Kaffee oder Tee

Infomagazin Der SWR Nachmittag Das tägliche Servicemagazin Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz
SWR

odysso - Wissen im SWR

Infomagazin Viele Menschen fürchten sich, Opfer von Terroranschlägen und Naturkatastrophen zu werden - obwohl die Wahrscheinlichkeit dafür relativ gering ist. Andere Lebensrisiken, etwa die Sturzgefahr im Haushalt oder Nebenwirkungen von Medikamenten, werden unterschätzt. Auch sterben Jahr für Jahr viele Menschen an Krankheiten, die auf eine ungesunde Lebensweise zurückzuführen sind. Wenn die negativen Folgen des Verhaltens weit in der Zukunft liegen, gelingt es leicht, sie zu verdrängen. "odysso" zeigt die wahren Risiken und größten Versicherungsirrtümer. Außerdem: Was treibt Menschen an, die sich bewusst in Lebensgefahr begeben?
SWR

WaPo Bodensee - Ausgerudert

Krimiserie Ob die Schüler eines renommierten Internats am Bodensee wirklich in guten Händen sind, fragen sich Nele und ihre Kollegen Andreas Rambach, Pirmin Spitznagel und Julia Demmler, als sie das Verschwinden eines Schülers während des Rudertrainings auf dem See aufklären sollen. Der Steuermann eines Rudervierers bleibt trotz eifriger Suche seiner Kameraden verschollen. Schnell wird Nele klar, dass im Internat ganz eigene Gesetze herrschen, ein gefährliches Schattenreich mit eigenen Herrschern und verbotenen Deals. Die desaströsen Zustände erinnern Nele an die Verantwortung, die sie für ihre eigenen Kinder Johanna und Niklas hat. Das beeinflusst auch ihre Entscheidung, zu der sie privat gedrängt wird. Hauptmann Aubry ist es leid, immer wieder von Nele weggestoßen zu werden. Sie soll sich bitte endlich eindeutig erklären. Ob Neles Mutter Mechthild ihr dabei helfen kann?
SWR

Sklavinnen des IS - Suche nach Gerechtigkeit

Dokumentarfilm Wird sich der Islamische Staat jemals für die unfassbaren Verbrechen, die er im Nordirak und Syrien begangen hat, vor Gericht verantworten müssen? Dieser Frage geht der Film anhand des Schicksals zweier junger jesidischer Frauen nach. Shirin und Lewiza waren vom IS verschleppt, verkauft und über Monate vergewaltigt worden. Nach ihrer Flucht wurden sie in ein Rettungsprogramm für misshandelte Jesidinnen aufgenommen, das Baden-Württemberg unter Leitung des deutsch-jesidischen Traumatologen Jan Kizilhan 2015 ins Leben gerufen hatte. Kizilhan ist überzeugt, dass die seelischen Verletzungen der jungen Frauen nur geheilt werden können, wenn ihnen auch juristisch Gerechtigkeit widerfährt. Deshalb bringt er Shirin und Lewiza mit dem renommierten britischen Juristen Philippe Sands zusammen - einem Experten für Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Gerechtigkeit. Sie führt über einem Zeitraum von drei Jahren vom Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag bis hin zur höchsten Klage-Instanz der Bundesrepublik, dem Generalbundesanwalt in Karlsruhe. Der Einsatz für Gerechtigkeit wird für Shirin und Lewiza zu einem persönlichen Genesungsweg, einem Weg der Befreiung. Shirin löst sich von ihren Ängsten und findet wieder Mut, ihren eigentlichen Namen zu verwenden - Dalal. Hinter diesem persönlichen Genesungsweg der beiden traumatisierten jungen Frauen steht eine universelle Frage: Wie sollen demokratische Staaten mit den unmenschlichen Verbrechen des Islamischen Staates umgehen? Der Film zeigt, dass in Europa der politische Wille fehlt, die Drahtzieher des IS vor Gericht zu bringen. Viele Regierungen ziehen den scheinbar einfacheren Weg, die außergerichtliche Liquidierung durch Kampfdrohnen, vor. Doch verrät Europa damit nicht einen Teil seines rechtsstaatlichen Erbes, dessen Fundament mit den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen 1946-49 gelegt wurde?
SWR

SWR heute

BR NDR
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
SWR
Fair pay WIRTSCHAFT UND KONSUM Warum verdienst du mehr als ich?
Auf den ersten Blick hatte Ben alles richtig gemacht - Realschulabschluss, anschließend die Ausbildung zum Zahntechniker. Doch jetzt reichen 1.200 Euro monatlich netto nicht für seine hohen Ansprüche. Deswegen jobbt er nebenher in einer Dortmunder Diskothek und räumt dort die leeren Gläser weg, während die anderen Party machen. Sein Chef Patrick verdient ein Vielfaches, fährt Porsche und leistet sich die Mitgliedschaft in einem Golfclub. Was macht seine Arbeit scheinbar so viel wertvoller? Wieso geht die Einkommensschere in Deutschland immer weiter auseinander - und: Lässt sich daran nichts ändern?
SWR Kids
Knietzsche, der kleinste Philosoph der Welt ZEICHENTRICKSERIE Knietzsche und das Geld
Manche Leute sagen: "Geld regiert die Welt." Ohne Geld sind viele Dinge unseres Lebens nicht denkbar: einkaufen gehen, Miete bezahlen, mit der Bahn fahren. Deshalb braucht man zum Leben eine bestimmte Summe. Die Höhe ist bei jedem unterschiedlich. Jemand, der eine Villa besitzt, braucht mehr Geld, als einer, der in einer kleinen Hütte lebt. Geld ist der Lohn für unsere Arbeit. Aber der ist nicht immer gerecht verteilt.
SWR Doku
made in Südwest (Wh.) DOKUMENTATION
Die Reportagereihe widmet sich den Menschen aus der Region. Vorgestellt werden Betriebe sowie Initiativen aus dem Sendegebiet und deren erfolgsversprechende oder bereits erfolgreiche Konzepte.
SWR Serien
In aller Freundschaft ARZTSERIE Schweigen (Staffel: 13 Folge: 476), D 2010
Die seit 1998 ausgestrahlte Arztserie handelt vom Alltag in der fiktiven Leipziger "Sachsenklinik". Die Beziehungen zwischen den Ärzten stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die bewegenden Schicksale der Patienten.
SWR Doku
Eisbär, Affe & Co. TIERE (Folge: 106)
Zoogeschichten aus Stuttgart
SWR Doku
Giraffe, Erdmännchen & Co. TIERE (Folge: 259)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
SWR Doku
Planet Wissen GESELLSCHAFT UND SOZIALES
Es gibt wieder viel zu lernen, wenn sich das Format seinen Dokumentationen widmet. Nicht minder interessant sind die Literaturempfehlungen, Webtipps und fachkundige Gäste, die ins Studio eingeladen sind.
SWR Show
Gefragt - Gejagt QUIZSHOW (Folge: 220)
Vier Kandidaten spielen gegen einen Quizchampion, den "Jäger". Dabei müssen sie im Kampf gegen die Zeit knifflige Wissensfragen beantworten. Holt der "Jäger" sie dabei ein, ist der Kampf für die Kandidaten verloren.
SWR Show
Quizduell-Olymp QUIZSHOW
SWR Show
Meister des Alltags QUIZSHOW (Folge: 127)
Wer findet sich im täglichen Leben am Besten zurecht? Das müssen die Promis, die knifflige Quizfragen zu ganz alltäglichen Themen beantworten, hier regelmäßig unter Beweis stellen.
SWR Doku
Eisenbahn-Romantik LAND UND LEUTE Traumhafte Modelleisenbahnen (Folge: 777)
SWR Doku
Eisenbahn-Romantik LAND UND LEUTE Modell Bahn Zauber (Folge: 775)
SWR Doku
Handwerkskunst! DOKUMENTATION Wie man eine Brille aus Büffelhorn macht
Die Brillen von Dieter Wollenweber aus der Eifel sind echte Unikate, kleine Kunstwerke. Keine Brille ist wie die andere, ihr Aussehen ist geprägt von der Struktur des Büffelhorns. Und: Jede Brille ist Handarbeit, oft eine auf den Kunden angepasste Maßanfertigung, erstellt in zahllosen Einzelschritten. "Handwerkskunst" zeigt, wie das geht: Von der Zeichnung über das Aussuchen des passenden Horns, das Schneiden, Pressen, Schleifen, Kleben, Fräsen, Schaben, Filzen bis zum Polieren. Viele hundert Brillen entstehen so Jahr für Jahr in Dieter Wollenwebers Eifler Brillenmanufaktur. Unterstützt von seinen zehn Mitarbeitern, seiner Frau und den beiden Töchtern haben alle das immer gleiche Ziel: die perfekte Brille.
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Show
Kaffee oder Tee INFOMAGAZIN
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Show
Kaffee oder Tee INFOMAGAZIN
Der SWR Nachmittag Das tägliche Servicemagazin Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz
SWR
SWR Aktuell Baden-Württemberg NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen aus Baden-Württemberg.
SWR
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
SWR
Zur Sache Baden-Württemberg! REGIONALMAGAZIN
Das Politikmagazin fürs Land mit Clemens Bratzler
SWR Show
odysso - Wissen im SWR INFOMAGAZIN
Viele Menschen fürchten sich, Opfer von Terroranschlägen und Naturkatastrophen zu werden - obwohl die Wahrscheinlichkeit dafür relativ gering ist. Andere Lebensrisiken, etwa die Sturzgefahr im Haushalt oder Nebenwirkungen von Medikamenten, werden unterschätzt. Auch sterben Jahr für Jahr viele Menschen an Krankheiten, die auf eine ungesunde Lebensweise zurückzuführen sind. Wenn die negativen Folgen des Verhaltens weit in der Zukunft liegen, gelingt es leicht, sie zu verdrängen. "odysso" zeigt die wahren Risiken und größten Versicherungsirrtümer. Außerdem: Was treibt Menschen an, die sich bewusst in Lebensgefahr begeben?
18.11.
odysso - Wissen im SWR INFOMAGAZIN
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Serien
WaPo Bodensee KRIMISERIE Ausgerudert (Staffel: 1 Folge: 8), D 2016
Ob die Schüler eines renommierten Internats am Bodensee wirklich in guten Händen sind, fragen sich Nele und ihre Kollegen Andreas Rambach, Pirmin Spitznagel und Julia Demmler, als sie das Verschwinden eines Schülers während des Rudertrainings auf dem See aufklären sollen. Der Steuermann eines Rudervierers bleibt trotz eifriger Suche seiner Kameraden verschollen. Schnell wird Nele klar, dass im Internat ganz eigene Gesetze herrschen, ein gefährliches Schattenreich mit eigenen Herrschern und verbotenen Deals. Die desaströsen Zustände erinnern Nele an die Verantwortung, die sie für ihre eigenen Kinder Johanna und Niklas hat. Das beeinflusst auch ihre Entscheidung, zu der sie privat gedrängt wird. Hauptmann Aubry ist es leid, immer wieder von Nele weggestoßen zu werden. Sie soll sich bitte endlich eindeutig erklären. Ob Neles Mutter Mechthild ihr dabei helfen kann?
SWR
Kunscht! KUNST UND KULTUR
SWR Doku
Sklavinnen des IS - Suche nach Gerechtigkeit DOKUMENTARFILM
Wird sich der Islamische Staat jemals für die unfassbaren Verbrechen, die er im Nordirak und Syrien begangen hat, vor Gericht verantworten müssen? Dieser Frage geht der Film anhand des Schicksals zweier junger jesidischer Frauen nach. Shirin und Lewiza waren vom IS verschleppt, verkauft und über Monate vergewaltigt worden. Nach ihrer Flucht wurden sie in ein Rettungsprogramm für misshandelte Jesidinnen aufgenommen, das Baden-Württemberg unter Leitung des deutsch-jesidischen Traumatologen Jan Kizilhan 2015 ins Leben gerufen hatte. Kizilhan ist überzeugt, dass die seelischen Verletzungen der jungen Frauen nur geheilt werden können, wenn ihnen auch juristisch Gerechtigkeit widerfährt. Deshalb bringt er Shirin und Lewiza mit dem renommierten britischen Juristen Philippe Sands zusammen - einem Experten für Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Gerechtigkeit. Sie führt über einem Zeitraum von drei Jahren vom Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag bis hin zur höchsten Klage-Instanz der Bundesrepublik, dem Generalbundesanwalt in Karlsruhe. Der Einsatz für Gerechtigkeit wird für Shirin und Lewiza zu einem persönlichen Genesungsweg, einem Weg der Befreiung. Shirin löst sich von ihren Ängsten und findet wieder Mut, ihren eigentlichen Namen zu verwenden - Dalal. Hinter diesem persönlichen Genesungsweg der beiden traumatisierten jungen Frauen steht eine universelle Frage: Wie sollen demokratische Staaten mit den unmenschlichen Verbrechen des Islamischen Staates umgehen? Der Film zeigt, dass in Europa der politische Wille fehlt, die Drahtzieher des IS vor Gericht zu bringen. Viele Regierungen ziehen den scheinbar einfacheren Weg, die außergerichtliche Liquidierung durch Kampfdrohnen, vor. Doch verrät Europa damit nicht einen Teil seines rechtsstaatlichen Erbes, dessen Fundament mit den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen 1946-49 gelegt wurde?
SWR Doku
Was glaubt Deutschland? KIRCHE UND RELIGION Die Gerechtigkeit und die Religionen
Machen Religionen die Gesellschaft gerechter? In Judentum, Christentum und Islam ist oft von einem "gerechten" Gott und Schöpfer die Rede. Warum aber ist die Welt dann alles andere als gerecht - wie erklären die Religionen diesen Widerspruch - und welchen Beitrag leisten sie für eine gerechtere Welt? Neugierig macht sich Reporter Steffen König auf eine Spurensuche quer durch Deutschland. In einer neuen Folge von "Was glaubt Deutschland?" begegnet er Juden, Christen, Muslime und Buddhisten und fragt sie nach ihrem Sinn für Gerechtigkeit. Und er trifft Atheisten und will von ihnen wissen, ob sie "gottlos" mit dem gleichen Eifer für Gerechtigkeit und bessere Verhältnisse in unserer Gesellschaft engagieren.
SWR Doku
Wohnung dringend gesucht! - Vom Kampf auf dem Mietmarkt GESELLSCHAFT UND SOZIALES
SWR Doku
Paketfahrer - Ausgebeutet für den Online-Boom? GESELLSCHAFT UND SOZIALES
SWR Doku
Auf Achse mit dem Trucker-Seelsorger GESELLSCHAFT UND SOZIALES
SWR
Marktcheck (Wh.) WIRTSCHAFT UND KONSUM
Der Verbraucherschutz ist ein großes, beinahe unüberschaubares Gebiet für uns Konsumenten. Schön, dass es noch Sendungen gibt, die uns darüber bis ins kleinste Detail aufklären. Der "Marktcheck-Reporter" kümmert sich um Unternehmen, die den Verbauchern Probleme bereiten.
SWR Show
odysso - Wissen im SWR INFOMAGAZIN
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN