WELT
WELT So. 18.10.
Doku

Lost Places - Gefängnis unter Wasser

Unweit der finnischen Hauptstadt Helsinki verstecken sich mehrere identische Betonbauten mitten im Wald. Die Türme erinnern an Kirchen. Was hat es mit den Gebäuden wirklich auf sich? TCB Media Rights
. N24
Heute liegt ein Großteil der Gefängnisruine Murru unter Wasser. Das durch den Tagebau an die Oberfläche gedrängte Grundwasser hat das Gelände geflutet. TCB Media Rights

Deutschlands Nummer 1 im Nachrichtenfernsehen mit ausführliche Nachrichten, Liveberichterstattung, Wirtschaftsberichte und Interviews, hochwertige Dokumentationen und Reportagen, unterhaltsame Magazine und aktueller politischer Talk.

Dokumentation GB 2018, 60′

Kurzbeschreibung

Bis zum Fall des Eisernen Vorhangs 1991 war Estland Teil der UdSSR. Im Nordwesten des Baltikumstaates, unweit der Ostseeküste, sind die Spuren der Fremdherrschaft bis heute sichtbar. Mehrere graffitibeschmierte Betonruinen inmitten eines vereisten Sees sind die letzten Überbleibsel des ehemaligen Gefängnisses Murru. Hier wurden einst Gegner des Sowjet-Regimes inhaftiert. Das Perfide: Die Häftlinge mussten in einem anliegenden Steinbruch für den Aufbau der Besatzungsmacht schuften.

Sendungsinfos

Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN