Dokutipps heute

die nordstory

die nordstory - Glück in der Pampa - Zukunft im Rundlingsdorf

NDR
Droge Zucker? - Der Kampf gegen die süße Gefahr

Droge Zucker? - Der Kampf gegen die süße Gefahr

3SAT
Die 30 schönsten Hits der 90er

Die 30 schönsten Hits der 90er - Von Bee Gees bis Blümchen

rbb

Dark Waters mit Jeremy Wade - Die letzten Königslachse

Tiere Lachse kehren zum Laichen an den Ort ihrer Geburt zurück, aber eine Spezies findet man immer seltener in den Gewässern Alaskas: den Königslachs. Warum sind die Fische verschwunden? Ein Umweltproblem lässt sich als Begründung für das Ausbleiben des Oncorhynchus tshawytscha nahezu ausschließen, denn andere Arten wie der Rotlachs fühlen sich nach wie vor wohl in den Flüssen des nördlichsten US-Bundesstaates. Wer oder was hat ausrechnet die bis zu 1,50 Meter langen Topathleten der Gattung aus dem Yukon vertrieben? Jeremy Wade begibt sich vor Ort auf Spurensuche.
DMAX
Lost Places - Die Westernstadt

Lost Places - Die Westernstadt

WELT

Die Nachfolger - Mein Betrieb wird dein Betrieb

Dokumentation Auf der einen Seite steht eine große Sorge: Ein Betrieb, für den es keinen Nachfolger gibt. Auf der anderen Seite steht ein großer Traum: Chef eines eigenen Unternehmens zu sein. "Die Nachfolger - Mein Betrieb wird dein Betrieb" bringt beide Seiten zusammen.
ServusTV

Leben in Ketten - Menschenhandel am Atlantik

Dokumentation Die Sklaverei gehört zu den dunkelsten Seiten der Menschheitsgeschichte. Vor allem europäische Kolonialmächte haben den Menschenhandel und die Ausbeutung nahezu industriell betrieben. Anlässlich des Internationalen Tags der Menschenrechte erzählt dieses Doku-Drama die Geschichte der letzten Jahre des atlantischen Sklavenhandels. Basierend auf historischen Quellen wie den Tagebüchern von Sklavinnen, Sklavenhändlern, Schiffseigentümern und Kolonialisten zeichnet der Film ein trauriges und erschütterndes Bild jener Zeit. Obwohl in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in vielen Ländern schon verboten, gingen Menschenraub und Menschenhandel weiter - mit all ihrer Ungerechtigkeit und menschenverachtenden Gewalt. In hochwertig und authentisch produzierten Spielfilmszenen dokumentiert der senegalesische Regisseur und Historiker Moussa Toure in beeindruckenden Bildern das Leid der Geraubten und Verschleppten, die Habgier und Brutalität der Profiteure. Gedreht wurde auf nachgebauten Sklavenschiffen und an Originalschauplätzen in Afrika. Ergänzt werden die hochwertig und authentisch produzierten Spielfilmszenen durch Analysen und Kommentare von renommierten HistorikerInnen und Autoren.
ORF2
Weitere Tage anzeigen
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN