Wunderwesen Schmetterlinge

Wunderwesen Schmetterlinge

SWR
Wunderwesen Schmetterlinge

Wunderwesen Schmetterlinge

Tiere

Farbenfroh, filigran, flatterhaft: Schmetterlinge sind ganz besondere Lebewesen. Obwohl kurzlebig und von zarter Schönheit, behauptet sich die Spezies seit Urzeiten. Vom Schmetterling zum Ei, zur Raupe, zur Puppe und neuerlich zum Schmetterling durchleben sie einen unaufhörlichen Kreislauf der Verwandlung. Im Mittelpunkt des Films von Ann Johnson Prum stehen die Merkmale und faszinierenden Fähigkeiten dieser Insekten. Speziell die Metamorphose von der Puppe zum Schmetterling ist eines der größten Rätsel der Natur - die Forscher kennen noch immer nicht alle Details. Man weiß, dass sich während des Puppenstadiums der Körper der ehemaligen Raupe beinahe vollständig verflüssigt. Aus dieser "Ursuppe" bildet sich der radikal anders geformte Schmetterlingskörper - der früheren Raupe wachsen Flügel, statt der Beißwerkzeuge gibt es einen Rüssel, komplexe Facettenaugen bilden sich aus. Heute gibt es weltweit rund 20.000 verschiedene Schmetterlingsarten. Fast jede zeigt ein charakteristisches Erscheinungsbild, das in erster Linie von den unterschiedlichen Färbungen und Zeichnungen der Flügel geprägt ist. Doch sind sie in jedem Stadium ein gefundenes Fressen für Vögel, Reptilien oder kleine Säugetiere. Einige Arten haben im Laufe der Evolution raffinierte Überlebensstrategien entwickelt. So ernährt sich etwa die Raupe des Monarchfalters von der Seidenpflanze. Die Giftstoffe der Pflanze lagert sie ein und ist für Fressfeinde dadurch ungenießbar. Selbst im fertigen Schmetterling bleibt das Gift wirksam. Oder die Raupen der Schmetterlingsart Adelotypa annulifera, die sich im Amazonas-Dschungel von Peru von einer aggressiven Ameisenart beschützen lassen. Sie ernähren sich vom Pflanzensaft von Bambussprösslingen, den sie beim Verdauen mit Zucker und Aminosäuren anreichern. Ihre Ausscheidungen sind für die Ameisen eine solche Delikatesse, dass sie nicht nur die Raupen verteidigen, sondern später auch die Schmetterlinge in enger Nachbarschaft tolerieren.
SWR
Wo sind die Schmetterlinge hin?

Wo sind die Schmetterlinge hin?

SWR
Unter Nachbarn

Unter Nachbarn

SWR

SWR heute

BR NDR
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
SWR Doku
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit DOKUMENTATION Afrikanisches Naturerbe - Air und Ténéré und Djoudj - Niger, Senegal
SWR Show
Sehen statt hören INFOMAGAZIN
Alle Beiträge sind mit Gebärdenbegleitung und Untertitel versehen. Sendeformat und Themenwahl orientieren sich außerdem an den Bedürfnissen hörgeschädigter Zuschauer.
SWR Doku
Katharinas verbotene Liebe REPORTAGE
Ihre Liebe begann, als sich Jacek bei Katharina als Pfleger vorstellte. Durch einen aggressiven Keim in einer kleinen Wunde hatte Katharina nacheinander erst beide Beine, dann auch beide Unterarme verloren. Seither ist sie auf Hilfe angewiesen. Doch eine Liebesbeziehung zwischen Patientin und Pfleger sind in den Pflegeregularien weder vorgesehen noch erlaubt. Jacek verlor seine Arbeit augenblicklich. Nun muss sich Katharina emotional um Jacek kümmern. Das macht sie gut, denn sie ist eine taffe, lebensbejahende Frau. Die Reportage begleitet das ungleiche Paar bis zum Traualtar.
SWR Show
Tele-Akademie GESPRÄCH
Die Reihe will Wissen und Denkanstöße vermitteln, indem sie regelmäßig den Vorträgen von Experten der verschiedensten Bereichen eine Plattform bietet.
SWR Doku
natürlich! NATUR UND UMWELT
Natur und Umwelt im Südwesten
SWR Doku
Reisetipp Südwest TOURISMUS Auf Tour im Kinzigtal
SWR Show
Deutscher Kamerapreis 2019 GALA
SWR Show
odysso - Wissen im SWR (Wh.) INFOMAGAZIN
"odysso" testet in einem einjährigen Experiment, welche Folgen es für die Insektenwelt hat, wenn ein Acker nach den Regeln der Permakultur bewirtschaftet wird. Grüne Wiesen, weitläufige Felder. Was für das Auge nach viel Grün und Natur aussieht, ist in Wahrheit oft nur eine Agrarwüste. Wenige Arten können hier noch überleben. Denn Insekten und Bienen brauchen eine vielfältige Pflanzenwelt, um sich zu ernähren und zu vermehren. Die Folge: Immer mehr Arten sterben aus. Das ist nicht nur für das gesamte Ökosystem eine Katastrophe, sondern auch für die Nahrungsmittelproduktion. Permakultur dagegen bedeutet "öko" und Vielfalt statt Monokultur. Aber was bringt sie den Bauern? Lohnt sich der Umstieg? "odysso" hinterfragt außerdem die Ziele und Maßnahmen der anstehenden Agrarreform. Bringt sie die dringend notwenige Wende in der Landwirtschaft oder verhindern Lobbyinteressen den Umbau der Subventionen?
SWR Doku
rundum gesund MAGAZIN Stress
SWR Doku
Expedition in die Heimat LAND UND LEUTE Geheimnisvoller Glan
SWR Doku
Die SWR Zeitreise ZEITGESCHICHTE Mai 1969
SWR Film
Der kalte Himmel DRAMA (Folge: 1), D 2011
Hallertau, 1967. Der sechsjährige Felix , Sohn des einfachen Hopfenbauers Paul , ist ein introvertierter Einzelgänger. Allein für sich lauscht er dem Radio und kennt alle Wetterberichte des vergangenen Jahres auswendig. Kaum jemand ahnt, dass der Sonderling auf seine Weise hochintelligent ist: Felix hat eine große Vorliebe für Zahlen, kann blitzschnell Kopfrechnen, obwohl es ihm niemand beibrachte. Bei seiner Einschulung scheitert er jedoch an den einfachsten Aufgaben. Er kann nicht stillsitzen und versteht nicht, was die Lehrerin von ihm will. In den Augen anderer Eltern ist er schlecht erzogen, der Rektor will ihn auf die Hilfsschule schicken, die abergläubische Großmutter organisiert mit dem Dorfpfarrer (Heinz-Josef Braun) gar eine Teufelsaustreibung. Allein seine Mutter Marie stemmt sich gegen diese Wand der Ablehnung, denn sie ahnt, dass ihr Felix weder besessen noch schwachsinnig ist. Ermutigt von der neuen Kantorin Alex , mit der eine Vorbotin der Studentenrevolte in den verschlafenen Ort kommt, lässt sie ihren Sohn von einem Münchener Spezialisten untersuchen. Doch der rückständige Psychiater präsentiert Felix seinen Studenten als Paradebeispiel für "frühkindliche Schizophrenie". Maries letzte Hoffnung ist der junge Kinderpsychiater Niklas Cromer . Trotz großer Bedenken ihres Mannes, der sich für den Hof finanziell übernommen hat, reist Marie nach Berlin, wo der idealistische Facharzt das rätselhafte Verhalten des Jungen genauer untersuchen will.
SWR Film
Der kalte Himmel DRAMA (Folge: 2), D 2011
Marie reist nach Berlin, wo der engagierte, junge Psychiater Niklas Cromer ihrem psychisch auffälligen Sohn Felix helfen will. Da die Behandlung nicht von der Krankenkasse getragen wird, nimmt Marie einen Job als Bedienung in einem Nachtlokal an. Während ihrer Abwesenheit stellt Felix das gemietete Zimmer auf den Kopf, sodass Marie rasch wieder auf der Straße sitzt. Retter in der Not ist ihre Freundin Alex , die den beiden ein freies Zimmer in ihrer Berliner Wohngemeinschaft vermittelt. Das entspannte Zusammenleben mit antiautoritär erzogenen Kindern tut Felix gut. Der Junge blüht auf wie nie zuvor, wodurch auch die Behandlung Fortschritte macht. Allmählich gewinnt Niklas das Vertrauen des verschlossenen Kindes. Der Psychiater findet heraus, dass Felix ein mathematisches Genie ist. Er bewegt sich in einer abstrakten Welt aus Zahlen und Tönen. Gefühle und Denken anderer Menschen bleiben ihm aber - womöglich für immer - verschlossen. Nach dieser zwiespältigen Prognose sieht Marie keinen Sinn mehr in der Behandlung. Doch Niklas überzeugt sie davon, die Besonderheit ihres Sohnes zu akzeptieren. Das freizügige Leben inmitten der aufkeimenden Studentenunruhen geht auch an der bayerischen Hopfenbäuerin nicht spurlos vorüber. Als ihr Mann Paul nach Berlin kommt, um seine Frau nach Hause zu holen, steht Marie vor einer schweren Entscheidung.
SWR Doku
Handwerkskunst! DOKUMENTATION Wie man ein Schaukelpferd baut
SWR Doku
Karussell des Lebens - Die Streuobstwiese GESELLSCHAFT UND SOZIALES
Blühende Bäume, bunt getupfte Wiesen und saftiges Obst - Streuobstwiesen sind kleine Paradiese vor den Toren unserer Städte und Dörfer. Hier leben Menschen, Tiere und Pflanzen von- und miteinander. Es ist eine eigene kleine Welt, die sich im Rhythmus der Jahreszeiten dreht. Ein Karussell des Lebens - ohne Anfang und Ende. Vor Jahrhunderten hat der Mensch diese Kulturlandschaft erschaffen, um Obst in größeren Mengen anzubauen und gleichzeitig die Wiesenflächen für die Viehwirtschaft zu nutzen. Mittlerweile ist die Streuobstwiese ein vielfältiger Lebensraum, der zahlreichen Tier- und Pflanzenarten eine Heimat bietet. In den alten Obstbäumen findet fast jede Vogelart einen Nistplatz, die vielfältigen Gräser, Blumen und Kräuter locken Insekten an und unter der Erde hausen Feldmäuse, die wiederum eine willkommene Nahrung für Füchse und Greifvögel sind. Zugvögel kommen jedes Jahr wieder zurück auf die Streuobstwiese, weil sie hier optimale Bedingungen zum Brüten finden. Und auch für den Grünspecht, Vogel des Jahres 2014, ist sie ein unverzichtbarer Lebensraum. Verschwindet die Streuobstwiese, verschwinden auch diese Vögel. Nur mit Hilfe des Menschen kann die Streuobstwiese in dieser Art bestehen. Vom Baumschnitt im ausklingenden Winter, den Mäharbeiten im Verlauf des Sommers oder der Obsternte im Herbst - der Mensch sorgt stetig für Veränderungen auf der Streuobstwiese und gestaltet so das Leben der tierischen Bewohner mit. Es bedeutet viel Arbeit, diesen Ort zu hegen und zu pflegen und der Ertrag ist im Vergleich zu herkömmlichen Obstplantagen nicht rentabel. Heute gehören Streuobstwiesen zu den bedrohten Biotopen Mitteleuropas. Der Film gleicht einer Fahrt auf dem Karussell des Lebens, das sich auf der Streuobstwiese dreht. Im Wechsel der Jahreszeiten kann man teilhaben am Zusammenspiel zwischen Natur, Mensch und Tier. Jeder hängt vom anderen ab - in dieser kleinen Welt kann man dieses Prinzip des Lebens auf eindrucksvolle Weise beobachten. Die Zuschauerinnen und Zuschauer begleiten typische Streuobstwiesenbewohner wie den Kleiber, die Feldmaus oder auch Eichhörnchen und Rehe durch das Jahr, erleben erstaunliche und ergreifende Geschichten und beobachten den immer wieder den faszinierenden Reigen von Leben und Tod. Diese Begegnungen schaffen ein Bewusstsein dafür, dass Streuobstwiesen weit mehr sind als ein landwirtschaftliches Auslaufmodell. Als unverzichtbares europäisches Kulturgut sind sie vor allem eines: wertvoller Lebensraum der faszinierenden Tiere und Pflanzen der Heimat. Ein letztes Stück des Garten Eden.
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Show
Ich trage einen großen Namen RATESPIEL (Folge: 648)
Ein Ratespiel mit Nachfahren berühmter Persönlichkeiten
SWR
Treffpunkt REGIONALMAGAZIN Schwarzwald-Heimat-Markt Elzach
Die Moderatoren des Magazins sind für die Zuschauer live unterwegs im gesamten Sendegebiet. Sie melden sich von immer anderen Orten und Veranstaltungen zu Wort.
SWR Serien
Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie FAMILIENSERIE Stabile Seitenlage (Folge: 1015), D 2019
Auf dem Bauernhof der Fallers im Schwarzwald schreibt das Leben spannende Geschichten. Die verschiedenen Generationen müssen sich mit Liebe, Konflikten und schwierigen Entscheidungen auseinandersetzen.
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
SWR Doku
Wunderwesen Schmetterlinge TIERE
Farbenfroh, filigran, flatterhaft: Schmetterlinge sind ganz besondere Lebewesen. Obwohl kurzlebig und von zarter Schönheit, behauptet sich die Spezies seit Urzeiten. Vom Schmetterling zum Ei, zur Raupe, zur Puppe und neuerlich zum Schmetterling durchleben sie einen unaufhörlichen Kreislauf der Verwandlung. Im Mittelpunkt des Films von Ann Johnson Prum stehen die Merkmale und faszinierenden Fähigkeiten dieser Insekten. Speziell die Metamorphose von der Puppe zum Schmetterling ist eines der größten Rätsel der Natur - die Forscher kennen noch immer nicht alle Details. Man weiß, dass sich während des Puppenstadiums der Körper der ehemaligen Raupe beinahe vollständig verflüssigt. Aus dieser "Ursuppe" bildet sich der radikal anders geformte Schmetterlingskörper - der früheren Raupe wachsen Flügel, statt der Beißwerkzeuge gibt es einen Rüssel, komplexe Facettenaugen bilden sich aus. Heute gibt es weltweit rund 20.000 verschiedene Schmetterlingsarten. Fast jede zeigt ein charakteristisches Erscheinungsbild, das in erster Linie von den unterschiedlichen Färbungen und Zeichnungen der Flügel geprägt ist. Doch sind sie in jedem Stadium ein gefundenes Fressen für Vögel, Reptilien oder kleine Säugetiere. Einige Arten haben im Laufe der Evolution raffinierte Überlebensstrategien entwickelt. So ernährt sich etwa die Raupe des Monarchfalters von der Seidenpflanze. Die Giftstoffe der Pflanze lagert sie ein und ist für Fressfeinde dadurch ungenießbar. Selbst im fertigen Schmetterling bleibt das Gift wirksam. Oder die Raupen der Schmetterlingsart Adelotypa annulifera, die sich im Amazonas-Dschungel von Peru von einer aggressiven Ameisenart beschützen lassen. Sie ernähren sich vom Pflanzensaft von Bambussprösslingen, den sie beim Verdauen mit Zucker und Aminosäuren anreichern. Ihre Ausscheidungen sind für die Ameisen eine solche Delikatesse, dass sie nicht nur die Raupen verteidigen, sondern später auch die Schmetterlinge in enger Nachbarschaft tolerieren.
SWR Doku
Wo sind die Schmetterlinge hin? TIERE
SWR Sport
Sport im Dritten MAGAZIN
SWR Show
Del Core's Comedy Night - Best of COMEDYSHOW (Folge: 1)
20.05.
Del Core's Comedy Night - Best of COMEDYSHOW (Folge: 1)
SWR Show
ALFONS und Gäste (Wh.) KABARETTSHOW
Kabarettist Alfons konfrontiert in seiner Rolle als Reporter Passanten mit alltagspolitischen Fragen und entlockt ihnen, bewaffnet mit Mikrofon und Notizblättern, ihre persönliche Meinung.
SWR Film
Unter Nachbarn DRAMA, D 2011
Die aufkeimende Freundschaft zweier ungleicher Nachbarn erfährt eine tragische Wendung, als David eine Frau anfährt und tödlich verletzt. Auf Drängen Roberts begeht er Fahrerflucht. Während Robert hofft, den neuen Nachbarn damit endgültig an sich binden zu können, wird David von Schuldgefühlen zerfressen. Als er Vanessa, die Schwester des Opfers, kennenlernt, glaubt er, seinen Fehler wieder gut machen zu können. Doch er hat nicht mit Robert gerechnet. Dieser ist bereit, alles zu tun, um seinen Nachbarn für sich allein zu haben.
SWR Show
Das große Kleinkunstfestival 2018 KABARETTSHOW Publikumspreis
SWR Show
Comedy-Bar COMEDYSHOW (Folge: 4)
SWR Show
Comedy aus Hessen!: live präsentiert von Mirja Regensburg COMEDYSHOW
SWR Show
ALFONS und Gäste (Wh.) KABARETTSHOW
Kabarettist Alfons konfrontiert in seiner Rolle als Reporter Passanten mit alltagspolitischen Fragen und entlockt ihnen, bewaffnet mit Mikrofon und Notizblättern, ihre persönliche Meinung.
SWR Show
Gankino Circus in kabarett.com UNTERHALTUNG
SWR Show
Del Core's Comedy Night - Best of (Wh.) COMEDYSHOW (Folge: 1)
SWR Show
So lacht der Südwesten (Wh.) COMEDYSHOW
SWR Show
Die Pierre M. Krause Show COMEDYSHOW (Folge: 563)
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN