Expeditionen ins Tierreich

Expeditionen ins Tierreich - Hasenalarm - Die Welt der Langohren

NDR
Expeditionen ins Tierreich

Expeditionen ins Tierreich - Hasenalarm - Die Welt der Langohren

Tiere

Hasen sind auf allen Kontinenten heimisch, mit Ausnahme der Antarktis. Sportliche Florida-Waldkaninchen, schwimmende Sumpfkaninchen oder hakenschlagende Antilopenhasen: Hasen und Kaninchen sind immer auf Zack! Dieser Film porträtiert die Multitalente, die in den eisigen Wäldern Kanadas ebenso zu Hause sind wie in Deutschland. Doch wie unterscheidet man eigentlich Hasen von Kaninchen? Auch wenn es optische Merkmale wie Körperbau oder Ohrenlänge gibt, sie Einzelgänger sind oder sich in Gruppen tummeln, alle gehören zur Familie der Hasen. Das Florida-Waldkaninchen ist die am weitesten verbreitete Kaninchenart in Nordamerika. Es stellt seine Verführungskünste in dieser Dokumentation in der Umgebung von Chicago unter Beweis. Die Florida-Waldkaninchen kommen dort so häufig vor, dass sie von den Menschen mittlerweile kaum noch eines Blickes gewürdigt werden. Noch erstaunlicher sind die Sumpfkaninchen. Sie jagen nicht nur übers Land in atemberaubender Geschwindigkeit, sie durchqueren auch problemlos schwimmend Seen und Sümpfe. Eine Meisterleistung, die zum ersten Mal gefilmt werden konnte. Antilopenhasen hingegen sind eine der rund 30 Arten von echten Hasen, die in Europa, Asien und Nordamerika verbreitet sind. Sie behaupten sich sogar in den Wüsten Arizonas. Ihre größten Feinde sind Wüstenbussarde, mit denen sie sich wahre Wettrennen liefern, in denen es um Leben und Tod geht. Sehr viel weiter nördlich leben die Schneeschuhhasen, die die Weiten Kanadas besiedeln. Durch jahrzehntelange Forschung haben Biologen wie Rudy Boonstra erstaunliche Dinge über sie herausgefunden: Wenn Schneeschuhhasen gestresst sind, weil sie beispielsweise ständig von Luchsen gejagt werden, haben sie weniger Nachkommen. Darunter haben wiederum ihre Jäger zu leiden und wandern ab. So erobern die Schneeschuhhasen, langsam aber sicher, ihre ursprünglichen Territorien, die nunmehr frei von Luchsen sind, wieder zurück. Zumindest so lange, bis sich die Luchse wieder in ihr ursprüngliches Gebiet zurückwagen und genügend Nahrung vorfinden. Dann beginnt dieser faszinierende Kreislauf von Neuem. Neben den wilden Vertretern der Langohren gibt es unzählige Zuchtkaninchen mit skurrilen Namen wie Französischer oder Englischer Widder, Englischer Schecke, Löwenkopfkaninchen, Angorakaninchen, Riesenkaninchen, Lohkaninchen und noch viele mehr, sie alle stammen von Wildkaninchen ab. Es gibt eine riesige Kaninchen-Fangemeinde, die Züchter überbieten sich gegenseitig: Wer hält den Weltrekord bei den Riesenkaninchen, wo werden die wichtigsten Preise für die Prachtexemplare verliehen? Eine der weltweit größten Versammlungen von Kaninchenzüchtern findet jährlich in den USA statt. Hier werden mehr als 10.000 Exemplare gezeigt. Ein aufregendes Ereignis für Kaninchen, Züchter, Veranstalter und Interessierte gleichermaßen! Kaninchen haben auch die Städte erobert: In Frankfurt gibt es ein Treffen mit Dr. Madlen Ziege, die vor allem die Unterschiede im Verhalten zwischen Stadt- und Landkaninchen studiert hat. So ist etwa der Fluchtreflex der Kaninchen, die in Frankfurts Parks massenhaft zu finden sind, viel weniger intensiv ausgeprägt als der ihrer Vertreter auf dem Land. Die "City-Langohren" sind somit deutlich relaxter.
NDR
Der Norden auf Super 8

Der Norden auf Super 8 - Familie und Wohnen

NDR
Großstadtrevier

Großstadtrevier - So viele Jahre

NDR

NDR heute

SWR WDR
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
NDR Kids
Sesamstraße KINDERSENDUNG (Folge: 2802)
Bert hat eine Kettenreaktion aufgebaut. Ernie will gerade eine Spinne nach draußen tragen und kommt vorbei. Bert, der große Angst vor Spinnen hat, lässt ihn die Kettenreaktion ausprobieren. Es funktioniert! Und am Ende kippt sogar das Glas mit der Spinne um, das Ernie am Ende der Kettenreaktion abgestellt hatte. Elmo und Olli Dittrich erklären das Wort "imitieren". Dabei gibt Olli anschauliche Beispiele, sehr zu Elmos Freude. Wenn Strit eine Sache auf der Welt nicht mag, dann ist es, ein Bad nehmen zu müssen. Doch Kiwi hat beschlossen, dass es mal wieder an der Zeit ist. Strit soll baden. Nur ist das gar nicht so einfach, denn dieser wehrt sich mit Händen und Füßen.
NDR Kids
Sagenhaft: Märchen aus aller Welt ZEICHENTRICKSERIE Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern
NDR Kids
Sagenhaft: Märchen aus aller Welt ZEICHENTRICKSERIE Die Bremer Stadtmusikanten
NDR Serien
Emmas Chatroom JUGENDSERIE Wiedersehen im Cyberspace (Staffel: 1 Folge: 1), AUS, D, SGP 2010
Ein Jahr Schüleraustausch in Singapur neigt sich dem Ende zu. Die drei Freundinnen Emma aus Hamburg, Ally aus Sydney und Jackie aus Singapur müssen sich trennen. Sie wollen aber wenigstens über ihren eigenen Chatroom in Kontakt bleiben. Zu Hause angekommen, aktivieren sie den Chatroom und das Unglaubliche passiert: Sie finden sich plötzlich im Cyberspace wieder.
NDR Serien
Emmas Chatroom JUGENDSERIE Netzreisende (Staffel: 1 Folge: 2), AUS, D, SGP 2010
Emma, Jackie und Ally stehen sich ungläubig im Cyberspace gegenüber. Dem ersten Schrecken folgt schnell die Freude über das Wiedersehen. Sie entdecken, dass der Chatroom das Tor in die jeweilige Welt der anderen ist und sie so zwischen den Kontinenten hin- und herreisen können.
NDR Serien
Rote Rosen TELENOVELA (Folge: 3102)
Henning bleibt dabei, nicht zu wissen, wer Heikes Liebhaber war. Für Bruno wird die Frage immer mehr zur fixen Idee. Er ist so aufgewühlt, dass er sich auch vor Pia nicht beherrschen kann und vor ihr damit herausplatzt, Henning habe Heike auf dem Gewissen. Pia ist entsetzt und konfrontiert Astrid und Henning damit. Sie will nie wieder etwas mit Henning zu tun haben. Merle bleibt an Gunters Seite, wirft ihm aber vor, dass er immer noch nur um sich selbst kreist. Indessen bricht der Alltag über Gunter herein. Er fürchtet, seine neue Gelassenheit wieder zu verlieren und gesteht Merle, dass er Südamerika vor allem deshalb genossen hat, weil es eine Auszeit von ihm selbst war. Britta ist begeistert von dem Kontorhaus, das Luke kaufen möchte, um dort mit ihr zusammen zu leben. Doch das denkmalgeschützte Haus ist finanziell eine Nummer zu groß für sie. Cem hat es satt, für Gregor den Handlanger zu spielen und verfolgt eine eigene Idee: Er will ein Start-up mit fremden Investoren unterstützen und dafür hinter Gregors Rücken Provision einstreichen.
NDR Serien
Sturm der Liebe TELENOVELA (Folge: 3356)
NDR
Nordmagazin REGIONALMAGAZIN
Im hohen Norden ist immer etwas los. Die Moderatoren besuchen interessante Persönlichkeiten, stellen Verbraucher-Vergleichstests vor und liefern Neuigkeiten aus der Region.
NDR
Hamburg Journal REGIONALMAGAZIN
Bereits seit dem Jahr 1985 informieren die Moderatoren über das Neueste aus der Hansestadt. Dabei werden sowohl politische und sportliche als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR
Schleswig-Holstein Magazin REGIONALMAGAZIN
In kurzweiligen Beiträgen erfahren die Zuschauer hier alles Wissenswerte über das Bundesland im hohen Norden. Themen aus Politik, Kultur, Sport und Heimatkunde werden behandelt.
NDR
buten un binnen | regionalmagazin REGIONALMAGAZIN
Das mehrfach ausgezeichnete Format berichtet seit 1980 über aktuelle Geschehnisse in der Hansestadt Bremen. Dabei werden sowohl politische und sportliche, als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR
Hallo Niedersachsen REGIONALMAGAZIN
Wöchentlich wechselnde Moderatoren präsentieren alles Wissenswerte aus Niedersachsens Städten und Gemeinden zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
NDR Doku
Nordtour kompakt TOURISMUS
NDR
Der Norden bleibt fit Zuhause FITNESS Unsere Sportler - Eure Trainer (Folge: 2)
In den eigenen vier Wänden im Training bleiben: hier wird gezeigt, wie es geht
NDR Doku
Mein Norden DOKUMENTATION
NDR
Brisant BOULEVARDMAGAZIN
NDR Serien
In aller Freundschaft ARZTSERIE Über den Tellerrand (Staffel: 10 Folge: 336)
Der 43-jährige Diskjockey Ben Lenz leidet seit Wochen unter Kopfschmerzen und anhaltendem Schwindelgefühl. Obwohl bei ihm vor Jahren ein Gehirntumor diagnostiziert und entfernt wurde, spielt er die Beschwerden herunter. Erst auf Drängen seiner schwangeren Frau Britta begibt er sich in ärztliche Behandlung. Dr. Brentano ordnet ein Schädel-CT und ein EEG an. Da Ben am selben Abend einen Auftritt in Hamburg hat und sich die Untersuchungen verzögern, verlässt er die Klinik, ohne sich mit Dr. Brentano abzusprechen. Auf der Fahrt nach Hamburg wird ihm plötzlich schwarz vor Augen. Die Folge ist ein schwerer Autounfall. Mit einer Notoperation rettet ihm Dr. Brentano das Leben. Als Ursache für die plötzliche Ohnmacht diagnostiziert er Epilepsie, eine Spätfolge der früheren Tumoroperation. Philipp Brentano rät Ben dringend, seinen Job aufzugeben, da dieser für Epileptiker besondere Risiken birgt. Doch davon will Ben nichts wissen. Er weigert sich, seine Krankheit zu akzeptieren. Darüber kommt es zum Streit zwischen ihm und seiner Frau. Sie droht, ihn zu verlassen. Sarah Marquardt plant, die Cafeteria so umzubauen, dass auf der bisherigen Fläche auch noch ein Blumenladen und ein Zeitungskiosk Platz finden. Charlotte Gauss ist damit nicht einverstanden. Sie droht, den auslaufenden Pachtvertrag nicht zu verlängern. Eigentlich hatte Charlotte gehofft, Sarah würde nun einlenken. Doch die verkündet, dass sie für die Cafeteria einen neuen Pächter suchen wird. Zunächst ist Charlotte geschockt. Dann aber ergibt sich die Chance, gemeinsam mit Otto Stein ein Lokal zu eröffnen.
NDR Serien
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte KRANKENHAUSSERIE Umwege (Staffel: 5 Folge: 178)
Der Bundeswehrpilot Josch Mahler kommt aufgrund eines Tumors zu einem Termin bei Dr. Marc Lindner ins Johannes-Thal-Klinikum. Doch zuvor müssen die Assistenzärzte Tom Zondek und Dr. Theresa Koshka Josch wegen eines akuten Harnstaus behandeln. Bei der Untersuchung stellt sich heraus, dass Josch eine zweite, viel bösartigere Verwachsung hat. Zusammen mit dem Urologen Dr. Kaminski aus der Sachsenklinik überlegt Marc, mit welcher Methode sie Joschs Blase erhalten können. Tom hält den am wenigstens organschädigenden Eingriff für passend. Doch Dr. Kaminski und Marc sind für eine andere Vorgehensweise, um das Leben des Piloten zu retten. Der junge Assistenzarzt will das nicht glauben, denn Josch soll weiterhin ein normales Leben führen können! Tom kämpft mit ganzem Einsatz und geht dabei zu weit. Dr. Elias Bähr und Ausbilder Dr. Niklas Ahrend nehmen Jette Küstner mit einem komplizierten Bruch in der Notaufnahme auf. Die junge Standesbeamtin kam nach einer Trauung ins Schwanken und ist gestürzt. Trotz der Schmerzen verkündet sie mit Freude, wie gern sie die Eheschließungen vollzieht. Besonders auf Elias hat sie ein Auge geworfen. Dass Jette ständig Magenschmerzen hat und sich übergibt, lässt die Ärzte besorgt aufhorchen. Den Verdacht auf Alkoholmissbrauch wehrt Jette heftig ab. Aber was fehlt ihr stattdessen? Während Julia Berger und Dr. Niklas Ahrend schweren Herzens ihren Abschied vom JTK ankündigen, beobachtet Ben schmunzelnd, wie sich die Essgewohnheiten seiner Frau in ungewohntem Ausmaß verändern.
NDR Show
NDR Info INFOMAGAZIN
NDR Doku
die nordstory LAND UND LEUTE Und plötzlich bist Du Chef
Was eben noch ein Traum war, ist jetzt ein Unternehmen: Junge Gründer aus dem Norden auf ihrem harten Weg ins Geschäftsleben. Bislang waren die beiden von Lillebräu "Kuckucks-Brauer", haben ihr Craft-Beer in fremden Brauereien herstellen lassen. Jetzt wollen Max Kühl und Florian Scheske selber produzieren. Eine Million Euro brauchen die beiden Kieler dafür. Die erste Frage auf der Bank war, ob sie das überhaupt können, so ganz ohne Ausbildung? Ihr Konzept überzeugt, doch dann hakt es dauernd beim Bau der Brauerei. Die Sache wird viel teurer. Mit selbst kreierten Genussscheinen versuchen sie, an neues Geld zu kommen. Die Eröffnung müssen sie immer wieder verschieben. Trotzdem lassen sich die beiden den Spaß an der Arbeit nicht verderben. Werden sie am Ende tatsächlich mit Bier aus der eigenen Brauerei anstoßen können? Tim Bielinski plant eine schwimmende Strandbar in Kiel zu eröffnen. So etwas gibt es sonst nirgendwo. Sage und schreibe acht Behörden wollen bei der Genehmigung mitreden. Sandhafen soll seine Bar heißen. Auf einem 500 Quadratmeter großen Ponton sollen seine Gäste unter freiem Himmel Urlaubsgefühle haben. Bloß, welcher Sand trocknet schnell genug ab, fliegt dabei trotzdem nicht weg? Und kommen auch Gäste bei Regen? Er hätte nie gedacht, dass der Anfang so hart sein würde. Kann er am Ende der ersten Saison anderen Gründern noch empfehlen, ein eigenes Business zu starten? Die Gründer aus Schleswig-Holstein haben viele Geschäftsideen: ein Rettungsknopf für in Seenot geratene Kiter, rollende Miniferienhäuser oder ein schwimmender Wohnwagen. Sechs Kurzporträts von Start-ups zeigen, was man außer einer guten Idee noch braucht: Mut, Geld und Durchhaltevermögen!
NDR Show
plietsch. INFOMAGAZIN Radfahren - gesund oder gefährlich?
Die einen wollen mit dem Fahrrad nur schnell von A nach kommen, für die anderen ist es Lifestyleobjekt, Sportgerät oder Ausdruck der Persönlichkeit. Allein in Deutschland gibt es davon 72 Millionen Exemplare. Kein anderes Verkehrsmittel ist hierzulande so verbreitet. Den Drahtesel gibt es seit über 200 Jahren. In Göttingen, einer der norddeutschen Fahrradhauptstädte schlechthin, erfährt "plietsch."-Reporter Tim Berendonk alles über die historische Entwicklung des Fahrrads, von der Draisine übers Hochrad bis zum E-Bike. Und er darf sie ausprobieren! Besonders im Fall des Hochrads keine einfache Übung. Aber warum ist das Fahrrad so beliebt? Rund 80 Prozent aller Haushalte in Deutschland besitzen mindestens eines, bei rund einem Drittel sind es sogar drei oder mehr. Die Deutschen lieben ihre Fahrräder. Aber warum? Liegt es vielleicht daran, dass das Radfahren effizienter ist als jede andere Fortbewegungsmethode? Oder weil es erwiesenermaßen gesund ist? "plietsch." berichtet über eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Aber welches Fahrrad ist das richtige? Trekking- oder Hollandrad, Mountainbike, Faltrad oder E-Bike: Die Vielfalt beim Fahrradhändler war noch nie so groß wie heute. Dabei den Überblick zu behalten, ist alles andere als einfach! "plietsch." gibt Orientierungshilfe und praktische Tipps für den Fahrradkauf! Und welcher Radweg ist am sichersten? Viele Menschen nutzen täglich die Radwege, doch nicht alle kennen sich mit den Regeln dafür aus. Wann muss man einen Radweg benutzen? Was ist der Unterschied zwischen Fahrradweg und Radstreifen? Welche Gefahren lauern? Und warum gelten die Radwege in Kopenhagen als internationales Vorbild? Bei "plietsch." gibt es Antworten.
NDR Show
NDR Info INFOMAGAZIN
NDR Show
Gefragt - Gejagt QUIZSHOW
Vier Kandidaten spielen gegen einen Quizchampion, den "Jäger". Dabei müssen sie im Kampf gegen die Zeit knifflige Wissensfragen beantworten. Holt der "Jäger" sie dabei ein, ist der Kampf für die Kandidaten verloren.
NDR Doku
Leopard, Seebär & Co. TIERE Tausche Alpaka gegen Zebra (Folge: 180)
Auf dem Wirtschaftshof bereitet Tony Kershaw alles für sein "Tauschgeschäft" mit dem Serengeti-Park Hodenhagen vor. Er wird einen der Alpakas in die Lüneburger Heide bringen und im Gegenzug einen Zebra-Hengst mit nach Hamburg nehmen. Doch zunächst muss das flinke Alpaka eingefangen und verladen werden. Und das ohne Volker Friedrich, der an diesem Tag Urlaub hat. Dirk Stutzki und Karolin Kietz klettern auf das Eismeerdach und schauen nach dem Seebärenbaby, das mit seiner Mutter noch immer in der geschützten Bruthöhle lebt. Die Höhle hat zwar einen Ausstieg ins große Seebärenbecken, doch hier passt nur Mama Lucy hindurch. Seebären-Papa Gringo ist zu groß und kann so nicht in die schützende Höhle. Er würde in seiner ungestümen Art das Kleine vielleicht verletzen. Währenddessen wartet das einjährige Seebären-Geschwisterchen in seinem Stall im Eismeer auf Dirk. Der Tierpfleger übt täglich mit dem Kleinen das selbstständige Schlucken von Fisch. Denn erst, wenn der Seebär allein fressen kann, darf er zu den anderen Tieren auf die Anlage. Im Tropen-Aquarium steht den Kattas ein harter Tag bevor: "Katta-Papi" Jörg Walter hat für die Lemuren das große Wiegen angesetzt. Irgendwie scheinen Gerald, Maske und Co. leicht zugelegt zu haben. Wer zu viel auf die Waage bringt, wird auf Diät gesetzt. Aber erst einmal muss Jörg seine Schützlinge auf die Waage bekommen. Endlich kann die langersehnte Vergesellschaftung beginnen: Conny, das neue Orang-Utan-Weibchen aus der Stuttgarter Wilhelma, lebt seit ein paar Tagen im Tierpark Hagenbeck. Die "Neue" zu sein, ist nicht immer einfach. Conny muss viele Eindrücke verarbeiten, eine neue Umgebung, eine neue Familie. Philipp Detzner begleitet das scheue Weibchen intensiv bei der Eingewöhnung. Ein weiterer Schritt steht an: Conny soll den Orang-Utan-Chef Tuan näher kennenlernen. Die Vergesellschaftung ist ein wichtiger Schritt. Philipp und seine Kollegin Christin Zimmer fiebern mit. Die Bambushaie im Tropen-Aquarium sorgen fleißig für Nachwuchs. Schon wieder liegen einige Eier im Becken, die Dr. Guido Westhoff mit dem Kescher herausholt. Er möchte überprüfen, ob sie befruchtet sind und will sie in der Quarantänestation durchleuchten. Die befruchteten Eier sollen dann geschützt vor gefräßigen Langusten gelagert werden, bis die kleinen Haie schlüpfen. In einem anderen Becken hat Dr. Guido Westhoff außerdem noch eine besondere Entdeckung gemacht: Der Port-Jackson-Stierkopfhai hat sein allererstes Ei gelegt; darauf wartet man im Tropen-Aquarium schon seit langer Zeit! Es wäre eine kleine Sensation, wenn dieses Ei befruchtet wäre. Auch im Tiger-Revier gibt es einen Neuzugang: Wenige Wochen ist der Tigerkater Yasha nun schon im Tierpark Hagenbeck. Tagsüber nutzt er bereits das kleine Mutter-KindGehege. Die Nächte verbringt er im Stall. Hier ist er nur durch ein Gitter von Tigerin Maruschka getrennt. Die beiden können sich sehen und beschnuppern. Mit seinen 15 Monaten ist der noch nicht ausgewachsene Yasha für die gestandene Tigerkatze noch kein ernst zu nehmender Partner. Trotzdem hofft Tierpfleger Tobias Taraba langfristig auf Nachwuchs der beiden Sibirischen Tiger. Die Tierart ist stark bedroht. Es existieren nur noch rund 500 freilebende Großkatzen dieser Art. Im Eismeer-Revier hat ein Humboldt-Pinguinpärchen ein Ei ausgebrütet, das Kleine ist gerade mal ein paar Tage alt. Das Pinguinküken ist so niedlich und entschädigt Tierpfleger Sebastian Behrens für manche Widrigkeit. Sebastian schüttelt sich jedes Mal, wenn er hinter den Bruthöhlen der Humboldt-Pinguine sauber macht: Die können aber auch jede Menge Mist machen!
NDR
Niedersachsen 18.00 NACHRICHTEN
Am frühen Abend werden aktuelle Themen aus Niedersachsen beleuchtet und kritisch hinterfragt. Außerdem gibt es Informationen zu den neuesten Trends und Ereignissen aus der Kunst- und Kulturszene.
NDR Doku
Wie geht das? REPORTAGE Aluminium - Der Norden und das Leichtmetall
Handygehäuse, Getränkedose, Joghurtdeckel oder Autokarosserie: täglich haben wir Kontakt mit Aluminium. Das Metall ist besonders leicht, rostet nicht und kann hart sein wie Stahl. Norddeutschland spielt bei der Herstellung eine wichtige Rolle. Aber Aluminium wird nicht immer nur positiv gesehen. Aluminium ist das dritthäufigste Element in unserer Erdkruste. Täglich nehmen wir es, in sehr geringen Mengen, auch mit unserer Nahrung und dem Trinkwasser auf. So, wie das Element ursprünglich in der Natur vorkommt, hat es mit dem uns bekannten, glänzenden Metall aber wenig gemeinsam. Im niedersächsischen Stade steht Deutschlands einziges Werk, das aus tropischer Erde, Bauxid genannt, Aluminiumoxid gewinnt. Aus diesem feinen weißen Pulver wird später das metallische Aluminium hergestellt. Per Schiff gelangt das Pulver über die Elbe nach Hamburg. Hier steht eine von nur vier Aluminiumhütten in Deutschland. In 270 sogenannten Elektrolyse-Öfen wird starker Strom durch das Pulver geleitet. Die Aluminiumhütte an der Elbe ist Hamburgs größter Stromverbraucher und benötigt so viel Strom wie eine Stadt in der Größe von Lübeck. Am Ende des Produktionsprozesses entsteht Aluminium, aus dem dann Getränkedosen, Kfz-Kennzeichen oder Karosserieteile gestanzt werden können. Die Herstellung von Aluminium ist sehr energie- und ressourcenintensiv. Doch ist das Metall einmal hergestellt, lässt es sich immer wieder recyceln. In Deutschland werden jährlich etwa 1,3 Millionen Tonnen Aluminium produziert. Fast 60 Prozent dieser Menge sind aus recyceltem Aluminium. So kann es sein, dass wir unsere Limonade aus einer Dose trinken, die aus 50 Jahre altem Aluminium besteht. Beim täglichen Umgang mit Aluminium ist manchmal auch Vorsicht geboten. So sollten zum Beispiel salzige oder saure Lebensmittel nicht in Aluminiumfolie verpackt werden. Die Säure löst das Aluminium und man könnte das Metall mit der Speise aufnehmen. Diese Folge aus der Reihe "Wie geht das? erzählt, wie im Norden aus tropischer Erde das Metall für eine Getränkedose entsteht.
NDR Show
DAS! INFOMAGAZIN
Norddeutschland und die Welt
NDR
Hallo Niedersachsen REGIONALMAGAZIN
Wöchentlich wechselnde Moderatoren präsentieren alles Wissenswerte aus Niedersachsens Städten und Gemeinden zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
NDR
Tagesschau NACHRICHTEN
NDR Doku
Expeditionen ins Tierreich TIERE Hasenalarm - Die Welt der Langohren
Hasen sind auf allen Kontinenten heimisch, mit Ausnahme der Antarktis. Sportliche Florida-Waldkaninchen, schwimmende Sumpfkaninchen oder hakenschlagende Antilopenhasen: Hasen und Kaninchen sind immer auf Zack! Dieser Film porträtiert die Multitalente, die in den eisigen Wäldern Kanadas ebenso zu Hause sind wie in Deutschland. Doch wie unterscheidet man eigentlich Hasen von Kaninchen? Auch wenn es optische Merkmale wie Körperbau oder Ohrenlänge gibt, sie Einzelgänger sind oder sich in Gruppen tummeln, alle gehören zur Familie der Hasen. Das Florida-Waldkaninchen ist die am weitesten verbreitete Kaninchenart in Nordamerika. Es stellt seine Verführungskünste in dieser Dokumentation in der Umgebung von Chicago unter Beweis. Die Florida-Waldkaninchen kommen dort so häufig vor, dass sie von den Menschen mittlerweile kaum noch eines Blickes gewürdigt werden. Noch erstaunlicher sind die Sumpfkaninchen. Sie jagen nicht nur übers Land in atemberaubender Geschwindigkeit, sie durchqueren auch problemlos schwimmend Seen und Sümpfe. Eine Meisterleistung, die zum ersten Mal gefilmt werden konnte. Antilopenhasen hingegen sind eine der rund 30 Arten von echten Hasen, die in Europa, Asien und Nordamerika verbreitet sind. Sie behaupten sich sogar in den Wüsten Arizonas. Ihre größten Feinde sind Wüstenbussarde, mit denen sie sich wahre Wettrennen liefern, in denen es um Leben und Tod geht. Sehr viel weiter nördlich leben die Schneeschuhhasen, die die Weiten Kanadas besiedeln. Durch jahrzehntelange Forschung haben Biologen wie Rudy Boonstra erstaunliche Dinge über sie herausgefunden: Wenn Schneeschuhhasen gestresst sind, weil sie beispielsweise ständig von Luchsen gejagt werden, haben sie weniger Nachkommen. Darunter haben wiederum ihre Jäger zu leiden und wandern ab. So erobern die Schneeschuhhasen, langsam aber sicher, ihre ursprünglichen Territorien, die nunmehr frei von Luchsen sind, wieder zurück. Zumindest so lange, bis sich die Luchse wieder in ihr ursprüngliches Gebiet zurückwagen und genügend Nahrung vorfinden. Dann beginnt dieser faszinierende Kreislauf von Neuem. Neben den wilden Vertretern der Langohren gibt es unzählige Zuchtkaninchen mit skurrilen Namen wie Französischer oder Englischer Widder, Englischer Schecke, Löwenkopfkaninchen, Angorakaninchen, Riesenkaninchen, Lohkaninchen und noch viele mehr, sie alle stammen von Wildkaninchen ab. Es gibt eine riesige Kaninchen-Fangemeinde, die Züchter überbieten sich gegenseitig: Wer hält den Weltrekord bei den Riesenkaninchen, wo werden die wichtigsten Preise für die Prachtexemplare verliehen? Eine der weltweit größten Versammlungen von Kaninchenzüchtern findet jährlich in den USA statt. Hier werden mehr als 10.000 Exemplare gezeigt. Ein aufregendes Ereignis für Kaninchen, Züchter, Veranstalter und Interessierte gleichermaßen! Kaninchen haben auch die Städte erobert: In Frankfurt gibt es ein Treffen mit Dr. Madlen Ziege, die vor allem die Unterschiede im Verhalten zwischen Stadt- und Landkaninchen studiert hat. So ist etwa der Fluchtreflex der Kaninchen, die in Frankfurts Parks massenhaft zu finden sind, viel weniger intensiv ausgeprägt als der ihrer Vertreter auf dem Land. Die "City-Langohren" sind somit deutlich relaxter.
NDR Doku
Der Norden auf Super 8 GESCHICHTE Familie und Wohnen
Das außergewöhnliche Geschichtsformat erzählt aus der Perspektive von Amateurfilmern, was in den ersten Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg die Menschen im Norden geprägt hat: Super-8. 162 Filmrollen von 14 Amateurfilmern sind die Basis für eine emotionale und filmische Reise zu den norddeutschen Wurzeln. Mit viel Humor erzählt, entsteht in drei Teilen "Unsere Geschichte. Der Norden auf Super-8" eine einzigartige filmische Reise in die jüngste Vergangenheit. Eine Kindheit geprägt von Verzicht, Enge, aber auch unbändiger Lebensfreude wird dadurch wieder lebendig. Eine Zeit, in der das Kinderzimmer der Dorfplatz war und ganz selbstverständlich neben Kühen im Teich gebadet wurde. Als kurze Hosen getragen wurden und die Mutter noch die Haare schnitt. Das Super-8-Filmmaterial zeigt große Heimatverbundenheit. Dörfer, deren Bewohnerinnen und Bewohner und die Feste sind fester Bestandteil vieler Aufnahmen und geben einmalige und berührende Einblicke ins Alltagsleben der Menschen in Norddeutschland. Zeitzeugen aus Ostfriesland erinnern sich an die Armut in den 1950er-Jahren und wie sie bei der Tante in der Stadt stundenlang eine Wand anstarrten. Aus dieser Wand kam Wasser heraus. In Ostfriesland, dem damaligen "Armenhaus des Nordens", musste das Wasser noch aus dem Brunnen geholt werden. Dafür kam wenigstens Fleisch und Gemüse auf den Tisch. Der Schweinestall war oft Teil des Hauses und Gemüse wuchs in jedem Garten. Ob Schwein, Schaf oder Kaninchen, Tiere sorgten für Wärme und Kleidung. Hobbyfilmer drehten alles, was ihnen vor die Linse kam. Selbst bei der Arbeit war die Kamera oft dabei. So dokumentierten sie auch den Wandel in der Arbeitswelt, die veränderte Rolle der Frau und die ersten Aufbrüche in die Ferne: mit dem VW-Käfer. In Mecklenburg-Vorpommern war glücklich, wer aufs Wasser durfte. Ob mit selbst gebautem Segelboot, Surfbrett oder Faltboot, der Horizont war weit und lud zum Träumen ein. Konflikte mit der Volkspolizei gehörten dazu und wurden auf norddeutsche Art gelöst.
NDR Show
NDR Info INFOMAGAZIN
NDR Serien
Großstadtrevier KRIMISERIE So viele Jahre (Staffel: 30 Folge: 1)
Robert Peters hat die Hoffnung nie aufgegeben, seinen vor acht Jahren spurlos verschwundenen Sohn Loppe wiederzusehen. Wie jedes Jahr besucht Harry Möller den einsamen alten Mann, um mit ihm auf den Geburtstag des Sohnes anzustoßen. Was die beiden nicht ahnen: Loppe ist wieder in der Stadt und möchte seinen Vater treffen. Der inzwischen 30-Jährige ist in die Fänge eines Drogenkartells geraten. Er soll mit einem Lkw Drogen über die Grenze bringen. Um seinen Vater zu sehen, manipuliert er die Bremsanlage des Fahrzeugs. Ein riskantes Spiel mit den brutalen Gangstern, die seinen Transport überwachen, beginnt. Ungute Erinnerungen weckt der Fall Adelheid Martens bei Dirk Matthies. Die alte Dame ist in einem Altersheim bestohlen worden. Während das Team vom Kommissariat 14 versucht, den Täter zu ermitteln, weiß Dirk Matthies: Adelheid Martens ist die Apothekerin, die vor vielen Jahren seine Kollegin und Verlobte Ellen Wegener vergiftet hat. Wird Dirk Matthies der Mörderin gegenübertreten? Im Revier befasst sich Hannes Krabbe derweil mit einem Artikel zu einer der ersten weiblichen Polizistinnen im Streifendienst in Hamburg. Ihr Name: Ellen Wegener!
NDR Show
extra 3 KABARETTSHOW
Sarah Kuttner präsentiert die besten Geschichten aus der Kategorie "Realer Irrsinn".
NDR
After Corona Club ZEITGESCHEHEN
In diesem "After Corona Club" spricht Anja Reschke mit dem Zukunftswissenschaftler Ulrich Reinhardt aus Hamburg-Rissen über die Zeit nach Corona. Tag für Tag weitet sich die Coronakrise in einem Tempo aus, das es den Menschen schwer macht, noch Schritt zu halten mit der Informationsflut zu den Geschehnissen. Der NDR präsentiert mit dem "After Corona Club" seit dem 6. April ein Gesprächsformat mit Anja Reschke, das auf Entschleunigung setzt und zum Nachdenken anregen will. Was macht das Virus mit einem persönlich, mit der Gesellschaft insgesamt, mit der Politik? Und: Wie wird die Welt nach Corona aussehen? Werden alle so weitermachen wie vorher oder wird die Gesellschaft eine ganz andere sein? In "After Corona Club" spricht Anja Reschke darüber mit Fachleuten aus Psychologie, Wirtschaft, Soziologie und Politik, Wissenschaft und Medizin. Dazu gehören unter anderem der Soziologe Harald Welzer, der Ökonom Thomas Straubhaar, die Klimaexpertin Claudia Kemfert und der Zukunftsforscher Matthias Horx.
NDR Doku
Coronavirus-Update ZEITGESCHEHEN
NDR Doku
7 Tage... MENSCHEN in der Sekte
In der Serie begleiten Reporter Menschen jeweils sieben Tage lang an außergewöhnliche Orte, in deren soziale Gruppen oder spezielle Berufe, nehmen Teil an deren Alltag und sammeln durch Interviews Eindrücke.
NDR Serien
Polizeifunk ruft KRIMISERIE Gefährlicher Spaziergang (Staffel: 1 Folge: 4)
Die beiden Gangster Karl Steuben und Lothar Brenzke haben schon eineinhalb Jahre wegen Tresoreinbruchs im Gefängnis gesessen. Trotzdem überfallen sie bald nach ihrer Entlassung eine Bank. Karl kommt aber in Bedrängnis, als sein Sohn Werner das versteckte Geld findet und es seiner Mutter zeigt. Lene Steuben will sich scheiden lassen. Karl will sich deswegen der Polizei stellen, um das zu verhindern. Doch er hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht: Sein Komplize Brenzke versucht, ihn nun zum Schweigen zu bringen.
NDR Doku
Visite MAGAZIN
Der Ratgeber widmet sich verschiedenen Gesundheitsthemen. Hierzu werden Mediziner im Studio befragt und Beiträge aus Kliniken und Arztpraxen gezeigt. Auch Betroffene kommen zu Wort.
NDR Doku
Weltreisen DOKUMENTATION Die Walfänger von Lamalera
Bevor die Männer in See stechen, werden ihr kleines Boot und auch die Leinen der Harpunen gesegnet. Die Menschen von Lamalera leben von dem, was das Meer ihnen gibt: Sie gehören zu den letzten wahren Walfängern der Erde. Das Fischerdörfchen Lamalera liegt auf der indonesischen Insel Lembata in den Weiten des Pazifischen Ozeans. Die Fischer glauben, der Wal sei ein Geschenk Gottes. Das Geschenk nicht anzunehmen, wäre undankbar. Wer Ärger mit aufs Boot bringt, wer nicht mit reinem Herzen auf den Ozean fährt, zieht das Unheil an. Und das verheißt oftmals den Tod der Fischer. Es ist ein Kampf Lebewesen gegen Lebewesen. Die Fischer arbeiten mit bloßen Händen, einer rostigen Harpune und einem Speer aus Bambus. Nicht selten endet ihre Jagd auf die Riesen der Meere mit einem Unglück. Doch für die Männer gehört das dazu: Seit Jahrhunderten leben die Menschen in Lamalera vom Walfang. Noch immer wollen die Jungen im Dorf nicht Rockstar, nicht Fußballstar werden, sondern Lamafa. Das ist der Mann mit der Harpune, der den Wal erlegt. Ein höchst respektierter, zugleich enorm gefährlicher Job. In Lamalera gibt es kaum Bargeld. Als Währung gilt hier ein Stück Fleisch vom Wal oder vom Manta. Was nicht im Dorf verteilt wird, das wird auf dem Wochenmarkt gegen Hühnchen, Reis, Obst, Gemüse getauscht. Denn auf der Insel Lembata gibt es außer ein paar aktiven Vulkanen vor allem Steine, der Boden ist so gut wie unfruchtbar. Es hat Versuche gegeben, für die Menschen in Lamalera andere Einnahmequellen zu finden, zum Beispiel den Tourismus. Aber bisher hat das nicht geklappt. Aber langsam verändert sich das Leben dort. Seit einigen Jahren gibt es Strom, Telefon, sogar eine schmale Straße, die durch den Dschungel in die nächste größere Stadt führt. Den jungen Menschen in Lamalera wird langsam bewusst, dass sich hinter ihrem Horizont noch viele andere Welten auftun.
NDR Doku
Panorama - die Reporter REPORTAGE Corona ganz unten
Einsatz vor laufender Kamera
NDR Doku
Tagesschau - Vor 20 Jahren DOKUMENTATION 09.04.2000
NDR
Hallo Niedersachsen REGIONALMAGAZIN
Wöchentlich wechselnde Moderatoren präsentieren alles Wissenswerte aus Niedersachsens Städten und Gemeinden zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
NDR
Nordmagazin REGIONALMAGAZIN
Im hohen Norden ist immer etwas los. Die Moderatoren besuchen interessante Persönlichkeiten, stellen Verbraucher-Vergleichstests vor und liefern Neuigkeiten aus der Region.
NDR
Schleswig-Holstein Magazin REGIONALMAGAZIN
In kurzweiligen Beiträgen erfahren die Zuschauer hier alles Wissenswerte über das Bundesland im hohen Norden. Themen aus Politik, Kultur, Sport und Heimatkunde werden behandelt.
NDR
Hamburg Journal REGIONALMAGAZIN
Bereits seit dem Jahr 1985 informieren die Moderatoren über das Neueste aus der Hansestadt. Dabei werden sowohl politische und sportliche als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR
buten un binnen | regionalmagazin REGIONALMAGAZIN
Das mehrfach ausgezeichnete Format berichtet seit 1980 über aktuelle Geschehnisse in der Hansestadt Bremen. Dabei werden sowohl politische und sportliche, als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR Show
DAS! INFOMAGAZIN
Norddeutschland und die Welt
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN