BR
BR Di. 23.02.
Serien

Monaco Franze - Der ewige Stenz

Wie gut, dass es den Monaco Franze gibt! Denn als sein "Spatzl" wegen einer nicht ganz echten Heiligenfigur Ärger bekommt, ist es ihr Gatte, der das Problem löst. Von links: der Kriminaldirektor (Franz Geiger), Manni Kopfeck (Karl Obermayr), Gustl (Gerhard Zemann), Trudl (Gaby Herbst) und Franz Münc Bayerischer Rundfunk

Mehr seelisch, verstehen's?

Familienserie Staffel: 1, Folge: 6, D 1982, 50′ - mit Helmut Fischer, Ruth Maria Kubitschek, Erni Singerl, Karl Obermayr, Christine Kaufmann, Wolfgang Fierek, Hans Reinhard Müller

Inhalt

Ehefrau Annette reichen die Sperenzien ihres Mannes, sie wirft ihn raus. Während seiner Abwesenheit jubelt ihr der "Tierpark-Toni" ein angebliches Schnitzkunstwerk unter. Annette wird festgenommen. Als der Monaco davon erfährt, ist er sofort zur Stelle. Der Franze ist zu Hause mehr oder weniger rausgeflogen. Er kann seinen Freund Manni Kopfeck überreden, sich mit ihm für einige Tage in ein Kloster zu begeben, um sich dort seelisch - geistig - moralisch zu regenerieren. Annette hat ein Schnitzkunstwerk, einen St. Florian, über den Tierpark-Toni erworben. Dieser ist kein Heiliger, und die Figur ist es nur zum Teil. Deren anderer Teil ist zwar auch schön, doch trotz unterschiedlicher Expertisen zweier Kunstexperten nicht echt. Als die Kriminalpolizei im Antiquitätenladen erscheint, eilt Franz zu Hilfe. Der gelernte Kriminaler trägt zur Erhellung des Falles um den komischen Heiligen bei und auch zur Versöhnung der Ehegatten.

Sendungsinfos

Darsteller: Helmut Fischer, Ruth Maria Kubitschek, Erni Singerl, Karl Obermayr, Christine Kaufmann, Wolfgang Fierek, Hans Reinhard Müller, Ruth Drexel Regie: Franz Geiger Redaktion: Elmar Jaeger Untertitel, Hörfilm
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN