Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ServusTV Doku
Heimatleuchten LAND UND LEUTE Bauernherbst im Salzburger Land, A 2019
Der Herbst ist die vielleicht schönste Jahreszeit im Salzburger Land. Neben der Natur, die dem zu Ende gehenden Sommer noch ein prächtigeres Finale draufsetzt, zeigen sich bäuerliche, handwerkliche und kulinarische Traditionen von ihren schönsten Seiten.
Ostrowski macht Urlaub TOURISMUS Im Salzkammergut, A 2019
3SAT Doku
Heimatland DOKUMENTATION Oder die Frage, wer dazugehört
Am Rande von Köln, direkt hinter der Autobahn A1, liegt das größte private Baugebiet Deutschlands: Widdersdorf. Mehr als 10 000 Menschen leben hier, die meisten sind neu. "Es ist wie im Weihnachtsmärchen", sagt Michael Kaiser, der den Stadtteil mit gebaut hat. "Maria und Josef auf dem Weg, eine Herberge zu suchen". Das habe sich hier 2000 Jahre später wiederholt: junge Familien, die sich auf den Weg machen, um eine Herberge zu finden. "Mich hat glücklich gemacht, dass ich diesen Suchenden eine neue Heimat anbieten konnte", freut sich Michael Kaiser. Was aber bedeutet Heimat? In Widdersdorf haben zwar Menschen Häuser gebaut und bezogen, Trampoline und Loungemöbel in die Gärten gestellt, aber aus Tausenden "Ichs" ist noch lange kein "Wir" geworden. Es gibt kein Zentrum im neuen Ort, der Hauptplatz ist meist leer, keine Kirche, kein Rathaus. Wer über den Ort fliegt, sieht inmitten der weißen Würfel des Neubaugebietes ein rotes Backsteinhaus, umfasst von Hecken. Hier lebt das Ehepaar Jenniges. "Früher war hier nichts als Felder und freier Blick!" Die Neuen, sagen sie, würden nicht grüßen, seien hochnäsig und abweisend. "Die haben sich nicht nur ein Grundstück, sondern ein ganzes Stück Dorf gekauft", sagt Axel Jenniges. "Das ist nicht mehr meine Heimat". Plötzlich gibt es ein "Die" und ein "Wir". Wie unter einer Lupe lässt sich in Widdersdorf das verunsicherte Deutschland studieren. Was suchen die Menschen, die sich hoch verschulden, um hier sein zu dürfen? Wie entsteht auf einem Acker eine neue Heimat? Und was erzählt Widdersdorf über dieses Land, das aufgewühlt und aufgebracht wirkt, ob der Frage, wer oder was es sein will: Heimat für jeden? Oder nur für den, der hier geboren wurde? Pro Europa, weltoffen? Oder eine starke Nation, die ihre Grenzen schließt? Die Dokumentation "Heimatland" führt auf der Suche nach Antworten auch nach Mecklenburg-Vorpommern, wo junge Menschen in ihre Heimat zurückkehren und ein Bürgermeister sich die Frage stellt, was sie antreibt: Treue zur Geburtsregion oder Abwehr von Fremden? Im politischen Berlin berichten Minister und Oppositionsführer davon, wie die Frage "Wie national soll Politik sein?" das Parteienspektrum neu aufteilt. Der Film führt zu renommierten Experten wie dem Psychologen Stephan Grünewald, Leiter des Markt- und Medienforschungs-Instituts "rheingold", der die Suche Deutschlands nach einer Identität so beschreibt: "Die Menschen wollen gerade in Umbruchzeiten wissen, wohin geht die Reise? Auf was für eine Welt will ich mich ausrichten, und welche Rolle kann unser Land in dieser neuen Welt spielen?" Madeleine Albright, frühere US-Außenministerin, einst vor den Nazis geflohen, sagt, Deutschland sei stets ein verlässlicher Partner gewesen. Nun schaue sie auf das Land und hoffe, die Menschen würden all diese Fragen klug beantworten. "Wir wollen alle wissen, in welche Richtung sich Deutschland bewegt. Wir leben in einer komplizierten Zeit, die eine Wegkreuzung sein könnte."
makro WIRTSCHAFT UND KONSUM
RTLCrime Doku
Der Dunkle Diener Gottes: Die Verbrechen des Tony Alamo DOKU-REIHE Gründung der Sekte (Folge: 1), USA 2018
Edith Opal Horn und Bernie Lazar Hoffmann treffen sich in Hollywood. Sie gründen die Alamo Christian Foundation und ziehen aufgrund vieler Kritiken über ihre Praktiken schließlich nach Arkansas um.
Mythos Serienkiller RECHT UND KRIMINALITÄT Kroll: Der Menschenfresser von Duisburg, GB 2013
RTLLiving Doku
Hotels zum Staunen - Ein Blick hinter die Kulissen DOKU-REIHE Fogo Island Inn, Kanada, GB 2017
In der fünften Episode besuchen Giles und Monica das entlegene Fogo Island Inn in Kanada, ein Luxushotel, das sie durch seine spektakuläre Architektur und Lage sofort in den Bann zieht. Der Bau des exklusiven Hotels hat die dünn besiedelte Region und ihre Bewohner einst vor dem Ruin gerettet - und seiner engagierten Betreiberin Zita Cobb ist es bis heute wichtig, die Traditionen und die Folklore Neufundlands in ihrem Hotel zu pflegen.
Amazing Spaces - Große Ideen für kleine Räume WOHNEN Die Schule im Schiffscontainer und ein mobiler Kinobus, GB 2013
ZDFinfo Doku
Exoplaneten - Fahndung nach der zweiten Erde ASTRONOMIE, D 2018
Seit einigen Jahren sind Astronomen auf der ganzen Welt im Jagdfieber. Sie durchforsten das Universum, auf der Suche nach fernen Planeten, die der Erde ähneln. 2015 entdecken sie das einzigartige Planetensystem Trappist-1. In 40 Lichtjahren Entfernung umkreisen sieben etwa erdgroße Planeten einen Stern. Drei davon befinden sich in der potenziell bewohnbaren Zone. Könnte es dort Leben geben?
Faszination Universum ASTRONOMIE Asteroiden: Die letzte Chance, D 2016
PHOENIX Doku
Feind ist, wer anders denkt - Geheimnisse der Stasi ZEITGESCHICHTE Gegen die Faschisten, D 2018
Das Ministerium für Staatssicherheit der DDR durchdrang die Gesellschaft intensiv - mit Informanten, die überall waren: in Gerichten und Behörden, am Arbeitsplatz, in der eigenen Familie, in Ost, aber auch in West. Wie die Stasi zu dieser übergreifenden Institution geworden ist, zeigt die dreiteilige Doku-Reihe. Sie beleuchtet chronologisch die Entwicklung der Staatssicherheit der DDR.
Feind ist, wer anders denkt - Geheimnisse der Stasi ZEITGESCHICHTE Gegen den Klassenfeind, D 2018
WELT Doku
Kids and Guns - Kinder am Abzug DOKUMENTATION, USA 2014
An ihrem vierten Geburtstag bekommt Kaelyn ein besonderes Geschenk: ein Gewehr in "Kindergröße". Ihr Vater JD ist Kriegsveteran im Ruhestand und leidenschaftlicher Jäger. Nun soll auch die Kleinste ins traditionsreiche Hobby der Familie eingeführt werden. Waffensport erfreut sich in den USA großer Beliebtheit in allen Altersklassen. Doch dieser Freizeitspaß ist stark umstritten, denn jedes Jahr kommen mehr als 1.300 Kinder durch den unsachgemäßen Gebrauch von Schusswaffen ums Leben.
Familien hinter Gittern DOKUMENTATION
NTV Doku
Strip the City - Tokio DOKUMENTATION, CDN 2014
Die extreme Mega-Beben-Stadt Tokio: Die Hauptstadt Japans liegt in einem der aktivsten Erdbebengebieten der Welt. Mit der Bedrohung durch Tsunamis aus dem Osten, Mega-Beben von Süden und einem aktiven Vulkan - Mount Fuji - im Westen. Diese Dokumentation zeigt, wie Tokios Ingenieure und Geologen die genialen Technologien dafür nutzen, um die Mega-Metropole vor den verheerenden Naturkräften zu schützen.
Strip the City - New Orleans DOKUMENTATION, CDN 2014
SWR Doku
Expedition in die Heimat TOURISMUS Mit dem Hausboot auf dem Neckar (1/2) - Von Heidelberg nach Zwingenberg
Mit dem Hausboot auf dem Neckar (Folge 1: Von Heidelberg nach Zwingenberg). Annette Krause erkundet den Neckar per Hausboot. Vom Wasser aus bieten sich ungewöhnliche Einblicke in die Natur- und Kulturlandschaft des Neckartals.
Handwerkskunst! DOKUMENTATION Wie man natürliche Arznei herstellt
NDR Doku
die nordstory REPORTAGE Kontrolle auf See - Mit der Wasserschutzpolizei auf Streife
Wenn sich das Küstenboot "Sylt" der Wasserschutzpolizei Schleswig-Holstein auf der Nordsee einem Krabbenkutter oder einem Frachtschiff nähert, kommt so mancher Kapitän ins Schwitzen. Denn er weiß, gleich werden die Beamten der Wasserschutzpolizei an Bord sein und alles genau unter die Lupe nehmen. Liegen die Gesundheitszeugnisse für die Besatzung vor, ist der Fischereischein verlängert, sind die Maschen der Netze nicht zu klein? Zwei bis fünf Stunden kontrollieren die Beamten der "Sylt" alles ganz genau. 180 speziell ausgebildete Polizeibeamte sind auf Nord- und Ostsee sowie im Nord-OstseeKanal im Einsatz. Die schleswig-holsteinischen Beamten kontrollieren den Schiffsverkehr, sollen für die Sicherheit in den 107 Häfen sorgen. Ihr Aufgabengebiet wird immer umfangreicher: Fischereiaufsicht, Gefahrenabwehr auf See sind dazu gekommen. Doch schon jetzt fehlen 50 Wasserschutzpolizisten, Tendenz steigend. "die nordstory" ist mit der Wasserschutzpolizei auf Streife: in Lübeck-Travemünde mit der Spezialeinheit Hafensicherheit, in Kiel zwischen den Seglern und Kreuzfahrern auf der Förde, zwischen Husum und Brunsbüttel bei den Schiffskontrollen auf der Nordsee.
Staatsfeind Wildschwein REPORTAGE Dänemark und sein eiserner Vorhang
WDR Doku
Das Land bebt - 1992 ZEITGESCHICHTE
Das Land bebte so heftig wie seit 236 Jahren nicht. Am heftigsten war's am Niederrhein. Das Erdbeben mit der Stärke von 5,9 auf der Richterskala war auch in Münster und Bielefeld noch zu spüren. 1992 - ein Jahr der großen Überraschungen: In Köln startete der völlig unbekannte Schlagersänger Guildo Horn seine Karriere, die Mindenerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger wurde über Nacht Ministerin und der Dortmunder Thomas Helmer erlebte einen Sommer zum vergessen. Im Sommer 1992 gab es revolutionäre Änderungen beim Telefonieren: Das D-Netz startete seinen Siegeszug. Ende des Jahres entdeckten Polizisten in Bonn die Leichen der Grünen-Ikone Petra Kelly und ihres Partners Gerd Bastian. Und in Köln demonstrierten mehr als Hunderttausend Menschen gegen Rassismus und Fremdenhass. Für die junge FDP Bundestagsabgeordnete Sabine Leutheusser-Schnarrenberger fand 1992 auch eine Art Revolution statt. Der überraschende Rücktritt von Hans Dietrich Genscher als Außenminister stürzte die FDP in ein wildes Gerangel um die Nachfolge und weitere Posten. Und am Ende war sie plötzlich die erste Justizministerin in der Geschichte der Bundesrepublik. Ein unvergesslicher Moment: "Am Ende dieses Tages, der mein ganzes Leben änderte, war ich überwältigt, nervös, glücklich, und ich wusste: das wird sich so nicht wiederholen." In der neuen zehnteiligen Reihe reist der WDR zurück in die 90er Jahre - in eine Zeit, als Handys noch als riesige Knochen ans Ohr gepresst wurden, Musiksender wie EinsLive und Viva den Ton angaben und das alte Revier sich zum Naherholungsgebiet mauserte. Jedes Jahr bekommt seine eigene Dokumentation am Freitagabend zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr. Die Filme sind weit mehr als eine Chronologie der Ereignisse hier im Westen. Worüber diskutierten die Menschen in Nordrhein-Westfalen? Welche Kultserien liefen im Fernsehen? Was fand abseits der Metropolen im Bergischen Land, in der Eifel oder in Ostwestfalen statt? Was bewegte die Politik und wogegen liefen die Menschen Sturm? In der dritten Folge der Reihe erinnert sich Thomas Helmer an den schlimmsten Sommer seines Fußballerlebens. Für ihn wird 1992 immer Jahr der doppelten Niederlage bleiben. Am letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga durfte sich Borussia Dortmund 77 Minuten lang als Deutscher Meister fühlen. Bis kurz vor Schluss der Traum platzte. Und vier Wochen später, bei der Fußball Europameisterschaft in Schweden, ging die Nationalmannschaft als klarer Favorit ins Endspiel gegen Dänemark, aber auch aus dem Titel wurde nichts. Die vielleicht skurrilste Karriere der Neunziger startete 1992 in Köln. Der Trierer Schlagersänger Guildo Horn trat in Fantasiekostümen jeden Sonntag als Reinkarnation Roy Black im "Luxor" auf. Es wurde ein Riesenerfolg. Seine Fans riefen ihn "Meister", und er verteilte Nussecken im Publikum.
Für immer Kult SPIELSHOW
HR Doku
Menorcas stille Magie TOURISMUS Von stolzen Pferden, einsamen Küsten und geheimnisvollen Steinen
Die Baleareninsel Menorca steht zu Unrecht im Schatten ihrer großen Schwester Mallorca: Auch hier gibt es schöne Strände, Städte zum Flanieren und sehr unterschiedliche Landschaften - es geht aber deutlich ruhiger und unspektakulärer zu. Wer nicht ausschließlich zum Baden herkommt, kann die vielen Gesichter Menorcas leicht kennen lernen; nur fünfzig Kilometer liegen zwischen den beiden Städten Maó und Ciutadella, also zwischen Ost- und Westküste. So führt der "Pferdeweg", eine alte Reiterroute, in Abschnitten rund um die Insel, auf ihn trifft man im Süden genauso wie entlang der Nordküste. Herrliche Ausblicke bieten sich von den Landhotels aus - und wenn dann dort noch ein prämierter Käse handgemacht wird, haben Besucher schon eines der wichtigsten Produkte des Biosphärenreservats Menorca kennen gelernt. Ein anderes auffälliges Merkmal der Insel ist ihr Steinreichtum: Die Trockenmauern zwischen den Feldern prägen das Bild genauso wie die vielen gut erhaltenen steinernen Reste einer 4.000 Jahre alten Siedlungskultur. Bis heute hat sich die Tradition des Steineschleuderns erhalten: Die Filmautorin Dagmar Hase begleitet eine Marktfrau, die auch balearische Steinschleudermeisterin ist. Die sogenannten Foners Balears galten während der Antike als treffsichere Schützen und gaben den Balearen ihren Namen. Wer kulinarische Köstlichkeiten sucht, wird in den Markthallen der Inselhauptstadt Mahón fündig.
Mallorcas stille Seiten: Inselerlebnisse im Frühjahr, Herbst und Winter LAND UND LEUTE
rbb Doku
50 Gründe, Kopenhagen zu lieben LAND UND LEUTE
In Kopenhagen sind die Menschen besonders glücklich. Tivoli und das alte Hafenviertel, Smørrebrød und kleine Meerjungfrau - es gibt viele Gründe, die Stadt an der Ostsee zu lieben. Eine Sendung mit ganz viel Hygge, der berühmten dänischen Gemütlichkeit.
rbb24 NACHRICHTEN
SF1 Doku
SRF bi de Lüt - Reise mitohne Hindernis DOKU-REIHE Das Abenteuer beginnt, CH 2019
Nik Hartmann ist derjenige, der die Schweiz kreuz und quer durchwandert. Jetzt begibt er sich auf ein neues Abenteuer: eine Reise mit sechs jungen Menschen mit Down-Syndrom. Es gilt für einmal nicht, 4000er zu erklimmen, sondern die kleinen Hürden im Alltag zu meistern.
Geboren am 1. Juni 1961 - Werner Günthör DOKUMENTATION, CH 2019

Fr 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
RTLCrime Doku
Mythos Serienkiller RECHT UND KRIMINALITÄT Kroll: Der Menschenfresser von Duisburg, GB 2013
Über 20 Jahre trieb der Kannibalist Joachim Kroll rund um Duisburg sein Unwesen. Er lauerte jungen Frauen auf und tötete diese, um sich an ihren leblosen Körpern zu vergehen. Dann kam Kroll die Idee, die vierjährige Nachbarstochter zu entführen, umzubringen und zu verspeisen. Durch Polizeikontrollen wurde der unscheinbare Kroll schließlich als Mörder identifiziert und gestand, dass er mehr als 30 Menschen getötet hat.
Born to Kill - Als Mörder geboren? RECHT UND KRIMINALITÄT Tony Costa, GB 2014
ZDFinfo Doku
Faszination Universum ASTRONOMIE Asteroiden: Die letzte Chance, D 2016
Eine unterschätzte Gefahr: Asteroiden auf Kollisionskurs. Harald Lesch reist in einem virtuellen Raumschiff ins Sonnensystem, um herauszufinden, wie wir der Gefahr begegnen können. Millionen von Asteroiden vagabundieren durch unser Sonnensystem. Täglich fallen mehrere Tonnen Asteroidenstaub zur Erde. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis uns ein großer Brocken gefährlich wird. Doch trotz des Risikos sind Abwehrmaßnahmen bisher reine Theorie. Im Morgengrauen des 15. Februar 2013 erhellt ein Feuerball den Himmel über der russischen Kleinstadt Tscheljabinsk. Seine Druckwelle beschädigt Tausende Gebäude. Spätere Auswertungen zeigen: Hier war ein Asteroid von etwa 20 Metern Durchmesser beim Durchgang durch die Atmosphäre explodiert. Er war völlig unbemerkt auf Kollisionskurs gelangt, denn selbst die besten Teleskope können Asteroiden nur unter bestimmten Bedingungen erspähen. Die meisten Asteroiden im Sonnensystem ziehen ihre Bahnen weit entfernt von der Erde, im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter. Dort sind sie für uns keine Gefahr. Allerdings reicht schon ein kleiner Anlass, um das labile Gleichgewicht zu stören. Es ist vor allem Jupiter, der regelmäßig für gefährliche Unruhe sorgt, obwohl er 300 Millionen Kilometer vom Asteroidengürtel entfernt ist. Wann der nächste Asteroideneinschlag droht, kann niemand mit Sicherheit vorhersagen. Klar ist nur: Er wird kommen. Vorkehrungen für den Ernstfall sind bisher reine Theorie. Vielen scheint vor allem eine Lösung denkbar: den Asteroiden mithilfe eines Raumschiffs aus seiner Bahn lenken. Allerdings ist diese Methode nur bei kleinen oder noch weit entfernten Asteroiden wirkungsvoll. Bei akuter Gefahr bleibt nur, den potenziellen Killer mit Sprengungen aus seiner Bahn zu katapultieren oder ganz zu zerstören. Doch auch eine Sprengung birgt Risiken, denn Asteroid ist nicht gleich Asteroid. Je nach Beschaffenheit und Größe müsste ein Sprengsatz punktgenau platziert werden, um den Erfolg der Mission zu garantieren. Solche Manöver im Weltraum sind jedoch eine Herausforderung, wie die Bruchlandung des Philae-Landers auf dem Kometen Tschurjumow-Gerassimenko im November 2015 gezeigt hat. Im Zweifel bleibt nur eine Chance: eine bemannte Mission, deren Crew die richtige Platzierung des Sprengsatzes sicherstellen kann. Das Problem: Zurzeit existiert jedoch keine geeignete Rakete, die Menschen auch nur bis zum Mond bringen könnte. Was den Ingenieuren in den 1960er-Jahren gelang, scheint heute in weiter Ferne. Die immerwährende Gefahr eines Asteroideneinschlages sollte genügen, um die Weltgemeinschaft zur Entwicklung geeigneter Triebwerke zusammenzuschweißen. Doch die unberechenbare Gefahr, die in weiter Ferne scheint, genügt offensichtlich nicht für eine internationale Anstrengung. Die nötige Motivation könnte nun von unerwarteter Seite kommen: Privatunternehmen wie Planetary Resources oder Deep Space Industries wollen schon in etwa zehn Jahren Metalle wie Gold und Platin auf Asteroiden abbauen. Es wäre nicht das erste Mal, dass die Verlockung von Reichtümern die Entwicklung neuer Technologien beflügelt. Doch es bleibt die Frage: Wem gehört das Weltall? Die Nagelprobe wird der erste wirtschaftlich verlockende und erreichbare Himmelskörper sein. Ein Lehrstück internationaler Interessenkonflikte und des Kampfes um neue Ressourcen findet sich auf der Erde: die Antarktis. Dennoch braucht es eine globale Anstrengung, um im Ernstfall für eine Asteroidenabwehr die nötige Technologie zur Hand zu haben. Vielleicht bietet eine Vision dazu den Anlass: der bemannte Flug zum Mars. Vor mehr als 50 Jahren hatte der Traum vom ersten Menschen auf dem Mond Politiker wie Ingenieure beflügelt. Heute ist es der Traum vom Mars, der für den nötigen technologischen Schub sorgen und so die Menschheit vor einer kosmischen Bombe bewahren könnte.
Faszination Universum ASTRONOMIE Aliens: Der erste Kontakt, D 2016
PHOENIX Doku
Feind ist, wer anders denkt - Geheimnisse der Stasi ZEITGESCHICHTE Gegen den Klassenfeind, D 2018
"Schießt vor allem nicht auf Eure eigenen Landsleute". Das ist der Appell von Willy Brandt vor dem Schöneberger Rathaus - unmittelbar nach Beginn des Mauerbaus. Hunderttausende drängen sich vor ihm auf dem Platz und skandieren Parolen gegen das Regime im Osten. Die Mauer teilt die Welt von nun an in zwei Blöcke. Sie ist der real sichtbare "Eiserne Vorhang" im Kalten Krieg. Und sie bedeutet auch eine wichtige Zäsur für die Stasi: Die Agenten können nicht mehr so leicht zwischen Ost und West wechseln.
Feind ist, wer anders denkt - Geheimnisse der Stasi ZEITGESCHICHTE Gegen die Genossen, D 2018
SWR Doku
Handwerkskunst! DOKUMENTATION Wie man natürliche Arznei herstellt
Die Verwendung von Heilkräutern ist seit Jahrtausenden eine sanfte und wirksame Medizin. Christel Ströbel ist eine passionierte Kräuterfrau und Expertin und weiß, wie man Kräuter wie Spitzwegerich oder Andorn zu Arznei verarbeitet.
SWR Aktuell NACHRICHTEN
HR Doku
Mallorcas stille Seiten: Inselerlebnisse im Frühjahr, Herbst und Winter LAND UND LEUTE
Außerhalb der sommerlichen Hochsaison lässt sich der Deutschen liebste Insel am besten kennenlernen - dann sind die Temperaturen angenehm für Ausflüge, die Strände nicht überfüllt, die Hotelpreise oft günstiger.Wer sich gerne auf zwei Rädern durch Berglandschaften bewegt, kann mit einem kundigen Führer etwa von der Nordküste aus ins Gebirge starten - tolle Ausblicke während der Tour garantiert. Eine Station dabei ist Pollença - ein spannendes Ziel besonders zur Osterzeit, denn dann steht die Stadt ganz im Zeichen einer beeindruckenden Karfreitagsprozession. Eine der schönsten Panoramarouten für Mietwagenausflüge im Frühjahr oder Herbst ist die Straße hoch über der Westküste, etwa zwischen dem Marktflecken Andratx und Deià, malerischer Anziehungspunkt für Künstler und Literaten. Wer den Jahreswechsel mit einer City-Tour verbinden will, ist in Mallorcas Hauptstadt Palma richtig: Dann zeigt sich das Zentrum in festlichem Lichterglanz, und in der Silvesternacht wird gemeinsam auf dem Rathausplatz gefeiert. Damit sind die Festtage aber noch lange nicht vorbei: Am frühen Abend des 5. Januar legt unweit der Kathedrale ein herrlich beleuchtetes Schiff an, dem die Heiligen Drei Könige entsteigen - und damit beginnt ein prachtvoller Umzug durch die Altstadt mit riesigen Themenwagen und verkleideten Tanzgruppen, der fast an Karneval erinnert. Mallorca ist eben zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.
hessenschau kompakt REGIONALMAGAZIN
SF1 Doku
Geboren am 1. Juni 1961 - Werner Günthör DOKUMENTATION, CH 2019
Drei Menschen, am gleichen Tag geboren, aufgewachsen im selben Lauf der Zeit und doch grundverschieden. Was macht uns zu dem, was wir sind? Die 4teilige DOK-Sommerserie «Geboren am...» heute mit «Kugel-Werni» Werner Günthör, Erika Bruderer und Roland Hischier.
10vor10 NACHRICHTEN, CH 2019
WELT Doku
Familien hinter Gittern DOKUMENTATION
Im Norwich-Gefängnis in England leben rund 800 Inhaftierte, etwa die Hälfte davon sind Väter. Für sie wartet in Freiheit etwas unvergleichbar Wichtiges: ihre Familie. Doch bis dahin ist es oft ein langer Weg für Häftlinge und Angehörige. Ihre gemeinsame Zeit ist begrenzt und erfolgt nur unter Aufsicht - selbst Briefe aneinander sind nicht privat. Vier Gefangene geben einen persönlichen Einblick in das Leben in Haft und schildern, welche Auswirkungen dies auf ihre Familien hat.
Lebenslang hinter Gittern RECHT UND KRIMINALITÄT
NTV Doku
Strip the City - New Orleans DOKUMENTATION, CDN 2014
New Orleans ist für eine pulsierende Kultur und lebendige Musikszene bekannt. Es ist die größte Stadt im Bundesstaat Louisiana und unweit des Golfs von Mexiko am Ufer des Mississippi gelegen. Immer wieder wird die Stadt jedoch von Hurrikans heimgesucht. In der Dokumentation enthüllen Geologen und Ingenieure, wie es möglich ist, dass Bauwerke Windgeschwindigkeiten von bis zu 1000 km/h überstehen können.
Nachrichten NACHRICHTEN
ServusTV Doku
Ostrowski macht Urlaub TOURISMUS Im Salzkammergut, A 2019
Ganz nach dem Motto "Im Salzkammergut, da kann man gut lustig sein!" startet Michael Ostrowski einen Trip durch das Salzkammergut. Die Wirklichkeit sieht nicht immer wie im Hochglanzprospekt aus.
Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit THRILLER, USA 2006
NDR Doku
Staatsfeind Wildschwein REPORTAGE Dänemark und sein eiserner Vorhang
Angst von Wildschweinen im Königreich Dänemark: Schwarzkittel könnten die Afrikanische Schweinepest einschleppen und die Landwirtschaft ruinieren. Der Stahlgitterzaun zwischen Ost- und Westküste ist höchst umstritten: Kritiker sehen das zehn Millionen Euro teure Projekt als ein weiteres Symbol der Abschottung Dänemarks nach der Wiedereinführung der Grenzkontrollen. Auch Wildbiologen schütteln den Kopf: Zum einen gibt es kaum Wildschweine in der Region, zum anderen bleiben durch Straßen, Feldwege oder Bahngleise viele Öffnungen, sodass die Tiere ohnehin queren können. Während die Ferkelerzeuger um ihre Existenz bangen und vom Staat einen Schutz gegen die Seuche fordern, machen die Zaungegner mobil gegen ein Bollwerk, das für sie hochproblematisch ist. Erst recht in Zeiten der Flüchtlingsdiskussion und des Erstarkens populistischer Parteien in Europa.
NDR//Aktuell NACHRICHTEN
3SAT Doku
auslandsjournal extra AUSLANDSREPORTAGE
ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt
ZIB 2 NACHRICHTEN
ZDFinfo Doku
Faszination Universum ASTRONOMIE Aliens: Der erste Kontakt, D 2016
Unfassbar viele Sterne, unzählige Möglichkeiten: durchaus denkbar, dass es irgendwo da draußen Aliens gibt. Wie können wir sie finden - und sie uns? Oder gab es schon einen ersten Kontakt? 1990 ist Belgien im Ufo-Fieber. Unbekannte Flugobjekte werden vom Radar erfasst, und Tausende Augenzeugenberichte rufen selbst das Militär auf den Plan. Rätselhafte Signale werden als Botschaften Außerirdischer gedeutet. Forscher verfolgen die Spuren bis ins All. Manchmal trifft es sogar Profis: Als 1969 die Besatzung von Apollo 10 den Mond umrundete, hatte sie ein Erlebnis der besonderen Art. Ihre Mutmaßung, Botschaften von Außerirdischen empfangen zu haben, blieb viele Jahre in den NASA-Archiven unter Verschluss. Aber auch seriöse Wissenschaftler halten Aliens für möglich. Schließlich gibt es allein in der Milchstraße über 100 Milliarden Sterne, die meisten umgeben von Planeten. Doch es ist unmöglich, jeden möglichen Kandidaten zu untersuchen. Vermeintliche Hinweise auf Außerirdische sind daher Zufallsfunde. So auch ein Signal, das 1977 mit einem Radioteleskop in Ohio aufgefangen wurde. Auf dem Computerausdruck, der das auffällige Signal dokumentiert, notierte der Forscher "Wow!". Noch heute grübeln Forscher darüber, ob das sogenannte "Wow-Signal" eine Botschaft Außerirdischer war. Es war nicht das erste Mal, dass ein Forscher glaubte, das Signal einer außerirdischen Intelligenz empfangen zu haben. Nikolai Tesla, ein genialer Wissenschaftler, war schon lange zuvor überzeugt, Kontakt mit Marsianern zu haben. Tatsächlich hatte er außerirdische Signale aufgefangen, nur - wie man inzwischen weiß - kamen sie nicht vom Mars. Mit Außerirdischen in Kontakt zu treten, ist ein alter Menschheitstraum. Der deutsche Mathematiker Carl Friedrich Gauß machte sich bereits vor etwa 200 Jahren konkrete Gedanken dazu. Er setzte darauf, dass die Mathematik die universelle Sprache im Weltall sei und außerirdische Intelligenzen entsprechende Botschaften verstünden, wenn man sie nur in geeigneter Weise übermittelte. Mithilfe von Raumsonden, wie den Voyager-Sonden, schickte man später ausgefeilte Nachrichten ins All. Tatsächlich sendet die Erde bereits einige Millionen Jahre ohne menschliches Zutun eine entscheidende Nachricht ins Universum: Auf diesem Planeten gibt es höher entwickeltes Leben. Der Hinweis findet sich versteckt im Sonnenlicht, das unsere Atmosphäre durchdringt. Wurde die Nachricht schon von Aliens entdeckt? Manch einer ist der Überzeugung, dass Außerirdische der Erde schon längst einen Besuch abgestattet haben. Hinweise auf solche Besucher sollen sich im Geheimwissen von Urvölkern wie den Dogon in Mali finden. Und schließlich: Was ist dran an den unzähligen Ufo-Meldungen aus der jüngeren Vergangenheit? Mithilfe der Wissenschaft lassen sich selbst Berichte von Entführungen durch Außerirdische analysieren. Harald Lesch untersucht den Ufo-Glauben mit wissenschaftlichem Blick. Und er stößt dabei auf einen Kontakt, der vielleicht tatsächlich stattgefunden hat. Auch wenn dieser anders ausgesehen haben dürfte, als es die meisten Science-Fiction-Filme nahelegen.
Faszination Universum WISSENSCHAFT Die Schwerkraft: Dirigentin der Welt, D 2018
PHOENIX Doku
Feind ist, wer anders denkt - Geheimnisse der Stasi ZEITGESCHICHTE Gegen die Genossen, D 2018
Am 6. Mai 1974 tritt Bundeskanzler Willy Brandt zurück. Er zieht damit die Konsequenzen aus der Guillaume-Affäre. Es ist eine Zäsur in der Beziehung beider deutscher Staaten. Dass ausgerechnet der Bundeskanzler, der durch seine neue Ostpolitik eine Annäherung zwischen der Bundesrepublik und der DDR ins Werk gesetzt hat, wegen eines enttarnten Agenten in seinem Umfeld den Hut nehmen muss, ist ein klassisches Eigentor der Stasi.
Der Gefängnisgärtner MENSCHEN, 2018
RTLCrime Doku
Born to Kill - Als Mörder geboren? RECHT UND KRIMINALITÄT Tony Costa, GB 2014
Antone Charles 'Tony' Costa fiel schon 1961 als 16-Jähriger auf, als er nachts in ein Nachbarhaus einstieg, um dort ein junges Mädchen zu überfallen und es die Treppen hinunterzustoßen. 1966 verschwanden zwei junge Anhalterinnen, die Costa eigentlich nach Kalifornien bringen wollte. Und auch nach seiner Scheidung 1967 verschwand Costas neue Freundin plötzlich spurlos. Ihre Leiche wurde zwei Jahre später furchtbar entstellt aufgefunden.
Born to Kill - Als Mörder geboren? RECHT UND KRIMINALITÄT David Carpenter, GB 2014

Fr 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
WELT Doku
Lebenslang hinter Gittern RECHT UND KRIMINALITÄT
In Englands Gartree Prison leben 700 Insassen. Etwa 85 Prozent von ihnen sind wegen Mordes zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Doch lebenslänglich heißt nicht zwingend für immer: Die Häftlinge stehen unter ständiger Beobachtung durch forensische Psychologen, die beurteilen, ob sie nach Verbüßen einer Haftstrafe weiterhin eine Bedrohung der Öffentlichkeit darstellen. In erstaunlich persönlichen Interviews berichten Gefangene von ihren Taten und der Aufregung vor den Bewährungsgesprächen.
USA hinter Gittern - Hochsicherheitsgefängnis Anamosa DOKUMENTATION, USA 2019
NTV Doku
XXL-Konstruktionen - Kämpfen im Großformat ARCHITEKTUR, AUS
Mit dem Kampf ums Überleben oder der Verteidigung von Eigentum haben kriegerische Auseinandersetzungen nicht mehr viel zu tun. Immer häufiger geht es mittlerweile um politische Interessen einzelner Staaten. Wer hat die präzisesten Schusswaffen, unzerstörbare Panzer oder mehr Massenvernichtungswaffen? Die Doku wirft einen Blick auf die Entwicklung der Technologie und erklärt, warum der Wunsch nach immer besseren Waffen auch heute nicht nachlässt.
Nachrichten NACHRICHTEN
ARTE Doku
Oasis: Supersonic DOKUMENTARFILM, GB 2016
Bewaffnet mit nichts anderem als dem Glauben an sich selbst haben zwei Brüder die Welt erobert: Noel und Liam Gallagher mit ihrer Band Oasis. Noel brachte die Songs ein, Liam die große Klappe. Gemeinsam waren sie nicht zu stoppen. Mit freiem Zugang zur Band und ihren Archiven dringt Regisseur Mat Whitecross mitten ins Herz von Oasis vor. Im Zentrum steht die intensive Beziehung zwischen Noel und Liam. Der Film beginnt mit dem legendären Konzert in Knebworth Park, wo Oasis an zwei Abenden vor einer Viertelmillion Zuschauern spielte. Zu diesem Zeitpunkt waren nur zweieinhalb Jahre seit dem Abschluss ihres ersten Plattenvertrages vergangen. Zurückblickend folgt die Dokumentation Noels ironischer Frage: "Ab wann lief alles richtig?"
Trans Is Beautiful! SEXUALITÄT, F 2016
DMAX Doku
Fluss-Monster TIERE Geheimnisse der See (Folge: 6), GB 2016
Bei der Jagd nach dem Humboldt-Kalmar wurde die gesamte "Fluss-Monster"-Crew auf dem Meer seekrank und spie sich an der Reling eines Fischkutters die Seele aus dem Leib. Auf den Bahamas hätte ein Hammerhai beinahe die Unterwasserkamera des Teams gefressen. Und bei seinen ersten Tauchversuchen mit einem Kreislaufatemgerät kam Jeremy Wade den Tentakeln einer extrem giftigen Quallenart gefährlich nah. In diesem "Behind the Scenes"-Special zeigen die TV-Profis, was es heißt, eine Doku-Serie auf hoher See zu produzieren.
DMAX News NACHRICHTEN DMAXNews 23.08.2019 (Folge: 30), D 2019
ZDFinfo Doku
Faszination Universum WISSENSCHAFT Die Schwerkraft: Dirigentin der Welt, D 2018
Es ist, als würde die Welt einem geheimnisvollen Takt folgen. Die Planeten im Universum scheinen förmlich zu tanzen. Auch das Leben folgt einem unsichtbaren Dirigenten. Es gibt eine Kraft, der nichts und niemand entfliehen kann - weder die Planeten im Universum noch ein Nilpferd auf der Erde. Die Schwerkraft hält die Planeten nach einem festen Plan in Bewegung und bestimmt alles Leben auf der Erde. Harald Lesch begibt sich auf die Suche nach dem, was die Welt im Innersten zusammenhält. Dazu reist er an ungewöhnliche Orte. Auf einem Rummelplatz testet er die Gesetze der Schwerkraft. Keine andere Kraft der Physik kann so ein großes Vergnügen bereiten. Auf Lanzarote macht sich Harald Lesch auf zu einer Reise Richtung Mittelpunkt der Erde. Noch immer ist das Erdinnere ein Ort voller Geheimnisse. Die Hitze und der Druck machen es für Forscher nahezu unerforschbar. Und doch findet sich ausgerechnet hier der Schlüssel zu dem, was unsere Erde so viel lebenswerter macht als alle anderen Planeten. Die Erdanziehungskraft war auch für die Evolution des Lebens ein entscheidender Faktor. Dabei ist die Wirkweise der Schwerkraft bis heute ein Rätsel. Wissenschaftler beginnen erst nach und nach, diese allumfassende Kraft und ihren Einfluss besser zu verstehen. 2017 erlangten Forscher für den Nachweis von Gravitationswellen aus dem All - ausgelöst durch Ereignisse Millionen von Lichtjahren entfernt - den Nobelpreis. Die Kraft, die Planeten tanzen lässt und ohne die sich das Leben nicht so entwickelt hätte, wie wir es kennen, durchdringt das gesamte Universum. Harald Lesch zeigt auf eindrucksvolle Weise: Nichts entgeht ihrer Wirkung.
Faszination Universum ASTRONOMIE Der Urknall: Das Rätsel des Anfangs, D 2018
ORF2 Doku
Große Völker der Geschichte: Die Wikinger GESCHICHTE (Folge: 100)
Als wilde Horde aus dem Norden machen die Wikinger 739 nach Christus zum ersten Mal von sich reden. Der Blitzangriff auf das nordenglische Kloster Lindisfarne ist der Auftakt einer Reihe von Plünderungen, die Europa dauerhaft in Angst und Schrecken versetzen. Mancher Regent bezahlt den "Seekriegern" sogar eine Art Schutzgeld, nur damit sie nicht wiederkommen. Ihr Ruf als mordlüsterne Barbaren hält sich über viele Jahrhunderte. Dabei sind ihre Leistungen als mutige Entdecker, visionäre Händler und Begründer von Städten und Königreichen in Vergessenheit geraten. Doch es sind die Wikinger, die durch ihr Wirken den Verlauf der europäischen Geschichte im Mittelalter maßgeblich beeinflusst haben.
Outlander - Die Highland-Saga FANTASYSERIE Tödliche Intrige (Staffel: 1 Folge: 10)
PHOENIX Doku
Der Gefängnisgärtner MENSCHEN, 2018
Jens Müller muss jeden Tag ins Gefängnis. Gitterstäbe, Vollzugsbeamte und strenge Regeln gehören zu seinem Alltag. Der studierte Landschaftsbauer arbeitet im offenen Vollzug und bildet in der JVA Burgdorf Gefängnisinsassen zu Gärtnern aus. Der Gärtnertrupp besteht aus fünf Männern. Alle sind Straftäter, vom Verkehrssünder bis zum Gewalttäter. In diesem Sommer steht ein besonderes Projekt an. Ein alter grauer Parkplatz soll begrünt werden und in neuem Glanz erstrahlen.
Geheimnisvolle Orte DOKUMENTATION Das Gefängnis Moabit, 2017
RTLCrime Doku
Born to Kill - Als Mörder geboren? RECHT UND KRIMINALITÄT David Carpenter, GB 2014
In den Jahren 1979 und 1980 ging in den kalifornischen Nationalparks im Umland San Franciscos die Angst vor einem Serienvergewaltiger und Mörder um: David Carpenter war ein Stotterer, sexuell frustriert und äußerst gewalttätig. Obwohl er bereits 17 Jahre wegen Vergewaltigung und Gewaltdelikten im Gefängnis abgesessen hatte und nun unter Aufsicht der Behörden stand, konnte er seinen gierigen Sexualtrieb immer noch nicht im Zaum halten.
Der Dunkle Diener Gottes: Die Verbrechen des Tony Alamo DOKU-REIHE Gründung der Sekte, USA 2018
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN