ZDF
ZDF Di. 21.03.
Doku

ZDFzeit

Marke oder No-Name? Nelson Müller testet Champagner, Lachs und Pralinen vom Discounter. ZDF/Willy Weber
Logo ZDFzeit ZDF
Marke oder No-Name? Nelson Müller testet Champagner, Lachs und Pralinen vom Discounter. ZDF/Willy Weber
Marke oder No-Name? Nelson Müller testet Champagner, Lachs und Pralinen vom Discounter. ZDF/Willy Weber
Marke oder No-Name? Nelson Müller testet Champagner, Lachs und Pralinen vom Discounter. ZDF/Willy Weber

Das ZDF Programm (Zweite Deutsche Fernsehen) bietet Information, Bildung, Kultur und Unterhaltung.  Sendung verpasst? In der ZDFmediathek finden Sie viele Sendungen als Video Stream.

No-Name oder Marke? (2)

Dokumentation D 2017, 45′

Kurzbeschreibung

Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller

Inhalt

Lachs, Champagner und Sushi: Luxus gibt es auch beim Discounter. Aber kann das gut sein? Sternekoch Nelson Müller zeigt, wo man sparen kann. Und wo gute Qualität ihren Preis wert ist. In einer umfangreichen Verbraucherstudie untersucht Nelson Müller, was wirklich besser schmeckt: No-Name oder Marke. Er erklärt, wie bei Edel-Lebensmitteln gepfuscht wird. Denn von der Lust am kleinen Luxus profitieren vor allem Supermärkte und Discounter. Seit Sushi seinen Siegeszug in Deutschland angetreten hat, stehen auch im Supermarkt und beim Discounter praktische Boxen zum Mitnehmen bereit. Doch wie gut ist dieser frische Fisch zum kleinen Preis? Experten untersuchen Qualität, Geschmack und Keimbelastung - mit erstaunlichen Ergebnissen. Nelson Müller beleuchtet auch die Schattenseiten edler Lebensmittel: Büffelmozzarella gilt als aromatisch, selten und gesund. Doch die Wasserbüffel sind anspruchsvoll, und für die Kälber der Tiere gibt es keinen Markt. In Italien geht Nelson Müller der Frage nach, wie Tierwohl und Luxuslebensmittel zusammenpassen. Was edel klingt, kann sogar besonders billig sein. Lebensmitteltechniker Sebastian Lege zeigt, wie man aus billigstem Wein aus dem Tetra Pak einen bizzeligen Edel-Tropfen zaubert. Verkauft wird das am Ende als wohlklingender Secco Rosato - ein weiterer Trick der Lebensmittelindustrie. Nelson Müller bittet 100 Tester zur Verkostung: Lachs, Champagner und Serrano-Schinken, alles einmal von einem großen Markenhersteller und einmal in der Billig-Variante. Dabei zeigt sich in der Studie: Die No-Names können meist mithalten. Bei bestimmten Produkten hat die Marke aber die Nase geschmacklich vorn.

Sendungsinfos

Musik: Arun Hüttemann Kamera: Arun Hüttemann Von: Aljoscha Seidt Spezialpersonen: Nelson Müller Untertitel, Stereo

Programmhinweis

Sender Zeit Zeit Titel
ZDFinfo Doku
22.03.
22.03.
Iglo, Frosta & Co. - Wie gut ist Tiefkühlkost? DOKUMENTATION Der große Test mit Nelson Müller, D 2016
Pizza, Torte und buntes Gemüse, alles gibt es als Tiefkühlprodukt. Wahnsinnig günstig - aber auch gut? Nelson Müller entlarvt die Tricks der Hersteller. Und zeigt Gutes aus der Tiefkühltruhe. Welche Pizza kann im Geschmackstest überzeugen? Lohnt es sich, zur tiefgefrorenen Schwarzwälder Kirschtorte zu greifen? Und wie viele Vitamine überleben monatelanges Einfrieren? Der große Test mit Nelson Müller beantwortet die Frage: Wie gut ist Tiefkühlkost? Produkte aus dem Eisfach sind die heimlichen Stars im Supermarkt: 13 Milliarden Euro setzt die Branche jährlich um. Mit fast vier Millionen Tonnen verkaufter Ware eine riesige Industrie, die einen Großteil ihres Umsatzes mit Fertiggerichten macht. Aber so beliebt Tiefkühlkost auch ist, so schlecht ist ihr Ruf - zu Recht? In zahlreichen Tests werden die beliebtesten Produkte aus der Tiefkühltruhe unter die Lupe genommen. Fischstäbchen, Fleisch und Vanille-Eis. Was davon ist gut, günstig und überzeugt selbst einen Sternekoch? Nelson Müller gibt Antworten - bei "ZDFzeit".
ZDF Doku
28.03.
28.03.
ZDFzeit DOKUMENTATION Das Jahrhunderthaus - Arbeit, Freizeit und Urlaub, D 2017
Wie lebte es sich in den 1920er, 1950er und 1970er Jahren? Wovon träumte man? Was war früher wirklich besser? Auch diesmal lädt Michael Kessler zu einer Zeitreise ins "Jahrhunderthaus" ein. Um Arbeit und Freizeit geht es in dieser Folge: Was hat sich in den vergangenen 100 Jahren in unserer Arbeitswelt verändert? Wie gingen und gehen wir mit unserer frei verfügbaren Zeit um? Führt mehr Freizeit auch zu mehr Glück? Im Mittelpunkt steht auch diesmal das "Jahrhunderthaus", das mit seinen drei Stockwerken jeweils eine Epoche abbildet. Hier entdecken die "Müllers" jede Menge Relikte der jüngeren Geschichte, die sie vor ganz besondere Herausforderungen stellen: Wie wusch man beispielsweise in den 1920er Jahren mit Hilfe eines Waschbretts die schmutzigen Klamotten? Wie reiste es sich zu viert - und mit viel Gepäck - in einem VW-Käfer in den Sommerurlaub, ohne Klimaanlage, Unterhaltungsmedien und Navi? Original-Film - und Tondokumente aus den 1920er, 1950er und 1970er Jahren, witzige Werbespots und zeitgenössische Musik vermitteln den Zeitgeist des jeweiligen Jahrzehnts und versetzen die Zuschauer zurück in die eigene Kindheit oder Jugend. Prominente Zeitzeugen wie Schauspieler Richy Müller, "Die Fantastischen Vier"-Sänger Smudo oder Comedian Mirja Boes erinnern sich an ihre eigenen Erlebnisse. Dazu ordnen Experten wie der Mediziner und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen, der Kulturanthropologe Prof. Gunther Hirschfelder und der Historiker Prof. Andreas Rödder die epochalen Veränderungen ein - auch mit Blick auf die Gegenwart.
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN