MDR heute

HR rbb
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
MDR Doku
Glaubwürdig KIRCHE UND RELIGION
Die Reihe porträtiert Menschen, die sich nach christlichem Leitbild für andere engagieren oder schon Außergewöhnliches durchlebt haben. Begleitet werden sie dabei bei ihrem ganz gewöhnlichen Alltag.
MDR Doku
Wenn Kinder ihre Eltern pflegen GESELLSCHAFT UND SOZIALES
MDR Doku
Neuer Rhythmus für das Leben REPORTAGE Tanzen als Therapie
Tanzen befreit und macht glücklich. Das wissen viele aus eigener Erfahrung. Auch Menschen mit Behinderung oder schweren Krankheiten kann das Tanzen helfen. Der Film berichtet von drei Menschen mit unterschiedlichen Handicaps, die den Tanz für sich entdeckt haben. Der Tanz hilft ihnen, ihr Leben wieder mit Freude, Sinn und Lust zu gestalten. Der Film verspricht bewegende Schicksale, mitreißende Musik und ansteckende Bewegung!
MDR Doku
MDR Garten DOKUMENTATION
Sie arbeiten in einem Paradies, manche leben sogar hier, ganz abgeschieden von der Großstadt, zwischen Himmel und Havel auf der Insel der Glückseligen. Für Gärtner gehört die Pfaueninsel im Südwesten Berlins zu den schönsten, aber auch anspruchsvollsten Wirkungsstätten, für Gartenfreunde zu den begehrtesten Orten der preußischen Kulturlandschaft. Gartenhistorisch gesehen ist das Eiland eine Schatzinsel: Inmitten eines uralten Baumbestandes liegt der älteste preußische Rosengarten, die erste Hofgärtnerei nahm hier ihren Betrieb auf. Große Landschaftsgärtner wie Peter Joseph Lenné und Joachim Ferdinand Fintelmann legten ihre Matrix einer geheimnisvollen Wegeführung über die gesamte Insel. Der Film erzählt im Jahresverlauf von den Besonderheiten dieses Eilands, von den Gärtnern, ihren Arbeiten und Herausforderungen, der Rosenblüte, dem Leben als Insulaner und dem historisch interessanten Kontext aller gärtnerischen Elemente dieser einzigartigen Insel.
MDR Doku
Unser Dorf hat Wochenende DOKUMENTATION Nassau
Nassau - wo wenn nicht hier im Erzgebirge, oben auf fast 700 Höhenmetern muss es im Januar doch Schnee geben. Doch: Es schneit nicht. Den Mitgliedern vom Sport- und Heimatverein tut es fast körperlich weh, denn der von ihnen organisierte Skiwettkampf am Sonntag muss ausfallen. Dabei hieß es doch früher: Wer hierher zieht, muss nicht nur die Gegend, sondern vor allem den Schnee mögen. Denn mit Schnee konnten die Nassauer umgehen: Erfolgreiche WintersportlerInnen kamen von hier. Im Dorf gab es in den 1950ern die ersten internationalen Damen-Skirennen der DDR. Und auch jetzt am Wochenende wären die Nassauer lieber auf der Loipe unterwegs. Aber was soll's. Dann trainiert die Sportjugend vom ESV Nassau eben in der Turnhalle Schubkraft und Balance. Die wintersportbegeisterte Familie Koch muss auf Roller und Jogging ausweichen und am sogar nachtbeleuchteten Loipenareal wird der Pistenbully wenigstens gecheckt. Aber mal ehrlich - so ganz grundsätzlich kommt das Dorfleben in Nassau auch im Januar gut ohne Schnee aus: Die Turnhalle ist gut besucht. Im Jugendclub wird diskutiert, gedartet und Monopoly in der selbstgebastelten Nassau-Variante gespielt. Die Junge Gemeinde trifft sich wie immer freitags im Hanghaus und plant ihre nächsten Baueinsätze für den alten Pfarrhof. Und im Oberdorf bei der erst kürzlich zugezogenen Familie Voglsang genießen die Pferde die Morgensonne, Cornelia Voglsang guckt ihnen lächelnd zu. "Für uns ist jeden Tag Sonntag, weil wir in der Dankbarkeit leben, dass wir es hier so schön haben."
MDR Doku
Geheimnisse Asiens - Die schönsten Nationalparks NATUR UND UMWELT Leben auf Japans Vulkanen (Folge: 4)
Japan ist geprägt von Vulkanen, aber am deutlichsten spürbar ist ihre Kraft auf der Insel Kyushu. Hier haben sie bizarre Landschaften aus Feuer und Asche, Wasser und Schlamm geschaffen, die Fruchtbarkeit und Zerstörung hervorbringen. Jedes Jahr im Herbst steigt der Shinto-Priester Hirose hoch zum Vulkan Unzen, um die Gottheit für das Herbstfest herunterzuholen. Sie soll den Vulkan besänftigen. Jetzt ist der Vulkan ein Nationalpark, bedrohlich und schön. Die faszinierende Naturgewalt des Vulkans Sakurajima im Süden von Kyushu lässt den Fotografen Takehito Miyatake nicht mehr los. Um Aufnahmen zu machen, fährt er jeden Monat zehn Stunden mit dem Auto zum Sakurajima, einem überaus aktiven Vulkan, der beständig Asche und Gestein in den Himmel wirft. Der Vulkan ist für ihn wie eine Geliebte, deren Reizen er sich nicht mehr entziehen kann. An den Hängen der Vulkane nutzen Bauern die fruchtbare Erde für den Reisanbau, Nudelmacher verwenden dieses Getreide und die heißen Quellen, um einmalige Delikatessen herzustellen. Und der Fischer Michihiro Harada fängt geschickt, noch mit Methoden aus der Zeit der Shogune, die amphibischen und schlauen Schlammspringer, die es massenhaft in der Ariake-See gibt. Denn auch die Tiere haben einen Weg gefunden, im Schatten der Vulkane zu leben, seien es Schlammspringer, Krabben oder Affen.
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.
MDR Film
Le Capitan - Mein Schwert für den König ABENTEUERFILM, F, I 1960
Frankreich, 1616. Der erst 15-jährige König Louis soll gestürzt werden. Premierminister Concini, von der Königinmutter protegiert, will selbst den Thron besteigen. Unter seinem Wahlspruch "Mein Schwert für den König" greift "Le Capitan", ein Edelmannn, erfolgreich in die Machtkämpfe und Intrigen um den Bourbonenthron ein.
MDR Show
Riverboat TALKSHOW
Die MDR-Talkshow aus Leipzig
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.
MDR Doku
Legenden KÜNSTLERPORTRÄT Ein Abend für Günter Schubert
Die DDR-Kultserie "Zur See" machte Günter Schubert zum Star. Seit 1970 gehörte er fest zum Ensemble des Deutschen Fernsehfunks und brillierte in großen und kleinen Rollen. Schubi, wie er von Freunden und Kollegen liebevoll genannt wurde, war ein echter Volksschauspieler, immer freundlich und mit schelmischem Blick, der mit seinen unvergessenen Rollen zur Legende wurde.
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.
MDR Serien
Alles Klara KRIMISERIE König der Gartenzwerge (Staffel: 3 Folge: 40), D 2016
Klara Degen passt auf Hund Gustav auf. Der jedoch büxt ihr bei einem Spaziergang aus und buddelt kurz darauf in einem recht verwilderten Garten in der Wohnsiedlung im Fliederweg die Überreste einer fast vollständig verbrannten Leiche aus. Mit dem Schienbeinknochen macht er sich aus dem Staub, was insbesondere Dr. Münster zutiefst bedauert. Hauptkommissar Paul Kleinert und seine Kollegen der Kripo Harz stürzen sich in die Ermittlungen. Die wenigen Überreste des Toten erwecken den Anschein, dass es sich dabei um den Bewohner des Hauses handelt, Valentin Kaloschke, Betreiber eines Import-/Exportgeschäfts und selbsternannter "König der Gartenzwerge". Kaloschke wurde seit drei Wochen nicht mehr gesehen. Verdächtig sind nicht nur seine Verlobte Gudrun Jänner, die Betreiberin eines Tierkrematoriums, sondern auch die direkten Nachbarn von Kaloschke, Ilse und Heribert Sondermann, sowie Opa Hansen, der seinen Enkel Jakob aufzieht. Im beschaulichen Fliederweg herrscht ein regelrechter "Krieg am Gartenzaun" mit viel Aggressionspotenzial, was letztlich zum Mord geführt haben könnte. Der Fall scheint so gut wie gelöst, doch dann kommt es zu einer überraschenden Wendung, welche die Ermittlungen wieder zurück auf Anfang setzen. Während Klara den Schienbeinknochen samt Gustav sucht, kämpft Kleinert mit der beiläufigen Mitteilung von Klaras Freund, dass die beiden in den nächsten Tagen in ein Haus nach Goslar umziehen werden.
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
MDR Doku
Der weite Weg zum Meer - Schiffbau in Roßlau DOKUMENTATION
MDR Serien
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte KRANKENHAUSSERIE Notlösungen (Staffel: 5 Folge: 191), D 2019
Der Ableger der Serie "In aller Freundschaft" dreht sich um den Alltag im Erfurter Johannes-Thal-Klinikum. Die Beziehungen zwischen den Ärzten stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die Schicksale der Patienten.
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.
MDR Serien
In aller Freundschaft ARZTSERIE Schützenbrüder (Staffel: 23 Folge: 882), D 2020
Die seit 1998 ausgestrahlte Arztserie handelt vom Alltag in der fiktiven Leipziger "Sachsenklinik". Die Beziehungen zwischen den Ärzten stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die bewegenden Schicksale der Patienten.
MDR
Wetter für 3 WETTERBERICHT
Die Wetterschau für Mitteldeutschland
MDR Kids
Unser Sandmännchen GUTE-NACHT-GESCHICHTE
Fuchs und Elster - Die Anmeldung
MDR
MDR SACHSENSPIEGEL REGIONALMAGAZIN
Topaktuell und stets gut recherchiert gibt es hier das Neueste und Spannendste aus Sachsen zu sehen. Die Beiträge zeigen, wie vielseitig und lebhaft dieses Bundesland tatsächlich ist.
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.
MDR
das MDR-Wetter WETTERBERICHT
Ganz egal ob es regnet, stürmt oder schneit, die Wetterfrösche vom MDR stehen ihnen jederzeit zur Verfügung und lassen Sie wissen, ob Strickpullover und Regenschirm heute im Schrank bleiben dürfen.
MDR Doku
Kripo live RECHT UND KRIMINALITÄT
Auch in Mitteldeutschland gibt es Bösewichte! Denen geht es allerdings schon seit 1992 per TV an den Kragen. Mithilfe der Zuschauer wurden seitdem schon einige Verbrecher dingfest gemacht.
MDR Doku
An der Saale hellem Strande ZEITGESCHICHTE
Auf einer Länge von 413 Kilometern schlängelt sich die Saale durch einige der schönsten Landschaften Deutschlands. Sie entspringt mitten im Wald im Fichtelgebirge in Oberfranken, fließt vorbei an Hof um bei Blankenberg die Grenze zu Thüringen zu überwinden. Hier versorgt sie die so genannten Saalekaskaden mit Wasser und speist den Hohenwarte- und den Bleilochstausee. An Saalfeld, Rudolstadt und Jena vorbei geht's zu den Dornburger Schlössern, vorbei an Naumburg mit seinen berühmten Weinlagen bis zum Blütengrund. Dort stößt die Unstrut dazu. Weißenfels, Bad Dürrenberg und Merseburg folgen und schließlich Halle. Ehe die Saale bei Barby in die Elbe fließt, bereichert sie noch das Stammschloss der Wettiner und die Stadt Bernburg. Axel Bulthaupt begibt sich in seiner Sendung auf eine abenteuerliche Reise von der Quelle bis zur Mündung der Saale. Er trifft auf einen Quellhistoriker, einen Saale-Fährmann, der Einheimische und Touristen über die Bleilochtalsperre bringt und zwei Schlossbesitzer, die aus einem alten Gemäuer am Fluß wieder einen stattlichen Wohnsitz gemacht haben und nun darin auch noch eine Jagdschule einrichten wollen. Von den Uhlstädter Flößern lässt sich Axel Bulthaupt in die Geschichte und das Jahrhundertealte Handwerk der Flößer einweihen. In Plinz begegnet er einem Künstlerpaar, eigentlich studierte Architekten, die sich in einem winzigen Weiler ihren Lebenstraum erfüllt und dort einen "Garten der Stille" geschaffen haben. Voller lustiger Figuren. Offen für jeden. Mit einem Geologen geht es ins Wasser - zum Gold-, und über die Felder zum Schatzsuchen. In Naumburg lernt er eine der letzten Bürstenmacherinnen kennen, darf bei der Weinernte helfen und trifft in Halle die "Saaleschwimmer", eine lustige Truppe, die auch noch bei eisigen Temperaturen ihrem Hobby frönt. Diese Reise entlang der Saale ist voller Überraschungen. Eine sagenhafte Tour mit einzigartigen Entdeckungen, tollen Bildern vom Boden und aus der Luft und mit ganz besonderen Menschen.
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.
MDR
das MDR-Wetter WETTERBERICHT
Ganz egal ob es regnet, stürmt oder schneit, die Wetterfrösche vom MDR stehen ihnen jederzeit zur Verfügung und lassen Sie wissen, ob Strickpullover und Regenschirm heute im Schrank bleiben dürfen.
MDR Sport
Sportschau Bundesliga am Sonntag FUßBALL
Auch wenn Sie am Wochenende einen vollen Terminkalender hatten, verpassen Sie in der Bundesliga nichts. Denn die spannendsten und wichtigsten Szenen gibt es hier zusammengefasst nochmal zu bestaunen.
MDR Show
MDR Zeitreise INFOMAGAZIN Januar 1945 - Ein deutscher Winter
Januar 1945. Das Ende des Krieges ist absehbar. Seit Beginn des Jahres läuft die Offensive der Roten Armee, seit drei Jahren fliegen die Alliierten Angriffe auf deutsche Städte, zunehmend auch auf Mitteldeutschland. Was kommt, etwa in Dresden oder Magdeburg, weiß noch niemand. Trotz unabwendbarer Niederlage setzt die deutsche Wehrmacht den Krieg fort: 450.000 Soldaten sterben allein in jenem Januar. Das Land daheim sinkt in Trümmer. Der Alltag der Deutschen ist Hunger, Armut, Zerstörung und Flucht, während man im Ausland fassungslos die Nachrichten über das KZ Auschwitz wahrnimmt. Die "Zeitreise" kehrt zurück in einen deutschen Schicksalswinter: Was passiert in diesen Tagen? Warum werden immer weiter Menschen als "Volksopfer" in den Tod geschickt? Wie leben und überleben die Menschen? Wo harren die Opfer aus, während die Täter bereits dabei sind, ihre Spuren zu verwischen?
MDR Doku
Die Versteigerer GESCHICHTE Profiteure des Holocaust
Neue Aktenfunde machen es möglich, das schrecklichste Kapitel der deutschen Geschichte aus einer vollkommen neuen Perspektive zu erzählen. Mit der Akribie eines deutschen Beamten hat der Versteigerer Hans Klemm in Leipzig jeden Verkauf ehemals jüdischen Eigentums zwischen 1933 und 1944 dokumentiert. In unzähligen Listen sind die von den ausreisenden und deportierten Juden zurückgelassenen Gegenstände erfasst: Betten und Schränke, Tische und Stühle, Bettwäsche, Kleidung, Musikinstrumente und Spielzeug. Jeder Gegenstand wird geschätzt und dann versteigert. Als Auftraggeber fungieren damals die Geheime Staatspolizei oder die Oberfinanzdirektion, die das Geld zugunsten der Reichskasse einziehen. Doch auch der Versteigerer selbst erzielt gewaltige Gewinne. 10 Prozent des Versteigerungserlöses stehen ihm zu. Die Gewinne von Hans Klemm steigen in der NS-Zeit von etwa 10.000 auf über 100.000 Reichsmark pro Jahr. Die Aktenfunde rund um den Leipziger Versteigerer Klemm waren für die beiden Filmemacher Jan N. Lorenzen und Michael Schönherr der Anlass, sich auf eine Reise durch Deutschland zu begeben. Während ihrer Recherche haben sie festgestellt: Überall, in jeder Stadt und in jedem kleinen Dorf, in dem Juden gelebt haben, sind deren Habseligkeiten meist unmittelbar nach deren Deportation unter den Hammer gekommen und dies wurde genau dokumentiert. Im mecklenburgischen Stavenhagen z.B. kümmert sich der Bürgermeister persönlich um den Verkauf der Hühner und Kaninchen des "Juden Jacobssohn". In Schwerin leuchtet Elektromeister Max Kuhlmann den Verkaufsraum aus. In Lörrach bannt ein Polizeifotograf auf Zelluloid, wie im Ort eine Art Schlußverkaufsstimmung entsteht, als die Gegenstände und Möbel der deportierten Juden direkt in den Innenhöfen der Häuser versteigert werden. Und in Düsseldorf freut sich die Stadtverwaltung, dass mit dem "frei Werden der jüdischen Wohnungen" nunmehr bombengeschädigten Volksgenossen ein Ersatz für ihre verbrannten Sachen geboten werden kann. Mit der Zerstörung deutscher Städte im Bombenkrieg steigt der Bedarf an Einrichtungsgegenständen ins Unermessliche. Die Möbel der deutschen Juden reichen nicht mehr aus. Ab 1942 werden auch die Wohnungen der französischen und holländischen Juden geplündert, die Möbel von Spediteuren nach Deutschland gebracht. Im niedersächsischen Delmenhorst müssen extra Arbeitskräfte angeworben werden, um den Verkauf zu bewältigen. Unzählige Zeitungsannoncen künden deutschlandweit von dem makabren Geschäft. Deutlich wird: geheim sind diese Vorgänge nicht. Oft werben die Anzeigen offen mit "Judensachen", oder Möbeln aus "nichtarischem Besitz". Jeder, der kaufte, wusste, die Deportierten kommen nicht zurück. Die Filmemacher haben unveröffentlichtes Filmmaterial gefunden und mit Zeitzeugen gesprochen, die in ihren Kellern Möbel oder andere Gegenstände aus ehemals jüdischem Besitz bewahren. Auf der Basis dieser Recherche lässt sich die Geschichte der "Judenmöbel" erzählen: Wer hat sie bekommen? Wer hat sich an ihnen bereichert? Und wo finden sich Dinge bis heute?
MDR Doku
Auschwitz - Gedenkstätte in Gefahr DOKUMENTATION
Die Gedenkstätte des KZ Auschwitz und Auschwitz-Birkenau erinnert seit über 70 Jahren an den Massenmord an Juden, Roma und Sinti durch die Nationalsozialisten. Der historische Zustand des Vernichtungslagers soll erhalten bleiben und stellt Restauratoren und Museumsmitarbeiter vor große Herausforderungen. Nicht nur in rein praktischer Hinsicht. Auch emotional ist die Arbeit am und im größten Vernichtungslager der Nationalsozialisten kaum vergleichbar mit der herkömmlichen Arbeit als Restaurator. Der niederländische Filmemacher Manfred van Eijk hat zusammen mit seinem Kameramann Chris Blokhuis über viele Jahre eine Gruppe überwiegend junger Restauratoren in Auschwitz begleitet. Sensibel beobachtend folgen sie den Menschen, die sich mit der Arbeit im Konzentrationslager täglich ganz großen Fragen stellen müssen. Wie konserviert man menschliches Haar? Soll man es konservieren? Wie erhält man Dokumente aus brüchigem Papier? Und was ist mit den unzähligen persönlichen Gegenständen, die einst Frauen, Männern, Kindern gehörten und die heute so zerbrechlich sind, dass sie beinahe zu Staub zerfallen. Welchen Raum gibt man der Zeit und was trotzt man ihr ab für die Nachwelt? Abgesehen davon müssen Gebäude, Baracken und Ruinen gesichert und vor witterungsbedingten Zusammenbrüchen geschützt werden. Auch dies ein schwieriges Unterfangen, da der Erhalt der teilweise gesprengten Ruinen sehr schwierig ist. "Auschwitz - Gedenkstätte in Gefahr" ist ein bewegender Film, der nachdenklich macht.
MDR Doku
Kripo live RECHT UND KRIMINALITÄT
Auch in Mitteldeutschland gibt es Bösewichte! Denen geht es allerdings schon seit 1992 per TV an den Kragen. Mithilfe der Zuschauer wurden seitdem schon einige Verbrecher dingfest gemacht.
MDR Show
Musikgeschichten mit Nicole MUSIKSHOW
MDR Doku
Wenn Kinder ihre Eltern pflegen GESELLSCHAFT UND SOZIALES
MDR Doku
Neuer Rhythmus für das Leben REPORTAGE Tanzen als Therapie
MDR Show
Semperopernball Debütanten 2010 - 2013 Nonstop GALA
MDR
MDR SACHSENSPIEGEL REGIONALMAGAZIN
Topaktuell und stets gut recherchiert gibt es hier das Neueste und Spannendste aus Sachsen zu sehen. Die Beiträge zeigen, wie vielseitig und lebhaft dieses Bundesland tatsächlich ist.
MDR
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE REGIONALMAGAZIN
In Sachsen-Anhalt kommt nicht so schnell Langeweile auf. Dies verdeutlichen die Beiträge aus den Rubriken "Wir für Sie", "Sportevent der Woche" oder auch die "Freizeitchecker".
MDR
MDR THÜRINGEN JOURNAL REGIONALMAGAZIN
Alles was die thüringer Bevölkerung interessiert, bewegt oder aufregt, gibt es hier zu sehen. Das Regionalmagazin ist zudem topaktuell und lässt auch Menschen vor Ort zu Wort kommen.
MDR Doku
Unterwegs in Sachsen LAND UND LEUTE Mit Winterdampf ins Osterzgebirge
Sachsen hat viele schöne Seiten. Die Reporter begeben sich auf die Reise durch das Bundesland, stellen Sehenswürdigkeiten und Touristenziele vor und melden sich live von Veranstaltungen der Region.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN