Das große Brummen - Ohne Insekten geht es nicht

Natur und Umwelt Bis zu 75 Prozent der Insekten in Deutschland sind bereits verschwunden. Ein stilles Sterben, mit schwerwiegenden Folgen. Zwei Drittel der hundert wichtigsten Nutzpflanzen brauchen die Bestäubung durch Insekten. Neue Lebensräume und Nahrungsangebote müssen her: in Stadt, Land und privaten Gärten. "plan b" stellt Ideen vor, mit denen das gelingen soll.
PHOENIX

Im Schatten von JFK - Der Kennedy-Clan

Dokumentation Jean Kennedy, die letzte noch lebende Schwester von US-Präsident John F. Kennedy, blickt zurück auf die Karriere ihres Bruders und das Leben ihrer Familie. Vor 56 Jahren, am 20. Januar 1961, wird John F. Kennedy als US-Präsident vereidigt. Er erfüllt damit den lang gehegten Traum seines Vaters. Joe Kennedys unbedingter Wille zur Macht erfordert Opfer - von jedem Kennedy-Sprössling. "Ohne unsere Hilfe wäre John nicht zum Präsidenten gewählt worden", erinnert sich Jean Kennedy im Interview. Joe Kennedy erzieht seine Kinder mit harter Hand: "Wir wollen Gewinner, Verlierer haben hier keinen Platz. "Schwächen, wie Johns chronisches Rückenleiden, werden geheim gehalten. Bei der aufmüpfigen Rosemary lässt Vater Joe eine Hirnoperation durchführen, die aus ihr eine Schwerbehinderte macht. Der strenge Patriarch gibt seine älteste Tochter ins Pflegeheim fernab der Öffentlichkeit, um den guten Ruf der Familie nicht zu gefährden. Jean Kennedy ist die letzte Überlebende der neun Geschwister. In ihrem letzten großen Interview blickt sie zurück auf den Aufstieg der Familie, eine harte Kindheit und die Präsidentschaft ihres Bruders John Fitzgerald.
PHOENIX

Kennedy gegen Callas - Das Duell der Diven

Geschichte Es war eines der größten Liebesdramen des 20. Jahrhunderts: Tankerkönig Onassis heiratet 1968 Jackie Kennedy und verlässt seine langjährige Geliebte, die Operndiva Maria Callas. Nach der Ermordung von Präsident Kennedy flieht "Jackie" in die Arme des Selfmade-Milliardärs, doch die Ehe scheitert. Und auch für Weltstar Maria Callas gibt es kein Happy End: Verlassen stirbt sie mit nur 53 Jahren an einem Herzinfarkt. Jackie Kennedy muss in ihrer Ehe mit dem US-Präsidenten Fehlgeburten und außereheliche Eskapaden ihres Mannes ertragen. Als nach "JFKs" Ermordung fünf Jahre später auch noch Kennedys jüngerer Bruder Robert einem Attentat zum Opfer fällt, verlässt die "Witwe der Nation" mit ihren beiden Kindern Amerika. An der Seite des Tankermoguls Onassis will sie Ruhe finden. Ein großzügiger Ehevertrag garantiert Jackie einen luxuriösen Lebensstil, Onassis genießt die Aufmerksamkeit an der Seite der damals berühmtesten Frau der Welt.
PHOENIX

Die verrückten 68er - Ein Jahr verändert unsere Welt

Zeitgeschichte Schon 50 Jahre her? Und die 68er leben noch immer? Ja, tun sie - im Großen und Ganzen. Der WDR lässt das Jahr 1968 noch einmal Revue passieren. Mit spannendem, tragischem und oft skurrilem Originalmaterial streift der Film durch dieses ganz besondere Jahr. Unterstützt von Prominenten, die 1968 als junge Erwachsene, Jugendliche oder Kinder miterlebt haben, unter anderem mit Hannes Jaenicke, Christine Westermann, Achim Reichel, Uschi Nerke, Katja Ebstein, Claudia Roth, Jürgen Trittin und Wilfried Schmickler.
PHOENIX

PHOENIX heute

ZDFinfo WELT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Wildes Skandinavien LANDSCHAFTSBILD Schweden, D 2011
Zwischen Norwegen und Finnland erstreckt sich Schweden mit seinen Moor- und Heidelandschaften, Hochgebirgen und 28 Nationalparks. Besonders urwüchsig ist Schwedens hoher Norden: Er wird "Europas letzte Wildnis" genannt. In den Hochlagen des Sarek Nationalparks liegt oft sechs Monate im Jahr Schnee. Spezialisten wie der Bartkauz haben sich daran angepasst. Der größte Hirsch der Erde, der Elch, hat gelernt, sich im Winter zu beschränken - es gibt statt nahrhafter Blätter nur magere Zweige und Rinde für ihn. Faszinierendes Tierverhalten und brillante Flugaufnahmen machen diese Dokumentation zu einem Fernseherlebnis.
PHOENIX Doku
Einfach clever: Wie Tiere denken TIERE Wahrnehmung, GB 2014
Seit einigen Dekaden existieren diverse Theorien darüber, was Tiere wissen und wie sie denken. Allerdings findet gegenwärtig ein Umbruch in der Wissenschaft statt, der zur Folge hat, dass die altbewährten Theorien über Bord geworfen werden. Das Denken über das Denken der Tiere wird folglich neu gedacht. Ein verwirrendes Faktum, das jedoch erstaunliche und epistemologisch gewinnbringende Erkenntnisse offenbart. Der Ansatz ist denkbar einfach: Es geht darum, wie Tiere ihre Umwelt wahrnehmen und verstehen, über welche Problemlösungsfähigkeiten sie verfügen, ihre emotionale Intelligenz und letztlich ihre Kommunikationsfähigkeit.
PHOENIX Doku
Einfach clever: Wie Tiere denken TIERE Problemlösung, GB 2014
Wie schafft es das Gehirn einer Schwalbe, seine Umwelt in einer Art "Superzeitlupe" wahrzunehmen? Und warum belügen und betrügen sich Delfine gegenseitig beziehungsweise woher haben sie diese Fähigkeit? Die Antwort findet sich in den Gegebenheiten ihres Lebensraums, der bestimmte Anforderungen an das Gehirn der Tiere stellt. Eine beeindruckende Lehrreise, wie das Verstehen verstanden werden kann.
PHOENIX Doku
Wie Elefanten denken TIERE, USA, GB, D 2016
Forscher sind sich mittlerweile einig: Elefanten sind viel intelligenter, als wir je vermutet hätten. Der Film von Emre Izat zeigt, was und wie die grauen Riesen denken. Elefantenherden umgehen offenbar ganz gezielt Gebiete, in denen Wilderer lauern und vermeiden auch sonst gefährliche Kontakte zu Menschen. Die Entdeckung dieses einzigartigen Verhaltens machten Wildbiologen eher zufällig bei einer Zählung vom Flugzeug aus. Diese ungewöhnlichen Wanderbewegungen der Tiere inspirierten die Wissenschaftler zu immer neuen Forschungsprojekten, in deren Verlauf weitere, völlig unerwartete Fähigkeiten der Elefanten entdeckt wurden.
PHOENIX Doku
Das große Brummen NATUR UND UMWELT Ohne Insekten geht es nicht, D 2018
Bis zu 75 Prozent der Insekten in Deutschland sind bereits verschwunden. Ein stilles Sterben, mit schwerwiegenden Folgen. Zwei Drittel der hundert wichtigsten Nutzpflanzen brauchen die Bestäubung durch Insekten. Neue Lebensräume und Nahrungsangebote müssen her: in Stadt, Land und privaten Gärten. "plan b" stellt Ideen vor, mit denen das gelingen soll.
PHOENIX Doku
Zypern AUSLANDSREPORTAGE Leben mit der Grenze, D 2019
Die Mittelmeerinsel Zypern ist seit 1974 geteilt. Damals hatte die türkische Armee nach einem Militärputsch der griechischen Zyprer den Nordteil der Insel besetzt. Seitdem ist die Insel durch eine von UN-Truppen gesicherte Pufferzone, die Green Line, geteilt. Die Grüne Linie zieht sich rund 217 km quer über die gesamte Insel, teilt ganze Städte und Dörfer. Mit jedem weiteren Jahr werden sich die griechischen und türkischen Zyprer fremder, denn Ressentiments und Feindbilder werden bereits in der Grundschule geschürt. Doch es gibt auch Bewohner, die mit vollem Einsatz für eine Wiedervereinigung und ein friedliches Miteinander kämpfen, zum Teil mit ungewöhnlichen Methoden. ARD-Korrespondentin Katharina Willinger und ihr Team haben sich für "mein ausland" auf den Weg entlang der Green Line gemacht und Menschen getroffen, deren Leben durch die Teilung geprägt ist. Sie wollten auch wissen: Wie stehen nach 45 Jahren Teilung die Chancen für eine Wiedervereinigung?
PHOENIX Doku
F wie Fälschung DOKUMENTATION Meisterwerke, D 2014
Christian Berkel widmet sich drei packenden Kunstfälscher-Geschichten aus den letzten Jahrzehnten. Beginnend bei Han van Meegeren in den 1940er Jahren spannt er einen Bogen über Eric Hebborn in den 1960ern/70ern bis hin zum aktuellen Fall eines Giacometti-Fälschers. Dabei beleuchtet er nicht nur, wie es den Fälschern gelungen ist, Kunstexperten zu täuschen, sondern auch, welche Fehler sie gemacht haben und wie sie schließlich entdeckt wurden.
PHOENIX Doku
Mensch Merkel! DOKUMENTATION Widersprüche einer Kanzlerin, D 2019
Am 17. Juli 2019 feiert Angela Merkel ihren 65. Geburtstag. Was von ihrer Kanzlerschaft bleibt, die spätestens mit Ablauf der aktuellen Legislaturperiode endet, ergründet einen Tag vor ihrem Geburtstag die "ZDFzeit"-Doku. Sie geht den Fragen nach, was die Ära Merkel auszeichnet und wie die CDU-Politikerin aus der ehemaligen DDR das Land geprägt hat.
PHOENIX Doku
Deutschland und die Flüchtlinge GESELLSCHAFT UND POLITIK Die große Bürgermeister-Bilanz, 2019
Wachstum wünscht sich jeder Bürgermeister - doch was, wenn auf einmal eine Million Neubürger vor der Tür stehen? Wie gut haben Deutschlands Städte den Zuzug von Flüchtlingen gemeistert? Das Filmteam schaut dorthin, wo Migration endet und Integration beginnt: in all die kleineren und großen Gemeinden, die seit 2015 zum vorläufigen Zuhause für Flüchtlinge wurden. Ungeschönt und flächendeckend ziehen Deutschlands Bürgermeister in dieser Dokumentation Bilanz.
PHOENIX Doku
Hamburger Hafengeburtstag ZEITGESCHEHEN
Hamburg stimmt sich auf den 830. Hafengeburtstag ein: Vom 10. bis zum 12. Mai werden beim traditionellen Volksfest 300 Schiffe aus aller Welt in der Hansestadt zu Gast sein, darunter der Großsegler "Alexander von Humboldt II". Bei phoenix-Moderator Michael Kolz ist die "Alexander von Humboldt II"-Kapitänin Maren Reif für ein Interview zu Gast, sie ist die weltweit erste Kapitänin eines Großseglers. Außerdem spricht Kolz mit Peter Tschentscher, dem Ersten Bürgermeister von Hamburg. Die phoenix-Reporter besuchen auch das modernste Feuerlöschboot der Welt und die ersten Elektro-Schiffe. Ein Blick auf Umwelt und Schifffahrt kommt dabei nicht zu kurz, ebenso wenig der Blick auf den Hafen und den aktuellen Stand bei der Elbvertiefung. Länderpartner des Hafengeburtstags ist südfranzösische Region Okzitanien. Die Veranstalter erwarten erneut mehr als eine Million Besucher in Hamburg.
PHOENIX Doku
Weltbewegend - Die Entstehung der Kontinente WISSENSCHAFT Afrika, 2013
Afrika gilt als die Wiege der Menschheit: Von hier aus verbreitete sich der Homo Sapiens über den Planeten. Doch bevor dies möglich wurde, ereilten unzählige Naturkatastrophen den schwarzen Kontinent. Die Spuren dieser urzeitlichen Naturgewalten lassen sich an den verschiedenen Orten finden und geben auch Aufschluss darüber, wie sich Afrika in Zukunft geografisch verändern wird.
PHOENIX Doku
Weltbewegend - Die Entstehung der Kontinente WISSENSCHAFT Australien, 2013
Früher erstreckten sich gigantische Wälder über den australischen Kontinent. Doch mit seiner Abspaltung von der Antarktis und einem Abdriften in wärmere Gefilde wandelten sich seine Wälder zu Wüsten. Diese Folge zeigt, wie sowohl Flora als auch Fauna unter den neuen Bedingungen eine derart facettenreiche Vielfalt entwickelten, wie es sie sonst auf der Welt kein zweites Mal gibt.
PHOENIX Doku
Weltbewegend - Die Entstehung der Kontinente WISSENSCHAFT Amerika, 2013
Vom felsigen Fundament des Empire State Buildings bis hin zu seinen spanischen Kolonien im Süden sind die Landmassen von Nord- und Südamerika historisch und geografisch fest miteinander verbunden. Die Landschaften dieser beiden Länder zählen zu den außergewöhnlichsten unseres Planeten - doch wie konnten ihre teilweise grotesken Formen entstehen? Diese Folge gibt Aufschluss.
PHOENIX Doku
Weltbewegend - Die Entstehung der Kontinente WISSENSCHAFT Eurasien, 2013
Vor 200 Millionen Jahren existierte der Doppelkontinent Eurasien, dieser riesige Landstrich, der sich von Europa bis Asien zieht, noch nicht. Um die Ursprünge Eurasiens aufzudecken, erklimmt Professor Iain Stewart die "Ewige Flamme" des Berges Chimaira in der heutigen Türkei - brennendes Gas, das aus dem Berg heraustritt. Wo sich heute der südliche Teil Eurasiens befindet, lag einst ein 90 Millionen Quadratkilometer großer Ozean - Tethys. Der Untergang des Tethys Ozeans ist der Schlüssel zur Entstehung Eurasiens.
PHOENIX Doku
Einfach clever: Wie Tiere denken TIERE Wahrnehmung, GB 2014
Seit einigen Dekaden existieren diverse Theorien darüber, was Tiere wissen und wie sie denken. Allerdings findet gegenwärtig ein Umbruch in der Wissenschaft statt, der zur Folge hat, dass die altbewährten Theorien über Bord geworfen werden. Das Denken über das Denken der Tiere wird folglich neu gedacht. Ein verwirrendes Faktum, das jedoch erstaunliche und epistemologisch gewinnbringende Erkenntnisse offenbart. Der Ansatz ist denkbar einfach: Es geht darum, wie Tiere ihre Umwelt wahrnehmen und verstehen, über welche Problemlösungsfähigkeiten sie verfügen, ihre emotionale Intelligenz und letztlich ihre Kommunikationsfähigkeit.
PHOENIX Doku
Einfach clever: Wie Tiere denken TIERE Problemlösung, GB 2014
Wie schafft es das Gehirn einer Schwalbe, seine Umwelt in einer Art "Superzeitlupe" wahrzunehmen? Und warum belügen und betrügen sich Delfine gegenseitig beziehungsweise woher haben sie diese Fähigkeit? Die Antwort findet sich in den Gegebenheiten ihres Lebensraums, der bestimmte Anforderungen an das Gehirn der Tiere stellt. Eine beeindruckende Lehrreise, wie das Verstehen verstanden werden kann.
PHOENIX Doku
Wie Elefanten denken TIERE, USA, GB, D 2016
Elefanten sind sensible und hochintelligente Wesen. Doch schon bald könnten sie verschwunden sein. Denn der Mensch ist dabei, sie auszurotten. Es tobt ein blutiger Krieg um Elfenbein, der jährlich 40 000 Elefanten das Leben kostet. Wenn diese massive Wilderei nicht gestoppt wird, wird es in weniger als zehn Jahren keine Elefanten mehr auf dem afrikanischen Kontinent geben. Schauspieler Hannes Jaenicke - bekannt für sein weltweites Engagement im Tier- und Naturschutz - macht sich auf die Reise nach Kenia mit vielen Fragen im Gepäck: Wie konnte es soweit kommen? Warum hat die Wilderei ein so beispielloses Ausmaß erreicht? Und - was können wir dagegen tun?
PHOENIX Doku
Das große Brummen NATUR UND UMWELT Ohne Insekten geht es nicht, D 2018
Bis zu 75 Prozent der Insekten in Deutschland sind bereits verschwunden. Ein stilles Sterben, mit schwerwiegenden Folgen. Zwei Drittel der hundert wichtigsten Nutzpflanzen brauchen die Bestäubung durch Insekten. Neue Lebensräume und Nahrungsangebote müssen her: in Stadt, Land und privaten Gärten. "plan b" stellt Ideen vor, mit denen das gelingen soll.
PHOENIX
Tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Im Schatten von JFK DOKUMENTATION Der Kennedy-Clan, D 2016
Jean Kennedy, die letzte noch lebende Schwester von US-Präsident John F. Kennedy, blickt zurück auf die Karriere ihres Bruders und das Leben ihrer Familie. Vor 56 Jahren, am 20. Januar 1961, wird John F. Kennedy als US-Präsident vereidigt. Er erfüllt damit den lang gehegten Traum seines Vaters. Joe Kennedys unbedingter Wille zur Macht erfordert Opfer - von jedem Kennedy-Sprössling. "Ohne unsere Hilfe wäre John nicht zum Präsidenten gewählt worden", erinnert sich Jean Kennedy im Interview. Joe Kennedy erzieht seine Kinder mit harter Hand: "Wir wollen Gewinner, Verlierer haben hier keinen Platz. "Schwächen, wie Johns chronisches Rückenleiden, werden geheim gehalten. Bei der aufmüpfigen Rosemary lässt Vater Joe eine Hirnoperation durchführen, die aus ihr eine Schwerbehinderte macht. Der strenge Patriarch gibt seine älteste Tochter ins Pflegeheim fernab der Öffentlichkeit, um den guten Ruf der Familie nicht zu gefährden. Jean Kennedy ist die letzte Überlebende der neun Geschwister. In ihrem letzten großen Interview blickt sie zurück auf den Aufstieg der Familie, eine harte Kindheit und die Präsidentschaft ihres Bruders John Fitzgerald.
PHOENIX Doku
Kennedy gegen Callas GESCHICHTE Das Duell der Diven, F 2018
Es war eines der größten Liebesdramen des 20. Jahrhunderts: Tankerkönig Onassis heiratet 1968 Jackie Kennedy und verlässt seine langjährige Geliebte, die Operndiva Maria Callas. Nach der Ermordung von Präsident Kennedy flieht "Jackie" in die Arme des Selfmade-Milliardärs, doch die Ehe scheitert. Und auch für Weltstar Maria Callas gibt es kein Happy End: Verlassen stirbt sie mit nur 53 Jahren an einem Herzinfarkt. Jackie Kennedy muss in ihrer Ehe mit dem US-Präsidenten Fehlgeburten und außereheliche Eskapaden ihres Mannes ertragen. Als nach "JFKs" Ermordung fünf Jahre später auch noch Kennedys jüngerer Bruder Robert einem Attentat zum Opfer fällt, verlässt die "Witwe der Nation" mit ihren beiden Kindern Amerika. An der Seite des Tankermoguls Onassis will sie Ruhe finden. Ein großzügiger Ehevertrag garantiert Jackie einen luxuriösen Lebensstil, Onassis genießt die Aufmerksamkeit an der Seite der damals berühmtesten Frau der Welt.
PHOENIX Doku
Die verrückten 68er ZEITGESCHICHTE Ein Jahr verändert unsere Welt, D 2018
Schon 50 Jahre her? Und die 68er leben noch immer? Ja, tun sie - im Großen und Ganzen. Der WDR lässt das Jahr 1968 noch einmal Revue passieren. Mit spannendem, tragischem und oft skurrilem Originalmaterial streift der Film durch dieses ganz besondere Jahr. Unterstützt von Prominenten, die 1968 als junge Erwachsene, Jugendliche oder Kinder miterlebt haben, unter anderem mit Hannes Jaenicke, Christine Westermann, Achim Reichel, Uschi Nerke, Katja Ebstein, Claudia Roth, Jürgen Trittin und Wilfried Schmickler.
PHOENIX Doku
Walter Ulbricht ZEITGESCHICHTE Sein geheimes Doppelleben, D 2018
Er belog die Welt über die Mauer wie über sein Privatleben. Die französische Geliebte des SED-Chefs und ihr gemeinsames Kind blieben so geheim wie die Leiden seiner Adoptivtochter Beate. Erstmals offenbart der französische Enkel Ulbrichts im Interview, was seine Großmutter Rosa Michel über ihre Liebe zum deutschen Kommunistenführer schrieb. Wie sie die schönste Zeit ihres Lebens mit ihm verbrachte und über die bittere Trennung fast zerbrach.
PHOENIX Doku
Ostfrauen DOKUMENTATION Wege zum Glück, 2019
In der DDR gab es verschiedene Frauenbilder, ein von oben verordnetes und ein im Alltag gelebtes. Die ostdeutschen Frauen haben sich ihre Emanzipation nicht erkämpft, sie war in der DDR Staatsdoktrin. Der Staat unterstützte Mütter mit kostenloser Kinderbetreuung, mit gleichem Lohn oder einem monatlichen Haushaltstag. Im Ergebnis arbeiteten die Frauen doppelt so hart, kümmerten sich um die Kinder und um den Haushalt - die Vollzeitstelle kam obendrauf. Doch ansehen durfte man ihnen den Stress nicht - die Frau im Sozialismus zeigte Stärke, Fleiß und Opferbereitschaft - und klagte nicht über die Mehrfachbelastung. Das prägt, bis heute.
PHOENIX Doku
Ostfrauen DOKUMENTATION Wege zur Macht, 2019
Unterschiede im Rollenbild und im Rollenverhalten zwischen Ost- und Westfrauen sind bis heute gewaltig. Am Abend der letzten Bundestagswahl wurde das Phänomen öffentlich: Neben Bundeskanzlerin Angela Merkel saßen Katja Kipping von der Linkspartei und Katrin Göring-Eckardt von den Grünen in der sogenannten "Elefantenrunde". Auf den anderen Sendern ein ähnliches Bild: Manuela Schwesig, Sahra Wagenknecht, Frauke Petry kommentierten die Wahlergebnisse. Alle diese Frauen haben ostdeutsche Biografien. In der DDR jedoch gab es in den vierzig Jahren nur zwei Ministerinnen: Hilde Benjamin und Margot Honecker.
PHOENIX Doku
Ostfrauen DOKUMENTATION Weg vom Herd, 2019
In Spitzenzeiten verdienten mehr als 90% der DDR-Bürgerinnen ihr eigenes Geld. Das war einmalig in der Welt. Und in der DDR-Verfassung stand festgeschrieben: "Mann und Frau sind gleichberechtigt." Auch 30 Jahre nach dem Mauerfall wollen viele ostdeutsche Frauen ganz selbstverständlich einen Fulltimejob. Gehen acht Stunden zur Arbeit und halten sich trotzdem für gute Mütter - häufiger als in Westdeutschland, wie neueste Studien zeigen. Aber fühlen sich berufstätige Frauen im Osten tatsächlich gleichberechtigter als die Frauen im Westen? Was machen sie anders? Woher kommt dieser zwanglose Umgang mit Karriere und Kind?
PHOENIX Doku
Die Freiheitskämpfe der Frauen ZEITGESCHICHTE 100 Jahre Frauenwahlrecht, D 2018
Zum 100. Jahrestag der Einführung des Frauenwahlrechts im Jahr 1918 in Deutschland und Österreich begleitet die Dokumentation die aktuellen Freiheitskämpfe drr Frauen, denn für echte Gleichberechtigung muss noch immer gekämpft werden. Zwar sind Frauen heute formal gleichgestellt, aber noch durch verkrustete Machtstrukturen benachteiligt. Zudem gibt es neue antifeministische Tendenzen, vor allem im Umfeld rechtspopulistischer Bewegungen.
PHOENIX Doku
Walter Ulbricht ZEITGESCHICHTE Sein geheimes Doppelleben, D 2018
Er belog die Welt über die Mauer wie über sein Privatleben. Die französische Geliebte des SED-Chefs und ihr gemeinsames Kind blieben so geheim wie die Leiden seiner Adoptivtochter Beate. Erstmals offenbart der französische Enkel Ulbrichts im Interview, was seine Großmutter Rosa Michel über ihre Liebe zum deutschen Kommunistenführer schrieb. Wie sie die schönste Zeit ihres Lebens mit ihm verbrachte und über die bittere Trennung fast zerbrach.
PHOENIX Doku
Mensch Merkel! DOKUMENTATION Widersprüche einer Kanzlerin, D 2019
Am 17. Juli 2019 feiert Angela Merkel ihren 65. Geburtstag. Was von ihrer Kanzlerschaft bleibt, die spätestens mit Ablauf der aktuellen Legislaturperiode endet, ergründet einen Tag vor ihrem Geburtstag die "ZDFzeit"-Doku. Sie geht den Fragen nach, was die Ära Merkel auszeichnet und wie die CDU-Politikerin aus der ehemaligen DDR das Land geprägt hat.
PHOENIX Doku
Deutschland und die Flüchtlinge GESELLSCHAFT UND POLITIK Die große Bürgermeister-Bilanz, 2019
Wachstum wünscht sich jeder Bürgermeister - doch was, wenn auf einmal eine Million Neubürger vor der Tür stehen? Wie gut haben Deutschlands Städte den Zuzug von Flüchtlingen gemeistert? Das Filmteam schaut dorthin, wo Migration endet und Integration beginnt: in all die kleineren und großen Gemeinden, die seit 2015 zum vorläufigen Zuhause für Flüchtlinge wurden. Ungeschönt und flächendeckend ziehen Deutschlands Bürgermeister in dieser Dokumentation Bilanz.
PHOENIX Doku
Im Schatten von JFK DOKUMENTATION Der Kennedy-Clan, D 2016
Jean Kennedy, die letzte noch lebende Schwester von US-Präsident John F. Kennedy, blickt zurück auf die Karriere ihres Bruders und das Leben ihrer Familie. Vor 55 Jahren, am 20. Januar 1961, wurde John F. Kennedy als US-Präsident vereidigt. Er erfüllte damit den lang gehegten Traum seines Vaters. Joe Kennedys unbedingter Wille zur Macht erforderte Opfer - von jedem Kennedy-Sprössling. In ihrem letzten großen Interview blickt Jean Kennedy zurück auf den Aufstieg der Familie, eine harte Kindheit und die Präsidentschaft ihres Bruders.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN