Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ATV Doku
Tinderreisen REPORTAGE, A 2019
In Folge 3 ist Jaqueline auf einem Date mit einem humorvollen Mann. Sie vermutet, dass Anton auf Männer sowie auf Frauen steht. Eine Gemeinsamkeit, die sie verbindet und so bleibt sie interessiert, was die Begegnung mit dem russischen Spanier noch bringen mag. Luis und Martin führt ihre Reise weiter nach Genua. Dort trifft Luis in Suah nicht nur eine aufgeschlossene Italienerin, sondern auch die perfekte Reiseführerin. Für die Jungs steht fest: Tinder-Reisen ist genial!
Saturday Night Forever REPORTAGE, A 2018
ARTE Doku
Abenteuer Sibirien LAND UND LEUTE Vorstoß ins Unbekannte, D 2012
Atemberaubende Weite, klirrende Kälte und unvorstellbarer Reichtum: Sibirien ist ein Land der Superlative. Es hat die Dimension eines eigenen Kontinents und ist 37 Mal so groß wie Deutschland. Die Natur ist dort erbarmungslos, und das Leben in Sibirien steckt voller Gefahren. Trotzdem zieht es seit Jahrhunderten die Menschen in seinen Bann. Der erste Teil dieser Dokumentation zeigt deutsche Wissenschaftler auf ihren Reisen durch die Weiten Sibiriens.
Jahrhundertbauwerk Trasse ZEITGESCHICHTE Wie das russische Erdgas in den Westen kam, D 2020
RTL2 Doku
Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt GESELLSCHAFT UND SOZIALES Frankfurt (10) (Folge: 11), D 2020
Nadja ist seit 14 Jahren schwerstabhängig und konsumiert Heroin. Die 40-Jährige kam durch den Konsum von Partydrogen auf die schiefe Bahn und nimmt derzeit an einem Programm zur kontrollierten Heroinabgabe unter ärztlicher Aufsicht teil.
Das Messie-Team - Start in ein neues Leben DOKU-SOAP Andreas kann nicht aufräumen (Folge: 5), D 2010
Sat1Gold Doku
Derrick Campana - Zauberhände für kaputte Pfoten DOKUMENTATION Ein Traum wird wahr, USA 2020
Derrick Campana muss dem Minipony Lightning helfen: Der kleine Vierbeiner wurde mit deformierten Vorderhufen geboren und braucht Prothesen, damit er ohne Schmerzen stehen und laufen kann.
Derrick Campana - Zauberhände für kaputte Pfoten DOKUMENTATION Glück auf zweieinhalb Pfoten, USA 2020
Sat1Gold Doku
Derrick Campana - Zauberhände für kaputte Pfoten DOKUMENTATION Glück auf zweieinhalb Pfoten, USA 2020
Derrick Campanas Können ist mal wieder gefragt: Die Golden-Retriever-Hündin Avery hat nur zweieinhalb Pfoten und braucht dringend Hilfe. Außerdem kümmert sich der Experte um Enterich Waddles, der im Tierasyl lebt und von Geburt an ein gelähmtes Bein hat.
Derrick Campana - Zauberhände für kaputte Pfoten DOKUMENTATION Ein schwieriger Fall, USA 2020
WELT Doku
Mega-Konstruktionen: Las Vegas High Roller TECHNIK, GB 2019
Der Las Vegas High Roller ist mit 167 Metern das höchste Riesenrad Nordamerikas. Er bietet seinen Besuchern eine spektakuläre Aussicht über die Millionenmetropole im US-amerikanischen Bundesstaat Nevada. Die Kabinen des High Rollers sind winddicht und ermöglichen den Fahrgästen durch ihre Transparenz einen halbstündigen Ausflug in luftige Höhen mit Sicht in alle Richtungen. Die Dokumentation begleitet den Fahrbetrieb und zeigt, was diese Attraktion der Stadt des Glücksspiels einzigartig macht.
Mega-Konstruktionen: Champlain Bridge TECHNIK, GB 2019
NTV Doku
Die Macht der Bäume DOKUMENTATION, F
Neue wissenschaftliche Untersuchungen enthüllen eine bisher unentdeckte Welt der Bäume. Spektakuläre Aufnahmen aus unterschiedlichen Ländern und außergewöhnliche Animationen zeigen diese Pflanzengiganten nah wie nie zuvor. Zu sehen ist, was Bäume alles können und warum sie unverzichtbar sind. Sie bergen zahlreiche Geheimnisse und Geschichten. Ein Baum ist eben nicht nur ein Baum, sondern eine Pflanze voller Macht und Bedeutung.
Nachrichten NACHRICHTEN
NDR Doku
mareTV LAND UND LEUTE
Grüne Hügel, die steil ins Meer abfallen, einsame Sandstrände und ein kühles Klima mit rund 150 Regentagen im Jahr: Galicien, Spaniens nordwestlichste Region, erinnert nicht nur landschaftlich ein wenig an Schottland. Wie die Schotten sind die Gallegos stolz auf ihre keltischen Traditionen. Vor mehr als 2000 Jahren siedelte hier an der rauen Atlantikküste der keltische Stamm der Gallaeker, Namensgeber Galiciens. Susana Seivane kommt aus einer Familie, die es mit der Gaita, der galicischen Variante des Dudelsacks, zu Rang und Namen gebracht hat. Ihr Vater Alvaro, ihre Schwester und ein Onkel bauen die wertvollen Instrumente. Die Pfeifen werden aus Buchsbaumholz gedrechselt. Susana bereist derweil als Frontfrau einer Folkrockband die halbe Welt. Im Moment hat die Dudelsackspielerin eine besondere musikalische Herausforderung: Sie will ihre beiden Kinder Fiz (8) und Antón (5) für ein Fest zum 100. Geburtstag des Firmengründers einstimmen. Die beiden sollen beim gemeinsamen Auftritt mit Trommeln den Takt angeben. Galicien ist berühmt für seine Meeresfrüchte, am kostbarsten sind Entenmuscheln. Die wachsen nur an den wellenumtosten Klippen vor der Küste. Das macht die Ernte so gefährlich. Rosa Bermúdez hat sich in der harten Welt der Fischer als Kapitänin eines eigenen Bootes durchgesetzt. Um zu den Ernteplätzen zu gelangen, muss sie ihre Frauencrew mit einem 80-PS-Außenborder und viel Fingerspitzengefühl durch die Brandung navigieren. Der Lohn für das extreme Risiko: Auf dem Fischmarkt von A Coruña erzielen Entenmuscheln bis zu 200 Euro pro Kilo. In den Bergen an Galiciens Westküste grasen seit Hunderten Jahren Herden von Wildpferden. Einmal im Jahr werden sie zum "Friseur" getrieben. Ihre Mähne muss ausgedünnt werden, damit sich darin keine Parasiten festsetzen. Modesto Dominguez Roba ist eigentlich Bauarbeiter, im Dörfchen Torroña einer der größten Pferdebesitzer. Zur Curro, dem Tag des gemeinsamen Scherens, muss er zusammen mit seinen Helfenden über 800 Pferde ins Tal treiben. Dann kommt die schwierigste Aufgabe: Im Pferch aus der riesigen Herde seine eigenen Tiere herausnehmen mit einer Kombination aus Lasso und Stock. Gar nicht so einfach, dabei die Übersicht zu behalten. Doch Modesto hat sich jedes charakteristische Detail seiner 86 Wildpferde gut eingeprägt. Wahrzeichen Galiciens und Endpunkt des Jakobswegs ist die Kathedrale von Santiago de Compostela. Die Grundsteinlegung für den wichtigsten Pilgerweg des Mittelalters war im Jahr 1075. Millionen von Pilger*innen und der Zahn der Zeit haben ihre Spuren hinterlassen, das Mauerwerk bröckelt. Hoch über den Dächern der Stadt restaurieren der Kathedralen-Baumeister Paulino Sánchez und sein Team gerade die Nordfassade. Mit Pinzetten und Miniaturspachteln bessern sie winzige Risse im Granit aus. Eine Sisyphusarbeit. Doch Paulino ist überzeugt, dass die Plackerei sich lohnt. Galiciens Wahrzeichen soll noch 1000 Jahre erhalten bleiben, mindestens.
mareTV LAND UND LEUTE
WDR Doku
Afrikas geheimnisvolle Welten LANDSCHAFTSBILD Die Insel der Affen
Vor der Küste Zentralafrikas liegt eine geheimnisvolle Insel im Atlantik: Bioko. Bedeckt von dichten Regenwäldern ist sie die Heimat für eine der seltensten Affenarten der Welt. Bisher gab es noch keinen Film über die vom Aussterben bedrohten Tiere: Drills - dies ist das erste intime Porträt und zeigt erstmals ihren Lebensraum, der zu den artenreichsten der Erde zählt. Die Küste der Insel ist jedes Jahr das Ziel zahlloser Meeresschildkröten, die hier ihre Eier ablegen. Im Inneren von Bioko ragen die steilen Wände einer uralten Caldera in den Himmel. Das Innere dieses erloschenen Vulkans haben wahrscheinlich weniger Menschen betreten als den Mond. Die Dokumentation folgt Motuku, dem Alphamännchen, und seiner Familie. Das jüngste Mitglied der Gruppe ist der kleine Sipoti. Über die nächsten Jahre wird er noch viel lernen müssen, um die Spielregeln der Drills zu beherrschen. Auch für Wissenschaftler bieten die einzigartigen Aufnahmen eine Gelegenheit, mehr über das Verhalten dieser extrem scheuen Affen herauszufinden, da es bisher kaum Beobachtungen dieser Primaten in freier Wildbahn gibt. Als Motukus Sohn könnte der kleine Sipoti vielleicht eines Tages selbst der Anführer einer Drill-Gruppe werden und über ein Territorium auf dieser vergessenen Insel im Atlantik herrschen. Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg - Preisträger des Wildscreen Animal Behavior Awards - haben sich der Herausforderung dieses extremen Drehorts gestellt. Zusammen mit dem Drill-Experten Justin Jay entstand das erste und einzige Porträt über das heimliche Leben der Dschungel-Könige in einem ihrer letzten Refugien.
Von Kapstadt in die Kalahari LAND UND LEUTE Südafrikas unbekannter Westen

Do 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Doku
Jahrhundertbauwerk Trasse ZEITGESCHICHTE Wie das russische Erdgas in den Westen kam, D 2020
In den 70er und 80er Jahren verlegen mehr als 25.000 DDR-BürgerInnen in der Sowjetunion die bis dahin größte Erdgasleitung der Welt. Sie verdienen viel Geld an der Trasse, doch ebenso viel haben sie zu erleiden. Allen Widrigkeiten des Kalten Krieges, den internationalen Spannungen und amerikanischen Embargos trotzend werden die Pipelines fertiggestellt und sind bis heute ein fester Bestandteil der westeuropäischen Energieversorgung. Die ehemaligen ArbeiterInnen erinnern sich in der Dokumentation an das Abenteuer ihres Lebens, die Gefahren und das Fernweh.
Wenn die Stille einkehrt DRAMA (Folge: 6), DK 2020
SWR Doku
7 Tage REPORTAGE im Katastrophengebiet
In der Serie begleiten Reporter Menschen jeweils sieben Tage lang an außergewöhnliche Orte, in deren soziale Gruppen oder spezielle Berufe, nehmen Teil an deren Alltag und sammeln durch Interviews Eindrücke.
SWR Aktuell NACHRICHTEN
NDR Doku
mareTV LAND UND LEUTE
Wer den Herzschlag des Mittelmeers spüren will, sollte nach Sizilien reisen. Griechen und Römer, Normannen und Araber, Eroberer und Befreier, sie alle kamen und viele blieben. Taormina, Catania und Syrakus an der Ostküste gehören zu den schönsten Orten der Insel. Über allen wacht der Ätna. Die Launen des Vulkans prägen die Menschen hier. "mareTV" taucht ein in den Alltag der Sizilianer, der von Traditionen geprägt ist. In der Straße von Messina gehen die Brüder Mancuso auf Schwertfischjagd mit ihrem Spezialschiff, das über einen besonders hohen Mast mit Ausguck und einen ebenso langen Ausleger am Bug verfügt. Wie schon die alten Griechen, erlegen sie den Fisch mit der Harpune. Die wertvolle Beute wird gleich vor Ort verkauft. Kein Transport, keine Tiefkühlung, keine Verpackung: nachhaltig und regional. Südlich von Messina liegt die Stadt Catania mit ihrem legendären Fischmarkt, direkt am Fuße des Ätnas. Der Berg ist mit seinen 3323 Metern der höchste aktive Vulkan Europas und Fluch und Segen zugleich. Die Einheimischen nennen ihn "caro amico", der gute Freund, denn er macht das Land fruchtbar. Auch der Vulkanologe Boris Behncke lebt vom Ätna, aber er ist äußerst besorgt. Seit vielen Jahren überwacht er jede Regung des Vulkans, er hält ihn für einen der gefährlichsten der Welt. Um die kommenden Wissenschaftler*innen zu sensibilisieren, steigt er immer wieder mit Studierenden auf den Gipfel. Und wer ganz viel Glück hat, wie sein Studierender Luca, darf im Helikopter über die rauchenden Krater fliegen. Der ständigen Gefahr sind sich die Bewohner*innen an der Ostküste durchaus bewusst, Angst haben sie keine, auch nicht Alfredo Calì, Lokführer der Circumetnea. Die Schmalspurbahn tuckert seit über 100 Jahren täglich um den Ätna herum, sie ist die einzige Verbindung für die vielen Dörfer am Vulkan. Auch die Schulkinder nutzen den kleinen Zug, der sie das ganze Jahr über bei Wind und Wetter zum Unterricht bringt. Und das sogar fast immer pünktlich. Um Pünktlichkeit macht sich Signora Vincenza keine Gedanken mehr. Die Dame ist über 80 und die berühmteste Einwohnerin von Savoca, einem Bergdorf mit Blick aufs Meer. In aller Ruhe gönnt sie sich jeden Sonntag ihre Granita al Limone, eine gefrorene Limonade, in der Bar Vitelli, Schauplatz des Filmklassikers "Der Pate". Damals, vor über 50 Jahren, hat der Regisseur Francis Ford Coppola ihr eine kleine Rolle neben Al Pacino gegeben. Sie kann sich noch an alle Szenen erinnern, als sei es erst gestern gewesen. Auch Sergio Fiorentino schwärmt von der Vergangenheit. Der junge Künstler aus Noto fängt auf riesigen Leinwänden das Blau des Meeres ein, so wie es einst schon die Griechen in ihren Mosaiken zu verewigen versuchten. Auch das eine sizilianische Tradition, modern interpretiert.
NDR Info INFOMAGAZIN
WDR Doku
Von Kapstadt in die Kalahari LAND UND LEUTE Südafrikas unbekannter Westen
Südafrika ist eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Und doch ist der Westen des Landes touristisch weitgehend unerschlossen. Dabei gibt es dort einiges zu entdecken: die größte Ansammlung von Buckelwalen der Erde, die größte Vielfalt an Blumen und Blüten weltweit, die älteste Volksgruppe der Menschheit, die einzigen Anbauflächen für Roibuschtee auf der Erde und die stattlichsten Löwen Afrikas, die Kalahari-Löwen mit ihrer besonders prächtigen dunklen Mähne. Vor der Westküste des Kaps kommt es seit einigen Jahren, immer im November, zu einem spektakulären Massentreffen von Buckelwalen. Die "Supergruppen" bringen das Meer zum Schäumen. Dieses neuartige Phänomen erforscht der Meeresbiologe Ndu Sekamela. Roibuschtee ist in jedem Supermarkt zu haben, und doch wächst er ausschließlich in einem kleinen Gebiet bei den Cederberg Mountains im Südwesten des Landes. Die San, Angehörige der ältesten Volksgruppe der Menschheit, ernten die Zweige der Rotbüsche mit Handsicheln. Unter den Felsvorsprüngen der steinigen Halbwüste finden sich überall die Felsmalereien ihrer Vorfahren, teilweise jahrtausendealt. Deutsche Missionare aus dem Bergischen Land gründeten in den Zederbergen Südafrikas Anfang des 19. Jahrhunderts ein Dorf und nannten es im Gedenken an ihre Heimat Wupperthal. Die Schuhfabrik, die sie dort eröffneten, ist bis heute in Betrieb. Die Wupperthal Vellies, Lederschuhe, die von Arnord Curtse und seinen Kollegen von Hand genäht werden, sind bei der Landbevölkerung nach wie vor äußerst beliebt. Praktisch, haltbar, preiswert und genäht auf Holzleisten, die noch aus der Zeit der Missionare stammen. Nieuwoudtville in der Region Namaqualand nennt sich die "Blumen-Hauptstadt der Welt". Hier kommt es jedes Jahr im Frühjahr zu einer Explosion der Schönheit. Millionen von Blumen und Blüten überziehen das Land in einer einzigartigen Vielfalt. Die Krankenschwestern Inge Mathee und Cheroldine Gouws fahren jeden Tag mit einem ganz besonderen Pick-up durch diese Blumenpracht: Sie sind die Besatzung einer Mobile Clinic, einer fahrbaren Klinik. In der Kapregion wird die arme Landbevölkerung so medizinisch versorgt. In der Kalahari schließlich finden sich nicht nur die mächtigsten Löwen Afrikas, die Kalahari-Löwen mit ihrer besonders prächtigen schwarzen Mähne, sondern auch das meistgeschmuggelte Tier der Erde: das scheue Schuppentier, noch wenig erforscht und doch längst bedroht. Es ist begehrt als Delikatesse und bei Wunderheilern. Die Biologin Wendy Panaino geht nachts in der Wüste auf die Suche nach den kuriosen Tiere, um diese zu untersuchen, stets auf der Hut vor Skorpionen und besonders gefährlichen Puffottern.
WDR aktuell NACHRICHTEN
HR Doku
Puls 180 REPORTAGE Metzgerin trifft Tierschützerin
Sie begegnen sich, ohne zu wissen, wer die andere ist. Sie wissen nur, dass sie jeweils einen Tag in der Lebenswelt der anderen verbringen werden - und dass diese Welt ganz anders ist als ihre eigene. In Deutschland interessieren sich mehr Verbraucher als je zuvor für die Herkunft ihrer Lebensmittel, immer mehr Menschen fühlen sich dem Tierwohl verpflichtet. Als Speerspitze eines gesellschaftlichen Trends sieht sich die Aktivistin von PETA, einer Tierschutzorganisation. Sie ist überzeugte Veganerin, demonstriert und bloggt gegen den "Massenmord an Tieren". Die andere ist Fleischermeisterin in sechster Generation und liebt ihren Beruf. Beide sind jung und aufgeschlossen. Beide sagen, dass sie Tiere lieben. Aber können sie einander verstehen - vielleicht sogar voneinander lernen? Wie bedrohlich ist die jeweils andere Sicht für die eigene Weltanschauung? Die hr-Filmautoren Gunnar Henrich und Roberto Tossuti führen selbst die Kameras. Unvoreingenommen beobachten sie die Begegnung der Akteurinnen. Unverstellt zeigen die beiden einander ihre Weltsicht und ihre Emotionen. Beide erleben dabei Momente, in denen mehr als Toleranz gefragt ist - und der Puls steigt. Die Reportage macht ernst mit der Idee, dass Menschen lieber miteinander statt übereinander reden sollen - und liefert so überraschende Erkenntnisse und kontroverse Diskussionen.
7 Tage .... REPORTAGE mit Toten sprechen
MDR Doku
Hauptsache gesund extra MAGAZIN Gesundes aus dem Gemüsegarten
Das Magazin wirft einen Blick auf das medizinische System zu Zeiten der DDR. Dabei werden die Methoden mit heutigen verglichen und geprüft, welche Vorgehensweisen überholt sind oder sinnvoll waren.
MDR aktuell NACHRICHTEN
ORF2 Doku
40 Jahre Sommergespräche - Gelsen, Glocken und Gedanken POLITIK
Mit ihrer Dokumentation geht Julia Ortner auf eine Zeitreise - durch die ORF-Fernsehgeschichte ebenso wie durch die österreichische Zeitgeschichte. Der mit absoluter Mehrheit regierende SPÖ-Bundeskanzler Bruno Kreisky 1981, der Sprung von FPÖ-Obmann Norbert Steger in den Swimming-Pool im selben Jahr, der Sager von seinem Nachfolger Jörg Haider über die österreichische Nation als "ideologische Mißgeburt" 1988, der Comics zeichnende ÖVP-Obmann Wolfgang Schüssel 1999 und Alexander Van der Bellen, der als Grünen-Chef 1999 sein liebstes Donald Duck-Heft mitbringt - die Dokumentation bringt Ausschnitte aus vierzig Jahren Sommergespräche, Gelsen-Attacken und Kirchenglocken-Geläute inklusive. Sie zeigt auch, wie sich Politik und politische Gesprächskultur seit 1981 verändert haben. Zu Wort kommen frühere Sommergespräche-Gastgeberinnen und -Gastgeber sowie Medien- und Politik-Expertinnen und -Experten. Die Dokumentation ist eine Zusammenarbeit mit dem Historischen Archiv des ORF.
ZIB 2 NACHRICHTEN
WELT Doku
Mega-Konstruktionen: Champlain Bridge TECHNIK, GB 2019
Als Ersatz für die ursprüngliche Champlain-Brücke wurde über dem Sank-Lorenz-Strom im kanadischen Québec eine Doppelschrägseilbrücke gebaut. Die gigantische Betonkonstruktion der neuen Samuel-De-Champlain-Brücke muss den harten kanadischen Wintern trotzen, in denen der Fluss gefriert. Außerdem passieren sie täglich tausende Fahrzeuge, denen die Mega-Konstruktion standhalten muss. Die Dokumentation zeigt, welche Eigenschaften dieses Bauwerk zu einer Brücke der Superlative machen.
Mega-Konstruktionen: Antonov An-124 TECHNIK, GB 2019
NTV Doku
XXL-Konstruktionen - Bauen im Großformat ARCHITEKTUR Building Big, AUS 2016
Größere Gebäude oder immer komplexer werdende Technik: Der Mensch versucht ständig, seine eigenen Entwicklungen zu übertreffen. Doch einige der eindrucksvollsten Bauwerke entstanden aus purer Notwendigkeit. Die Doku zeigt die größten Staudämme, die verkehrsreichsten Flughäfen und wirft einen Blick auf die beeindruckende Ingenieurskunst in der Raumfahrt. Dabei analysieren Experten Entwicklung der Wissenschaft und erklären Innovationen von heute.
Nachrichten NACHRICHTEN
ServusTV Doku
Servus Reportage REPORTAGE Rüstige Rentner - Mit 70 Jahren fängt das Leben erst an!, A 2021
70 ist das neue 50! Die sogenannten Golden Agers sind im Ruhestand alles andere als ruhig. Die Servus Reportage zeigt Personen ab 70, die auf außergewöhnliche und originelle Art und Weise ihren Lebensabend begehen. Vom boxenden Star-Anwalt bis zum Jungunternehmer mit 80.
Salzburgs neue Buhlschaft: Verena Altenberger KÜNSTLERINNENPORTRÄT, A 2021
DMAX Doku
Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas DOKUMENTATION Heiße Phase im eisigen Winter (Folge: 9), USA 2020
Die Jagd auf "Chionoecetes opilio", also Schneekrabben, ist eröffnet! Die Krustentiere bevorzugen eiskalte Gewässer fast am Gefrierpunkt und leben in Tiefen von bis zu 1.200 Metern unter dem Meeresspiegel. Wer die frostresistenten Tiere fangen will, muss sich also zwangsläufig weit aus der Komfortzone herausbewegen. 620 Kilometer nördlich von Dutch Harbor, nahe der Grenze zu Russland, haben Josh Harris und Casey McManus genau das getan. Bei eisigen Temperaturen und heftigem Seegang versenkt das Kapitäns-Doppelgespann 175 Fangkörbe vom Deck der "Cornelia Marie", um den Krabbenschatz zu heben.
Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas DOKUMENTATION Im Sibirischen Sturm (Folge: 10), USA 2020
Sat1Gold Doku
Derrick Campana - Zauberhände für kaputte Pfoten DOKUMENTATION Ein schwieriger Fall, USA 2020
Derrick Campana hat es mit zwei kniffligen Fällen zu tun: Sowohl Hündin Laci, die durch eine Krebserkrankung ihr Vorderbein verloren hat, als auch die Französische Bulldogge Pearl, die von einem chinesischen Schlachthof gerettet wurde, benötigen eine Prothese. Doch der Experte ist sich nicht sicher, ob sich dies umsetzen lässt.
Derrick Campana - Zauberhände für kaputte Pfoten DOKUMENTATION Monster Trucks, USA 2020
ATV Doku
Saturday Night Forever REPORTAGE, A 2018
In Leonding planen Staudl und Alex eine lange Partynacht, denn schließlich hat ihr Kumpel Schoko Geburtstag. Vorher müssen sie allerdings noch ein Geschenk organisieren. Derweil drehen die vier Freundinnen Nati, Jenny, Maddalina und Nadine das Klischee, dass die Dorfjugend zum Feiern in die Stadt fährt, um und erkunden als echte Wiener Madl die Partytauglichkeit der ländlichen Region.
Tara & Moni - St. Tropez, Oida! UNTERHALTUNG, A 2012
PHOENIX Doku
Schwarze Musiker und weiße Musik DOKUMENTATION Wie rassistisch ist die Klassik?, D 2021
Die klassische Musikszene gibt sich gern weltoffen und divers. Und auf den ersten Blick scheint es tatsächlich nur wenige Orte zu geben, an denen Menschen verschiedener Nationalität und Hautfarbe so harmonisch zusammenwirken wie etwa in einem Sinfonieorchester oder Opernensemble. Der zweite Blick aber zeigt, dass hier eine Farbe fehlt. Gibt es deshalb so wenige Schwarze Dirigenten und Instrumentalisten, weil die Barrieren zu hoch sind? Sind Vorbilder aus anderen Bereichen zu mächtig? Oder liegt es an einem strukturellen Rassismus, der Schwarzen Musikerinnen und Musikern die "hohe klassische Kunst" nicht zutraut - ein Rassismus, der vielen in der Branche vielleicht gar nicht bewusst ist?
Der große Preis DOKUMENTATION Die Treuhand und der Osten, D 2020
3SAT Doku
Sansibar - Afrikas wilde Schönheit TOURISMUS
Schon ihr Name klingt wie eine exotische Verheißung: Sansibar. Die tropische Insel vor der Ostküste Afrikas besticht durch üppige Korallenriffe, duftende Gewürzgärten und alte Paläste. Seit jeher hat Sansibar auch Ausländer angezogen, die dem Charme der Insel auf unterschiedliche Weise verfallen sind. Darunter auch deutsche Auswanderer, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Natur und Kultur der Insel zusammen mit den Einheimischen zu bewahren. Sansibar liegt vor der ostafrikanischen Küste und gehört zu Tansania. Es umfasst eine ganze Gruppe von Inseln, wobei die Hauptinsel Sansibar auch Namensgeber für den gesamten Archipel war. Die weißen, palmengesäumten Traumstrände und das azurblaue Meer wirken wie eine Postkartenidylle - ein Sehnsuchtsort. Die Inseln bieten Sonne, wilde Landschaft und Exotik. Hier sind Reisende vor politischen Unruhen, gefährlichen Wildtieren oder Tropenkrankheiten weitgehend sicher. Eine Mischung, die auch deutsche Auswanderer auf den Archipel gezogen hat. Die Region war immer ein Schmelztiegel der Kulturen. Arabische Kaufleute machten die Inseln mit dem Handel von Gewürzen, Elfenbein und Sklaven zu einem wichtigen Handelszentrum. Von hier wurden die Schätze des afrikanischen Hinterlandes in den Nahen Osten und nach Indien verschifft. Bis heute gehören Gewürze zu den wichtigsten Exportgütern, und zahlreiche Gebäude im Stadtteil Stone Town erinnern an die einstige Blütezeit. Seit dem Jahr 2000 steht dieses historische Zentrum als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO. Viele Gebäude wurden aus Korallenkalkstein errichtet, der im feuchten Tropenklima aber schnell verwittert. Die Reichtümer aus der Blütezeit des Handels sind längst Geschichte. Heute sind die Reichtümer der Natur eine der wichtigsten Einnahmequellen Sansibars, denn sie locken Touristen an. Einige Küstenabschnitte sind von ausgedehnten Korallenriffen gesäumt und bieten unzähligen bunten Meeresbewohnern eine Heimat. Durch eine private Initiative sind wichtige Teile des Riffs heute streng geschützt. Viele einheimische Studenten und Schüler lernen hier erstmals die reichhaltige Meereswelt ihres Heimatlandes kennen. Einer der bemerkenswertesten Inselbewohner ist der Palmendieb, ein riesiger landlebender Krebs. Er hat eine Vorliebe für Kokosnüsse, folgt ihrem Duft und bricht dafür sogar in Küchen ein. Die Dokumentation von Axel Gomille wirft einen unterhaltsamen und informativen Blick auf die vielleicht schönste Insel Afrikas.
ZIB 2 NACHRICHTEN
HR Doku
7 Tage .... REPORTAGE mit Toten sprechen
In der Serie begleiten Reporter Menschen jeweils sieben Tage lang an außergewöhnliche Orte, in deren soziale Gruppen oder spezielle Berufe, nehmen Teil an deren Alltag und sammeln durch Interviews Eindrücke.
hessenschau REGIONALMAGAZIN
Sat1Gold Doku
Derrick Campana - Zauberhände für kaputte Pfoten DOKUMENTATION Monster Trucks, USA 2020
Derrick Campana trifft auf drei Chihuahuas, denen jeweils beide Vorderbeine fehlen. Turbo Roo, Thor und Ruby können sich deshalb nur hüpfend fortbewegen, was eine große Belastung für ihre kleinen Körper darstellt. Derricks Idee, den Hunden Rollstühle zu bauen, wird von allen gut aufgenommen - nur von Turbo Roo nicht.
Derrick Campana - Zauberhände für kaputte Pfoten DOKUMENTATION Ein Schweinchen namens Bert, USA 2020

Do 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
SWR Doku
odysso extra NATUR UND UMWELT
In der zweiten Folge seiner meteorologischen Roadshow in die Alpen erklärt ARD-Wetterexperte Sven Plöger, warum der Klimawandel die Alpen besonders stark trifft. Durch die vielen steilen Hänge bieten die Berge den einfallenden Sonnenstrahlen viel mehr Fläche, die aufgeheizt werden kann. Im Flachland wäre das weniger der Fall. Dabei hat der Klimawandel in den Alpen viele Gesichter: Die Gletscher schmelzen nicht nur, sie transportieren in ihrem Innern auch zunehmend riesengroße Schmelzwassertaschen nach unten, die eine verheerende Flutwelle auslösen könnten. Der Bergwald verliert durch die steigenden Temperaturen alarmierend viel Humus. Pflanzen und Tiere wandern immer weiter nach oben und verdrängen dort die Tiere, die ursprünglich hier siedelten. Der zunehmende Schneemangel verändert den Skitourismus und zwingt die Liftbetreiber schon heute zu aufwändigen und teuren Maßnahmen - wie dem "snowfarming", dem Konservieren von Schnee aus der vergangenen Skisaison für die kommende.
Deutschland bei Nacht - Im Zauber der Dunkelheit DOKUMENTATION
WELT Doku
Mega-Konstruktionen: Antonov An-124 TECHNIK, GB 2019
Die Antonov An-124 Ruslan ist eines der größten Frachtflugzeuge der Welt. Es kann selbst sperrige und schwere Ladung tausende Kilometer transportieren. Der Cargo-Flieger muss aber nicht nur genug Platz im Innenraum bieten, sondern auch mit bester Technik ausgestattet sein, um hochempfindliche Frachtgüter ans Ziel zu bringen. Die Dokumentation zeigt den Transport eines Satelliten der ESA vom französischen Toulouse nach Französisch-Guyana. Wird er sicher seinen Startpunkt Richtung All erreichen?
Atom-U-Boote - Mission unter Wasser MILITÄR, F 2016
ServusTV Doku
Salzburgs neue Buhlschaft: Verena Altenberger KÜNSTLERINNENPORTRÄT, A 2021
Mit der Rolle der Buhlschaft beim Salzburger Jedermann geht für Verena Altenberger ein Kindheitstraum in Erfüllung. Ein Porträt der Salzburger Schauspielerin.
Salzburger Festspieltalk TALKSHOW Michael Sturminger zu Gast bei Gabriel Barylli, A 2021
NTV Doku
XXL-Konstruktionen - Kämpfen im Großformat ARCHITEKTUR Battling Big, AUS 2016
Mit dem Kampf ums Überleben oder der Verteidigung von Eigentum haben kriegerische Auseinandersetzungen nicht mehr viel zu tun. Immer häufiger geht es mittlerweile um politische Interessen einzelner Staaten. Wer hat die präzisesten Schusswaffen, unzerstörbare Panzer oder mehr Massenvernichtungswaffen? Die Doku wirft einen Blick auf die Entwicklung der Technologie und erklärt, warum der Wunsch nach immer besseren Waffen auch heute nicht nachlässt.
Nachrichten NACHRICHTEN
DMAX Doku
Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas DOKUMENTATION Im Sibirischen Sturm (Folge: 10), USA 2020
Was bei normalen Wetterbedingungen bereits ein riskantes Unterfangen ist, wird bei Sturm zum reinsten Tanz mit dem Teufel. Kaum jemand weiß das besser, als die Seeleute im Beringmeer. Und die aktuelle Prognose lässt nichts Gutes erwarten: Ein Tiefdruckgebiet aus der Tundra wird zum sibirischen Sturm und zieht direkt Richtung Fanggründe! Während es die gesamte Flotte mit der arktischen Kaltfront zu tun bekommt, hat es die "Lady Alaska" besonders schlimm erwischt. Das Steuerruder des Schiffs ist ausgefallen und jetzt sind die Fischer um Skipper Scott Campbell Jr. dem Wellenchaos manövrierunfähig ausgeliefert...
DMAX News NACHRICHTEN DMAXNews 05.08.2021 (Folge: 150), D 2021
PHOENIX Doku
Der große Preis DOKUMENTATION Die Treuhand und der Osten, D 2020
Die Treuhandpolitik Anfang der 90er erweist sich als historische Weichenstellung, die Ostdeutschlands Wirtschaft und Gesellschaft bis heute prägt. Fragt man heute an den damaligen politischen Prozessen Beteiligte, offenbart sich, wo Erwartungen und Ziele lagen, aber auch wo es Missverständnisse und Fehlverhalten gab, die die Treuhand zum Synonym für noch immer bestehende deutsch-deutsche Unterschiede werden ließ.
System Error! DOKUMENTARFILM Wie endet der Kapitalismus?, D 2020
WDR Doku
Menschen hautnah GESELLSCHAFT UND SOZIALES
Pauline ist gerade vier Jahre alt geworden, als die Ärzte bei ihr einen unheilbaren Hirntumor feststellen, ein sogenanntes DIPG. Sie hat nur noch kurze Zeit zu leben. Ihre Eltern, Julia und Simon, entschließen sich sehr schnell, keine Therapie in Anspruch zu nehmen. Denn jede Bestrahlung würde für Pauline enorme Strapazen bedeuten und das wollen die Eltern Pauline nicht zumuten. Es ist eine ungewöhnliche Entscheidung. Nach der Diagnose legen beide Eltern ihre Jobs auf Eis, um die gemeinsame restliche Zeit mit Pauline und ihrer älteren Schwester Edda ohne Ablenkung erleben zu können. Die vier verbringen intensive Tage und Wochen in ihrem Haus auf dem Land. Sie feiern, tanzen, fahren mit dem Wohnmobil ans Meer. "Wir sind im Wunscherfüllungsmodus, der durch getaktete Alltag hat sich aufgelöst", sagt Julia. Die Serie dokumentiert, wie sehr Paulines Krankheit an der Familie zehrt. Die Autorin spricht mit Ärzten, aber auch mit Kita-Erzieherinnen und mit jenen, die Edda, Paulines Schwester, im Blick haben. Wie geht die Familie mit dem Unerträglichen um? Die Kamera ist an Paulines letztem Lebenstag bei einem Ausflug in den Zoo dabei und im ersten Urlaub zu dritt, kurz nach Paulines Tod. Die Autorin erzählt, wie Julia und Simon versuchen, einen Wiedereinstieg in den Alltag zu bekommen, wo sie Hilfe bekommen und woher sie die Kraft nehmen. Sie wollen sich der Trauer nicht ergeben, vielmehr ihr etwas entgegensetzen: Mut und Zuversicht. Auch beim Trauerprozess setzen sie sich über Konventionen hinweg und gestalten selbst ein ungewöhnliches Grabmal für Pauline. Wenn sie sich an Pauline erinnern, dann fließen Tränen. Aber oft wird die Musik auch laut aufgedreht - und in Erinnerung an sie getanzt. Die dreiteilige Doku-Serie "Pauline, der Tod und das Leben" von Heike Schieder begleitet die Familie fast ein Jahr lang. Anfangs, kurz nach der Diagnose, kann Pauline noch rennen, sprechen und singen. Kurz vor ihrem Tod muss sie im Rollstuhl sitzen und redet kaum noch. Die Filme erzählen, wie die Familie mit ihrer Krankheit und ihrem Sterben umgeht und wie alle drei versuchen, tatsächlich wieder schöne, wenn nicht sogar glückliche Momente zuzulassen in ihrem Leben ohne Pauline.
Menschen hautnah GESELLSCHAFT UND SOZIALES
ZDF Doku
Für & Wider - Die ZDF-Wahlduelle POLITIK
Angst vor dem Abstieg - wie gerecht ist Deutschland? Olaf Scholz, SPD-Kanzlerkandidat, und Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion, werben für die politischen Rezepte ihrer Parteien. Trotz "Wumms" und etlicher Milliarden Euro für einen gigantischen "Corona-Schutzschild" fühlen sich viele als Verlierer der Pandemie. Die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer, und die Menschen fragen sich, wie es für sie weitergehen soll. Betroffen sind nicht nur Arbeiter und Angestellte, die zum Teil mit Kurzarbeitergeld über Wasser gehalten wurden, sondern auch Selbstständige, die um die eigene Existenz und oft auch um den Erhalt ihrer Firmen mit all den Arbeitsplätzen kämpfen. Welche Rezepte haben die Parteien im Wahlkampf, um diesen Menschen wieder eine Zukunftsperspektive zu geben? Helfen höhere Steuern, oder gefährdet man damit Wachstum und neue Arbeitsplätze? Muss man untere Einkommen mehr entlasten und Spitzenverdiener beispielsweise mit einer Vermögenssteuer stärker zu Kasse bitten? Oder helfen nur noch neue Schulden - schwarze Null ade? Im ZDF-Wahlduell "Für & Wider" werben Olaf Scholz, Bundesfinanzminister und Kanzlerkandidat der SPD, und Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, für die finanzpolitischen Rezepte ihrer Parteien. An ihrer Seite diskutieren Menschen, die das Thema aus zwei unterschiedlichen Perspektiven beurteilen. Die einen fordern: "Die kleinen Leute brauchen mehr Hilfe und müssen stärker entlastet werden." Die anderen warnen: "Leistung muss sich lohnen und darf nicht mit zu hohen Steuern bestraft werden." Sie alle stellen sich den Fragen des Moderationsteams Dunja Hayali und Andreas Wunn. ?
Markus Lanz DISKUSSION, D 2021
Sat1Gold Doku
Derrick Campana - Zauberhände für kaputte Pfoten DOKUMENTATION Ein Schweinchen namens Bert, USA 2020
Derrick Campana zieht los, um dem Schwein Bert zu helfen: Aufgrund einer Erkrankung, hat das Tier sehr schwache Bänder und Sehnen und kann sich nur unter sehr großen Schmerzen fortbewegen. Kann der Experte mit seiner mobilen Werkstatt Erleichterung schaffen?
Derrick Campana - Zauberhände für kaputte Pfoten DOKUMENTATION Ferdie lernt wieder springen, USA 2020
HR Doku
Was passiert mit dem Müll? REPORTAGE
Fast sechs Millionen Tonnen Müll fallen Jahr für Jahr in Hessen an. Die Hälfte stammt aus Haushalten und Kleinbetrieben, landet also bei den Müllabfuhren. Das bedeutet, dass jeder Mensch in Hessen jährlich fast 500 Kilogramm wegwirft. Das hr-fernsehen ist dem Müll auf der Spur. Wo wird besonders viel, wo wenig weggeworfen? Was passiert mit Hausmüll, Biomüll, Altpapier und Plastikmüll? Sind verschmierter Verpackungsmüll und immer mehr Modeklamotten aus Kunstfasern ein Problem? Wo wird wie aufbereitet und verbrannt? Was kostet das? Im Kreis Darmstadt- Dieburg wurde über Jahre ein abgestimmtes System der Mülltrennung aufgebaut. Dort ist es gelungen, die Restmüllmenge zu verringern. Jede einzelne Tonne wird registriert und wer wenig wegwirft und gut sortiert, spart Geld. Reporter Rütger Haarhaus hat Mengen und Preise recherchiert, besuchte Müllentsorger, Müllsortierer und Müllmanager. Sein Film zeigt den technischen Aufwand, der in Müllverbrennungs- und Kompostieranlagen getrieben wird und folgt Joghurtbechern aus dem Main-Taunus-Kreis in Europas größte Sortieranlage für Verpackungsmüll in Gernsheim.
Altpapier - richtig trennen statt Rohstoffverschwendung DOKUMENTATION
WDR Doku
Menschen hautnah GESELLSCHAFT UND SOZIALES
Pauline ist gerade vier Jahre alt geworden, als die Ärzte bei ihr einen unheilbaren Hirntumor feststellen, ein sogenanntes DIPG. Sie hat nur noch kurze Zeit zu leben. Ihre Eltern, Julia und Simon, entschließen sich sehr schnell, keine Therapie in Anspruch zu nehmen. Denn jede Bestrahlung würde für Pauline enorme Strapazen bedeuten und das wollen die Eltern Pauline nicht zumuten. Es ist eine ungewöhnliche Entscheidung. Nach der Diagnose legen beide Eltern ihre Jobs auf Eis, um die gemeinsame restliche Zeit mit Pauline und ihrer älteren Schwester Edda ohne Ablenkung erleben zu können. Die vier verbringen intensive Tage und Wochen in ihrem Haus auf dem Land. Sie feiern, tanzen, fahren mit dem Wohnmobil ans Meer. "Wir sind im Wunscherfüllungsmodus, der durch getaktete Alltag hat sich aufgelöst", sagt Julia. Die Serie dokumentiert, wie sehr Paulines Krankheit an der Familie zehrt. Die Autorin spricht mit Ärzten, aber auch mit Kita-Erzieherinnen und mit jenen, die Edda, Paulines Schwester, im Blick haben. Wie geht die Familie mit dem Unerträglichen um? Die Kamera ist an Paulines letztem Lebenstag bei einem Ausflug in den Zoo dabei und im ersten Urlaub zu dritt, kurz nach Paulines Tod. Die Autorin erzählt, wie Julia und Simon versuchen, einen Wiedereinstieg in den Alltag zu bekommen, wo sie Hilfe bekommen und woher sie die Kraft nehmen. Sie wollen sich der Trauer nicht ergeben, vielmehr ihr etwas entgegensetzen: Mut und Zuversicht. Auch beim Trauerprozess setzen sie sich über Konventionen hinweg und gestalten selbst ein ungewöhnliches Grabmal für Pauline. Wenn sie sich an Pauline erinnern, dann fließen Tränen. Aber oft wird die Musik auch laut aufgedreht - und in Erinnerung an sie getanzt. Die dreiteilige Doku-Serie "Pauline, der Tod und das Leben" von Heike Schieder begleitet die Familie fast ein Jahr lang. Anfangs, kurz nach der Diagnose, kann Pauline noch rennen, sprechen und singen. Kurz vor ihrem Tod muss sie im Rollstuhl sitzen und redet kaum noch. Die Filme erzählen, wie die Familie mit ihrer Krankheit und ihrem Sterben umgeht und wie alle drei versuchen, tatsächlich wieder schöne, wenn nicht sogar glückliche Momente zuzulassen in ihrem Leben ohne Pauline.
Menschen hautnah GESELLSCHAFT UND SOZIALES
MDR Doku
Unterwegs im Camperbus MENSCHEN Auf der Reise zu sich selbst
"Ich weiß nicht, was ich will. Ich weiß nicht, wer ich bin. Ich habe mir nie die Zeit dafür genommen, das herauszufinden." Mit diesen Worten beschreibt Kerstin Thiel eine Sinnkrise, die sie vor drei Jahren erlebte. Ihr Mann verliebt sich in eine andere Frau. Alles, was ihr bisher als sicher schien, bricht zusammen. Die 47-Jährige sieht aber auch eine Chance, ihr bisheriges Leben zu prüfen: Was von dem, das sie umgibt, macht sie wirklich glücklich? Nicht viel, findet sie und trifft eine große Entscheidung. Sie kündigt ihren Job, überlässt dem Ex-Mann das Haus und kauft ein Wohnmobil. Sie möchte keine Verpflichtungen mehr, sondern Zeit. Eine Zeit, sich selbst besser kennenzulernen und herauszufinden, wie sie leben möchte. Seit zwei Jahren wohnt sie nun in ihrem Van, reist durch Europa und entdeckt dabei eine neue Liebe: das Schreiben. Auch Diana Knigge und Phillip-Alexander Schubert wählen ein Leben in Bewegung. Seit fünf Jahren wohnt das Paar auf 12 qm, ihrer "Heimat auf Rädern", wie sie es nennen. Sie suchen ein Leben, das zu ihnen passt und keines, in das sie passen müssen. Und sie sind erfinderisch. Die beiden kriechen über Strände, sammeln Plastik und gestalten daraus kleine Kunstwerke, die sie tauschen oder verkaufen. Reich macht es sie nicht, aber glücklich. Ihrem früheren Leben im Wohlstand - eigenes Café in Düsseldorf, schickes Auto und große Wohnung - trauern sie keine Sekunde hinterher. "Das große Glück mag kleine Dinge" steht auf ihrem Camperbus und beide leben danach.
Ein Stern auf der Sonnenallee - Leander Haußmann KUNST UND KULTUR
SWR Doku
Deutschland bei Nacht - Im Zauber der Dunkelheit DOKUMENTATION
Die Nacht ist unglaublich vielfältig - von sternenklaren Himmeln auf der Schwäbischen Alb, dem Dunkel der Wälder, dem Glitzern des Wattenmeers und den Lichtglocken über nie schlafenden Metropolen, die Nacht ist lebendig, von vermeintlicher Ruhe oder Stillstand kaum eine Spur. Die Reportage von Autor Ole Gurr ist eine Reise durch Deutschland bei Dunkelheit. Für Forschende und Flanierende, für Neugierige und Entdeckende gibt es eine Fülle von Überraschungen.
Das Impfdrama DOKUMENTATION Deutschlands Weg aus der Pandemie
Sat1Gold Doku
Derrick Campana - Zauberhände für kaputte Pfoten DOKUMENTATION Ferdie lernt wieder springen, USA 2020
Ziegenbock Ferdie hat sich bei einer Kletteraktion unheilbar am Fuß verletzt. Derrick Campana rückt nun an, um dem Tier eine Prothese anzufertigen, damit es wieder springen und laufen kann. Außerdem muss sich der Experte um Hündin Kali kümmern: Sie wurde mit einem deformierten Vorderbein geboren und benötigt nun ebenfalls einen Beinersatz.
Spiel, Spaß, Sitz! - Die Welpenschule TIERE Früh übt sich, GB 2019
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN