ARTE
ARTE Do. 19.11.
Serien

The Pleasure Principle - Geometrie des Todes

The Pleasure Principle - Geometrie des Todes ARTE

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Krimiserie PL, CZ, UA 2019, 53:54 - mit Malgorzata Buczkowska, Karel Roden, Sergej Strelnikow, Robert Gonera, Dawid Czuprynski, Krystof Hadek, Dmitri Oleshko

Inhalt

Kommissarin Maria Sokolowska befragt erneut die Eheleute Bronisz, in deren Auto die Leiche der Tschechin Vera Vitova gefunden wurde. Überraschend stellt sich heraus, dass Wanda Bronisz ein Verhältnis mit Olena Sakowicz aus Odessa hatte. Ihr Mann Witold hatte sich schon zuvor in mehreren Fällen sexueller Gewalttaten verdächtig gemacht. Auch an der Wohnung der vermissten Beata Wieczorek macht sich kurz darauf jemand zu schaffen, doch er hat nicht mit ihrer Nachbarin gerechnet ... Unterdessen wird Wandzia, die ehemalige Mitbewohnerin des dritten Mordopfers Bozena Kaczmarek, von der Polizei vernommen, doch sie gibt aus Angst nur wenig preis. Fürchtet sie sich vor Zygmund Bednarek alias Gianni, dem Filmproduzenten mit besten Kontakten ins Milieu? Da erreicht Maria eine Nachricht aus Prag: Die vermisste Tschechin Lida Beyerova hat mit ihrem Handy Kontakt zu ihrer Mutter gehabt – von genau jenem Ort aus, zu dem Gianni tags zuvor nach seinem Treffen mit Wandzia gefahren ist. Kurzerhand stürmen Maria, Jozef und Marek ohne Durchsuchungsbeschluss das Haus, in dem er sich aufhält, und finden ihn in einer eindeutigen Situation mit Lida. Diese gibt an, gegen ihren Willen festgehalten zu werden, so dass Maria und ihre Kollegen Anlass haben, Gianni in Untersuchungshaft zu nehmen. Der Prager Ermittler Viktor Seifert erfährt beim Verhör eines jungen Mannes, der in einer Luxusvilla nach Kameras und Aufzeichnungsgeräten suchen sollte, dass er der uneheliche Sohn des ehemaligen Justizministers Jiri Matousek ist. Matousek streitet alle Vorwürfe ab, aber die Indizien, dass er Kontakte zu Kriminellen hatte, häufen sich. Er macht sogar Anstalten, sich ins Ausland abzusetzen ...

Sendungsinfos

Darsteller: Malgorzata Buczkowska, Karel Roden, Sergej Strelnikow, Robert Gonera, Dawid Czuprynski, Krystof Hadek, Dmitri Oleshko, Anna Geislerova, Marcin Tyrol, Urszula Grabowska, Weronika Jaskolka, Jan Vlasak, Dasha Plahti, Vadim Lyalko, Martyna Kowalik, Piotr Gasowski, Veronika Lapkova, Irina Nirsha Regie: Dariusz Jablonski Drehbuch: Maciej Maciejewski Musik: Michal Lorenc Kamera: Pawel Dyllus, Martin Ziaran, Andrey Lisetskiy Kostüme: Dominika Gebel, Aleksandr Dmitriyev, Tereza Kucerova Redaktion: Olaf Grunert Produzent: Izabela Wojcik, Violetta Kaminska Szenenbild: Szenenbild: Wojciech Zogala, Jiri Karasek, Piotr Wyrzykowski, Diana Todoratyeva
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN