Stonehenge

Dokumentation Stonehenge - Steinkreis aus grauer Vorzeit. Wer hat das Monument erbaut und wozu diente es? Neue Erkenntnisse und archäologische Funde aus ganz Europa halfen, das Rätsel um dieses uralte Mysterium zu entwirren. Die aufwendigen Computeranimationen und spektakulären Rekonstruktionen dieses Films lassen die Jungsteinzeit wieder erwachen und zeichnen ein lebendiges Bild unserer Vorfahren in Europa vor 5.000 Jahren.
PHOENIX

Hitlers letzte Mordgehilfen? - Die späte Suche nach NS-Tätern

Zeitgeschichte Es ist ihre letzte Chance, NS-Verbrecher hinter Gitter zu bringen: Bei der Zentralen Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg und bei der Staatsanwaltschaft Dortmund laufen die Ermittlungen gegen die letzten lebenden Nazi-Verbrecher auf Hochtouren. Nur wenige, die in den KZ Aufseher waren, sind heute noch am Leben und können vor Gericht gebracht werden. Die Filmemacher begleiten die Staatsanwälte und Kriminalbeamten bei ihren aktuellen Ermittlungen. In Israel begleitet der Film einen Rechtsanwalt, der für die Stutthof-Verfahren in sehr persönlichen Gesprächen Überlebende des KZ als Nebenkläger gewinnt.
PHOENIX

Todeszug in die Freiheit - Die einzigartige Geschichte eines KZ-Transports im Frühjahr 1945

Zeitgeschichte Der Film erzählt die einzigartige Geschichte eines KZ-Transports in den letzten Kriegstagen im Frühjahr 1945 vom KZ-Außenlager Leitmeritz, dem größten Außenlager des KZ Flossenbürg, in Richtung des KZ Mauthausen, dem größten deutschen Konzentrationslager der Nationalsozialisten auf dem Gebiet Österreichs. Unter deutscher Besatzung verlief die Route für den Transport durch das damalige Protektorat Böhmen und Mähren. Doch die tschechische Bevölkerung unternimmt alles, um so viele Menschen wie möglich aus dem Todestransport zu befreien. Einzigartig ist das Filmmaterial, mit dem die Tschechen damals das Geschehen dokumentiert haben.
PHOENIX

phoenix der tag

Zeitgeschehen u.a.: Informeller EU-Gipfel zur Migrationspolitik in Salzburg
PHOENIX

PHOENIX heute

ZDFinfo WELT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Am Ende oder Neuanfang? AUSLANDSREPORTAGE Der Nahe Osten 40 Jahre nach Camp David, D 2018
Im September 1978 eilten in Israel Zehntausende auf die Straßen, um den lange ersehnten Sieg zu bejubeln. Im weit entfernten Weißen Haus in Washington war ein wegweisender Vertrag unterzeichnet worden, der erstmals Frieden im Nahen Osten in Aussicht stellte. Israels Ministerpräsident Menachem Begin erhob später das Gipfeltreffen mit US-Präsident Jimmy Carter und dem ägyptischen Staatspräsidenten Anwar el-Sadat zur "vielleicht wichtigsten Friedenskonferenz seit dem Wiener Kongress im 19. Jahrhundert." Doch der Wendepunkt der Geschichte, den viele in den Rahmenabkommen von Camp David sahen, blieb aus. ARD-Korrespondentin Susanne Glass aus dem Studio Tel Aviv berichtet vom Alltag in Israel und dem nahezu aussichtslosen jahrzehntelangen Kampf um ein friedliches Miteinander von Juden, Arabern und Palästinensern.
PHOENIX Doku
Gelobtes Land, ewiger Konflikt AUSLANDSREPORTAGE Israel zwischen Hoffen und Bangen, D 2018
Gerade mal 70 Jahre ist es her, als David Ben-Gurion die Unabhängigkeit des Staates Israel ausgerufen hat. 70 rasante Jahre, in denen sich die Träume vieler Juden erfüllt haben, aber auch Jahre in denen der Nahostkonflikt immer wieder Gewalt und Krieg hervorgebracht hat. ZDF Korrespondentin Nicola Albrecht zeigt ein Land voller Gegensätze.
PHOENIX Doku
Naturwunder Hawaii DOKUMENTATION, GB 2008
Exotische Meeresbewohner, riesige Vogelkolonien und hochspezialisierte Insekten: Unter Biologen gilt Hawaii mit seinen unterschiedlichen Lebensräumen als Hotspot der Artenvielfalt. Auch wenn sich seit Ankunft des Menschen Flora und Fauna massiv verändert haben, beeindruckt ihre Biodiversität bis heute. Denn zwischen Korallenriff, Tropenwald und Lava-Wüste haben zahlreiche Tierarten einen Platz zum Überleben gefunden.
PHOENIX Doku
Brasilien NATUR UND UMWELT Der brennende Regenwald, 2017
Es sind traurige Bilder: Bäume und Sträucher in Flammen, Tiere, die versuchen dem Inferno zu entfliehen. Die Abholzung des Amazonaswaldes in Brasilien hat wieder dramatisch zugenommen. Auch wenn Brasiliens Präsident Temer beschwichtigt und vor der UN davon gesprochen hat, dass die Abholzung um 20 Prozent reduziert worden sei. Tatsächlich aber gibt es klare Pläne, um für die Rohstoffgewinnung im Amazonasgebiet und für die Agrarlobby den Regenwald weiter zu reduzieren.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
U.a.: Informeller EU-Gipfel zur Migrationspolitik in Salzburg
PHOENIX Doku
Deutsch-Türken. Zwischen zwei Welten GESELLSCHAFT UND POLITIK
25 Prozent der hier lebenden Türkischstämmigen sind jünger als 15 Jahre. Ein großes Potenzial für unsere alternde Gesellschaft, wenn sich diese Gruppe in Deutschland zuhause fühlt, aber eben auch ein nicht unerhebliches Risiko für den gesellschaftlichen Frieden, wenn dies scheitert. Grund genug, die Gruppe der sogenannten Deutschtürken, der Deutschen türkischer Herkunft, genauer zu betrachten. Wie denkt, wie fühlt, wie lebt die extrem heterogene Gruppe der unterschiedlichen Generationen? Darin die Dokumentation: "Der Deutschtürken-Report" (Film von Ilyas Meç und Emel Korkmaz/ARD/2018).
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
U.a.: Informeller EU-Gipfel zur Migrationspolitik in Salzburg
PHOENIX Doku
Neue Horizonte WISSENSCHAFT
Am 6. Juni 2018 war es soweit: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst brach zu seiner zweiten Mission zur Internationalen Raumstation ISS auf. "Horizons" ist nicht nur der Titel, den sich Gerst für seine Mission ausgesucht hat - neue Horizonte soll langfristig auch die Reise zum Mars ermöglichen. Als Basis für Missionen zum Mars soll die bemannte Raumfahrt zum Mond wieder aufgenommen werden. Also wieder zurück auf Anfang um weiter hinaus zu kommen? Wie sieht die Raumfahrt der Zukunft aus? Liegt sie bald vollends in privater Hand? Welchen Nutzen haben die Missionen für das Leben auf der Erde? Von der Apollo-Mission bis zu neuesten Raketentechnologien beleuchtet das phoenix-Thema die Wege der internationalen Raumfahrt. Im Interview mit phoenix-Moderator Michael Krons spricht Alexander Gerst über die Vorbereitungen auf seine zweite Weltraum-Mission.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
u.a.: Informeller EU-Gipfel zur Migrationspolitik in Salzburg Darin: L I V E Pressekonferenz von SPD-Parteivorsitzende Andrea Nahles beim Treffen des geschäftsführenden Vorstands der SPD-Bundestagsfraktion mit dem Vorstand der bayerischen Landtagsfraktion in München
PHOENIX Doku
Die Macht der Milliardäre DOKUMENTATION
Amazon-Chef Jeff Bezos ist mit einem Nettovermögen von über 150 Milliarden US-Dollar der mit Abstand reichste Mann dieser Welt. Sein stündlicher Gewinn ist gigantisch. Allein im ersten Halbjahr 2018 machte der Gründer des weltweit größten Onlinehandelskonzerns ein Vermögens-Plus von 50 Milliarden US-Dollar. Doch der Online-Riese ist weltweit nicht der einzige Multimilliardär. Wie kommt es zu diesem unfassbaren Reichtum in den Händen einiger weniger und was bedeutet diese Konzentration von Geld gesellschaftlich und politisch? Wer gehört überhaupt zu den Reichen und den Superreichen dieser Erde? Wie unterscheidet sich Reichtum weltweit und insbesondere in den westlichen Demokratien? Wie greifen Macht und Reichtum ineinander - wer profitiert? Gewinnen Reiche auf dieser Erde zu viel Macht? Gefährden sie die demokratischen Systeme? phoenix plus "Die Macht der Milliardäre" widmet sich dem Thema Reichtum. Es diskutieren Professor Michael Hartmann, Soziologe und Elitenforscher, ehemals TU Darmstadt, und Professor Matthias Fifka, Experte für Internationale Finanzpolitik der Universität Erlangen. Moderator der Sendung ist Stephan Kulle. Darin die Dokumentation: "Ungleichland - Wie aus Reichtum Macht wird" (Film von Fabienne Hurst, Andreas Spinrath, Julia Friedrichs, Michael Schmitt, WDR/2018).
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
u.a.: Informeller EU-Gipfel zur Migrationspolitik in Salzburg
PHOENIX
Abschluss-Pressekonferenzen beim informellen EU-Gipfel zur Migrationspolitik in Salzburg PRESSEKONFERENZ
PHOENIX
Blauer Brief für die Schule BERUF UND BILDUNG Was im System schiefläuft, D 2018
Das Klima im Klassenzimmer wird rauer. Kinder zappeln, schreien und buhlen um Aufmerksamkeit, der Unterricht wird oft zur Nebensache. Es gibt viele neue Herausforderungen. Lehrer müssen inzwischen auch Sozialarbeiter, Coach und Psychologe sein. Pädagogen klagen über Personalmangel und fehlende Konzepte, sie stoßen an ihre Belastungsgrenzen. "ZDFzoom" fragt: Was muss sich ändern, damit das Lehren und Lernen wieder besser gelingt?
PHOENIX Doku
Wir sind eure Lehrer GESELLSCHAFT UND SOZIALES, D 2017
Nur wenige Lehrer sind mir aus meiner Kindheit in Erinnerung geblieben: der eine extrem "lockere" Lehrer, bei dem wir immer Filme geguckt haben - oder die überengagierte Deutschlehrerin, die uns mit ihren Interpretationen wahnsinnig gemacht hat. Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder hat Lehrer mal "Faule Säcke" genannt. Und auch sonst heißt es oft: 12 Wochen Ferien, um spätestens zwei Uhr Feierabend, schön verbeamtet mit Privatversicherung. Lehrer müsste man sein. Ist das so?
PHOENIX Doku
Uran DOKUMENTATION Strahlendes Erbe, 2018
Uran: Rohstoff für Atomkraft. Deutsche Bergwerke sind längst stillgelegt und werden saniert. In den USA wird jetzt eine alte Mine wieder eröffnet. Zum Entsetzen der Umweltschützer. Rund um den Grand Canyon liegen die größten Uranvorkommen der USA. Die Trump-Administration treibt die Wiedereröffnung der Minen voran. Die Ureinwohner schlagen Alarm. Denn sie wissen: Mit den strahlenden Altlasten werden sie Jahrzehnte zu kämpfen haben.
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
u.a.: Informeller EU-Gipfel zur Migrationspolitik in Salzburg, SPD-Parteivorsitzende Andrea Nahles in München und Wohngipfel der Bundesregierung
PHOENIX Doku
Zeitungen in Not MEDIEN Was ist uns Journalismus noch wert?, D 2018
Deutschland ist ein Zeitungsland mit weit über dreihundert Tageszeitungen. Doch die Branche steckt tief in der Krise. Werbeeinnahmen brechen weg, Leser gehen verloren - an das Internet. Wird es gedruckte Tagespresse in Zukunft noch geben? Warum lassen sich Nachrichten im Netz so schlecht verkaufen? Und: Lässt sich Qualitätsjournalismus überhaupt noch privatwirtschaftlich finanzieren? Das fragen die "ZDFzoom"-Autoren.
PHOENIX Doku
Naturwunder Hawaii DOKUMENTATION, GB 2008
Exotische Meeresbewohner, riesige Vogelkolonien und hochspezialisierte Insekten: Unter Biologen gilt Hawaii mit seinen unterschiedlichen Lebensräumen als Hotspot der Artenvielfalt. Auch wenn sich seit Ankunft des Menschen Flora und Fauna massiv verändert haben, beeindruckt ihre Biodiversität bis heute. Denn zwischen Korallenriff, Tropenwald und Lava-Wüste haben zahlreiche Tierarten einen Platz zum Überleben gefunden.
PHOENIX Doku
Stonehenge DOKUMENTATION, 2013
Stonehenge - Steinkreis aus grauer Vorzeit. Wer hat das Monument erbaut und wozu diente es? Neue Erkenntnisse und archäologische Funde aus ganz Europa halfen, das Rätsel um dieses uralte Mysterium zu entwirren. Die aufwendigen Computeranimationen und spektakulären Rekonstruktionen dieses Films lassen die Jungsteinzeit wieder erwachen und zeichnen ein lebendiges Bild unserer Vorfahren in Europa vor 5.000 Jahren.
PHOENIX
tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Hitlers letzte Mordgehilfen? ZEITGESCHICHTE Die späte Suche nach NS-Tätern, D 2018
Es ist ihre letzte Chance, NS-Verbrecher hinter Gitter zu bringen: Bei der Zentralen Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg und bei der Staatsanwaltschaft Dortmund laufen die Ermittlungen gegen die letzten lebenden Nazi-Verbrecher auf Hochtouren. Nur wenige, die in den KZ Aufseher waren, sind heute noch am Leben und können vor Gericht gebracht werden. Die Filmemacher begleiten die Staatsanwälte und Kriminalbeamten bei ihren aktuellen Ermittlungen. In Israel begleitet der Film einen Rechtsanwalt, der für die Stutthof-Verfahren in sehr persönlichen Gesprächen Überlebende des KZ als Nebenkläger gewinnt.
PHOENIX Doku
Todeszug in die Freiheit ZEITGESCHICHTE Die einzigartige Geschichte eines KZ-Transports im Frühjahr 1945, 2018
Der Film erzählt die einzigartige Geschichte eines KZ-Transports in den letzten Kriegstagen im Frühjahr 1945 vom KZ-Außenlager Leitmeritz, dem größten Außenlager des KZ Flossenbürg, in Richtung des KZ Mauthausen, dem größten deutschen Konzentrationslager der Nationalsozialisten auf dem Gebiet Österreichs. Unter deutscher Besatzung verlief die Route für den Transport durch das damalige Protektorat Böhmen und Mähren. Doch die tschechische Bevölkerung unternimmt alles, um so viele Menschen wie möglich aus dem Todestransport zu befreien. Einzigartig ist das Filmmaterial, mit dem die Tschechen damals das Geschehen dokumentiert haben.
PHOENIX
heute journal NACHRICHTEN
PHOENIX
phoenix runde DISKUSSION
Die Lage in der EU ist angespannt! Die Staats- und Regierungschefs der EU beraten in Salzburg bei einem informellen Treffen über die drängendsten Probleme. Streitthema Nummer eins bleibt die Flüchtlingspolitik. Eine gemeinsame Linie ist nicht in Sicht. Außerdem bereitet der bevorstehende Brexit Kopfzerbrechen. Die britische Premierministerin Theresa May fordert von der EU Entgegenkommen. Kann die europäische Gemeinschaft bei ihrer klaren Haltung beim Brexit bleiben? Was sind Knackpunkte in der Flüchtlingspolitik? Welche Fortschritte können in Salzburg erzielt werden?
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
u.a.: Informeller EU-Gipfel zur Migrationspolitik in Salzburg
PHOENIX
phoenix runde DISKUSSION
Die Lage in der EU ist angespannt! Die Staats- und Regierungschefs der EU beraten in Salzburg bei einem informellen Treffen über die drängendsten Probleme. Streitthema Nummer eins bleibt die Flüchtlingspolitik. Eine gemeinsame Linie ist nicht in Sicht. Außerdem bereitet der bevorstehende Brexit Kopfzerbrechen. Die britische Premierministerin Theresa May fordert von der EU Entgegenkommen. Kann die europäische Gemeinschaft bei ihrer klaren Haltung beim Brexit bleiben? Was sind Knackpunkte in der Flüchtlingspolitik? Welche Fortschritte können in Salzburg erzielt werden?
PHOENIX Doku
Hitlers letzte Mordgehilfen? ZEITGESCHICHTE Die späte Suche nach NS-Tätern, D 2018
Es ist ihre letzte Chance, NS-Verbrecher hinter Gitter zu bringen: Bei der Zentralen Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg und bei der Staatsanwaltschaft Dortmund laufen die Ermittlungen gegen die letzten lebenden Nazi-Verbrecher auf Hochtouren. Nur wenige, die in den KZ Aufseher waren, sind heute noch am Leben und können vor Gericht gebracht werden. Die Filmemacher begleiten die Staatsanwälte und Kriminalbeamten bei ihren aktuellen Ermittlungen. In Israel begleitet der Film einen Rechtsanwalt, der für die Stutthof-Verfahren in sehr persönlichen Gesprächen Überlebende des KZ als Nebenkläger gewinnt.
PHOENIX Doku
Todeszug in die Freiheit ZEITGESCHICHTE Die einzigartige Geschichte eines KZ-Transports im Frühjahr 1945, 2018
Der Film erzählt die einzigartige Geschichte eines KZ-Transports in den letzten Kriegstagen im Frühjahr 1945 vom KZ-Außenlager Leitmeritz, dem größten Außenlager des KZ Flossenbürg, in Richtung des KZ Mauthausen, dem größten deutschen Konzentrationslager der Nationalsozialisten auf dem Gebiet Österreichs. Unter deutscher Besatzung verlief die Route für den Transport durch das damalige Protektorat Böhmen und Mähren. Doch die tschechische Bevölkerung unternimmt alles, um so viele Menschen wie möglich aus dem Todestransport zu befreien. Einzigartig ist das Filmmaterial, mit dem die Tschechen damals das Geschehen dokumentiert haben.
PHOENIX Doku
Tod eines Bankers DOKUMENTATION Der Skandal um die älteste Bank der Welt, D 2017
Der Film beleuchtet den vermeintlichen Suizid von David Rossi, Kommunikationschef der italienischen Bank Monte dei Paschi in Siena. Das älteste Geldhaus der Welt hatte jahrelang seine Bilanzen gefälscht und wurde so zur Gefahr für das europäische Finanzsystem. Was wusste David Rossi davon? Ist sein Tod etwa nur die Spitze des Eisbergs eines Finanzskandals? In der Dokumentation werden der Fall Rossi und mögliche Verbindungen zu den dubiosen Geschäften untersucht.
PHOENIX Doku
Am Ende oder Neuanfang? AUSLANDSREPORTAGE Der Nahe Osten 40 Jahre nach Camp David, D 2018
Im September 1978 eilten in Israel Zehntausende auf die Straßen, um den lange ersehnten Sieg zu bejubeln. Im weit entfernten Weißen Haus in Washington war ein wegweisender Vertrag unterzeichnet worden, der erstmals Frieden im Nahen Osten in Aussicht stellte. Israels Ministerpräsident Menachem Begin erhob später das Gipfeltreffen mit US-Präsident Jimmy Carter und dem ägyptischen Staatspräsidenten Anwar el-Sadat zur "vielleicht wichtigsten Friedenskonferenz seit dem Wiener Kongress im 19. Jahrhundert." Doch der Wendepunkt der Geschichte, den viele in den Rahmenabkommen von Camp David sahen, blieb aus. ARD-Korrespondentin Susanne Glass aus dem Studio Tel Aviv berichtet vom Alltag in Israel und dem nahezu aussichtslosen jahrzehntelangen Kampf um ein friedliches Miteinander von Juden, Arabern und Palästinensern.
PHOENIX Doku
Gelobtes Land, ewiger Konflikt AUSLANDSREPORTAGE Israel zwischen Hoffen und Bangen, D 2018
Gerade mal 70 Jahre ist es her, als David Ben-Gurion die Unabhängigkeit des Staates Israel ausgerufen hat. 70 rasante Jahre, in denen sich die Träume vieler Juden erfüllt haben, aber auch Jahre in denen der Nahostkonflikt immer wieder Gewalt und Krieg hervorgebracht hat. ZDF Korrespondentin Nicola Albrecht zeigt ein Land voller Gegensätze.
PHOENIX Doku
Geheimbünde DOKUMENTATION Der Code der Illuminaten, D 2014
Geheimbünde und Verschwörungstheorien haben schon immer die Fantasie der Menschen angeregt. Die Reihe begibt sich auf die Spuren der bekanntesten unter ihnen. "Der Code der Illuminaten" folgt dem legendären Illuminatenorden und erkundet geheime Organisationen, deren Wurzeln nach eigener Aussage bis in die Antike zurückreichen. Seit Dan Browns Erfolgsroman ist der Geheimbund der Illuminaten einem Millionenpublikum bekannt.
PHOENIX Doku
Geheimbünde DOKUMENTATION Die Erben der Templer, D 2014
Geheimbünde und Verschwörungstheorien haben schon immer die Fantasie der Menschen angeregt. Der zweite Teil sucht nach den historischen Wurzeln der Freimaurer und spannt einen Bogen von den sagenumwobenen Tempelrittern des Mittelalters bis zur Gegenwart. Bis heute gelten die Freimaurer als eine undurchsichtige Gemeinschaft.
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN