TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

ARTE heute

3SAT PRO7
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE
Kunsthändler (Wh.) KUNST UND KULTUR Larry Gagosian (Folge: 3), D 2017
ARTE
Karambolage (Wh.) MAGAZIN, D, F 2017
Ein künstlerisches und humorvolles Spiel mit Klischees bietet dieses Magazin. In jeder Folge werden dabei bestimmte Eigenheiten der Franzosen und Deutschen unter die Lupe und auch aufs Korn genommen.
ARTE Doku
Traumweberinnen (Wh.) DOKUMENTATION, MA 2015
ARTE Kids
Denk mal quer! KINDERMAGAZIN Taschenspielertricks, AUS 2016
ARTE Kids
Kinoköpfe KINDERMAGAZIN Was macht ein Toningenieur?, B 2014
ARTE Kids
Kinoköpfe KINDERMAGAZIN Was machen Kinobetreiber und Programmdirektoren?, B 2014
ARTE Doku
Die Bärenhunde von Nevada TIERE, D 2015
Wenn in der Natur das Futter knapp wird, finden die Schwarzbären in Siedlungen, Dörfern und Städten immer etwas zu essen. Vielerorts werden Bären einfach abgeschossen, wenn sie den Menschen zu nahe kommen. Nicht so im US-Bundesstaat Nevada. Der Bären-Biologe Carl Lackey fängt die Bären ein und lässt sie abseits der Siedlungen mit viel Krach wieder frei. Die wichtigsten Helfer dabei: seine Karelischen Bärenhunde Rooster und Dazzle. Sie jagen die Bären mit aggressivem Bellen zurück in den Wald.
ARTE Kids
Schau in meine Welt! KINDERSENDUNG Ottilie mag's grün, D 2016
Grün sind Ottilies Kleider und ihr Fahrrad, aber auch ihre Wünsche für eine bessere Zukunft! Die Sechzehnjährige aus Chemnitz setzt sich für eine Umwelt mit weniger Müll, Plastik und Verschwendung ein. Sie mag es gar nicht, wenn gedankenlos Dinge oder Lebensmittel gekauft oder weggeworfen werden, die noch gut sind. Daher hat Ottilie eine Umweltgruppe gegründet - denn zusammen mit anderen ist es viel effektiver, Menschen zu erreichen und zum Umdenken zu bewegen. Neben Guerilla-Aktionen im Supermarkt organisiert sie auch eine Kleidertauschparty im alternativen Jugendzentrum ihrer Heimatstadt.
30.05.
Schau in meine Welt! KINDERSENDUNG Ottilie mag's grün, D 2016
ARTE Kids
ARTE Junior Das Magazin KINDERMAGAZIN, D, F 2018
ARTE Film
Der Glöckner von Notre Dame DRAMA, F 1956
ARTE Doku
Kunst im Paradies DOKUMENTATION Das Museum of Old and New Art (MONA) in Hobart / Australien(Tasmanien), D 2017
MONA - so lautet die Abkürzung für das Museum of Old and New Art, das 2011 auf der australischen Insel Tasmanien eröffnet wurde. Der aus der Inselhauptstadt Hobart stammende Gründer David Walsh entdeckte schon als junger Mathematikstudent seine Faszination für Zahlen. Ein Besuch im Spielcasino in den frühen 80er Jahren sollte mit der Erkenntnis, dass er bestimmte Karten - und Glücksspiele mathematisch berechnen kann, zukunftsweisend sein. Es war der Beginn einer Spielerkarriere, die ihn märchenhaft reich machte. So reich, dass er im Alleingang ein Museum für seine Kunstsammlung finanzieren konnte. Als das Museum 2011 eröffnet wurde, hatte es 200 Millionen australische Dollar gekostet und übertraf das Guggenheim Museum in New York in seiner Größe um das Zweifache. Schlagartig etablierte das MONA das abgelegene Tasmanien auf der Landkarte der internationalen Kunstszene - als ein Ort der Überraschung und des Staunens: Ein Aufzug bringt die Besucher in die Räumlichkeiten unter der Erde. Erwartet werden diese dort zunächst nicht von Kunst, sondern einer Bar. Verschlungene Treppen und Korridore führen anschließend labyrinthisch durch die dunklen Räume und wie aus dem Nichts tauchen moderne Kunstobjekte von Erwin Wurm oder Wim Delvoye auf. Gleich daneben stehen ägyptische Sarkophage und eine holzgeschnitzte Palasttür aus Nigeria. Alle Epochen vermischen sich und stehen gleichberechtigt nebeneinander. Das große Publikum liebt das MONA. Auch wenn die Insel nur eine halbe Million Einwohner hat, zählt es jährlich knapp 350.000 Besucher und gilt somit als das meistbesuchte Museum der südlichen Hemisphäre.
03.06.
Kunst im Paradies DOKUMENTATION Das Museum of Old and New Art (MONA) in Hobart / Australien(Tasmanien), D 2017
ARTE Show
Zu Tisch .... (Wh.) ESSEN UND TRINKEN Iran, D 2018
ARTE Doku
Die Inseln der Queen (Wh.) LAND UND LEUTE Jersey, D 2017
ARTE Doku
Ötzi und seine Doppelgänger (Wh.) ARCHÄOLOGIE, USA 2016
ARTE Doku
Die Wiedergeburt des Mammuts (Wh.) WISSENSCHAFT, GB 2014
ARTE Doku
Schlafende Riesen (Wh.) DOKUMENTATION Die Macht der Vulkane, D 2015
ARTE
Metropolis MAGAZIN Valletta, D 2018
(1): Metropolenreport: Valletta (2): Friedhöfe der digitalen Revolution (3): Digitale Kunstwelten (4): Die Retter des Planeten (5): Der Traum von Olympia (6): Archäologin der Gegenwart
ARTE
Philip Roth, ohne Beschwerden LITERATUR
Der kürzlich verstorbene amerikanische Schriftsteller Philip Roth galt als wortkarg und verschlossen. In dieser Dokumentation öffnet er sich erstmals im Gespräch. Ein authentisches und intimes Porträt zeigt ihn in seinem Alltag, bei der Arbeit und bei der Lesung von Ausschnitten seiner Texte. Es entstand im Herbst 2010, unmittelbar vor dem Erscheinen seines Romans "Die Demütigung".
ARTE Show
Eine Tangonacht aus der Hollywood Bowl KONZERT, D 2016
Gustavo Dudamel, der Chefdirigent des LA Philharmonic, lädt zu einer Tangonacht in die Freilichtbühne Hollywood Bowl. Vor 18.000 Zuschauern wird er ein Feuerwerk südamerikanischer Klassiker dirigieren, vom mitreißenden Tango bis zu romantisch-virtuosen Gitarrenklängen: das perfekte Programm für eine laue Sommernacht.
14.06.
Eine Tangonacht aus der Hollywood Bowl KONZERT, D 2016
ARTE
ARTE Journal NACHRICHTEN, D, F 2018
Die auf vielen Sendern vorgenommene strikte Trennung von Politik- und Kulturnachrichten wird hier aufgehoben. Es werden Schnittpunkte aus beiden Bereichen präsentiert und Zusammenhänge dargestellt.
ARTE Doku
360° Geo Reportage TIERE Die fliegenden Wildesel von Kasachstan, D 2018
Nur noch etwa 3.000 asiatische Wildesel, auch Kulane genannt, ziehen im riesigen Altyn-Emel-Nationalpark in Kasachstan umher. In freier Wildbahn besiedeln sie noch ein Prozent ihres ursprünglichen Lebensraums. Um dem Aussterben entgegenzuwirken, sollen die Kulane in einer spektakulären Aktion eingefangen und mit dem größten Transporthubschrauber der Welt in die 1.200 Kilometer entfernte zentralasiatische Torgai-Steppe geflogen werden. Dort sollen sie, 100 Jahre nach ihrer Ausrottung, wieder angesiedelt werden. Jeder kleinste Fehler dabei kann für die hochsensiblen Tiere tödlich ausgehen.
08.06.
360° Geo Reportage TIERE Die fliegenden Wildesel von Kasachstan, D 2018
ARTE Film
Johnny Guitar - Gejagt, gehasst, gefürchtet WESTERN, USA 1954
Der einstige Revolverheld Johnny Guitar kommt in den Saloon seiner ehemaligen Geliebten Vienna. Diese hat inzwischen mit ihrem Casino viel Geld, sich damit aber auch zahlreiche Feinde gemacht. Neben McIvers, dem mächtigsten Mann der Gegend, will vor allem die Rancherin Emma Small die erfolgreiche Konkurrentin aus dem Tal vertreiben. Aus blanker Eifersucht, da ihr Glücksritter Ted an Vienna viel Interesse zeigt, plant sie eine gefährliche Intrige.
28.05.
Johnny Guitar - Gejagt, gehasst, gefürchtet WESTERN, USA 1954
ARTE Doku
Aristoteles Onassis MENSCHEN Der Aufstieg zum reichsten Mann der Welt, D 2018
Kein Zweiter steht so beispielhaft für Erfolg, Macht, Reichtum und das Jetset-Leben der 1960er und 1970er Jahre wie Aristoteles Onassis. Als Reeder stand er im Fadenkreuz von internationalen Geheimdiensten, eroberte Frauen wie Maria Callas oder Jackie Kennedy und blieb doch am Ende seines Lebens von harten Schicksalsschlägen nicht verschont. Die Dokumentation "Aristoteles Onassis - Der Aufstieg zum reichsten Mann der Welt" beleuchtet die Geschichte des global agierenden Wirtschaftsstrategen vom Kriegsflüchtling zu einem der reichsten Männer der Welt - eine einzigartige Erfolgsgeschichte mit den Wendungen einer griechischen Tragödie.
02.06.
Aristoteles Onassis MENSCHEN Der Aufstieg zum reichsten Mann der Welt, D 2018
ARTE Doku
Ein letzter Tango DOKUMENTARFILM, D 2015
Vor dem Hintergrund der politischen Veränderungen Argentiniens erzählt "Ein letzter Tango" die Geschichte der zwei berühmtesten Tangotänzer des 20. Jahrhunderts: María Nieves Rego (79) und Juan Carlos Copes (82), deren Schicksal untrennbar mit der Entwicklung des Tangos verbunden ist. María und Juan haben sich leidenschaftlich geliebt und gehasst, haben geheiratet und sich getrennt, konnten nicht mit-, aber auch nicht ohneeinander leben, haben aber nie aufgehört miteinander zu tanzen - und wie sie tanzten ... fast 50 Jahre lang!
02.06.
Ein letzter Tango DOKUMENTARFILM, D 2015
ARTE Show
La Fiesta TANZ, F 2017
Mit seinem neuen Stück "La Fiesta" bringt der andalusische Choreograph Israel Galván eine einzigartige Mischung aus Flamenco und zeitgenössischem Tanz auf die Bühne. Zusammen mit acht Tänzern präsentierte er am 19. Juli 2017 erstmalig sein Bühnenwerk im Ehrenhof des Papstpalastes von Avignon - einer der Höhepunkte des 71. "Festival d'Avignon" im Sommer des letzten Jahres.
ARTE Film
Aus tiefster Seele TV-DRAMA, F 2014
Eine Frau mittleren Alters, Viktoria. Sie spricht mit sich selbst. Zutiefst einsam, streift sie durch das mittlerweile leer geräumte Haus, in dem sie ihre Kindheit, Jugend und ihr Eheleben verbracht hat. An diesem Ort kommen viele verschiedene Erinnerungen in ihr hoch. Viktoria durchlebt jeden Abschnitt ihres Lebens noch einmal intensiv und vergegenwärtigt zurückliegende Gefühlszustände. Sie erinnert sich, träumt, fantasiert und halluziniert. Sie lässt ihren Ehemann Alfred, ihre Mutter, ihren Vater und ihre Freunde wieder aufleben.
ARTE Show
Das Glück liegt auf dem Teller ESSEN UND TRINKEN In Frankreich mit Alexandre Gauthier, F 2014
Alexandre Gauthier wurde in der Küche des Gasthofs "La Grenouillère" in La Madelaine-sous-Montreuil groß. Vor rund zehn Jahren übernahm er das Restaurant im Nordwesten Frankreichs von seinen Eltern. Zusammen mit dem Architekten Patrick Bouchain gestaltete er die Küche um, die nun an eine alte Schmiede erinnert. Auch die Innenausstattung wurde in Anspielung an eine industrielle Architektur mit viel Leder und hell-dunklen Kontrasten den Farbspielen seiner Gerichte angepasst. Seine Persönlichkeit spiegelt sich in seiner Kochkunst wider. Wie er selbst ist diese unkonventionell, kühn, vielseitig und einzigartig. Gauthier zaubert Gerichte wie panierte Herzmuscheln, Meerestofu, Sumpfkugeln mit Kräutereis, in Wacholder geräucherten Hummer oder auch Taube mit Grünkernbeilage. Seine kulinarischen Kreationen sind auffallend und ausgefallen. Alexandre Gauthier ist ein außergewöhnliches Talent mitten auf dem Lande.
ARTE Doku
Mare TV (Wh.) NATUR UND UMWELT, D 2009
Fernweh pur! Die Reportagereihe nimmt den Zuschauer mit auf Reisen rund um den Globus und erzählt Geschichten über Menschen, Tiere und andere Phänomene rund um die Ozeane und deren Küsten.
ARTE Doku
(Fast) die ganze Wahrheit (Wh.) PORTRÄT Edward Snowden, F 2018
ARTE Show
Hélène Grimaud spielt Ravel KLASSISCHE MUSIK Das Eröffnungskonzert der Pariser Philharmonie, F 2015
ARTE Show
Xenius (Wh.) INFOMAGAZIN, D 2017
Unterwegs mit dem Wissensmobil ist das Magazin ständig auf der Suche nach aktuellen Themen aus Naturwissenschaft und Forschung. Den Zuschauer erwarten viele spannende Begegnungen mit Wissenschaftlern.
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN