ARTE
ARTE Mi. 24.02.
Film

O Beautiful Night

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Tragikomödie D 2019, 81′ - mit Noah Saavedra, Vanessa Loibl, Marko Mandic,

Kurzbeschreibung

Juri ist überzeugt, dass der schwarze Vogel in seiner Wohnung bedeutet, er müsse bald sterben. Er flüchtet panisch in die Nacht und trifft ausgerechnet einen Mann, der sich als der Tod ausgibt. Mit ihm begibt sich Juri auf eine wilde Reise durch das nächtliche Berlin, bei der er seine Alpträume bezwingt und der Liebe begegnet - mehrfach ausgezeichneter Debütfilm von Xaver Böhm.

Inhalt

Juri ist ein Hypochonder, der in allem Anzeichen für seinen frühen Tod sieht. In seinen Alpträumen hackt ihm ein Rabe das Herz bei lebendigem Leibe aus der Brust. Und seine Nachbarn erschrecken ihn zu Tode. Als er abends tatsächlich einen Vogel in seiner Wohnung vorfindet, flieht er voller Panik in die Nacht. In einer Spielhalle trifft er einen geheimnisvollen Fremden, der sich ihm als der Tod vorstellt. Alle Versuche, den mysteriösen Fremden abzuschütteln, misslingen und letztlich begibt sich Juri gemeinsam mit ihm auf eine Reise durch das nächtliche Berlin, bei der Juris überspannte Nerven auf eine harte Probe gestellt werden. Im Laufe der Nacht stößt Nina, eine junge Peepshow-Stripperin, zu den beiden. Juri übersteht eine Partie russisches Roulette, lernt die Liebe kennen, befreit gemeinsam mit seinen Weggefährten einen Kronenkranich aus dem Zoo und überwindet nach und nach seine Ängste und Phobien. Dennoch muss am Ende dieses bizarren Trips einer sterben ...

Hintergrund

Selten habe man Berlin so neon-bunt gesehen, urteilte "epd Medien". Kamerafrau Jieun Yi wurde für ihre Arbeit für den Deutschen Filmpreis nominiert. Das Langfilmdebüt von Xaver Böhm feierte Premiere in der Sektion Panorama der Berliner Filmfestspiele 2019. Beim Imagine Film Festival in Amsterdam wurde der Film 2019 mit dem Méliès d'argent für den besten europäischen fantastischen Film ausgezeichnet.

Sendungsinfos

Darsteller: Noah Saavedra, Vanessa Loibl, Marko Mandic Regie: Xaver Böhm Drehbuch: Xaver Böhm, Ariana Berndl Musik: Xaver Böhm, Paul Eisenach Kamera: Jieun Yi Kostüme: Aline Hollstein Redaktion: Lucas Schmidt, Jörg Schneider, Olaf Grunert Produzent: Janine Jackowski, Jonas Dornbach, Maren Ade Szenenbild: Szenenbild: Olivier Meidinger Untertitel, Stereo
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN