Sport Sa 20.01.

Abfahrt der Herren Kitzbühel - Das Rennen

Ski alpin

Armin Assinger und Hans Knauss melden sich live von der Abfahrt der Herren von der Kitzbühler Streif. Können Matthias Mayr, Max Franz und Co. dieses Jahr für einen österreichischen Sieg beim alljährlichen Saison-Highlight sorgen?

ORF1

IBU Biathlon Weltcup Antholz - Herren Verfolgung 12,5km

Biathlon Co-Kommentar: Christoph Sumann
ORF1

FIS Skiflug Weltmeisterschaft Oberstdorf HS 235 - Das Springen

Skifliegen Co-Kommentar: Martin Koch
ORF1
Sportschau

Sportschau - Fußball-Bundesliga

ARD

Ski Alpin - FIS Weltcup 2017/18 in Cortina d'Ampezzo(ITA)

Ski alpin Die weltbesten alpinen Skifahrerinnen und -fahrer messen sich im FIS Weltcup in den Disziplinen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom und der Kombination aus Abfahrt und Slalom. Auch in dieser Saison ist der Salzburger Marcel Hirscher der große Favorit auf die große Kristallkugel. Der 27-Jährige, der den Gesamtweltcup zum fünften Mal in Folge gewinnen konnte, startete gut in die laufende Saison. Der Garmisch-Partenkirchener Felix Neureuther wurde im letzten Jahr Dritter im Slalom-Weltcup und konnte im japanischen Naeba einen Tagessieg im Slalom feiern. Gleich im ersten Rennen der neuen Saison konnte Neureuther ebenfalls überzeugen und fuhr einen 3. Platz im Riesenslalom ein. Die italienischen Fans hoffen, dass Abfahrts-Gesamtsieger Peter Fill seine konstante Form aus dem Vorjahr in der neuen Saison bestätigen kann. Mit den Norwegern Aksel Lund Svindal und dem Salzburger Hannes Reichelt kehren aber die dominierenden Abfahrer der letzten Jahre in den Weltcup-Zirkus zurück. Beim Hahnenkamm-Rennen von Kitzbühel waren beide vor der Traverse gestürzt und hatten sich schwere Knieverletzungen zugezogen. Obwohl Svindal im Februar und März nicht mehr in den Weltcup-Zirkus eingreifen konnte, wurde er dennoch Vierter im Gesamtweltcup und Zweiter im Abfahrts-Weltcup. Sollte er nach Kreuzband- und Meniskusriss wieder zur alten Form zurückfinden, ist er der große Konkurrent von Hirscher für den Gewinn des Gesamtweltcups. Neben Felix Neureuther ruhen die Hoffnungen der deutschen Fans auf Fritz Dopfer, der nach neun Podiumsplatzierungen endlich einen Weltcupsieg feiern möchte. Bei den Frauen ist Victoria Rebensburg der große Star im DSV-Team. Die 27-Jährige aus Kreuth in Oberbayern gewann in der vergangenen Saison zum zweiten Mal den Gesamtweltcup im Super G. Im Kampf um den Gesamtweltcup bei den Frauen ist in diesem Jahr die Schweizerin Lara Gut die große Favoritin. Im letzten Jahr sicherte sich die Tessinerin zum ersten Mal den Gesamtweltcup und zum zweiten Mal die kleine Kristallkugel im Super G. Die großen Konkurrentinnen der vergangenen Jahre haben noch Verletzungssorgen. Anne Veith ehemals Fenninger muss nach schwerer Knieverletzung erst einmal zu ihrer Form zurückfinden. Die Amerikanerin Lindsey Vonn hat nach ihrem erneuten Kreuzbandriss angekündigt, sich voll auf einzelne Weltcup-Siege zu konzentrieren, um den Weltcupsieg-Rekord des Schweden Ingemar Stenmark zu knacken. Der Gesamtweltcup ist für sie in dieser Saison nebensächlich. Im Slalom ist nach überstandener Verletzungspause Mikaela Shiffrin die Topfavoritin und ist mit drei Siegen im Slalom erfolgreich in die neue Saison gestartet. Das große Highlight im alpinen Winter sind die Weltmeisterschaften in St. Moriz/Schweiz vom 06.02 - 19.02.2017.
EURO
Ski Freestyle: Skicross Weltcup

Ski Freestyle: Skicross Weltcup

SF2
Snooker

Snooker - The Masters in London

EURO
das aktuelle sportstudio

das aktuelle sportstudio

ZDF
Weitere Tage anzeigen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN