Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF III Doku
Heimat Österreich LAND UND LEUTE Das unbekannte Schladming
Wenn der Weltcup in Schladming halt macht, ist die Saison an ihrem jährlichen Höhepunkt angekommen. Das berühmte "Night-Race" fesselt zigtausende Besucher und Fernsehzuschauer. Dabei ist Schladming in kleinen Teilen noch immer das, was es einst war, bevor der Skisport im Winter die Parole übernahm: ein beschaulicher Ort voller landschaftlicher Reize, geprägt von der Idylle einer bergbäuerlichen Lebenskultur. ORF III Heimat Österreich zeigt in dieser Neuproduktion das unbekannte Schladming, jene Menschen und Orte, wo das Leben im Einklang mit der Natur und mit dem Jahreskreislauf stattfindet - und wo der Winter die ruhigste Saison im Jahr ist.
Land der Berge LANDSCHAFTSBILD Winterzauber, Obertauern und die Beatles mit Marlies Raich, 2020
ServusTV Doku
Terra Mater NATUR UND UMWELT Die Hippos sind los - Pablo Escobars Erbe, A 2019
Flusspferde leben in Afrika. Normalerweise. Wäre da nicht Pablo Escobar gewesen, der Hippos nach Kolumbien brachte, wo sie sich prächtig vermehren. Die Experten Gina Serna und Chris Hobkirk versuchen die riskante Ausbreitung der Hippos zu stoppen.
Der Bauernhof - Die faszinierende Welt der Tiere TIERE Schafe(1/3), GB 2018
3SAT Doku
Shalom Genossen - Juden in der DDR ZEITGESCHICHTE
1945: Fast sechs Millionen Juden wurden im Holocaust ermordet. Ein Wiederbeginn jüdischen Lebens in Deutschland scheint undenkbar. Und wird doch wieder möglich. In West- und Ostdeutschland. Gehen oder bleiben im Land der Täter? Nach Kriegsende ist das die zentrale Frage bei den überlebenden Juden. Der Film zeigt anhand verschiedener Biografien das ambivalente Verhältnis zwischen ostdeutschen Juden und der DDR auf. Siegmund Rotstein, 94, gehört zu den rund 3500 Juden, die sich in der Sowjetischen Besatzungszone ein neues Leben aufbauen. In Chemnitz gründet er mit anderen Überlebenden die Jüdische Gemeinde neu. Die stehen nach Kriegsende allesamt vor dem Nichts: Fast alle Synagogen sind zerstört. Eine Entschädigung für ihre Leiden während der Nazizeit lehnt die DDR zudem kategorisch ab. Der neu gegründete Staat Israel wird zum Feindbild erklärt. Schon bald stehen Juden im Arbeiter- und Bauernstaat unter Generalverdacht und werden von der Staatssicherheit bespitzelt. In der DDR ein religiöses Leben zu führen, bleibt für Juden stets eine Herausforderung. Stasiakten belegen: Seit den 1950er-Jahren werden Juden in der DDR intensiv bespitzelt. Viele werden von der Stasi als politisch unzuverlässig angesehen, weil sie im kapitalistischen Ausland im Exil waren, Kontakte in den Westen haben oder pro-israelisch eingestellt sind. Wie in christlichen Kirchen sitzen auch in den Jüdischen Gemeinden unter den Gläubigen Spitzel. Trotz SED-Mitgliedschaft der meisten Vorstandsmitglieder trauen Partei und Stasi den Gemeindevorständen nicht. Der Verdacht zionistischer Aktivitäten, die allen jüdischen Gemeinden unterstellt wird, lässt die Stasi regelmäßig aktiv werden. Ein Hort der Opposition, wie Teile der evangelischen Kirche, waren die jüdischen Gemeinden zur Wendezeit allerdings nie.
Schluss mit Schuld? - Was der Holocaust mit mir zu tun hat ZEITGESCHICHTE
ZDFinfo Doku
War of Thrones - Krieg der Könige GESCHICHTE Das Heiratsspiel, F 2018
Rosenkriege und Hochzeitsspiele: Von England bis Österreich, quer durch Europa, werden Bündnisse geschmiedet und wieder verraten. Werden Ehen eingefädelt und Rivalen eiskalt ermordet. In der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts besteigt ein listiger Taktiker Frankreichs Thron: Ludwig XI., "die Spinne". Geschickt zieht er die Fäden zwischen den Machtzentren Europas. Treibt ein doppeltes Spiel mit dem König von England und dem Hause Habsburg. Die vierteilige Epik-Saga "War of Thrones" schildert die dramatische und blutige Geschichte europäischer Dynastien.
War of Thrones - Krieg der Könige GESCHICHTE Die Macht der Frauen, F 2018
PHOENIX Doku
Geheimnisvolle Orte DOKU-REIHE Oberhof, D 2018
Schon immer war Oberhof beliebtes Ziel von Bergfreunden, Wanderern und Wintersportlern. "Geheimnisvolle Orte" begibt sich auf Spurensuche im Ort mit der größten Dichte an Wintersportanlagen und dokumentiert eine Zeit, die für viele ein Aufbruch war, verbunden mit der Hoffnung auf Wohlstand und westliches Lebensgefühl in einer Oase mitten im Osten. Oberhof, am Kamm des Thüringer Waldes, unweit vom Rennsteig, ist heute nach Erfurt und Weimar der meistbesuchte Ort in Thüringen.
Mielkes Traum DOKUMENTATION Die Bobbahn Altenberg, D 2017
WELT Doku
Die Edeltuner aus dem Ruhrgebiet REPORTAGE, 2019
Im Brabus-Stammwerk in Bottrop werden seit mehr als 50 Jahren sämtliche Fahrzeuge des Herstellers Daimler gemäß Kundenwünschen aufgemotzt. Rund 450 Mitarbeiter tunen hier aktuelle Daimler-Modelle und hauchen kultigen Oldtimern aus den 60er- und 70er-Jahren neues Leben ein. Das Geschäft mit den individuellen Autos ist international - rund 90 Prozent der Fahrzeuge, die hier entstehen, gehen in den Export. Die Reportage begleitet den aufwendigen Tuning-Prozess einer Mercedes G- und S-Klasse.
Car Crash Global VERKEHR (Folge: 1), GB 2017
NTV Doku
Abgefahren - Die Alleskönner der Bundeswehr DOKUMENTATION, D
Pioniere sind die Schwerarbeiter der Bundeswehr: Sie machen den Weg für die eigenen Truppen frei und dem Gegner das Leben mit Hindernissen schwer. Der Pionierpanzer 'Dachs' kann mit Baggerschaufel und Räumschild tiefe Löcher ausheben oder große Flächen planieren. Der 'Leguan' hat seine eigene Schnellbrücke dabei, auf der tonnenschwere Kampfpanzer wie der 'Leopard 2A6' Flüsse überqueren können. Die Doku zeigt die Alleskönner der Bundeswehr.
Der H-145M - Das Spezialtaxi der Eliteeinheiten DOKUMENTATION, D
SWR Doku
Homöopathie - Die Macht der Kügelchen DOKUMENTATION
Heilung oder Humbug? Die Homöopathie polarisiert: Auf der einen Seite begeisterte Patientinnen und Patienten mit ihren homöopathischen Ärztinnen und Ärzten - auf der anderen Seite eine große Zahl von Expertinnen und Experten sowie Institutionen, die die Homöopathie bekämpfen und sie lieber heute als morgen aus dem Angebot der Krankenkassen streichen wollen. Umstritten ist die Homöopathie schon, seit Samuel Hahnemann diese Therapieform vor rund 200 Jahren begründet hat. Derzeit erlebt man aber eine Zuspitzung der Auseinandersetzung, an deren Ende sich entscheiden dürfte, ob nun tatsächlich das oft beschworene Ende der Homöopathie kommen wird. Die Zuschauerinnen und Zuschauer lernen sowohl glühende Verfechter also auch harte Kritiker der Homöopathie kennen. Der Autor der Dokumentation, Patrick Hünerfeld, zeigt eindrucksvoll, wie die Homöopathie über viele Jahrzehnte erfolgreich im deutschen Gesundheitswesen verankert wurde und wer seine Interessen durchsetzen konnte. Hintergründe werden verständlich erklärt und eingeordnet, so dass die Zuschauerinnen und Zuschauer sich eine eigene Meinung zu diesem hoch emotional diskutierten Thema bilden können.
Dorf sucht Doc DOKUMENTATION Anke Mennikheims langer Weg zur eigenen Praxis
NDR Doku
Expeditionen ins Tierreich NATUR UND UMWELT Der Blaue Planet - Unterwasserdschungel (Staffel: 1 Folge: 5)
Wenn die Sonne im Frühjahr das Meer erwärmt, setzt sie eine riesige Veränderung in Gang, karger Meeresboden verwandelt sich in einen Unterwasserdschungel. Überall streben Tangwedel dem Licht entgegen, empor gezogen von ihren Schwimmbojen, gasgefüllten Blasen. Ausgewachsen erreichen diese Riesenalgen eine Länge bis zu 60 Meter. Sie bilden die Tropenwälder der Meere. Erstmals gelangen den Teams der BBC Aufnahmen von einem wahren Verwandlungskünstler: Der Oktopus ist dafür bekannt, dass er sich farblich geschickt seiner Umgebung anpassen kann. Was aber tut er, wenn er sich einem Räuber gegenübersieht, der auf elektrische Felder reagiert und der sich zudem in fast jede Ritze zwängen kann? Der Oktopus zieht sich in Windeseile eine Rüstung an: aus Muschelschalen. Zwar verdeckt er damit nicht sein elektrisches Feld, doch der Hai ist so verwirrt von den Muscheln, die plötzlich vor seinem Maul auseinanderstieben, dass der Oktopus in dem Durcheinander fliehen kann. Betrogen wird auch unter Speer-Fangschreckenkrebsen. Deren Jagdmethode ist einzigartig: Schwimmt ein Fisch vorbei, schnellt das Männchen blitzschnell aus seiner Höhle und bohrt seine zu kleinen Harpunen umgewandelten Vorderbeine in das Opfer. Die Beute verzehrt er aber nicht allein, sondern füttert seine in der Höhe wartende Partnerin. Es gibt Paare, die über 20 Jahre zusammenleben. Sie kümmert sich um die Eier, er jagt. Solange er immer wiederkommt, geht die Rechnung auf. Doch eines Tages bleibt er aus, denn ein verlockender Duft hat ihn aus seinem Bau gelockt. Er stiehlt sich davon und schlüpft in einen anderen Bau zu einer größeren Partnerin. Größer heißt mehr Eier, heißt mehr Nachkommen. Was ihm aber wohl erst später aufgehen wird: Größere Weibchen haben auch größeren Hunger. Eine Seegraswiese nimmt 35 Mal mehr Kohlendioxid auf als eine vergleichbare Fläche Regenwald. Auf den ersten Blick erscheint es da fatal, dass eine einzige Grüne Meeresschildkröte an nur einem Tag über zwei Kilo davon abweidet. Zwar verbreitet sie mit ihrem Kot auch die Seegrassamen. Doch noch etwas anderes sorgt dafür, dass die marinen Rasenmäher nicht alles kahlscheren: Tigerhaie. Mit ihrem gewaltigen Gebiss können sie die gepanzerten Reptilien wie Nüsse aufknacken. Deshalb dürfen die Schildkröten nie lange an einem Ort bleiben, ständig müssen sie auf der Hut vor ihrem Feind sein. Die Haie arbeiten also indirekt durch den Erhalt der Seegraswiesen auch für den Klimaschutz. Jedes Jahr sorgt die Frühjahrsonne in den Meeren der gemäßigten Zonen für immense Algenblüten. Diese grünen Massen sind der Beginn einer langen Nahrungskette. Sie dienen kleinsten Tierchen als Nahrung. Und die wiederum locken unzählige Sardellenschwärme an. Delfine, Seelöwen, Seevögel, sie alle sind hinter den kleinen Fischen her. Letztendlich hängt alles Leben im Meer von diesen winzigen grünen Organismen ab, bis hin zu Meeresriesen. Die größten Gäste bei dem vor Kalifornien gedrehten Festbankett sind Buckelwale. Bei jedem Auftauchen verschwinden mehrere Hundert Kilogramm Fisch in ihrem Maul. Mit diesen eindrucksvollen Bildern enden die Geschichten aus dem Unterwasserdschungel, die Sprecher Axel Milberg spannend und poetisch zugleich erzählt.
Expeditionen ins Tierreich NATUR UND UMWELT Der Blaue Planet - Extremwelt Küste (Staffel: 1 Folge: 6)
MDR Doku
Zündstoff DOKUMENTATION Das illegale Geschäft der Munitionsjäger
Frisch ausgehobene, tiefe Löcher im Wald. Daneben liegengelassene Munitions-Reste: Das sind die Spuren der illegalen Schatzgräber. Sie kommen im Schutz der Dunkelheit, ausgerüstet mit Sonden, Spaten und Karten. Manche sind auf Jagd nach Weltkriegsmunition, andere suchen nach Militaria. Denn Munition und Devotionalien des Zweiten Weltkrieges sind begehrte Sammlerobjekte, die auf dem Schwarzmarkt gutes Geld versprechen. Warum das in großem Stil auch fast 75 Jahre nach Kriegsende immer noch möglich ist, dafür gibt es eine einfache Erklärung: In Deutschland liegt heute unter der Erde noch jede Menge Munition. Kampfmittelbeseitigungsdienste sind täglich unterwegs, um Flächen vom Kriegsschrott zu beseitigen. 2018 wurden zum Beispiel in Brandenburg, dem Land mit den meisten Altlasten, 326 Tonnen Kampfmittel geborgen. In Sachsen waren es rund 207 Tonnen. Je länger der Kriegsschrott im Boden bleibt, umso gefährlicher und unberechenbarer wird er. Aber das blenden illegale Munitionssucher aus. Andre Vogel vom Kampfmittelbeseitigungsdienst kennt unglaubliche Geschichten: "Die fahren mit dem Zeug über öffentliche Straßen, die lagern es nicht nur in ihren Privathäusern. Wir haben es in Kellern von Mehrfamilienhäusern gefunden. Da mag ich nicht darüber nachdenken, wenn Kinder im Fahrradkeller die falsche Kiste öffnen, oder es mal brennt. Darüber wird nicht nachgedacht, es wird gemacht." Der Verkauf von Munition ist ein lukratives Geschäft, das vor allem im Internet abgewickelt wird. Oft läuft das unterhalb des Behördenradars ab. Selbst wenn die Landeskriminalämter technisch und personell aufrüsten, wäre den illegalen Munitionshändlern kaum beizukommen. Es sind eher Zufallstreffer wie im Sommer 2018, als die Polizei einen mit Munition beladenen Kleintransporter auf der A9 stoppte. Mit Metalldetektoren hatte der Fahrer die gefährliche Fracht gerade frisch aus dem Boden geholt. Die anschließende Hausdurchsuchung in Schkopau brachte ein ganzes Munitions- und Waffenlager ans Tageslicht.
Die Spur der Täter RECHT UND KRIMINALITÄT Mord mit 34 Messer- und Scherenstichen
rbb Doku
rbb Praxis MAGAZIN
Die Nase tropft, der Kopf pocht - einer aus der Familie ist immer krank. Da kommen einem die Tipps und Tricks zum gesund werden oder bleiben gerade recht.
Die Bewegungs-Docs RATGEBER

Mi 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT Doku
Schluss mit Schuld? - Was der Holocaust mit mir zu tun hat ZEITGESCHICHTE
Vor über 80 Jahren begann der Zweite Weltkrieg. Und die Welt dreht sich weiter. Warum sollten junge Menschen drei Generationen später noch an den Horror von damals erinnert werden? Was hat der Holocaust mit unserem heutigen alltäglichen Leben zu tun? Der Film stellt die Frage nach dem Warum und dem Wie von Erinnerungskultur. Moderatorin Lisa Gadenstätter spricht mit den drei KZ-Überlebenden Aba Lewit, Esther Bejarano und Jehuda Bacon. In Wien, Hamburg und Jerusalem hört sie den Erzählungen der fast Hundertjährigen zu. Und sie sucht die Orte auf, von denen die Zeitzeugen erzählen: die KZ-Gedenkstätten Mauthausen und Auschwitz. Die Schulklassen, die sie dort trifft, teilen ihre Eindrücke durch Handy-Videos. Ob sie sich schuldig fühlen an dem, was passiert ist? Auf keinen Fall: "Da war ich doch noch gar nicht auf der Welt!" Lisa Gadenstätter über die Dreharbeiten: "Die Geschichten unserer drei Zeitzeugen haben mir teilweise die Tränen in die Augen getrieben - Jehuda Bacon, heute 89, erzählt, dass er jahrelang nicht weinen konnte. Er schildert, wie er sich als Bub in Auschwitz von seinem Vater verabschiedet, weil der ins Gas geschickt wird. Esther Bejarano, 93, hat mich unglaublich beeindruckt. Ihr hat die Musik das Leben gerettet - sie war im Mädchenchor von Auschwitz - jetzt steht sie fast wöchentlich auf der Bühne und rappt gegen Antisemitismus. Der 95-jährige Aba Lewit ist dafür verantwortlich, dass der KZ-Kommandant und Massenmörder Amon Göth ausgeliefert werden konnte. Ich habe mit Göths Enkelin Jennifer Teege darüber gesprochen, was für sie Schuld bedeutet, wie Aufarbeitung im Jahr 2018 geht und wie sie auf die Erzählungen von Aba Lewit reagiert. Elisabeth Gollackner und ich haben in der Doku einen interessanten Stilbruch eingebaut. Schülerinnen und Schüler, die Mauthausen besuchen, geben uns ihre ganz persönlichen Eindrücke wieder - über ihr Smartphone. Und wir haben uns mit dem Thema Humor, Satire und Aufarbeitung beschäftigt. Wie viel darf Satire - wie wichtig ist Humor? Stermann und Grissemann haben mich mit sehr ernsten Antworten überrascht."
ZIB 2 NACHRICHTEN
ZDFinfo Doku
War of Thrones - Krieg der Könige GESCHICHTE Die Macht der Frauen, F 2018
Korruption, Kaiserthron und kluge Frauen - die Schlacht um die Macht in Europa tobt weiter. Ein deutscher Geldverleiher ist Kaisermacher, und der König von Frankreich opfert seine Söhne. Beide wollen Kaiser des Heiligen Römischen Reiches werden: der 17-jährige Karl von Spanien und der französische König Franz. Beide schrecken vor nichts zurück, sogar Kinder werden als Geiseln genommen. Erst zwei Frauen beenden den Krieg zwischen den Herrscherhäusern. Die vierteilige Epik-Saga "War of Thrones" schildert die dramatische und blutige Geschichte europäischer Dynastien.
Burgen - Mythos und Wahrheit GESCHICHTE Feste Mauern, D 2019
PHOENIX Doku
Mielkes Traum DOKUMENTATION Die Bobbahn Altenberg, D 2017
Sie ist eine der anspruchsvollsten Bahnen der Welt: die Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. Seit 1987 ist die knapp 1,5 km lange Eisröhre im Kohlgrund zwischen Oberbärenburg und Hirschsprung Wettkampf- und Trainingsstätte. 13 Weltmeisterschaften im Bob, Rennrodel und Skeleton fanden hier bisher statt. Der Eiskanal blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Seine Entstehung verdankt er angeblich der Rivalität zwischen dem damaligen Armeegeneral Heinz Hoffmann und dem Chef des Ministeriums für Staatssicherheit, Erich Mielke. Ob diese Gerüchte stimmen? Der Film geht dieser Frage nach.
heute journal NACHRICHTEN
Sport1 Doku
Inside United Volleys - Profisport zwischen Traum und Wahnsinn DOKUMENTATION Ein Aus mit Folgen, #4 (Folge: 4)
Heldengeschichten und die Mechanismen im Profisport, Einblicke in Strategieplanungen sowie knallharte Gehaltsverhandlungen - exemplarisch erzählt am Volleyball-Bundesligist United Volleys Frankfurt: Das ist der Kern der Doku "Inside United Volleys: Profisport - Zwischen Traum und Wahnsinn". Im Zentrum stehen Nationalspieler Tobias Krick und sein Vater Jörg Krick, Geschäftsführer der United Volleys. In Folge 4 begleitet Beach-Volleyballer Paul Becker als Video-Blogger die Frankfurter zum Halbfinale nach Berlin. Doch eine schwere Verletzung beraubt das Team aller Meisterschaftschancen. Und: Trennung vom Cheftrainer, Schwebezustand in Sachen Auslandsengagement von Tobias, wirtschaftliche Probleme beim Verein und ein Geheimtreffen, das auf heftigen Widerstand bei der Mannschaft stößt.
Nippon Express - Die große Japan Challenge MAGAZIN mit David Odonkor & Simon Gosejohann
BR Doku
Kontrovers GESELLSCHAFT UND POLITIK, D 2020
Die Autoren, die zum Teil Auszeichnungen für ihre Beiträge erhielten, beleuchten aktuelle politische Themen und konzentrieren sich in der Rubrik "Die Story" auf ein bestimmtes Sujet.
Rundschau Magazin NACHRICHTEN, D 2020
SWR Doku
Dorf sucht Doc DOKUMENTATION Anke Mennikheims langer Weg zur eigenen Praxis
"Dorf sucht Doc" ist eine Langzeitbeobachtung über die nervenaufreibende Suche nach einer eigenen Landarztpraxis. Der SWR ist hautnah am Geschehen, erlebt die emotionalen Höhen und Tiefen einer Ärztin auf dem Weg zur eigenen Niederlassung. "Wir haben etliche Anzeigen geschaltet, und kein einziger Bewerber hat sich gemeldet", so schildert ein Bürgermeister seine Erfahrungen bei der Suche nach einem Nachfolger für die Arztpraxis in seinem Dorf. Die Lage auf dem Land spitzt sich mittlerweile dramatisch zu. Zahlreiche Landärzte haben schon längst das Rentenalter erreicht und suchen dringend eine*n Nachfolger*in. Bereits über 70 Prozent der Hausärzte sind weit über 50 Jahre alt. Dennoch gibt es junge Ärztinnen und Ärzte, die gerne aufs Land wollen. Aber auch hier scheitern Praxisübernahmen häufig. Wie kann das sein? Über zwei Jahre hat der SWR Anke Menikheim bei der Suche nach einer Praxis begleitet und sind dabei auf viele unerwartete Hindernisse gestoßen. Anke Menikheim ist Fachärztin für Anästhesie und hat bereits viele Jahre in einer Klinik gearbeitet. Um Beruf und Familie besser unter einen Hut zu bekommen, hat sie sich entschlossen, Landärztin zu werden. Sie lebt mit ihrer Familie in Rudersberg, in der Nähe von Schorndorf in Baden-Württemberg. Drei Dörfer im näheren und weiteren Umfeld hat Anke Menikheim besucht - in der Hoffnung auf eine Praxisübernahme: Eschach, Bittenfeld und Adelberg. In allen drei Dörfern wird sie mit großen Hoffnungen erwartet. Sie entscheidet sich zunächst für Bittenfeld, aber dann kommt doch alles ganz anders als geplant. Auf dem langen Weg zur eigenen Praxis erlebt Anke Menikheim etliche Überraschungen und manche Enttäuschungen: "Ich bin schon sehr naiv an die ganze Sache herangegangen. Ich musste wirklich lernen, dass nicht jedes Dorf einen Doc sucht, dass es unheimliche Schwierigkeiten in der Verhandlung geben kann, dass es eine teure Angelegenheit ist."
SWR Aktuell NACHRICHTEN
NDR Doku
Expeditionen ins Tierreich NATUR UND UMWELT Der Blaue Planet - Extremwelt Küste (Staffel: 1 Folge: 6)
Ein Fisch, der Angst vorm Wasser hat: Sobald eine Welle kommt, springt er mit einem weiten Satz davon und rettet sich ins halbwegs Trockene. Dieser kleine Schleimfisch aus dem Pazifik ist einer von vielen ganz speziellen Charakteren aus einem der extremsten Lebensräume der Erde. Denn die Küstenlandstriche sind nicht einfach nur der Übergang von "nass" zu "trocken", sondern ein besonderer Grenzstreifen des Lebens mit Platz für ebenso besondere Talente. Die Episode "Extremwelt Küste" der Reihe "Der Blaue Planet" zeigt das Leben ausgefuchster Grenzgänger, die in beiden Welten zu Hause sind, mit diesen Extremen zu leben wissen und sie für sich nutzen. So wie die Seelöwen von Galapagos, die in schroffen Lavabuchten sogar die Hochgeschwindigkeitssprinter der Ozeane erbeuten können: Thunfische. Die einzigartige Jagdtechnik ist erst seit 2014 bekannt und wurde nun in dieser Naturdokumentation zum ersten Mal gefilmt. Täglich verändern sich Küsten unter außerirdischem Einfluss: Der Mond führt zwei Mal am Tag zu Ebbe und Flut. Im Wechselbad der Gezeiten leben die Organismen ständig mit dem Risiko auszutrocknen oder von der Sonne versengt zu werden. Wer hier überleben will, muss extrem flexibel sein. Und so werden in den idyllisch wirkenden Gezeitentümpeln dramatische "Kammerspiele" gegeben: Seesterne werden zu unerbittlichen Räubern, Napfschnecken verteidigen sich mit einem persönlichen Bodyguard gegen die fünfarmigen Jäger. Zwischen den Welten lebt es sich für die Grenzgänger voller Risiko: Papageitaucher werden im Nordmeer von Luftpiraten drangsaliert. An den Felsküsten Brasiliens laufen Rote Klippenkrabben täglich um ihr Leben, um zu ihren Weidegründen zu kommen. Unterwegs lauern schlangengleiche Muränen und Kraken mit acht Armen. Pinguine müssen auf der Insel Südgeorgien, wegen ihrer gewaltigen Tierdichte auch die "Serengeti der Antarktis" genannt", einen gewaltigen Wall aus Speck passieren: tonnenschwere Seeelefanten, die bei ihren Revierkämpfen leicht einen der Vögel zerquetschen könnten. Doch auch die Küsten selber werden angegriffen. Mancherorts knallen wahre Monsterwellen bis 30 Meter Höhe gegen das Land und die peitschende Brandung nagt bizarre Felsformationen aus Steilwänden. Ein Kampf zwischen zwei Welten.
NDR Info INFOMAGAZIN
WDR Doku
Doc Esser - Das Gesundheits-Magazin MAGAZIN
Eisbaden im Winter - das ist doch nur etwas für Verrückte. Möglicherweise nicht nur. Gemeinsam mit Studiogast Nicole Kuth, Professorin für Allgemeinmedizin aus Aachen, klärt Doc Esser, was Abhärtung mit Kälte bringt. Warum manche krank werden und andere nicht. Doc Esser warnt eindringlich, vermeintlich harmlose Infekte auf die leichte Schulter zu nehmen: "Wer sich nicht schont, riskiert eine Herzmuskelentzündung." Hausärztin Aylin Urmersbach aus Wesseling ist den Viren auf der Spur. Auf ihrer Reise von Köln nach Aachen schaut sie einer Familie genau auf die Finger. Es wird schnell klar, warum Handhygiene so wichtig ist und uns vor Ansteckung schützen kann. Und die Ärzte verraten ihre Lieblings-Hausmittel bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit. Prof. Kuth schwört auf das gute alte Schwitzbad, Aylin Urmersbach liebt Weihrauch und Myrrhe und Doc Esser lernt, wie man Hustensaft selbst macht.
WDR aktuell NACHRICHTEN
rbb Doku
Die Bewegungs-Docs RATGEBER
In dieser Folge von "Die Bewegungs-Docs" sucht ein ganzer Handwerksbetrieb Hilfe bei dem Ärzteteam: Dachdecker werden aufgrund der harten körperlichen Arbeit und der einseitigen Belastung von oft Rückenbeschwerden geplagt. Zunächst kommt Volker J. auf das Praxisboot. Er hatte einen Bandscheibenvorfall. Die darauf folgende Operation schien zunächst erfolgreich, doch nun sind die Schmerzen wieder da. Es fühlt sich an als hätte er einen ganzen Ameisenstamm im Bein. Orthopäde Christian Sturm übernimmt den Fall. Die MRT-Aufnahmen zeigen eine Problemstelle, aber ist die auch wirklich ursächlich für die quälenden Schmerzen? Nach der Untersuchung hat der Bewegungs-Doc einen anderen Verdacht: "Hauptübeltäter könnte ein birnenförmiger Muskel unter dem Gesäßmuskel sein, der sogenannte Piriformis. Der drückt nur allzu oft auf den Ischiasnerv." Die Akrobatik auf dem Dach hat Spuren hinterlassen, aber auch die Büroarbeit: Die Chefin des Betriebs, Silke E., plagen akute Schmerzen in der Schulter: "Auch Schreibtischarbeit führt zu Fehlhaltungen und Dysbalancen", erklärt Bewegungs-Doc und Orthopäde Helge Riepenhof. Eine Firma, viele Krankheitsbilder: Rücken, Schulter, Nacken, Kniegelenke, Handgelenke, Füße. Jeder hat etwas - quer durch den Dachdecker-Betrieb, quer durch den Körper. Die Docs Christian Sturm und Helge Riepenhof steigen mit aufs Dach, um am eigenen Leib den besonderen Belastungen bei dieser Tätigkeit nachzuspüren - Schwerstarbeit in Schräglage. An eine andere Baustelle geht Internistin Melanie Hümmelgen heran: "In Bauberufen liegt die Raucherquote bei über 50 Prozent - das Rauchen ist einer der größten Risikofaktoren für Herzinfarkte, Schlaganfälle und Durchblutungsstörungen der Beine." Also ab zum Rauchfrei-Kurs. Und noch etwas: Ab sofort startet und endet der Arbeitstag für die Dachdecker mit einem intensiven Kräftigungs- und Dehnungsprogramm. Die Bewegungs-Docs bringen den kleinen Handwerksbetrieb mächtig auf Trab, vom Dach bis runter ins Büro.
rbb24 NACHRICHTEN
ORF III Doku
Land der Berge LANDSCHAFTSBILD Winterzauber, Obertauern und die Beatles mit Marlies Raich, 2020
55 Jahre ist es her, dass die Beatles für Dreharbeiten zum Film "HELP!" in die Salzburger Skiregion Obertauern kamen. Seitdem ist das Schigebiet weltweit bekannt und als eines der schneereichsten der Alpen zum Winterwonderland für Touristen aus aller Welt geworden. Bisweilen sogar zur Partymeile. Ob Obertauern aber auch sanft, entschleunigt und trotzdem inspiriernd sein kann, das wird Marlies auf den Spuren der Beatles im Schnee erkunden: In erhellenden Gesprächen mit den damaligen Skidoubles der Beatles, bei einer panoramareichen Skitour, beim Freeriden oder einer romantischen Wildfütterung
treffpunkt medizin MAGAZIN Der Arzt bin ich: Wie gefährlich sind rezeptfreie Medikamente?, A 2020
NTV Doku
Der H-145M - Das Spezialtaxi der Eliteeinheiten DOKUMENTATION, D
Auf dem Fliegerhorst Laupheim in Baden-Württemberg befindet sich eine einzigartige Fliegerstaffel der Bundeswehr. Die Crews der leichten H-145M Transporthubschrauber sollen im Ernstfall die Eliteeinheiten und Spezialkräfte zu ihren Einsatzorten bringen. Eine risikoreiche Aufgabe, nicht umsonst sind die Maschinen mit Schutzsystemen ausgestattet und mit einer Minigun bewaffnet. Eine schlagkräftige und präzise Waffe, wenn Feuerkraft nötig ist.
Nachrichten NACHRICHTEN
ServusTV Doku
Der Bauernhof - Die faszinierende Welt der Tiere TIERE Schafe(1/3), GB 2018
Voller außergewöhnlicher Entdeckungen, herzerwärmender Geschichten und erstaunlicher persönlicher Erzählungen zeigt die bezaubernde Doku-Reihe die versteckte Tierwelt auf dem Bauernhof, die bisher oft übersehen wurde.
Slumdog Millionär DRAMA, GB 2008
WELT Doku
Car Crash Global VERKEHR (Folge: 1), GB 2017
Nie war auf den Straßen der Erde mehr los als heute: Mehr als eine Milliarde Autos kurven auf unserem Globus inzwischen umher. Dazu kommen Fußgänger, Zweiräder und andere Fahrzeuge. Wen wundert es da, dass es immer mehr Unfälle gibt. Und immer mehr Kameras, die diese festhalten. Die Doku-Reihe zeigt die spektakulärsten und irrwitzigsten Bilder von Karambolagen zwischen China und Chile, Kanada und Kapstadt. Unglaublich, aber wahr: Ernstlich verletzt wurde dabei niemand.
Car Crash Global VERKEHR (Folge: 2), GB 2017
MDR Doku
Die Spur der Täter RECHT UND KRIMINALITÄT Mord mit 34 Messer- und Scherenstichen
Ein Blick über die Schulter "echter" Sherlock Holmes zu werfen kann äußerst spannend sein. Denn wie kommt man einem Täter auf die Spur, dessen Verbrechen als perfekt inszeniert galt?
MDR aktuell NACHRICHTEN
ZDFinfo Doku
Burgen - Mythos und Wahrheit GESCHICHTE Feste Mauern, D 2019
Mit Schutzbauten beginnt die Geschichte der europäischen Burgen im Frühmittelalter. Innerhalb weniger Jahrzehnte werden die Bollwerke zu Symbolen der Macht für das aufkommende Rittertum. Die ersten Burgen sind Holztürme auf befestigten Hügeln. Doch schnell entwickeln sich in Europa unterschiedliche Bauformen: in Frankreich und Britannien eher kompakt, im deutschsprachigen Raum mit hohen Bergfrieden. Aber überall nutzt man sie, um Regionen zu sichern. Kein anderer Gebäudetyp symbolisiert eine gesamte Epoche so stellvertretend wie die Burgen das europäische Mittelalter. Bis heute regen die stummen Zeugen einer längst vergangenen Zeit die Fantasie an. Die vierteilige Dokumentation haucht ihren alten Gemäuern neues Leben ein und geht dem "Mythos Burg" auf den Grund. Denn mancherorts ist die Legende stärker als die Realität. Kerker, in denen nie ein Gefangener saß, oder Fluchttunnel, durch die niemand in die Freiheit gelangte. Nur selten boten Burgen echten Wohnkomfort, und Platz für die legendären Ritterturniere gab es kaum. Dennoch sind Burgen über Jahrhunderte Statussymbole und Zentren kriegerischer Auseinandersetzungen. Ständig müssen sie sich neuer Angriffstaktiken und Waffen erwehren. Die Verbreitung der Schießpulverwaffen setzt ihrer großen Geschichte ein Ende. Festungen treten zu Beginn der Neuzeit ihr Erbe an. Ihre außergewöhnliche Architektur dient nur einem Ziel: Angreifer überall unter Beschuss nehmen zu können. Die Dokumentation erzählt die Geschichte der Burgen und Festungen mit imposanten Doku-Aufnahmen, aufwendigen Reenactments und beeindruckenden 3-D-Animationen. Sie begleitet Dr. Joachim Zeune bei der Untersuchung einer knapp 1000 Jahre alten Burgruine oder testet in einem Experiment die Durchschlagskraft eines mittelalterlichen Riesenkatapults, das bereits von den Zeitgenossen die Bezeichnung "instrumentum diabolicum" - Teufelswerkzeug - erhielt.
Burgen - Mythos und Wahrheit GESCHICHTE Die Zeit der Ritter, D 2019
HR Doku
112 - Wir retten Hessen! REPORTAGE (Folge: 3) hessenschau kompakt REGIONALMAGAZIN
ORF2 Doku
Autofocus VERKEHR Elektro-Auto oder Verbrenner? - Ein Test.
Wer heute die Anschaffung eines Autos überlegt, hat es mitunter nicht immer leicht. Soll man sich wieder auf die praktischen Vorzüge eines Wagens mit klassischem Verbrenner-Motor verlassen? Oder schon den Sprung in die E-Mobilität wagen und auf emissionsfreies Fahren setzen? Autofocus hat zwei Fahrtechnik-Experten zum Fakten-Check gebeten.
ZIB 2 NACHRICHTEN
ORF III Doku
treffpunkt medizin MAGAZIN Der Arzt bin ich: Wie gefährlich sind rezeptfreie Medikamente?, A 2020
Keine Schmerzen, Wechselbeschwerden adé, ein guter Schlaf, kein Schnupfen mehr: Die Apotheken bieten regalweise rezeptfreie Präparate, für die auch massiv geworben wird. Auch das Angebot im Internet ist überbordend und zudem in der Herstellung selten nachvollziehbar. Dennoch greifen immer mehr Menschen bei den unterschiedlichsten Beschwerden zu Tabletten, Präparaten und Nahrungsergänzungen, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren. Buchstäblich vom Abführmittel bis zur Zahnbleiche.
MERYNS sprechzimmer MAGAZIN Pflanze statt Pille: Antibiotika aus der Natur

Mi 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
RTLLiving Doku
Inside the Actors Studio KÜNSTLERPORTRÄT Cast of Girls - Das Interview, USA 2017
Moderator James Lipton hat heute gleich vier Gäste zu Gast in seinem Studio und begrüßt die Hauptdarstellerinnen der Serie 'Girls'. Mit dabei ist die legendäre Lena Dunham, von der nicht nur die Idee zu der Serie stammt, sondern die sie als Produzentin und Schauspielerin maßgeblich geprägt hat. Außerdem stellen sich die Schauspielerinnen Allison Williams, Jemima Kirke und Zosia Mamet James Liptons berühmten Fragen.
Das perfekte Dinner KOCHSHOW Tag 3: Alain, Krefeld, D 2015
BR Doku
DokThema DOKUMENTATION Die dunkle Seite des Lichts, D 2020
Wir lieben Licht. Es gibt uns Sicherheit, Orientierung, gehört zu jeder modernen Stadt. Doch zu viel und falsches Licht schadet auch: Insekten gehen daran zugrunde, nachtaktive Tiere kommen aus dem Gleichgewicht. Und auch der menschliche Biorhythmus wird empfindlich gestört. Sternenliebhaber, Naturschützer und betroffene Anwohner kämpfen gegen die zunehmende Lichtverschmutzung.
Verbotene Filme FILM UND THEATER, D 2014
WELT Doku
Car Crash Global VERKEHR (Folge: 2), GB 2017
Nie war auf den Straßen der Erde mehr los als heute: Mehr als eine Milliarde Autos kurven auf unserem Globus inzwischen umher. Dazu kommen Fußgänger, Zweiräder und andere Fahrzeuge. Wen wundert es da, dass es immer mehr Unfälle gibt. Und immer mehr Kameras, die diese festhalten. Die Doku-Reihe zeigt die spektakulärsten und irrwitzigsten Bilder von Karambolagen zwischen China und Chile, Kanada und Kapstadt. Unglaublich, aber wahr: Ernstlich verletzt wurde dabei niemand.
Roofer - Leben am Limit DOKUMENTATION, A 2016
NTV Doku
Dashcam-Rambos - Wahnsinn auf Russlands Straßen VERKEHR, D
Mit zwölf Millionen Einwohnern ist Moskau die größte Stadt Europas - und die Stadt mit dem größten Verkehrschaos. Um sich gegen Raser, Drängler und Falschfahrer zu schützen, haben viele Russen Dashcams im Auto, die den täglichen Wahnsinn einfangen. Und was auf den Straßen passiert, ist teilweise kaum vorstellbar. Die Dokumentation zeigt, wie Verkehrssünder mithilfe von Dash-Cams überführt und bekämpft werden sollen.
Nachrichten NACHRICHTEN
WDR Doku
Elektroautos - Wie umweltfreundlich sind sie wirklich? DOKUMENTATION
Mehr als 47 Millionen Autos auf unseren Straßen sorgen für schlechte Luft und heizen den Klimawandel an. Elektro-Autos sollen das ändern, denn sie werden als emissionsfrei gepriesen. Doch sind sie wirklich die Rettung für Umwelt und Klima? Nachdem die ARD-Doku "Kann das Elektroauto die Umwelt retten?" 2019 ernüchternde Fakten präsentiert hat, stellen die Autoren Florian Schneider und Valentin Thurn das E-Auto nun abermals auf den Prüfstand. Problem Batterieherstellung Das größte Bauteil eines Elektro-Autos ist mit mehreren hundert Kilo Gewicht die Batterie. Ein wichtiger Bestandteil der Batterie ist Lithium, ein Metall, für dessen Förderung fragile Ökosysteme in Südamerika zerstört und der dort lebenden Bevölkerung Land und Wasser geraubt wird. Die Autoren haben vor Ort recherchiert und zeigen die Auswirkungen des Lithium-Booms: Eine ökologische und menschliche Katastrophe, in Kauf genommen für das "Null-Emissionen-Auto" in Europa. Und für die Herstellung von Elektroautos werden neben Lithium viele weitere Rohstoffe gebraucht, bei deren Gewinnung ebenfalls die Umwelt zerstört wird. Forscher des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie haben errechnet: Die Umweltbelastung durch alle bei der Herstellung verwendeten Materialien ist bei der E-Mobilität im Vergleich zu Autos mit Verbrennungsmotoren doppelt so hoch. Klimavorteil durch Elektroautos? Helfen E-Autos beim Kampf gegen den Klimawandel? Für die Story haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung das auf Basis neuester Studien durchgerechnet. Das Ergebnis zeigt: E-Autos sind fürs Klima zwar besser als Autos mit Verbrennungsmotor. Allerdings keineswegs von Anfang an. Selbst Elektroautos mit kleiner Batterie erreichen erst nach vielen tausend Kilometern einen Klimavorteil. Und Autos mit großer Reichweite sparen CO2 zum Teil erst nach mehr als 160.000 gefahrenen Kilometern. Wie ist das möglich? Das Problem ist nach wie vor die Herstellung der Batterie, die sehr energieintensiv ist und immer noch enorme Mengen an CO2 produziert. Allerdings kann Ökostrom bei der Batterieherstellung die Klimabilanz von E-Autos verbessern. So hat Volkswagen angekündigt, mit Hilfe von grünem Strom den ID.3, das erste deutsche E-Auto für den Massenmarkt, klimaneutral produzieren. Doch Recherchen der Story zeigen: So grün wie angekündigt ist auch VWs Elektroauto nicht.
Deutschland im Kalten Krieg GESCHICHTE Alles auf Anfang (Folge: 3)
ZDF Doku
auslandsjournal AUSLANDSREPORTAGE, D 2020
Wer wissen will, was außerhalb des Landes auf der politischen und gesellschaftlichen Bühne passiert, der ist hier richtig: Das Magazin liefert in ausführlichen und unterhaltsamen Beiträgen Antworten.
ZDFzoom DOKUMENTATION Kommando kaputt - Was bei der Bundeswehr schiefläuft, D 2020
ZDFinfo Doku
Burgen - Mythos und Wahrheit GESCHICHTE Die Zeit der Ritter, D 2019
Zu Beginn des Hochmittelalters sind Burgen Machtfaktoren. Unter den Staufern beginnt in Mitteleuropa ein Burgen-Boom. Aus dem Heiligen Land kommen neue Impulse für ihre Architektur. Die sichersten unter ihnen werden als Schatzkammern und Gefängnisse genutzt. Auf dem Trifels werden die Reichsinsignien des Heiligen Römischen Reiches verwahrt oder König Richard Löwenherz eingesperrt. Doch nicht nur Löwenherz erkennt: Keine Burg ist uneinnehmbar. Kein anderer Gebäudetyp symbolisiert eine gesamte Epoche so stellvertretend wie die Burgen das europäische Mittelalter. Bis heute regen die stummen Zeugen einer längst vergangenen Zeit die Fantasie an. Die vierteilige Dokumentation haucht ihren alten Gemäuern neues Leben ein und geht dem "Mythos Burg" auf den Grund. Denn mancherorts ist die Legende stärker als die Realität. Kerker, in denen nie ein Gefangener saß, oder Fluchttunnel, durch die niemand in die Freiheit gelangte. Nur selten boten Burgen echten Wohnkomfort, und Platz für die legendären Ritterturniere gab es kaum. Dennoch sind Burgen über Jahrhunderte Statussymbole und Zentren kriegerischer Auseinandersetzungen. Ständig müssen sie sich neuer Angriffstaktiken und Waffen erwehren. Die Verbreitung der Schießpulverwaffen setzt ihrer großen Geschichte ein Ende. Festungen treten zu Beginn der Neuzeit ihr Erbe an. Ihre außergewöhnliche Architektur dient nur einem Ziel: Angreifer überall unter Beschuss nehmen zu können. Die Dokumentation erzählt die Geschichte der Burgen und Festungen mit imposanten Doku-Aufnahmen, aufwendigen Reenactments und beeindruckenden 3-D-Animationen. Sie begleitet Dr. Joachim Zeune bei der Untersuchung einer knapp 1000 Jahre alten Burgruine oder testet in einem Experiment die Durchschlagskraft eines mittelalterlichen Riesenkatapults, das bereits von den Zeitgenossen die Bezeichnung "instrumentum diabolicum" - Teufelswerkzeug - erhielt.
Burgen - Mythos und Wahrheit GESCHICHTE Bollwerke der Macht, D 2019
ORF2 Doku
Menschen & Mächte DOKUMENTATION Anton Schmid - Der gute Mensch von Wilna
Die Dokumentation "Anton Schmid - Der gute Mensch von Wilna" zeichnet eine berührende, stille Heldengeschichte nach: Die Geschichte eines Wiener Elektrohändlers mit einem kleinen Geschäft im 20. Bezirk in Wien, der als einfacher Feldwebel 1941/42 im besetzten Litauen hunderte Juden vor der Vernichtung gerettet hatte. Schon im März 1938 schützte er eine Jüdin vor Übergriffen. Im besetzten Wilna gelang es Anton Schmid, Jüdinnen und Juden für vorgeblich dringliche Arbeiten zu requirieren, ihnen falsche Papiere zu verschaffen und sie mit Wehrmachts-LKW aus dem Ghetto von Wilna zu bringen. Anton Schmid bezahlte sein Eintreten für Menschlichkeit mit dem Leben. Er wurde von einem Kriegsgericht der deutschen Wehrmacht als "Verräter" verurteilt und am 13. April 1942 erschossen. Mithilfe von Zeitzeugen, bisher unveröffentlichten Briefen Schmids sowie Spielszenen wird das Porträt dieses mutigen Mannes filmisch gebaut und nacherzählt.
Ben Gurion - Israels Übervater GESCHICHTE
ATV Doku
ATV - Die Reportage REPORTAGE Mistkübler, A 2020
Mehr als 3.000 Mitarbeiter entsorgen jährlich über eine Million Tonnen Müll in Wien. Österreichs Mistkübler gelten als engagiert und angesehen. Gerade deshalb ist der Job wohl auch sehr begehrt. Alles, was nicht widerverwertet werden kann, landet in der Müllverbrennungsanlage.
ATV - Die Reportage DOKUMENTATION Wiederherstellungschirurgie, A 2013
ORF III Doku
MERYNS sprechzimmer MAGAZIN Pflanze statt Pille: Antibiotika aus der Natur
Antibiotika-Resistenzen unterschiedlichster Bakterien und Keime werden in der Behandlung von Krankheiten weltweit zunehmend zum Problem. Sie stammen großteils vom überzogenen Einsatz in der Human- und Tiermedizin, da hier antibiotikahaltige Medikamente teils schon präventiv eingesetzt werden. Auch das großflächige Einsetzen von Antibiotika in der Nutztierhaltung fördert Resistenzen durch die Aufnahme über das Trinkwasser oder die Nahrung. Langzeitfolgen für die Gesundheit kommen auch durch unsachgemäße Handhabe in der Einnahme. Das Potential der Antibiotika aus der Natur liegt nun auch darin, "böse" Bakterien abzutöten, aber die "guten" in der Darmflora zu erhalten. Omas Hausapotheke mit Salbei, Thymian und Zwiebel wird also auf hohem Niveau wiederentdeckt und als Phytotherapie auch in der Vorsorge eingesetzt. Im Zuge des Themenabends "Ich bin mein eigener Arzt" diskutiert Internist Siegfried Meryn die Rolle der Phytotherapie im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen mit Medizinerinnen, Pharmazeuten und Betroffenen. (Gesundes Gespräch 2020)
Erbe Österreich DOKUMENTATION Abrechnung mit einer Dynastie: Die Habsburger nach 1918
ZDF Doku
ZDFzoom DOKUMENTATION Kommando kaputt - Was bei der Bundeswehr schiefläuft, D 2020 Markus Lanz DISKUSSION
PULS 4 Doku
Pro und Contra mit Corinna Milborn POLITIK, A 2020
Die Erderwärmung schreitet immer weiter voran, doch große politische Neuausrichtungen fehlen, wie etwa in Sachen Automobilverkehr. Corinna Milborn diskutiert mit Ex-FPÖ-Verkehrsminister Hofer, Umweltexpertin Köppl und Grünen-Vizebürgermeisterin Hebein über Chancen und Risiken in der Infrastruktur, u. a. City-Maut und verstärkte urbane Begegnungszonen.
4GAMECHANGERS TV COMPUTER UND INFORMATIK, A 2020
WDR Doku
Deutschland im Kalten Krieg GESCHICHTE Alles auf Anfang (Folge: 3)
Anfang der 80er Jahre stehen auf beiden Seiten der Mauer mehr Atomraketen als jemals zuvor. Mit dem NATO-Doppelbeschluss wird sich ihre Zahl noch einmal erhöhen. Im Westen beginnt die große Zeit der Friedensbewegung. Im Osten fordern die Menschen Veränderungen und gehen dafür auf die Straße. Der Staat schlägt mit seinen Mitteln zurück. Verhaftet Pfarrer, Lehrer, Schauspieler und Musiker. Denn das System steht mit dem Rücken zur Wand und in der Sowjetunion regiert mit Michail Gorbatschow ein neuer russischer Präsident, der andere Ziele verfolgt. Der Film berichtet von amerikanischen Geheimtruppen in West-Berlin, von gegenseitigen Olympiaboykotten, dem Hoffnungsbringer Gorbatschow, dem rasanten Zusammenbruch der DDR und der deutschen Wiedervereinigung. Ist der Kalte Krieg damit beendet? Erstmal sieht es so aus. Doch Heute, 30 Jahre später, brodelt es wieder. Von einem neuen Kalten Krieg ist die Rede. Abrüstungsabkommen werden in Frage gestellt. Geschichte ist nie zu Ende. Man kann aus ihr lernen oder das Rad zurückdrehen. Alles auf Anfang? Davon erzählen u.a. Antje Vollmer , Gerhart Baum , Fritz Pleitgen , Richard Burt und Hans Modrow
Als das Gewissen geprüft wurde ZEITGESCHICHTE
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN