Doku im TV heute

Doku Jetzt

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Doku
Tierisches Nachtleben (Wh.) TIERE Im Dschungel von Costa Rica, GB 2012 Dann lass mal sehen! KINDERSENDUNG Achtung, Gleichgewicht!, NL 2013
ZDFneo Doku
Abenteuer Neuseeland TOURISMUS Vorstoß ins Unbekannte (Folge: 2), D 2014
"Abenteuer Neuseeland" erkundet die faszinierende Welt Neuseelands. Der Zweiteiler verknüpft aus deutscher Sicht die Geschichte des Inselreichs mit der Gegenwart. Tiefe Regenwälder, riesige Gletscher, fauchende Vulkane, eine zerklüftete Küste: An kaum einem anderen Ort der Welt prallen so viele Landschaftsformen auf so engem Raum aufeinander wie in Neuseeland. Hier konnte sich die Natur lange Zeit ungestört entfalten. Neuseeland gehört zu den am spätesten von Menschen besiedelten Gegenden des Planeten. Erst im 13. Jahrhundert kamen die Maori aus Polynesien mit Booten auf die Inseln mitten im Südpazifik, die Europäer folgten mehrere hundert Jahre später. Es waren deutsche Wissenschaftler wie Julius von Haast, die Anfang des 19. Jahrhunderts Neuseeland erforschten. Das "Land der langen weißen Wolke", wie die Maori ihre Heimat nennen, war weitgehend unentdeckt. Voller Leidenschaft bereiste von Haast das Land. Er entdeckte Berge und Flüsse, ausgestorbene Riesenvögel und gründete das erste Museum Neuseelands. Parallel zu den Wissenschaftlern kamen die Glücksjäger. Sie verließen die Enge und Europa, um am anderen Ende der Welt ein neues Leben zu beginnen. Männer wie Bendix Hallenstein. Er baute ein Textilimperium auf und wurde sogar zum Bürgermeister von Queenstown ernannt. Bis heute tragen Dutzende Filialen in Neuseeland seinen Namen. Das Inselreich im Südpazifik ist auch heute ein Traumziel vieler Europäer. Lange Sandstrände, sanfte Hügelketten und zerklüftete Vulkane dominieren die Nord-Insel. Die Süd-Insel hingegen wird geprägt von den Neuseeländischen Alpen, einem mächtigen Gebirgszug, von dem aus sich riesige Gletscher bis ins Tal schieben. Dort treffen sie auf dichte, gemäßigte Regenwälder. Diese vielfältige Natur sucht weltweit ihresgleichen und begeistert auch moderne Wissenschaftler und Glücksritter aus Deutschland. Viele haben Neuseeland zu ihrer neuen Heimat gemacht. Die Zuschauer erleben Walforscher bei ihrer Arbeit vor der Küste, sehen Goldsucher im eiskalten Wasser der Flüsse arbeiten, lernen die Arbeit von Schafzüchtern kennen und bekommen spannende Einblicke in die Arbeit von Geologen und Naturschützern. Über einen Zeitraum von mehreren Monaten reisten die Autoren Christopher Gerisch und Kay Siering immer wieder nach Neuseeland. Insgesamt verbrachten sie mit ihren Kamerateams zehn Wochen am anderen Ende der Welt. Dabei stellten die unterschiedlichen Naturräume die Crew immer wieder vor große Herausforderungen. Das Filmteam campierte tagelang an einem abgelegenen Goldgräber-Fluss, kletterte im Dauerregen über die Eismassen der neuseeländischen Gletscher und kämpfte sich mit einem Segelboot durch den Sturm in der Bay of Islands. In der Tradition der Programme "Abenteuer Sibirien" und "Abenteuer Alaska" liefert der Zweiteiler einen umfassenden Überblick über Neuseeland: faktenreich und spannend, erzählt mit schönsten Bildern.
Eine Erde - viele Welten NATUR UND UMWELT Städte, D 2016
ZDFinfo Doku
Prinz Philip DOKUMENTATION Ein Leben für die Queen, D 2017
Seit 70 Jahren steht Prinz Philip an der Seite der Queen - kein Prinzgemahl in der Geschichte war so lang im Amt. Ein Royal deutscher Abstammung, der bei den Briten größte Sympathie genießt. Er punktet vor allem mit Humor, seine Sprüche sind legendär. Gegen alle Widerstände am Hof setzte er sich nach dem Zweiten Weltkrieg für die deutsch-britische Versöhnung ein. "ZDFzeit" zeichnet das bewegte Leben des heute 95-jährigen Duke of Edinburgh nach. Prinz Philip sorgte dafür, dass Elizabeth II. seit einigen Jahren ein anderes Image hat: Die Queen scheint nahbarer, wärmer und emotionaler als in den 90er Jahren, den Tagen der Krise der britischen Monarchie - nach dem Tod Prinzessin Dianas. "ZDFzeit" erzählt die Geschichte einer unerschütterlichen Liebe und lässt so ein ganzes Jahrhundert deutsch-britischer Geschichte lebendig werden. Denn nicht nur die Queen hat deutsche Vorfahren, auch ihr Prinzgemahl blickt auf eine traditionsreiche deutsche Ahnengalerie zurück. Geboren auf der griechischen Insel Korfu, kam er als Kind oft nach Deutschland, zu seinen hessischen Verwandten. Seine Mutter war psychisch schwer erkrankt, sein Vater hatte die Familie verlassen und lebte bei seiner Geliebten. Schon bald nach dem Krieg verliebte sich Philip in die junge Prinzessin Elizabeth, die spätere Queen. Für ihn war klar, dass er von diesem Moment an immer im Schatten seiner Frau stehen würde: drei Schritte hinter ihr, wie es das höfische Protokoll vorschreibt. Aber die gemeinsamen Auftritte der vergangenen Jahre und die vielen Krisen des englischen Königshauses haben gezeigt, dass der Prinzgemahl die wohl wichtigste Person und wertvollste Stütze der Queen ist. Das gilt auch für seine Enkel William und Harry, für die der Großvater ein wichtiges Vorbild ist. Er war es wohl auch, der beide davon überzeugte, hinter dem Sarg ihrer Mutter zu gehen. Ein Ereignis, das Millionen Menschen bewegte und zugleich das Königshaus dem Volk wieder näherbrachte. Denn die Royal Family hatte sich von den Menschen entfremdet. Prinz Philip hat das wohl früher erkannt als seine Frau. Er gilt inzwischen als wichtiger Versöhnungspolitiker im britischen Königshaus.
ZDF-History DOKUMENTATION Ein Date mit den Royals - die Windsors in Deutschland, D 2012
PHOENIX Doku
Die Ostsee von oben DOKUMENTARFILM, D 2016
Deutschland grenzt an zwei Meere, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Während die Nordsee die wilde Kälte des Atlantiks mit sich führt, gilt die Ostsee fast schon als liebliches Binnenmeer. Doch wer einmal das grüne Wasser bei Windstärke 10 ins Gesicht bekommen hat, wird die Gewalt der Ostsee mit ihren Brechern nie vergessen. Ungezählt sind die Schiffe, denen bei schwerem Wetter die Sicht verloren ging und deren Wracks nun am Meeresboden ruhen.
Bedrohte Fjorde in Norwegen LANDSCHAFTSBILD Fokus Europa, 2016
N24 Doku
Notruf aus dem All - Feuer auf der Mir ZEITGESCHICHTE, USA 2015
Das russisch-US-amerikanische Shuttle-Mir-Programm war zu seiner Zeit ein raumfahrttechnischer Meilenstein: Zwei Nationen, die Hand in Hand versuchten, das Weltall zu erforschen und das Streben der Menschheit nach Wissen voranzubringen. Doch nur selten läuft im Weltraum alles wie geplant: Auf der Raumstation bricht am 24. Februar 1997 plötzlich Feuer aus, was das Leben der Astronauten akut in Gefahr bringt. Wie werden sie die Flammen bekämpfen können?
N24 Nachrichten NACHRICHTEN
SWR Doku
Räubergeschichten DOKUMENTATION Zwei Männer und ihr Traum vom schnellen Geld Tele-Akademie GESPRÄCH
HR Doku
Planet Wissen DOKUMENTATION
Es gibt wieder viel zu lernen, wenn sich das Format seinen Dokumentationen widmet. Nicht minder interessant sind die Literaturempfehlungen, Webtipps und fachkundige Gäste, die ins Studio eingeladen sind.
Alpen abseits des Trubels ALPINISMUS Alternative Bergsteigerdorf
MDR Doku
Glaubwürdig KIRCHE UND RELIGION
Die Reihe porträtiert Menschen, die sich nach christlichem Leitbild für andere engagieren oder schon Außergewöhnliches durchlebt haben. Begleitet werden sie dabei bei ihrem ganz gewöhnlichen Alltag.
Weder brav noch fromm DOKUMENTATION Bekenntnisse prominenter Pfarrerskinder
rbb Doku
Verrückt nach Meer LAND UND LEUTE Die Glocken von Montevideo (Folge: 138), D 2014 HEIMATJOURNAL REGIONALMAGAZIN

Doku In Kürze

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
MDR Doku
Weder brav noch fromm DOKUMENTATION Bekenntnisse prominenter Pfarrerskinder
Fromm, bieder, verklemmt? Pfarrerskinder sind für jede Menge Klischees gut. Der Nachwuchs von Ärzten oder Feuerwehrleuten kennt dieses zweifelhafte Privileg nicht. Unter den einflussreichen und wichtigen Deutschen sind Pfarrerskinder auffallend häufig vertreten. Aktuell ist Angela Merkel ihre prominenteste Vertreterin. Zur Ahnenreihe berühmter Pfarrerskinder gehören der Philosoph Friedrich Nietzsche, der Schriftsteller Hermann Hesse, der Humanist Albert Schweitzer, aber auch die RAF-Terroristin Gudrun Ensslin. Auffallend häufig waren Pfarrerskinder auch in der DDR-Opposition aktiv. Wird also, wer im Pfarrhaus aufwächst, besonders rebellisch? Oder sind Pfarrerskinder doch in der Regel diszipliniert und pflichtbewusst? Diesen Fragen geht der Film nach und lässt prominente Pfarrerskinder erzählen, wie sie ihr Elternhaus erlebt haben. Zu Wort kommen: die Politikerin Christine Lieberknecht, der Sänger Gerhard Schöne, die TV-Moderatorin Christiane Gerboth-Jörges, die Autorin Christine Eichel, der Sänger Martin Petzold, der Schriftsteller Christoph Diekmann und der Kabarettist Steffen Möller.
Katharinas verbotene Liebe REPORTAGE
ZDFneo Doku
Eine Erde - viele Welten NATUR UND UMWELT Städte, D 2016
Städte wachsen schneller als jeder andere Lebensraum auf der Erde. Beinahe vier Milliarden Menschen leben in diesen Zentren. Auch die kühnsten unter den Wildtieren zieht es an diese Orte. Für die wagemutigen Anpassungskünstler offenbart sich ein Lebensraum voller überraschender Chancen. Leoparden streifen durch die Straßen von Mumbai, Wanderfalken jagen zwischen New Yorks Wolkenkratzern, und eine Million Stare führen bizarre Lufttänze über Rom auf. Einige der Tiere werden sogar in unseren Städten willkommen geheißen. In Jodhpur im Nordwesten Indiens verehrt man die Hanuman-Languren. Diese Affen spielen eine besondere Rolle in ihrer hinduistischen Kultur. In Harar finden sich Bewohner, die in engem Kontakt mit wilden Hyänen leben und sie mit Fleisch und Knochenresten gut versorgen. Viele Tiere jedoch kämpfen täglich um ihr Überleben im Großstadtdschungel. Er ist laut, überbevölkert, kommt nie zur Ruhe, und der natürliche Zyklus von Aktivität und Erholung ist aufgehoben. Eine Stadtlandschaft ist ständigem Wechsel unterworfen und bringt neue Gefahren, aber auch Möglichkeiten hervor. So werden die Lichter des Zentrums im chinesischen Shanghai oder dem kanadischen Toronto zu einer tödlichen Falle für Zugvögel. Von den Leuchttürmen angezogen, kollidieren sie mit den Wolkenkratzern und sterben. An den Stränden von Barbados verwirren die Lichter des Urlaubsressorts die Karettschildkröten. Die frisch geschlüpften Jungen laufen auf den hellsten Horizont zu. Heute ist es nicht mehr der Mond über dem Meer, sondern es sind die Hotels, die leuchten und die kleinen Schildkröten ins Verderben ziehen. Die frechsten Einwanderer, die den Menschen zeigen, wo der "Affe lang geht", sind die Rhesus-Makaken. Sie sind an Dreistigkeit kaum zu überbieten und entwickeln sich auch für die Kamerakollegen zur echten Herausforderung. Sie stehlen nicht nur Lebensmittel im großen Stil, sie sorgen auch für große Schäden und Unannehmlichkeiten. Die Teams reisten rund um die Welt, um die Veränderungen und eindrucksvollen Überlebensstrategien zu dokumentieren und den ungewöhnlichen Einwanderern ganz nahe zu kommen. Mit Infrarot- und Wärmebildkameras fingen die Kamerakollegen erstmals nächtliche Jagdgänge der Leoparden in Mumbai ein. 200 Menschen wurden in den vergangenen 25 Jahren von den Raubtieren angegriffen. Mithilfe von 4K-"Low-Light"-Kameras konnten die Hyänen in Harar verfolgt werden. Zeitweise wurde das Team von über 100 kämpfenden Hyänen umringt. Um den Wanderfalken in New York zu dokumentieren, bemühten sich die Filmemacher allein neun Monate um Genehmigungen für den Dreh auf den Dächern der Wolkenkratzer und für den Überflug mit dem Helikopter. Es ist das erste Mal, dass hier über der Stadt jemand Aufnahmen vom schnellsten Vogel der Welt gemacht hat. Dabei erreichte der Wanderfalke Spitzengeschwindigkeiten von 300 Stundenkilometern. In der Folge "Städte" aus unserer Reihe "Eine Erde - viele Welten" begegnen wir höchst unterschiedlichen Geschöpfen und ihren Strategien in diesem neuen unvergleichlichen Lebensraum.
Das Shakespeare-Rätsel DOKUMENTATION
BR Doku
Panoramabilder / Bergwetter LANDSCHAFTSBILD, 2017
Das Bayerische Fernsehen präsentiert atemberaubende Landschaftsbilder und Naturaufnahmen aus Bayern und den angrenzenden Alpenländern. Zudem wird über die lokalen Wettermeldungen informiert.
Das große Rennen KOMÖDIE, D, IRL 2009
HR Doku
Alpen abseits des Trubels ALPINISMUS Alternative Bergsteigerdorf
Lange war die Zeit nicht reif für den "sanften Tourismus". Die Winterurlauber wollten Hunderte von Pistenkilometern und auch rundherum noch etwas erleben. Das Gegenmodell sind "Bergsteigerdörfer": Seit 2005 zeichnet der Österreichische Alpenverein Orte aus, die nicht aufgesprungen sind auf den Zug des Massentourismus, weil sie zu abgelegen waren, kein Geld hatten oder einfach ihre Ruhe wollten. Das ist jetzt ihr Trumpf, denn so konnten sie ihre historischen Ortsbilder bewahren, ihre Traditionen und vor allem eine intakte Natur und Landschaft - ideal für Bergsteiger, Wanderer und alle, die das Unaufgeregte und Authentische suchen. Mittlerweile gibt es in Österreich zwanzig "Bergsteigerdörfer", darunter das Lesachtal im südlichen Kärnten nahe der Osttiroler Grenze, dem sich Brigitte Kornberger in ihrem Film besonders widmet. Sie besucht auch die Gemeinde Ramsau bei Berchtesgaden, die neben Hinterstein im Allgäu zu den ersten bayerischen "Bergsteigerdörfern" gehören will. Denn im Sinne der Alpenkonvention, die für eine nachhaltige Entwicklung im gesamten Alpenraum steht, soll die Initiative auch auf andere Länder ausgeweitet werden.
Wo Japan jodelt DOKUMENTATION Frühling in den fernöstlichen Alpen

So 08:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
Tele 5 Doku
Antworten mit Bayless Conley KIRCHE UND RELIGION (Folge: 1726) Dauerwerbesendung WERBESENDUNG
ZDFinfo Doku
ZDF-History DOKUMENTATION Ein Date mit den Royals - die Windsors in Deutschland, D 2012
Die britischen Royals stehen während ihrer Deutschlandreisen immer unter besonderer Beobachtung. Prominente Zeitzeugen erinnern an private Begegnungen, politisch heikle und peinliche Momente. Drei Besuche hatten es besonders in sich: die Visiten von Charles und Diana 1987, von Elizabeth II. und Philip 1965 und von Edward und Wallis Simpson 1937.
ZDF-History REPORTAGE Jagd auf die Royals, D 2016
Sport1 Doku
Andreas Herrmann - Kraftvoll Leben TV KIRCHE UND RELIGION
Andreas Herrmann - Kraftvoll Leben TV
Die ARCHE-Fernsehkanzel KIRCHE UND RELIGION
NDR Doku
Musik-Kontakte DOKUMENTATION Maurice Ravel - Bolero
Als eine Dame mit dem Ausruf "Hilfe, ein Verrückter!" fluchtartig die Uraufführung von Ravels "Bolero" verließ, lautete der trockene Kommentar des Komponisten: "Die hat mich verstanden." Er selbst dirigierte den "Bolero" extrem langsam, steigerte stetig die Lautstärke, aber nicht das Tempo, bis hin zum explosiven Ende. Geschlagene 326 Takte trommelt der Solist ein - und denselben Rhythmus. Gerd Albrecht und das Philharmonische Staatsorchester Hamburg gehen dieser Komposition Ravels auf den Grund. Gerd Albrecht dirigiert, Solist ist Massimo Drechsler, Kleine Trommel. Eine Konzertaufzeichnung aus der Musikhalle Hamburg von 1997.
Nordmagazin REGIONALMAGAZIN
MDR Doku
Katharinas verbotene Liebe REPORTAGE
Ihre Liebe begann, als sich Jacek bei Katharina als Pfleger vorstellte. Durch einen aggressiven Keim in einer kleinen Wunde hatte Katharina nacheinander erst beide Beine, dann auch beide Unterarme verloren. Seither ist sie auf Hilfe angewiesen. Doch eine Liebesbeziehung zwischen Patientin und Pfleger ist in den Pflegeregularien weder vorgesehen noch erlaubt. Jacek verlor seine Arbeit augenblicklich. Nun muss sich Katharina emotional um Jacek kümmern. Das macht sie gut, denn sie ist eine taffe, lebensbejahende Frau. Die Reportage begleitet das ungleiche Paar bis zum Traualtar.
MDR Garten PFLANZEN
N24 Doku
Notruf aus dem All - Druckverlust ZEITGESCHICHTE, USA 2015
Mai 1997, Florida: Eine sieben Mann starke Besatzung bricht im Rahmen des Shuttle-Mir-Programms auf ins All, um Grundlagenforschung für die Internationale Raumstation zu betreiben. Was wie ein gewöhnlicher Einsatz beginnt, wird jedoch urplötzlich zum Kampf um Leben und Tod. Die N24-Dokumentation zeigt, wie die kühnen Astronauten auf dem Flug ihr Leben für die Wissenschaft aufs Spiel setzten und sich und ihre Kameraden vor dem sicheren Ende im All bewahrten.
N24 Nachrichten NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Bedrohte Fjorde in Norwegen LANDSCHAFTSBILD Fokus Europa, 2016
Norwegen gehört zu den fünf Staaten weltweit, in denen es erlaubt ist, Bergbauabfall einfach ins Meer zu kippen. Auch in Fjorde soll demnächst Abraum verklappt werden. Fischer, Rentierzüchter und Dorfbewohner gehen auf die Barrikaden.
Die Schöne und der Hai DOKUMENTATION Mit Wolke Hegenbarth durch Südafrika, D 2011
NTV Doku
PS - Das Automagazin VERKEHR, D
+ Nachfolger für den Picasso: Der Citroen C3 Aircross feiert Weltpremiere + König unter den Kleinwagen: Wie der VW Polo gegen wachsende Konkurrenz kämpft + Klein, aber oho! Familientreffen der Smartfahrer in Spanien + Geschichte auf vier Rädern: Einer der letzten Skoda MBX + Jetzt fast fünf Meter: Aber Länge ist nicht alles beim neuen Opel Insignia Kombi + 24h von Le Mans: Das härteste Langstreckenrennen der Welt
Nachrichten NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Die Schöne und der Hai DOKUMENTATION Mit Wolke Hegenbarth durch Südafrika, D 2011
Schauspielerin Wolke Hegenbarth ist von der Schönheit und Eleganz von Haien fasziniert, seit sie sie zum ersten Mal gesehen hat. In ihrer Wahlheimat Südafrika wird sie ständig mit den Problemen der Haie konfrontiert und will gegen ihr Aussterben kämpfen. Inzwischen gehören die "Herrscher der Meere" zu den am meisten bedrohten Arten unter Wasser. Bei ihrer Reise entlang der gesamten südafrikanischen Ostküste trifft sie 1.500 Kilometer von Kapstadt entfernt auf den größten Raubhai der Meere, den Tigerhai. Sie taucht mit ihm ohne Käfig, um ihn mit einem Sender auszustatten.
Die Delfinflüsterin DOKUMENTATION Vor Irlands wilder Küste, 2012
ZDFneo Doku
Das Shakespeare-Rätsel DOKUMENTATION
Er ist einer der bekanntesten Dichter der Welt, doch die Spuren, die von der Existenz Shakespeares als Schriftsteller zeugen, sind dürftig: Es gibt nur wenige zeitgenössische Quellen. Umso empfänglicher wurde die Nachwelt für Spekulationen. Man weiß: Shakespeare war Sohn eines Handschuhmachers. Er tauchte im Alter von 30 Jahren plötzlich in London als Autor und Schauspieler auf. Doch schrieb dieser Shakespeare tatsächlich "Romeo und Julia"? Seit Jahrhunderten hält die sogenannte "Urheberschaftsdebatte" an. Viele Forscher behaupten, der Verfasser der Shakespeare'schen Werke sei ein anderer gewesen: Christopher Marlowe, der Star des Elisabethanischen Theaters. Weil ihm wegen Ketzerei die Hinrichtung drohte, soll er seinen eigenen Mord fingiert und unter Shakespeares Namen im Exil weitergeschrieben haben. Eine provokante These, die durch jüngste Veröffentlichungen neue Brisanz gewonnen hat.
Das Diesel-Rätsel DOKUMENTATION Auf den Spuren genialer Forscher und Erfinder
ORF1 Doku
Tolle Tiere TIERE
Eine spannende Reise mit Kater Kurt durch den Tiergarten Schönbrunn und die faszinierende Welt der Tiere
Hallo okidoki KINDERSENDUNG
Sport1 Doku
Die ARCHE-Fernsehkanzel KIRCHE UND RELIGION Teleshopping WERBESENDUNG
MDR Doku
MDR Garten PFLANZEN
Auch wer keinen "grünen Daumen" besitzt, darf ab sofort zu Hacke und Gießkanne greifen. Detaillierte Tipps zu Hecke, Beet und Co. verhelfen nicht nur Hobby-Gärtnern zur eigenen Grünoase.
Unser Dorf hat Wochenende DOKUMENTATION Canitz
HR Doku
Wo Japan jodelt DOKUMENTATION Frühling in den fernöstlichen Alpen
Der Berg ruft. Dann machen sich viele Japaner auf den Weg in die japanischen Alpen. Sie liegen direkt am Pazifik, nur eine Tagestour von Tokio entfernt. Wenn die erste Frühlingssonne scheint, pilgern täglich Tausende Menschen ins Gebirge. Sie sind auf der Suche nach Extremen: Nur an wenigen Orten auf der Welt fällt so viel Schnee wie hier. Während die Hochlagen unter einer zwanzig Meter dicken weißen Schneedecke liegen, blühen in den Tälern schon die Kirschblüten. Für die Bewohner der Japanischen Alpen ist dieser Kontrast völlig normal. Sie lieben ihre Heimat und gelten als die glücklichsten Menschen Japans. Ohne die Hilfe von Kenichi Hatakeyama und seinen Kollegen käme niemand auf die Gipfel: Jedes Frühjahr legen sie mit riesigen Schneefräsen die berühmte Alpine Route frei. Es dauert Monate, bis die Bergstraße von haushohen Schneemassen befreit ist. Auch Tetsuya Koizumi arbeitet auf der Alpine Route, als Sicherheitsmann. Er liebt Hüttenzauber, Alpenglühen, "Heidi"-Filme und vor allem: das Jodeln. Als waschechter Alpenmann hat er sein halbes Leben auf der Piste verbracht: Er war Skilehrer, Stuntman, Fotomodel und Alphütten-Wirt. Mittlerweile ist Tetsuya Koizumi schon über siebzig Jahre alt und noch immer voller Abenteuerlust. Kozo Ohara liebt es eher bedächtig. Die Kirschblüten ziehen ihn in die Natur. Diese Leidenschaft teilt er mit Millionen Landsleuten. Am schönsten blühen die Bäume natürlich in der Alpenregion, das sagt jedenfalls Kozo Ohara, der als japanische Kapazität in Sachen Kirschblüte gilt. Der Fischer Kazuhiko Numabe schaut sich die japanischen Alpen lieber von unten an. Im April eines jeden Jahres kommen blau leuchtende Tintenfische in riesigen Schwärmen in die Bucht von Toyama, die am Fuße der Berge liegt. Hotaru-Ika heißt die Art, die als Leckerbissen und biologische Attraktion gilt. Shiro Takakuwa hat eine Leidenschaft, die nur wenige Menschen teilen: Er zieht jedes Jahr im April in die japanischen Alpen, um Bären zu jagen. Im Frühling erwachen die Tiere aus dem Winterschlaf. Und nur in dieser kurzen Zeit dürfen sie erlegt werden. Das ist auch in Japan sehr umstritten.
Hauptsache Kultur MAGAZIN
ARTE Doku
Die gefährlichsten Schulwege der Welt DOKUMENTATION Papua-Neuguinea, D 2015
Sie leben in Papua-Neuguinea, auf einer Insel im Pazifischen Ozean, inmitten eines der größten Regenwälder der Welt. Und einige von ihnen legen einen Schulweg zurück, der jenseits unserer Vorstellungskraft liegt. So auch der achtjährige Junior und seine Cousine Ruth. Ihr Weg im "Land der tausend Flüsse" führt die Schüler fünf Tage lang durch Urwälder, in denen immer wieder neue und einmalige Tierarten entdeckt werden und in dessen Geäst giftige Schlangen lauern. Die Schüler jagen tagtäglich selbst ihr Essen, erklimmen steile Berghänge und durchqueren unzählige Flüsse. Ihre Füße tragen sie über hundert Kilometer, und die Kinder fürchten nichts mehr als den großen Fluss Takali. Er trennt ihre Heimat, den Dschungel, von der modernen Zivilisation, und schon viele sind beim Versuch ihn zu überqueren gestorben. Es ist mehr als nur ein Schulweg - es ist eine Prüfung in den Weiten des Dschungels. Und nicht alle Schüler werden ihr Ziel erreichen ...
Unzertrennlich KURZFILM, NL 2015
sixx Doku
Der Hundeflüsterer TIERE Snoopy, der Schnüffler, USA 2006
Bullterrier Eppie muss gezähmt werden: Seine Besitzer sind in eine Wohngegend gezogen, in der Hunde oft ohne Leine unterwegs sind. Grund genug für Eppie, seine Artgenossen zu jagen und sie anzugreifen. Cesar muss sich außerdem um Hündin Lady kümmern, die stets die Gäste ihres Frauchens verschreckt und klären, warum der Beagle Snoopy ohrenbetäubend laut jault.
Der Hundeflüsterer TIERE Josie bleibt auf dem Teppich, USA 2006
Nachfolgende Sendungen laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN