Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF III Doku
Die Wahrheit über Bio DOKUMENTATION
Wer auf sich und seine Gesundheit etwas hält, kauft Bio. Zumindest möchte uns der Handel das suggerieren. Den Preisaufschlag für Bio rechtfertigen die Märkte mit gesünderer und natürlicherer Nahrung. Fragt man die Konsumentinnen und Konsumenten, gewinnt man den Eindruck, dass unter dem Label Bio viel mehr verstanden wird als es eigentlich gewährleistet. Denn weder sind wir bei Bio vor allen Schadstoffen geschützt, noch garantiert dieses Etikett hochstehende Produktionsmethoden und sinnvolle Transportwege. Der größte Bio-Lieferant ist China, ein Faktum, das an sich schon manche vermeintliche Standards relativiert. Die Wahrheit über Bio - eine Bestandsaufnahme in Österreich für den ORF III Themenmontag.
Bio zwischen Wahn und Sinn DOKUMENTATION
ServusTV Doku
Bergwelten ALPINISMUS Das Brixental - Herz der Kitzbüheler Alpen, A 2019
Das Brixental in den Kitzbüheler Alpen mit seinen sanften Bergen ist ein Land, das im Winter zum Skifahren, Paragleiten und Skitouren gehen und im Sommer zum Mountainbiken, Wandern und Trailrunning einlädt.
Sport und Talk aus dem Hangar-7 TALKSHOW, A 2019
ARD Doku
Wilde Dynastien TIERE Kaiser der Antarktis (Folge: 2)
Eine Kolonie von Kaiserpinguinen versammelt sich in der Atka-Bucht an der antarktischen Küste, nachdem die Tiere drei Monate lang im Meer auf Nahrungssuche waren. Nach der Ankunft der Pinguine friert die Bucht komplett zu. Alle anderen Tiere haben diesen Flecken Erde längst verlassen und sich auf dem Festland in Sicherheit gebracht. Nur die Pinguine können hier - im kältesten und erbarmungslosesten Winter auf Erden - überleben. Um sich und ihre neugeborenen Küken am Leben zu erhalten und die nächste Generation ihrer Dynastie großzuziehen, müssen sie zusammenhalten.
Hart aber fair POLITIK
3SAT Doku
Unter Wölfen, Bären und Geiern - Ein Jahr im Wildpark Mautern TIERE
Bis zu 2000 Menschen pro Tag sorgen im Sommer für Trubel im steirischen Alpentierpark in Mautern. Doch im Winter kehrt Ruhe ein. Bären schlafen in Heu-Nestern, weiße Wölfe spielen im Schnee. Für ihren Film besucht Waltraud Paschinger ein Jahr lang den "Wilden Berg", wo so manches wilde Tier ungewöhnlich zahm ist, denn viele sind Findelkinder und wurden von Hand aufgezogen. Noch blind und gerade einmal handgroß sind auch die drei jungen Füchse, die während der Dreharbeiten vom Tierpark aufgenommen wurden. Ein 24-Stunden-Job für Sonja Gollenz. Sie ist die biologische Leiterin des Wildparks, packt jeden Morgen beim Füttern mit an und ist bei Bedarf Mutterersatz für so manche Neuankömmlinge. Waschbären, Ziegen, Esel - viele der Tiere des Parks waren Sonjas Flaschenkinder. Besonders spannend ist der Tag, an dem der Nachwuchs erstmals zur Füchsin "Foxi", der Hausherrin, ins Gehege kommt. Bereits legendär ist Buzzi, der Gänsegeier. Er betrachtet Menschen als Mitglieder seiner Geierkolonie, hat keine Scheu vor Menschen und besucht gelegentlich das nahe gelegene Schwimmbad oder ein Grillfest. Und Fritzi, der Grauwolf, hielt 2015 für einige Wochen die Presse und die Umgebung des Tierparks in Atem. Damals war Fritzi ausgebüxt und konnte seinen Jägern für kurze Zeit immer wieder geschickt entkommen. Neben den wilden Alpentieren beherbergt der "Kinderbauernhof" alte Haustierrassen wie die gefleckten Turopolje-Schweine, Kaninchen oder Meerschweinchen. Eine "Ziegen-Gang" läuft frei durch das Parkgelände, holt sich Futter und Streicheleinheiten bei den Gästen ab. Die Dokumentation zeigt aber auch die Momente, die den Besuchern gänzlich verborgen sind. Ab Herbst ist der Tierpark gesperrt. Die schneereichen Winter lassen einen Ganzjahresbetrieb nicht zu. Selbst einige Tiere, wie Jaks, Hirschkühe und Hirsche, werden Ende Oktober ins Tal getrieben. Jedes Jahr aufs Neue bedeutet dieser Tag Anspannung für das Tierpfleger-Team. Sind die Gatter geöffnet, legen die mächtigen Hirsche in nur wenigen Sekunden die 300 Höhenmeter über die steile Bergflanke zurück. Mit den ersten Schneefällen wird es ruhig am Berg. Die Tiere sind vorsichtiger, bleiben eher in Deckung, und man muss lange suchen, um einen der weißen Polarwölfe im tief verschneiten Terrain zu entdecken. In der kalten Jahreszeit schalten die Tiere auf Reserve, keine Bewegung zu viel, vor allem bei den Braunbären ist Energiesparen angesagt. Sie liegen zusammengerollt in ihren warmen Heu-Nestern und schlafen fünf Monate, ohne zu fressen und zu trinken. Eine Zeit, in der das Filmteam den sonst so flinken Raubtieren ganz nahe kommen konnte. Mit dem Frühling kehrt wieder Leben in das Gehege ein: Bären rangeln, um ihre Hierarchien neu zu ordnen, Jungtiere kommen zur Welt, und das Training für die Flug-Show beginnt.
NETZ NATUR TIERE Was Dachse heimlich alles treiben
RTL Doku
Tamer Bakiner - Der Wahrheitsjäger DOKUMENTATION 1/1, D 2019
Tamer Bakiner wird in das kriminelle Milieu professioneller Heiratsschwindler, den Romance-Scammern, eintauchen. Seine Recherchen führen ihn u.a. nach Kenia und nach Istanbul, wo er sich mit seinen sehr speziellen Methoden Zugänge in das organisierte Verbrechen verschafft. Und dann macht er sich auf die gefährliche Jagd nach den Männern, die mit gefakter Identität deutsche Frauen charmant umworben und ihnen die große Liebe vorgegaukelt haben...
Extra - Das RTL Magazin INFOMAGAZIN, D 2019
PHOENIX Doku
Die Europa-Saga DOKUMENTATION Woher wir kommen - Wer wir sind, D 2017
Was ist Europa? Wie entstand dieser Kontinent, der - geografisch gesehen - gar keiner ist? Was hält ihn mit seinen vielen Staaten und Völkern zusammen? Gibt es das "typisch Europäische"? Wie hat Europa unser Denken geprägt, die Welt bereichert - und wo in Katastrophen gestürzt? Fragen, die den gebürtigen Australier Christopher Clark bei seiner Reise durch die Kultur und Geschichte Europas beschäftigen. Der renommierte Cambridge-Historiker vermag wie kein anderer einen unterhaltsam-kenntnisreichen Blick auf unseren Erdteil zu werfen - von innen und außen. In seinen Moderationen an den schönsten und symbolträchtigsten Orten Europas bringt er etwas Ordnung in die so verwirrend vielfältige Geschichte des Kontinents.
Die Europa-Saga DOKUMENTATION Woran wir glauben - was wir denken, D 2017
WELT Doku
Kolonien im All - Weltraum-Bergbau SCIENCE-FICTION, 2017
Eines Tages wird die Erde für den Menschen nicht mehr bewohnbar sein. Daher ist es für uns notwendig, einen neuen Lebensraum zu finden. Laut Wissenschaftlern und Experten könnten sogenannte "Weltraumkolonien" die Lösung für unser Problem darstellen. Wo werden diese beheimatet sein? Bietet der Kosmos wichtige Ressourcen, die auf der Erde irgendwann nicht mehr nicht zu finden sein werden? Firmen für Asteroidenbergbau versuchen, der Kolonisation des Alls näherzukommen.
Kolonien im All - Zurück zum Mond SCIENCE-FICTION, 2017
NTV Doku
n-tv Wissen DOKUMENTATION, D 2017
+ Cowboy Hut Produktion + Die schärfste Chilli + Seatrek: Touristen Tour am Meeresgrund + Das ungesündeste Restaurant der Welt + Von der Klinge zum Messer + KITT: Neue Technik bringt Kultauto auf die Straße
Geniale Technik - Das extremste Hotel der Welt TECHNIK
SWR Doku
rundum gesund MAGAZIN Haut (Folge: 6)
Die Haut ist das größte Organ des Körpers. Und sie ist ein Multitalent: Rund zwei Milliarden Hautzellen schützen den Organismus vor Krankheiten und Sonneneinstrahlung, vor Überhitzung und Austrocknung. Und ohne die Millionen Nervenzellen, die in die Haut eingebettet sind, könnte man weder Temperaturen fühlen, noch per Tastsinn die Welt entdecken. Die Haut verrät eine Menge über den Menschen: Man wird rot, wenn man sich schämt, man wird blass, wenn man eine Schreckensnachricht bekommt, man bekommt Gänsehaut, man schwitzt. Haut- und Körperkontakt sind wichtig. Bei Neugeborenen wird so die Basis für die gesunde geistige und körperliche Entwicklung gelegt. Aber auch Erwachsene brauchen Hautkontakt, um Vertrauen und Bindung zu anderen Menschen aufzubauen. Dafür gibt es sogar sogenannte "Kuschelparties". Wie kann man seine Haut schützen? Wie sie pflegen? Worauf muss man achten? Dermatologin und Bestsellerautorin Dr. med. Yael Adler aus Berlin beantwortet Fragen wie diese im Gespräch mit Dennis Wilms. Außerdem erklärt sie anschaulich anhand der virtuellen Patientin Annie, wie die Haut altert und warum man den Alterungsprozess mit Cremes nicht aufhalten kann. Weitere Themen der Sendung u. a.: Brustkrebs beim Mann Rund 70.000 Frauen erkranken deutschlandweit jedes Jahr an Brustkrebs. Doch auch Männer können ihn bekommen. Sehr oft werden sie zu spät behandelt, weil die Krankheit nicht rechtzeitig erkannt wird. Ein regelmäßiges Screening wie bei Frauen gibt es für Männer nicht. Das Bewusstsein, dass Männer ebenfalls an Brustkrebs erkranken können, ist nicht besonders ausgeprägt. Die Selbsthilfevereinigung "Netzwerk Männer mit Brustkrebs" möchte das ändern.
Der Gesundheitscoach RATGEBER Übergewicht - was nun?
WDR Doku
Feuer & Flamme DOKU-REIHE
Mit Feuerwehrmännern im Einsatz
Ausgerechnet REPORTAGEREIHE Camping

Mo 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT Doku
NETZ NATUR TIERE Was Dachse heimlich alles treiben
Der Dachs ist ein gewichtiger Brocken: bis zu 17 Kilogramm schwer und fast einen Meter lang. Und doch ist er wohl das heimlichste Wildtier Europas, denn er wird kaum je gesehen. Sein Leben ist den meisten Menschen weitgehend unbekannt. "NETZ NATUR" ändert das: Die Reportage zeigt ein völlig neues Bild der Dachse, der größten Marderart der Schweiz, und geht auch der bewegten Geschichte dieser Tiere auf den Grund. Von den erstaunlich präzisen Beschreibungen und Zeichnungen alter Chronisten über die Beinahe-Ausrottung der Dachse im Kampf gegen die Tollwut in den frühen 1970er-Jahren, wirft der Film auch einen kritischen Blick auf die Behauptungen, dass Dachse gefährliche Krankheiten übertragen sollen. So entsteht ein erstaunliches Porträt über eine wenig bekannte Tierart. Von Dachsen ist gut bekannt, was man an einem toten Tier alles erkennen kann, denn sie werden oft auf der Straße überfahren, wenn sie auf ihren nächtlichen Streifzügen auf Wiesen, Feldern und in den Wäldern unterwegs sind. Auch ihre Baue, die ausgedehnte Tunnel- und Höhlensysteme umfassen können und oft während Generationen von einem Clan bewohnt werden, sind recht gut erforscht und verraten eines: Dachse sind unglaublich grabtüchtig und verbringen mehr Zeit unter dem Boden als an der Erdoberfläche. Doch gerade bei dem, was Dachse so alles treiben, wenn sie nachts unterwegs sind, wird das Wissen spärlich. Zwei Schweizer Tierfilmer, Feix Labhardt und Jost Schneider, haben sich den Dachsen für "NETZ NATUR" auf unterschiedliche Weise angenähert: Felix Labhardt hat sich zunutze gemacht, dass im Sommer die Nächte kurz sind - zu kurz für die Dachse, um sich ausreichend zu ernähren. Im letzten Licht der Dämmerung hat er während Jahren einen Dachs-Clan vor seinem Bau beobachtet und gefilmt. Jost Schneider hingegen nutzte bei einer anderen Dachsfamilie die Technologie von unbemannten Videofallen, die automatisch bei Bewegung auslösen, und hat so viele Szenen aus dem Leben der Dachse aufgezeichnet. Das umfangreiche Videomaterial bringt erstaunliche Einzelheiten ans Licht: Dachse sind unglaublich verspielt, aber auch ab und zu griesgrämig. Wie bei allen Lebewesen gibt es unterschiedliche Charaktere - die Männchen etwa sind fürsorglich und zärtlich, sie können aber auch grobe Machos sein, die nichts anbrennen lassen. Die jungen Dachse spielen unermüdlich und oft ohne Grenzen: Immer wieder lassen sie laut hören, wenn etwas weh tut. Geduld und unbemannte Kameras brachten auch zutage, wie sehr Dachse mit ihren Nachbarn, den Füchsen, im Konflikt stehen: Überraschende Videoszenen belegen das konfliktgeladene Verhältnis der beiden ungleichen Arten. So lassen sich Füchse gern von den Dachsen bequeme und sichere Höhlen graben - und schmeißen die Schwerarbeiter dann gewalttätig raus. Doch diese wissen sich auf ganz andere Art zu revanchieren.
ZIB 2 NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Die Europa-Saga DOKUMENTATION Woran wir glauben - was wir denken, D 2017
Europa, das ist das "christliche Abendland" - dieses Selbstverständnis hat sich seit dem Mittelalter verfestigt. Doch ganz so eindeutig ist die Sache nicht. Fragen, die den gebürtigen Australier und Historiker Christopher Clark bei seiner Reise durch die Kultur und Geschichte Europas beschäftigen. Die Christen im Osten und Westen Europas gingen bald schon getrennte Wege. Was sie für kurze Zeit wieder zusammenbrachte, war ein neue, gemeinsam empfundene Bedrohung durch den Islam, der auch in Europa auf dem Vormarsch war. In al-Andalus prägten Muslime über ein halbes Jahrtausend die Kultur im westlichen Europa mit, die Herrschaft der Osmanen hinterließ im Südosten Spuren. Die Juden Europas trugen in ihrer Rolle als religiöse Minderheit ebenfalls zur kulturellen Vielfalt bei, brachten die Wirtschaft in Gang und waren doch immer wieder Opfer grausamer Verfolgung.
Leben mit dem großen Bären AUSLANDSREPORTAGE Estland - Lettland - Litauen, D 2018
BR Doku
Bayern erleben LAND UND LEUTE Die bayerische Toskana, D 2018
Eine Landschaft, bei der man ins Träumen gerät: malerische Flusstäler, duftende Wacholderheiden, bunte Blumenwiesen, schattige Wälder, geheimnisvolle Höhlen, beeindruckende Felsriesen und der Duft von Thymian und Salbei. Eine Szenerie, die einen gedanklich in die Toskana oder die Provence entführt. Doch diese Toskana liegt in Ostbayern: der Bayerische Jura, ein Eldorado für Pflanzen und Tiere.
Rundschau Magazin NACHRICHTEN, D 2019
SWR Doku
Der Gesundheitscoach RATGEBER Übergewicht - was nun? SWR Aktuell NACHRICHTEN
NDR Doku
Die Bewegungs-Docs RATGEBER
In dieser Folge "Die Bewegungs-Docs" sucht ein ganzer Handwerksbetrieb Hilfe bei dem Ärzteteam: Dachdecker werden aufgrund der harten körperlichen Arbeit und der einseitigen Belastung von oft Rückenbeschwerden geplagt. Zunächst kommt Volker J. auf das Praxisboot. Er hatte einen Bandscheibenvorfall. Die darauffolgende Operation schien zunächst erfolgreich, doch nun sind die Schmerzen wieder da. Es kribbelt und fühlt sich an, als hätte er einen ganzen Ameisenstamm im Bein. Orthopäde Christian Sturm übernimmt den Fall. Die MRT-Aufnahmen zeigen eine Problemstelle, aber ist diese auch wirklich ursächlich für die quälenden Schmerzen? Nach der Untersuchung hat der "Bewegungs-Doc" einen anderen Verdacht: Hauptübeltäter könnte ein birnenförmiger Muskel unter dem Gesäßmuskel sein, der sogenannte Piriformis. Der drückt nur allzu oft auf den Ischiasnerv. Die Akrobatik auf dem Dach hat Spuren hinterlassen. Bei der Chefin des Betriebes, Silke E., hat die Büroarbeit ihre Spuren hinterlassen. Sie wird von akuten Schmerzen in der Schulter geplagt. Auch Schreibtischarbeit führt zu Fehlhaltungen und Dysbalancen, erklärt "Bewegungs-Doc" und Orthopäde Helge Riepenhof. Eine Firma, viele unterschiedliche Krankheitsbilder bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: Rücken, Schulter, Nacken, Kniegelenke, Handgelenke, Füße. Jeder hat etwas, quer durch den Dachdeckerbetrieb, quer durch den Körper. Die Docs Christian Sturm und Helge Riepenhof steigen mit aufs Dach, um am eigenen Leib den besonderen Belastungen bei dieser Tätigkeit nachzuspüren, Schwerstarbeit in Schräglage. An eine andere "Baustelle" der Gesundheit geht Internistin Melanie Hümmelgen heran: In Bauberufen liegt die Raucherquote bei über 50 Prozent. Das Rauchen ist einer der größten Risikofaktoren für Herzinfarkte, Schlaganfälle und Durchblutungsstörungen in den Beinen. Also ab zum Rauchfrei-Kurs. Und noch etwas: Ab sofort startet und endet der Arbeitstag für die Dachdecker mit einem intensiven Kräftigungs- und Dehnungsprogramm. Die "Bewegungs-Docs" bringen den kleinen Handwerksbetrieb mächtig auf Trab, vom Dach bis runter ins Büro.
NDR//Aktuell NACHRICHTEN
WDR Doku
Ausgerechnet REPORTAGEREIHE Camping
Camping boomt: In Deutschland gibt es fast 3.000 Campingplätze. Die Zahl der Übernachtungen ist auf über 30 Millionen gestiegen. Damit sorgen Camper für einen jährlichen Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro. Reporter Daniel Aßmann blickt hinter die unterschiedlichsten Camping-Kulissen, besucht eine große internationale Messe und erlebt hautnah zusammen mit erfahrenen Campern was man für diesen Urlaub benötigt und wie viel alles kostet.
WDR aktuell NACHRICHTEN
HR Doku
maintower kriminalreport RECHT UND KRIMINALITÄT
Das Fahndungsmagazin für den hessischen Raum gibt den Zuschauern Einblick in aktuelle Fahndungen und Ermittlungsstände. Darüber hinaus geben Experten Auskunft über die neuesten kriminellen Maschen.
hessenschau kompakt REGIONALMAGAZIN
rbb Doku
Schätzen, bieten, bangen DOKUMENTATION Hinter den Kulissen eines Berliner Auktionshauses (Folge: 4)
Ein Sensationsfund in einem alten Koffer, ein überschätzter Oldtimer und ein hitziges Bietergefecht um eine Taschenuhr: Auch in der vierten Folge der rbb-Dokuserie "Schätzen, bieten, bangen" wird es im Berliner Auktionshaus spannend.
rbb24 NACHRICHTEN
ORF III Doku
Bio zwischen Wahn und Sinn DOKUMENTATION
Die Ansprüche bei Bio sind groß. Nach zahlreichen Lebensmittelskandalen hoffen die Konsumentinnen und Konsumenten, unter dem Label Bio eine sichere Zuflucht vor den Übeln der industriellen Landwirtschaft gefunden zu haben. Doch wie so oft wollen Theorie und Wirklichkeit nicht immer ganz zusammen finden. Schadstofffreie Lebensmittel gibt es generell nicht, es ist nur eine Frage des Grenzwertes. Und wer ein Bio-Feld zwischen zwei konventionellen Äckern bebaut, weiß, was an Schadstoffen zwangsläufig herüber weht. Ist Bio also wirklich besser und gesünder als der Rest? Und welche Wirkung hat der Bio-Boom tatsächlich auf den Lebensmittelmarkt, wo Bio nur wenige Prozent des Umsatzes ausmacht?
Die Bio-Illusion - Massenware Ökosiegel DOKUMENTATION
NTV Doku
Geniale Technik - Das extremste Hotel der Welt TECHNIK
Die chinesische Stadt Shanghai ist bekannt für ihre moderne Architektur. Im Gegensatz zum traditionellen Konzept von Hochhäusern wird dort in einem ehemaligen Steinbruch ein Hotel 90 Meter in die Tiefe gebaut - Stockwerke unter Wasser inklusive. Über 5.000 Architekten, Ingenieure, Designer und Arbeiter haben gegen die Schwerkraft gekämpft, um dieses ungewöhnliche und hochmoderne Gebäude zu verwirklichen.
Nachrichten NACHRICHTEN
SF1 Doku
Puls MAGAZIN Gesundheitsmagazin - Sodbrennen: Die Behandlung hat Tücken, CH 2019
Bei saurem Aufstossen werden gerne und oft länger als nötig Säureblocker eingesetzt. Wer die Pillen nicht verträgt, kann operieren - ohne Garantie auf Erfolg. «Puls» zeigt, was man bei der Refluxtherapie beachten soll. Ausserdem: Experten-Chat zum Thema Sodbrennen und Erste Hilfe für die Psyche.
10vor10 NACHRICHTEN, CH 2019
ORF2 Doku
Thema ZEITGESCHEHEN
- Herzchirurgie Graz - tödliche Kunstfehler oder Fehler im System? - Mord an Tanzlehrerin - sitzt ein Unschuldiger in Haft? - Auf der Suche nach ihren Wurzeln - die Kinder der NS-Zwangsarbeiterinnen
ZIB 2 NACHRICHTEN
WELT Doku
Kolonien im All - Zurück zum Mond SCIENCE-FICTION, 2017
Der Mensch ist Wanderer, Entdecker - und Träumer. Seit Jahrtausenden streben wir danach, die Weiten des Kosmos zu ergründen. Dank moderner Raumfahrt ist dieser Traum heute Wirklichkeit. Der Klimawandel, globale Überbevölkerung oder drohende Naturkatastrophen könnten die Menschheit in naher Zukunft dazu zwingen, extraterrestrisches Terrain zu erschließen. Wird unser nächster Nachbar, der Mond, unsere neue Heimat werden? Und wie sähen Infrastruktur, Gebäude und Agrarland dort aus?
Kolonien im All - Neue Heimat Mars SCIENCE-FICTION, 2017
PHOENIX Doku
Leben mit dem großen Bären AUSLANDSREPORTAGE Estland - Lettland - Litauen, D 2018
In der Nordost-Ecke Europas weiß man, wie man mit dem großen Bären umgehen muss. Esten, Letten und Litauer sangen die Sowjets einst buchstäblich aus dem Land. Das war 1989 - ein wahres Meisterstück und als "singende Revolution" in jedem Geschichtsbuch zu finden. Endgültig in Sicherheit wähnten sich die Balten, als sie 2004 EU und NATO beitraten - und Moskau das geschehen ließ. Doch seit Russland begonnen hat, Grenzen in Europa zu verschieben, sind die Sorgen zurück.
unter den linden POLITIK
ORF III Doku
Die Bio-Illusion - Massenware Ökosiegel DOKUMENTATION
Ist Bio drin, wenn es draufsteht? Bioprodukte finden reißenden Absatz, denn BIO verspricht Lebensmittel ohne schädliche Zusätze oder Rückstände und den Käufern ein gutes Gewissen. Vor allem in Europa wollen immer mehr Menschen BIO-Produkte und vertrauen den Versprechen von Erzeugern und entsprechenden Zertifikaten und Siegeln. Doch aus den BIO-Idealen einer regionalen, Ressourcen schonenden Landwirtschaft ist globale Massenproduktion geworden. Ist BIO wirklich immer BIO? Was ist der Preis des Booms? Woher stammen die vielen Waren in den Supermärkten eigentlich? Eine Spurensuche hinter den Kulissen der globalen Öko-Produktion.
Wie billig kann Bio sein? ESSEN UND TRINKEN

Mo 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
BR Doku
Lebenslinien MENSCHEN Jutta Speidel - Ich mach's einfach, D 2018
Jutta Speidel ist eine der beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands. Ihre erste Filmrolle erhält sie bereits mit 15 Jahren. Die zweifache Mutter und Bundesverdienstkreuz-Trägerin, die selbst viele Krisen in ihrem Leben bewältig hat, setzt sich seit 1997 mit ihrer Initiative "Horizont" stark und erfolgreich für obdachlose Mütter und deren Kinder ein. Anlässlich ihres 65. Geburtstags zeigt "Lebenslinien" Jutta Speidels persönliche Geschichte.
Zur Freiheit FAMILIENSERIE Randale und Liebe, D 1988
NDR Doku
45 Min DOKUMENTATION Sarg war gestern - Wohin geht die letzte Reise?
Auch bei den Menschen im Norden kommen im Alltagsleben viele Fragen auf. Erfahrene Filmemacher begeben sich daher auf die Suche und finden Antworten, die in Form von informativen Kurzfilmen gezeigt werden.
Kulturjournal MAGAZIN
WELT Doku
Kolonien im All - Neue Heimat Mars SCIENCE-FICTION, 2017
Klimawandel, Überbevölkerung, Killerasteroiden: Bevor unser Planet eines Tages untergeht, muss sich die menschliche Spezies der Herausforderung stellen, eine neue Heimat zu finden. NASA, ESA und Privatunternehmen wie SpaceX oder MarsOne entwickeln schon heute Technologien, mit deren Hilfe die Besiedelung des Roten Planeten in naher Zukunft gelingen soll. Doch Kosmische Strahlung und fehlende Gravitation könnten der Gesundheit der Raumfahrer auf der monatelangen Reise zum Mars ernsthaft zusetzen.
Unsterblich - Der Traum vom ewigen Leben SCIENCE-FICTION
NTV Doku
Geniale Technik - Das Crossrail-Projekt in London TECHNIK, GB 2017
Durch das Herz von London: Das Crossrail-Projekt ist das größte Bau-Projekt Europas und soll in Zukunft das Londoner Transportsystem erleichtern. Die Dokumentation zeigt, wie Ingenieure 42 Kilometer Eisenbahntunnel entworfen haben, die mit atemberaubender Präzision durch das verworrene Netz von alten Tunneln, Abwasserkanälen, Stromleitungen und historischen Gebäuden führen.
News Spezial: Das Brexit-Drama NACHRICHTEN
DMAX Doku
Speed Is The New Black - Hauptsache schnell! VERKEHR 72er Mini, USA 2018
Mehr Leistung wäre cool? Das lassen sich die Kfz-Experten in der "Classic Car Garage" nicht zweimal sagen, denn auf diesem Gebiet sind die Jungs voll in ihrem Element. Noah Alexander und seine Crew helfen Stephanies Austin Mini, Baujahr 1972, in St. Louis mit einem neuen Frontantrieb auf die Sprünge. Die Profi-Schrauber bauen in das Fahrzeug einen Honda-B16-Motor ein. Mit der 170 PS starken Maschine, einem modernen Gewindefahrwerk und einem stabilen Hilfsrahmen geht der über 30 Jahre alte Rechtslenker auf dem Highway ab wie Schmidts Katze.
Las Vegas Hot Rods DOKU-SOAP Der Dämon erwacht, USA 2018
SAT1 Doku
Lautlos und lebensgefährlich - so wirken K.o.-Tropfen REPORTAGE, D 2019
Heimlich in Drinks gemischte K.o.-Tropfen - immer häufiger werden ahnungslose Menschen beim Ausgehen Opfer dieses perfiden Verbrechens, dem oft sexueller Missbrauch oder eine Vergewaltigung folgt. Die farb- und geruchlose Flüssigkeit macht hilf- und wehrlos und führt zu einem Blackout. Ein Nachweis ist meist schwierig. Mehrere Betroffene erzählen in dieser Reportage, was ihnen passiert ist und welche traumatischen Folgen der Kontrollverlust hat.
Die Ungehorsame TV-DRAMA, D 2014
3SAT Doku
Die Wiesenberger DOKUMENTARFILM No Business Like Show Business, CH 2011
20 Jahre lang pflegte die Jodlergruppe "Die Wiesenberger" dieselben Rituale. Inzwischen steht ihre Welt Kopf, ihre CDs stürmen die Hitparaden, und sie werden mit Konzertanfragen überhäuft. Die Dokumentarfilmer Bernard Weber und Martin Schilt haben für ihren Film "Die Wiesenberger" zwei Jahre lang den märchenhaften Aufstieg der Wiesenberger Jodler mitverfolgt. Eine abenteuerliche Reise vom Saal des Restaurants Alpenhof auf die größten Showbühnen der Schweiz. Es ist die Geschichte von 20 Männern und einer Frau, die im Rausch des Erfolgs versuchen, die Füße auf dem Boden zu behalten, und die gezwungen sind, Sinn und Zweck ihres Chors basisdemokratisch neu zu definieren. Das verführerische Angebot, 2010 auf der Weltausstellung in Shanghai aufzutreten, wird dabei zur Zerreißprobe.
Plattgemacht DOKUMENTATION Wenn ein Stadtteil verschwindet
Sat1Gold Doku
Die geheime Welt der Hunde TIERE Mein ungezogener Hund, GB 2014
Loki kommt aus dem Tierheim und ist voller Zerstörungswut. Tamsin kümmert sich um Jaydee, einen Labrador mit unappetitlichen Vorlieben: Er frisst seinen eigenen Kot. Außerdem verraten aktuelle Forschungsergebnisse mehr darüber, was in unseren Hunden vorgeht.
Richter Alexander Hold DOKU-SOAP, D 2012
ServusTV Doku
Departures - Abenteuer Weltreise ABENTEUER UND ACTION Grönland - Verlassen im ewigen Eis, CDN 2009
Es ist Winteranfang, als die beiden Abenteurer Justin Lukach und Scott Wilson sich in die Arktis aufmachen. Mit nur sechs Stunden Sonnenschein pro Tag erleben sie ein Abenteuer völlig neuer Art: Mit dem Helikopter kommen sie in der Stadt mit dem unaussprechlichen Namen Ittoqqortoomiit an. Sie lernen, wie die Menschen in diesem rauen Klima überleben können und werden Zeuge einer Seehundjagd. Nach einer kleinen Grundausbildung brechen sie mit einem Team zu einem Drei-Tages-Trip nach Cape Hope auf, einer verlassenen Geisterstadt, in der das Wetter und die extremen Bedingungen alle an den Rand ihrer Möglichkeit bringen.
Terra Mater - Unsere extreme Welt NATUR UND UMWELT Temperatur, A 2017
ARD Doku
Tote auf der Balkanroute REPORTAGE vermisst - verscharrt - verdrängt
2015 überrollt ein Zug in Mazedonien 14 Flüchtlinge. In Europa ist dieses Unglück nicht einmal eine Randnotiz. Recherchen vor Ort zeigen: Die Ermittlungen wurden schnell eingestellt, nicht alle Augenzeugen befragt. Wie der 19-jährige Afghane Mahdi Mohebi aus Bremen. Er hat das Unglück überlebt. Von seinem Bruder jedoch fehlt jede Spur: Hat der Zug seinen 14-jährigen Bruder verletzt, getötet? Wenn ja, was ist mit seinen sterblichen Überresten geschehen? Statt aufzuklären und zu helfen, schob die mazedonische Polizei Mahdi Mahebi sofort zurück nach Griechenland: ein klarer Verstoß gegen die Europäische Menschenrechtskonvention, wie die Kritiker sagen. Informationen und Hinweise zur Identifizierung der unbekannten Toten werden von den mazedonischen Behörden bis heute zurückgehalten. Kein Einzelfall, doch kaum jemand traut sich, die Verantwortlichen anzuklagen. Anders die Eltern des sechsjährigen Mädchens Madina Hussiny. Sie starb an der kroatisch-serbischen Grenze in Folge eines "Pushbacks", einer polizeilichen Sofort-Abschiebung. Ihre Eltern klagen an, ihre Tochter hätte nicht sterben müssen, wenn es Rechtsstaatlichkeit an der kroatischen EU-Außengrenze gegeben hätte. Die Eltern erleben dann einen weiteren Schock. Denn statt den Fall aufzuklären, versucht die Regierung in Zagreb, genau das Gegenteil zu erreichen. Fast überall entlang der Balkanroute sind Tote Alltag: Menschen, die erfrieren, die vor Erschöpfung zusammenbrechen, die Opfer von Gewaltverbrechen werden. Genaue Zahlen gibt es nicht, nirgendwo in Europa eine Stelle, die Zahlen fortlaufend zusammenträgt und jeden Fall prüft. In Deutschland leben mehrere Flüchtlingsfamilien, die ihre Angehörigen vermissen und annehmen müssen, dass sie auf der Balkanroute ums Leben gekommen sind. Es sind Familien, die 2015 über diesen beschwerlichen Weg nach Deutschland gekommen sind. Nach ihrer Ankunft wenden sie sich an die deutsche Polizei, berichten dem BAMF, dass es von ihren Verwandten auf der Balkanroute kein Lebenszeichen mehr gibt. Hilfe jedoch bekommen sie nicht. Weder Behörden noch Politik in Deutschland fühlen sich zuständig. Der Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes ist zwar bereit zu helfen, ist jedoch auf eine Kooperation der Behörden im In- und Ausland angewiesen. Die aber gibt es nur selten. Ist die Notlage von in Deutschland lebenden Flüchtlingsfamilien also einfach egal? Der Film belegt: Es wird so gut wie gar nicht hingeschaut, wenn Flüchtlinge in Deutschland sich seit Jahren mit der Ungewissheit um den Verbleib ihrer Familienmitglieder quälen. Einige halten das leidvolle Warten nicht mehr aus: Sie wollen zurück auf die Balkanroute, um ihre Kinder und Geschwister zu finden. "Die Story im Ersten" hat sie auf ihrer Spurensuche begleitet und die Behörden vor Ort konfrontiert. Werden die Angehörigen Antworten auf ihre drängendste Frage finden: Was geschah mit ihren Familienmitgliedern? Der Film zeigt auf, welchen Stellenwert Rechtsstaatlichkeit und Menschenwürde einnehmen, wenn es um den Umgang mit toten Geflüchteten und ihren Angehörigen geht.
Goodbye Großbritannien? GESCHICHTE Die Engländer und ihre Probleme mit Europa
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN