Mediathek: Sendung verpasst?

Fr 16.08.

Kids Film
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Serien
Video
Video
57:26
Die Toten von Turin KRIMISERIE (Folge: 5), I 2017
Shibari, die japanische Kunst des erotischen Bondage, hat das Ehepaar Antonio und Giada lange Zeit verbunden. Als Giada schwanger wurde, war sie einverstanden, dass Antonio mit einer anderen Partnerin, Sonia Fabris, weitermacht. Doch dann kehrt Antonio nach einer Séance nicht nach Hause zurück. In der gleichen Nacht verliert Giada ihr ungeborenes Baby. Am nächsten Tag meldet sie besorgt ihren Mann bei der Polizei als vermisst. Doch Ispettore Valeria Ferro und ihr Team ermitteln bereits in dem Fall, denn Lavinia Oliveira, eine der beiden Shibari-Partnerinnen von Antonio, wurde mit Bondage-Seilen erhängt aufgefunden. Was war in der Nacht passiert? Ist Lavinias Tod ein Unfall oder Mord? Valeria befragt Antonios andere Partnerin Sonia Fabris, die in dieser Nacht ebenfalls an der Bondage-Séance beteiligt war. Eigentlich war sie es, die fast erstickt wäre, als Lavinia unerwartet in Ohnmacht fiel und mit ihrem Gewicht das Seil um Sonias Hals zuzog. Was danach passierte, weiß Sonia angeblich nicht. Sie war erst wieder im Auto neben Antonio aufgewacht, der sie nach Hause brachte. Seitdem hat sie Antonio nicht mehr gesehen. Als dann dessen Leiche gefunden wird, fällt der Verdacht auf Sonia, die gesteht, dass sie noch einer Person den Ort und die Zeit der Bondage-Séance verraten hatte. Kann dieser weitere Zeuge den Ermittlern den entscheidenden Hinweis geben oder ist sogar selbst in die beiden Todesfälle verwickelt? Ein weiteres Mal hat das Team der Turiner Kripo einen komplizierten Fall zu lösen. Noch dazu kommt es zu einer Konfrontation zwischen Valeria und Andrea, als dieser realisiert, dass sie nach wie vor Tabletten nimmt, um den Mord an ihrer Mutter zu verarbeiten. Währenddessen bittet Valerias suspendierter Chef Giorgio Mendunis Tochter Viola um Hilfe, um zu beweisen, dass ihr Vater im Mordfall Lucia Ferro unschuldig ist.
ARTE Serien
Video
Video
52:45
Die Toten von Turin KRIMISERIE (Folge: 6), I 2017
Feuertod oder Leichenbeseitigung? Ein bis zur Unkenntlichkeit verkohlter Körper im Brennofen der Ziegelsteinfabrik Rivetti gibt Ispettore Valeria Ferro und ihrem Team der Turiner Kripo Rätsel auf. Doch die DNA-Tests bestätigen schnell die Befürchtungen der Familie Rivetti. Bei dem Toten handelt es sich um den vermissten Claudio Rivetti, der die Leitung der Fabrik von seinem Vater übernommen hatte. Als der Schwarzarbeiter Rami, der für die Familie in der Brennerei arbeitete und den Leichnam entdeckte, aus dem Krankenhaus flieht, fällt der Verdacht auf ihn. Schließlich hat Valeria herausgefunden, dass er eine Affäre mit Claudios Frau Emanuela hatte. Oder wollte jemand Rami zum Schweigen bringen? Zeitgleich kämpft Vater Bernardo Rivetti mit Hilfe seines jüngeren Sohns Francesco um die Rettung des Familienbetriebs, dessen Produktionsbänder während der Ermittlungen stillstehen. Doch Francesco, der sein Geld in Bars und Clubs investiert, tut sich mit der Ziegelsteinfabrikation schwer und sieht sich nicht so leicht in der neuen Rolle, die ihm sein Vater zuweisen will. Währenddessen wird der Geschäftsführer der Fabrik, Carmine Bracco, von dubiosen Männern bedroht. Nach und nach setzt Valeria Ferro die vielen Puzzleteile dieses komplexen Falls zusammen. Doch der Streit mit Andrea überschattet die Ermittlungen. Ist ihre Beziehung wirklich zu Ende, oder kann sie Andrea doch noch davon überzeugen, dass sie ihre Tablettensucht, die durch den Mord an ihrer Mutter ausgelöst wurde, langsam in den Griff bekommt? Aber auch Valerias suspendierter Chef Giorgio lässt der Mordfall an Lucia Ferro nicht los. Er hat die Tochter des verurteilten Mörders Menduni überzeugt, verkabelt ihrem Vater im Gefängnis einen Besuch abzustatten, und hofft, so endgültig die Wahrheit zu erfahren.
ZDF Serien
Video
Video
43:01
Bettys Diagnose KRANKENHAUSSERIE Tausend mal berührt (Staffel: 5), D 2018
Zwischen Betty und Dr. Stern herrscht eine seltsame Spannung. Betty wehrt sich dagegen und versucht, sich mit ganzem Herzen wieder in ihre Ehe mit Oliver zu stürzen. Geht das gut?
17.08.
Bettys Diagnose KRANKENHAUSSERIE Tausend Mal berührt (Staffel: 5 Folge: 9), D 2018
ARTE Doku
Video
Video
32:15
Märkte - Im Bauch von Freiburg DOKUMENTATION Der Münstermarkt, D 2015
Freiburg im Breisgau gilt als die "grüne" Stadt Deutschlands. Rund um die imposante gotische Kathedrale befindet sich der Münstermarkt, auf dem heimische Lebensmittel angeboten werden. An sechs Tagen in der Woche kommen jeden Morgen die Bauern aus dem Schwarzwald und bringen ihre fangfrischen Forellen und aromatischen Kräuterpestos, ihre frischen Waldbeeren und den weltberühmten Räucherschinken in die Stadt.Andere Anbieter fahren aus dem nahegelegenen Kaiserstuhl heran, an dessen Hängen aufgrund eines milden Klimas einer der berühmtesten Weißweine Deutschlands angebaut wird und wo der bei Genießern beliebte weiße Spargel sprießt. Schon von weitem erreicht einen der Duft von Curry-Soße und Röstaromen - und auf dem Rost grillt die berühmte Freiburger Münstermarkt-Wurst vor sich hin. Kaum ein Martkbummler kann diesem Versprechen nach bester Fleischeslust widerstehen.Denn die Kunden, die den zauberhaften Freiluftmarkt besuchen, wissen, dass "wir sind, was wir essen".
21.08.
Märkte - Im Bauch von Freiburg DOKUMENTATION Der Münstermarkt, D 2015
3SAT Doku
Video
Video
28:15
auslandsjournal extra AUSLANDSREPORTAGE
Diese Woche berichtet das auslandsjournal extra unter anderem über den Personenkult um Greta Thunberg und Gewalt gegen Frauen in Brasilien.
ARTE Doku
Video
Video
43:10
Lebensraum Kopfbaum PFLANZEN Vom nachhaltigen Nutzen des Baumschnitts, F 2017
Das Französische kennt – im Gegensatz zum Deutschen – viele Bezeichnungen für die verschiedenen Kopfbaumarten. Doch steht der Name Kopfbaum auch hierzulande sinnbildlich für die originellen Holzgewächse: Ab einer bestimmten Höhe wird der Stamm mit einem sogenannten Kopfschnitt gekürzt. Gesehen hat einen der unverkennbaren Kopfbäume sicherlich nahezu jedermann, nur die wenigsten wissen allerdings um die Bedeutung und Herkunft dieser besonderen Kulturpflanze. Seit mehreren Tausend Jahren wächst der Kopfbaum in den hiesigen Breitengraden und ist somit Zeuge der langen gemeinsamen Geschichte von Mensch und Vegetation. Von der Antike bis in die 1950er-Jahre spielten verschiedene Kopfbaumarten überall in Europa eine wichtige Rolle in der Landwirtschaft. Doch trotz dieses einstigen Ansehens als biologisches und kulturelles Erbe wird die Zukunftsfähigkeit des Kopfbaumes seit der Industriellen Revolution nach wie vor verkannt. Ein weiterer Grund für dieses Vergessen der Nutzpflanze ist vielleicht auch ihr äußeres Erscheinungsbild. Das unkonventionelle Gewächs aus robustem Stamm und verzweigten Ästen entspricht nicht den ästhetischen Kriterien, die heute an einen Baum angelegt werden. Dennoch ist das Ansehen der Kopfbäume und -weiden aktuell im Begriff sich zu verändern: Sinnbildhaft stehen sie für den Wunsch nach einer Rückbesinnung auf die Natur und den Erhalt der Ökosysteme. Der Dokumentarfilm lädt ein, diese äußerst nützlichen Pflanzen mit ihren tausend Gesichtern zu entdecken und näher kennenzulernen – eine Hommage an die außerordentlichen Vorzüge und den ökologischen Nutzen, den die Kopfbäume für die Welt von heute und morgen mit sich bringen.
26.08.
Lebensraum Kopfbaum PFLANZEN Vom nachhaltigen Nutzen des Baumschnitts, F 2017
ZDF Serien
Video
Video
43:35
SOKO Wien KRIMISERIE Himmel voller Sterne (Staffel: 12), A 2016
Dr. Beck ist verliebt – in Professor Richard Janninger, Astronom und Leiter einer bekannten Sternwarte. Doch dann wird seine Assistentin ermordet, Leontina Hinteregger.
17.08.
SOKO Wien KRIMISERIE Himmel voller Sterne (Staffel: 12 Folge: 15), A 2016
ARTE Doku
Video
Video
42:58
Orientalische Gartenlust PFLANZEN Andalusien: Das Erbe der Mauren, A 2016
Andalusien gehörte fast 800 Jahre lang zur islamischen Welt. Bis heute prägt diese Epoche die Gartenkultur in Südspanien. Bereits im frühen 8. Jahrhundert drangen Muslime in Südspanien ein, brachten dabei ihre kulturellen Schätze mit und verschmolzen sie mit denen, die sie vorfanden. Die besetzten Gebiete hatten einen vielfältigen historischen und kulturellen Reichtum zu bieten: spanisch-christliche Wurzeln, römische und jüdische Einflüsse. Die muslimischen Eroberer assimilierten diese Kulturen und schufen die sogenannten maurischen Gärten Spaniens. Ihre Besonderheit in der islamischen Gartenkultur: Weil sie nicht in der Wüste waren, gab es keinen Grund, die Umgebung auszuschließen, und so wurden Blicke in die Landschaft eingeplant. Die bekanntesten Gartenanlagen finden sich in der Alhambra und im Generalife in Granada, sie zählen zu den touristischen Höhepunkten einer Andalusienreise. Die islamische Kultur steht hier ausschließlich für Schönheit und Exotik. Aber auch abseits dieser bekannten Pfade gibt es islamisch beeinflusste Gartenkultur. In der spektakulär gelegenen Stadt Ronda, die an einer 100 Meter tiefen Schlucht gebaut ist und einst ein attraktiver Ort für reiche Handelsfamilien war, entdecken wir die Gärten und des Palasts Casa del Rey Moro. In Granada eröffnen sich von den Carmen-Gärten spektakuläre Blicke auf die Alhambra. Und auch in Córdoba, Sevilla und Málaga entdeckt die Dokumentation orientalische Gartenlust, die heute ganz selbstverständlich zum kulturellen Erbe Europas gehört.
24.08.
Orientalische Gartenlust PFLANZEN Andalusien - Das Erbe der Mauren, A 2016
ARTE Show
Video
Video
25:46
Xenius INFOMAGAZIN Achtung Blutsauger - Wie wir man sie wieder los?, D 2017
Fernreisen sind etwas Tolles – aber nicht nur für den Menschen, sondern auch für winzige Blutsauger, die sich dank Globalisierung weltweit ausbreiten können. Lästigstes Beispiel: die Bettwanze. Sie ist zurück in Europas Hotelbetten und verbreitet sich über Koffer und Internetkäufe auch zunehmend in Privathaushalten. Wie gefährlich sind die lästigen Blutsauger und wie wird man sie wieder los? Das wollen die „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Gerard heute herausfinden und sind deshalb mit einem Schädlingsbekämpfer in der Nähe von Paris unterwegs. Mit Bettwanzen-Spürhunden suchen sie nach den lästigen Untermietern und helfen dabei, sie mit Hitzekanonen auszuräuchern. Auch Zecken sind in Deutschland und Frankreich weit verbreitet. Mit ihrem Stich können sie Erreger von Krankheiten übertragen. Doch wie gefährlich sind die Viren und Bakterien, die von Zecken übertragen werden, tatsächlich? So warnen Zeckenexperten, dass viel zu häufig eine monatelange Antibiotikatherapie durchgeführt wird, obwohl gar keine akute Borreliose vorliegt. Außerdem sucht „Xenius“ nach Kopfläusen. Wenn Läusealarm in Kindergarten oder Schule herrscht, sind Eltern in heller Aufregung. Doch was muss man tatsächlich tun, um die lästigen Blutsauger loszuwerden? Müssen wirklich alle Mützen, Kopfkissen und Kuscheltiere in die Waschmaschine oder Tiefkühltruhe? Oder ist das übertrieben und bringt gar nichts?
19.08.
Xenius INFOMAGAZIN, D 2017
ZDF Show
Video
Video
52:15
Bares für Rares UNTERHALTUNG Bares für Rares vom 16. August 2019, D 2019
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen.
ZDF Show
Video
Video
42:35
Die Küchenschlacht KOCHSHOW Die Küchenschlacht vom 16. August 2019, D 2019
Zwei Kandidaten präsentieren am Freitag ihre Finalgerichte, die anschließend von Juror Christoph Rüffer bewertet werden.
ZDF Show
Video
Video
48:35
drehscheibe INFOMAGAZIN drehscheibe vom 16. August 2019
Unsere Themen: Notlandung in Moskau / Diebstahlschutz im Freibad / Der Hamburger Dom (5)
ARTE Doku
Video
Video
75:18
Drogen kann man nicht erschießen DOKUMENTARFILM Wege aus dem Drogenkrieg, D 2015
Er ist einer der längsten Kriege der Geschichte. Der Drogenkrieg begann 1971, als der damalige US-Präsident Richard Nixon erklärte: “Staatsfeind Nummer eins ist der Drogenmissbrauch.“ Damit begann ein weltweiter Krieg gegen die Drogen. Vor allem in Lateinamerika, obwohl die Drogen hauptsächlich in den USA und in Europa konsumiert werden. Der Krieg wurde dort geführt, wo die Rohstoffe wachsen, und nicht dort, wo das Drogenproblem besteht. Doch dieser Krieg ist gescheitert: Drogen sind erhältlich wie eh und je, billiger als je zuvor. In den Transitländern des Drogenschmuggels und in den großen Märkten USA und Brasilien gibt es die meisten Tötungsdelikte. 47 der 50 gefährlichsten Städte der Welt liegen dort. Die Länder in Lateinamerika sind es leid, den Preis für ein Problem zu bezahlen, das nicht ihres ist. Diese Länder, sagen viele Politiker, seien nicht mehr bereit sind, diesen Krieg weiter zu kämpfen. Deshalb hat die UN-Generalversammlung eine Sondersitzung zum weltweiten Drogenproblem einberufen. Ab dem 19. April 2016 in New York. In Deutschland und Frankreich mehren sich die Stimmen, die die vorwiegend repressive Politik in Frage stellen. Die ehemalige Schweizer Bundespräsidentin Ruth Dreifuss, Mitglied der Weltkommission für Drogenpolitik, der auch der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan angehört, sagt, erklärtes Ziel sei, den Schwarzmarkt nicht nur einzudämmen, sondern ihn auszutrocknen. „Wir können den Drogenmarkt nicht in kriminellen Händen lassen.“ Dieser Dokumentarfilm dokumentiert diese neuen Wege aus dem Drogenkrieg und wurde in zehn Ländern gedreht: Großbritannien, Portugal, Spanien, Frankreich, Deutschland, Schweiz, USA, Kolumbien, Bolivien und Mexiko.
04.09.
Drogen kann man nicht erschießen DOKUMENTARFILM Wege aus dem Drogenkrieg, D 2015
ARTE Doku
Video
Video
29:30
Zum Wohl? Trinkweltmeister Europa DOKUMENTATION, D 2015
Niemand sonst konsumiert so viel Alkohol wie die Europäer, nämlich doppelt so viel wie der Weltdurchschnitt: 10,1 Liter reinen Alkohol trinkt jeder EU-Bürger (über 16 Jahre) im Jahr. In Frankreich sind es 11,8 Liter reiner Alkohol. In Deutschland 11,0 Liter. Das entspricht etwa 750 mittelgroßen Gläsern Bier. Alkohol treibt jedes Jahr Hunderttausende in die Abhängigkeit oder den Tod. Wird aber – anders als Tabak oder etwa Cannabis – in Europa nach wie vor geschützt und beworben. Die negativen Auswirkungen von Alkohol auf Gesundheitssysteme und Arbeitsmarkt haben die EU im Jahr 2010 rund 156 Milliarden Euro gekostet. Gleichzeitig dürfen Alkoholproduzenten in Europa werben und Veranstaltungen sponsern, mehr noch: Sie reden mit, wenn in Brüssel neue Gesetze verhandelt werden. Dass Alkohol Krebs verursachen kann und selbst in kleinen Mengen Embryos schädigt, ist nach wie vor viel zu wenig bekannt. Denn: Die tolerierte Droge wurzelt tief in unserer Kulturgeschichte. Höchste Zeit, umzudenken, fordern Mediziner und NGOs wie Eurocare, die dieses Thema auf die Agenda der EU-Politik in Brüssel bringen.
ZDF Show
Video
Video
20:58
Volle Kanne - Service täglich INFOMAGAZIN Volle Kanne vom 16. August 2019
Schauspielerin Rebecca Immanuel zu Gast bei Ingo Nommsen
ARTE Serien
Video
Video
1:45
Alte Schachteln COMEDYSERIE Im Striptease-Club, F 2018
Eine Frau will ihrem Ehemann eine ganz besondere Freude machen: einen hüllenlosen Abend in einem Striptease-Club. Entgegen ihrer Erwartungen hält sich die Freude des Beschenkten jedoch in Grenzen – denn ausgerechnet in besagtem Club ist er Stammkunde ...
ZDF Serien
Video
Video
43:10
SOKO Stuttgart KRIMISERIE Eiskalt (Staffel: 9), D 2017
Der Rentner Günther Pfeifer wird tot in seiner Gefriertruhe aufgefunden. Prof. Wolter macht den Fall zum Unterrichtsgegenstand für ihre Studierenden, von denen eine unter Verdacht gerät.
ARTE Serien
Video
Video
58:41
Top of the Lake KRIMISERIE Ohne Abschied (Staffel: 1), F, GB, NZ 2012
Nach Jamies Tod hat seine Mutter Simone nichts mehr zu verlieren. Sie verspricht Robin, gegen Matt auszusagen. Ihn hinter Gittern zu sehen, ist die einzige Genugtuung, die ihr noch bleibt. Matt will jedoch überraschend ein Geständnis ablegen und lädt Robin zu sich nach Hause ein. Die einzige Bedingung: Robin soll allein kommen. In der Hoffnung, dass Matt sich endlich der Polizei stellt, geht Robin das Risiko ein. Umso erschütterter ist sie, als sie den wahren Grund der Einladung erfährt. Matt weiß etwas über Robin, das sie ihr Leben in ganz neuem Licht sehen lässt. Robin ist am Boden zerstört, trinkt sich besinnungslos und fährt mit letzter Kraft nach „Paradise“. GJ appelliert an sie, ihr altes Leben hinter sich zu lassen und noch einmal neu anzufangen. Matt ist entschlossen, Tui nach Hause zu holen. Als seine Söhne ihn aufhalten wollen, beleidigt Matt sie, und Mark und Luke lassen ihre geballte Wut an ihm aus. Bei Tui haben die Wehen eingesetzt und entgegen aller Erwartungen verläuft die Geburt gut. Tui bringt einen gesunden Jungen zur Welt. Bald hat Matt das Lager entdeckt und will das Baby aus dem Weg schaffen. Als Johnno und Robin, von Luke gewarnt, herbeieilen, erschießt Tui ihren Vater voller Hass. Zurück in „Paradise“ scheint der Frieden wiederhergestellt. Dennoch ist der Schock groß, als die Identität des Vaters von Tuis Baby bekannt wird. Als Tui darum bittet, den Abend mit ihren Freunden bei Al verbringen zu dürfen, beschleicht Robin ein ungutes Gefühl. Einer Eingebung folgend fährt sie zu Als Villa und entdeckt dort ein furchtbares Geheimnis ...
ZDF Serien
Video
Video
43:31
Notruf Hafenkante KRIMISERIE Melody (Staffel: 10), D 2016
Karin Berger passt ausnahmsweise auf die Tochter einer ihrer Klientinnen auf. Als sie auf einer Parkbank einnickt, passiert es: Das kleine Mädchen verschwindet spurlos.
ARTE Serien
Video
Video
57:25
Top of the Lake KRIMISERIE Der dunkle Schöpfer (Staffel: 1), F, GB, NZ 2012
Nach dem Tod ihrer Mutter bleibt Robin nicht viel Zeit zu trauern. Sie wird ins Polizeipräsidium gerufen, wo Jamie, ein Freund Tuis, wegen Ladendiebstahls festgehalten wird. Robin vermutet, dass Jamie Tui heimlich mit Lebensmitteln versorgt, doch dieser weigert sich, zu reden. Bei der erfolglosen Befragung bemerkt Robin eine Flasche Flunitrazepam unter Jamies persönlichen Dingen. Warum besitzt der Junge diese sogenannte Vergewaltigungsdroge? Robin ist sich sicher, dass Tui noch am Leben ist und dass sie nicht zurückkehren wird, solange ihr Vater Matt Mitcham weiterhin alle Macht besitzt. Um ihn dingfest zu machen, benötigt Robin brauchbare Zeugenaussagen. Doch keine der Frauen, die in Matts Drogenlabor arbeiten, erklärt sich dazu bereit. Auch sie sind von ihm abhängig. Robins Nachforschungen über Matts Machenschaften treffen bei niemandem auf Begeisterung. Johnno warnt Robin eindringlich davor, die ganze Stadt gegen sich aufzubringen. Unterdessen stellt Matt eigenhändig einen Suchtrupp von Bikern auf, der das gesamte Waldgebiet nach seiner Tochter durchkämmen soll. Die hochschwangere Tui spürt, dass das Baby bald kommen wird, und lässt sich von Jamie zu GJ begleiten, von der sie sich Ratschläge für die Geburt erhofft. Als sie in ihr Versteck im Wald zurückkehrt, sind ihr Matts Männer bereits auf der Spur. Auch Robin und Johnno haben Hinweise über Tuis Aufenthaltsort erhalten. Doch der Weg durch den Wald und die winterliche Felsenlandschaft sind tückisch und Matt setzt alles daran, Tui wieder in seine Gewalt zu bringen ...
ZDF Serien
Video
Video
43:01
Die Spezialisten - Im Namen der Opfer KRIMISERIE Das weiße Schiff der Hoffnung (Staffel: 4), D 2019
Die sterblichen Überreste einer ermordeten jungen Frau führen die Spezialisten der IEK ins Jahr 1975 - und damit in die Zeit kurz nach Ende des Vietnamkriegs.
ARTE Kids
Video
Video
6:15
ARTE Journal Junior KINDERMAGAZIN, D, F 2019
Weitere Tage laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN