Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF2 Doku
Turmfalken - Jäger der Großstadt TIERE
Turmfalken sind die erfolgreichsten Greifvögel Europas, sie sind anpassungsfähige Bewohner von Au-Gebieten ebenso wie von alpinen Regionen - und davon abgesehen sind sie wahrlich meisterhafte Jäger. Die Universum-Dokumentation begleitet zwei Brutpaare: eines in einer gut geschützten Mauernische im Zentrum der Millionenstadt Wien, eines in einem verwaisten Blumenkistchen am Fensterbrett desselben Innenstadthauses. Es entwickelt sich ein emotionales Drama, das alle entscheidenden Brutphasen umfasst: Während das unerfahrene Brutpaar des einen Nests ständig dazu lernt und am Ende erfolgreich ist, mündet die Brut des anderen Paares in einer Tragödie.
Report INFOMAGAZIN
ZDF Doku
ZDFzeit DOKUMENTATION Mensch Heino! Der Sänger und die Deutschen, D 2018
Kein deutscher Sänger polarisiert wie er. Zum 80. Geburtstag ergründet der Film das "Phänomen" Heino - und wie sich seine Geschichte in der seines Heimatlandes spiegelt. Kindheit im Krieg, Entbehrungen in Trümmern, Aufschwung und erste Erfolge in der "Wirtschaftswunder"-Zeit, Durchbruch mit deutschen Volksliedern - mitten im Kalten Krieg. In der DDR wird er verboten, im Westen verehrt und verspottet. Er hat in Deutschland mehr Tonträger verkauft als die Beatles. Laut einer Umfrage kennen ihn 98 Prozent aller Bundesbürger, den "Volksmusiker", der wie kein anderer dieses Genre verkörpert. Am 13. Dezember 2018 wird er 80 Jahre alt, seit über sechs Jahrzehnten steht er auf der Bühne, von einem Karriereende will er nichts wissen. Für die 68er-Generation war er ein willkommenes Feindbild. Immer wieder sorgte Heino mit seiner unkritischen Haltung zu volkstümlichem Liedgut für Schlagzeilen; von den Nationalsozialisten gesungene Lieder mache er wieder salonfähig, hieß es. Für seine Fans hingegen hält er eine Tradition lebendig, die Volkslieder habe es schon vor der Nazi-Zeit gegeben. Heino wollte nie politisch sein, doch lieferte er immer wieder Stoff für Debatten über den Umgang der Deutschen mit ihrer Vergangenheit. Autor Jörg Müllner begleitete den Sänger auf Tourneereisen, führte Interviews mit ihm, engen Wegbegleitern und Kritikern. Aus der Familie sprechen Heinos Frau Hannelore (seit 40 Jahren an seiner Seite), seine Schwester Hannelore und sein Enkel Sebastian, der auch eine Karriere als Sänger anstrebt. Jan Mewes, der vom Fan zum Manager wurde, kommt ebenso zu Wort wie Produzent Martin Ernst. Historiker Ingo Grabowsky, Philosoph Wolfgang Buschlinger und Sebastian Zabel, Chefredakteur der Musikzeitschrift "Rolling Stone", ordnen den Werdegang des populären Musikers zeit- und kulturgeschichtlich ein. Wieso haben die Deutschen ausgerechnet den gelernten Bäcker Heinz Georg Kramm zum Superstar erkoren? Was ist das Erfolgsgeheimnis? Und was sagt sein Erfolg über die Fans aus?
Frontal 21 INFOMAGAZIN
ARTE Doku
Der unaufhaltsame Aufstieg von Amazon DOKUMENTARFILM, D 2018
Für Amazon-Gründer Jeff Bezos gibt es nur einen Weg, ein Unternehmen richtig zu führen: Man muss besessen sein von Wachstum. Von vielen bewundert, gefürchtet und gleichzeitig hart kritisiert, hat er sein Unternehmen zum weltweit größten Onlinehändler gemacht und sich selbst zum reichsten Mann der Welt. Ist der Siegeszug des digitalen Großkonzerns unaufhaltsam? Wie können Bürger vor der Allmacht Amazons geschützt werden? Und wie schafft es Amazon eigentlich, seinen Konkurrenten immer eine Nasenlänge voraus zu sein?
Gesprächsrunde DISKUSSION, F 2018
RTL2 Doku
Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern? DOKUMENTATION Obdachlos auf Mallorca (Folge: 19), D 2018
Seit fast einem Jahr ist Sven (50) obdachlos auf den Straßen von Mallorca in El Arenal. Von den Spenden der Inselbesucher kämpft sich der 50-Jährige Tag für Tag durch. Mit einem Rückflugticket verbringt Sven seine letzten Tage auf Mallorca.
Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern? DOKUMENTATION (Folge: 13), D 2018
ZDFinfo Doku
London in Flammen DOKUMENTATION Ein Funke genügt, GB 2017
Am 2. September 1666 kommt es in London zu einem Großbrand, der vier Tage anhält - ausgelöst in einer königlichen Backstube in der Pudding Lane, wo ein Bäcker die Glut im Backofen übersieht. Über Nacht greift das Feuer auf die umliegenden Gebäude über, vier Fünftel der alten City von London brennen nieder. Die Dokumentationsreihe begleitet Archäologen und Historiker, die mit modernen Methoden den "Großen Brand von London" rekonstruieren. Diese Folge geht der Frage nach, wie die Brandkatastrophe begann. Warum gelang es nicht, die Feuerwalze schon in den ersten Stunden aufzuhalten?
London in Flammen DOKUMENTATION Feuer und Sturm, GB 2017
PHOENIX Doku
Die Akte Zarah Leander DOKUMENTATION, D 2014
Zarah Leander war einer der größten Filmstars des 3. Reiches. Von den Nazis verehrt, stieg sie zum höchstbezahlten weiblichen Filmstar des Nationalsozialismus auf. Bis heute ist sie untrennbar mit unserer kollektiven Erinnerung verbunden, wurde als "Nazisirene" verschmäht, aber auch bedingungslos geliebt. Gleichzeitig existieren Akten in Schweden, die behaupten, sie wäre eine russische Spionin. Extrem widersprüchliche Gerüchte, die den Mythos Zarah Leander bis heute bestimmen. Sie selbst bezeichnete sich als völlig unpolitisch.
Görings Ministerium GESCHICHTE Geschichte einer deutschen Machtzentrale, 2016
WELT Doku
Die geheimen Akten der NASA: Gemini außer Kontrolle DOKUMENTATION, GB 2015
Im März 1966 wagen die Astronauten Neil Armstrong und Dave Scott einen wichtigen Schritt Richtung Mond. Bei der Mission Gemini 8 soll das Andocken im All erprobt werden, eine wichtige Vorbereitung für den geplanten Flug zum Erdtrabanten. Doch die Routine-Mission wird für die beiden Raumfahrer zum Kampf ums Überleben. Plötzlich bricht der Kontakt zur Bodenstation ab und das Raumschiff beginnt zu rotieren. Wie konnten Armstrong und Scott die Kapsel wieder stabilisieren?
Die geheimen Akten der NASA: Der erste Weltraumspaziergang DOKUMENTATION, GB 2015
NDR Doku
Visite MAGAZIN Panorama 3 INFOMAGAZIN
HR Doku
Tobis weihnachtlicher Städtetrip - Michelstadt hautnah! STADTBILD
hr3-Moderator Tobias Kämmerer entdeckt Michelstadt zur Weihnachtszeit und geht auf einen Städtetrip der etwas anderen Art: ein echtes Abenteuer zu Fuß durch die Stadt. Dieser Städtetrip gibt wertvolle Insider-Tipps für die eigene Städtetour ins weihnachtliche Michelstadt.
Erlebnis Advent DOKUMENTATION
MDR Doku
Neues von der Dunkelgräfin aus Hildburghausen DOKUMENTATION
"Die Dunkelgräfin von Hildburghausen" war eines der größten Rätsel der Thüringer Geschichte. Es schien mit dem Film- und Wissenschaftsprojekt des MDR-Landesfunkhauses von 2014 gelöst. Im Grab der Dunkelgräfin von Hildburghausen lag nicht die französische Prinzessin Marie Therese - genannt "Madame Royal", die einzige Überlebende der französischen Königsfamilie nach der Revolution. Das Ergebnis sorgte damals in Hildburghausen für schlechte Laune: Der Mythos von Madame Royal war erledigt, die Identität der Dame aus dem Grab am Schulersberg blieb ungeklärt. Zweifel rumorten. Lagen im Grab womöglich verstauschte Knochen? Ist das Grab überhaupt das Richtige oder hat der Dunkelgraf die Prinzessin womöglich an einem anderen Ort bestattet? Die Zweifel führten zu einer chemischen Nachuntersuchung der Knochenreste an der Universität für Bodenkultur Wien. Das Ergebnis wird überraschen. Auch der Interessenkreis "Dunkelgräfin" war seither nicht untätig. Unter anderem gaben sie sprachwissenschaftliche Analysen von Dokumenten in Auftrag. Auch diese Ergebnisse sind für eine Überraschung gut und werfen ein neues Licht auf den ungelösten Fall von Hildburghausen. Der Film wird dem Mythos wieder Leben einhauchen.
Echt INFOMAGAZIN Alarm in Sachsen - Ein Vulkan erwacht
rbb Doku
Berlin mit der U-Bahn erfahren STADTBILD Die U1
Sie ist die älteste U-Bahn-Linie Deutschlands: Die U1 - eine Legende. Keine Linie ist so bekannt, so berühmt und so berüchtigt. Sogar ein Musical ist ihr gewidmet. 13 Stationen, 9 km Strecke, Fahrzeit etwas über 20 Minuten. Berlin im Minutentakt.
rbb24 NACHRICHTEN

Di 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFinfo Doku
London in Flammen DOKUMENTATION Feuer und Sturm, GB 2017
Im September 1666 fällt London in Schutt und Asche. Der "Große Brand" vernichtet zahllose mittelalterliche Gebäude - zum Beispiel den Vorgängerbau der heutigen St. Paul's Cathedral. Mit der Kirche verbrennen die Bestände der Londoner Buchhändler, die vermeintlich feuersicher in der Krypta verstaut sind. Schnell beginnt die Suche nach Schuldigen für das Desaster. Doch das Feuer ist nicht beim Bäcker ausgebrochen, der dafür gehängt wird.
London in Flammen DOKUMENTATION Phönix aus der Asche, GB 2017
PHOENIX Doku
Görings Ministerium GESCHICHTE Geschichte einer deutschen Machtzentrale, 2016
Ein monumentaler Bau in der Mitte Berlins. Staatsmänner pokerten hier um Einfluss und Macht, Spione gingen ein und aus, hochdekorierte Kriegshelden arbeiteten mit Männern des Widerstands auf ein und derselben Etage. Das heutige Finanzministerium wurde 1935 als Reichsluftfahrtministerium von Hermann Göring eingeweiht. Görings ehemaliges Ministerium - ein Haus der Macht und Machtausübung seit 80 Jahren. Archivaufnahmen ermöglichen eine spannende Reise zurück in die Geschichte von Görings einstiger Machtzentrale.
heute journal NACHRICHTEN
WELT Doku
Die geheimen Akten der NASA: Der erste Weltraumspaziergang DOKUMENTATION, GB 2015
Im März 1965 absolviert der Kosmonaut Alexej Leonow den ersten Weltraumspaziergang überhaupt, indem er nur an einer Leine gesichert durchs Universum schwebt - ein Meilenstein des sowjetischen Raumfahrt-Programms. Erst nach vielen Jahren kommt ans Licht, dass der kosmische Ausflug beinahe tödlich geendet hätte. Wegen des fehlenden atmosphärischen Drucks im All hatte sich Leonows Anzug aufgebläht und war zu breit für die Luftschleuse des Raumschiffs. Wie gelangte er dennoch zurück an Bord?
Griff nach den Sternen: Die ISS DOKUMENTATION, GB 2017
HR Doku
Erlebnis Advent DOKUMENTATION
Der Weihnachtsmarkt der Nationen in Rüdesheim mit seinen vielfältigen Attraktionen gehört zu den ganz besonderen Adventsmärkten in Hessen und darüber hinaus. Jörg Bombach führt durch die Sendung, immer wieder im Gespräch mit Bettina Gies, Geografin und Expertin für Traditionen in der Weihnachtszeit nicht nur in Hessen. Der Andreastag am 30. November ist im Nassauer Land neben dem Martinstag ein traditioneller Termin für Wintermärkte. In Polen und Schottland beginnt dann die Adventszeit. Wir erfahren Spannendes aus den einstigen Spinnstuben, Traditionelles rund um den Nikolaustag und erleben hautnah die Thomasnacht, die Nacht zum 21. Dezember. In der längsten Nacht des Jahres ziehen Gaukler, Feuerkünstler, Gestalten der Wilden Jagd und Frau Holle in einem festlichen Umzug durch die Straßen und erzählen von Geschichten und Bräuchen zur Thomasnacht als Abschluss der Adventszeit. Und zwischen den Moderationen zeigt die Sendung Adventliches aus ganz Hessen - von der Renaissance der Offenbacher Pfeffernüsse bis zum Weihnachtskugel-Bläser aus Marburg.
strassen stars QUIZSHOW
ORF III Doku
Erbe Österreich DOKUMENTATION Peter Rosegger - Waldbauernbub und Revolutionär
Im Land des Heimatdichters Peter Rosegger scheint die Welt noch in Ordnung zu sein: mild legt sich die weiße Schneedecke über die steirische Landschaft, ein Knabe stapft hindurch. Doch der Schein trügt: Rosegger lebte und schrieb an der Zeitenwende der Industrialisierung. Die Jahre zwischen 1850 und dem Fin de Siècle waren eine Zeit der Börse, der neuen Technologien und des ungebremsten Wachstums. Weltausstellung, Semmeringbahn, Ringstraßenbauten etc. waren die sichtbaren Zeichen. Gleichzeitig traten jedoch auch soziale Bruchlinien immer deutlicher zutage. Peter Rosegger ist ein Kind dieser Zeit - und hat seine Erlebnisse in autobiographischen Schriften für die Nachwelt erhalten. Auch seine "Heimatregion" spielt in Roseggers Büchern eine zentrale Rolle.
Erbe Österreich BRAUCHTUM Das Murtal - Leben im Einklang
NTV Doku
XXL-Logistik - Kreuzfahrtschiff der Superlative DOKUMENTATION, USA
In Port Everglades in Florida geht eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt vor Anker. Die Speisekammer muss aufgefüllt werden. An Bord verarbeiten 250 Köche in gerade einmal sieben Tagen rund 100 Tonnen Lebensmittel. Während einer Kreuzfahrt kochen sie bis zu 30.000 Essen pro Tag. Die Dokumentation zeigt die Köche bei ihrer stressigen Arbeit in der nicht gerade gemütlichen Schiffsküche im Dienste für das leibliche Wohl der Reisenden.
Nachrichten NACHRICHTEN
RTLLiving Doku
Die schönsten Gärten von oben PFLANZEN Im 'Scampston Hall' Garten, GB 2014
Die Gartenexpertin Christine Walkden begibt sich per Heißluftballon auf die Suche nach den schönsten Gärten Großbritanniens. In 'Scampston Hall' in Yorkshire lernt Christine zwei Superstars des Gartenbaus kennen und den jungen Gärtner Nathan, der sich seine Sporen erst noch verdienen muss. Im 'York Gate Garden' trifft Christine auf einen alten Bekannten und entdeckt danach die traditionsreiche Luftfahrtgeschichte dieser Grafschaft.
Gartenkult PFLANZEN Rasengarten, A 2016
ZDFinfo Doku
London in Flammen DOKUMENTATION Phönix aus der Asche, GB 2017
Der "Große Brand von London" im September 1666 wütet tagelang - und zuletzt droht die ultimative Katastrophe: Die Feuerwalze bewegt sich auf den Londoner Tower und seine Munitionsvorräte zu. Es droht eine gewaltige Explosion. Wie gelingt es, den Tower zu retten und dem Großbrand schließlich Herr zu werden? Als sich der Rauch verzieht, wird das ganze Ausmaß der Zerstörung klar. Der "Große Brand" hat das Gesicht der Hauptstadt für immer verändert.
Heinrich VIII. - Tödliche Intrigen GESCHICHTE, GB 2015
ARTE Doku
Die Macht der Konzerne DOKUMENTARFILM, F 2016
Was passiert, wenn einem multinationalen Konzern ein Gesetz nicht passt, weil es seinen Profit schmälert? Er bringt den Staat unter Ausschluss der Öffentlichkeit vor ein privates Gericht - ein internationales Schiedsgericht. Für den Steuerzahler stehen bei dem Machtkampf zwischen Staaten und multinationalen Konzernen Milliarden auf dem Spiel, wie die Reportage zeigt.
Bata, ein Schuhmacher erobert die Welt DOKUMENTATION, F, CZ 2018
WELT Doku
Griff nach den Sternen: Die ISS DOKUMENTATION, GB 2017
In den 1960er-Jahren begannen Ingenieure der NASA, an einem ambitionierten Ziel zu tüfteln: einem permanenten Aufenthaltsort für Menschen im All. Inzwischen ist die Internationale Raumstation seit fast zwei Jahrzehnten im Erdorbit und wird dauerhaft von Astronauten bewohnt. Wie gestaltete sich der aufwändige Aufbau und Launch des Multi-Nationen-Projekts? Die Dokumentation gewährt einen Einblick in Entwicklung, Bau und Wartung der International Space Station.
Countdown zum Weltuntergang - Der Sonnensturm DOKU-REIHE, GB 2017

Di 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
RTLS Doku
Three Days to Live - Jede Stunde zählt RECHT UND KRIMINALITÄT Kelsey Smith (Folge: 7), USA 2017
Am 2. Juni 2017 wird die 18-jährige Kelsey Ann Smith in einem Einkaufsszentrum entführt. Beim Sichten der Kameraufnahmen fällt ein Mann auf, der sich stets in verdächtiger Nähe zu ihr befindet. Kann die Polizei dem jungen Mädchen rechtzeitig helfen?
Three Days to Live - Jede Stunde zählt RECHT UND KRIMINALITÄT Melissa Duran (Folge: 8), USA 2017
rbb Doku
2018 - Der Jahresrückblick ZEITGESCHICHTE THADEUSZ und die Beobachter POLITIK
ORF III Doku
Erbe Österreich BRAUCHTUM Das Murtal - Leben im Einklang
Die Mur ist der steirische Fluss schlechthin. Er erzählt entlang seines Laufs die Geschichte des Landes, das er durchfließt: eine Geschichte über den Wandel des Murtales von der Industrie zum Tourismus, von der Ausbeutung hin zum Einklang mit der Natur. Nach dem Niedergang der Region durch die Krise des Bergbaus, der Stahlindustrie und der Verschmutzung der Mur durch die Papierindustrie ist die Region wieder im Aufwind: Die Mur hat sich von einer verschmutzten Kloake zum artenreichen Lebensraum gewandelt. Der landschaftliche und kulturelle Reichtum des Landes rückt mehr denn je in den Vordergrund: Die Berge der Krakau, der Naturpark Grebenzen und Brauchtumsveranstaltungen wie der Samson-Lauf bilden die Basis für einen sanften Tourismus. Selbst der Adler ist in die Region zurückgekehrt. Der Film "Das Murtal" von Alfred Ninaus schlägt aus spektakulären Landschaftsaufnahmen, Kultur, Brauchtum und den Menschen, die die Region prägen, einen bunten Bogen, der den aktuellen Zustand des Murtals, aber auch die Perspektiven für die Zukunft zeigt.
Erbe Österreich DOKUMENTATION Geschichten aus dem Joglland
RTLLiving Doku
Gartenkult PFLANZEN Rasengarten, A 2016
Was wäre ein Garten ohne Rasen? Moderatorin Katharina Gritzner und Gartenprofi Josef Starkl erläutern in dieser Episode die unterschiedlichen Rasentypen, die Pflanzung und die Pflege des Rasens. Mit wunderschönen Bildern werden die einzelnen Handgriffe dem Hobbygärtner verständlich näher gebracht. Ein Rollrasenhersteller und ein Besuch im Fußballstadion zeigen danach Interessantes zum Thema Fertigrasen.
Gartenkult PFLANZEN Naturgarten, A 2016
MDR Doku
Was wurde aus der SED? ZEITGESCHICHTE
"SED - das tut weh" riefen die Menschen 1989 auf der Leipziger Montagsdemonstrationen. Sie hatten genug von Misswirtschaft, von Bespitzelungen der Stasi, von Umweltverschmutzung und dem Verfall der Städte. Sie hatten genug von der "Partei der Arbeiterklasse", die für all die Missstände und Repressionen verantwortlich war. So wie der Staat, den die SED diktatorisch regiert hatte, würde sie verschwinden, das prophezeiten ihr fast alle Beobachter: In freien Wahlen hätte sie keine Chance! Doch es kam anders: Schon bei den Wahlen im März 1990 erhielt die Partei fast 17 Prozent der Stimmen. Ein halbes Jahr später, im Dezember 1990 zog sie im wiedervereinten Deutschland in den Bundestag ein. Heute ist sie eine etablierte politische Partei. Wie ist das passiert?
MDR aktuell NACHRICHTEN
NTV Doku
XXL-Logistik - Hotel der Superlative DOKUMENTATION, USA
Im Marina Bay Sands Hotel in Singapur arbeiten 450 Köche rund um die Uhr in 43 Küchen. Für die Gäste der 2.500 Zimmer und des hoteleigenen Kasinos werden am Tag unglaubliche 20.000 Essen zubereitet. Bereits die Versorgung der 7.000 Hotelangestellten in den Betriebskantinen ist eine Herkulesaufgabe. Die Dokumentation begleitet den Chefkoch Christopher Christie an einem seiner typischen Arbeitstage.
News Spezial: Brexit - Die Entscheidung NACHRICHTEN, D 2005 / 2018
ZDF Doku
Die Pfandjäger GESELLSCHAFT UND SOZIALES Warum Menschen Flaschen sammeln, D 2018
In den letzten Jahren hat sich das Flaschensammeln zu einem gesellschaftlichen Phänomen entwickelt: Warum wühlen Menschen für ein paar Cent in Mülleimern? "37°" begleitet drei Pfandjäger. Burkhard (79), Nicole (57) und Bruno (70) bessern mit dem Pfand nicht nur ihre schmale Haushaltskasse auf. Sie schätzen am Flaschensammeln auch die Bewegung, die sozialen Kontakte und die feste Tagesstruktur. Alle drei sind Flaschensammler aus Überzeugung. Burkhard aus Hannover ist ein klassischer "Lebenskünstler": Er hat als Bildhauer gearbeitet, einen Flohmarkt organisiert, war Musiker. Seit fast zwölf Jahren - seit er eine kleine Rente bezieht - sammelt Burkhard nachts am "Café Glocksee" die Pfandflaschen des Partyvolks. Mit seinem Einkaufswagen steht Burkhard im Hof und unterhält sich mit den jungen Leuten. Inzwischen ist er dort zu einer Art Kultfigur geworden. Das Flaschensammeln hilft Burkhard, seinen Tag zu strukturieren: "Jetzt ist Flaschensammel-Zeit, dann Flaschenwegbring-Zeit, so hat man immer was zu tun. Und so ist man im Leben drin, ich könnte mir nicht vorstellen, im Altersheim am Stadtrand darauf zu warten, dass das Essen kommt." Burkhard lebt allein, seine sozialen Kontakte finden hauptsächlich im Umfeld des Cafés statt. 2017 hatte Burkhard einen Herzinfarkt, seitdem braucht er mehr Ruhe und ist nicht mehr so fit: "Das Flaschensammeln bringt mich in Bewegung, raus aus dem Haus, unter Menschen. Das tut mir gut, sonst wird man immer schlaffer. Und dann verdiene ich auch noch ein bisschen was dabei." Aber wie lange wird Burkhard das noch gesundheitlich schaffen? Nicole stammt aus Düsseldorf. "Am Anfang hatte ich massive Hemmungen, in einen Mülleimer zu greifen. Aber wenn Sie nicht reingreifen, kriegen Sie nichts, da muss man drüber weg. Manche Leute gucken dann weg, andere gucken mitleidig, aber meistens wird man gar nicht gesehen - weil Armut unsichtbar macht." Seit 2011 ist die diplomierte Sozialarbeiterin aufgrund eines schweren Rückenleidens und eines Wirbelimplantates erwerbsunfähig. Sie kann keinem normalen Job mehr nachgehen, weil sie unter chronischen Schmerzen leidet. Und plötzlich blieben der alleinerziehenden Mutter nach Abzug ihrer Fixkosten nur noch knapp 100 Euro im Monat. So begann sie mit dem Pfandsammeln: "Ich kann nichts anderes machen, aber das ist eine ehrliche Arbeit. Ich trinke nicht, ich nehme keine Drogen, ich prostituiere mich nicht. Wofür sollte ich mich schämen?" Nicole ist es gewohnt, zu kämpfen, sich durchzubeißen. Ihr Sohn ist längst ausgezogen, aber Flaschen sammelt Nicole noch immer. So oft es ihre Gesundheit zulässt, verlässt sie um 4:30 Uhr ihre Wohnung in "Arbeitskleidung" und sucht die Straßen ab, sie durchwühlt knapp 250 Mülleimer nach Leergut. "Ich will mir einmal im Monat eine Tasse Kaffee leisten, ohne überlegen zu müssen, was ich morgen zu Mittag esse." Bruno kommt an richtig guten Tagen auf einen Stundensatz von knapp fünf Euro. Acht Cent bringen Glasflaschen, 15 Cent Mehrwegflaschen und PET-Flaschen sogar 25 Cent: Edelpfand nennt er das. "Das ist schon hart - andererseits liegt da bares Geld auf der Straße, und das einfach liegen lassen? Kann ich auch nicht." Brunos Revier ist die Reeperbahn auf St. Pauli. Er sammelt, wenn die anderen feiern: von Mitternacht bis morgens früh. "Ich sammele, wenn es am ökonomischsten ist. Jetzt ist der meiste Krach, da kann ich eh nicht schlafen. Dann gehe ich halt spazieren, bleibe agil und verdiene dabei Geld." Die Konkurrenz unter Pfandsammlern ist groß, nicht selten kommt es zu "Revierkämpfen" untereinander. Und auch betrunkene Kiezbesucher gehen die Sammler oft aggressiv an. Bruno versucht, sich aus allem Ärger rauszuhalten. 2008 kam er aus dem Osten nach Hamburg, um hier einen Job zu finden. Trotz seiner drei Ausbildungen fand er nichts, für ihn ein herber Schlag. Mit dem Pfandgeld besserte er seine Haushaltskasse auf. Inzwischen ist er in Rente und lebt von 800 Euro im Monat. "Von dem Flaschengeld kann ich mir ab und zu ein Highlight gönnen, wie im Restaurant zu essen. Das tut der Seele gut, und danach geht es mir besser." Die Miete in Hamburg kann er sich nicht mehr leisten, daher muss er umziehen, in eine kleine Wohnung im sächsischen Görlitz. Dort will er neu anfangen. Der Film taucht ein in das Flaschensammler-Milieu und begleitet Burkhard, Nicole und Bruno ein halbes Jahr lang in ihrem Alltag.
Markus Lanz DISKUSSION, D 2018
PRO7 Doku
Uncovered: Illegaler Handel - Das lukrative Geschäft mit exotischen Tieren REPORTAGE, D 2018
Der Handel mit vom Aussterben bedrohten Tierarten soll eines der größten illegalen Geschäfte weltweit sein. Nicht nur beim erbitterten Kampf um das Horn von Nashörnern leiden die Tiere. Auch süße Tiervideos im Netz unterstützen Tierquälerei. Wie genau tragen Internetuser zur Ausbeutung der Tiere bei? Thilo Mischke reist nach Südafrika und Indonesien, um sich das Geschäft mit einigen der bedrohten Tierarten selbst anzuschauen. Wer profitiert? Wer kämpft dagegen?
10 Fakten: Illegale Geschäfte CLIPSHOW, D 2018
VOX Doku
Der Vertretungslehrer - mit Frank Thelen DOKU-REIHE (Folge: 1), D 2018
Frank Thelen begibt sich auf eine ungewohnte Mission an ein Gymnasium in Königswinter. Als Vertretungslehrer bringt er dabei seine ganze Erfahrung mit, um die Schülerinnen und Schüler fit für die Herausforderungen der Zukunft zu machen. Was können sie von jemandem lernen, der von sich selbst sagt: 'Schule und ich - eine schwierige Kombination'?
Beat the Box SPIELSHOW, D 2017
RTL2 Doku
Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern? DOKUMENTATION (Folge: 13), D 2018
Fraglich, wie lange das Paar so über die Runden kommt: Sascha und Angelique sind arbeitslos und werden Eltern. Die zusätzlichen Kosten für das Kind können sie nicht tragen. Sascha will seiner Freundin dennoch einen Heiratsantrag machen.
Autopsie Spezial: Die letzten Stunden von Michael Hutchence DOKUMENTATION Michael Hutchence (Folge: 4), GB 2014
3SAT Doku
Deutschlands Herrscher - Die Preußen GESCHICHTE
Preußen und das Herrscherhaus der Hohenzollern stiegen kometenhaft auf und fielen tief - zwei Jahrhunderte lang prägten sie entscheidend die deutsche Geschichte. Preußens Tugenden werden von den einen beschworen, seine Geschichte von den anderen als Warnung hingestellt. "ZDF-History" blickt auf die preußischen Herrscher und zeigt, welche persönlichen Eigenheiten und Zufälle den Verlauf der Geschichte beeinflussten. Preußen wurde durch Krieg groß und ging im Krieg unter. Seine Entwicklung ist nicht gradlinig, sie steuert auch keineswegs planmäßig auf die Einigung und die Reichsgründung 1871 zu. Ebenso wenig führten Preußens Macht und sein Militarismus geradewegs in den Abgrund des "Dritten Reichs" und des Zweiten Weltkrieges. Wie vielschichtig das Erbe Preußens ist, zeigt die Beschäftigung mit seinen Herrschern, den Hohenzollern. Die Könige und die Kaiser des Hauses Hohenzollern gehörten der einflussreichsten deutschen Dynastie an, aber sie waren sehr unterschiedlich und folgten keiner Idee, die sie hätte verbinden können. Friedrich der Große schuf als Kriegsherr und Philosoph bewusst ein Image, das ihn unsterblich machen sollte - und hatte Erfolg damit. Alle seine Nachfolger stellte er damit in den Schatten. Das andere Extrem ist Kaiser Wilhelm II. - auch er hatte große Ambitionen, aber wenig Geschick; mit ihm endet die Herrschaft der Hohenzollern in der Schmach der Abdankung und der Flucht aus Deutschland. "ZDF-History" zeigt, dass es neben diesen bekanntesten Hohenzollern auch andere wichtige Herrscherpersönlichkeiten und spannende Kapitel preußischer Geschichte zu entdecken gibt.
Das blaue Sofa KUNST UND KULTUR Von Zeit und Macht
SAT1 Doku
Zersetzt - Die wahre Geschichte DOKUMENTATION, D 2018 Focus TV - Reportage REPORTAGE Shopping im Wohnzimmer! Vom Boom der Verkaufspartys, D 2018
ZDFinfo Doku
Heinrich VIII. - Tödliche Intrigen GESCHICHTE, GB 2015
Heinrich VIII. war der berühmteste englische König, sein Eheleben war berüchtigt. Sein Hof war nicht nur lange Zeit der glanzvollste in Europa, er war auch ein Schlangennest. Heinrich machte Männer von niederer Geburt zu seinen mächtigsten Ministern - und brachte ihnen so den Hass des Adels ein. Er ließ sie aber auch gnadenlos fallen - wenn es gerade mal opportun war. Er herrschte über Land und Volk wie keiner seiner Vorgänger.
Top-Spione der Geschichte GESCHICHTE Robert Cecil, GB 2015
BR Doku
Sieg der Sterne DOKUMENTATION Weihnachtstrends und Tradition, D 2018
Wochenlang stimmen uns die Kaufhäuser auf Weihnachten ein und animieren uns, das Fest schön zu gestalten. Aber wie gelingt es all den Firmen jedes Jahr aufs Neue uns dazu zu bringen, neue Deko-Artikel zu kaufen? Und wer lenkt die neuen Trends? Filmautor Michael Bauer begibt sich auf Entdeckungsreise, spricht mit Trendscouts und besucht Fabrikanten in Bayern. Und von Prominenten wie Michaela May, Renate Schmidt oder Christian Stückl lässt er sich erzählen, wie sie den Heiligen Abend feiern. Die prächtige und stimmungsvolle Weihnachtsdekoration in Kaufhäusern und Läden weckt die Sehnsucht nach einem idyllischen, reichen Fest und animiert uns, Geschenke für unsere Lieben zu kaufen. Auch eine Unzahl von Zeitschriften will uns Lust machen, unser Zuhause in eine festliche Bühne zu verwandeln. Kein Zweifel: Weihnachten ist eine große Inszenierung. Keine geringe Leistung also, wie es all den Firmen gelingt, uns Weihnachten wieder und wieder schmackhaft zu machen. Aber wie werden die ganzen Schokoladennikoläuse kreiert und designt? Wer entwirft die Deko für die Weihnachtsbäume, die in diesem Jahr Mode sind? Ein Filmteam begibt sich auf Entdeckungsreise: zu den bayerischen Firmen, die schon das ganze Jahr über Weihnachten gestalten. Etwa eine Fürther Firma, die Warenhäuser weihnachtlich gestaltet, ein Weihnachts-Chocolatier in Cadolzburg, ein Bänderhersteller in Cham oder ein Vertrieb in Otterfing, der Weihnachtsartikel in Deutschland entwickelt und in Fernost produziert. Und natürlich gibt es nach wie vor das traditionelle Handwerk wie etwa die Krippenschnitzer in Oberammergau.
nacht:sicht TALKSHOW Vom Blick fürs Wesentliche, D 2018
ORF2 Doku
kreuz und quer KIRCHE UND RELIGION Nicht egal! - Junge Visionäre
"kreuz und quer" hat sich auf die Suche nach jungen Menschen gemacht, denen die Zukunft der Menschheit alles andere als egal ist. Elisabeth Krimbacher und Thomas Grusch zeigen in ihrem Film junge Leute, die vernetzt und grenzüberschreitend denken und mit innovativen Ideen die Gesellschaft gestalten wollen - verantwortungsbewusst und mit großem Elan.
kreuz und quer KIRCHE UND RELIGION Der Mann, der Frauen hilft
RTLLiving Doku
Gartenkult PFLANZEN Naturgarten, A 2016
Diesmal legen Katharina Gritzner und Gartenprofi Josef Starkl den Zuschauern den Naturgarten ans Herz: biologischer Pflanzenschutz steht hierbei hoch im Kurs. Auch das Ansetzen von Jauchen, Bio- und Hausmittel zur Schädlingsmittelbekämpfung und die Anleitung zum selbsthergestellten Kompost stehen auf dem Programm. Viele Gestaltungstipps, die im Naturgarten zum Spielen und Entspannen einladen, werden verraten.
Das perfekte Dinner KOCHSHOW Tag 2: Lothar, Ruhrgebiet, D 2014
WELT Doku
Countdown zum Weltuntergang - Der Sonnensturm DOKU-REIHE, GB 2017
Vor 150 Jahren brachte eine Sonneneruption das irdische Telegraphensystem zum Zusammenbruch. Sogenannte Flares entstehen aus dem Magnetfeld der Sonne und stören das der Erde. Bei einem geoeffektiven koronalen Massenauswurf könnte das von der Sonne ausgestoßene Plasma die elektrische Infrastruktur der Erde gänzlich lahmlegen. Medizinische Notversorgung, Positionslichter für Luft- und Wasserfahrt, Satellitenempfang: Fehlanzeige. Wie würde die menschliche Zivilisation ohne Strom fortbestehen?
Die UFO-Akten: Alien-Technologie DOKUMENTATION, USA 2014
ORF III Doku
Erbe Österreich DOKUMENTATION Geschichten aus dem Joglland
Im Lauf der symbolisch dargestellten Jahreszeiten (Winter-Feuer, Frühjahr-Luft, Sommer-Wasser, Herbst-Erde) werden Geschichten von Menschen erzählt, die in dieser Region im Norden der Oststeiermark leben, arbeiten, feiern, trauern und genießen - kurz - dem Joglland verbunden sind. Ihren Namen erhielt die Gegend von Kaiserin Maria Theresia. Heute setzen 17 Gemeinden (u.a. Wenigzell, St. Jakob im Walde, Rettenegg, Birkfeld), die sich zum Verein der "Kraftspendedörfer im Joglland" zusammengeschlossen haben, auf den sanften Tourismus.
Erbe Österreich DOKUMENTATION Peter Rosegger - Waldbauernbub und Revolutionär
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN