Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
K1 Doku
Die spektakulärsten Kriminalfälle RECHT UND KRIMINALITÄT, D 2014
Im Juli 1990 wird München durch einen grausamen Todesfall erschüttert: den Mord an Walter Sedlmayr. Schockiert zunächst vor allem das entsetzliche Schicksal des Opfers, empört sich die Öffentlichkeit fast noch mehr über dessen geheimes, homosexuelles Liebesleben. Fast 15 Jahre später geschieht erneut ein Mord an einem Münchner Prominenten: Rudolph Moshammer ... Und: Im März 1996 wird der Hamburger Millionär Jan-Philipp Reemtsma vor seinem Haus in Blankenese gekidnappt. Im Juli 1990 wird München durch einen grausamen Todesfall erschüttert: den Mord an einem ihrer Lieblingsbürger. Walter Sedlmayr wird durch mehrere Messerstiche verletzt und mit einem Hammer erschlagen. Schockiert zunächst vor allem das entsetzliche Schicksal des Opfers, empört sich die Öffentlichkeit fast noch mehr über dessen geheimes, homosexuelles Liebesleben. Fast 15 Jahre später geschieht erneut ein Mord an einem Münchner Prominenten: Rudolph Moshammer, schillernder Modezar, großherziger Freak. Wie bei Sedlmayr fördern die Ermittlungen eine dunkle Seite des Opfers zu Tage ... Außerdem: Im März 1996 wird der Hamburger Millionär Jan-Philipp Reemtsma vor seinem Haus in Blankenese gekidnappt. 33 Tage lang wird er von Entführer Thomas Drach und zwei Komplizen in einem Kellerverlies gefangen gehalten, nur gegen die Zahlung von umgerechnet rund 15 Millionen Euro kommt Reemtsma frei. Es ist einer der größten Kriminalfälle in der Geschichte der Bundesrepublik.
Die spektakulärsten Kriminalfälle RECHT UND KRIMINALITÄT, D 2014
RTLCrime Doku
Die Geheimen Operationen der CIA DOKUMENTATION Die Bomben von Beirut, USA 2013
In Beirut hat der CIA Director William Casey 1985 den Versuch unternommen, den libanesischen Geistlichen Sheik Mohammed Fadlallah auszuschalten, da er davon überzeugt war, es handele sich bei ihm um den Anführer der militanten islamistischen Organisation Hezbollah. Diese Terrororganisation hatte die Stadt bombardiert und es kamen Hunderte von Amerikanern ums Leben.
Cold Justice DOKU-SOAP Tödliche Dreiecksbeziehung (Folge: 9), USA 2018
RTLLiving Doku
20 Jahre Jamie Oliver PORTRÄT, GB 2019
1999 sorgen die unkonventionelle Kochshow "The Naked Chef" und ihr jungenhafter Präsentator Jamie Oliver für großes Aufsehen in Großbritannien: Denn Jamie kocht frisch, lecker und vor allem unverkrampft - und wirbelt damit die Kochlandschaft gehörig um. Jamies Kochbücher werden zu Bestsellern und der Rest ist eine Erfolgsgeschichte. Doch wie haben die letzten 20 Jahre Jamie selbst verändert?
Ottolenghis Jerusalem ESSEN UND TRINKEN, GB 2012
ZDFinfo Doku
Komplizen des Bösen GESCHICHTE 1929-1934: Nacht über Deutschland, D 2017
Hitlers Weg zur Macht beruht auf Wählertäuschung. Anfang der 30er-Jahre trägt der Ex-Putschist Anzug und gibt sich staatsmännisch. Nach der Machtübernahme lässt er die Maske fallen. Die Rollen innerhalb der Naziführung sind klar verteilt. Goebbels ist zuständig für Hetze und Propaganda. Göring kümmert sich um Adel und Reichswehr. Himmler überzieht Deutschland mit Terror und Überwachung. Der SA-Chef Ernst Röhm wird kaltblütig ermordet.
Komplizen des Bösen GESCHICHTE 1933-1938: Faszination und Gewalt, D 2017
PHOENIX Doku
Die Supersinne der Tiere TIERE Das absolute Gehör, GB 2015
Es ist eine Reise in die Welt der Töne, vom tiefsten Grummeln über lauteste Rufe bis hin zu Super-Ohren für die höchsten Töne. Die Bandbreite der Geräusche im Tierreich ist unendlich. Ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft: die Art, wie die Tiere miteinander kommunizieren ist überlebenswichtig. Doch Töne dienen auch der Orientierung, zum Beispiel bei Fledermäusen, Vögeln oder Insekten. Dr. Helen Czerski ist Physikerin. Sie möchte herausfinden, wie Tiere sich das gewaltige Spektrum von Licht, Gerüchen und Geräuschen zunutze machen. Der Biologe Patrick Aryee untersucht, wie Tiere, deren Sinnesorgane unseren deutlich überlegen sind, ihre Umgebung wahrnehmen.
Die Supersinne der Tiere TIERE Der scharfe Blick, GB 2015
WELT Doku
Geheimnisse der Tiefe: Riesenwellen DOKUMENTATION
Nicht erst seit dem verheerenden Tsunami vor Japans Küste kennt die Menschheit die unberechenbare Gefahr, die von außergewöhnlich großen Meereswellen ausgeht. Die Dokumentation erklärt das Zustandekommen und das Zerstörungspotenzial der drei gefährlichsten Wellenarten: Riesenwellen, im Deutschen auch als Kaventsmänner bekannt, Monsterwellen und Tsunamis. Packend inszenierte Berichte von Augenzeugen sorgen für spannende und lehrreiche Unterhaltung.
Extreme Phänomene - Die Macht der Natur DOKUMENTATION, GB 2019
NTV Doku
Überleben! - Nie die Nerven verlieren DOKUMENTATION, GB 2016
Gigantische Wellen, heftige Flugzeugturbulenzen, ein unglaublicher Sandsturm: In lebensgefährlichen Situationen dieser Art die Nerven zu behalten, ist gar nicht so einfach. Was kann man tun, wenn sich beispielsweise dem eigenen Hotel plötzlich ein Hurrikan nähert oder die Erde bebt? Die Dokumentation zeigt, wie man sich in einem Ernstfall retten kann.
Nachrichten NACHRICHTEN
SWR Doku
Wildes Skandinavien LANDSCHAFTSBILD Island
Mit überwältigenden Bildern präsentiert "Wildes Skandinavien" die raue, ungezähmte Natur des hohen Nordens. Schroffe Küsten und Fjorde, Gletscher, Vulkane und Urwälder sind bis heute Lebensraum seltener Pflanzen und Tiere: Ob Finnlands Braunbären, Schwedens Elche, Islands Polarfüchse oder Norwegens Moschusochsen - jede Folge entführt mit spektakulären Bildern in die Wildnis Nordeuropas. Dank langer Drehzeiten mit HD-Kameratechnik, atemberaubender Flüge und aufwendiger Makroaufnahmen, Zeitraffer und Superzeitlupen sind international renommierten Tierfilmern einzigartige Szenen gelungen - so hat man Skandinavien noch nie gesehen. Island - vor 17 Millionen Jahren formten gewaltige Eruptionen die Insel im Nordatlantik - mit zerklüfteten Bergen, unzähligen Wasserfällen und 200 Vulkanen. Landsäugetiere gibt es nur wenige. Vor rund 10.000 Jahren kamen die ersten Polarfüchse, auf Eisschollen treibend, nach Island. Zwei Jahre folgt Filmemacher Tobias Mennle den Füchsen und zeigt seltene Einblicke in ihr Familienleben, filmt ihr stürmisches Liebesspiel, die Aufzucht der Jungen im Fuchsbau und ist dabei, als die Jungfüchse zum ersten Mal auf die Jagd gehen. Erst vor gut 1.000 Jahren gelangten die berühmten Islandpferde an Bord norwegischer Wikingerschiffe auf die Insel. Mittlerweile ist die ursprüngliche Pferderasse streng geschützt. Berühmt ist Island auch für seine Seevogelkolonien. In steil abfallenden Klippen brüten Dreizehenmöwen, Papageitaucher und Dickschnabellummen. Eines der größten Naturwunder Islands ist die Silfra-Spalte. ein bis zu 40 Meter tiefer Canyon, der die Insel in zwei Hälften teilt. Hier driften die amerikanische und die europäische Kontinentalplatte auseinander. Die Silfra-Spalte ist gefüllt mit dem wohl klarsten Wasser der Welt - am Ende des gigantischen Grabenbruchs füllt es eine blau schimmernde Lagune von einmaliger Schönheit. Eisige Gletscher, kochend heiße Geysire und Fumarolen kann man auf Island jeden Tag beobachten. Zu einem Vulkanausbruch aber kommt es seltener - zuletzt im März 2010. Entlang einer riesigen Spalte stößt der Eyjafjallajökul große Mengen Lava aus und macht Islands Ruf als Vulkaninsel alle Ehre. Über Wochen speit der Vulkan Lava und legt mit riesigen Aschewolken Europas Flugverkehr lahm - Zeugnis, dass Islands Natur noch lange nicht zur Ruhe gekommen ist.
Island - Feuer im Herzen LAND UND LEUTE
NDR Doku
Land zwischen Oder und Newa LAND UND LEUTE Von Riga bis St. Petersburg
Riga liegt an der Daugava , Lettlands großem Strom. Dort hat die Christianisierung des Baltikums begonnen, Nonnen aus Deutschland haben ein neues Kloster gebaut. Der zweite historische Fluss Livlands ist die Gauja, der Fluss der alten Holzflößer. An ihm wurde den Dainas ein Denkmal gesetzt: Das sind kleine Vierzeiler, meist gesungen, in denen die ursprünglich heidnischen Letten und Esten ihre Traditionen und Mythen von Generation zu Generation weitergeben und so ihre nationale Identität bewahren konnten. In ihrer Geschichte fast immer umkämpft und fremdbeherrscht, haben Lettland und Estland erst 1991 die Unabhängigkeit zurückbekommen. Auch dank ihrer Lieder. Die Gauja schlängelt sich durch ein sagenhaftes Urstromtal bis in die Rigaer Bucht. Über sie geht die Reise weiter nach Estland: Mehr als 1.500 Inseln, die meisten schroffe Winzlinge, die kaum aus dem Wasser lugen. Die Küsten sind übersät mit Findlingen, als hätten Riesen mit Murmeln gespielt. Und dahinter: Dichte Urwälder, in denen man sich verlaufen kann. Mit Elchen, Bären und Luchsen. Riesige Seen und Moore, die zu den letzten Wildnissen Europas gehören. Und heidnische Bräuche und Traditionen: Auf der kleinen Insel Kihnu haben seit alters her Frauen in rotgestreiften Wollröcken "die Hosen an". Auf alten Motorrädern knattern sie zum abendlichen Volkstanz. Am Festland gegenüber befindet sich der Soomaa- Nationalpark. Hier baut Aivar Ruukel die Haabjas noch heute so wie seine Urgroßväter, aus einem einzigen Espenstamm. Auf der Insel Hiiumaa ließ sich ein Deutschordensbischof den Bau des Leuchtturms Köpu von der Hanse mit viel Wein bezahlen. Später haben die Sowjets die gesamte Inselwelt zum Sperrgebiet gemacht. Die Insel Naissaar ist erst vor Kurzem wieder aufgetaucht, gespenstisch übersät mit verrosteten Seeminen. Märchenhaft ist Haapsalu. Das Städtchen mit bunten Holzhäusern am Festland ist in vielem dem "Bullerbü" in Astrid Lindgrens Büchern ähnlich. In der berühmten Hansestadt Tallinn wirken seit 700 Jahren die "Schwarzhäupter". Ehrlich ja, nur ledig müssen sie heute nicht mehr sein. Die singenden Esten: 30.000 Menschen auf einer Bühne! Mit ihrem Sängerfest feiern sie ihre "Singende Revolution". Dazu die Estlandschweden im Nordwesten, Baltendeutsche mit ehemals Hunderten von Guts- und Adelssitzen, altgläubige "Zwiebelrussen" am riesigen Peipussee: Viele Volksgruppen haben das Land geprägt. Eine wechselvolle Historie, deren Spuren vielerorts liebevoll restauriert werden. Das gilt selbst für Sillamäe, Stalins geheime Stadt, in der er seine Atombombe bauen ließ, nicht weit entfernt von der heutigen EU-Grenze zu Russland. Und gleich dahinter: St. Petersburg, die prunkvolle Zarenstadt mit Peter-und-Paul-Festung und Eremitage. Das ist das Ziel einer großen Entdeckungsreise mit einem kleinen Segelboot.
Kaum zu glauben! RATESPIEL
WDR Doku
Wunderschön! TOURISMUS Nordjütland - Dänemarks wilde Küsten
Was bedeutet eigentlich "hyggelig", jene "Gemütlichkeit", für die Dänemark bekannt ist? Tamina Kallert macht sich in Nordjütland auf die Suche und findet entspannte Menschen, alte Traditionen, spektakuläre Naturphänomene, Städtchen mit pastellfarbenen Häuser - und ein ganz besonderes Licht. Das lockte schon Ende des 19. Jahrhundert Künstler nach Skagen, wo sich Nord- und Ostsee treffen. Von der Landspitze im Norden reist Tamina Kallert entlang der Westküste, wo man mit dem Auto über den Strand fahren darf. Über das idyllische Lønstrup geht es in die Surfer-Stadt Lokken und an die wilde Jammerbucht. Sie fährt durch den Limfjord an die Ostseeküste und kehrt über Sæby zurück nach Skagen. Ihre ständigen Begleiter sind der Wind und der Sand: an den Stränden, auf der größten Wanderdüne Nordeuropas und an der Steilküste von Lønstrup, wo ein Leuchtturm fast vom Sand begraben wurde. Und "hyggelig" ist Vieles: das kalte Bier in der Strandsauna ebenso wie meditatives Arbeiten an der Töpferscheibe.
Mord mit Aussicht KRIMISERIE Tod am 18. Loch (Staffel: 2 Folge: 22), D 2012
MDR Doku
Ostpreußen DOKUMENTATION
Ostpreußen: das versunkene Land zwischen den Flüssen Weichsel und Memel. Es ist ein Kapitel deutscher Geschichte, das von einer Kulturlandschaft erzählt, in der Deutsche, Polen, Masuren, Juden, Russen und Litauer miteinander lebten. Als diese gemeinsame Identität zerstört wurde, ging dieses Land unter und verschwand. Heute ist die Landschaft durch Landesgrenzen geteilt. Eine neue Form des Zusammenlebens ist entstanden. Im Zentrum steht aber nach wie vor die Beziehung zwischen dem Menschen und der Traumlandschaft mit einzigartiger Natur. Riesige Dünen, kleine Fischerdörfer, gigantische Ordensburgen aus roten Ziegeln, zahllose Seen und unendliche Wälder, in denen sogar noch Wildpferde leben, ziehen heute Besucher in ihren Bann. Axel Bulthaupt begibt sich in seiner Sendereihe "Sagenhaft" auf eine Reise durch das ehemalige Ostpreußen. Er erlebt eine Landschaft mit magischen Bildern, wie sie noch nie zu sehen war. Ein Film mit spektakulären Aufnahmen aus der Luft. Er trifft Menschen, die das Land geprägt hat und solche, die das Land prägen. Bernsteinsammler und Segler, Graffitikünstler und Schneckenzüchter, Ranger und Restauratoren, Vogelfänger und Burgenbauer. Sie alle erzählen von ihrem Leben und was dieses Land, ihre Heimat, so einzigartig macht. Er ist dabei, wenn die kürzeste Nacht des Jahres mit üppigen Festen gefeiert wird, erlebt die mystische Schönheit der Kurischen Nehrung von Land und von Wasser aus, fährt mit einem Flussdampfer übers Land und geht auf die Suche nach den letzten echten Wildpferden Europas. Ostpreußen - eine sagenhafte Gegend voller Überraschungen. Und ein Film voll toller Entdeckungen, mit einzigartigen Bildern und ganz besonderen Menschen.
MDR aktuell NACHRICHTEN

So 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFinfo Doku
Komplizen des Bösen GESCHICHTE 1933-1938: Faszination und Gewalt, D 2017
Nach 1933 bauen die Nazis ihre Macht immer weiter aus. Gegner verschwinden im KZ. Der Großteil der Bevölkerung lässt sich blenden - von Propaganda und der Illusion der "Volksgemeinschaft". Der Streit zwischen Hitlers Helfern eskaliert. Goebbels' Stern sinkt dramatisch, als seine Affäre mit einer Schauspielerin bekannt wird. Um Hitler zu imponieren, tritt er als antisemitischer Scharfmacher auf. Die Folge sind die Pogrome vom November 1938.
Komplizen des Bösen GESCHICHTE 1935-1939: Scheinwelt auf dem Berghof, D 2017
PHOENIX Doku
Die Supersinne der Tiere TIERE Der scharfe Blick, GB 2015
Tiere sehen optimal angepasst an ihre Umgebung. Der Film zeigt, wie Rentiere mittels ultravioletten Lichts Wölfe frühzeitig erkennen können oder warum Libellen die besten Jäger sind. Die Sehkraft vieler Tiere ist der der Menschen oft weit überlegen. Dr. Helen Czerski und Patrick Ayree zeigen anschaulich, wie das Sehvermögen der Tiere funktioniert, und machen dem Zuschauer eigentlich Unsichtbares sichtbar.
Die Supersinne der Tiere TIERE Die Welt der Gerüche, GB 2015
SWR Doku
Island - Feuer im Herzen LAND UND LEUTE
Island wird jeden Tag ein Stück neu erschaffen durch Vulkane, Geysire, Wasserfälle, heiße Quellen, durch Gletscher und das Meer. Hier befinden sich Naturgewalten der Superlative: der größte Gletscher Europas außerhalb der Polarregion, die mächtigsten Wasserfälle und die aktivsten Vulkane. Alles ist in Bewegung, alles ist im Werden. Island ist 20 Millionen Jahre jung, der Rest der alten Erde etwa vier Milliarden Jahre alt. Die Natur des Landes ist menschenfeindlich: Im Sommer steigen die Temperaturen nicht über 15 Grad und der Wind weht kalt und heftig. Der Winter ist dunkel und feuchtkalt. "Was soll ich hier?" haben sich viele Isländerinnen und Isländer immer wieder gefragt und sind doch geblieben oder wieder zurückgekehrt. Sie machen mehr aus der außergewöhnlichen Natur als je zuvor. Die Opernsängerin Arndis Halla steht im Bauch eines Vulkans und ist tief beeindruckt. Sie sammelt Inspirationen für ihre Musik. Björn Jónsson gründete als Student eine Firma, die Meersalz gewinnt. Das verkauft er heute an Gourmet-Küchen. Seinem Vater hat er damit einen neuen Job verschafft. Bryndis Ívarsdóttir backt Brot in der heißen Erde und Helena Hermundárdottir nutzt heiße Quellen, um ihre Gewächshäuser zu heizen, die einzige Möglichkeit in Island Gemüse anzubauen. Ingi Thorbjörnsson ist mit einem Superjeep im Hochland unterwegs. Er ist ein Vulkan-Philosoph, der die typisch isländische Vierradkultur genau so vertritt wie den Naturschutz.
SWR Sport SPORT
WELT Doku
Extreme Phänomene - Die Macht der Natur DOKUMENTATION, GB 2019
Der sibirische Baikalsee ist der Versuch der Natur, alle Rekorde zu brechen. Er ist mit 25 Millionen Jahren nicht nur sehr alt, sondern auch der größte und tiefste Süßwassersee der Welt. Er ist so riesig, dass man seine Umrisse sogar aus dem All erkennen kann und Belgiens Fläche komplett hineinpassen würde. Die Dokumentation zeigt außerdem den Superregen Monsun, einen gigantischen Sturm und portugiesische Riesenwellen. Wie gehen wir Menschen mit diesen extremen Naturphänomenen um?
Project Impossible: Metropolen vor dem Untergang ARCHITEKTUR, USA 2017
NTV Doku
Überleben! - Knapp entkommen DOKUMENTATION Outdoor Survival, GB 2016
Angriffslustige Tiere, halsbrecherische Stürze oder die Kraft unberechenbarer Elemente: Tödliche Gefahren lauern praktisch überall auf der Welt. Ist es möglich, sechs Tage lang in einer Wüste ohne Wasser und Nahrung zu überleben? Hat der Mensch eine Chance, gegen wütende Bären zu bestehen? Die Dokumentation zeigt die Extreme der Natur hautnah und verrät, wie es Menschen gelingen kann, sie zu bezwingen.
Nachrichten NACHRICHTEN
ZDFinfo Doku
Komplizen des Bösen GESCHICHTE 1935-1939: Scheinwelt auf dem Berghof, D 2017
In den letzten Friedensjahren spaltet ein erbitterter Machtkampf die Spitze der NSDAP. Rudolf Heß, Hermann Göring und Joseph Goebbels wetteifern um Hitlers Gunst. Martin Bormann gewinnt an Bedeutung. Der Sekretär von Rudolf Heß ist Meister der Intrige. Er übernimmt den Ausbau von Hitlers Refugium, dem "Berghof" - wo eine bizarre Parallelwelt entsteht, in der die verbrecherische Wirklichkeit des Regimes ausgeblendet wird.
Komplizen des Bösen GESCHICHTE 1939-1941: Größenwahn und Illusion, D 2017
ServusTV Doku
Der Wegscheider ZEITGESCHEHEN, A 2020
"Der Wegscheider" ist ein wöchentlicher Kommentar zum aktuellen Zeitgeschehen, insbesondere zu Ereignissen, Entwicklungen und Trends aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur. Die Sendung wird jeden Samstag um 19.26 Uhr ausgestrahlt. Wiederholung ist Sonntag, 12.30 Uhr.
P.M. Wissen INFOMAGAZIN Die beste Gelsenfalle der Welt?, A 2020
PHOENIX Doku
Die Supersinne der Tiere TIERE Die Welt der Gerüche, GB 2015
Ein außergewöhnlicher Geruchssinn ermöglicht vielen Tieren, Beute zu machen und sich zu verteidigen. Er ist also überlebenswichtig. Wissenschaftler untersuchen, wie genau der Geruchssinn der Stinktiere, Haie und Bienen funktioniert und warum er so wichtig ist. Unter anderem wird auch geklärt, ob Haie wirklich von menschlichem Blut angelockt werden. Dr. Helen Czerski ist Physikerin. Sie möchte herausfinden, wie Tiere sich das gewaltige Spektrum von Licht, Gerüchen und Geräuschen zunutze machen. Der Biologe Patrick Aryee untersucht, wie Tiere, deren Sinnesorgane unseren deutlich überlegen sind, ihre Umgebung wahrnehmen.
Wüstenkönige DOKUMENTATION Die Löwen der Namib, 2017
ORF III Doku
Österreich II: Jahr der Bewährung ZEITGESCHICHTE Niki Lauda - Von Höhenflügen und Tragödien PORTRÄT

So 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
RTLS Doku
Three Days to Live - Jede Stunde zählt RECHT UND KRIMINALITÄT Teri Jendusa-Nicolai (Folge: 5), USA 2017
Teri Jendusa-Nicolai und David Larsen befanden sich bereits vier Jahre in einem Rechtsstreit um das Sorgerecht für ihre Kinder. Jendusa-Nicolai hatte sich von ihrem gewalttätigen Ehemann getrennt und das alleinige Sorgerecht beantragt. Als Teri ihre Kinder von ihrem Ex-Mann abholen will, beginnt dieser mit seinem mörderischen Racheplan. Die 38-Jährige kann sich durch zwei Anrufe retten. Doch manche Schäden sind irreparabel.
Three Days to Live - Jede Stunde zählt RECHT UND KRIMINALITÄT Alicia Kozakiewicz (Folge: 6), USA 2017
MDR Doku
Damals in Ostpreußen DOKUMENTARFILM
Das alte Ostpreußen. Grandiose Landschaften und Ostseestrände, Trakehner Pferde und der sinnbildliche Elch. Die Menschen aus dem Deutschen Reich kennen die Region als Sommerfrische. Wer es sich leisten kann, fährt mit dem "Seedienst" ans Frische Haff oder an die Kurische Nehrung. Und die Politik verklärt Ostpreußen zum Bollwerk, zum Vorposten des Deutschen Reiches im Osten. Ostpreußen ist seit dem Versailler Vertrag durch den sogenannten polnischen Korridor vom Reich getrennt. Das schürt Ressentiments gegen den polnischen Nachbarn. Ostpreußen - ein Land der Gegensätze. Ein Agrarland, das für die meisten nur ein karges Dasein bieten kann. Daran ändern auch finanzielle Strukturhilfen der Weimarer Republik nichts - zumal sich Bauernfunktionäre die Gelder in die eigene Tasche stecken. Die Kleinbauern gehen oft leer aus. Ganz anders lebt der ostpreußische Adel. Nirgendwo sind die Gutshöfe prächtiger, die Ländereien weitläufiger und der Standesdünkel ausgeprägter. "Ich lebte in einer fest gefügten Welt, ich kannte es nicht anders", erinnert sich Hans Graf zu Dohna, Spross eines der ältesten Adelsgeschlechter in Ostpreußen. Es lebt aber noch ein Stück Toleranz. Die masurische Sprache, der polnischen sehr ähnlich, wird gepflegt, Königsberg ist immer noch ein geistiges Zentrum. Doch die Menschen wenden sich einem neuen Propheten zu: Adolf Hitler. Die Nationalsozialisten versprechen die "nationale Auferstehung", schüren den Frust über die Demokratie. Mit Erfolg: Bei den Wahlen 1932 ist Ostpreußen eine Hochburg der NSDAP. Der Nationalsozialismus nimmt Ostpreußen im Sturm. Die verarmten Bauern versprechen sich Hilfe. Aber auch der Adel schlägt sich in der Mehrheit auf die Seite von Adolf Hitler. Ostpreußen gerät in den Sog von Terror und Krieg. 1938 brennt die Königsberger Synagoge. Regimegegner werden verhaftet und in Konzentrationslager verschleppt. In Ostpreußen herrscht Gauleiter Erich Koch - ein Hitler im Provinzformat. Er verkündet feierlich den "Ostpreußenplan", lässt Straßen bauen, und sogar ein Stück Autobahn erreicht die ferne Provinz. Ein eigener Gauleiter-Kult entsteht. Sommer 1939. Die Provinz wird zum Aufmarschgebiet für den Polenfeldzug. Nach dem Angriff verschwindet der "Korridor". Größere Teile Polens werden Ostpreußen zugeschlagen. Eine Million Polen, darunter viele Juden, kommen unter die Zwangsherrschaft des ostpreußischen Gauleiters. Darunter Genia, eine junge Zwangsarbeiterin aus Polen, die bei Familie Donder in der Landwirtschaft hilft. Günther Donder erinnert sich: "Eines Tages kam Genia aus dem Dorf in Tränen aufgelöst und sagte: 'Jemand hat mir ins Gesicht geschlagen!' - 'Weshalb'? - 'Weil ich kein P getragen habe!'" Mit dem "P" mussten sich polnische Zwangsarbeiter kennzeichnen. Genia wird später in eine der Munitionsfabriken des Reiches deportiert, wo sie bis Kriegsende schuftet. Aus der Wolfsschanze bei Rastenburg plant Hitler auch seinen Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion. Mit der militärischen Wende im Osten wächst die Gefahr für die Zivilbevölkerung in Ostpreußen. "Wir waren jung und wollten unser Leben genießen. Tanz auf dem Vulkan, das Gefühl hatte man. Doch dann sahen wir die ersten Flüchtlingszüge. Wir haben uns nur in die Augen geblickt: Was wird noch kommen?" Gisela Hannig erlebt so den Sommer 1944. Die Rote Armee steht an den Grenzen. Doch Ostpreußen ist sicher, tönt die NS-Propaganda. Im August wird Theo Nicolai mit anderen Königsberger Hitlerjungen zu militärisch sinnlosen Schanzarbeiten an den "Erich-Koch-Wall" abkommandiert. Ende August dringen die ersten Nachrichten von der Bombardierung Königsbergs durch, für Theo Nicolai bricht eine Welt zusammen: Sein Elternhaus ist völlig zerstört. "Wir haben Wind gesät und Sturm geerntet. Es war leider so", sagt Nicolai rückblickend. Die Legende vom "sicheren Ostpreußen" bricht in sich zusammen. Es folgt die größte Massenflucht der Geschichte. Mitte Januar beginnt die Rote Armee ihre Offensive. Mehr als 1,5 Millionen Soldaten überrollen das Land. Die Menschen fliehen in Panik an die Ostsee, in verstopfte Häfen und auf überfüllte Schiffe. Von 2,5 Millionen Ostpreußen sind zwei Millionen auf der Flucht. Hunderttausende sterben im Eis, im Geschützhagel, im Tieffliegerfeuer. Wer lebend zurückbleibt, muss sich einem neuen Überlebenskampf stellen. Irmgard Schneiderat wird auf der Flucht eingeholt und von Soldaten vergewaltigt. Andere Frauen helfen ihr. "Sie haben mich wahrscheinlich weinen und jammern gehört. Sie h
Ostpreußens vergessene Schlösser DOKUMENTATION
WELT Doku
Project Impossible: Metropolen vor dem Untergang ARCHITEKTUR, USA 2017
Im Schutz einer Lagune entwickelt sich Venedig im Mittelalter zur Großmacht und zu einem der wichtigsten Handelszentren Europas. Mehr als tausend Jahre lang profitieren Händler und Entdecker von der strategisch günstigen Lage der Adria-Metropole. Doch Zeiten ändern sich. In den letzten hundert Jahren ist die Stadt um etwa 25 Zentimeter abgesackt. Die Meeresspiegel steigen, Venedig droht unterzugehen. Die Rettung: ein revolutionäres Sturmflutsperrwerk, der Mose-Damm.
Lost Places - Geisterstädte DOKUMENTATION, GB 2016
ORF2 Doku
Dr. Jack - Mr. Nicholson KÜNSTLERPORTRÄT, F 2018
Wenn er sein Killerlächeln aufsetzt, kann ihm niemand widerstehen. Aber aus seinen Augen unter den markant gebogenen Brauen blitzt immer wieder etwas Gefährliches auf. Ob er in einem verlassenen Hotel die Axt schwingt und blanken Horror verbreitet, ob er gleich drei Hexen am Stück verführt, ob er als Joker seine mimischen Trümpfe ausspielt oder noch im Alter den Charmeur gibt: Jack Nicholson ist stets glaubwürdig. Rund 50 Jahre dauert seine Karriere nun schon an, als zwölffach Nominierter hat er einen Oscar-Rekord aufgestellt. Er verkörpert den Inbegriff des Schauspiel-Giganten, der seine eigenen Regeln aufgestellt hat. Trotz seiner Prominenz ist er ein Mysterium geblieben. Die Doku versucht, seinem Geheimnis ein wenig auf die Spur zu kommen.
Easy Rider ROADMOVIE, USA 1968
K1 Doku
Die spektakulärsten Kriminalfälle RECHT UND KRIMINALITÄT, D 2014
Die Enttarnung von Kaufhaus-Erpresser und Bombenleger Dagobert kostete den Steuerzahler vor rund 20 Jahren mehr als fünf Millionen Euro. Heute äußern sich die Protagonisten von einst ... Am 11. Oktober 1987 wird der CDU-Politiker und Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Uwe Barschel, tot aufgefunden. Viele zweifeln bis heute, ob es tatsächlich ein Selbstmord war ... Und: Millionenerbe Richard Oetker wurde im Dezember 1976 Opfer einer dramatischen Entführung. Es gibt Verbrechen und Verbrecher, für die man fast so etwas wie Sympathie empfindet. So z. B. im Fall des wohl trickreichsten Erpressers der deutschen Kriminalgeschichte. Seine Enttarnung kostete den Steuerzahler mehr als fünf Millionen Euro: Kaufhaus-Erpresser und Bombenleger Dagobert . Rund 20 Jahre nach der Festnahme äußern sich beide Protagonisten von einst. Arno Funke, alias Dagobert, und der Hamburger Polizeiführer, der ihn damals lange vergeblich jagte: Mike Daleki ... Am 11. Oktober 1987 wird der CDU-Politiker und Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Uwe Barschel, von Stern-Reporter Sebastian Knauer tot und vollständig bekleidet in der Badewanne seines Zimmers 317 im Hotel "Beau Rivage" in Genf aufgefunden. Die Ermittlungsergebnisse, nach denen es ein Selbstmord war, sind aber bis heute umstritten, da nach wie vor viele Ungereimtheiten bestehen ... Millionenerbe Richard Oetker wollte jahrzehntelang nicht öffentlich über seine dramatische Entführung im Dezember 1976 sprechen. Er war schwer angeschlagen nach diesem Verbrechen, aber er ging auch gestärkt daraus hervor. "Wenn Sie dem Tod bewusst ins Auge geschaut haben und überleben, und Sie sehen, dass man sehr viel kräftiger ist als man glaubt - dann ist das ein beruhigendes Gefühl für die Zukunft," sagt er ganz offen.
Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur REPORTAGE, D 2020
NTV Doku
Das Universum - Der Urknall WISSENSCHAFT, USA 2010
Planeten, Sterne, Wasser, unsere Erde, jeder Grashalm und sogar der Mensch: Alles im Universum besteht aus Materie, die in den ersten Sekunden des Urknalls entstanden ist. Wissenschaftler haben errechnet, dass seit dem großen Knall etwa 13,7 Milliarden Jahre vergangen sind. Eine Zeitspanne, die bis heute nicht gereicht hat, grundlegende Fragen des Daseins zu beantworten: Was war vor dem Urknall? Und ist unser Universum wirklich unendlich groß?
Nachrichten NACHRICHTEN
ZDFinfo Doku
Komplizen des Bösen GESCHICHTE 1939-1941: Größenwahn und Illusion, D 2017
Hitler entfesselt den Zweiten Weltkrieg. Die Machtverhältnisse im innersten Führungskreis verschieben sich. Der naive Stellvertreter Rudolf Heß verliert an Einfluss und Ansehen. Heß fliegt allein nach England und will die Regierung Churchill überreden, Frieden mit Deutschland zu schließen. Ein aussichtsloses Unterfangen. Hitler lässt seinen Stellvertreter für geistesgestört erklären. Heß wird den Rest seines Lebens im Gefängnis verbringen.
Komplizen des Bösen GESCHICHTE 1939-1942: Heydrich und der Holocaust, D 2017
PHOENIX Doku
Wüstenkönige DOKUMENTATION Die Löwen der Namib, 2017
Die "Universum"-Dokumentation "Wüstenkönige - Die Löwen der Namib" ("Desert Warriors: Lions of the Namib") ist für einen "Emmy-Award", den renommiertesten Fernsehpreis der Welt, nominiert - für die "Beste Kamera" in der Kategorie "Dokumentation". Die international bereits mehrfach preisgekrönte Dokumentation entstand als Koproduktion von ORF, ARTE, Smithsonian Channels, Into Nature Productions, Boksdocs und ORF-Enterprise und wurde von der Interspot Film produziert.
heute-show KABARETTSHOW
ServusTV Doku
Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls DOKUMENTATION Das ewige Leben, USA 2016
Wird die Wissenschaft schon bald, Menschen ewig leben lassen können? Können Forscher bald die Zellerneuerung im Menschen anhand von Eingriffen in die DNA für immer gewährleisten? Was würde ewiges Leben für unsere Gesellschaft bedeuten? Die Dokumentation geht dem Mythos des ewigen Lebens nach.
Ab in die Zukunft DOKUMENTATION Mode von morgen, F 2016
RTLS Doku
Three Days to Live - Jede Stunde zählt RECHT UND KRIMINALITÄT Alicia Kozakiewicz (Folge: 6), USA 2017
Sie ist gerade einmal 13 Jahre alt, als sie Opfer eines pädophilem Sexualstraftäter wird. Sie lernt ihren Peiniger im Netz kennen, denkt es handle sich um einen "Freund" in ihrem Alter. Acht Monate später wird sie von diesem "Freund" entführt, eingesperrt, gefoltert und vergewaltigt. Der Mann filmt die Tat und stellt es ins Netz. Das rettet Alicia das Leben, denn sie kann auf dem Video identifiziert werden und wird vom FBI gerettet.
Comedy TOTAL COMEDYSHOW, D 2007
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN