Soko Donau

Soko Donau - Der Finger am Abzug

ORF1
Soko Donau

Soko Donau - Der Finger am Abzug

Krimiserie

Ein Scharfschütze verunsichert St. Pölten, denn er knallt wahllos Menschen ab. Als die Frau von Einsatzleiter Sebastian Honschick auch getötet wird, holt man die SOKO zur Verstärkung. Ermittelt wird überall dort, wo der potentielle Täter sich aufhalten könnte. Man stößt auf Herbert Aichinger, der sich durch seine radikalen Aussagen und der Tatsache, dass er am ersten Tatort gesehen wurde, extrem verdächtig macht. Aichingers Haus wird gestürmt, eine Vielzahl an Waffen, eine Wand mit Sprüchen und ein Video deuten auf die Machenschaften eines Irren hin. Und dann gibt es ein neues Opfer.
ORF1
Hermann Maier: Meine Heimat, das Land am Dachstein

Hermann Maier: Meine Heimat, das Land am Dachstein

ORF2
Hermann Maier: Meine Heimat, das Land am Dachstein

Hermann Maier: Meine Heimat, das Land am Dachstein

Landschaftsbild

Markante Silhouette, legendärer Gipfel, spektakulärer Lebensraum: Der Dachstein und seine Natur haben eine einzigartige Anziehungskraft - auch für Hermann Maier. Für ihn ist das Land am Dachstein ein Stück Heimat, da er in Schladming die Skihandelsschule besuchte. Die Bergwelt entlang des Ennstals, die unweit seines Heimatorts Flachau liegt, ist ihm daher bestens vertraut. Für "Universum" begab sich Hermann Maier in die schönsten Naturgebiete der Region, erkundete sie von der Luft aus im Segelflugzeug, tauchte hinab in glasklare Gebirgsseen und bestieg mit Skiern den winterlichen Hohen Dachstein.
ORF2
Unser Österreich: Steiermark - Verbunden über alle Grenzen

Unser Österreich: Steiermark - Verbunden über alle Grenzen

ORF2
Unser Österreich: Steiermark - Verbunden über alle Grenzen

Unser Österreich: Steiermark - Verbunden über alle Grenzen

Land und Leute

"Steiermark - Verbunden über alle Grenzen", die fünfte Folge der "Universum History"-Zeitgeschichteserie "Unser Österreich", richtet den Fokus auf das Grenzland zwischen der Südsteiermark und der Untersteiermark, der sogenannten "Štajerska". Es ist ein besonderer Lebensraum, der seine "steirische" Identität grenzüberschreitend bewahrt hat. Und das, obwohl dramatische Ereignisse der Geschichte das Gegenteil forciert haben und sich die Region fast ein Jahrhundert lang in einem Zustand gefährlicher Spannung befunden hat. Nirgendwo lässt sich das besser sehen und spüren als auf dem Serschenhof der Familie Tertinjek. Ihre außergewöhnliche Geschichte erzählt Gernot Lercher in seiner Dokumentation.
ORF2
Weitere Tage anzeigen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN