ARTE Mediathek Mo, 26.10.

Medizin in fernen Ländern

Medizin in fernen Ländern - Papua-Neuguinea: Der tödliche Biss der Taipan-Schlange

ARTE
VIDEO
Doku
Medizin in fernen Ländern

Medizin in fernen Ländern - Papua-Neuguinea: Der tödliche Biss der Taipan-Schlange

Dokumentation

Nördlich von Australien liegt die ehemalige Kolonie Papua-Neuguinea: ein wildes, bergiges Inselreich mit rund acht Millionen Einwohnern. Der Großteil der Bevölkerung lebt außerhalb der Hauptstadt Port Moresby in kleinen, schwer zugänglichen Dörfern im Busch. In den tropischen Wäldern des Landes und entlang der Küsten gibt es eine große biologische Vielfalt. Doch zu den zahlreichen endemischen Arten der Insel gehört ein Tier, das ein großes Gesundheitsproblem darstellt – eine Schlange, die als giftigste der Welt gilt: der Taipan. Jährlich sterben hier etwa tausend Menschen an den Folgen des Bisses dieser Giftnatter. Die Sterblichkeitsrate gehört zu den höchsten der Welt, weil die Menschen außerhalb der Klinik in Port Moresby nur auf kleine, rudimentär ausgerüstete Krankenstationen zurückgreifen können. Angesichts dieser Situation hat ein Mann beschlossen, den Menschen des Landes mit all seiner Kraft zu helfen: David Williams, Doktor der Toxikologie und weltweit anerkannter Schlangenforscher. Der Australier lebt seit 20 Jahren in Papua-Neuguinea und arbeitet dort als Paramedic – als Rettungssanitäter. Im Laufe der Jahre hat David Williams eine weltweit einzigartige Gesundheitsbrigade ins Leben gerufen: ein mobiles Notfallteam, das bei Schlangenbissen eingreift. Mit seinem Team betreibt er außerdem ein Forschungsprogramm zur Entwicklung eines neuen Gegengifts und fängt hierzu regelmäßig Taipane in freier Wildbahn.
ARTE
VIDEO
Doku
Die Höhlenkrokodile von Gabun

Die Höhlenkrokodile von Gabun

ARTE
VIDEO
Doku
50 Shades of Greek

50 Shades of Greek - Das vergiftete Hochzeitsgeschenk

ARTE
VIDEO
Kids

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Mo 26.10.

3SAT PRO7
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Doku
Video
Video
25:46
Medizin in fernen Ländern DOKUMENTATION Papua-Neuguinea: Der tödliche Biss der Taipan-Schlange, F 2017
Nördlich von Australien liegt die ehemalige Kolonie Papua-Neuguinea: ein wildes, bergiges Inselreich mit rund acht Millionen Einwohnern. Der Großteil der Bevölkerung lebt außerhalb der Hauptstadt Port Moresby in kleinen, schwer zugänglichen Dörfern im Busch. In den tropischen Wäldern des Landes und entlang der Küsten gibt es eine große biologische Vielfalt. Doch zu den zahlreichen endemischen Arten der Insel gehört ein Tier, das ein großes Gesundheitsproblem darstellt – eine Schlange, die als giftigste der Welt gilt: der Taipan. Jährlich sterben hier etwa tausend Menschen an den Folgen des Bisses dieser Giftnatter. Die Sterblichkeitsrate gehört zu den höchsten der Welt, weil die Menschen außerhalb der Klinik in Port Moresby nur auf kleine, rudimentär ausgerüstete Krankenstationen zurückgreifen können. Angesichts dieser Situation hat ein Mann beschlossen, den Menschen des Landes mit all seiner Kraft zu helfen: David Williams, Doktor der Toxikologie und weltweit anerkannter Schlangenforscher. Der Australier lebt seit 20 Jahren in Papua-Neuguinea und arbeitet dort als Paramedic – als Rettungssanitäter. Im Laufe der Jahre hat David Williams eine weltweit einzigartige Gesundheitsbrigade ins Leben gerufen: ein mobiles Notfallteam, das bei Schlangenbissen eingreift. Mit seinem Team betreibt er außerdem ein Forschungsprogramm zur Entwicklung eines neuen Gegengifts und fängt hierzu regelmäßig Taipane in freier Wildbahn.
ARTE Doku
Video
Video
48:41
Die Höhlenkrokodile von Gabun TIERE, USA 2018
In unterirdischen Höhlen im Herzen zentralafrikanischer Regenwälder ist eine ganz besondere Tierart beheimatet: das Stumpfkrokodil. Im Gegensatz zu anderen Krokodilarten lebt es in dunklen Tunneln und verfügt über eine leuchtend orangefarbene Haut. Welche Eigenschaften erlauben dem Stumpfkrokodil, unterirdisch zu leben, zu jagen und sich fortzupflanzen? Die Dokumentation lädt zu einer wissenschaftlichen Expedition mit dem Ziel ein, mehr über das in Gabun beheimatete Tier zu erfahren. Dabei kommen viele erstaunliche Fakten zum Vorschein. Stumpfkrokodile haben kräftige, mit Krallen bewehrte Gliedmaßen, die sich perfekt zum Klettern eignen. Besonders große Augen erleichtern ihnen das Jagen in der Dunkelheit. Außerdem sind sie deutlich schneller und beweglicher als ihre größeren Artgenossen wie etwa die Nilkrokodile. Im Gegensatz zu den meisten anderen Krokodilarten graben die Stumpfkrokodilweibchen ihr Nest nicht in den Boden ein, sondern legen ihre Eier in einem Laubhaufen ab. Auf dem Speiseplan der Höhlenkrokodile stehen weder Fische noch Krustentiere, sondern Fledermäuse, Heuschrecken und Grillen. Aber wieso sind diese Höhlenkrokodile leuchtend orange, während die anderen Stumpfkrokodile eher dunkelgrau bis schwarz sind? Zunächst dachten Forscher, die Farbe käme von ihrer Ernährung, da sie orangefarbene Fledermäuse fressen. Doch tatsächlich entsteht die Verfärbung durch den Lichtmangel in den Höhlen und eine chemische Reaktion mit dem Fledermausguano, dem sie ihr gesamtes unterirdisches Leben lang ausgesetzt sind. Kommen sie jemals aus den Höhlen heraus? Und wenn nicht, seit wann leben sie dort? Handelt es sich vielleicht sogar um eine eigene Subspezies? Die spannende Dokumentation gibt Einblicke in die Forschung über ein noch fast unbekanntes Tier.
ARTE Kids
Video
Video
3:08
50 Shades of Greek ZEICHENTRICKSERIE Das vergiftete Hochzeitsgeschenk (Folge: 10), F 2019
Peleus und Thetis, die Eltern von Achilles, wollen endlich heiraten. Thetis will den halben Olymp einladen, was nicht gerade auf Zustimmung bei ihrem zukünftigen Ehemann trifft. Eris, die Göttin der Zwietracht, steht nicht auf der Liste. Doch sie kennt ihr Metier und sinnt auf Rache. Um einen waschechten Familienstreit auszulösen, gibt es nichts Besseres als eine griechische Hochzeit …
Weitere Tage laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN