausweg scheint das Auktionshaus "Stanza Auction Company" zu sein. Schließlich hat sie von ihrem Vater Anteile daran geerbt. Doch ihre Hoffnungen zerschlagen sich, als sie von Teilhaber Charles Morgan erfährt, dass das Traditionshaus kurz vor dem Bankrott steht. Wenn Flora ausgezahlt werden will, muss es erst wieder rentabel gemacht werden. Seite an Seite mit Charles, für den sie bald Gefühle entwickelt, stürzt sich Flora in die Arbeit und kämpft um den Auftrag der prominenten Erbin Daisy Shark, die die wertvolle Sammlung ihres Vaters versteigern lassen möchte. Daisy macht ihr jedoch klar, dass sie nur zu einem Geschäft bereit ist, wenn auch der Weg zu Charles für sie frei ist. Flora ist innerlich zerrissen zwischen ihrer Liebe und der Rettung des Auktionshauses, von der vor allem die Zukunft ihrer Mutter abhängt.
ZDF
heute journal NACHRICHTEN
Das Magazin geht über einen reinen Nachrichtenüberblick hinaus und bereitet das aktuelle Tagesgeschehen mit Hintergrundinformationen, redaktionellen Beiträgen und Interviews auf.
ZDF
Wetter WETTERBERICHT
Ob Sonne, Hagel oder Schnee - die Sendung versorgt die Zuschauer immer mit den wichtigsten Wettertrends der nächsten Tage.
ZDF Show
Jonas Kaufmann in der Waldbühne KLASSISCHE MUSIK, D 2018
Jonas Kaufmann ist zu Gast in der Berliner Waldbühne. Wenn der beliebte Tenor im Flair einer Open-Air-Sommernacht italienische Arien und Canzonen singt, sind große Gefühle garantiert. An die 20 000 Menschen werden live dabei sein, wenn der bekennende Italien-Fan Jonas Kaufmann unsterbliche Melodien und das Lebensgefühl des Dolce Vita auf die Bühne bringt. Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Jochen Rieder begleitet ihn dabei. Italien ist das Mutterland der Oper und die Heimat stimmungsvoller Canzonen, von Klassikern wie "Torna a Surriento" bis hin zu dem Welthit "Volare". Mit dem breiten Repertoire dieser italienischen Nacht befindet sich Jonas Kaufmann auf den Spuren von Caruso und Pavarotti, setzt aber mit dem Timbre seiner brillanten Stimme ganz eigene Akzente. Seine Liebe zu Italien umschreibt der Tenor mit folgenden Worten: "Italien ist für mich gelebte Leidenschaft auf höchstem Niveau! Ob das Liebesbeziehungen oder Dramen sind, ob Kunst, Essen oder das süße Nichtstun am Strand: Man hat plötzlich das Gefühl, man muss ständig lächeln ..."
ZDF Doku
ZDF-History ZEITGESCHICHTE Franco - Spaniens ewiger Diktator, D 2018
Kein Staatschef in Europa hat sich so lange an der Macht gehalten wie Francisco Franco. Wer war dieser undurchsichtige Alleinherrscher, der Spanien 36 Jahre mit eiserner Faust regierte? Nach einem blutigen Bürgerkrieg 1939 an die Herrschaft gelangt, hat der General alle anderen autoritären Regime in Europa überdauert. Erst nach seinem Tod 1975 wurde Spanien demokratisch. Doch bis heute ist das Land von den Spuren seiner Herrschaft gezeichnet. Seit dem brutalen Bruderkrieg zwischen Verfechtern der Republik und reaktionären Militärs unter Francos Führung von 1936 bis 1939 ist Spanien ein zerrissenes Land geblieben. Dauerbrandherde in Katalonien und im Baskenland zeugen bis heute davon. Der "Caudillo", wie Franco von seinen Anhängern genannt wurde, kam einst mit massiver Schützenhilfe der Diktatoren Hitler und Mussolini an die Macht. Und doch verstand er es, sein Land aus dem Zweiten Weltkrieg herauszuhalten und seine Macht in der Zeit des Kalten Krieges zu bewahren. Vier Jahrzehnte lang erstickte Franco alle oppositionellen Regungen und umwarb sein Volk zugleich mit den Früchten des Wirtschaftsaufschwungs und des Tourismus. Seit den 60er Jahren entwickelte Spanien sich zum Ferienparadies größtenteils deutscher Urlauber. Spanische "Gastarbeiter" wiederum trugen zum westdeutschen Wirtschaftsaufschwung bei, während einstige deutsche Nazis in Spanien Unterschlupf und Auskommen fanden. Wie konnte sich ein rückwärtsgewandter Militärführer so lange im Amt halten - während das übrige Westeuropa nach Demokratie und Fortschritt strebte? Wer war dieser äußerlich eher unscheinbare "Caudillo" , der weniger mit Charisma als mit Machtinstinkt regierte? Auf welche Weise hat er sein Land bleibend geprägt? Mithilfe von Zeitzeugen und Historikern, bebildert durch eine Fülle teils unbekannter Archivaufnahmen, ergründet die Sendung das Geheimnis des einst dienstältesten Diktators in Europa.
ZDF
heute Xpress NACHRICHTEN
ZDF Sport
ZDF WM extra FUßBALL Finale
ZDF
Pioniere am Himmel - Das Rätsel um den ersten Flug LUFTVERKEHR, D 2016
Die Brüder Orville und Wilbur Wright gelten weltweit als Helden - als die ersten Menschen, die motorisiert geflogen sind. Doch stimmt das wirklich? Nach jahrelangen Recherchen ist der Luftfahrthistoriker John Brown sicher, dass dieser Ruhm einem anderen gebührt: dem Deutschen Gustav Weißkopf. Der Film geht dieser Behauptung nach und zeigt, wie die Forschung eines Einzelnen gängige Theorien ins Wanken bringen kann. Vor etwas mehr als 100 Jahren schreibt eine Erfindung Weltgeschichte: Der motorisierte Flug verändert unsere Welt so tiefgreifend wie kaum eine andere technologische Neuerung seit der Erfindung des Rads. Doch wer flog zuerst? Die Brüder Wright mit ihrem "Flyer" im Jahr 1903 - so wie wir es aus den Geschichtsbüchern kennen? Oder gebührt diese Ehre einem weitgehend unbekannten deutschen Einwanderer in die USA, dem aus Franken stammenden Ingenieur Gustav Weißkopf? Bereits in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts stellt die amerikanische Journalistin Stella Randolph aufgrund intensiver Recherchen und der Befragung von Augenzeugen diese Behauptung auf und bringt damit die Familie Wright gegen sich auf. Wie zuverlässig sind diese Augenzeugenberichte, nach denen sich Weißkopf schon zwei Jahre vor den Wrights mit seinem Fluggleiter, dem Modell "Nr. 21", in die Lüfte schwang? Und wurde die Rolle Weißkopfs unter anderem von den Wrights jahrzehntelang heruntergespielt? Warum widmen sich Historiker heute nicht den neuen Erkenntnissen zu einem möglichen Erstflug Weißkopfs? Welche Rolle spielt ein ominöser Vertrag, den das Smithsonian-Museum in Amerika mit den Wright-Brüdern abschloss? Mithilfe des Historikers und Flug-Experten John Brown begibt sich der Film auf Spurensuche in Deutschland und den USA, um das Rätsel zu lösen, wer als Erster einen motorisierten Flug durchgeführt hat. Der begeisterte Pilot John Brown arbeitete in verschiedenen Positionen der Flugindustrie, bevor er sich 1996 der Geschichte menschlichen Fliegens zuwandte. Am prestigeträchtigen Smithsonian-Institut in Washington stößt er auf die Geschichte von Gustav Weißkopf und der Brüder Wright. Sie lässt ihn nicht wieder los.
ZDF Doku
Herman, der Apache DOKUMENTATION Ein Deutscher unter Indianern, D 2016
1870 wird der zehnjährige Herman Lehmann bei Fredericksburg, Texas, von Apachen entführt. "Terra X" erzählt seine Geschichte und das Schicksal der letzten Prärieindianer Amerikas. Der Deutsche lernt die fremde und kriegerische Welt der Apachen und später der Komantschen kennen. Seine Memoiren, die er nach seiner Rückkehr in die Zivilisation veröffentlicht, bieten seltene Einblicke in die Kultur dieser Stämme jenseits gängiger Klischees. Die Indianer der südlichen Plains raubten und adoptierten regelmäßig fremde Kinder, um die eigenen Verluste auszugleichen. Die Familie Lehmann war, wie viele Deutsche, dem Hunger in der Heimat entflohen und Mitte des 19. Jahrhunderts nach Texas ausgewandert. Fredericksburg wuchs schnell zu einem "deutschen" Städtchen heran. Als der kleine Herman Lehmann entführt wurde, kämpften die Ureinwohner Amerikas bereits auf verlorenem Posten. Die weißen Siedler nahmen immer mehr Land in Anspruch und drängten die Indianer Nordamerikas in Reservationen ab. Mit dem Beginn des "Goldrauschs" und dem Bau der Eisenbahn strömen die Siedler in die Gebiete der letzten frei lebenden Stämme. Den Indianern der "Great Plains", zu denen neben den Apachen vor allem die Reiterkrieger der Komantschen gehörten, entzogen sie durch gezieltes Abschlachten der Büffelherden die Lebensgrundlage. Die Indianer der "Great Plains" sind es, die mit ihren Pferden und Federhauben bis heute unser Klischeebild vom Indianer prägen. Dabei gibt es "die Indianer" als Volk nicht, die Ureinwohner Nordamerikas bestanden ursprünglich aus 300 Stämmen, die sich in Aussehen, Sprache und Kultur stark voneinander unterschieden. In dieser Situation verbrachte Herman Lehmann neun Jahre zunächst bei den Apachen, später bei den Komantschen, und wurde zum Krieger ausgebildet. Er erlebte einerseits marodierende, räuberische und äußerst brutale Banden, andererseits eine Gemeinschaft, die ihm Zuneigung und Anerkennung schenkte. Während in den nördlichen Plains die Sioux unter ihren Häuptlingen Sitting Bull und Crazy Horse die Schlacht am Little Big Horn kämpften, wurden die letzten Komantschen im Süden in Reservationen gezwungen. Widerwillig kehrte Herman 1879 zu seiner Mutter zurück, die nie aufgehört hatte, nach ihrem Jungen zu suchen. Die Rückkehr in die weiße Gesellschaft fiel ihm schwer. Er führte sich gern als "Wilder" auf und trat bei Dorffesten und Rodeos auf. Zwar heiratete er schließlich und gründete eine Familie. Aber er blieb ein Pendler zwischen den Welten.
ZDF Doku
Schätze aus der Unterwelt - Entdeckung in Mexiko ARCHÄOLOGIE, D 2016
Die mexikanische Tempelstadt Teotihuacán ist eines der großen Rätsel der Archäologie. Mit der Entdeckung einer unterirdischen Tunnelanlage enthüllen Forscher ihre unglaubliche Geschichte. 2015 hat ein "Terra X"-Team die Grabungsarbeiten im Tunnel begleitet. Die zahllosen Fundstücke geben Einblick in das Leben einer multikulturellen Gemeinschaft, die eine zweite Chance erhielt und in Teotihuacán einen Neuanfang gewagt hat. Sergio Gómez Chávez, heute Chefarchäologe in Teotihuacán, ist noch Assistent, als er dort 2003 einen ummauerten Bodenschacht entdeckt, der viele Meter in die Tiefe führt. Der Wissenschaftler wagt den riskanten Abstieg in der Hoffnung auf eine große Entdeckung. Und die ist ihm tatsächlich gelungen. Am Ende des Schachts stößt Gómez auf einen zweiten, der horizontal verläuft und sich als ein über 100 Meter langer Tunnel entpuppt. Er enthält Tausende Artefakte. Die meisten von ihnen sind erwartungsgemäß sehr kostbar. Viel wichtiger aber sind die Geschichten, die sie erzählen. Die Fundstücke geben Einblick in das Leben der Erbauer und Bewohner von Teotihuacán, über die immer noch wenig bekannt ist, weil sie keine eigenen schriftlichen Zeugnisse hinterlassen haben. Zwölf Jahre sind die Archäologen mit Laserscanner, Spaten und Pinseln im Tunnel zugange. Sie schauen durch Schutzmauern, entdecken Werkzeug-Depots, graben Schmuck, Schatullen, Riesenmuscheln und vieles mehr aus. Und sie stellen fest, dass Wände und Decken im Dunkeln wie ein Sternenhimmel funkeln. Die eigentliche Sensation aber ist, dass der Gang in eine dreiarmige Kammer mündet, die direkt unter der "Pyramide der Gefiederten Schlange" liegt. Das Heiligtum ist dem Schöpfergott der Teotihuacános gewidmet, der höchsten Gottheit in der damaligen Welt. Zunächst vermuten die Forscher, dass sie auf ein Herrschergrab oder zumindest auf die Grablege eines hohen Priesters gestoßen sind. Diese Hoffnung erfüllt sich nicht. Aber einzigartige Funde zeigen, dass die unterirdische Anlage als geheimer Kultplatz gedient hat. Vor etwa 1800 Jahren wurde sie mit Süßwasser geflutet, verschlossen und bis zu ihrer Entdeckung nicht mehr betreten. Zum ersten Mal in der langjährigen Forschungsgeschichte der Pyramidenstadt ist es einem Archäologenteam gelungen, die bizarr anmutenden Rituale und märchenhaften Jenseitsvorstellungen der Gründungsväter von Teotihuacán zu rekonstruieren und zu erklären. Die "Terra X"-Folge "Schätze aus der Unterwelt" erzählt die ebenso dramatische wie glanzvolle Geschichte einer multikulturellen Gemeinschaft, die um die Zeitenwende vor dem Vulkanausbruch des Popocatepetl ins Hochland von Mexiko geflohen ist und dort aus dem Nichts eine der mächtigsten Metropolen ihrer Zeit errichtet hat.
ZDF Doku
ZDF-History ZEITGESCHICHTE Franco - Spaniens ewiger Diktator, D 2018
Kein Staatschef in Europa hat sich so lange an der Macht gehalten wie Francisco Franco. Wer war dieser undurchsichtige Alleinherrscher, der Spanien 36 Jahre mit eiserner Faust regierte? Nach einem blutigen Bürgerkrieg 1939 an die Herrschaft gelangt, hat der General alle anderen autoritären Regime in Europa überdauert. Erst nach seinem Tod 1975 wurde Spanien demokratisch. Doch bis heute ist das Land von den Spuren seiner Herrschaft gezeichnet. Seit dem brutalen Bruderkrieg zwischen Verfechtern der Republik und reaktionären Militärs unter Francos Führung von 1936 bis 1939 ist Spanien ein zerrissenes Land geblieben. Dauerbrandherde in Katalonien und im Baskenland zeugen bis heute davon. Der "Caudillo", wie Franco von seinen Anhängern genannt wurde, kam einst mit massiver Schützenhilfe der Diktatoren Hitler und Mussolini an die Macht. Und doch verstand er es, sein Land aus dem Zweiten Weltkrieg herauszuhalten und seine Macht in der Zeit des Kalten Krieges zu bewahren. Vier Jahrzehnte lang erstickte Franco alle oppositionellen Regungen und umwarb sein Volk zugleich mit den Früchten des Wirtschaftsaufschwungs und des Tourismus. Seit den 60er Jahren entwickelte Spanien sich zum Ferienparadies größtenteils deutscher Urlauber. Spanische "Gastarbeiter" wiederum trugen zum westdeutschen Wirtschaftsaufschwung bei, während einstige deutsche Nazis in Spanien Unterschlupf und Auskommen fanden. Wie konnte sich ein rückwärtsgewandter Militärführer so lange im Amt halten - während das übrige Westeuropa nach Demokratie und Fortschritt strebte? Wer war dieser äußerlich eher unscheinbare "Caudillo" , der weniger mit Charisma als mit Machtinstinkt regierte? Auf welche Weise hat er sein Land bleibend geprägt? Mithilfe von Zeitzeugen und Historikern, bebildert durch eine Fülle teils unbekannter Archivaufnahmen, ergründet die Sendung das Geheimnis des einst dienstältesten Diktators in Europa.
ZDF Doku
Deutschland von oben LANDSCHAFTSBILD, D 2018
ZDF Doku
Venedig, bedrohte Schönheit AUSLANDSREPORTAGE, D 2017
Frühjahr in Venedig: Der Film beobachtet die wütende Reaktion der Venezianer auf die Invasion riesiger Kreuzfahrtschiffe. "Schwimmende Monster!", schimpfen sie. Geht Venedig zugrunde? 300 Meter lange Zwölfstöcker schieben sich am Markusplatz vorbei, manchmal gleich fünf Ozeanriesen hintereinander. 100 000 Tagesgäste fluten Venedig. Die Wellen der Schiffe bedrohen das Fundament der Inselstadt: "Bella Italia" im Ausverkauf. Doch Venedig ist zu schön zum Sterben. "No grandi navi" - "Keine Kreuzfahrtriesen!", rufen die Einwohner und organisieren sich in Dutzenden Bürgerinitiativen. Denn die Bugwellen der atemberaubend schmutzigen Schiffe erschüttern Venedigs Fundamente mehr als jedes Hochwasser. Schon droht der Stadt der Entzug des Titels "UNESCO-Weltkulturerbe". Die Autoren sprechen mit Venezianern: Tommaso Cacciari, ein junger Unternehmer auf der Giudecca, ist sich sicher: "Die Schiffe kriegen wir hier weg. Denn wir wollen hier leben!" Dann zeigt er Beispiele für die katastrophalen Folgen. Durch den Ponte della Paglia vor dem Dogenpalast läuft ein tiefer Riss: "Die Fundamente rutschen weg." Die Selfie-Sticks recken sich in die Höhe, die Besucher fragen: "Wo sind wir - in Verona, Padua oder Florenz?" Die Fremdenbetreuerin Gaia Vianelli erzählt schmunzelnd, wie kürzlich Amerikaner auf dem Markusplatz spontan ein Football-Turnier abgehalten haben: "Für manche ist Venedig wie ein Spielplatz, der morgens öffnet und abends zumacht." Doch schon ein paar Meter abseits der Rennbahn zwischen Accademia-Brücke und Dogenpalast beginnt das Venedig für die Entdecker. Der Film spürt dem Inselgeheimnis nach, geht mit Venezianern frühmorgens auf Bootstour: Venedig strahlt golden wie seit 1000 Jahren, und auch, wenn der Abend anbricht und die Gäste wie auf einen Schlag verschwinden, verlockt das Venedig der alten Familien, der Handwerker, Künstler und Liebhaber. Sie alle streiten heftig über die Frage: "Wie retten wir unsere Stadt?"
ZDF Doku
ZDF.reportage REPORTAGE Jagd aufs Unwetter - Die Stormchaser, D 2017
Unwetter über Deutschland - das bedeutet: Einsatz für die Sturmjäger. Eine kleine Gruppe verfolgt mit Kameras das miese Wetter. Ihr Ziel: spektakuläre Fotos von Wolken, Blitzen und Tornados. Über spezielle Apps haben die Jäger die Wetterlage ständig im Blick. Sie wissen so meist schon 48 Stunden vorher, in welchem Gebiet interessante Wetterlagen zu erwarten sein werden. Dann fahren sie raus und melden ihre Beobachtungen auch an den Wetterdienst. Ein nicht ganz ungefährliches Hobby: Ihr bislang krassester Einsatz war das Pfingst-Unwetter 2014. Die Schäden, die Gewittersturm "Ela" mit seinen gewaltigen Orkanböen vor allem im Ruhrgebiet angerichtet hat, beliefen sich auf 650 Millionen Euro. Die Trophäe der Stormchaser wäre ein Foto eines in Deutschland selten vorkommenden Wirbelsturms - eines Tornados. Etwa 50 Tornados werden jährlich in Deutschland registriert. Ein besonders verheerendes Exemplar hat die Kleinstadt Bützow in Mecklenburg-Vorpommern 2015 mit voller Wucht getroffen. Die Stürme sind nicht nur faszinierend, sondern zerstören mitunter ganze Straßenzüge - die Schäden gehen in die Milliarden.
ZDF
ZDF-Morgenmagazin REPORTAGE
Das erste Mal auf Sendung ging das Format im Juli 1992, um die Zuschauer über die aktuellen Ereignisse des Zweiten Golfkrieges zu informieren. Heute berichtet es über Wissenschaft, Kultur und Sport.
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN