Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ServusTV Doku
Bergwelten ALPINISMUS Heinz Zak - Freigeist in der Vertikalen, A 2017
Der Tiroler Bergfotograf Heinz Zak ist einer der wichtigsten Chronisten der Geschichte des Freikletterns - die besten Freikletterer der Welt und ihre Meilensteine wurden von ihm dokumentiert. Während Heinz Zak auch selbst immer wieder große und extreme Routen gelangen, hat er sich als Fotograf in den letzten Jahren vermehrt dem Raum zugewendet, in dem seine Reise einst begann - den Bergen seiner Heimat Tirol.
Sport und Talk aus dem Hangar-7 TALKSHOW, A 2018
ORF III Doku
Ski-Schnäppchen in Österreich TOURISMUS
Österreich ist ein Skifahrer-Paradies. Das spürt man am herrlichen Panorama, den perfekt präparierten Pisten - und an den Preisen. Um den Gegenwert eines durchschnittlichen Skiurlaubes inklusive Kost und Logis, Equipment und Lift könnte eine mehrköpfige Familie auch auf die Seychellen fliegen. Um leistbare und schöne Skiorte zu finden, hat sich ORFIII in dieser Neuproduktion auf die Suche nach heimischen Skischnäppchen begeben. Die Dokumentation zeigt, wo Skiurlauberinnen und Skiurlauber für Ihr Geld die günstigsten und besten Angebote bekommen.
Das ganz normale Verhalten der Österreicher im Winterurlaub LAND UND LEUTE
ARD Doku
Wo unser Wetter entsteht: Wind NATUR UND UMWELT Der Wind, der unser Klima macht (Folge: 2)
ARD-Meteorologe Sven Plöger geht erneut auf Wettertour. Sie führt ihn an die Orte, an denen die Winde entstehen, die unser Wetter bestimmen. In Folge 2 nimmt er sich den Westwind vor: Er bestimmt die Wetterlage, die bei uns vorherrscht. Ob die Hamburger Sturmflut oder Orkane wie "Lothar" oder "Kyrill": Sie alle kamen aus dem Westen zu uns und brachten katastrophale Zerstörungen. Warum kommt der Wind bei uns so häufig aus dem Westen. Und warum ist gerade diese Wetterlage so bedrohlich? Plöger zeigt auch, wodurch die Wettervorhersagen in den letzten Jahren und Jahrzehnten immer genauer geworden sind, sodass viele Orkane heute glimpflichere Auswirkungen haben als früher. Und natürlich erklärt Plöger auch in dieser Folge nicht nur auf anschauliche Weise die Wetterphänomene, sondern spricht mit Menschen, die von den Wetterkatastrophen betroffen waren.
Hart aber fair GESELLSCHAFT UND SOZIALES
3SAT Doku
Abenteuer Neuseeland TOURISMUS Aufbruch der Glücksritter (Folge: 1)
Tiefe Regenwälder, riesige Gletscher, fauchende Vulkane, eine zerklüftete Küste: An kaum einem anderen Ort der Welt prallen so viele Landschaftsformen aufeinander wie in Neuseeland.
Abenteuer Neuseeland TOURISMUS Vorstoß ins Unbekannte (Folge: 2)
ARTE Doku
Magie der Moore DOKUMENTARFILM, D 2015
Wie kaum ein anderer Lebensraum birgt das Moor unzählige Geschichten: Seine Anziehungskraft und dunklen Mythen lassen uns erschauern, die Pracht seiner Artenvielfalt staunen. In "Magie der Moore" lenkt der renommierte Naturfilmer Jan Haft ("Das grüne Wunder Unser Wald") den Blick auf eines der wichtigsten und schönsten Biotope. Im Wechsel der Tages - und Jahreszeiten zeigt der Film einen Ort am Übergang zwischen Wasser und Erde, voller spannender Gegensätze. Neben Wölfen, die durch weiße Wollgrasbüschel ziehen, Kranichen, die im Bruchwald ihre Jungen füttern oder anmutig tanzenden Kreuzottern, erleben wir fleischfressende Sonnentau-Pflanzen und zierliche Moose, deren Sporen krachend explodieren. Ein filigranes Kunstwerk, das von der Natur in Jahrtausenden geschaffen wurde und das wir erst allmählich beginnen zu erforschen, zu verstehen und zu bewahren.
Showgirls EROTIKFILM, USA 1995
ZDFinfo Doku
Vergangene Welten DOKUMENTATION Der wahre Dracula
Ein blutiger Bürgerkrieg und ein Mann, der immer mächtiger wird: Dracula. Ein Vampir ist er nicht, dafür ein junger rumänischer Prinz, berühmt für seinen Mut und seine Grausamkeit. Doch Dracula wurde nicht nur für seine blutigen Erfolge im Krieg berühmt, sondern auch für seine beeindruckende Baukunst. Wir erwecken die vergangene Welt wieder zum Leben und besuchen unter anderem seine Geburtsstadt und natürlich sein Schloss: Poenari.
Atlantis - Mythos und Wahrheit ARCHÄOLOGIE, D 2015
PHOENIX Doku
Frankreichs schönste Küsten LANDSCHAFTSBILD, 2012
Die Landschaften entlang der französischen Küstenlinie zeigen eine ungeheure Vielfalt an Formen, Farben und Stimmungen. Die für die Dokumentation ausgewählten rund 20 Küstenabschnitte weisen in ihrer Geologie ein ausgeprägtes Relief auf. Das macht die aus der Luft aufgenommenen Bilder besonders eindrucksvoll. Zu sehen sind ganz unterschiedliche Regionen, teils unberührt, teils besiedelt und bebaut. Manche sind weltweit einzigartig in ihrer Art.
heute journal NACHRICHTEN
NTV Doku
Verschwörungstheorien - Musiklegenden DOKUMENTATION, GB 2015
Die Öffentlichkeit weiß zwar viel über die Stars und ihre Eskapaden - aber längst nicht alles. Viele Musiklegenden sterben außerdem früh. Was hat es beispielsweise mit Jim Morrisons Tod in Paris auf sich? Und welche wilden Mythen ranken sich um Bands wie die Rolling Stones oder die Sex Pistols? Die Dokumentation blickt hinter die Kulissen der Rocker und erzählt ihre Geschichten. Dabei wird Verschwörungstheorien auf den Grund gegangen.
Verschwörungstheorien - Schmutzige Politik GESCHICHTE, GB 2015
RTLS Doku
Murder She Solved - Frauen auf Täterjagd RECHT UND KRIMINALITÄT Eine fatale Fahrt (Folge: 7), USA 2010
Der brutale Mord an zwei Taxifahrern schockt die Bewohner Torontos. Inspector Cory Bockus leitet die Ermittlungen des mysteriösen Falls, der zum größten seiner Karriere werden soll.
Cold Justice - Verdeckte Spuren DOKU-SOAP Blind vor Liebe (Folge: 8), USA 2013
BR Doku
Tierischer Einsatz Bayern DOKU-REIHE, 2017 Bayern erleben NATUR UND UMWELT Der Donaulachs kehrt zurück, D 2017

Mo 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT Doku
Abenteuer Neuseeland TOURISMUS Vorstoß ins Unbekannte (Folge: 2)
Der Film beobachtet Walforscher bei ihren Einsätzen vor der Küste und gibt spannende Einblicke in die Arbeit von Geologen und Naturschützern.
Wale und wilde Inseln LAND UND LEUTE Segeln an Kanadas Pazifikküste
ZDFinfo Doku
Atlantis - Mythos und Wahrheit ARCHÄOLOGIE, D 2015
Seit der griechische Philosoph Platon den Inselstaat Atlantis beschrieb, reißen die Diskussionen nicht ab: Gab es ein real existierendes, historisches Vorbild für dieses Reich? Oder ist Atlantis nichts als ein Phantasieprodukt? Über die Jahrhunderte wurden immer wieder Versuche unternommen, die geografische Lage des versunkenen Atlantis anhand der Beschreibungen bei Platon ausfindig zu machen. Spekulationen reichten von der minoischen Kultur im Mittelmeerraum über die Nordsee bis hin zu verschiedenen Inseln im Atlantik oder an den Küsten Südamerikas - doch alle Spekulationen und Spurensuchen blieben letztlich vergeblich. Drei Archäologenteams haben sich aufgemacht, um besonders vielversprechende Theorien vor Ort zu untersuchen. Halten sie einer wissenschaftlichen Überprüfung stand, oder wird die Legende von Atlantis auch in Zukunft ihr Geheimnis bewahren?
Geheimnisse der Geschichte: Area 51 GESCHICHTE
BR Doku
Bayern erleben NATUR UND UMWELT Der Donaulachs kehrt zurück, D 2017
Wer dem "Donaulachs", dem bis zu eineinhalb Meter langen Huchen, hilft, rettet damit die bayerischen Flüsse. Denn der Huchen braucht sauberes, kaltes und sauerstoffreiches Wasser. Und er braucht naturbelassene Flüsse mit flachen Kiesbänken und tiefen Gumpen. Oliver Born setzt sich dafür ein.
Rundschau Magazin NACHRICHTEN, D 2018
SWR Doku
Fastnacht im Südwesten BRAUCHTUM Ein Jahrhundert in Kleidle und Kostüm
Ein Jahrhundert Fastnachgeschichte und Fastnachtsgeschichten: Wo werden welche Bräuche gepflegt? Welche Fastnachtssitten haben die Welt erobert? Welche Rituale sind in Vergessenheit geraten - und welche wieder zum Leben erweckt worden? Was hat es auf sich mit dem Narrensprung, dem Hisgier und dem Scheibenschlagen? Warum wäscht man Geldbeutel aus? Und warum schraubte man an bestimmten Orten die Fensterläden ab?
SWR Aktuell NACHRICHTEN
NDR Doku
Die Ernährungs-Docs DOKUMENTATION Iss Dich gesund!
Essen als Medizin: In der Fortsetzung dieses einzigartigen Fernsehformats wird Menschen geholfen, die an ihren massiven Gesundheitsproblemen fast verzweifeln. Die "ErnährungsDocs" Anne Fleck, Matthias Riedl und Jörn Klasen, alle erfahrene Mediziner, wollen mit gezielten Ernährungsstrategien Symptome deutlich verbessern und Krankheiten sogar heilen. In dieser neuen Folge "Die Ernährungs-Docs" kommt Ralf K. an Bord der "Hausboot-Praxis". Jeder dritte Mann über 60 in ebenfalls von diesem Leid betroffen, doch kaum einer spricht darüber. Der 63-Jährige schon: Seit Jahren hat er Potenzprobleme. Der dreifache Vater bringt seine Frau Edeltraud mit zu Matthias Riedl. Der Arzt wiegt ihn zunächst mit einer speziellen Körperanalyse-Waage. "Sie haben 9,9 Kilo reines Bauchfett, das ist eine Hormonfabrik", mahnt der Matthias Riedl. Schuldnerberater Ralf aus Husby bei Flensburg muss abnehmen und dabei auf Lebensmittel setzen, die die Durchblutung verbessern. Laut Studien helfen Anthozyane. Sie stecken zum Beispiel in in Blaubeeren, Brombeeren, roten Zwiebeln und Rotkohl. Bei Potenzproblemen wird die Ernährungsumstellung flankiert von Beckenbodentraining. Bringen diese Maßnahmen das Liebesleben von Edeltraud und Ralf K. wieder in Schwung? Maya L. wird ihr Leben lang krank sein. Die Elfjährige hat Morbus Crohn, ihr Darm ist chronisch entzündet. Regelmäßig plagen sie heftige Durchfälle, Krämpfe und Fieber. Der Internist Jörn Klasen weiß, was das Mädchen und seine Eltern durchmachen. Zumal die richtige Ernährung bei dieser Krankheit kompliziert ist, da sie während eines Schubes ganz anders aussieht als in der Remissionsphase. Und so lernt Maya eine Menge über Schonkost, Zucker, Fertigprodukte mit Emulgatoren und vieles mehr. Der erfahrene Arzt gibt sogar eine Unterrichtsstunde in Mayas Klasse, um ihre Mitschüler für die Erkrankung zu sensibilisieren. Werden die Beschwerden des eigentlich so fröhlichen Mädchens in einigen Monaten nachlassen? Schließlich kommt ein Mann aufs Praxisboot, der nicht mehr ohne Hilfe seine Socken anziehen kann. Seine Hüftarthrose ist mittlerweile so schlimm, dass Jörn R. eine Operation droht. "Für ein künstliches Gelenk ist es zu früh", sagt Anne Fleck. Sie erklärt dem 52-Jährigen, warum die OP unbedingt hinausgezögert werden sollte. Das Rezept der Rheumatologin: Nicht mehr so viel von den falschen Lebensmitteln essen, sondern wenig von den richtigen. Neben der Entlastung der Hüfte ist eine antientzündliche Ernährung wichtig, unter anderem mit fetthaltigem Fisch und Gewürzen wie Kreuzkümmel oder Koriander. Und als Extratipp: Kieselsäure. Das darin enthaltene Silizium stabilisiert den Knorpel. Dazu soll sich der Familienvater aus dem niedersächsischen Nordhorn mehr bewegen. Muss er bald nicht mehr seine Frau bitten, ihm morgens die Strümpfe anzuziehen?
NDR//Aktuell NACHRICHTEN
HR Doku
9-mal falsche Versprechen REPORTAGE
Zahlreiche Hersteller von Alltagsprodukten locken mit großen Versprechen: "Genuss ohne Reue", "Neue Erfolgsformel", "Gut für die Umwelt" - und das alles gibt es oft auch noch zu unglaublich günstigen Preisen. Aber: Was stimmt davon? Kann ein Deo tatsächlich 72 Stunden vor Schweißgeruch schützen? Ist in der Olivenölflasche wirklich nur Olivenöl und nichts anderes? Und ist der Gelbe Sack oder die Gelbe Tonne vielleicht weniger ein Gewinn für die Umwelt als vielmehr ein gutes Geschäft für die Entsorger? Die hr-Reporterin Nina Schmidt geht diesen und anderen Fragen nach. Sie trifft Experten und gibt praktische Tipps: Worauf sollte man achten, wenn wieder einmal ein allzu verlockendes Angebot präsentiert wird? Und sie zeigt auch, welch verblüffende Alternativen es zu so manchem Produkt gibt.
Ein Erfinder macht Druck für die Energiewende TECHNIK
rbb Doku
Gesund essen - aber wie? RATGEBER Die Qualität unserer Lebensmittel
Die Supermärkte quellen über. Immer reichhaltiger, immer vielfältiger wird das Angebot an Lebensmitteln. Aber was tut der Gesundheit wirklich gut? Dass zu viel Fett und zu viel Zucker in der Ernährung Schaden anrichten können, ist längst bekannt. Aber welche Art von Kohlenhydraten ist vorteilhaft, welche eher bedenklich? Welche Eiweiße sind gut für den Körper und welche Fette?
rbb AKTUELL NACHRICHTEN
ORF III Doku
Das ganz normale Verhalten der Österreicher im Winterurlaub LAND UND LEUTE
Skiurlaub, das heißt wie jedes Jahr: schweres Gepäck, verstopfte Autobahnen, teure Quartiere. Herr und Frau Österreicher lassen sich die Energiewoche trotzdem nicht verdrießen. Kurt Langbein und Bert Ehgartner haben in diesem Reportageklassiker vier Familien auf ihrem Winterurlaub begleitet: Die vierköpfige Familie Gundinger fuhr ins Schigebiet von Altenmarkt-Zauchensee, wo Mutter Sabine im Anfänger-Schikurs in die Geheimnisse der alpinen Schikunst eingeweiht wurde. Ein Pensionisten-Paar hat sich für Wintercamping in Kärnten entschieden. Der Campingplatz bei Minusgraden und die Piste bei jedem Wetter sind die Aufenthaltsorte der beiden Schi-Begeisterten. Eine junge Familie urlaubt im Event-Schigebiet von Ischgl, und die Winter-Reise einer vierten Familie beginnt in der Schlange vor dem Check-in in Wien Schwechat: Sie haben sich entschieden, sich von den Animateuren des Club Med auf Mauritius zur Morgengymnastik motivieren zu lassen.
Skizirkus Tirol - Urlaub zwischen Luxus und Low Budget TOURISMUS
NTV Doku
Verschwörungstheorien - Schmutzige Politik GESCHICHTE, GB 2015
Die Politik arbeitet mit schmutzigen Tricks - doch wie weit Politiker gehen und ob sie sogar Schaden am eigenen Volk für ihren Erfolg billigend in Kauf nehmen, ist unklar. Hat George W. Bush die Terroranschläge vom September 2001 vielleicht absichtlich zugelassen? Und wurde für das Lockerbie-Attentat von 1988 überhaupt der richtige Mann verurteilt? Die Dokumentation gibt Einblicke in die Welt der Verschwörungen in der Politik.
Nachrichten NACHRICHTEN
SF1 Doku
Puls MAGAZIN Fit im Alter - Muskeltraining sorgt für Mobilität, CH 2018
Gerade in fortgeschrittenem Alter lohnt es sich, körperlich aktiv zu bleiben. Denn ausreichend Bewegung ist der Schlüssel zu starken Gelenken und Knochen. Insbesondere Muskeltraining sorgt für Mobilität im Alter. Mit einfachen Übungen und überschaubarem Zeitaufwand können Senioren ihren Gesundheitszustand selbstständig positiv beeinflussen. «Puls» zeigt, wie. Weitere Themen: Cannabis als Medizin - Der lange Weg zur Zulassung. Und: Legasthenie - Viel Forschung mit wenig Impact.
10vor10 NACHRICHTEN, CH 2018
ORF2 Doku
Thema ZEITGESCHEHEN Die Akte Toni Sailer und der gekränkte Stolz einer Skination

Christoph Feurstein präsentiert "Die Akte Toni Sailer und der gekränkte Stolz einer Skination", "Asylwerber als Lehrlinge – Ausbildung schützt nicht vor Abschiebung" sowie "Das Geschäft mit der 24-Stunden Pflege"

ZIB 2 NACHRICHTEN
3SAT Doku
Wale und wilde Inseln LAND UND LEUTE Segeln an Kanadas Pazifikküste
Die kanadische Küste zwischen Vancouver und Alaska ist eine Landschaft der Sehnsucht, wild, unberührt. Dieses Naturparadies einmal im Leben vom Wasser aus zu erkunden, davon träumen viele. Der Schoner "Maple Leaf" segelt durch das Labyrinth aus Inseln und Fjorden. Nur eine Handvoll Gäste nimmt er mit in die geheimnisvolle Meeresregion. Auf ihrer magischen Reise erleben sie eine grandiose Natur - und das unvergessliche Fauchen der Buckelwale. Buckelwale kommen im Sommer zum Fressen in die kühlen Gewässer der "Inside Passage". Um das Naturparadies tobt ein Streit, denn eine 1000 Kilometer lange Pipeline soll Öl aus den Athabasca-Ölsanden im Norden zum Hafen Kitimat an der Westküste bringen, damit es in großen Mengen nach Asien verschifft werden kann. Die Tanker müssten dann genau durch den "Great Bear Rainforest", den letzten Regenwald auf der Nordhalbkugel, dieses unberührte Archipel aus Inseln und Fjorden. Für die wenigen Menschen, die hier leben, eine beängstigende Vorstellung. Die "Maple Leaf" will diese grandiose Landschaft erlebbar machen, aber nicht stören. Ihre Fahrten sind so umweltschonend und spurenlos, wie das nur möglich ist. Reisende lieben es, den Fisch, den sie auf dieser Tour essen wollen, selbst zu angeln. Landgänge führen in menschenleere Buchten ebenso wie in eine kleine Indianer-Siedlung - Orte, die nur über das Meer erreichbar sind. Oder zu einem Walforscher, dem Deutschen Hermann, der schon als Neunjähriger in Westfalen von Walen träumte und jetzt mit seiner Frau, einer kanadischen Biologin, am einsamen "Whale Point" jenseits jeglicher Zivilisation die Wale beobachtet und erforscht. Ein so spektakulärer Spot, dass mancher gern noch ein wenig bleiben würde. Die Überraschungen auf dieser Tour entschädigen für schmale Kojen - hier zählt das Abenteuer. Und die Faszination, in stillen Buchten zu ankern und an wilden Stränden anzulegen, die Touristen sonst niemals sehen würden.
ZIB 2 NACHRICHTEN
ZDFinfo Doku
Geheimnisse der Geschichte: Area 51 GESCHICHTE
Es ist die berühmteste Militäranlage der Welt - obwohl sie offiziell nicht existiert: Area 51. Ein Insider tritt jetzt an die Öffentlichkeit. Was ging am geheimsten Ort der Welt vor sich? Als Planungsstätte verdeckter Operationen im Kalten Krieg zog dieser Ort Verrückte, Verschwörungstheoretiker und Neugierige an. Von versteckten Waffen des Feindes über UFO-Akten der US-Regierung, selbst an den absurdesten Theorien haftet ein Funke Wahrheit.
Bigfoot - Mythos auf dem Prüfstand DOKUMENTATION, D 2015
HR Doku
Ein Erfinder macht Druck für die Energiewende TECHNIK
Endlich kann es weitergehen, endlich kann er seinen Container mit seiner bahnbrechenden Idee fertigstellen. Der Korbacher Physiker Bernd Geisler hatte bereits 2011 ein neues kostengünstiges Verfahren entwickelt, mit dem Strom gespeichert werden könnte - eine Technologie mit riesigem Potenzial. Seine Erfindung, so ist er überzeugt, löst ein Grundproblem der Energiewende: Überschüssiger Strom aus Windenergie wird dank seiner Erfindung vorübergehend gespeichert und kommt erst dann ins Stromnetz, wenn er gebraucht wird und kein Wind weht. Doch so einfach ist es nicht - trotz zahlreicher Preise und Fördergelder. Geislers Firma drohte 2014 das aus. Wenige Tausend Euro fehlten am Ende, um den Prototyp fertig zu bauen. Trotzdem lässt sich Bernd Geisler nicht kleinkriegen und wagt einen neuen Anlauf: Mit einem millionenschweren Investor aus der Stahlindustrie scheint der Durchbruch seiner Erfindung wieder möglich. Das Ziel: ein richtiges Druckluftspeicherkraftwerk. Wird es dieses Mal klappen mit seiner Erfindung? Kann er wirklich beweisen, dass seine Idee funktioniert? Der "Hessenreporter" führt seine Reportage "Ein Erfinder und die Energiewende" fort und begleitet den Erfinder auch bei seinem zweiten Anlauf.
hessenschau kompakt REGIONALMAGAZIN
ORF III Doku
Skizirkus Tirol - Urlaub zwischen Luxus und Low Budget TOURISMUS
Mayrhofen im Zillertal - einer der Hotspots jeden Winter für Skifans aus Österreich und aus Deutschland. Die Reportage von Rita Stingl und Christian Wilk zeigt zwei Wege, hier Skiurlaub zu genießen: einmal im 5-Sterneresort, die Suite für knapp 280 € pro Person und Tag, und auf dem winterlichen Campingplatz, mit Heizventilator und Würstelgrill. Außerdem begleitet der Film eine Gruppe deutscher Jugendlicher nach Ischgl, die Pauschaltour für 39 € inklusive Abtanzen in einer Kneipe am Abend. Skifahren ist auch in Luxusorten wie hier leistbar, wenn man bereit ist, Kompromisse zu schließen.
Themenmontag: Der Talk TALKSHOW Ist Skifahren noch leistbar?

Mo 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
BR Doku
Lebenslinien MENSCHEN Die unheilvolle Narbe, D 2016
Rita ist Zwilling. Doch ihre Zwillingsschwester stirbt bei medizinischen Experimenten durch die Nationalsozialisten. Rita überlebt schwer verletzt und wird ihrer Mutter zurückgegeben. Seite an Seite kämpfen sie für die Anerkennung der Sinti und Roma als Opfer des Nationalsozialismus und um Wiedergutmachung.
Löwengrube DRAMA Heimkehr, D 1989
NDR Doku
45 Min DOKUMENTATION Frisch auf den Tisch? - Die Wahrheit über Restaurants
Tüte auf, alles in den Topf hinein, auf dem Teller hübsch angerichtet, ein paar Kräuter dazu: fertig. Das ist Kochen im Restaurant. "45 Min" zeigt, wie Fertigprodukte die deutschen Restaurantküchen erobern, so genanntes Convenience-Food. In 80 bis 90 Prozent der deutschen Restaurants wird es eingesetzt, schätzen Experten. "45 Min" blickt hinter die Kulissen der ConvenienceIndustrie und deckt auf, wie deren Produkte fast überall genutzt werden, auch in der Spitzengastronomie. Für die Gäste ist das meist nicht zu erkennen, aus gutem Grund: Sie erwarten frisch zubereitete Speisen. Convenience-Produkte werden immer hochwertiger, sind von selbst gemachten Speisen kaum zu unterscheiden. Besonders beliebt sind Kartoffelprodukte, vom Gratin bis zu Bratkartoffeln, alles ist fertig zubereitet im Großhandel zu haben. Aber auch Kaiserschmarrn, Schnitzel, Spiegelei. Ein ganz besonderer Klassiker ist die Sauce hollandaise. Traditionell wird sie mit Butter gemacht, mittlerweile kommt sie in den meisten Restaurants aber aus dem Tetrapak, ohne Verwendung von Butter. Auf der Speisekarte müsste das eigentlich vermerkt sein. Doch die meisten Köche verschweigen es ihren Gästen. Hauptsache, es schmeckt, sagen sie. Kaum ein Koch geht offen damit um, dass er Fertigprodukte in seiner Küche verwendet. Die Convenience-Industrie macht es ihm leicht: Die meisten Produkte sind bewusst so konzipiert, dass sie unauffällig sind und wie hausgemacht aussehen. Häufig müssen auch Aromen oder Verdickungsmittel gar nicht erst deklariert werden, weil das Lebensmittelinformationsgesetz lückenhaft ist. Und so werden die deutschen Köche immer mehr zu Organisatoren, die nur noch vorproduziertes Essen zusammenstellen, anstatt die Speisen selbst zuzubereiten. Der Einsatz von Convenience ist schnell, personalsparend, günstig. Für viele Gerichte braucht es gar keinen Koch mehr. "45 Min" spricht mit Auszubildenden, die sich beschweren, dass sie nur noch Tüten aufreißen. Wie man kocht, lernen sie nicht mehr. "45 Min" berichtet über den Niedergang der Kochkultur in deutschen Restaurants.
Kulturjournal MAGAZIN
NTV Doku
Giganten der Geschichte - Palace of Westminster ARCHITEKTUR, GB 2016 / ?
Im Palace of Westminster in London tagt das britische Parlament. Das monumentale Gebäude ist ein beeindruckendes architektonisches Meisterwerk. Der Bau brachte die Ingenieure und Architekten damals an die Grenzen des Möglichen. Sie mussten neue Technologien entwickeln, die unter anderem die Basis für den Bau heutiger Hochhäuser schufen.
Nachrichten NACHRICHTEN
WDR Doku
Rentner hinter Gittern DOKUMENTATION
Immer mehr alte Menschen sitzen hinter Gittern. In den letzten 20 Jahren hat sich die Anzahl der über 60-jährigen Straftäter in NRW mehr als verdoppelt, inzwischen sind es knapp 600 in Haft. Die Gefängnisse stellen sich darauf ein - mit offenen Türen, Haltegriffen im Bad und zusätzlicher Matratze. In der JVA Rheinbach gibt es sogar eine ganze Abteilung nur für Senioren. Hier leben Mörder, Bankräuber und Schwarzfahrer, alle im Rentenalter. Die meisten haben noch einige Jahre Haft vor sich. Doch auch sie werden irgendwann entlassen und sollen ein Leben ohne Straftaten führen. In welcher körperlichen Verfassung sie das erleben, wissen sie nicht. Drei inhaftierte Senioren lassen uns an ihrem Leben in der Haft teilhaben. Warum wurden sie im Alter noch zum Täter? Verändert sich der Umgang mit der eigenen Schuld? Und wie gehen sie damit um, dass nicht mehr viel Zeit haben, um draußen neu anzufangen? Eine Reportage über den Knast-Alltag im Rentenalter.
Westart KUNST UND KULTUR
DMAX Doku
Land Rover Experience Tour 2017 - Abenteuer Peru VERKEHR Episode 3, D 2017 Miami Custom Cars - Ein Job für Alex Vega VERKEHR Power für La Potencia, CDN 2017
3SAT Doku
Falciani und der Bankenskandal DOKUMENTARFILM, D 2015
Der Dokumentarfilm "Falciani und der Bankenskandal" ist ein Finanz - und Polit-Thriller rund um den ebenso charismatischen wie undurchsichtigen Whistleblower Hervé Falciani.
Geheimsache Tiertransporte REPORTAGE Wenn Gesetze nicht schützen
ZDFinfo Doku
Bigfoot - Mythos auf dem Prüfstand DOKUMENTATION, D 2015
Durchstreift ein riesiges Biest namens "Sasquatch" oder "Bigfoot" - halb Mensch, halb Affe - die Wälder Nordamerikas? Drei Meter groß, rund 450 Kilogramm schwer, mit stinkendem Fell? Das Foto eines riesigen, menschlichen Fußabdrucks ging 1951 um die Welt. Der Fotograf Eric Shipton löste mit seinem Bild, aufgenommen im Himalaya, einen riesigen Hype aus. Seitdem streiten Wissenschaftler über die Existenz dieses riesigen menschenähnlichen Affen.
Jack the Ripper - Mythos auf dem Prüfstand DOKUMENTATION, D 2015
HR Doku
Herrliches Hessen LANDSCHAFTSBILD
Moderator Dieter Voss ist auf einer Zeitreise ins mittelalterliche Büdingen. Das hübsche Städtchen mit den kleinen verwinkelten Gassen, schiefen Fachwerkhäusern und der gewaltigen Stadtmauer mit ihrem stolzen Bollwerk bietet viele Gelegenheiten, kreuz und quer durch die Jahrhunderte zu reisen - bis in jene Zeit, in der die Kelten die ganze Wetterau beherrschten. Wie immer hat Dieter Voss viele spannende und unterhaltsame Menschen getroffen: etwa die Familie Arbeiter, die seit vielen Jahren mit einem großen Freundeskreis das Fünfziger-Jahre-Museum in Büdingen betreibt, die Besucher an die Hand nimmt und in fast vergessene Räume führt. "Das hatten wir auch": Das ist der am häufigsten zu hörende Satz in diesem Schatzkästchen der goldenen Fünfziger. Zwei Stadtführerinnen, die auf sehr heitere Weise im Stil der fünfziger Jahre Menschen "ihre" Stadt zeigen. Die stellvertretende Landesarchäologin Hessens, die das Museum "Keltenwelt am Glauberg" leitet und ganz vernarrt ist in die Geschichte jenes geheimnisvollen Volkes, das einst ganz Europa beherrschte. Axel von Friedersdorf, der in diesem Jahr dritter der Europameisterschaften im Schwertkampf wurde und jeden Dienstag im Burggraben mit einer Gruppe von zwanzig Getreuen diese Disziplin in voller Ausrüstung und sehr zur Freude der Büdinger trainiert.
heimspiel! MAGAZIN
ServusTV Doku
Generations of Freeskiing DOKUMENTATION, D 2017
Die Dokumentation taucht tief ein in die Geschichte des Freeskiings, zeigt die Ursprünge des Sports und erzählt, wie sich Freeskiing in der Gegenwart weiter entwickelt. Indem der Film mit auf eine spektakuläre Abfahrt durch die verschiedenen Ären dieser faszinierenden Sportart nimmt, gibt er spannende Einblicke in die Entwicklung des Freeskiings.
Departures - Abenteuer Weltreise ABENTEUER UND ACTION Indonesien - Willkommen im Paradies, CDN 2013
ARD Doku
Hitlers letzte Mordgehilfen? ZEITGESCHICHTE Die späte Suche nach KZ-Tätern
Es ist ihre letzte Chance, NS-Verbrecher hinter Gitter zu bringen: Bei der Zentralen Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg und bei der Staatsanwaltschaft Dortmund laufen die Ermittlungen gegen die letzten lebenden Nazi-Verbrecher auf Hochtouren. Nur noch wenige, die in den KZ Aufseher waren, sind heute noch am Leben und können vor Gericht gebracht werden. Kriminalistisches Puzzle und ein Wettlauf gegen die Zeit Angeschoben wurde der Endspurt der Ermittler durch einen historischen Wendepunkt in der deutschen Rechtsprechung: In den Verfahren gegen Iwan Demjanjuk und Oskar Gröning (2011 und 2016) wurden zum ersten Mal in der jüngeren Rechtsgeschichte SS-Wachmänner verurteilt, obwohl sie selbst nicht gemordet hatten. Durch ihren Wachdienst waren sie jedoch Teil des Vernichtungssystems und hatten somit das massenhafte Töten von KZ-Häftlingen ermöglicht. Deshalb nehmen sich jetzt die Ermittler ein Konzentrationslager nach dem anderen vor. Und tatsächlich machen sie immer noch KZ-Wachmänner ausfindig, nach denen vor der neuen Rechtsprechung schlicht nicht gesucht wurde. Über all die Jahrzehnte lebten diese unbehelligt in Deutschland - bis jetzt. Im Mittelpunkt des Films stehen die Ermittler: Staatsanwälte und Kriminalbeamte erzählen ganz persönlich, wie sie vorgehen und was sie motiviert, heute in Archiven und an historischen Tatorten auf Tätersuche zu gehen. Sie nehmen die Autoren mit auf ihre Spurensuche und geben ihnen Einblick in die kriminalistischen Methoden, mit denen die Täter der Beteiligung am hundertfachen Mord überführt werden sollen. Die Filmemacher begleiten die Staatsanwälte und Kriminalbeamte bei ihren aktuellen Ermittlungen gegen zwei ehemalige SS-Wachmänner des Konzentrationslagers Stutthof bei Danzig und auf ihrer Suche nach weiteren Tätern. Gerade weil die Taten mehr als 70 Jahren zurückliegen, ist das für die Ermittler ein ständiger Wettlauf gegen die Zeit - die verbleibende Lebenszeit der mutmaßlichen Täter. Doch es geht auch um die Überlebenden des Holocaust und die Angehörigen der Ermordeten. In Israel begleitet der Film einen deutschen Rechtsanwalt, der für die anstehenden Stutthof-Verfahren in sehr persönlichen Gesprächen Überlebende des KZ als Nebenkläger gewinnt. Ihre Sicht ist wichtig und auch die des deutschen Anwalts: Jahrelang hat er selbst als Staatsanwalt in der Zentralen Stelle in Ludwigsburg gearbeitet und dabei auch die Schwächen und Fehler der bisherigen deutschen NS-Strafverfolgung kennengelernt.
Der Mossad, die Nazis und die Raketen GESCHICHTE Showdown am Nil
Nachfolgende Sendungen laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN