ZDFinfo heute

ZDFneo PHOENIX
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFinfo Doku
Auch Mensch! Polizisten in Extremsituationen DOKUMENTATION Einsatz am Unfallort, D 2016
Es ist eine besondere Belastung für die meisten Polizeibeamten: der Einsatz am Ort eines schweren Unfalls. ZDFinfo begleitet Polizisten bei diesen emotionalen Einsätzen. Brennpunkte sind die Stadtgebiete Köln und Leverkusen mit ihren insgesamt 15 viel befahrenen Autobahnen. In der etwas anderen Polizeireportage zeigt ZDFinfo unverblümt, welchen Herausforderungen sich Beamte stellen müssen.
ZDFinfo Doku
Crash Cops REPORTAGE Das Verkehrsunfall-Kommando
Zehntausende Verkehrsunfälle ereignen sich jedes Jahr in Deutschlands Großstädten. Allein in München kracht es täglich alle zehn Minuten. Zu den meisten Unfällen wird die Polizei gerufen. Blechschäden regeln normale Streifenpolizisten, doch bei schwierigen Fällen und Personenschäden rücken die Spezialisten vom Verkehrsunfalldienst aus. Die Reportage begleitet die Beamten in München und Hamburg bei ihrer Arbeit, Tag und Nacht. Die erfahrenen Spurensucher müssen das Geschehen wie Detektive am Unfallort rekonstruieren, um festzustellen, wer letztlich Schuld hat. Das bedeutet: Zeugen vernehmen, Fotos machen, Beweise sichern. Vom Lacksplitter bis zur Bekleidungsfaser kann jeder noch so kleine Hinweis helfen, den Unfallhergang aufzuklären und später vor Gericht dafür zu sorgen, dass Verursacher bestraft werden und die Opfer eine Entschädigung bekommen. Den Beamten entgeht kaum etwas und sie sind erst zufrieden, wenn ein Unfall restlos aufgeklärt ist. Eine Reportage über die Männer vom Unfallkommando und ihre akribische Spurensuche.
ZDFinfo Doku
Einbrecher im Haus! DOKUMENTATION Polizei auf Täter-Jagd
Ein paar Sekunden reichen, um durch Fenster und Türen in fremde Wohnungen zu gelangen. In Deutschland geschieht dies durchschnittlich alle drei Minuten. Die Kriminalpolizei schlägt Alarm. Immer häufiger sind Einbrecher in unseren Straßen unterwegs. Die Reportage begleitet die Polizisten vom Einbruchsdezernat in Münster und Leipzig bei ihrer Arbeit und den Kampf der Ermittler, den organisierten Tätern das Handwerk zu legen. 2015 gab es hierzulande mehr als 167 000 Einbrüche, fast zehn Prozent mehr als im Vorjahr. In Nordrhein-Westfalen waren es sogar 18 Prozent mehr. Allein der finanzielle Schaden beläuft sich auf 440 Millionen Euro. Die Ermittler wissen, dass viele Einbrüche auf organisierte Kriminalität zurückzuführen sind. Die Aufklärungsrate ist auch deshalb mit bundesweit 15 Prozent relativ niedrig. Und die Opfer von Einbrechern sind doppelt gestraft: Größer als der Verlust ihrer Wertsachen wiegt die Sorge, sich zu Hause nicht mehr sicher zu fühlen. Viele leiden ein Leben lang unter der Angst.
ZDFinfo Doku
Tatort Wohnung RECHT UND KRIMINALITÄT Vorsicht vor Einbrechern und Abzockern, D 2014
Ob Mietwohnung oder Einfamilienhaus, zuhause fühlen sich die Deutschen am wohlsten. Umso schmerzlicher ist es, wenn jemand in diesen privaten Rückzugsort eindringt. Manche werden bei der Wohnungssuche abgezockt oder dürfen ihr eigenes Haus nicht beziehen. Sie werden Opfer von Einbrechern und Trickbetrügern. "Tatort Wohnung" berichtet von Wohnungseinbrüchen, vom Pfusch am Bau, von Trickbetrug und Mietnomaden.
ZDFinfo Doku
Einbruchsparadies Deutschland DOKUMENTATION
Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland steigt seit Jahren. Mittlerweile schlagen Täter durchschnittlich alle drei Minuten zu. Besonders organisierte und reisende Einbrecherbanden halten Polizei und Justiz in Atem. Immer weniger Taten werden aufgeklärt, Verurteilungen sind eine Seltenheit. Viele Opfer sind schockiert oder traumatisiert, fühlen sich in den eigenen vier Wänden unsicher. Die Dokumentation schildert spektakuläre Einbruchsfälle, begleitet die Polizei bei ihren Einsätzen und lässt Experten und Kriminologen zu Wort kommen. Ein ehemaliger Einbrecher verrät, wie professionelle Täter ihre Opfer auswählen, die Taten planen und ausführen. Ein Sicherheitsberater zeigt auf, wie leicht es Profis häufig gemacht wird, in Häuser und Wohnungen einzudringen. Er zeigt aber auch, wie man sich bestmöglich schützen kann. Außerdem geht der Film der Frage nach, warum in Deutschland nur so wenige Einbrecher verurteilt werden. Was muss sich ändern, um Täter leichter dingfest zu machen und die dramatischen Einbruchszahlen zu verringern?
ZDFinfo
heute Xpress NACHRICHTEN
ZDFinfo Doku
Vorsicht, Taschendiebe! RECHT UND KRIMINALITÄT Fahnder im Einsatz, D 2017
460 Taschendiebstähle pro Tag in Deutschland - Tendenz steigend. Allein auf Bahnhöfen ein Anstieg um 25 Prozent. Polizeiliche Erkenntnisse deuten auf Bandenstrukturen aus Osteuropa hin. Offenbar professionell organisiert, perfekt vernetzt und gut geschult. Auf diese Weise erbeuten die Banden hohe Summen. Taschendiebstahl - längst kein Gelegenheitscoup mehr, sondern gesteuert von Hintermännern, die nur schwer zu fassen sind. Die "ZDF.reportage" begleitet die Bundespolizei Berlin bei ihrem Kampf gegen den organisierten Taschendiebstahl. In Zügen und an Bahnhöfen versuchen zivile Fahnder, die Diebe auf frischer Tat zu schnappen. Die Täter haben es insbesondere auf schlafende Reisende und Touristen abgesehen. Auch im Gedränge, auf Treppen und Rolltreppen tricksen sie ihre Opfer geschickt aus, entwenden Brieftaschen und Smartphones. Die Bundespolizei versucht daher, die Verbrecher mit Videoüberwachungstechnik zu überführen. Die "ZDF.reportage: Vorsicht, Taschendiebe!- Fahnder im Einsatz" gewährt Einblicke in die Masche der Taschendiebe sowie in die Maßnahmen und neueren Fahndungserfolge der Bundespolizei. Darüber hinaus zeigt der Film Tatverdächtige, die aus Rumänien zurück nach Deutschland gebracht werden, damit ihnen hier der Prozess gemacht werden kann. Weiterhin erklärt der Film, wie man sich am besten vor Taschendieben schützen kann.
ZDFinfo Doku
Versunkene Metropolen DOKUMENTATION Operation Piramesse - Ramses verschollene Megacity
Als der französische Ägyptologe Pierre Montet 1928 mit Ausgrabungen in Tanis im Nildelta begann, sah er sich am Ziel seiner Träume. Der Wissenschaftler glaubte, er habe Piramesse, die verschollene Hauptstadt Ramses' des Großen, entdeckt. Ramses II. machte Piramesse, "das Haus von Ramses", 1269 vor Christus zum Regierungssitz. Etwa 300 000 Einwohner lebten dort. Wie kann eine solche Megacity völlig verschwinden?
ZDFinfo Doku
Versunkene Metropolen DOKUMENTATION Brennpunkt Hattusa - Machtzentrale der Hethiter
Hattusa war die Hauptstadt des Hethiter-Reiches und liegt 150 Kilometer östlich des heutigen Ankara. 1906 brach der Gelehrte Hugo Winckler zu einer Expedition nach Bogazköy auf. Jahrzehnte zuvor hatte ein französischer Archäologe die Ruinenstadt entdeckt. Nachdem 1893 Tontafeln von Bogazköy in die Hände europäischer Wissenschaftler gelangten, geriet der Ort ins Visier der Forschung.
ZDFinfo Doku
Versunkene Metropolen DOKUMENTATION Tatort Tucumé - Pyramidenstadt in Peru
Das rätselhafte Volk der Lambayeque gehörte zu den großen Baumeistern des Altertums. Im Norden von Peru ließ die alte Kultur 250 kolossale Pyramiden in den Himmel wachsen. Nirgendwo sonst in Südamerika entstanden mehr Pyramiden als im Tal der Lambayeque. Doch plötzlich verschwand die Hochkultur, die grandiosen Stätten verfielen. Erst Jahrhunderte später sollten sie wiederentdeckt werden.
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte GESCHICHTE Die Kupferrolle vom Toten Meer, GB 2016
Fast 2000 Jahre liegt eine Schriftrolle aus Kupfer in einer Höhle am Toten Meer verborgen, bis sie schließlich 1952 entdeckt wird. Der Text offenbart: Es ist eine Schatzkarte aus der Zeit Jesu. Wer aber hat die mysteriösen Zeilen auf die Rolle geschrieben? Enthalten die brüchigen Fragmente korrodierten Metalls Hinweise auf vergrabenes Gold und Silber, das heute Millionen wert wäre? Und falls ja, woher stammen diese Schätze, warum wurden sie vergraben?
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte ARCHÄOLOGIE Die verlorene Stadt der Pharaonen, GB 2016
Ramses II. - einer der mächtigsten Herrscher des alten Ägypten - war auch ein bedeutender Bauherr. Sein Prestigeprojekt war die Errichtung einer neuen Hauptstadt: Pi-Ramesse. Unzählige Archäologen versuchen seit Jahrzehnten, die verlorene Stadt von Ramses II. zu finden - ohne Erfolg. Doch vielleicht gelingt es mit Hilfe neuester wissenschaftlicher Methoden, das Rätsel um die Megacity des Altertums zu lösen.
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte GESCHICHTE Das Geheimnis der Pyramidenstadt, GB 2016
Vor über tausend Jahren wurde die Metropole Cahokia im Herzen von Nordamerika errichtet. Sie war damals größer als Paris, London und Rom und galt als Hauptzentrum der Mississippi-Kultur. Doch nach 400 Jahren verschwand diese mächtige Zivilisation, die über ein weit verzweigtes Handelsnetz verfügte, wieder. Archäologen suchen in den zahlreichen, künstlich errichteten Erdpyramiden nach Erklärungen für den Untergang von Cahokia.
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte ARCHÄOLOGIE Das Geheimnis um Tutanchamuns Grab, GB 2016
1922 macht der britische Ägyptologe Howard Carter im Tal der Könige die bedeutsamste Entdeckung in der Geschichte der Archäologie: das nahezu ungeplünderte Grab des Pharaos Tutanchamun. Doch vieles an dem Grab gibt bis heute Rätsel auf. Mit nur vier Kammern ist es relativ bescheiden für einen Pharao. Und die Konstruktion deutet darauf hin, dass es wohl ursprünglich für eine Frau errichtet wurde - möglicherweise für die Königin Nofretete?
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte GESCHICHTE Die Suche nach Atlantis, GB 2016
Atlantis - die sagenumwobene Insel, die einst vom Meer verschlungen worden sein soll, ist eines der größten Rätsel der antiken Welt. Hat der Philosoph Platon nur eine Legende beschrieben? Auf der griechischen Insel Santorin finden Forscher Hinweise auf eine Zivilisation, die schlagartig ausgelöscht wurde. Hat möglicherweise eine verheerende Naturkatastrophe diese Insel zerstört? Lag hier vielleicht einmal das mythische Inselreich Atlantis?
ZDFinfo Doku
Mythen-Jäger GESCHICHTE Das verlorene Samurai-Schwert, GB 2012
Geschmiedet im 13. Jahrhundert, wurde es zum Zeremonienschwert der Samurai-dynastie Tokugawa: Das Honjo Masamune ist das legendärste Schwert Japans, doch niemand weiß, wo es sich befindet. Seit 1868 gab es eine Generation der nächsten weiter, doch nach dem Zweiten Weltkrieg verschwand das Schwert. Möglicherweise wurde es im besetzten Japan unerkannt eingeschmolzen, doch Experten glauben, dass es vielleicht als Souvenir in die USA gelangte.
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums DOKUMENTATION Die Bundeslade, GB 2014
Viele Wissenschaftler glauben, dass die Bundeslade vor zweieinhalbtausend Jahren zerstört wurde - falls sie überhaupt je existiert hat. Einige halten sie schlichtweg für eine Legende. Wissenschaftler auf der ganzen Welt versuchen seit vielen Jahren einen Nachweis für die Existenz der Lade zu erbringen. Sie rekonstruieren, wie sie ausgesehen haben könnte. Doch die entscheidende Frage lautet: Hat die Bundeslade überhaupt jemals existiert?
ZDFinfo Doku
Geheimnis Angkor - Ursprünge einer Megastadt GESCHICHTE, F 2015
In den kambodschanischen Bergen von Phnom Kulen, etwa 40 Kilometer nördlich von Angkor, haben Archäologen die Überreste einer Stadt entdeckt, die im Jahre 802 erbaut worden ist. Bei dieser Stadt soll es sich um Mahendraparvata handeln, nach der Forscher schon so lange suchen. Gegründet von Jayavarman II., war sie eine der ersten Metropolen des riesigen Königreiches der Khmer, das vom 9. bis zum 15. Jahrhundert über Südostasien herrschte.
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums DOKUMENTATION Die Steinskulpturen der Osterinsel, GB 2014
Seit Jahrhunderten geben die riesigen Steinskulpturen auf der Osterinsel zahlreiche Rätsel auf. Wer hat sie erschaffen und warum? Eine der Skulpturen wurde fortgeschafft und befindet sich nun im Britischen Museum in London. Dort ist man dem Geheimnis der Skulpturen auf der Osterinsel mit modernster 3D-Technik und forensischen Untersuchungen auf der Spur.
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte ARCHÄOLOGIE Die Suche nach dem Heiligen Gral, GB 2016
Der Heilige Gral - die berühmteste Reliquie des Christentums. Jesus soll beim letzten Abendmahl aus diesem Kelch getrunken haben - aber seit Hunderten von Jahren gilt er als verschollen. Unzählige Menschen haben nach dem Kelch gesucht - einige behaupten sogar, genau zu wissen, wo er sich befindet. Mithilfe forensischer und historischer Analysen können Experten den Kelch bis zu dem Ort zurückverfolgen, an dem Jesus seine letzten Stunden verbracht hat.
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte GESCHICHTE Die Kupferrolle vom Toten Meer, GB 2016
Fast 2000 Jahre liegt eine Schriftrolle aus Kupfer in einer Höhle am Toten Meer verborgen, bis sie schließlich 1952 entdeckt wird. Der Text offenbart: Es ist eine Schatzkarte aus der Zeit Jesu. Wer aber hat die mysteriösen Zeilen auf die Rolle geschrieben? Enthalten die brüchigen Fragmente korrodierten Metalls Hinweise auf vergrabenes Gold und Silber, das heute Millionen wert wäre? Und falls ja, woher stammen diese Schätze, warum wurden sie vergraben?
ZDFinfo Doku
Versunkene Metropolen DOKUMENTATION Operation Piramesse - Ramses verschollene Megacity
Als der französische Ägyptologe Pierre Montet 1928 mit Ausgrabungen in Tanis im Nildelta begann, sah er sich am Ziel seiner Träume. Der Wissenschaftler glaubte, er habe Piramesse, die verschollene Hauptstadt Ramses' des Großen, entdeckt. Ramses II. machte Piramesse, "das Haus von Ramses", 1269 vor Christus zum Regierungssitz. Etwa 300 000 Einwohner lebten dort. Wie kann eine solche Megacity völlig verschwinden?
ZDFinfo Doku
Versunkene Metropolen DOKUMENTATION Brennpunkt Hattusa - Machtzentrale der Hethiter
Hattusa war die Hauptstadt des Hethiter-Reiches und liegt 150 Kilometer östlich des heutigen Ankara. 1906 brach der Gelehrte Hugo Winckler zu einer Expedition nach Bogazköy auf. Jahrzehnte zuvor hatte ein französischer Archäologe die Ruinenstadt entdeckt. Nachdem 1893 Tontafeln von Bogazköy in die Hände europäischer Wissenschaftler gelangten, geriet der Ort ins Visier der Forschung.
ZDFinfo Doku
Versunkene Metropolen DOKUMENTATION Tatort Tucumé - Pyramidenstadt in Peru
Das rätselhafte Volk der Lambayeque gehörte zu den großen Baumeistern des Altertums. Im Norden von Peru ließ die alte Kultur 250 kolossale Pyramiden in den Himmel wachsen. Nirgendwo sonst in Südamerika entstanden mehr Pyramiden als im Tal der Lambayeque. Doch plötzlich verschwand die Hochkultur, die grandiosen Stätten verfielen. Erst Jahrhunderte später sollten sie wiederentdeckt werden.
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte ARCHÄOLOGIE Die verlorene Stadt der Pharaonen, GB 2016
Ramses II. - einer der mächtigsten Herrscher des alten Ägypten - war auch ein bedeutender Bauherr. Sein Prestigeprojekt war die Errichtung einer neuen Hauptstadt: Pi-Ramesse. Unzählige Archäologen versuchen seit Jahrzehnten, die verlorene Stadt von Ramses II. zu finden - ohne Erfolg. Doch vielleicht gelingt es mit Hilfe neuester wissenschaftlicher Methoden, das Rätsel um die Megacity des Altertums zu lösen.
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte GESCHICHTE Das Geheimnis der Pyramidenstadt, GB 2016
Vor über tausend Jahren wurde die Metropole Cahokia im Herzen von Nordamerika errichtet. Sie war damals größer als Paris, London und Rom und galt als Hauptzentrum der Mississippi-Kultur. Doch nach 400 Jahren verschwand diese mächtige Zivilisation, die über ein weit verzweigtes Handelsnetz verfügte, wieder. Archäologen suchen in den zahlreichen, künstlich errichteten Erdpyramiden nach Erklärungen für den Untergang von Cahokia.
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte GESCHICHTE Die Suche nach Atlantis, GB 2016
Atlantis - die sagenumwobene Insel, die einst vom Meer verschlungen worden sein soll, ist eines der größten Rätsel der antiken Welt. Hat der Philosoph Platon nur eine Legende beschrieben? Auf der griechischen Insel Santorin finden Forscher Hinweise auf eine Zivilisation, die schlagartig ausgelöscht wurde. Hat möglicherweise eine verheerende Naturkatastrophe diese Insel zerstört? Lag hier vielleicht einmal das mythische Inselreich Atlantis?
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte GESCHICHTE Die Kupferrolle vom Toten Meer, GB 2016
Fast 2000 Jahre liegt eine Schriftrolle aus Kupfer in einer Höhle am Toten Meer verborgen, bis sie schließlich 1952 entdeckt wird. Der Text offenbart: Es ist eine Schatzkarte aus der Zeit Jesu. Wer aber hat die mysteriösen Zeilen auf die Rolle geschrieben? Enthalten die brüchigen Fragmente korrodierten Metalls Hinweise auf vergrabenes Gold und Silber, das heute Millionen wert wäre? Und falls ja, woher stammen diese Schätze, warum wurden sie vergraben?
ZDFinfo Doku
Mythen-Jäger GESCHICHTE Das verlorene Samurai-Schwert, GB 2012
Geschmiedet im 13. Jahrhundert, wurde es zum Zeremonienschwert der Samurai-dynastie Tokugawa: Das Honjo Masamune ist das legendärste Schwert Japans, doch niemand weiß, wo es sich befindet. Seit 1868 gab es eine Generation der nächsten weiter, doch nach dem Zweiten Weltkrieg verschwand das Schwert. Möglicherweise wurde es im besetzten Japan unerkannt eingeschmolzen, doch Experten glauben, dass es vielleicht als Souvenir in die USA gelangte.
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums DOKUMENTATION Die Bundeslade, GB 2014
Viele Wissenschaftler glauben, dass die Bundeslade vor zweieinhalbtausend Jahren zerstört wurde - falls sie überhaupt je existiert hat. Einige halten sie schlichtweg für eine Legende. Wissenschaftler auf der ganzen Welt versuchen seit vielen Jahren einen Nachweis für die Existenz der Lade zu erbringen. Sie rekonstruieren, wie sie ausgesehen haben könnte. Doch die entscheidende Frage lautet: Hat die Bundeslade überhaupt jemals existiert?
ZDFinfo Doku
Versunkene Metropolen DOKUMENTATION Operation Piramesse - Ramses verschollene Megacity
Als der französische Ägyptologe Pierre Montet 1928 mit Ausgrabungen in Tanis im Nildelta begann, sah er sich am Ziel seiner Träume. Der Wissenschaftler glaubte, er habe Piramesse, die verschollene Hauptstadt Ramses' des Großen, entdeckt. Ramses II. machte Piramesse, "das Haus von Ramses", 1269 vor Christus zum Regierungssitz. Etwa 300 000 Einwohner lebten dort. Wie kann eine solche Megacity völlig verschwinden?
ZDFinfo Doku
Versunkene Metropolen DOKUMENTATION Brennpunkt Hattusa - Machtzentrale der Hethiter
Hattusa war die Hauptstadt des Hethiter-Reiches und liegt 150 Kilometer östlich des heutigen Ankara. 1906 brach der Gelehrte Hugo Winckler zu einer Expedition nach Bogazköy auf. Jahrzehnte zuvor hatte ein französischer Archäologe die Ruinenstadt entdeckt. Nachdem 1893 Tontafeln von Bogazköy in die Hände europäischer Wissenschaftler gelangten, geriet der Ort ins Visier der Forschung.
ZDFinfo Doku
Versunkene Metropolen DOKUMENTATION Tatort Tucumé - Pyramidenstadt in Peru
Das rätselhafte Volk der Lambayeque gehörte zu den großen Baumeistern des Altertums. Im Norden von Peru ließ die alte Kultur 250 kolossale Pyramiden in den Himmel wachsen. Nirgendwo sonst in Südamerika entstanden mehr Pyramiden als im Tal der Lambayeque. Doch plötzlich verschwand die Hochkultur, die grandiosen Stätten verfielen. Erst Jahrhunderte später sollten sie wiederentdeckt werden.
ZDFinfo Doku
Männerträume DOKUMENTATION Zwischen Hobby und Ehefrau
Jochen K. (69) begeistert sich für Modellbahnen und dampfbetriebene Loks. Weil der Garten zu klein wurde, gründete er 2008 den Modellbahnclub Düsseldorf und pachtete ein Vereinsgelände. Spielplätze für große Jungs gibt es viele: ZDF-Autor Oliver Koytek hat sich umgeschaut und stellt schöne Plätze und skurrile Hobbys vor - mit genau der Portion Humor, die auch so manche Ehefrau mitbringen muss.
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN