Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ServusTV Doku
Heimatleuchten LAND UND LEUTE So schmeckt das Salzburger Land, A 2020
Im Salzburger Land wird authentisch, regional und voller Leidenschaft gekocht. Zwischen Seen und Gebirgslandschaften gedeihen beste Zutaten und die Verbundenheit von Mensch und Natur ist in jedem Bissen zu schmecken.
Österreichs wunderbare Jahre ZEITGESCHICHTE Unsere 2000er, A 2021
RTLCrime Doku
Clown und Candyman - Tödlicher Teeniehorror RECHT UND KRIMINALITÄT Das Böse hinter dem Lächeln, CDN 2020
Im Todestrakt behauptet John Wayne Gacy, dass andere für die toten Jungen, die in seinem Keller gefunden wurden, verantwortlich sind. Sie stünden in Verbindung zu John David Normans Pädophilen-Netzwerk. Namenhafte und einflussreiche Mitglieder, die nie für ihre Taten belangt wurden. Derweil lassen die bis heute andauernden Ermittlungen hoffen, dass weitere Opfer von Gacy und Corll endlich identifiziert werden können.
Tatortreiniger: Der blutigste Job der Welt RECHT UND KRIMINALITÄT Episode 3 (Folge: 3), GB 2009
RTLLiving Doku
Architektur-Highlights - Die schönsten Häuser der Welt ARCHITEKTUR Wohnen auf Abwegen, GB 2019
Überall auf der Welt gibt es atemberaubende Architektur zu bestaunen, seien es Denkmäler, Brücken oder auch Wohnhäuser. Die Dokumentation stellt äußerst interessante Domizile in Großbritannien, Schweden und in den USA vor: eine Villa, die in malerischer Natur auf einer Klippe errichtet wurde, eine gemütliche Hütte am Ufer eines Flusses sowie ein Haus, das die heimische Tierwelt optisch widerspiegelt.
Grand Designs: Der Weg zum Traumhaus ARCHITEKTUR Ein "schwebendes" Haus aus Glas und Stahl (Folge: 2), GB 2018
DMAX Doku
Fluss-Monster TIERE Unsichtbare Killer (Folge: 7), GB 2016
Auf seinen Expeditionen rund um den Globus ist Jeremy Wade in den entlegensten Winkeln der Erde erheblichen Gefahren ausgesetzt. Und nicht immer haben die Angreifer, die ihm dort auflauern, Flossen und scharfe Zähne. Im Gegenteil, manche Aggressoren sind für den Menschen völlig unsichtbar. Winzige, krankheitserregende Einzeller, Würmer im Darm und fleischfressende Parasiten, die sich von lebenswichtigen Organen ernähren: In diesem Special der Serie ist der britische Extrem-Angler heimtückischen Monstern auf der Spur, die man oft erst unter dem Mikroskop erkennt.
Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis DOKU-SOAP Das Bahama-Drama (Folge: 11), USA 2020
ZDFinfo Doku
Hitlers Hofstaat ZEITGESCHICHTE Der Gipfel der Macht, D 2020
Hitlers innerer Kreis war sein privater Rückzugsraum. Wer dazugehören wollte, musste sich als bedingungslos loyal erweisen. Wer die Gunst des Diktators verlor, wurde aus dem Weg geräumt. Hitlers Geliebte Eva Braun und sein Sekretär Martin Bormann kontrollierten den Zugang zum "Führer". Zur Gesellschaft auf dem Obersalzberg stießen neue Mitglieder, die im Regime aufstiegen. Jahrzehntelang hat sich unter Historikern die These gehalten, Adolf Hitler habe kein Privatleben gehabt, sei im Grunde ein anormales, sozial gestörtes Wesen gewesen. Die Historikerin Heike Görtemaker hat in einer bahnbrechenden Studie belegt, dass Hitler schon früh über eine Vielzahl von Beziehungen und Freundschaften verfügte. Nach und nach bildete sich um ihn eine Gruppe von Menschen, die seinen Aufstieg zum "Führer" ermöglichten. Gleichgesinnte Unterstützer wie Rudolf Heß, Ernst Röhm und die Wagner-Familie versorgten ihn mit Geld und Kontakten. Für seine Mäzene, für Gönner und enge Vertraute war er eine Projektionsfläche für deren politische Vorstellungen.
Countdown zum Zweiten Weltkrieg GESCHICHTE Täuschung - September bis Dezember 1937, D 2018
PHOENIX Doku
Tiermythen TIERE Im Auge des Löwen, D 2016
Jahrtausende lang haben die San, die Buschmänner Namibias, als Jäger und Sammler gelebt. Im Einklang mit einer atemberaubenden, aber oft lebensfeindlichen Natur. Viele ihrer alten Mythen und Legenden haben bis heute überlebt: Sie erzählen von einer Urzeit, in der die Seelen von Mensch und Tier noch nicht getrennt waren. Löwen haben schon immer eine wichtige Rolle in den traditionellen Geschichten gespielt. Doch seit viele San in Dörfern leben und Vieh besitzen, nehmen die Konflikte mit den gefährlichen Raubkatzen zu.
Tiermythen TIERE Die Kinder des rosa Delfins, D 2016
WELT Doku
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (2.25) DOKUMENTATION, GB 2015
2010 hat der Skate-Profi Taig Khris den Weltrekord für den höchsten Sprung auf Inlineskates aufgestellt. Dafür ist er aus einer Höhe von 40 Metern vom Eiffelturm gesprungen. Wie er das lebend überstanden hat? Mit dem richtigen physikalischen Know-how über Reibung und Geschwindigkeit! "Science of Stupid" lehrt uns, wie man die Reibung mithilfe von Rollen minimiert, was das Dritte Newtonsche Gesetz besagt und weshalb man beim Turnen am Pferd besser seine Drehpunkte stabilisieren sollte.
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (2.26) WISSENSCHAFT, GB 2015
WELT Doku
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (2.26) WISSENSCHAFT, GB 2015
Grazile Luftsprünge und schwungvolle Drehungen machen Eiskunstlauf zu einem atemberaubenden Anblick für die Zuschauer. Doch hinter den komplexen Bewegungselementen verbirgt sich einfache Physik. Wie gelingt ein Rotationssprung auf dem Eis? Balance müssen auch Minibike-Fahrer beweisen, wenn sie beim "Wheelie" nur auf dem Hinterrad fahren. Wieso bei beiden Sportarten der Schwerpunkt entscheidend ist und was Breakdance mit kinetischer Energie zu tun hat, erklärt "Science of Stupid".
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (2.27) WISSENSCHAFT, GB 2015
NTV Doku
Giganten der Geschichte - Die Pyramiden von Caral ARCHÄOLOGIE Lost Pyramids of Peru, GB 2018
Die Pyramiden von Caral lagen 5000 Jahre lang unter Perus Wüstensand begraben. Die Entdeckung offenbart neue Einblicke in die Geschichte der amerikanischen Zivilisation. Dort lebte eine Gesellschaft, die Handel trieb und über Erfahrungen in Technik und Architektur verfügte. Außerdem trotzte die Stadt Erdbeben, Überschwemmungen und Dürren. Wie haben die Menschen unter diesen Bedingungen überlebt? Und waren sie die erste Zivilisation Amerikas?
Nachrichten NACHRICHTEN
SWR Doku
Expedition in die Heimat LAND UND LEUTE Tour durchs Lautertal
Mit einer maximalen Reisegeschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde geht es durch das idyllische Lautertal auf der Schwäbischen Alb. SWR Moderator Ramon Babazadeh ist auf einem Mofa aus den 1980er Jahren unterwegs. Er erkundet die traumhafte Landschaft des Biosphärengebiets und trifft faszinierende Menschen. Seine erste Station ist das legendäre Gestüt Marbach. Hinter den Kulissen bekommt er Einblicke in die Fohlenaufzucht und ist beim Training dabei. Nach einem Besuch in der Schokoladen- und Seifenmanufaktur im Lagerhaus an der Lauter erfährt er, wie das Albsommer-Eis hergestellt wird und stellt sich einer Eistorten-Challenge. Auch die Wimsener Höhle steht auf seinem Tour-Programm. Sie ist die einzige Höhle Deutschlands, die man auf einem Boot befahren kann. Ein echtes Abenteuer. Auf den Spuren des Flugmaschinen-Erfinders Gustav Mesmer, dem "Ikarus vom Lautertal", probiert Ramon Babazadeh eines der verrückten Flugfahrräder selbst aus und hebt vielleicht sogar damit ab. Nach einem Schlaftest im gemütlichen Zirkuswagen auf dem Hofgut Hopfenburg, wo auch Übernachtungen im Schäferwagen oder einer Jurte angeboten werden, gibt es noch ein Bier-Tasting mit einem Bierbrauer und -sommelier, der zeigt, dass Gerstensaft nicht gleich Gerstensaft ist.
Handwerkskunst! DOKUMENTATION Wie man ein Fahrrad baut
NDR Doku
die nordstory LAND UND LEUTE Das dritte Leben der PEKING - Der Großsegler in der Werft
Im Mittelpunkt der Sendung stehen Geschichten aus Deutschlands Norden - über interessante Menschen, idyllische Landschaften und beeindruckende Tierwelten.
Treckerfahrer dürfen das! REALITY-SOAP Rübenriesen, Zukunftsschlepper und der lauteste Traktor
WDR Doku
Die Emscher - Das blaue Wunder LAND UND LEUTE
Noch vor wenigen Jahren wäre das im Revier ein Ding der Unmöglichkeit gewesen: Eine Gemeinde schmückt sich mit dem Namen der Emscher - freiwillig! Denn noch vor wenigen Jahren war alles rund um die Emscher verrucht, verboten, verpestet - und der Fluss selbst eine Kloake, gespeist aus den Abwässern des Ruhrgebiets. Etwas muss also geschehen sein mit der "Köttelbecke", wenn sich Holzwickede - im Kreis Unna - seit 2018 stolz "Emscherquellgemeinde" nennt - und auch gleich die Ortsschilder austauscht. Das Ruhrgebiet verändert sich seit dem Wegfall des Steinkohlebergbaus. Und die Emscher ist dabei eines der auffälligsten Zeichen. Eine Verwandlung vom offenen Abwasserkanal zum sauberen und renaturierten Fluss: mit Auenlandschaften und neuem Leben für Tiere und Pflanzen. Weil das Ruhrgebiet seit dem Ende des Kohleabbaus nicht mehr weiter absackt, kann das Abwasser zwischen Holzwickede und dem Rhein jetzt unterirdisch durch ein riesiges Kanalsystem abfließen - statt oberirdisch als stinkende Kloake. Doch dieses Vorhaben umzusetzen, war und ist ein Mammutprojekt. Drei Meter hohe Tunnel wurden wie beim U-Bahn-Bau in bis zu 40 Metern Tiefe durchs Ruhrgebiet getrieben. Drei riesige Pumpwerke gleichen dabei das fehlende Gefälle auf der Strecke aus. Zwei moderne Kläranlagen wurden gebaut, und Millionen Kubikmeter Erde bewegt. Und zu guter Letzt wird der gesamte Mündungsbereich der Emscher in den Rhein neu gestaltet und dabei mal kurzerhand um Hunderte Meter nach Norden verlegt. Jetzt steht das Generationenprojekt nach 30 Jahren kurz vor der Vollendung: Gut 400 Kilometer Abwasserkanäle hat die Emschergenossenschaft bauen lassen. Das gesamte Abwassersystem Emscher mitsamt aller Zuflüsse wurde peu à peu unter die Erde gepackt - unsichtbar und geruchsneutral. Oben fließt jetzt nicht mehr Schmutz- sondern Quell- und Regenwasser; wo es sich umsetzen ließ, sogar durch renaturierte alte Betten statt durch die schnurgeraden "Beton-Korsette", deren V-Profil jahrzehntelang das Bild der Emscher prägten. Die alte "Köttelbecke" ist zum Naherholungsgebiet geworden - mit Rad- und Spazierwegen. Und sogar ein "Emscherkunstweg" führt am Fluss entlang. Die ehemals "schwatte Emscher" hat ganz offensichtlich ein blaues Wunder erlebt. Und Fachleute aus der ganzen Welt pilgern ins Ruhrgebiet, um sich zeigen zu lassen, wie ihre Kollegen das hinbekommen haben. Was es heißt, an der Emscher zu leben und zu arbeiten und dabei die Veränderungen unmittelbar mitzuerleben, erzählt der WDR-Film "Die Emscher - Das blaue Wunder" von Clemens Gersch und Michael Wieseler. Sie sind im "tiefsten Haus von Herne" zu Gast, das durch jahrzehntelange Bergsenkungen inzwischen deutlich unter dem Niveau der Emscher steht. Sie begleiten den Fotografen Henning Maier-Jantzen bei seinen Einsätzen; er hält seit vielen Jahren mit der Kamera fest, wie sich der Fluss verändert hat. Sie folgen Fahrradtouristen aus dem Ruhrgebiet zum Bernepark, einem ehemaligen Klärwerk, und übernachten dort in einem Hotel aus Abwasserröhren. Eine Deichwartin erzählt von ihrem Arbeitstag am Fluss, und auch Tina Krachten, die Winzerin des ersten Emscher-Rotweins, wird vorgestellt. Weinbau an der Emscher? Auch von diesem "Wunder" erzählt der Film.
Das kann ich auch! UNTERHALTUNG (Folge: 2)
HR Doku
Sommer an der Schlei DOKUMENTATION Kleines Paradies in Schleswig-Holstein
Von Schleswig bis nach Schleimünde sind es Luftlinie 42 Kilometer. So weit landeinwärts reicht die Schlei, ein Meeresarm der Ostsee. Eben noch schmal und dann wieder mehrere Kilometer breit, kein richtiger Fluss, aber im strengen Sinn auch kein richtiger Fjord, schlängelt sie sich durch malerische Landschaften, mal hügelig und dann wieder geprägt von Wiesen und Getreidefeldern. Rund 150 Kilometer Uferlinie kommen durch die ganzen Windungen zustande. Für einen Sommerurlaub an der Schlei bedeutet das viel Platz für Entspannung und Erholung am, im und auf dem Wasser. Radfahrer finden hier ruhige Wege, Bummler und Flaneure können in der Wikingerstadt Schleswig die Spuren der Geschichte verfolgen, im romantischen Kappeln maritimes Flair schnuppern oder Arnis besuchen, Deutschlands kleinste Stadt mit nur rund 300 Einwohnern. Für Segler ist die Schlei ein kleines Paradies mit zahlreichen Häfen und bunten Dörfern entlang der Passage. Die Buchten und Badestellen der Schlei lassen sich aber auch gut mit dem Kanu erkunden oder beim Stand-Up-Paddling. Christine Seemann hat die Region weit oben in Deutschlands Norden besucht und Tipps für ebenso abwechslungsreiche wie entschleunigte Ferien gesammelt - und dabei auch erfahren, was man hier unter "Schietwetter" versteht.
Föhr und Amrum - Kleine Paradiese im nordfriesischen Wattenmeer LANDSCHAFTSBILD
rbb Doku
Die spektakulärsten Wetterphänomene in Brandenburg NATUR UND UMWELT
Mit mehr als 250 Kilometern pro Stunde rast am Pfingstmontag 2010 ein Tornado durch die kleine Stadt Mühlberg im Süden Brandenburgs. Dächer werden abgedeckt, Bäume knicken um wie Streichhölzer, es herrscht Ausnahmezustand. Die Meteorologen Dr. Katja Horneffer und Donald Bäcker blicken auf die spektakulärsten Wetterereignisse der vergangenen Jahrzehnte in Brandenburg.
rbb24 NACHRICHTEN

Fr 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
RTLCrime Doku
Tatortreiniger: Der blutigste Job der Welt RECHT UND KRIMINALITÄT Episode 3 (Folge: 3), GB 2009
Ein unter einem Haus verborgener Toter entzieht sich hartnäckig dem Zugriff der Tatortreiniger. Joe und Nate haben ein mit verrottendem Müll vollgestopftes Haus auf Vordermann zu bringen. Auch Neal ist angesichts einer zu Tode geschlagenen Frau wahrlich nicht zu beneiden.
Fürchte Deinen Nächsten! DOKUMENTATION Mein Vater, der Dieb (Folge: 5), CDN 2011
RTLLiving Doku
Grand Designs: Der Weg zum Traumhaus ARCHITEKTUR Ein "schwebendes" Haus aus Glas und Stahl (Folge: 2), GB 2018
Harry und Briony Anscombe möchten ihr Leben radikal ändern und mit ihren Kindern aus London nach Cornwall ziehen. Dort soll bald ihr großzügiges Haus aus Glas und Stahl errichtet werden, von dem Harry seit Jahren träumt. Doch als die Baukosten für dieses ehrgeizige Projekt explodieren und eine persönliche Tragödie die Familie erschüttert, wird Harrys Traum bedroht.
Grand Designs - Das neue Wohnviertel ARCHITEKTUR Eine Freundschaft auf zwei Baustellen (Folge: 1), GB 2019
ZDFinfo Doku
Countdown zum Zweiten Weltkrieg GESCHICHTE Täuschung - September bis Dezember 1937, D 2018
1. September 1937 - noch 730 Tage bis zum Beginn des Zweiten Weltkrieges. Adolf Hitler ist seit über viereinhalb Jahren an der Macht. Es gibt kaum Widerstand gegen seine Herrschaft. Mit diktatorischen Mitteln und Terror hat Hitler sich Deutschland unterworfen. In jenen Tagen reist der amerikanische Filmemacher Julien Bryan durch Nazideutschland. Auch wenn er nicht drehen kann, was er möchte, gelingen ihm dennoch einzigartige Einblicke. Immer wieder machen vor allem Politiker aus Großbritannien ihre Aufwartung bei dem Diktator, um ihn von einer gesamteuropäischen Friedenspolitik zu überzeugen. Das "Dritte Reich" präsentiert in diesem Sommer 1937 seine wiedergewonnene Stärke nicht nur vor heimischer Kulisse. Auf der großen Weltausstellung in Paris haben die Deutschen für ihren riesigen Pavillon von Hitlers Lieblingsarchitekten Albert Speer einen Platz direkt am Eiffelturm bekommen. Gleich gegenüber hat die Sowjetunion ihre Ausstellungshalle gebaut. In Sachen Monumentalität steht die sozialistische Diktatur der deutschen in nichts nach.
Countdown zum Zweiten Weltkrieg GESCHICHTE Erpressung - Januar bis April 1938, D 2018
PHOENIX Doku
Tiermythen TIERE Die Kinder des rosa Delfins, D 2016
Die Amazonasindianer glauben fest an die uralten Mythen und Märchen, die sich um den Boto, den rosa Flussdelfin, ranken. Und nur wenn die Sagen, Mythen und Märchen überleben, hat auch der Bote der Wassergöttin, der Boto, eine Chance zu überleben. Der Legende nach verwandelt sich ein ertrunkener Mensch in einen Flussdelfin.
Tiermythen TIERE Jäger des Lichts, D 2016
WELT Doku
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (2.27) WISSENSCHAFT, GB 2015
Mit den richtigen Dance-Moves kann man eine Party-Gesellschaft in Begeisterung versetzen. Allerdings sollte man dafür Gesetzmäßigkeiten wie den Drehimpuls kennen. Dumm gelaufen nämlich, wenn eine missglückte Tanzeinlage für immer in den Familienalben und auf Erinnerungsvideos festgehalten ist. "Science of Stupid" erklärt die Unglücke von Möchtegern-Stuntleuten anhand physikalischer Prinzipien wie der Rotation beim Tanz, Reibung beim Eislaufen oder Schwerkraft beim Fallrückzieher.
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (2.28) DOKUMENTATION, GB 2015
SWR Doku
Handwerkskunst! DOKUMENTATION Wie man ein Fahrrad baut
Das Fahrrad als Lifestyle-Produkt, Statussymbol und Accessoire: Die Suche nach dem Besonderen, Einzigartigen lässt kleine Radmanufakturen im Lande aufblühen. Rahmenbau gilt als die Königsdisziplin. Doch nur wenige nehmen die Herausforderung an. Er ist so einer. Im badischen Pforzheim baut Alexander Clauss Räder aus Stahl. Jedes ist ein handgemachtes Unikat. Der Schwarzwälder hat sich spezialisiert auf Lastenräder. Seine Idee heißt: "Compact Cargo-Bike". Die effektive Länge ist im Grunde identisch mit der eines normalen Fahrrads. Trotzdem kann man mit dem kompakten Lastenrad locker Kinder und Einkäufe mitnehmen. Das Terrain dieses Bikes ist die Stadt. Klimafreundlich, geräuscharm, immer an der frischen Luft und dank seines Fahrverhaltens und Elektromotors auch nicht mühsam.
SWR Aktuell NACHRICHTEN
HR Doku
Föhr und Amrum - Kleine Paradiese im nordfriesischen Wattenmeer LANDSCHAFTSBILD
Nationalpark Wattenmeer - wer hier herkommt, den erwarten gigantische Weiten, eine Artenvielfalt, die ihresgleichen sucht, und Erholung auf die friesische Art. Anne Brüning und Mathias Münch haben sich hier zwei ganz besondere Urlaubsinseln ausgesucht: Föhr und Amrum, die beiden Nachbarinseln im hohen Norden. Gemütlich im kuscheligen Sandstrand liegen, zwischen Reetdach und Klinker einen kleinen Altstadtbummel machen und lecker einkehren bei frischem Nordseefisch - so stellen sich die beiden eine perfekte Reise vor. Dabei machen sie unterschiedliche Entdeckungen im Wattenmeer, Mathias Münch auf Föhr und Anne Brüning auf Amrum. Sie besuchen so zauberhafte friesische Dörfer wie Nieblum und Nebel, berichten über lokale Besonderheiten wie den Föhrer Manhattan-Cocktail und testen die angebotenen Touristenprogramme wie die Abendführung im Amrumer Leuchtturm. Natürlich wird auch Wassersport betrieben, es wird gesegelt und nach den besten Stränden geschaut. Zur Stärkung gibt's anschließend Leckeres aus der friesischen Küche. Ausklingen lassen Anne Brüning und Mathias Münch ihre Reise dann bei Föhrer Wein.
hessenschau REGIONALMAGAZIN
NTV Doku
Giganten der Geschichte - Der Untergang Pompejis ARCHÄOLOGIE Pompeii´s Volcano Apocalypse, GB 2018
Die römische Stadt Pompeji wurde durch den Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr. unter Asche und Lava begraben. Ein Drittel der Stadt ist seit der Entdeckung unberührt geblieben. Jetzt wagen sich Archäologen in die geheimnisumwobenen Bereiche der einst so prunkvollen Metropole. Können sie in den Trümmern Antworten finden? Wer hat die Stadt gegründet, und warum wurde sie in der Nähe des aktivsten Vulkans des europäischen Festlandes gebaut?
Nachrichten NACHRICHTEN
ServusTV Doku
Österreichs wunderbare Jahre ZEITGESCHICHTE Unsere 2000er, A 2021
Ein neues Jahrtausend mit großen Hoffnungen, Freude und Erwartungen. Frieden. Doch dann der 11. September 2001. Der Anschlag auf das World Trade Center - ein Angriff auf die freie Welt. Mit Merkel und Obama betreten neue Akteure die Weltbühne. Unser Schilling wird zum Euro, doch die neue Währung sind Klicks. Die Welt wird smart, unsere Freundschaften digital. Christopher Waltz kommt in Hollywood an, in Österreich polarisieren Schüssel und Haider und in Salzburg kämpft man für privates Fernsehen.
Österreichische Kabarett-Legenden KABARETTSHOW Lukas Resetarits, A 2016
WELT Doku
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (2.28) DOKUMENTATION, GB 2015
Tschaikowskis "Schwanensee" gehört zum Standardrepertoire jedes Ballettensembles. Für eine Primaballerina sind die zahlreichen Pirouetten der komplizierten Choreo kein Problem. Alles andere als grazil werden die Drehungen hingegen, wenn sich die Tänzer nicht mit den Gesetzen von Schwerpunkt und Kreiselwirkung auskennen! "Science of Stupid" erklärt die Rotationsachse beim Tanzen und deckt auf, dass das Glück der Erde nur mit genügend Anlauf auch wirklich auf dem Rücken der Pferde ruht.
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (2.29) WISSENSCHAFT, GB 2015
ZDFinfo Doku
Countdown zum Zweiten Weltkrieg GESCHICHTE Erpressung - Januar bis April 1938, D 2018
Am 4. Februar 1938 gibt Hitler bekannt, dass nicht nur Kriegsminister Werner von Blomberg aus seinem Amt ausgeschieden ist, sondern auch der Oberbefehlshaber des Heeres, Werner von Fritsch. Der Diktator selbst übernimmt die Befehlsgewalt über die Wehrmacht und wird sie bis zum Untergang nicht mehr abgeben. Joachim von Ribbentrop wird Außenminister, Hermann Göring zum Feldmarschall und zum Stellvertreter des "Führers" ernannt. So geht der Diktator aus der Krise nicht etwa geschwächt, sondern erheblich gestärkt hervor. Alle Schlüsselpositionen für den Weg in den Krieg sind in den Händen ergebener Parteigänger. Das neue Team verliert keine Zeit und erhöht den Druck auf Österreich. Kanzler Kurt Schuschnigg reist am 12. Februar 1938 auf den Obersalzberg. In Anwesenheit von besonders "martialisch" aussehenden deutschen Generälen droht Hitler mit dem Einmarsch im Nachbarland. Nur mit Rücksicht auf die italienischen Verbündeten lässt er sich auf politische Zugeständnisse ein, die jedoch den Weg zur "Gleichschaltung" ebnen. Wie Hitler setzt auch sein Paladin Hermann Göring gegenüber dem Nachbarn Österreich ohne Skrupel auf das Erpressungspotenzial deutscher Machtpolitik. Nach zwei Tagen des Zögerns erteilt Hitler am 10. März 1938 der Wehrmacht den Marschbefehl und zwingt die Regierung in Wien zum Rücktritt. Am Morgen des 12. März überschreiten deutsche Truppen die Grenze.
Countdown zum Zweiten Weltkrieg GESCHICHTE Verrat - Mai bis September 1938, D 2018
3SAT Doku
Kreta LAND UND LEUTE Insel der Götter
Kreta ist geprägt von einer atemberaubenden Natur mit hohen Bergen, wilden Schluchten und langen Stränden. Jahrtausendealte Tempelanlagen zeugen vom kulturellen Reichtum der Insel. Dieser Film nimmt Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Reise zu den Besonderheiten Kretas - und zu ihren Bewohnern. Am Beispiel einer ganz besonderen Familie gelingen Einblicke in das Leben der Einheimischen, die ansonsten meist verborgen bleiben. In der Nähe von Kretas Hauptstadt Heraklion lebt Familie Pitsikaki: Vater Konstantinos ist griechisch-orthodoxer Priester, Mutter Eva Dirigentin - und neben den zwei Söhnen ist es vor allem Tochter Eleanna, die eine besondere Liebe zu ihrer Insel entwickelt hat. Sie studiert in Mannheim Musik, aber ihr Heimweh nach Kreta macht ihr umso mehr bewusst, warum sie dieses Paradies im Mittelmeer so liebt. Die Kamera ist bei einem ihrer Familienbesuche in der Heimat dabei, und so ist es möglich, mit ihr einen Einblick in wahres kretisches Leben zu gewinnen. Am Wochenende besucht sie Bruder Grigoris im Dorf Krousonas, in den Bergen hinter Heraklion. Spontan werden dann gern Instrumente ausgepackt und mit Freunden getanzt - für Außenstehende mit einer wichtigen Erkenntnis: Den "Sirtaki" gibt es eigentlich gar nicht, der wurde nur für den Spielfilm "Alexis Sorbas", der auf Kreta einst gedreht wurde, erfunden. Sie tanzen am liebsten den viel komplizierteren und rasend schnellen Maleviziotis, er gehört zu jeder Feier hier. Und bei den Pitsikakis, wie überhaupt auf Kreta, hat zudem gutes Essen einen hohen Stellenwert: Frittierte Teigtaschen, kleine selbst gesammelte Schnecken und Olivenöl, von eigenen Bäumen, stehen bei dieser Familie wie bei vielen Kretern auf der Speisekarte. Mutter Eva weiht die Zuschauer ein wenig in ihre Geheimnisse ein. Neben diesem Familienbesuch gibt dieser Film aber auch Einblicke in außergewöhnliche Schönheiten der Insel: Den Traumstrand Preveli, an dem man sich fast wie in der Karibik fühlt, denn ein richtiger Wald aus Palmen grenzt an ihn. Dann Rethymno mit seinem malerischen Hafen: Die drittgrößte Stadt Kretas ist ein Magnet, gerade auch für viele Deutsche. Vor Corona-Zeiten gehörte Kreta zu ihren Lieblingszielen im Ausland. Die Pandemie war übrigens während der Dreharbeiten im Sommer 2020 auf der Insel kaum ein Thema, denn die Infektionsrate war zu diesem Zeitpunkt sehr gering. Nicht fehlen darf bei einem Blick auf Kreta die historische Bedeutung dieser Insel: In der griechischen Mythologie liebte Zeus hier einst Prinzessin Europa, entstand mit den Minoern die erste europäische Hochkultur und in der antiken Stadt Gortyn eine der ältesten Gesetzestexte des Kontinents. Sie waren ihrer Zeit weit voraus: In Stein gemeißelt existierten rund 500 vor Christus bereits die ersten Rechte für Frauen und Familie. Die kretische Archäologin Antonia Pateraki ist in der Lage, diese Schrift zu lesen, und öffnet der Kamera die Pforten hinter die Absperrungen mit einem einzigartig nahen Blick auf dieses außergewöhnliche Fundstück. Wie fast überall ist allerdings auch dieses Paradies bedroht durch die Auswüchse des Tourismus und der Industrie. Gefährdet sind hier gerade auch die großen Wasserschildkröten: ihre Nester an den Stränden und die Tiere im Wasser durch Plastikmüll im Mittelmeer oder Verletzungen durch Schiffsschrauben. Im CRETAquarium, einem Unterwasserzoo, werden verstümmelte Tiere behandelt und gepflegt. Die Kamera ist dabei, als eine Wasserschildkröte wieder geheilt in die Freiheit schwimmen kann. Nicht vergessen werden darf, dass die Kreter stolz sind auf ihre Traditionen und ihren Glauben. Gerade bei den Pitsikakis spielt beides eine große Rolle. Die Familie besitzt sogar eine eigene, liebevoll verzierte kleine Kapelle, versteckt in den Bergen. Vater Konstantinos hat sie als Dank an einen Heiligen gebaut und gestattet, dass die Kamera einen Blick in das Heiligtum wirft. Eleanna ist 23, aber auch ihr sind die Traditionen wichtig. An der "Popakademie Baden-Württemberg" in Mannheim studiert sie Weltmusik, aber mit einem traditionell orientalischen Instrument, das auf Kreta bekannt und beliebt ist: Sie spielt das Kanun, eine Art Zither, und zeigt an traumhaften Plätzen, wie sie mit einer Eigenkomposition ihre Heimat musikalisch beschreibt.
ZIB 2 NACHRICHTEN
ARTE Doku
The Kinks, die bösen Jungs des Rock 'n' Rolls MUSIKERPORTRÄT, F 2020
Im Jahr 1963 bildete sich im Norden Londons eine der bekanntesten britischen Bands ihrer Zeit: The Kinks, gegründet von den Brüdern Ray und Dave Davies. Sie gelten als Wegbereiter mehrerer Musikgenres, die sich weltweit durchsetzten. Und dennoch bleibt ihr breites Repertoire, das vom anfänglichen Garage Rock bis hin zum raffinierten, typisch britischen Pop reicht, größtenteils verkannt. Der Film schildert die wechselvolle Laufbahn der einzigartigen Band.
Martha Cooper - Königin der Street Art KÜNSTLERINNENPORTRÄT, AUS, USA 2019
PHOENIX Doku
Tiermythen TIERE Jäger des Lichts, D 2016
An der Ostküste Grönlands mit ihren 3.000 Kilometern Länge gibt es gerade einmal zwei Siedlungen. Eine davon ist das 500-Seelen-Dorf Ittoqqortoormiit. Zum nächstgelegenen Nachbarort sind es rund 800 Kilometer. Im Winter ist es eiskalt - minus 40 Grad sind ganz normal. Der neunjährige Dani lebt in diesem kleinen Dorf. Gemeinsam mit seinem Vater Age Hammeken und seinem Großonkel Yelmar macht er sich auf die Reise, um Moschusochsen zu jagen. Die beiden gehören zu den letzten Jägern in Grönland, die noch wie früher mit Hundeschlitten unterwegs sind.
Kamtschatka - Im Bann der roten Fische AUSLANDSREPORTAGE, D 2020
RTLCrime Doku
Fürchte Deinen Nächsten! (Wh.) DOKUMENTATION Mein Vater, der Dieb (Folge: 5), CDN 2011
Drei Brüder entdecken, dass ihr Vater ein gesuchter Verbrecher ist: Er hat mehrere bewaffnete Raubüberfälle begangen. Für die drei aufrechten Bürger ist es ein Schock, noch schlimmer wiegt allerdings, dass sie nun ihren eigenen Vater den Behörden übergeben müssen.
Fürchte Deinen Nächsten! DOKUMENTATION Der mordende Biedermann (Folge: 6), CDN 2011
RTLLiving Doku
Grand Designs - Das neue Wohnviertel ARCHITEKTUR Eine Freundschaft auf zwei Baustellen (Folge: 1), GB 2019
Sowohl das Ehepaar Terry und Olwen als auch ihre Nachbarin Lynn haben sich viel vorgenommen: Die drei rüstigen Rentner erfüllen sich in Oxfordshire jetzt ihren Traum, ihr neues Eigenheim möglichst aus eigenen Kräften zu errichten - doch die zwei Baustellen fordern bald ihren Tribut. Kevin McCloud erkennt rasch, dass die Bauvorhaben diese langjährige Freundschaft bedrohen.
Das perfekte Dinner KOCHSHOW Tag 5: Bernhard, Bergisches Land, D 2016
WELT Doku
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (2.29) WISSENSCHAFT, GB 2015
Wenn sich zwölf muskelbepackte Spieler mit hölzernen Kellen verdreschen und Pucks wie Projektile übers Eis fliegen, kann "Science of Stupid" nur auf einem Eishockey-Feld gelandet sein. Welche Mannschaft am Ende als Sieger aus der Arena steigt, hängt ganz entscheidend von physikalischen Größen wie Kraft, Reibung und Geschwindigkeit ab. Allerdings sind die Naturgesetze auch bei anderen Sportarten nicht zu unterschätzen: Wie sieht es mit der Beschleunigung beim Turnen oder beim Hindernislauf aus?
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (2.30) DOKUMENTATION, GB 2015

Fr 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
NTV Doku
Giganten der Geschichte - Geheimnis der Maya-Tempel ARCHÄOLOGIE Lost Payramids of the Maya, GB 2018
Die antike Stadt Tikal in dem mittelamerikanischen Land Guatemala ist eine der außergewöhnlichsten archäologischen Stätten der Welt. Die Dschungelmetropole mit ihren steilen Pyramiden wurde von den Maya erbaut, um die es noch viele Rätsel gibt, und war einst die Heimat von 100.000 Menschen. Wie wurde Tikal zu einer der größten Städte der Welt, und warum verschwand sie? Wurde der Stadt etwa ihr Wachstum zum Verhängnis?
Nachrichten NACHRICHTEN
WELT Doku
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (2.30) DOKUMENTATION, GB 2015
Ihren Ursprung hat die Piñata in China. Heute ist das Zerhauen der mit Süßigkeiten gefüllten Pappmaché-Figuren vor allen Dingen in Mittelamerika und Spanien zu Kindergeburtstagen und an Feiertagen sehr beliebt. Damit sich bei der Party niemand ein blaues Auge einfängt, gibt "Science of Stupid" Nachhilfe in Sachen Schwungkraft und Geschwindigkeit und erklärt, wie man bei Familienfeiern, Querfeldeinrennen und Rasenmähen eine gute Figur macht.
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (3.1) WISSENSCHAFT, GB 2016
ZDFinfo Doku
Countdown zum Zweiten Weltkrieg GESCHICHTE Verrat - Mai bis September 1938, D 2018
Anfang Juli 1938 stellt Hermann Göring die wirtschaftlichen Weichen in Richtung Krieg. Neue Produktionsziele betreffen vor allem die Rüstung. Die Wehrmacht soll alles Nötige bekommen. Die Waffenproduktion läuft auf Hochtouren. Der von Krupp-Ingenieuren entwickelte Panzer IV wird inzwischen in Serie gebaut. Obwohl die Schlagkraft der Wehrmacht ständig wächst, warnen die Militärs den Diktator vor einem Waffengang. Das könnte einen Konflikt mit den europäischen Großmächten auslösen. Hitler ist dennoch zum Krieg entschlossen. Und Hermann Göring unterstützt seine Pläne. Die Luftwaffe sei einsatzbereit, behauptet er wider besseren Wissens. Die Regierung in London reagiert besorgt auf die sich zuspitzende Krise. Premierminister Neville Chamberlain ist überzeugt, dass ein neuer Krieg in Europa auch sein Land ins Unglück stürzen würde. Er ist entschlossen, den Frieden zu retten. Dabei weiß er die Bevölkerung hinter sich. Chamberlains Credo heißt "Appeasement", zu Deutsch "Beschwichtigung". Auch Frankreich rüstet massiv auf. Premier Édouard Daladier versichert den Briten, die französische Armee könne sich gegen die Wehrmacht behaupten. Trotzdem ist die Regierung in London nicht bereit, konkrete Verpflichtungen zu übernehmen. Frankreich steht allein. In diesem Sommer 1938 lässt sich Hitler von seinem Volk bejubeln. Die "Wochenschau" zeigt vor allem seine Anhängerinnen in Ekstase. Immer wieder werden Gruppen sudetendeutscher Frauen ins Reich gebracht, um ihren "Retter" kameragerecht aufzufordern, sie vom Joch aus Prag zu befreien. 30. September 1938: Kurz nach Mitternacht wird das "Münchner Abkommen" unterzeichnet. Zuerst von Hitler, dann von den anderen. Chamberlain betont, das Abkommen habe große Bedeutung für die Weiterentwicklung der Politik. Nachrichtenagenturen haben noch in der Nacht die Sensation aus München gemeldet, und Zeitungen in der ganzen Welt drucken Extrablätter. "Frieden" titelt der "Daily Express" in London, und auch die anderen britischen Zeitungen feiern das Abkommen. Es wird anders kommen.
Countdown zum Zweiten Weltkrieg GESCHICHTE Aggression - Oktober 1938 bis März 1939, D 2018
PHOENIX Doku
Kamtschatka - Im Bann der roten Fische AUSLANDSREPORTAGE, D 2020
Nach Jahren im Pazifik zieht es sie zum Ort ihrer Geburt zurück: Rotlachse wandern zu Tausenden flussaufwärts. Spektakuläre Momente in den Wasserläufen Kamtschatkas. Doch dort lauern zahlreiche Gefahren. Ursprüngliche Natur als Lebensraum: ein Wohlfühlfaktor für den Lachs. So wie das russische Kamtschatka, das Reich der Vulkane, eine der wildesten Regionen überhaupt. Doch die imposante Landschaft trügt: Wilderei und kommerzieller Fischfang gefährden die Bestände.
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
rbb Doku
Erinnerungen an eine Powerfrau PORTRÄT Regine Hildebrandt
Am 26. April wäre Regine Hildebrandt 80 Jahre alt geworden. Das rbb Fernsehen blickt mit unterhaltsamen Talkshow-Auftritten und spannenden Dokumentationen aus den Archiven auf das Leben der beliebten Politikerin zurück.
alfredissimo! ESSEN UND TRINKEN
ORF2 Doku
Das Tschernobyl-Vermächtnis DOKUMENTATION
Vor 35 Jahren, am 26. April 1986, explodiert der Reaktorblock 4 des Atomkraftwerks Tschernobyl. Etwa 50 Menschen sterben an den unmittelbaren Folgen des Supergaus, ganze Landstriche werden verseucht. Über die Grenzen hinweg sorgt der radioaktive Unfall für Angst und Schrecken in vielen Staaten Europas, die Bedrohung ist auch in Wien und den österreichischen Bundesländern spürbar. Die spannende Dokumentation von Tetyana und Alexander Detig gewährt mit brisanten Tonbandaufnahmen einen seltenen Einblick in den innersten Kreis des sowjetischen Krisenmanagements.
The Halcyon DRAMA Loyalitäten (Staffel: 1 Folge: 4)
ARTE Doku
Martha Cooper - Königin der Street Art KÜNSTLERINNENPORTRÄT, AUS, USA 2019
Martha Cooper gilt für die Fans der Street Art als Legende. Die Fotojournalistin war eine der Ersten, die Graffiti auf den New Yorker Subway-Zügen und auf den Häuserwänden als Form des künstlerischen Ausdrucks einer sonst ungehörten Generation wertschätzte. Ihr Fotoband "Subway Art" - mit Henry Chalfant - wird als "Bibel der Street Art" gehandelt. Mit 75 Jahren ist die humorvolle Fotografin immer noch zu Abenteuern bereit. Der Dokumentarfilm "Martha Cooper - Königin der Street Art" erzählt von ihrer Passion, von den Menschen, die sie fotografierte, und wie sie unerwartet zum Star wurde.
Tracks MUSIKMAGAZIN, D 2021
RTLCrime Doku
Fürchte Deinen Nächsten! (Wh.) DOKUMENTATION Der mordende Biedermann (Folge: 6), CDN 2011
Ein Mädchen wird brutal ermordet. Der Killer verhöhnt die Polizei mit gezielten Anrufen. Doch darüber wird er gefasst und es stellt sich heraus, dass hinter der Stimme ein Mann steckt, der ein Doppelleben führte. Auf der einen Seite war er ein treusorgender Ehemann, auf der anderen Seite tötete er junge Frauen.
Clown und Candyman - Tödlicher Teeniehorror RECHT UND KRIMINALITÄT Das Böse hinter dem Lächeln, CDN 2020
WELT Doku
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (3.1) WISSENSCHAFT, GB 2016
Baseball ist in den USA ein echter Volkssport. Unfälle bleiben allerdings in keiner Generation aus, wie tausende Videoclips im World Wide Web beweisen. Glücklicherweise tragen die meisten Pechvögel beim Schlagball einen Helm. Richard Hammond erklärt, was passiert, wenn einer der Bälle mit bis zu 190 Kilometern pro Stunde doch einmal auf Haut oder Knochen trifft. Außerdem erklärt er die Prinzipien der Aerodynamik und des Drehmoments.
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (3.2) WISSENSCHAFT, GB 2016
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN