ARTE
ARTE Sa. 24.09.
Show

Flick Flack

Gemälde von Frans Francken dem Jüngeren (1610): Persische Frauen verhindern den Rückzug der persischen Armee durch die Entblößung ihrer Geschlechtsteile. ARTE
"Naked Athena": Bei einem Black-Lives-Matter-Protest im Juli 2020 bringt eine selbstbewusste Demonstrantin die Polizeikräfte ganz schön aus der Fassung. ARTE
Gemälde "Der Ursprung der Welt" von Gustave Courbet (1866) ARTE
Deborah de Robertis im Musée d'Orsay 2014: Sie will der anonymen nackten Frau auf Courbets Gemälde ein Gesicht geben. ARTE
Im Mittelalter wurden oft Steinreliefs nackter Frauen mit einer übertrieben dargestellten Vulva (?Sheela na gigs?) auf Kirchen angebracht, um den Teufel fernzuhalten. ARTE

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Warum macht die Vulva Angst?

Infotainment D, F 2021, 5′

Inhalt

Seit der griechischen Antike praktizieren Frauen das "Anasyrma": den Akt des Enthüllens der Vulva. Mythen und Statuen bis hin zum Schockfaktor des Gemäldes "L'Origine du monde" von Gustave Courbet, zeigen, dass Frauen verstanden haben, wie sie durch das Zeigen ihrer Geschlechtsteile eine Machtübernahme vollziehen können. Wie genau greifen Künstlerinnen und feministische Aktivistinnen heute diese Geste in ihrem Kampf auf? Und warum funktioniert das?

Hintergrund

"Flick Flack" ist ein Kulturphänomen, ein Trend, ein Porträt ... locker und witzig, aufgedröselt in fünf Minuten. "Flick Flack" will neugierig machen und unterhalten und gleichzeitig eine emblematische Geschichte aus der Vergangenheit oder unserer Gegenwart erzählen. Über die Aktualität hinaus interessiert sich "Flick Flack" für bleibende Ereignisse, große Paukenschläge und Verblüffendes aus verschiedensten Genres wie Kino, Musik und Literatur, bildende Kunst und Bühne, Architektur und Design.

Sendungsinfos

Stereo
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN