Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ServusTV Doku
Terra Mater DOKUMENTATION Die Zauberwesen von Shangri-La, GB 2015
Im östlichsten Winkel des Himalaya, umgeben von kilometerhohen Bergen, leben Primaten die so selten zu finden sind wie der Große Panda oder Tiger. Über zwei Jahre lang begleitete ein Filmteam eine Gruppe Schwarzer Stumpfnasen und erhielt so nie gesehene Einblicke in das Familienleben dieser ungewöhnlichen Tiere. Die Dokumentation erzählt eine Geschichte voller Dramatik - sie handelt von Freundschaft und Zusammenhalt, Bindung und Verlust
Natürlich verliebt - Wie Tiere flirten TIERE (2/2), GB 2014
PHOENIX Doku
Unter Grizzlys TIERE Das Abenteuer beginnt (Folge: 1), D 2013
Noch nie wurden die riesigen Raubtiere Nordamerikas filmisch so außergewöhnlich nah porträtiert. 35 Kameras waren im Einsatz über und unter Wasser, in den Uferzonen, im Wald und auf den Weiden, als sich die Grizzlys im Katmai Nationalpark versammelten, um Lachse zu fangen. Der Film dokumentiert einen Sommer lang das atemberaubende Spektakel. Die Bärenkenner begleiten die Teams Tag und Nacht, und so kommt es zu ungewöhnlichen Begegnungen.
Unter Grizzlys TIERE Drama in der Wildnis (Folge: 2), D 2013
N24 Doku
Meilensteine der Technik: Einsteins Vorfahren TECHNIK, USA 2014
Er veränderte das menschliche Verständnis von Materie, Raum und Zeit und gilt als einer der bedeutendsten Wissenschaftler aller Zeiten: Albert Einstein. Doch gab es bereits in der Antike Denker, die ähnlich geniale Visionen hegten? Immerhin erfand Ktesibios vor mehr als 2.000 Jahren die erste präzise automatische Uhr. Sein Schüler Philon von Byzanz entwickelte sogar eine Art Roboter. Experten führen die technischen Errungenschaften vor und erklären ihre Bedeutung in der Antike.
Superwaffen im Zweiten Weltkrieg - Kampf um den Ärmelkanal DOKUMENTATION, F 2017
NTV Doku
Geheimakte - Hitlers Rassenwahn DOKUMENTATION, GB
Unter Hitlers Herrschaft begangen die Nazi ungeheuerliche Kriegsverbrechen und Gräueltaten. Ein Ziel war die Erschaffung einer arischen Rasse, die anderen Menschen weit überlegen sein sollte. Was verbirgt sich hinter diesen abstrusen Fantasien Hitlers und wie wollte er sie verwirklichen?
Geheimakte - Hitlers Killer-Bakterien DOKUMENTATION, GB
SWR Doku
Kann ich meinem Arzt vertrauen? - Fragwürdige Diagnosen und unnötige Operationen DOKUMENTATION Sind Männer Gesundheitsmuffel? DOKUMENTATION
NDR Doku
Expeditionen ins Tierreich TIERE Wildes Ruhrgebiet
Auf den ersten Blick wirkt die Landschaft an der Ruhr wie ein kleines Paradies. Doch nirgendwo sonst in Deutschland ist die Natur den Interessen des Menschen so zum Opfer gefallen. Über Jahrhunderte haben die Tiere dort ein Nischendasein geführt. Mit dem Rückgang der Industrie hat aber ein neues Kapitel im Ruhrgebiet begonnen: Stück für Stück erobern sich Pflanzen und Tiere zurück, was für immer verloren schien. Mehr noch: Industrieruinen und Brachen bieten anderswo vertriebenen Tieren oder ausgerotteten Pflanzen eine neue Heimat und locken sogar Raritäten an, die man sonst kaum noch findet. Nach dem Wirtschaftswandel ist der Verfall von Industriewerken in Ruinen oft die billigste Option. Die Natur kann so weitgehend ungestört verlorenes Terrain zurückerobern. In ehemaligen Möllerbunkern wachsen Birken, der Fuchs zieht seine Jungen in einer alten Fabrikhalle groß, der Steinmarder jagt in einer stillgelegten Gießerei Mäuse. Abraumhalden beraubten einst als grauschwarze Hügel die Landschaft jeglicher Lieblichkeit. Nun sind die immer grüner werdenden Tafelberge beliebte Ausflugsziele in der von Natur aus eher flachen Region. Erstaunlicherweise zieht der harte verdichtete Boden auch seltene Tierarten an. In lauen Frühlingsnächten ertönt von den Halden und Brachen her ein lautstarkes Konzert: Es sind Kreuzkröten. Sie bevorzugen Laichgewässer, die so kurzlebig sind, dass sich keine gefräßigen Fische ansiedeln können. Nach Regenfällen bieten ihnen die großen Pfützen auf den zahlreichen Halden und Brachen genau das. Da sie nicht versickern, ist die Zeit für die Entwicklung von Kaulquappen ausreichend. Das dauert nur drei Wochen, ein Rekord in der Amphibienwelt. Auch die seltene Ödlandschrecke findet auf den heißen Schotterflächen ein ideales Terrain für ihre Balz. Ödland ist heutzutage so rar, dass auch die Insekten stark zurückgegangen sind. Während sich die Ödlandraritäten oft im Verborgenen verstecken, sorgen die Rothirsche, die größten Tiere, die im Ruhrgebiet leben, jeden Herbst für lautes Spektakel. Die einst zur Deckung des Holzbedarfs im Bergbau angepflanzten Wälder der Üfter Mark bleiben heute weitgehend sich selbst überlassen und bieten den "Königen der Wälder" einen idealen Platz für die Brunft. Nirgendwo sonst in Nordrhein-Westfalen lässt sich das eindrucksvolle Ereignis besser beobachten. Die Zeche für den Raubbau im Ruhrgebiet bezahlte die Natur. Doch dank ihrer unglaublichen Regenerationskraft gelingt es ihr, selbst aus Ruinen das Beste zu machen. Das Ruhrgebiet verwandelt sich vom Kohlenpott zur Heimat für anpassungsfähige Tiere. Christian Baumeister porträtiert in einfühlsamen Bildern den faszinierenden Wandel einer Landschaft.
Live im Norden: Sylt LAND UND LEUTE
MDR Doku
Feindbild Betriebsrat - Kollegen in der Krise REPORTAGE
Der Arbeitsmarkt in Deutschland ist im Umbruch. In allen Branchen wird ausgelagert. Subunternehmen, externe Dienstleister, Werkverträge, Leiharbeiter: flexibel will man sein, noch günstiger produzieren - und Tarife umgehen. Das ist eine Herausforderung für Betriebsräte und Gewerkschaften. Wie organisiert man einen Konzern, der eigentlich aus Dutzenden kleinen Unternehmen besteht? Guido Machowski von der IG Metall Magdeburg war selbst lange Betriebsrat bei einem Werkvertragsunternehmen. Er beklagt das Aufsplittern größerer Konzerne: "Das ist einfach Strategie, um mehrere kleinere Gremien zu haben - wenn überhaupt." Die einzelnen, kleinen Betriebsräte haben weniger Einfluss und sind einfacher zu kontrollieren: "Da wird erzählt, ihr dürft nicht miteinander reden. Es werden Gerüchte verbreitet." Die Behinderung von Betriebsratswahlen oder die Schikane von unbequemen Mitarbeitern sind keine Ausnahmen mehr, sondern haben offenbar System. "Das ist mittlerweile salonfähig geworden", sagt Susan Paeschke von der Initiative Arbeit und Leben. Für Anwaltskanzleien und Beraterfirmen ist das "Union Busting", also das gezielte Be- und Verhindern von Arbeitnehmervertretungen, ein lukratives Geschäftsmodell. Einer der Gründe, dass Gewerkschaften an Macht verloren haben. Andere sind selbstgemacht, weil Arbeitnehmer sich nicht ausreichend vertreten fühlen. Mittlerweile ist nur noch jeder fünfte Arbeitnehmer in einer Gewerkschaft. Nur 9 Prozent aller Betriebe in Deutschland haben einen Betriebsrat. "Exakt - Die Story" geht mitten hinein in den Streit um Arbeit, spricht mit Arbeitern und Aktiven, konfrontiert Firmenchefs und die Verantwortlichen in der Politik und zeigt Lösungswege auf. Wie können sich Gewerkschaften heute durchsetzen? Was bringen aktuelle Gesetzesreformen? Wie fühlt es sich an, wenn man vom Vorgesetzten bekämpft wird? Und warum sind Gewerkschaften im Osten besonders herausgefordert?
Die Spur der Täter RECHT UND KRIMINALITÄT Trabant-Brand mit Toten: Unglück oder Dreifach-Mord?
SF1 Doku
Geboren am 16. Januar 1940 - Hausi Leutenegger DOKUMENTATION (Folge: 4), CH 2017
Ein Geburtsdatum - drei Schweizer Lebensgeschichten. Start am gleichen Tag, 16. Januar 1940, mitten im Krieg. Zum Beispiel Hausi Leutenegger. Seine Biografie ist beispiellos. Er verlässt das Haus mit 300 Franken, kommt Jahre später mit 150 Millionen zurück. Auch Bauernbub Hans Huldi bringt es weit, genau wie der Lehrerssohn Otto Zwygart. Die Sendung verfolgt die drei durch alle Kapriolen des Schicksals. Fragt, wie sie die Zeit und ihre Ereignisse erlebt und geprägt haben. Eine Zeitreise durch die neuere Schweizer Geschichte.
Verkehrte Welt DOKU-SOAP Birr - Birr, CH 2014

Mi 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFinfo Doku
In den Fängen der Abzocker DOKUMENTATION Wie Anleger um Milliarden gebracht werden, D 2017
Deutsche Anleger verlieren jedes Jahr Milliarden bei unseriösen Finanzgeschäften. Hinter vielen Skandalen stehen oft dieselben Personen als Drahtzieher. In der Dokumentation kommen Menschen zu Wort, die auf eine sichere Altersvorsorge hofften und in die Fänge von Abzockern gerieten. Die Versprechen von Traumrenditen und sicheren Kapitalanlagen für die Zukunft waren oft miese Tricks von dubiosen Anbietern. "ZDFzoom" hat die Methoden fragwürdiger Anlageberater unter die Lupe genommen. Die meisten Fälle spielten und spielen noch immer auf dem sogenannten "Grauen Kapitalmarkt". Der ist nach Ansicht von Verbraucherschützern ein Tummelplatz für unseriöse Geschäftemacher. Die deutsche Finanzaufsicht, BaFin, warnt vor Unternehmen: "... die keine Erlaubnis der BaFin benötigen und nur wenige gesetzliche Vorgaben erfüllen müssen". Auch das Bundeskriminalamt rät zur Vorsicht, spricht von einem jährlichen Schaden für Anleger in Höhe von 20 Milliarden Euro. "ZDFzoom"-Recherchen belegen, dass über die einzelnen Skandale hinaus noch eine weit größere Dimension des Problems existiert. In Deutschland gibt es ein Netzwerk von einigen Hundert Personen, die sich immer neue Anlegerfallen ausdenken und auflegen. Danach hat die Vorgehensweise dieser Leute System, im Hintergrund tauchen diese Figuren in neuen, häufig wechselnden Funktionen und Firmen auf, meistens, um Gelder von leichtgläubigen Anlegern einzustreichen. Die "ZDFzoom"-Reporter haben viele Wochen recherchiert, Insider der Fondsbranche, Staatsanwälte, Insolvenzverwalter und Verbraucherschützer gesprochen. Das Ergebnis: Viele Anlegergelder wurden verzockt, verprasst oder über dunkle Kanäle ins Ausland gebracht. In einem Fall führen die Spuren einer Firma bis in die Steueroase Panama. Mit den Informationen aus den Panama Papers, die der Süddeutschen Zeitung vorliegen, konnte "ZDFzoom" die Methoden genau nachvollziehen und aufdecken, wie skrupellos Verantwortliche dieses Unternehmens vorgingen. Mehr unter www.zoom.zdf.de
Inside Deutsche Bank - Gigant ohne Zukunft? WIRTSCHAFT UND KONSUM, D 2017
PHOENIX Doku
Unter Grizzlys TIERE Drama in der Wildnis (Folge: 2), D 2013
Grizzlys hautnah. Ein 25 Mann starkes Team schlägt in Alaskas Wildnis seine Zelte auf und dokumentiert das Leben der riesigen Raubtiere so nah wie nie zuvor. Wenn Millionen von Lachsen auf ihrer Laichwanderung die Flüsse Alaskas bevölkern, drängeln sich Hunderte von Grizzlys an den Stromschnellen, um tonnenweise Fisch zu verschlingen. Ein Hauen und Stechen beginnt.
heute journal NACHRICHTEN
N24 Doku
Superwaffen im Zweiten Weltkrieg - Kampf um den Ärmelkanal DOKUMENTATION, F 2017
Auf beiden Seiten des Ärmelkanals, an den Küsten Englands und Frankreichs, sind die Spuren des Zweiten Weltkriegs noch immer präsent. Tiefe Krater zeichnen die Landschaft und lassen die verheerenden Ausmaße der Zerstörung durch den Krieg immer noch erahnen. Bunker, Geschütze, Panzer - die N24-Dokumentation wirft einen Blick auf die Rüstung und weitere militärische Maßnahmen jener Zeit, die die Zukunft unseres heutigen Europas entscheidend mitgestalten sollte.
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Klippensturm am D-Day GESCHICHTE, GB 2013
BR Doku
Kontrovers POLITIK, 2017
Die Autoren, die zum Teil Auszeichnungen für ihre Beiträge erhielten, beleuchten aktuelle politische Themen und konzentrieren sich in der Rubrik "Die Story" auf ein bestimmtes Sujet.
Rundschau Magazin NACHRICHTEN, D 2017
SWR Doku
Sind Männer Gesundheitsmuffel? DOKUMENTATION
Ein richtiger Mann kennt keinen Schmerz. Krankheit ist kein Thema in Männerkreisen - so lange bis es zu spät ist. Männer und Gesundheit, das passt laut Statistik gar nicht zusammen. Der IT-Spezialist Sven Debritz ist 27 Jahre alt und hat Erektionsprobleme. Probleme südlich der Gürtellinie sind für Mann eigentlich tabu. Doch Sven Debritz geht sehr offen damit um, klärt seine Freundin darüber auf und sucht ärztliche Hilfe beim einzigen Professor für Männergesundheit weltweit. Der Hamburger Dr. Frank Sommer bietet als Hilfe überraschend zahlreiche Therapiemöglichkeiten.
SWR Aktuell NACHRICHTEN
NDR Doku
Live im Norden: Sylt LAND UND LEUTE
In diesem neuen Live-Format ist Jo Hiller fürs NDR Fernsehen zu Gast auf Sylt. In Wenningstedt interviewt er interessante Bewohner. Zudem bereitet ein bekannter Koch in der mobilen NDR Küche ein typisches Insel-Gericht zu.
NDR//Aktuell NACHRICHTEN
NTV Doku
Geheimakte - Hitlers Killer-Bakterien DOKUMENTATION, GB
Arbeiteten die Nazis während des Zweiten Weltkriegs an biologischen Waffen? Bis heute halten sich diese Gerüchte. Doch was ist dran an den angeblichen Killer-Bakterien? Die n-tv Dokumentation sichtet neue Beweise und geht der Sache auf den Grund.
Nachrichten NACHRICHTEN
RTLLiving Doku
I am Steve McQueen KÜNSTLERPORTRÄT, USA 2013
Vom schwer erziehbaren, gar kriminellen Jungen, über die Suche nach seiner Bestimmung bis hin zum Weltstar lässt die Dokumentation keine noch so steinige Etappe in Queens Lebensweg aus. 'I Am Steve McQueen' beleuchtet umfassend das Leben und Wirken des talentierten Schauspielers und gewährt darüber hinaus exklusive Einblicke hinter die Fassade des schillernden Hollywoodstars.
Karl Pilkington: Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens LAND UND LEUTE Tod, GB 2013
ServusTV Doku
Natürlich verliebt - Wie Tiere flirten TIERE (2/2), GB 2014
Romantik in der Natur: Verlieben sich Pinguine? Wie flirten Kapuzineraffen? Sind Hyänen vor dem ersten Date nervös? Liz Bonnin entdeckt die überraschenden Ähnlichkeiten zwischen der Art und Weise, wie Menschen und Tiere einen Partner erobern und wie sie ihre Beziehungen pflegen.
Viel Lärm um Nichts LIEBESKOMÖDIE, GB 1993
RTL2 Doku
Die Babystation - Jeden Tag ein kleines Wunder DOKU-REIHE (Folge: 21), D 2016
Janine und Patrick sorgen sich um ihr ungeborenes Baby, bei dem eine Fehlbildung diagnostiziert wurde. Auch für die erfahrenen Ärzte stellen der geplante Kaiserschnitt und die direkt im Anschluss folgende Operation keine Routine dar.
Wunschkinder - Der Traum vom Babyglück DOKU-SOAP (Folge: 13), D 2015
MDR Doku
Die Spur der Täter RECHT UND KRIMINALITÄT Trabant-Brand mit Toten: Unglück oder Dreifach-Mord?
Ein Blick über die Schulter "echter" Sherlock Holmes zu werfen kann äußerst spannend sein. Denn wie kommt man einem Täter auf die Spur, dessen Verbrechen als perfekt inszeniert galt?
MDR aktuell NACHRICHTEN
3SAT Doku
Auf den Schienen des Doppeladlers VERKEHR
Mehr als 170 Jahre nach der Eröffnung des ersten Streckenabschnitts auf österreichischem Boden hat die Eisenbahn nichts von ihrer Faszination verloren. Unvergleichlich größer und fundamentaler muss dieses Erlebnis wohl für die Menschen im Österreich der Donaumonarchie gewesen sein. Es waren die Eisenbahnen, die Menschen und Waren zirkulieren ließen und die Eroberung von Landschaften ermöglichten. Mit dem Ersten Weltkrieg versank dieser einzigartige Staat für immer - Namen änderten sich, und neue Grenzen wurden gezogen. Die Nachbarn und Mitbürger von gestern wurden zu Fremden, zu Feinden und "Ausländern". "Auf den Schienen des Doppeladlers" zeigt, wie es zur Entstehung des gigantischen Bahnnetzes der Donaumonarchie gekommen ist, welche bautechnischen Meisterleistungen vollbracht wurden, um die Steppen Galiziens mit den Küsten der Adria zu verbinden.
ZIB 2 NACHRICHTEN
HR Doku
Depression - neue Hoffnung? DOKUMENTATION
Weltweit verfolgen Forscher eine neue Spur, um das dunkle Geheimnis der Depression zu lüften. Ihre Vermutung: Das Immunsystem ist der Schlüssel, um die Krankheit zu verstehen - und wirkungsvoll zu bekämpfen. Könnte es sein, dass auch Stress oder falsche Ernährung Infektionen auslösen, die bei der Entstehung einer Depression eine entscheidende Rolle spielen?
hessenschau kompakt REGIONALMAGAZIN

Mi 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
BR Doku
DokThema DOKUMENTATION Soldaten - verzweifelt gesucht!, D 2017
Die Skandale von Pfullendorf, der Fall Franco A. und Wehrmachtsdevotionalien: Die Bundeswehr kommt nicht aus den Negativschlagzeilen. Dabei hat sie schon länger ein Problem: Fünf Jahre nach Abschaffung der Wehrpflicht fehlt es am Nachwuchs. Die Belastung steigt, doch es gibt zu wenig Soldaten. Nach außen präsentiert sich die Bundeswehr als weltoffene und demokratische Armee, doch Diskriminierung und Extremismus werden zu selten gemeldet. DokThema hinterfragt: In welchem Geiste werden die Soldaten Die Skandale von Pfullendorf, der Fall Franco A. und dann noch Wehrmachtsdevotionalien in Kasernen: Die Bundeswehr kommt nicht aus den Negativschlagzeilen. Dabei hat sie schon länger ein Problem. Fünf Jahre nach Abschaffung der Wehrpflicht fehlt es am Nachwuchs. Die Zahl der Einsätze und die Belastung steigen, doch es gibt zu wenig Soldaten. Nach außen präsentiert sich die Bundeswehr als weltoffene und demokratische Armee, doch Diskriminierung und Extremismus werden häufig nicht gemeldet. "DokThema" hinterfragt: In welchem Geiste werden die Soldaten ausgebildet? Das Filmteam begleitet einen Rekruten bei seiner Grundausbildung; einen jugendlichen Bewerber beim Karrierecenter und eine junge Zeit-Soldatin bei ihrem ersten Auslandseinsatz in Afghanistan.
SÜDLICHT MAGAZIN, D 2017
N24 Doku
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Klippensturm am D-Day GESCHICHTE, GB 2013
Pointe du Hoc, 1944: Ein US-amerikanisches Ranger-Bataillon wird an die Steilküste in der Normandie geschickt mit dem Auftrag, die dortigen deutschen Stellungen auszuschalten. Die N24-Dokumentation zeichnet die Ereignisse dieser entscheidenden Schlacht der großen Invasion in der Normandie nach.
UFOs im Dritten Reich DOKUMENTATION, D 2009
NTV Doku
Aufstand der Barbaren - Spartakus GESCHICHTE, USA 2016
Die Römer regieren den Mittelmeerraum mit eiserner Hand, nehmen immer neue Gebiete ein und versklaven die Bevölkerung. Doch je größer das Römische Reich wird, desto schwieriger ist es zu kontrollieren. Der Sklave und Gladiator Spartakus widersetzt sich der römischen Unterdrückung und zettelt erfolgreich einen Sklavenaufstand an, der zur größten Bedrohung für die Römer innerhalb eines Jahrhunderts werden sollte.
Nachrichten NACHRICHTEN
WDR Doku
Vorsicht Trickbetrüger - Was tun gegen Langfinger und Co.? RECHT UND KRIMINALITÄT
Der Rentner Günter Friedrich hatte gerade knapp 1.000 Euro von der Bank abgehoben. Ein Mann spricht ihn an, seine Lederjacke sei schmutzig und hilft ihm beim Säubern. Erst später bemerkt Günter Friedrich, dass der Umschlag mit dem Bargeld weg ist. Er ist auf Betrüger reingefallen, die ihn schon in der Bank ausgespäht hatten. Die Gauner benutzen immer neue Maschen: Ob Beschmutzertrick, Haustürbetrug oder Halskettchentausch - Die Story zeigt die Methoden. Die Opfer schämen sich oft, weil sie sich reinlegen ließen. "Dafür muss man sich nicht schämen", sagt Thomas Habermehl vom "Weißen Ring", "jeder kann Opfer werden." Trickbetrüger klauen, während sie Aufmerksamkeit ablenken. Wie das geht, demonstriert ein Profi-Zauberer und Taschendieb in der Mannheimer Fußgängerzone. Er beweist: Nicht nur ältere Menschen fallen auf die Trickbetrüger herein.
Kommissar Wallander - Der Feind im Schatten KRIMIREIHE, D, GB, S 2015
PHOENIX Doku
Der Vater, der seine Familie auslöschte GESELLSCHAFT UND SOZIALES, 2016
Der junge Vater Stefan Lamm, der nach außen ein perfektes Bild abgibt, bringt im Januar 2012 seine Frau, die beiden kleinen Kinder und zum Schluss sich selbst um. Er steckt die Wohnung in Brand. Übrig bleibt ein Abschiedsbrief, der zeigt, wie akribisch Lamm den erweiterten Suizid geplant hat. Freunde und Verwandte waren ahnungslos. Sie sind vier Jahre nach der Tat immer noch geschockt. Warum löscht ein Mann, fleißig im Beruf und immer lieb zu seinen Kindern, seine Familie aus? Hätten sie vorher etwas merken müssen? Die Autoren Katharina Gugel und Ulf Eberle haben jahrelang recherchiert, bis endlich Angehörige in der Lage und bereit sind, über die Tat und das Trauma danach zu reden.
Der Ehemann, der seine Frau vergrub GESELLSCHAFT UND SOZIALES, 2016
ATV Doku
ATV Die Reportage REPORTAGE Pop-up Stores - die mobile Geschäftsidee, A 2016
ATV Die Reportage widmet sich einer neuen Mode. Dem Trend von kurzfristigen, temporären Geschäften, die aus dem Nichts auftauchen, um nur kurze Zeit später wieder zu schließen. Die Rede ist von Pop-Up Stores. Sie tauchen auf leeren Geschäftsflächen, wie Containern und Fabrikshallen auf, aber auch einzigartige Locations, wie Museen bis hin zu Hotels, können bespielt werden. Die Idee des modernen Shop-Konzeptes wurde 1999 in Tokio entwickelt. 2004 eröffnete das erste Pop-Up Geschäft in Deutschland und seit ca. 3 Jahren ist diese Entwicklung auch in Österreich angekommen. Pop-up Stores nutzen unkonventionelle Vertriebswege, nichts steht still - nur das Konzept und die Strategie bleiben dieselbe, denn auch die Wirtschaft muss sich dem heutigen Lebenswandel anpassen: je kurzfristiger und schneller etwas konsumierbar ist, desto interessanter wird es. ATV Die Reportage begleitet Leute, die zum ersten Mal ein Pop-Up Konzept ausprobieren und auch jene, die bereits aus ihren Fehlern gelernt haben, wie zum Beispiel Brian Patton und Peter Zinter. Ersterer kommt ursprünglich aus dem Bereich der britischen Pub-Tradition, Peter Zinter ist Haubenkoch. Nach drei Gastronomiekonzepten, die sie am Donaukanal in den letzten Jahren testeten, sind sie mittlerweile auf diesem Gebiet Gallionsfiguren. Für sie heißt es: vom Pop-Up zum fixen Gastronomiebetrieb. Jedoch war aller Anfang schwer. Sie hatten mit Fehlinvestitionen, einem mangelndem Businessplan und Herausforderungen bei den Eröffnungen von Pop-Up Lokalen hatten sie zu kämpfen. Doch mit der nächsten Idee stehen die beiden schon in den Startlöchern.
ATV Die Reportage DOKUMENTATION Schatzsucher, A 2014
ORF2 Doku
Europa - Wachstumsmarkt muslimische Touristen AUSLANDSREPORTAGE
Reiseveranstalter in Europa haben einen gewinnträchtigen Trend entdeckt: den sogenannten "Halal-Tourismus", d.h. maßgeschneiderte Ferienplanung für strenggläubige Muslime, die ihren Urlaub strikt nach islamische Regeln gestalten wollen. Muslimischer Tourismus ist eines der am stärksten wachsenden Segmente der Reise-Industrie: allein arabische Urlauber geben an die zwölf Milliarden Dollar für den Tourismus aus. Reiseveranstalter müssen für ihre muslimische Kundschaft darauf achten, dass Ort und Atmosphäre für das fünfmal täglich stattfindende Gebet stimmen, dass das Essen nach islamischen Regeln zubereitet wird und dass es für Frauen eigene Bereiche gibt. Das WELTjournal zeigt, wo und wie Muslime Urlaub machen, vom eleganten Schloss in Frankreich bis nach Zell am See in Salzburg, das bei arabischen Touristen besonders beliebt ist: doch nicht immer sind die Beziehungen zwischen Gastgebern und muslimischen Touristen reibungslos.
Kreuzfahrten - Traumgeschäft mit Schattenseiten REPORTAGE
ARD Doku
Meine Brüder und Schwestern in Nordkorea DOKUMENTARFILM
Wer weiß schon außerhalb des Landes wirklich etwas über Nordkorea? Was wir von diesem abgeschotteten Reich zu sehen und zu hören bekommen, ist immer das Gleiche: Militär-Paraden mit Panzern und Raketen, Soldaten und Soldatinnen, die wie Roboter marschieren, Kriegsdrohungen, Hungersnöte, abgemagerte Kinder und nicht zuletzt drei Generationen von scheinbar wahnsinnigen Diktatoren und eine ihnen hysterisch huldigende Gefolgschaft. Ausländer, die nach Nordkorea reisen, verstehen die Menschen nicht. Die in Korea geborene deutsche Filmemacherin Sung-Hyung Cho spricht ihre Sprache, aber auch ihr ist das Land, der nördliche Teil ihrer Heimat, fremd. Cho, Regisseurin von Heimatfilmen besonderer Art ("Full Metal Village"), hat sich diesmal auf eine eindrucksvolle Reise zur Erkundung dieser ihr fremden nordkoreanischen Heimat begeben. Die Menschen, denen sie auf dieser Reise begegnet - darunter Soldatinnen, Bauern, Näherinnen, ein Ingenieur und seine Familie - sind keine Zufallsbekanntschaften, sondern wurden vom Regime ausgesucht. Trotzdem entsteht durch die aufrichtig interessierten, respektvollen Fragen von Cho im Gespräch eine berührende Nähe, die einen Einblick gewährt hinter die Klischees und die - in den Industriezentren - protzige Propagandafassade einer uns verschlossenen Lebenswelt. Der Blick der Regisseurin ist frei von jeglicher Wertung. So kommt ein Volk zum Vorschein, dessen Liebe zu "seinem Führer" uns mehr als einmal sonderbar erscheint, das seine Wünsche und die sehnsuchtsvolle Hoffnung auf eine Wiedervereinigung der beiden Koreas aber noch längst nicht aufgegeben hat. "Kommen Sie und suchen Sie nach uns", bittet am Ende die strenge Matriarchin die Autorin Sung-Hyung Cho.
Nachtmagazin NACHRICHTEN
RTLLiving Doku
Karl Pilkington: Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens LAND UND LEUTE Tod, GB 2013
Karl Pilkington war noch nie auf einer Beerdigung und hat auch sonst nicht viel über den Tod nachgedacht. In Ghana lernt er ganz neue Wege kennen, um mit der Trauer umzugehen. Er besucht einen Sargbauer, greift einem Bestatter unter die Arme und nimmt anschließend an einer bunten 'Bestattungs-Parade' teil. Auf den Philippinen besucht er Menschen, die inmitten eines Friedhofs leben. Kurz darauf besucht Karl eine Bergregion nahe Manila, wo Särge an eine Klippe gehängt werden, damit Hunde sich nicht an den Toten vergreifen. Auf seiner Reise folgt er der Spur des Todes und macht nicht nur unglaubliche Erfahrungen, sondern bringt außergewöhnliche Ideen mit nach Hause.
Das perfekte Dinner KOCHSHOW, D 2006
HR Doku
Hessen von oben DOKUMENTATION Entlang der Lahn
"Hessen von oben" führt entlang der Flüsse Main, Rhein und Lahn und zeigt die hessische Heimat, wie man sie noch nie gesehen hat. Der Blick aus dem Himmel offenbart atemberaubende Bilder. Was von unten ungeordnet erscheint, hat von oben Struktur. Altvertrautes erscheint überraschend, gelegentlich geheimnisvoll, auf jeden Fall fremd. Die aufwändige Produktion wurde mit modernster Filmtechnik realisiert. Die HD-Cineflex-360-Grad-Kamera unter dem Helikopter erzeugt noch nah über dem Wasser gestochen scharfe Bilder. Der Oktokopter, eine so genannte Drohne, umfliegt ganz eng historische Gebäude, gewährt einen Blick in den verwinkelten Burghof oder steigt nah über dem Wehr auf. Von oben erahnt man die gigantischen Ausmaße der modernen Industriehäfen am Main, und direkt daneben entdeckt man einen versteckten romantischen See. Im ersten Teil hat "Hessen von oben" vom Main bis zum Rhein geführt. Nun geht es entlang der Lahn von Biedenkopf bis Lahnstein. Die Sendung zeigt den Fluss in allen Lebensabschnitten, wo die Lahn noch stürmisch und jugendlich ist und wo sie erwachsen wird. Zu sehen ist, wie der Mensch versucht hat, die Lahn zu formen, und Wehre, Schleusen, Tunnel, Wasserkraftwerke, Häfen und Brücken gebaut hat. Und natürlich zeigt die Sendung die Städte Marburg, Gießen, Wetzlar und Limburg - von oben.
herkules INFOMAGAZIN
SF1 Doku
Auf in die Pampa DOKUMENTATION Kathrin Winzenried auf den Spuren von Walliser Auswanderern, 2012
Tausende Walliserinnen und Walliser zog es zwischen 1850 und 1914 nach Übersee, auf der Suche nach einer besseren Zukunft. Doch was vertrieb die Vorfahren aus der Heimat? Ud wie wurden sie zu Pionieren der argentinischen Milchwirtschaft? Eine Spurensuche im Wallis und in Argentinien voller Überraschungen und Bezügen zur Gegenwart.
Tagesschau Nacht NACHRICHTEN, CH 2017
Nachfolgende Sendungen laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN